Profil für asdasd > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von asdasd
Top-Rezensenten Rang: 4.807
Hilfreiche Bewertungen: 263

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
asdasd

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Philips Avent SCD603/00 Digitales Babyphone mit Videofunktion
Philips Avent SCD603/00 Digitales Babyphone mit Videofunktion
Preis: EUR 109,00

4.0 von 5 Sternen Vergleichstest: Philips SCD 610 vs. 603 vs. NUK vs. Audioline V120, 9. Januar 2014
Hallo, ich mache es kurz: Habe folgende vier Geräte im direkten Vergleich getestet, da mich die ganzen Rezensionen kirre gemacht und vollkommen verunsichert haben. Hier mein Fazit:

Grundsätzlich erstmal ein paar Fakten zu allen Geräten:

- Die Bedienung der Geräte ist letzten Endes bei allen einfach. Abhängig vom Umfang der Funktionen mal etwas aufwendiger, aber kompliziert zu bedienen ist keines der Geräte. Alle ohne Bedienungsanleitung intuitiv nutzbar.
- Die Reichweite war bei meinem Test bei allen gleich. In einem Altbau im 3 Stock konnte ich noch bis zum Erdgeschoss sicher kommen, im Keller nur gelegentliche Abbrüche der Verbindung. Wenn ich das Haus verlasse, haben alle Geräte die Grätsche gemacht (mit Ausnahme NUK, das hatte noch etwas Empfang vor der Tür).
- Der ECO-Modus (Gerät aktiviert sich selbst bei Geräuschen) funktioniert bei allen Geräten, und auch bei allen tadellos.
- Eine optische LED Anzeige wenn das Baby schreit haben alle, bis auf das NUK. Und daher für uns auch nicht akzeptabel.
- Die Akkulaufzeit ist bei allen akzeptabel
- Eine Temperaturanzeige haben die Philips Geräte leider nicht. Sehr schade, sonst wären sie aus meiner Sicht perfekt.
- Die vielen Kommentare des Problems mit WLAN habe ich nicht feststellen können. Hier sind ca. 8 WLAN Netzwerke aktiv, ohne kritischen Einfluss auf die Verbindung. Was Probleme macht ist, wenn mehrere Babyphones gleichzeitig aktiv sind, z.B vom direkten Nachbarn!

Philips AVENT SCD 610:

+ Einstellbare Empfindlichkeit
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
+ Top Design
- keine Temperaturanzeige

Philips AVENT SCD 603:

+ Nachlicht (ganz Nett)
+ Batteriebetrieb der Kamera möglich
+ günstiger Preis
+ Nachlieder am Babyteil abspielbar (mit perfekter Lautstärke und guter Qualität)
+ Top Design
- Empfindlichkeit der Geräuschaktivierung nicht einstellbar (ist aber auch nicht nötig, weil sehr sensibel eingestellt und ähnlich wie das 610 im sensibelsten Modus)
- keine Temperaturanzeige
- kein Zoom (braucht man aber auch nicht unbedingt)

NUK ECO Control + Video:

+ Temperaturanzeige
+ bestes Videobild
+ minimal bessere Reichweite
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ guter ZOOM
- hat keine LED-Anzeige der Geräusche! Das ist für mich Killerkriterium, weil ich somit unter der Dusche oder bei lautlosem Babyphone kein optisches Signal bekomme!
- hoher Preis
- Lieder haben grausame Qualität!

Audioline V120:

+ Temperaturanzeige
+ günstiger Preis von allen
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ Vibrationsalarm
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
- billiges Gehäuse
- keine Ständer-Funktion im Elternteil zum Hinstellen
- Kamera extrem labberig, hält nicht immer stabil

Für mich hat am Ende das günstige Philips 603 gewonnen. Es bietet für uns die wichtigsten Grundfunktionen. Leider fehlt eine Temperaturanzeige, aber es reagiert zuverlässig, kann Nachtlieder abspielen und hat ein schönes Design (v.a. die Kamera) und für uns als Camper eine tolle Funktion: Die Kamera kann bei Bedarf mit Batterien betrieben werden, perfekt für den Urlaub mit Campingmobil oder Zelt! Oder auch bei Stromausfall...

Hätte Philips hier noch ein Thermometer eingebaut, wäre es ein nahezu perfektes Babyphone, deshalb nur 4 Sterne.


Audioline 900984 Digitales, schnurloses Video Babyphone V 120
Audioline 900984 Digitales, schnurloses Video Babyphone V 120
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 93,43

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vergleichstest: Philips SCD 610 vs. 603 vs. NUK vs. Audioline V120, 9. Januar 2014
Hallo, ich mache es kurz: Habe folgende vier Geräte im direkten Vergleich getestet, da mich die ganzen Rezensionen kirre gemacht und vollkommen verunsichert haben. Hier mein Fazit:

Grundsätzlich erstmal ein paar Fakten zu allen Geräten:

- Die Bedienung der Geräte ist letzten Endes bei allen einfach. Abhängig vom Umfang der Funktionen mal etwas aufwendiger, aber kompliziert zu bedienen ist keines der Geräte. Alle ohne Bedienungsanleitung intuitiv nutzbar.
- Die Reichweite war bei meinem Test bei allen gleich. In einem Altbau im 3 Stock konnte ich noch bis zum Erdgeschoss sicher kommen, im Keller nur gelegentliche Abbrüche der Verbindung. Wenn ich das Haus verlasse, haben alle Geräte die Grätsche gemacht (mit Ausnahme NUK, das hatte noch etwas Empfang vor der Tür).
- Der ECO-Modus (Gerät aktiviert sich selbst bei Geräuschen) funktioniert bei allen Geräten, und auch bei allen tadellos.
- Eine optische LED Anzeige wenn das Baby schreit haben alle, bis auf das NUK. Und daher für uns auch nicht akzeptabel.
- Die Akkulaufzeit ist bei allen akzeptabel
- Eine Temperaturanzeige haben die Philips Geräte leider nicht. Sehr schade, sonst wären sie aus meiner Sicht perfekt.
- Die vielen Kommentare des Problems mit WLAN habe ich nicht feststellen können. Hier sind ca. 8 WLAN Netzwerke aktiv, ohne kritischen Einfluss auf die Verbindung. Was Probleme macht ist, wenn mehrere Babyphones gleichzeitig aktiv sind, z.B vom direkten Nachbarn!

Philips AVENT SCD 610:

+ Einstellbare Empfindlichkeit
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
+ Top Design
- keine Temperaturanzeige

Philips AVENT SCD 603:

+ Nachlicht (ganz Nett)
+ Batteriebetrieb der Kamera möglich
+ günstiger Preis
+ Nachlieder am Babyteil abspielbar (mit perfekter Lautstärke und guter Qualität)
+ Top Design
- Empfindlichkeit der Geräuschaktivierung nicht einstellbar (ist aber auch nicht nötig, weil sehr sensibel eingestellt und ähnlich wie das 610 im sensibelsten Modus)
- keine Temperaturanzeige
- kein Zoom (braucht man aber auch nicht unbedingt)

NUK ECO Control + Video:

+ Temperaturanzeige
+ bestes Videobild
+ minimal bessere Reichweite
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ guter ZOOM
- hat keine LED-Anzeige der Geräusche! Das ist für mich Killerkriterium, weil ich somit unter der Dusche oder bei lautlosem Babyphone kein optisches Signal bekomme!
- hoher Preis
- Lieder haben grausame Qualität!

Audioline V120:

+ Temperaturanzeige
+ günstiger Preis von allen
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ Vibrationsalarm
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
- billiges Gehäuse
- keine Ständer-Funktion im Elternteil zum Hinstellen
- Kamera extrem labberig, hält nicht immer stabil

Für mich hat am Ende das günstige Philips 603 gewonnen. Es bietet für uns die wichtigsten Grundfunktionen. Leider fehlt eine Temperaturanzeige, aber es reagiert zuverlässig, kann Nachtlieder abspielen und hat ein schönes Design (v.a. die Kamera) und für uns als Camper eine tolle Funktion: Die Kamera kann bei Bedarf mit Batterien betrieben werden, perfekt für den Urlaub mit Campingmobil oder Zelt! Oder auch bei Stromausfall...


NUK 10256296 - Babyphone Eco Control+ Video, Full Eco Mode 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Stand-by, Nachtsichtfunktion, Temperatursensor, Schlaflieder
NUK 10256296 - Babyphone Eco Control+ Video, Full Eco Mode 100% frei von hochfrequenter Strahlung im Stand-by, Nachtsichtfunktion, Temperatursensor, Schlaflieder
Preis: EUR 159,00

75 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Vergleichstest: Philips SCD 610 vs. 603 vs. NUK vs. Audioline V120, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo, ich mache es kurz: Habe folgende vier Geräte im direkten Vergleich getestet, da mich die ganzen Rezensionen kirre gemacht und vollkommen verunsichert haben. Hier mein Fazit:

Grundsätzlich erstmal ein paar Fakten zu allen Geräten:

- Die Bedienung der Geräte ist letzten Endes bei allen einfach. Abhängig vom Umfang der Funktionen mal etwas aufwendiger, aber kompliziert zu bedienen ist keines der Geräte. Alle ohne Bedienungsanleitung intuitiv nutzbar.
- Die Reichweite war bei meinem Test bei allen gleich. In einem Altbau im 3 Stock konnte ich noch bis zum Erdgeschoss sicher kommen, im Keller nur gelegentliche Abbrüche der Verbindung. Wenn ich das Haus verlasse, haben alle Geräte die Grätsche gemacht (mit Ausnahme NUK, das hatte noch etwas Empfang vor der Tür).
- Der ECO-Modus (Gerät aktiviert sich selbst bei Geräuschen) funktioniert bei allen Geräten, und auch bei allen tadellos.
- Eine optische LED Anzeige wenn das Baby schreit haben alle, bis auf das NUK. Und daher für uns auch nicht akzeptabel.
- Die Akkulaufzeit ist bei allen akzeptabel
- Eine Temperaturanzeige haben die Philips Geräte leider nicht. Sehr schade, sonst wären sie aus meiner Sicht perfekt.
- Die vielen Kommentare des Problems mit WLAN habe ich nicht feststellen können. Hier sind ca. 8 WLAN Netzwerke aktiv, ohne kritischen Einfluss auf die Verbindung. Was Probleme macht ist, wenn mehrere Babyphones gleichzeitig aktiv sind, z.B vom direkten Nachbarn!

Philips AVENT SCD 610:

+ Einstellbare Empfindlichkeit
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
+ Top Design
- keine Temperaturanzeige

Philips AVENT SCD 603:

+ Nachlicht (ganz Nett)
+ Batteriebetrieb der Kamera möglich
+ günstiger Preis
+ Nachlieder am Babyteil abspielbar (mit perfekter Lautstärke und guter Qualität)
+ Top Design
- Empfindlichkeit der Geräuschaktivierung nicht einstellbar (ist aber auch nicht nötig, weil sehr sensibel eingestellt und ähnlich wie das 610 im sensibelsten Modus)
- keine Temperaturanzeige
- kein Zoom (braucht man aber auch nicht unbedingt)

NUK ECO Control + Video:

+ Temperaturanzeige
+ bestes Videobild
+ minimal bessere Reichweite
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ guter ZOOM
- hat keine LED-Anzeige der Geräusche! Das ist für mich Killerkriterium, weil ich somit unter der Dusche oder bei lautlosem Babyphone kein optisches Signal bekomme!
- hoher Preis
- Lieder haben grausame Qualität!

Audioline V120:

+ Temperaturanzeige
+ günstiger Preis von allen
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ Vibrationsalarm
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
- billiges Gehäuse
- keine Ständer-Funktion im Elternteil zum Hinstellen
- Kamera extrem labberig, hält nicht immer stabil

Für mich hat am Ende das günstige Philips 603 gewonnen. Es bietet für uns die wichtigsten Grundfunktionen. Leider fehlt eine Temperaturanzeige, aber es reagiert zuverlässig, kann Nachtlieder abspielen und hat ein schönes Design (v.a. die Kamera) und für uns als Camper eine tolle Funktion: Die Kamera kann bei Bedarf mit Batterien betrieben werden, perfekt für den Urlaub mit Campingmobil oder Zelt! Oder auch bei Stromausfall...
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 15, 2015 6:36 PM MEST


Philips Avent SCD610/00 Babyphone Video Monitor mit mindestens 150m Reichweite
Philips Avent SCD610/00 Babyphone Video Monitor mit mindestens 150m Reichweite
Wird angeboten von satterabatte24
Preis: EUR 119,99

49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vergleichstest: Philips SCD 610 vs. 603 vs. NUK vs. Audioline V120, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo, ich mache es kurz: Habe folgende vier Geräte im direkten Vergleich getestet, da mich die ganzen Rezensionen kirre gemacht und vollkommen verunsichert haben. Hier mein Fazit:

Grundsätzlich erstmal ein paar Fakten zu allen Geräten:

- Die Bedienung der Geräte ist letzten Endes bei allen einfach. Abhängig vom Umfang der Funktionen mal etwas aufwendiger, aber kompliziert zu bedienen ist keines der Geräte. Alle ohne Bedienungsanleitung intuitiv nutzbar.
- Die Reichweite war bei meinem Test bei allen gleich. In einem Altbau im 3 Stock konnte ich noch bis zum Erdgeschoss sicher kommen, im Keller nur gelegentliche Abbrüche der Verbindung. Wenn ich das Haus verlasse, haben alle Geräte die Grätsche gemacht (mit Ausnahme NUK, das hatte noch etwas Empfang vor der Tür).
- Der ECO-Modus (Gerät aktiviert sich selbst bei Geräuschen) funktioniert bei allen Geräten, und auch bei allen tadellos.
- Eine optische LED Anzeige wenn das Baby schreit haben alle, bis auf das NUK. Und daher für uns auch nicht akzeptabel.
- Die Akkulaufzeit ist bei allen akzeptabel
- Eine Temperaturanzeige haben die Philips Geräte leider nicht. Sehr schade, sonst wären sie aus meiner Sicht perfekt.
- Die vielen Kommentare des Problems mit WLAN habe ich nicht feststellen können. Hier sind ca. 8 WLAN Netzwerke aktiv, ohne kritischen Einfluss auf die Verbindung. Was Probleme macht ist, wenn mehrere Babyphones gleichzeitig aktiv sind, z.B vom direkten Nachbarn!

Philips AVENT SCD 610:

+ Einstellbare Empfindlichkeit
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
+ Top Design
- keine Temperaturanzeige

Philips AVENT SCD 603:

+ Nachlicht (ganz Nett)
+ Batteriebetrieb der Kamera möglich
+ günstiger Preis
+ Nachlieder am Babyteil abspielbar (mit perfekter Lautstärke und guter Qualität)
+ Top Design
- Empfindlichkeit der Geräuschaktivierung nicht einstellbar (ist aber auch nicht nötig, weil sehr sensibel eingestellt und ähnlich wie das 610 im sensibelsten Modus)
- keine Temperaturanzeige
- kein Zoom (braucht man aber auch nicht unbedingt)

NUK ECO Control + Video:

+ Temperaturanzeige
+ bestes Videobild
+ minimal bessere Reichweite
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ guter ZOOM
- hat keine LED-Anzeige der Geräusche! Das ist für mich Killerkriterium, weil ich somit unter der Dusche oder bei lautlosem Babyphone kein optisches Signal bekomme!
- hoher Preis
- Lieder haben grausame Qualität!

Audioline V120:

+ Temperaturanzeige
+ günstiger Preis von allen
+ Gegensprechfunktion (mit schrecklicher Qualität)
+ Vibrationsalarm
+ Zoomfunktion (wenn auch der Nutzen nur gering ist)
- billiges Gehäuse
- keine Ständer-Funktion im Elternteil zum Hinstellen
- Kamera extrem labberig, hält nicht immer stabil

Für mich hat am Ende das günstige Philips 603 gewonnen. Es bietet für uns die wichtigsten Grundfunktionen. Leider fehlt eine Temperaturanzeige, aber es reagiert zuverlässig, kann Nachtlieder abspielen und hat ein schönes Design (v.a. die Kamera) und für uns als Camper eine tolle Funktion: Die Kamera kann bei Bedarf mit Batterien betrieben werden, perfekt für den Urlaub mit Campingmobil oder Zelt! Oder auch bei Stromausfall...


Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz (Galileo Design)
Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz (Galileo Design)
von Holger Haarmeyer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beide Bücher sind empfehlenswert, mit kleinen Unterschieden, 31. Dezember 2013
Als Alternative zu einem Fotokurs an der VHS habe ich mich für die umfangreichen Handbücher zur Spiegelreflex (bei mir eine EOS 700D) interessiert. Es gibt die beiden Platzhirsche "Canon EOS 700D: Das Handbuch zur Kamera" vom Vierfarben-Verlag sowie das "Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz" von Galileo Design.

Kurzum: Ich finde beide Bücher sehr gelungen und absolut empfehlenswert. Für welches man sich entscheidet ist absolut geschmackssache und sei jedem persönlich überlassen, mit keinem der Bücher steht man schlechter oder besser da. Aber als kleine Entscheidungshilfe will ich den Hinweis geben (aus meiner persönlichen Sicht), dass das Buch von VIERFARBEN angenehmer zu lesen ist und mir mehr Freunde beim "Stöbern" bereitet, da es sich mehr an der Nutzung der Kamera orientiert und die Bilder mehr auf die Ergebnisse eingehen, wie sich unterschiedliche Kameraeinstellungen auf das Ergebnis auswirken. Dafür fehlen hier und da die kleinen technischen Detail-Feinschliffe. Das Buch von GALILEO ist hier etwas präziser und die technischen Details sind besser, ausführlicher erklärt. Jedoch geht es für mich zu Lasten der Lesbarkeit, es ist eher wie eine Bedienungsanleitung aufgebaut, dafür aber eben hier und da etwas präziser. Es hangelt sich im ersten Teil an der Menüführung der Kamera entlang und kommt erst später auf die Nutzung der Kamera in der Praxis.

Wie gesagt, meiner Meinung nach sind beide Bücher super und ihr Geld wert.


Canon EOS 700D: Das Handbuch zur Kamera
Canon EOS 700D: Das Handbuch zur Kamera
von Dietmar Spehr
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beide Bücher sind empfehlenswert, mit kleinen Unterschieden, 31. Dezember 2013
Als Alternative zu einem Fotokurs an der VHS habe ich mich für die umfangreichen Handbücher zur Spiegelreflex (bei mir eine EOS 700D) interessiert. Es gibt die beiden Platzhirsche "Canon EOS 700D: Das Handbuch zur Kamera" vom Vierfarben-Verlag sowie das "Canon EOS 700D. Das Kamerahandbuch: Ihre Kamera im Praxiseinsatz" von Galileo Design.

Kurzum: Ich finde beide Bücher sehr gelungen und absolut empfehlenswert. Für welches man sich entscheidet ist absolut geschmackssache und sei jedem persönlich überlassen, mit keinem der Bücher steht man schlechter oder besser da. Aber als kleine Entscheidungshilfe will ich den Hinweis geben (aus meiner persönlichen Sicht), dass das Buch von VIERFARBEN angenehmer zu lesen ist und mir mehr Freunde beim "Stöbern" bereitet, da es sich mehr an der Nutzung der Kamera orientiert und die Bilder mehr auf die Ergebnisse eingehen, wie sich unterschiedliche Kameraeinstellungen auf das Ergebnis auswirken. Dafür fehlen hier und da die kleinen technischen Detail-Feinschliffe. Das Buch von GALILEO ist hier etwas präziser und die technischen Details sind besser, ausführlicher erklärt. Jedoch geht es für mich zu Lasten der Lesbarkeit, es ist eher wie eine Bedienungsanleitung aufgebaut, dafür aber eben hier und da etwas präziser. Es hangelt sich im ersten Teil an der Menüführung der Kamera entlang und kommt erst später auf die Nutzung der Kamera in der Praxis.

Wie gesagt, meiner Meinung nach sind beide Bücher super und ihr Geld wert.


Khujo Damen Jacke 1057JK133J /MAGDA WITH INNER JACKET, Gr. 36 (S), Grau (311 BOTTLE)
Khujo Damen Jacke 1057JK133J /MAGDA WITH INNER JACKET, Gr. 36 (S), Grau (311 BOTTLE)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jacke ist echt toll - aber Farbe "Bottle" ist grünlich und nicht grau!, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khujo Damen Jacke MAGDA (Textilien)
Hallo,

die Jacke ist wirklich toll, super feste Qualität und sehr schöner Schnitt. Aber bitte Achtung bei der Farbe "Bottle / grau". Diese Farbe ist grünlich, sieht eher grün / petrol farbend aus, aber definitiv nicht grau!


ABUS Rauchwarnmelder RM40 Li Funk, 55811
ABUS Rauchwarnmelder RM40 Li Funk, 55811
Preis: EUR 36,70

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorteile und Nachteile, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der ABUS Funkrauchmelder gefällt mir in sofern sehr gut, weil seine Funk-Kopplung mit weiteren Rauchmeldern denkbar einfach und gut funktioniert. Zudem verfügt er über eine Status-LED (die mir bei anderen Rauchmeldern fehlen) und der Piezo-Geber ist ausreichend laut.

Was mir jedoch nicht gefällt ist die Montageplatte auf der Rückseite. Wer die Montageplatte an einer Decke verschraubt, der mag damit arbeiten können. Wer jedoch die Magneto-Link Magnetbefestigungen verwenden möchte, den will ich warnen! Die Montageplatte lässt sich von Hand nur schwergängig einrasten, danach ist die Klemmung dermaßen fest, dass man die Montageplatte nur mit Hebelwirkung (z.B. mittels Schraubendreher) wieder gelöst bekommt. Für mich schon fast ein Killerkriterium, denn wenn der Melder mal aus versehen losgehen sollte, kann man nicht "mal eben" den Deckel öffnen und die Batterie abklemmen. Als Ingenieur für mich ein Rätsel, wer diesen Murks verantwortet...

Ich habe die Klemmnasen einfach etwas abgefeilt, seither ist die Klemmung angenehm stark und lässt sich auch von Hand lösen. So sollte es von Werk aus sein (habe dies bei drei Meldern machen müssen, alle gleich). Wer handwerklich nicht begabt ist und die Magnetbefestigungen nutzen möchte, dem rate ich von diesem Produkt ab.


Canon EOS 600D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, Full HD) Kit inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II
Canon EOS 600D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, Full HD) Kit inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II
Wird angeboten von Medialand4you, Händler & Versand aus Deutschland
Preis: EUR 569,99

5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Foto in Ordnung, aber die Video-Funktion ist eine Frechheit, 11. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich lange und ausgiebig mit den zwei Produkten Canon EOS 600D und Nikon D5100 beschäftigt. Habe sowohl die Produktrezessionen hier als auch diverse Testberichte durchgearbeitet. Da es immer auf ein vergleichbares Ergebnis hinauslief, habe ich kurzer Hand beide Produkte getestet und nun ist es eindeutig: Die EOS 600D ist der klare Verlierer. Die Foto-Funktion ist Canon-typisch auf hohem Niveau, das Gehäuse liegt für größere Hände sogar noch besser und griffiger in der Hand. Aber die EOS 600D hat einen gravierenden Nachteil: sie bietet keinen Autofokus in der Videofunktion! Und das geht für mich in dieser Preisklasse gar nicht! Es ist zwar möglich, manuell durch den Auslöser den Fokus im Video scharf zu stellen, aber dabei ist der Motor im Objektiv dermaßen laut, dass der normale Ton des Videos durch das Objektiv übertönt wird und zu unbrauchbaren Videos führt. Zudem pulsiert der Fokus sehr ausgeprägt, nervt ebenfalls.

Für mich geht diese Kamera deshalb wieder zurück. Ich will nicht für Nikon werben, aber der direkte Konkurrent D5100 kann das deutlich besser, bietet einen Autofokus und die Objektivgeräusche sind leiser (aber dennoch hörbar). Zudem fühlen sich das Canon Objektiv und das Gehäuse deutlich wertiger an als von Canon. Schade.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2013 6:26 AM CET


Abus CityChain 1010/110 Schloss-Ketten-Kombi, Schwarz (black)
Abus CityChain 1010/110 Schloss-Ketten-Kombi, Schwarz (black)
Preis: EUR 84,99

5.0 von 5 Sternen Gutes Schloss für Fahrrad und Motorrad, 1. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe bereits viele unterschiedliche Kettenschlösser von ABUS, jedoch ist dieses für mich das beste hinsichtlich Preis-Leistung. Die Kette hat mit 9 mm eine ordentliche Stärke, und der Schließzylinder mit Picking-Schutz ist deutlich besser als die "normalen" Schlösser der günstigeren ABUS-Versionen.


Seite: 1 | 2 | 3