Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Fashion Sale Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Udo Kewitsch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Udo Kewitsch
Top-Rezensenten Rang: 118.200
Hilfreiche Bewertungen: 217

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Udo Kewitsch "Udokah" (Landkreis TS)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
My Time-Your Time
My Time-Your Time
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 17,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rock it ... satter sound ... mit seltenheitswert, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: My Time-Your Time (Audio CD)
Straight Shooter ist wahrscheinlich den wenigsten bekannt - wer es gerne rockig und kernig mag, der hat hier eine Scheibe aus deutschen Landen mit wunderbarem Sound und Songs - mich hat die LP damals über die 80iger Jahre begleitet und nun als CD wieder entdeckt - ein echtes MUST HAVE !!

Herrliche rockige Songs mit eingängigen Melodien, die sich relativ schnell zu einem Ohrwurm entwickeln ... Empfehlung für alle, die Songs von Deep Purple, Fargo, Scorpions und dergleichen mögen - eine Rarität zudem, weil da hat man was, was nicht jeder hat ;-).


Oral-B PRO 2000 elektrische Zahnbürste, Modell 2014
Oral-B PRO 2000 elektrische Zahnbürste, Modell 2014
Preis: EUR 60,75

5.0 von 5 Sternen Blitzblank und zuverlässig, 9. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Meine zweite Braun - diese hier, als flexibele Reisezahnbürste gewählt, kann es locker mit der "großen" aufnehmen. Klein im Maß, groß in der Leistung. Liegt gut in der Hand, der Akku hält bei 2x täglich (a 2min) gut 7-8 Tage, also muss man bei einer kleineren Reise nicht gleich das (kleine) Ladegerät mitnehmen.

Zur Leistung muss man wenig sagen: die Zahnbürste tut was sie muss, und das gut: sie putzt, meldet sich auch optisch durch rotes Licht, wenn der Anpressdruck zu groß ist und verrichtet ansonsten klaglos ihren Dienst.

Tolle Zahnbürste, klein handlich, gut !


Schattenjunge: Thriller (Katz-Westin-Serie, Band 1)
Schattenjunge: Thriller (Katz-Westin-Serie, Band 1)
von Carl-Johan Vallgren
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannungsgeladen mit vielen Wendungen, 28. Juli 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der schwedische Kultautor Carl Johan Vallgren zelebriert mit "Schattenjunge" eine dynamische, temopreiche Story, die konzentriertes Lesen erfordert.

Danny Katz, die Hauptfigur, sieht sich plötzlich einer Bitte ausgesetzt. Er soll den verschwundenen Unternehmer Klingenberg finden, dessen Bruder vor 40 Jahren auf einem Bahnhof entführt und nie wieder gefunden wurde. Die Story nimmt ihren Lauf. Morde passieren - die Schuld scheint klar. Die Kapitel enden natürlich immer kurz vor dem Höhepunkt, und derer gibt es viele und der Versatz der handelnden Personen und Orte erfordert durchaus Aufmerksamkeit, dennoch: Danny Katz und in der Folge dann auch Eva und einige weitere Hauptpersonen lassen die Handlung nur ganz selten (siehe Schlussbemerkung) ins unlogische abdriften, die Spannung nimmt mit jeder Seite zu. War der Vater von Joel Klingenberg der Mörder, gab es Hintermänner, welches Geheimnis versteckt sich hinter der schon längst vergessen geglaubten Entführung und was hat das alles miteinander zu tun? Viele Fragen tun sich im Laufe der Geschichte auf, viele mögliche Antworten erscheinen plausibel. Am Ende ist es ganz anders als gedacht - und doch ist alles über die Jahrzehnte hinweg mit einander verwoben. Schöne, spannende Story - ein Thriller der besonderen Art - wenn man sich darauf einlassen mag.

Einziges MiniManko: die scheinbar etwas konstruierte Passage in der Danny Katz als Computerhacker sich scheinbar mühelos in internationale Netzwerke einloggt und nützliche Informationen abruft ... erschien mir etwas schwer nachvollziehbar - dadurch nimmt dieser Roman jedoch keinerlei Schaden. Kurzum: Prädikat: spannend, lesenswert.


Zeitenzauber - Die goldene Brücke: Band 2
Zeitenzauber - Die goldene Brücke: Band 2
von Eva Völler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Spannende Zeitreise, 25. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eva Völler ist mit "Zeiten Zauber" ein spannender Phantasy Roman gelungen. Spannend über weite Strecken und sehr unterhaltsam bis zur letzten Zeile. Mitten in der Abiturprüfung erhält die Hauptperson Anna, die sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, eine Schreckensnachricht aus Paris.

Ihr Freund Sebastiano ist verschwunden - im 17. Jahrhundert. Anna begibt sich auf die gefährliche Zeitreise zurück in die Vergangenheit, wird fündig, aber muss zahlreiche Hindernisse meistern und Schwierigkeiten überwinden. Sebastiano erkennt Anna nicht und somit ist der weitere Verlauf der Geschichte ein großes Fragezeichen ....

Kann Anna seinem Gedächtnis auf die Sprünge helfen, gelingt die Reise zurück? Fragen auf die dieser schöne liebevolle Phantasy Roman Antworten liefert .... für die junge Leserschaft auf jeden Fall eine Lese-Empfehlung.


Anna und die flüsternden Stimmen (Boje)
Anna und die flüsternden Stimmen (Boje)
von Sabine Städing
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Spannung ... alles andere als flüsternd ..., 25. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein Jugend- kein Kinderroman ... ein Thriller. Anna erlebt bei ihren Ferien an der Ostsee durchaus geheimnisvolle Dinge. Flüsternde Stimmen, ein alter Mann am Fenster mitten in der Nacht - der jedoch so schnell verschwindet, wie er aufgetaucht war. Diese Ereignisse, lassen Anna nicht unberührt, gemeinsam mit Tjark will sie den Geheimnissen in Qual auf den Grund gehen und erlebt dabei durchaus einige Unheimlichkeit. Spannend geschrieben, fesselnd und mitreißend.

Der Stil sehr direkt, manchmal auch etwas brutal und schonungslos - der Lesespass ist aufgrund der steten Spannung jedoch garantiert.


Das Rosie-Projekt: Roman
Das Rosie-Projekt: Roman
von Graeme C. Simsion
  Gebundene Ausgabe

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Korrekt. Völlig korrekt und unheimlich liebenswert toll …., 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Rosie-Projekt: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ehrlich gesagt: meine Kaufentscheidung entspringt dem Buchcover und der spärlich Kommentierung auf der Rückseite. Ich sollte nicht enttäuscht werden.

Die ersten stolpern noch etwas dahin, aber man erkennt schnell, dass es Don Tilmann ist, der da stolpert und sich in gewissem Sinne selbst im Weg steht. Sympathiepunkte bekommt er fast keine, aber dafür geht die Handlung flüssig dahin, Rosie taucht auf, es gibt genetische Themen, immer wieder muss ich schmunzeln, manchmal lauthals lachen .. dann wieder betroffen innehalten ..nachdenken …..

Die Seiten werden verschlungen, die Story geht voran, … mit jeder Seite steigert sich die Neugierde … man will wissen was passiert, warum es passiert und ob …. und vor allem wer … ?

Die Handlung galoppiert, die Zusammenhänge sind zielsicher konstruiert, überraschen durch unvorhersehbare Wendungen und halten den Leser fest. Don Tilmann ist zweifelsohne ein seltener Tropf … Rosie ist auf ihre Art wunderbar unkonventionell … die Protagonisten um die beiden herum würzen den Unterhaltungscocktail (weil es weder eine ausschließliche Liebesgeschichte noch ein richtiger Krimi ist) mit besten Zutaten …

Dem Autor gelingt der Spagat einen verkopften Protagonisten und eine anspruchsvolle Aufgabenstellung miteinander zu verweben, dabei den Humor einzuflechten und doch auch intellektuell anspruchsvoll zu bleiben.

Kurzum: eines der besten Bücher, die ich seit LANGEM gelesen habe …. wunderbar korrekt, wundertoll fantastisch …. liebenswert, ehrlich, offen, entwaffnend …unterhaltsam … fünf Sterne .. mindestens ! FAZIT: LESEN ! Gerne auch 2x oder 3x … weil es ist tiefsinniger als man zunächst wahrnimmt ….


Der stille Sammler: Thriller
Der stille Sammler: Thriller
von Becky Masterman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannung, Thrill & Tempo, 6. März 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Becky Mastermann trifft den Ton, baut gekonnt die Spannung auf und verführt den Leser dazu den "Atem anzuhalten". Als die mumifizierte Leiche in Arizona gefunden wird, erkennt die "ausgemusterte" FBI Agentin Brigid Quinn schnell die Handschrift eines Killers. Ein Serienkiller, der jahrelang gejagt, aber doch nie gefasst wurde. …. Kurz darauf hat jedoch der FBI einen geständigen Mörder dingfest gemacht. Die ehemalige Ermittlerin Quinn folgt ihrem Gespür und verfängt sich schnell im selbigen, kurz darauf ist eine aktive Kollegin vom FBI verschwunden …. der Thrill geht seinen Gang. Hochklassige Spannung bei hohem Tempo. Die Handlung ist sehr spannend, so recht weiß der Leser nicht, was er glauben soll, welche Wendung die Handlung machen könnte (und noch so viele Seiten zu lesen !) Dabei sollte man sich gute Nerven bereithalten, es ist kein Schönwetterroman, die Sprache ist klar, die Handlung bisweilen durchaus ans "Kostüm" gehend. In einem finalen Showdown erfährt der Leser dann einige Überraschungen - dem ganzen ist auch noch eine kleine Love-Story "beigepackt" .. .sie macht den Roman menschlich, wirkt zu keinem Zeitpunkt kitschig, im Gegenteil: sie lässt die Protagonisten sehr menschlich und authentisch erscheinen.

Wer war der Serienkiller - was seine Motivation? Eine Frage, die bis zuletzt offen bleibt. Fazit: Spannung satt. Unbedingt lesenswert.


Philips Multigroom-Set QG3380/16, Gesicht + Körper + Haar, 8 Aufsätze, schwarz/metall
Philips Multigroom-Set QG3380/16, Gesicht + Körper + Haar, 8 Aufsätze, schwarz/metall
Preis: EUR 62,89

4.0 von 5 Sternen Schnittig, 15. Juli 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Philips QG3380/16 ist ein vielseitiger Alleskönner. Egal ob das trimmen von Kotletten, oder Bartkontur, oder Körperhaarentfernung: das alles geht sauber und "schnittig" vonstatten. Das mitgelieferte Zubehör ist umfangreich und für jeden Anwendungsfall geeignet. Einzig die Verpackung ist etwas billig und wer Ordnung halten will sollte den Plastik-Deckel immer schön justieren, sonst fallen die verschiedenen Scherköpfe durcheinander. Daher "nur" 4 Sterne ... das worauf es ankommt ist aber stimmig und schnittig. Ob man den Nasenhaar-Entferner-Aufsatz benötigt mag jeder selbst entscheiden ... Für eine Multi-Rasierer ist der Philipps aber in jedem Fall eine Empfehlung wert.


Der höchste Berg: Traum und Albtraum Everest
Der höchste Berg: Traum und Albtraum Everest
von Walther Lücker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GROSS-artig, 15. Juli 2013
Begeisternder Bericht über den Berg der Berge

Jeder der sich zumindest ein wenig einreiht in die Fraktion der bekennenden Alpinisten, einerlei ob aktiv oder passiv, dem ist vor allem auch der Mount Everest ein Begriff. Ein Berg, ein Mythos. Traum und (mittlerweile) auch Albtraum. Der Berg der Berge, das Dach der Welt, dort wo das kleine Dreibein, welches eine chinesische Expedition am höchsten Gipfel der Erde hinterließ, steht - dort wurden seit der Erstbesteigung am 29. Mai 1953 zahlreiche Geschichten geschrieben. Dort wurden Helden erschaffen, dort gab es Tragödien, Glücksmomente. Die Todeszone, wie dieser Bereich uncharmanterweise genannt wird, liefert seit Jahrzehnten Stoff und Dramaturgie, wie kein Hollywood, kein Cannes und alle Filmemacher gemeinsam sich nicht ausdenken könnten.

Walther Lücker, Jahrgang 1957, hat sie alle zusammengetragen, die Geschichten, die Begebenheiten, den Wahnsinn, das Glück, das Leid, die Qual, den Irrsinn. All dass findet sich in seinem soeben erschienen Buch „Der höchste Berg“.

Walther Lücker recherchiert akribisch, dokumentiert penibel, erzählt in einer sehr gut lesbaren Art und Weise die Entwicklung der „Sagarmatha“, der Göttin des Himmels, wie die Nepali diesen Berg liebevoll nennen. Er beginnt mit der ersten Expedition und dem bislang immer noch nicht abschließend gelösten Rätsels des Bergsteigers Mallory, er leitet über auf die zahlreichen Anläufe und schon fast generalstabsmäßigen Eroberungsversuche, er vermittelt eindrucksvoll das Gefühl der ersten erfolgreichen Besteigung vor fast genau 60 Jahren, als Sir Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay als erste Menschen der Welt den Gipfel betraten und ihn auch wieder lebend verließen. Schnell, gerade mal 15 Minuten währte das Glück.

Fortan führt der in Tirol lebende Journalist den Leser behutsam weiter am „Fixseil“ nach oben, nicht selten hat man am Morgen nach der Lektüre das Gefühl selbst „oben“ gewesen zu sein. Doch Walther Lücke beschönigt nichts. Geradezu schonungslos zeigt er auch die Schatten auf, die der Berg zu werfen vermag. Müll, Pistentourismus, wie Reinhold Messner es mittlerweile nennt und auch der Kommerz, der in den letzten 3 Jahrzehnten seine Route entdeckt hat werden dem Leser eindrucksvoll vermittelt. Nicht selten liest man die Absätze mehrmals, so unvorstellbar sind die dargestellten Daten und Fakten.

Überhaupt, das Thema ZDF, Zahlen, Daten, Fakten. Hier gebührt dem Chronist ein dickes Lob, neben der guten Lesbarkeit des Buches kommt doch der Gehalt an greifbaren Informationen nie zu kurz. Und auch diese sind, wie sollte es anders sein, eine Aneinanderreihung von Superlativen – in jeder Hinsicht. Unglaublich, schießt es einem mehrfach durch den Kopf.

Der besondere Wert dieses Buches liegt in der Menschlichkeit, die sich im Verlaufe der Geschichte zunehmend „breit macht“ – Autor Lücke erzählt sie alle: die Heldengeschichten, aber auch die kleinen Anekdoten, die tragikomischen, die berührenden und die traurigen. So wird dieses Werk am Ende abgerundet von nicht weniger als elf (!) umfassenden Portraits und Interviews mit den Top-Stars der Everest Geschichte. Natürlich der streitbare Tiroler Reinhold Messner, aber auch sein Partner Habeler. Der Kameramann Kurt Diemberger, Hubschrauberpilot Simone Moro, Gerlinde Kaltenbrunner, der Überlebende Norbert Joost und der Sherpa Pemba Nurbu .... sowie andere bedeutende Persönlichkeiten, die eng mit diesem faszinierenden Berg verbunden sind.

Fazit: ein überaus lesenswertes Buch, nicht nur für Alpinisten. Mit großem „Verschlingfaktor“ und einem äußerst hohem Maß an Kompetenz und einer nahezu perfekten Mischung aus Unterhaltung, Erzählkunst und Dokumentations-Authentizität. Kurzum: ein Buch, das den direkten Vergleich mit dem größten Berg der Erde nicht scheuen muss, denn: es ist großartig.

***
© Udo Kewitsch, Jul13


Die 500
Die 500
von Matthew Quirk
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Spannung, Tempo & Thrill, 23. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Die 500 (Gebundene Ausgabe)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Autor Mathew Quirk hat mit "500" ein gelungenes Debüt geschafft. Die Story rund um Mike Ford und seinen Weg vom Jurastudium in die Welt der Consulter und deren undurchsichtigen Netzwerke und Gepflogenheiten wird spannungsreich erzählt. Es ist der Weg vom Hörsaal zu einer Anstellung und schließlich bis hin zu dem Innercircle einer Firma, die es nicht immer gut und ehrlich meint und deren Machenschaften zunächst verschlungen und schließlich äußerst gefährlich sind. Das ganze garniert mit einer Lovestory, die jedoch eine ganze Zeitlang insofern ungewiss ist, da der Leser trotz größter Anstrengung nicht draufkommt, ob "sie" es ehrlich meint, oder nicht.

Alles in allem ein gutes, rundes Konzept, spannungsgeladen und voller Intrigen - manchmal möchte man ins Buch springen und den Lauf der Dinge beeinflussen, aber das geht bekanntlich nicht - ist aber ein Indiz dafür, dass es dem Autor gelingt, den Leser mitzunehmen. Temporeich bis zuletzt. Fazit: kurzweilig, lesenswert, spannend.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6