Profil für Delilah > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Delilah
Top-Rezensenten Rang: 55.885
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Delilah

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Immer wieder Verfuehrung
Immer wieder Verfuehrung
von Don Both
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich gestehe..., 14. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Immer wieder Verfuehrung (Taschenbuch)
...ich bin süchtig!!! :)

Sowohl der erste, als auch der zweite und dritte Teil (immer wieder Special) haben es mir total angetan und mich von Anfang an gepackt, aber dieser vierte Teil hat mich - und ich dachte nicht, dass das möglich ist - noch mehr gefesselt. Tristans "dunkle Seite" wurde wunderbar zur Sprache gebracht und ich konnte mich voll und ganz in ihn hineinversetzen. Seinen Schmerz, seine Enttäuschung, seinen Hass, aber auch seinen Widerwillen zur Liebe & seine zärtliche Seite gut nachvollziehen. Als er Mia vermisst hat und sie ihn, hat es mir das Herz zerrissen, es tat so weh und ich habe kein Problem damit, zu gestehen, dass ich geweint habe, wie ich es lange bei keinen anderen Buch mehr tat.
Sie hatten sich Beide verändert und waren doch noch immer dieselben Jugendlichen, die sich vor 8 Jahren so heftig ineinander verliebt hatten, obwohl sie ganz unterschiedlich waren und so viel zwischen ihnen stand.
Ihnen ist anzumerken, dass sie beide gelitten und geliebt haben, und nun erwachsen sind. Der Perspektivenwechsel ist super gelungen und trotz aller Tränen, die ich vergossen habe, muss ich noch hinzufügen, dass es natürlich auch supertolle Szenen bzw. Sprüche gab, bei denen ich mir nur dachte "typisch Tristian" und einfach lachen musste. :) :)
Das Buch ist absolut empfehlenswert!!! :)

P.S. Da der fünfte Teil im Frühjahr bzw. spätestens Sommer 2015 erscheinen soll, reiß ich jetzt einfach mal schnell die Kalenderblätter runter, bis ich bei Juli 2015 oder so gelandet bin :)


Die Rache der Jägerin: Roman
Die Rache der Jägerin: Roman
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen WOW, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Toughé Frau, sehr viel Action & Spannung, ein kleiner Erotik/Romantik-Anteil (wirklich klein) und dazu natürlich - wie könnte es anders sein? - ein sexy Mann.

Wer Bücher "Stadt der Finsternis" von Ilona Andrews oder andere Urban-Fantasy-Romane, in denen es um fixe Frauen, sture, aber sexy Männer und Action geht, ist hier sowas von richtig!!!:) Ich habe die Bücher verschlungen und will verdammt nochmal MEHR davon!!! :)


Engelsfeuer: Riley Blackthorne - Die Dämonenfängerin 4
Engelsfeuer: Riley Blackthorne - Die Dämonenfängerin 4
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Eine wunderbare Serie..., 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...bei der ich geweint habe, als sie zu Ende ging. Nicht, weil das Ende traurig war, sondern, weil ich sie so geliebt habe. Beck und Riley wachsen einem so ans Herz.

Der Schreibstil ist super. Man kann sich als Leser richtig in die Geschichte hineinversetzen. Man fühlt Riley und Denver Beck mit und - jedenfalls ging's mir so - vergisst alles um einen herum. Solche Serien sollte es öfter geben. :)

Ich will hier nicht mehr schreiben, das die meisten vorausgegangenen Kommentare ohnehin schon viel verraten haben :) Als Fantasy-Fan (vor allem von Erwachsenen-Urban-Fantasy) ist das eine absolut empfehlenswerte Serie. Denn Riley mag erst 17 sein, denkt aber schon sehr erwachsen und benimmt sich auch so. (Ihr bleibt ja nichts anderes übrig, nachdem sie keine Eltern mehr hat)


Immer wieder samstags (Immer wieder ... 1)
Immer wieder samstags (Immer wieder ... 1)
Preis: EUR 0,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BOAH!!!!, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch beinhaltet (sehr) viel Sex und der ist schön ausführlich und in obszöner Ausdrucksweise beschrieben, was ich aber in diesem Fall super finde! :) Zu Tristan, der eine schlimme Kindheit hinter sich hat und das hinter einer Ich-bin-hier-der-Obermacho-und-krieg-jede-rum-Fassade zu verstecken versucht, denkt und redet recht frei und verschont niemanden mit diesen Ausdrucken. Dabei färbt er auch später auf Mia ab, die zwar im Gegensatz zu Tristan, aus einer armen Familie stammt, aber sich anfangs tatsächlich als das kleine, pummelige, graue Mäuschen offenbart hat.

Mia entwickelt sich im Laufe der Geschichte wahnsinnig weiter und wird viel selbstbewusster und dominanter. Sie traut sich zu sagen, was sie will (besonders beim Sex mit Tris). Tris lernt auch einiges von Mia - z.B. was Liebe ist. Denn davon hatte der Kerl am Beginn des Buches so viel Ahnung, wie ein Maulwurf vom Fliegen. :-)

Ich freue mich total auf die Forsetzung und habe mir schon den zweiten Teil aufs Kindle geholt.

FRAGE: Weiß denn jemand, wann der dritte Teil rauskommt? :)
(Danke, jetzt schon mal für die Antworten) :-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 27, 2014 1:37 PM MEST


Lass Niemals Los
Lass Niemals Los
Preis: EUR 2,68

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung..., 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lass Niemals Los (Kindle Edition)
...für Zwischendurch :-)

Das Buch ist ein reiner Lesegenuss und hat einen guten Unterhaltungswert. Es ist nicht actiongeladen, aber man fiebert mit der Paige (der Protagonistin) mit und hofft, dass sie die richtige Wahl trifft. Es geschehen einige unerwartete Dinge und am Ende stellt sich heraus, dass Menschen oft anders sind, als sie sich meistens geben. :-)

Es ist ein Mehrteiler, aber mit dem Ende im ersten Teil bin ich schon mal wahnsinnig zufrieden. Wer zwischendurch mal was zum lesen braucht, vielleicht auch ein bisschen Entspannung, ist hier ganz richtig :-)


Spinnentanz: Elemental Assassin 2
Spinnentanz: Elemental Assassin 2
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Einfach super!!!, 18. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gin Blanco, Auftragskillerin und Besitzerin eines Barbecou -Restaurants in Ashland, hatte eigentlich vor ihren Ruhestand zu genießen. Dann wird ihr Restaurant von zwei jungen Kerlen überfallen, von denen der eine (Jake) der Sohn des berühmtesten und einflussreichsten Anwalts in Ashland ist. Zudem ist er der Anwalt von niemand Geringeren, als Mab Monroe - der mächtigsten Elementarin in Ashland überhaupt.
Dennoch besteht Gin darauf Jake anzuzeigen, denn ihm gehört genauso der Kopf gewaschen für seine Taten, wie allen anderen Leuten auch.
Als dann auch noch eines Tages die junge Violet Fox ihren Laden betritt und nach dem "Zinnsoldaten" fragt, merkt Gin, dass ihr der Ruhestand nicht vergönnt ist. Doch noch bevor sie Fragen an Violet stellen kann, wird auf sie geschossen - denkt Gin jedenfalls zuerst. Nach einigen Nachforschungen stellt sie fest, dass nicht auf sie, sondern auf Violet geschossen wurde. Eilig macht sie sich daran, Violet zu finden und rettet sie erneut. Daraufhin erfährt sie, dass Violet die Enkelin von Warren Fox - den ehemals besten Freund, ihres verstorbenen Ziehvaters Fletcher - ist und von dem Minenbesitzer Tobias Dawson bedroht wird, weil er sein Land nicht hergeben will. Gin erklärt sich bereit Violet und ihren Großvater zu beschützen, denn sie weiß, auch wenn Fletcher mit Warren zerstritten war, hätte er seinem einstigen besten Freund geholfen. Dazu muss sie herausfinden, warum Dawson so sehr an Warrens Land interessiert ist. Das ist gar nicht so einfach, denn Dawson ist ein Zwerg und beherrscht die Steinmagie, genauo wie Gin.

In Sachen Liebe tut sich auch Einiges, denn Detective Donavan Caine mit dem Gin vor zwei Monaten bei ihrem letzten Fall einen heißen One-Night-Stand hatte, ist auch wieder mit von der Partie. Als dann auch noch Owen Grayson, der Bruder von Eva Grayson, die Gin bei dem Überfall auf ihren Laden gerettet hat, auftaucht und ihr erklärt, dass er in ihrer Schuld steht, kommt Gin ins Schwitzen.
Nein, keine Dreiecksgeschichte, denn Gin hängt sehr an Donavan, doch es kommt ja bekanntlich alles anders, als man denkt... :)

Das Buch ist in einem angenehmen Schreibstil geschrieben. Es liest sich flüssig und man kann sich gut in die Charktere hineinversetzen. Gin ist taff, aber auch sie kommt dieses Mal an ihre Grenzen.
Meine Meinung:
Es ist absolut lesenswert. Jeder, der gerne Action, etwas Erotik und Fantasy mag, ist hier wirklich richtig!!! Ich kann den nächsten Teil kaum abwarten :)


Die Bestimmung - Letzte Entscheidung: Band 3
Die Bestimmung - Letzte Entscheidung: Band 3
Preis: EUR 13,99

20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung pur, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ACHTUNG!!! ENDE WIRD GENANNT!!! NICHT LESEN, WENN IHR DAS BUCH NOCH LESEN WOLLT!!!!!

Das Ende war bestimmt nicht, das Ende, das ich mir gewünscht hätte, aber danach sollte man ein Buch nicht bewerten, denn es steht dem Autor zu, seine Protagonisten leben und sterben zu lassen, wann und wie er will.

Positiv war das Cover, das gut zu den anderen passte und die Idee, auch aus Fours Perspektive zu erzählen. Allerdings nur die Idee.

Die Umsetzung des Perspektivenwechsels war eine einzige Katastrophe. Ich musste ständig zurückblättern, um sicherzugehen, aus wessen Sicht ich nun lese, denn rein durch die Persönlichkeit und die Art, des Redens wurde absolut nicht klar, wer nun erzählt - Four oder Tris?
Wenn man so etwas nicht kann, sollte man es eben bleiben lassen, so sehr einen die Idee auch reizt.

Der nächste Kritikpunkt ist Tris' Tod. NEIN!! Es ist nicht die Tatsache, DASS sie gestorben ist, es ist viel mehr die Tatsache, dass die Autorin die ersten beiden Bände nur und wirklich nur aus Tris' Sicht erzählte. Mit ihren Tod ist all das dahin. Alles, was die Leser in den Bänden zuvor erlebten, geschah aus Tris' Perspektive, all ihre Träume, ihre Wünsche, ihr Schmerz und ihre überhaupt ihre ganzen Gefühle, ermöglichten es dem Leser in ihre Welt einzutauchen. Und dann auf einmal, schwups ist sie nicht mehr da. Einfach so.
Als wäre sie für die Autorin überflüssig geworden.

Nur um sich von anderen Büchern des Genres, wie z.B. die Tribute von Panem abzuheben, bringt man keine/n Protagonisten/ Protagonistin um. Schon gar nicht, wenn diese/r die ganze bisherige Geschichte aus seiner Perspektive erzählte und zuvor NIE aus der Sicht eines anderen erzählt wurde.

Nachdem ich das Buch gelesen hatte - die letzten Seiten waren eine einzige Qual - war ich total frustriert. Ich wollte wenigstens, dass Four glücklich wird, dass er sich wieder von Tris' Tod erholt und eine neue Liebe findet. Doch im Epilog trauert er immer noch um sie und man kann aus seinen Worten schließen, dass er sie immer noch vermisst. Klar, es sind erst zweieinhalb Jahre vergangen, aber man hätte auch einen Epilog "fünf Jahre oder zehn Jahre später" machen können. Es tut einfach nur in der Seele weh, ihn alleine und trauernd zu erleben. Ja, Christina, Cara, Caleb... sie alle sind bei ihm, aber wird er jemals wieder jemanden lieben können, wie er Tris' liebte? Kann er sein Glück wieder finden? Es stört immens, dass das Buch so traurig endet.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2014 1:02 PM MEST


Vampire City 2: Blutspur
Vampire City 2: Blutspur
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vampire City 2: Blutspur (Kindle Edition)
Dieser Roman dreht sich um Virginia, die erst vor Kurzen erfahren hat, dass sie die neue Vampir-Königin werden soll - genau, wie ihre wahre Mutter, Lana, die hinterhältig ermordet wurde, als Virginia gerademal ein Jahr alt war. (Danach wurde sie von zwei Menschen aufgezogen, die mit den Vampiren eng zusammen arbeiteten und die sie bis vor wenigen Tagen für ihre wahren Eltern hielt.)
Anfangs wird viel aus Brandons Sicht erzählt, was durchaus interessant ist, denn so erfährt man auch, wie er die Dinge sieht und über Virgina denkt. Er ist gerade mitten in seiner Verhandlung, als ein Bote reingelaufen kommt. Wenig später erfährt er, dass Virginia von den Dunklen (Vampire, die blutrünstiger, emotional kälter sind) entführt wurde und diese wahrscheinlich an ihr "herumexperimentieren", um sie zu ihrer Königin zu machen.
Zwar schafft es Brandon zusammen mit ein paar anderen Vampiren sie zu befreien, doch an Virginias Geburtstag verwandelt sie sich tatsächlich - in eine Dunkle. Nur Brandons Idee sie zu beißen, ist es zu verdanken, dass sie sich in eine normale Vampirkönigin rückverwandelt. Am Schluss kommt es zu einen großen Kampf, bei dem die Dunklen auch Menschen angreifen, um sie zu den Ihren zu machen. Dabei sterben auch viele der guten Vampire.

Ich fand die Geschichte sehr interessant und packend und warte sehnsüchtig auf den dritten Teil der Serie :-)


Spinnenkuss: Elemental Assassin 1
Spinnenkuss: Elemental Assassin 1
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ich habe seit Langem..., 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
keinen so guten Fantasy-Krimi mehr gelesen.

Gin ist kühl, wie man es von einer Auftragsmörderin erwartet und man merkt doch, dass sie ihr Herz am rechten Fleck hat. Sie hat eine herausfordernde Art an sich und reißt einen mit in ihre Welt.

Gin bekommt einen neuen Auftrag, der natürlich einen Mord beinhaltet, den sie für - 5! - Millionen ausführen soll. Sie ist skeptisch, lässt sich jedoch von Fletcher, ihren Ziehvater überreden. Während sie den Auftrag ausführen will, wird sie hinters Licht geführt und selber beinahe getötet. Daraufhin eilt sie zu Fletcher, den sie nur noch grausam ermordet auffinden kann.
Ihr wird klar, dass sie mit Donovan Caine zusammenarbeiten muss, um Fletchers Mörder zu finden. Dieser ist Detektive und zu ihren Leidwesen der ehemalige - auf Rache sinnende - Kollege eines ihrer Opfers.

Trotz einiger Hindernisse funkt es mächtig zwischen den beiden und es wird heiß - sehr heiß!

Der Roman ist hauptsächlich durch Action geprägt, wie man es von einen Krimi erwartet, aber auch mit einer Prise Erotik.


Ein Dämon kommt selten allein: Roman
Ein Dämon kommt selten allein: Roman

4.0 von 5 Sternen :-) Gute Unterhaltung, 6. Februar 2014
Das Buch ist spannend und beinhaltet auch Romantikanteile. Ich fand es super zu lesen und konnte mich dabei gut amüsieren. Natürlich kommen darin Aktionen vor, die im richtigen Leben nicht okay sind, aber das IST nunmal Fantasy und letztlich sind es genau diese Aktionen, die Fantasy von anderen Genres trennen.
Denn um ehrlich zu sein, ist doch ein Fantasy-Roman, in dem sich z.B. Werwölfe verhalten, wie jeder Durchschnittsmensch kein richtiger Fantasy-Roman mehr.

:-)


Seite: 1 | 2