Profil für Ulrich Mayer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ulrich Mayer
Top-Rezensenten Rang: 1.338
Hilfreiche Bewertungen: 595

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ulrich Mayer "Rezensent" (Bonn, NRW)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Herma 8690 Adressetiketten Premium A5 148,5x205 mm Papier matt 400 Stück
Herma 8690 Adressetiketten Premium A5 148,5x205 mm Papier matt 400 Stück
Preis: EUR 42,89

5.0 von 5 Sternen Herma auch diesmal wieder empfehlenswert!, 16. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe viele verschiedene Aufkleber von Herma und bin stets zufrieden gewesen, auch mit diesen. Sie sind als "permanent haftend" ausgewiesen, lassen sich also nicht entfernen.

Auf der Rückseite des Kartons ist eine Website angegeben, wo man eine Auswahl an kostenlosen Software-Tools findet, um die Etiketten sauber zu bedrucken. Die Tools kann man herunterladen oder die Beschriftung auch online ohne Download vornehmen. Geben Sie die Produktnummer ein, und es öffnet sich im Internet ein Tool zur Beschriftung: Sie können eigene Dateien hochladen oder am PC die Gestaltung vornehmen. Vorteil: Mit der Software verrutscht die Beschriftung oder Bebilderung nicht, sondern sitzt an der richtigen Stelle.

Die Aufkleber haben das Format DIN A5. Achtung bei Verwendung auf Ihrem Drucker: Die Aufkleber sind nicht etwa - wie sonst sehr oft - auf einer DIN-A4-Seite angebracht (so dass dann pro Seite jeweils 2 Etiketten vorhanden wären), sondern haben auch selbst DIN-A5-Format. Das heißt, Ihr Drucker sollte Papiere in der Größe DIN A5 verarbeiten können! Sonst können Sie die Etiketten für die PC-Beschriftung nicht verwenden.


LEUCHTTURM1917 343149 Notizbuch Medium (A5), 249 Seiten, BiColore, blanko, Limone-Orange
LEUCHTTURM1917 343149 Notizbuch Medium (A5), 249 Seiten, BiColore, blanko, Limone-Orange
Preis: EUR 13,95

5.0 von 5 Sternen Gutes Preisleistungs-Verhältnis, 16. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Die Notizbücher von Leuchtturm erfüllen einen professionellen Anspruch: vorne ein Inhaltsverzeichnis, dann alle Seiten durchnummeriert, hinten eine Einschlagklappe, in der sich Fotos oder andere Papiere sammeln lassen, dazu mehrere Aufkleber, um sowohl den Buchrücken des Notizbuches als auch die Vorderseite zu beschriften; außerdem ein Blatt mit Kästchen und Linien, das sich beim Schreiben hinter die Blankoseiten legen lässt. Dazu satte 249 Seiten zum Beschreiben - die meisten Notizbücher haben nur 90-120 Seiten. Nur wenige Hersteller bieten so viel "Service" bei einem Notizbuch, das dabei noch relativ preiswert ist. Insgesamt empfehlenswert!


Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden: ... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen
Warum andere auf Ihre Kosten immer reicher werden: ... und welche Rolle der Staat und unser Papiergeld dabei spielen
von Philipp Bagus
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unser Geldsystem mit all seinen Nöten einfach und für jedermann verständlich erklärt, 13. Juni 2014
Ich habe dieses Buch auf vielfache Empfehlung gelesen und bin beeindruckt. Die Autoren erklären auf einfache, leicht verständliche Weise anhand einer Geschichte unser Geldsystem mit all seinen negativen Auswüchsen, die wir überall wahrnehmen: Inflation, Staats-, Banken- und Unternehmenspleiten, "Blasen", unsicheren Renten, minderwertigen Produkten, sinkenden Einkommen, wachsenden Schulden, Subventionen, schleichender Enteignung von angespartem Vermögen, Umverteilung von Reich zu Arm. Das Kernübel: Der Staat hat das Geldmonopol und nutzt es, um nach Herzenslust zu manipulieren, indem er die Geldmenge aufbläht - um der Machtausübung willen. Werte, die die Bürger schaffen, werden auf diese Weise immer wieder zerstört durch das Geldsystem.

Was die Autoren nicht schreiben, weil sie sich an der Gegenwart orientieren: Dieses manipulierte Geldsystem läuft schon seit mind. 500 Jahre auf die gleiche Weise, auch ohne Papiergeld. Enteignungen und Staatsüberschuldungen gab es z.B. auch im 16. Jahrhundert, als Spanien 3x hintereinander im Abstand von 15-20 Jahren pleite ging.

Das Buch basiert auf der sog. "Österreichischen Schule der Nationalökonomie", deren bedeutendste Vertreter Ludwig van Mises, Roland Baader und F.A. von Hayek (Nobelpreisträger) sind. Man braucht keine akademische Ausbildung, um diese einfachen Zusammenhänge zu verstehen, das kann jeder nachvollziehen, der gesunden Menschenverstand besitzt und sich noch nicht hat volksverdummen oder verblenden lassen. Im Gegenteil: Mir ist klar geworden, dass all die vielen wissenschaftlich-akademischen Theorien über Geld selbst nur "Blasen" sind, die die einfache Wahrheit "dahinter" verschleiern.

Eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Auch dieses Geldsystem, der Euro, wird wiederum zusammenbrechen - wie alle staatlichen Geldsysteme der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte (in Deutschland allein 3 Geldsystem-Zusammenbrüche inklusive privater Enteignungen in den letzten 100 Jahren). Es kann Monate, Jahre oder Jahrzehnte dauern - doch wenn die Bevölkerung das Vertrauen in den Euro komplett verloren hat (viel fehlt nicht mehr daran), wird es crashen. Daraus kann jeder selbst die Schlussfolgerung ziehen, was er mit seinem Geld, Vermögen, seinen Ersparnissen oder seinen Schulden machen will, bevor dieser Crash erneut eintritt.

Ich möchte dieses Buch jedem ans Herz legen, der verstehen möchte, was eigentlich "hinter den Kulissen" los ist - und der für sich nach Lösungen sucht, um dem Desaster zu entgehen. Das Buch ist so klar und verständlich, dass es jeder Schüler in der 10. Klasse und jeder Erwachsene ohne irgendeine Ausbildung verstehen kann.


Post-it Index Promotion magisches Haftpad - inklusiv Post-it Index Haftstreifen und Spender
Post-it Index Promotion magisches Haftpad - inklusiv Post-it Index Haftstreifen und Spender
Preis: EUR 8,62

4.0 von 5 Sternen Viel Plastik, ansonsten gut brauchbar, 10. Juni 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Besonders praktisch finde ich das Haftpad auf der Unterseite. Legt man es auf Plastik (z.B. eine Schreibtischunterlage) und drückt ein wenig fest, so saugt es sich auf dem Untergrund fest, so dass sich die Haftstreifen herausziehen lassen, ohne dass das ganze Ding verrutscht oder sich anhebt. Das Haftpad lässt sich auch leicht wieder lösen. Allerdings haftet das Pad nicht auf Holz. Dort rutscht es herum.

Die 5 Spender lassen sich einzeln herausziehen aus dem Haftpad, haften aber für sich allein genommen nicht mehr auf der Unterlage.

Insgesamt eine gute Sache, nur finde ich persönlich, dass es ein bisschen viel Plastik ist: Eine aufwendige Bliesterverpackung, das Haftpad selbst aus Plastik und jeder einzelne Spender ebenfalls aus Plastik. Und auch die Haftstreifen sind aus Plastik ... Geht das auch umweltfreundlicher? Einen Punkt Abzug für das viele Plastik.


Der Goldkrieg: Seit 150 Jahren kontrolliert ein westliches Bankenkartell den Goldhandel und die Weltfinanzen. Jetzt gibt es eine Gegenmacht!
Der Goldkrieg: Seit 150 Jahren kontrolliert ein westliches Bankenkartell den Goldhandel und die Weltfinanzen. Jetzt gibt es eine Gegenmacht!
von Jan van Helsing
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,00

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Michael Morris" ist ein Phantom - und produziert alten Wein in neuen Schläuchen!, 7. Juni 2014
Bei diesem Buch hat mich ein merkwürdiges Gefühl beschlichen - es ist eine Vermutung, die sich für mich aus der Kombination verschiedener Fakten, meiner Kenntnis der Verlagsbranche sowie dem Inhalt dieses Buches und weiterer Bücher zum Gold-Thema zusammenfügt:

Ein "Michael Morris" existiert nicht! Das Buch wurde vom Inhaber des Amadeus Verlag, Jan Udo Holey, unter dem Pseudonym "Michael Morris" geschrieben. Wie komme ich darauf? Der Name "Michael Morris" suggeriert einen englischen oder US-amerikanischen Autor. Dementsprechend müsste das Buch zuerst auf Englisch erschienen sein. Doch es ist leicht feststellbar, dass ein Autor dieses Namens im angloamerikanischen Raum ein Buch dieses Titels nicht publiziert hat. Das trifft auch auf die beiden anderen unter demselben Autorennamen publizierten deutschen Bücher zu. Wäre das Buch eine Übersetzung, so müsste - das ist vorgeschrieben - im Impressum der Name des Übersetzers stehen. Dort steht aber nur Jan Udo Holey als Verleger. Im gesamten Buch, auch im Klappentext, finden sich keinerlei Informationen über den Autor. Es ist üblich, dass mindestens eine Dreizeilen-Vorstellung des Autors im Buch erscheint, damit sich der Leser ein Bild des Autors machen kann. Selbst wenn der Autor "inkognito" bleiben wollte, könnte eine kurze Biografie über ihn seine Kompetenz für das Buchthema, seinen beruflichen Hintergrund, seinen Bezug zum Thema Gold usw. darstellen. Doch nichts dergleichen. "Michael Morris" bleibt ein unbekanntes Phantom. Zwar gibt es ein Interview mit dem Autor im Internet und einen ganz kurzen Hinweis zu Michael Morris auf der Verlags-Website von Amadeus, doch das alles kommt nicht überzeugend herüber; das Interview kann sich der Verlag ausgedacht haben. Seltsamerweise gibt es auch nirgendwo im Internet ein Foto des Autors, auch nicht auf der Verlags-Website. Und selbstredend hat der Autor auch keine eigene Website, auf der er sich zu erkennen gäbe.

Schließlich wird das Buch in der Werbung so angekündigt, als ob es sich um "investigativen Journalismus" handele und hier ungewöhnliche neue Fakten ans Tageslicht geholt würden. Das ist jedoch nicht der Fall!

Wer einige der einschlägigen Bücher zum Thema Gold gelesen hat - z.B. die Bücher von Bruno Bandulet oder Ferdinand Lips -, der wird hier nichts, definitiv rein gar nichts Neues entdecken, das er nicht schon wüsste! Das Buch ist nichts weiter als ein neuer "Aufguss" altbekannter Fakten über das Gold, seine Herkunft, die Manipulation der Banken in Sachen Gold und die Empfehlung, Gold als Absicherung des Vermögens zu verwenden. Es ist klar erkennbar, dass der Autor als Quellen ausschließlich allgemein zugängliche Internetseiten verwendet hat, die hinten im Buch alle fein säuberlich aufgelistet sind. Also wirklich keine eigenen journalistischen Recherchen, die Neues zutage gefördert hätten. Alter Wein in neuen Schläuchen!

Im Ganzen bewegt sich das Buch auf dem Niveau simpler Basisinformationen zum Thema. Wer also noch gar nichts weiß über Gold, Geld und die Manipulationen im Hintergrund, der kann hier Neues erfahren. Doch erfahrene Gold-Leser, die die Entwicklung des Goldmarktes regelmäßig verfolgen, finden hier definitiv keine neuen Informationen.

Hinzu kommt, dass das Buch kein Inhaltsverzeichnis enthält, was beim Lesen sehr lästig ist. Man bekommt keinen richtigen Überblick über das Thema, sieht die Gesamtzusammenhänge nicht. Typisch für die Bücher von Jan Udo Holey, die er unter seinem eigenen Namen veröffentlicht hat! Spannend geschrieben ist das Ganze auch nicht, eher eine langweilige Hintereinanderreihung von Fakten, garniert mit ein paar Zitaten hier und da.

Nun, das alles ist nicht verwerflich. Man darf als Kleinverleger unter einem Pseudonym schreiben, wenn einem das Spaß macht. Man darf als Trittbrettfahrer auf Themen herumreiten, zu denen man nichts Eigenes zu sagen hat. Schade nur, dass solche Publikationen den sowieso schon überfüllten Buchmarkt weiter "verstopfen" und es den Leser Mühe kostet, die Spreu vom Weizen zu trennen, er außerdem dafür noch 21 EUR ausgeben und einiges an Lesezeit investieren muss, um herauszufinden, dass ihm alle Buchinhalte schon bekannt sind, obwohl er doch gerne Neues und Aktuelleres zum Thema erfahren hätte - im Hinblick darauf, dass die Finanzkrise weiter fortschreitet und im laufenden Jahr ja wieder neue Goldmanipulationen aufgedeckt wurden, auf die die bisherigen Gold-Bücher noch nicht eingegangen sind.

Meine Empfehlung: Kaufen Sie lieber die Bücher von Bruno Bandulet und Ferdinand Lips zum Thema Gold - das sind die Originale, und da finden Sie Informationen aus erster Hand zu diesem Thema! Und das sogar spannend geschrieben.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2014 10:13 AM MEST


Unternehmenskommunikation: Ein Leitfaden
Unternehmenskommunikation: Ein Leitfaden
von Claudia Mast
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider unbekanntes Standardwerk, 31. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Claudia Mast hat ein sehr verständliches und umfassendes Werk zur Unternehmenskommunikation vorgelegt. Gut gefällt mir, dass Textelemente als Eyecatcher hervorgehoben sind und jedes Kapitel Zusammenfassungen sowie ein paar - aber nicht zu viele - Literaturempfehlungen enthält. Weitab von dem oft so verquasten Wissenschaftsdeutsch ist dieses Buch gut verständlich und leicht lesbar, sogar für Anfänger ohne Vorkenntnisse.

Sehr geeignet für Studenten, aber auch für Praktiker in der Unternehmenskommunikation, z.B. Berufseinsteiger, die sich einen Überblick über alle Facetten der U-Kommunikation verschaffen wollen. Das Buch hat den Charakter eines Standardwerks, das Grundlagenwissen vermittelt, dabei aber auch vertiefendes Detailwissen in Spezialgebieten (z.B. "Gerüchte" als Kommunikationsform) nicht vernachlässigt.

Obwohl bereits in der 5. Auflage erschienen, ist dieses Buch leider wenig bekannt. Oft werden zur Unternehmenskommunikation die Werke des "Gurus" Manfred Bruhn vorgezogen, die teilweise weniger gut lesbar sind.


Julius Zöllner 9120113871 Schlafsack Cosy Teddybär Gr. 62/68
Julius Zöllner 9120113871 Schlafsack Cosy Teddybär Gr. 62/68
Preis: EUR 35,98

4.0 von 5 Sternen Kuschelig und Reißverschlüsse nicht optimal angebracht, 13. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich kann mich meinen Vorrezensenten anschließen:
Das größte Plus des Sacks ist seine Kuscheligkeit, das angenehme Gefühl des Stoffs auf der Haut, sowie das Schlafsack-Doppel: nämlich dass das als Hemdchen sichtbare Teil im unteren Bereich ebenfalls wie ein Schlafsack geformt ist. Nachteilig finde ich, dass der Innen- und der Außenschlafsack den Reißverschluss an unterschiedlicher Stelle sitzen haben. Da muss man in der Tat herumfummeln und Baby wenden, um festzustellen, ob's Höschen wieder mal voll ist.

Beim Schlafsack-Doppel kann auch bei Babys wildesten Turnereien mit den Beinchen nix schiefgehen - Baby bleibt immer zugedeckt und warm. Ein weiterer Vorteil: Die Decke kann dem Baby auch nicht übers Gesicht rutschen, somit besteht beim Schlafsack auch keine Erstickungsgefahr.


Post-it Super Sticky Notes 3er Pack, Ultra- und Neonfarben, 102 x 152 mm, 45 Blatt/Block, liniert
Post-it Super Sticky Notes 3er Pack, Ultra- und Neonfarben, 102 x 152 mm, 45 Blatt/Block, liniert
Preis: EUR 6,98

5.0 von 5 Sternen Super-Klebe, 10. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Wenn auf den Haftnotizzetteln der Firma 3 M - dem Erfinder der Post-its - "Super-Sticky" draufsteht, dann kleben sie besonders gut. "Super-Sticky" ist die Produktbezeichnung für eine extra haftende Spezialklebe.

Schon die normale Klebe ist bei den 3M-Haftnotizen besser als bei der Konkurrenz, aber die Super-Stickys sind noch besser. Mit den Super-Stickys habe ich gute Erfahrungen gemacht: Die Klebe ist noch haltbarer und hält auch auf Materialien, auf denen die normale Klebe nicht hält. Sie halten auch besonders lange. Andererseits lassen sich die Stickys aber ebenso gut wieder rückstandsfrei ablösen wie die mit der normalen Klebe.

Wer also gerne glatte Kühlschrankwände mit Notizen für den Einkauf bekleben will oder andere glatte Plastik-Oberflächen, oder wer z.B. im Rahmen eines Umzugs etliches zu bekleben hat und sich wünscht, dass die Notizen auch dran bleiben, für den sind die Super-Stickys geeignet. Ich persönlich nehme sie z.B., wenn ich glatte Dokumentenmappen oder Aktenhüllen aus Plastik mit einem Aufkleber versehen will. Oder auch, wenn ich Haftnotizen in Aktenordnern anbringen möchte, die ich die nächsten 2-3 Jahre nicht in die Hand nehme. Meiner Erfahrung nach lösen sich nämlich die normalen Haftnotizen nach einer gewissen Zeit, so dass mir dann, wenn ich den Ordner brauche, die Stickys mit normaler Klebe entgegengesegelt kommen und nicht mehr zuzuordnen sind.

Achtung: Die "Super-Stickys" mit der starken Klebe sind etwas teurer als die mit der normalen Klebe! Wer also nur normalstarke Klebe benötigt, kann Geld sparen, wenn er statt der Super-Stickys andere im gleichen Format wählt.


Selbstvertrauen: Die Kunst, dein Ding zu machen
Selbstvertrauen: Die Kunst, dein Ding zu machen
von Christian Bischoff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser, tiefschürfender als andere Motivationsbücher, 9. Mai 2014
Berufsbedingt lese ich sehr viele sog. "Motivationsbücher" von "Motivationstrainern". Die meisten sind von dürftigem Inhalt: Die Trainer zeigen sich auf ihren Websites mit einer protzigen Karre und teuren Luxusimmobilien - das qualifiziert sie anscheinend zum "Lebensberater", "Lifedesigner" oder was immer sie sich sonst für fantasievolle Namen geben. Häufig geht es dann in den Büchern dieser Trainer auch nur darum: Wie scheffele ich noch mehr Geld? Oberflächliche Ratschläge für ein angeblich besseres Leben, in Wahrheit Plattitüden.
Als ich das Buch von Bischoff in die Hand nahm, merkte ich gleich, dass hier ein anderer Ton angeschlagen wird. Bischoff gehört nicht zu dieser Sorte oberflächlicher angeblicher "Lebensberater". Er tritt anders auf. In seinem Buch geht es nicht darum: "Wie werde ich reich und lege die ultimative Superkarriere hin?" Bischoff drückt mit sehr einfachen, schlichten und treffenden Worten aus, wie man das für sich im Leben findet, was man sich am meisten wünscht. Und welche Hinderungsgründe bestehen. Es sind im Grunde Lebensweisheiten, die man auch "spirituell" nennen könnte, auch wenn der Autor sich wohl nicht dort einsortieren würde.
Die Hinderungsgründe (warum habe ich nicht den Erfolg, den ich mir wünsche) bringt er sehr klar auf den Punkt. Es ist einfach. Allerdings gehen und die Barrieren beiseite räumen muss man dann schon selbst.
Zum Buch gibt es Bonusmaterial auf einer Website, die im Buch genannt ist.


Herma Schilder A4 8334 190x275 mm extrem stark haftend Folie matt 25 Stück weiß
Herma Schilder A4 8334 190x275 mm extrem stark haftend Folie matt 25 Stück weiß
Preis: EUR 24,98

5.0 von 5 Sternen Vielseitig verwendbare Aufklebe-Schilder, 6. Mai 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Es handelt sich um Aufkleber im DIN A4-Format, die besonders dick und blickundurchlässig sind. Die Schilder sind matt, nicht glänzend. Sie lassen sich unkompliziert bedrucken, z.B. mit der Software, die Herma auf seiner Website angibt (Angabe auf der Verpackung), mit der Software, die Herma bei den Ordneretiketten als CD beilegt (die Software passt für Ordneretiketten aller Größen, siehe Produkt "Herma 8373"), mit Word oder mit anderen Programmen.

Für die Schilder gibt es diverse Einsatzmöglichkeiten. Praktisch finde ich sie vor allem für Messen: Noch mal schnell irgendeine Kiste mit dem Firmenlogo oder vielleicht mit einer Produktabbildung kenntlich machen, am Stand eine Beschriftung anbringen oder auch ein schönes Bild. Sie eignen sich außerdem als Warnschilder, als Kennzeichnungen in Lager und Produktion (zur Beschriftung von Maschinen z.B.), Containeraufkleber, Umzüge und Ähnliches.

Die Schilder lassen sich mit Farbkopierern und Farblasern bedrucken lt. Hersteller. Ich habe es mit einem Farblaser versucht, und es ging problemlos, obwohl ich bei meinem Gerät nicht - wie empfohlen - einstellen konnte, dass es sich um "extradickes" Papier handelt.

Die Schilder sollen lt. Verpackung wetterfest, alterungsbeständig, öl- und schmutzabweisend, abwaschbar, reißfest und temperaturbeständig sein. All dies habe ich selbst nicht ausprobiert. Wenn es stimmt, rechtfertigt es jedenfalls den Begriff "Schild" statt "Aufkleber".


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14