Profil für Stefanie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefanie
Top-Rezensenten Rang: 299.626
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefanie (München)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Suchmaschinenmarketing im Tourismus: Digitales Tourismusmanagement
Suchmaschinenmarketing im Tourismus: Digitales Tourismusmanagement
von Eric Horster
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Für Einsteiger in das wichtige Thema Suchmaschinen, 8. Februar 2015
Suchmaschinen spielen eine extrem wichtige Rolle beim Treffen von Reise-Entscheidungen, deswegen sollte sich jeder Mitarbeiter im Tourismusmarketing ein grundlegendes Wissen über ihren Funktionen, Bedeutung und Hintergründe aneignen. Dafür eignet sich das Buch "Suchmaschinenmarketing im Tourismus" sehr gut.

Es erklärt sehr praxisnah die Rolle von Suchmaschinen, ihre Bedeutung für den Tourismus, stellt Möglichkeiten vor, wie die Website des Unternehmens oder der Destination anhand von Keywordanalysen und Suchmaschinenoptimierung besser von Google gefunden wird und beschreibt im Detail die wichtigsten Faktoren und Prozesse der Suchmaschinenwerbung mit Google Adwords.
Grafiken und Diagramme helfen das Erklärung von für Anfänger schwierigen Zusammenhängen oder Sachverhalten, leider sind aber alle schwarzweiß, was das Lesen etwas beschwerlich macht.

Die Übungsfragen erinnern an Lehrbücher, sind in diesem Zusammenhang aber wenig passend, denn üben funktioniert in diesem Bereich weniger durch Fragen beantworten als vier mehr durch Anwenden und Arbeiten mit echten Websites und echten Kampagnen. Das Buch hilft allen, die sich um ihre Website und deren Marketing selber kümmern aber auch Mitarbeitern, die verstehen wollen, was ihre Agentur "da eigentlich den ganzen Tag macht", um die Zusammenarbeit noch weiter zu verbessern.
Selbst wenn sich Details häufig ändern, wie etwa Begriffsbezeichnungen in der Navigation von Google Analytics oä, so hilft dieses Buch dabei, sich in die Hintergründe einzuarbeiten und auf praktische Arbeit vorzubereiten.


Das kleine Handbuch des Alpinismus: Alles rund ums Bergsteigen und Bergwandern
Das kleine Handbuch des Alpinismus: Alles rund ums Bergsteigen und Bergwandern
von Horst Höfler
  Broschiert
Preis: EUR 12,00

4.0 von 5 Sternen Berge für Einsteiger, 23. August 2012
Wer zum ersten Mal mehr als Spaziergänge machen möchte, also Bergwanderungen, Klettersteige, Hochtouren und Skitouren, er findet mit diesem Buch allerlei interessante Tipps und Infos zu allen Themen, die einem am Berg begegnen können. Das meiste recht kurz angeschnitten für eine Einführung. Es ist natürlich theorie und um ein sicherer Bergsteiger zu werden, hilft nur in den Bergen Trittsicherheit zu sammeln. Es ersetzt auch keine Kurse und Lehrgänge, man kann diese aber mit dem Buch nachbereiten und wiederholen und sich damit auch die Zeit bis zur nächsten Bergtour vertreiben.


Leichte Klettersteige in den Alpen: Ein Leitfaden für Einsteiger mit den 50 schönsten Touren zum Kennenlernen
Leichte Klettersteige in den Alpen: Ein Leitfaden für Einsteiger mit den 50 schönsten Touren zum Kennenlernen
von Eugen Hüsler
  Broschiert

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Übersicht über relativ einfache Klettersteige, 23. August 2012
Das Buch bietet eine gute Übersicht über relativ einfache Klettersteige in den gesamten Alpen- Bayern, Österreich, Schweiz, Italien. Es hilft bei der Planung der ersten Touren, man sollte aber schon einen Kurs gemacht habe und bei den Schwierigkeitsangaben eine zweite Meinung einholen.

Davon abgesehen aber gute Infos zu Zustieg, Einkehrmöglichkeiten und nützlichem Kartenmaterial, viele Fotos und Karten.


Höhentrekking und Höhenbergsteigen
Höhentrekking und Höhenbergsteigen
von Klaus Mees
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur idealen Vorbereitung fürs Höhentrekking, 25. Juni 2012
Gelesen habe ich dieses Buch zur Vorbereitung auf eine Tour nach Nepal, die bis auf 5.500m geht. Solche Höhen sind für den menschlichen Körper eine Herausforderung, an die er sich anpassen muss und kann, und diese Anpassung wird sehr gut erklärt. In medizinischen Details, die man auch überfliegen kann, denn entscheidend sind die Ratschläge, wie man Touren plant, sich vorbereitet, was man bei der Durchführung beachten sollte. Bestimmte Berichte sind krass, der Autor nimmt kein Blatt vor den Mund und erzählt von schlimmen Fällen von Höhenkrankheit, erklärt aber auch, dass man mit der richtigen Strategie und richtigem Verhalten die Gefahr durchaus mindern kann - und der Straßenverkehr letztendlich gefährlicher ist.
Im Buch gibt es ein spezielles Kapitel für frauenspezifische Themen, es geht um Höhenhusten, um Touren auf hohe Berge in den Alpen, um richtiges essen und trinken und vieles mehr - sehr interessant und sehr nützlich, wenn man eine Tour in die Anden oder den Himalaya plant. Der Autor war selbst schon auf vielen Expeditionen und Gipfeln und schreibt sehr glaubwürdig, praxisnah und auch spannend - die tollen Bilder zeigen nämlich, dass sich das Risiko lohnt und man tolle Wanderungen unternehmen kann, wenn man sich an ein paar einfache Regeln hält.


Wolkenhäuser: Wandern auf 33 spektakuläre Hütten in den Alpen
Wolkenhäuser: Wandern auf 33 spektakuläre Hütten in den Alpen
von Mark Zahel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans von Berghütten, 12. Juni 2012
Wolkenhäuser ist wirklich ein wunderbarer Bildbank für Leute, die gerne in dei Berge gehen und auf Hütten übernachten, oder in Hütten einkehren. Das Buch hat tolle Fotos und sehr schöne Beschreibungstexte zu 33 außergewöhnlichen Hütten in den Alpen, von den Münchner Hausbergen bis zum Mont Blanc.
Für Tourenplanung eignet sich das Buch nicht unbedingt, es sind zwar grob die Aufstiegswege beschrieben, aber es gibt z.B. keine Kontaktdaten zu den Hütten. Vielmehr soll der Leser von den Bergen und Hütten träumen und Lust bekommen auf eine tolle Bergtour zu einer der Hütten. Dabei ist etwsa in allen Schwierigkeiten dabei, von einfachen Touren wie etwas die Weilheimer Hütte bis hin zur höchst gelegenen Hütte Europas am Monte Rosa Massiv.
Ein toller Geschenktipp für alle Bergfans!


Wanderführer: Ein Wochenende auf der Alm - Mehrtages-Touren und Wanderungen in den bayerischen Hausbergen für Familien, von der Berghütter bis hin zur ... zwischen Zugspitze und Königssee
Wanderführer: Ein Wochenende auf der Alm - Mehrtages-Touren und Wanderungen in den bayerischen Hausbergen für Familien, von der Berghütter bis hin zur ... zwischen Zugspitze und Königssee
von Michael Kleemann
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tipps für besondere Wochenenden, 20. Mai 2012
Das neue Wanderbuch 'Ein Wochenende auf der Alm zwischen Zugspitze und Königsee' ist bestens für Leute aus München und Umgebung geeignet, die einmal ein ganzes Wochenende in den Hausbergen von München verbringen möchten. Die im Buch beschriebenen Almen, Berggasthöfe und Hütten sind gut in 1 bis 2 Stunden erreichbar, man kann hier mit größeren Gruppen hinkommen und vor allem auch mit Familien, denn die meisten beschriebenen Touren sind recht einfach.

Im Buch werden 20 Almen vorgestellt, in verschiedenen Teilen von Bayern, Tirol und Salzburg. Es wird jeweils die Anreise beschrieben, es gibt eine Umgebungskarte, Fotos, Infos zu Öffnungszeiten, Kontaktdaten zu den Gastgebern, die Highlights der Speisekarte und Wandertipps in der Umgebung der Alm. Es wird grundsätzlich vorgeschlagen, mehrere Nächte auf der Alm zu bleiben und von dort Tagestouren zu unternehmen. Die Tourenvorschläge sind meist sehr leichte Touren, die auch Kinder machen können. Wenn man schwierigere Touren mag, kann man trotzdem die jeweilige Hütte als Ausgangspunkt nehmen und zu anderen Touren starten. Viele interessante Wanderungen sind ja so lang, dass es zu anstrengend ist, morgens sehr früh in München zu starten und abends erst spät wieder zurück zu fahren, wenn entweder keine Züge mehr gehen oder man selber zu müde zum Auto fahren ist. Da ist übernachten auf der Alm praktisch und eine wunderbare Erfahrung.

Ein paar Berühmtheiten sind im Buch dabei: die Alm an der Kampenwand im Chiemgau oder die Gindelalm oberhalb des Tegernsees, aber auch unbekannte, kleine Hütten, wo es wohl wenig Besucher und mehr Kühe und Atmosphäre gibt.


GEO: Abenteurer der Berge. 100 Biographien von Top Alpinisten: Von Reinhold Messner bis Sir Edmund Hillary in einem Bildband mit tiefgreifenden Geschichten.
GEO: Abenteurer der Berge. 100 Biographien von Top Alpinisten: Von Reinhold Messner bis Sir Edmund Hillary in einem Bildband mit tiefgreifenden Geschichten.
von Huw Lewis-Jones
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Geschenk für Wanderer und Kletterer, 5. Mai 2012
Ein wundervoller Bildband, der genau das richtige Geschenk ist für Leute, die selber gerne wandern und klettern und sich für Geschichten der großen Bergsteiger interessieren. Das Buch enthält 100 Portraits mit beeindruckenden Fotos und Beschreibungen der abgebildeten Menschen, von Erstbesteigern, Eiskletterern, Umweltschützern und anderen, die die Berge lieben.
Neben den Portraits gibt es Essays über die Fotografie früher und heute, von den Anfängen bis zu halsbrecherischen Methoden der Profis heute. Das Buch macht Fernweh, man möchte sich auf den Weg machen und selber in die Berge gehen; aber gleichzeitig kann man gar nicht aufhören, ein Portrait nach dem anderen zu lesen.
Sehr zu empfehlen!


Social Location Marketing: Erreichen Sie Ihre Kunden mit Lokalisierungsdiensten (Bizztec)
Social Location Marketing: Erreichen Sie Ihre Kunden mit Lokalisierungsdiensten (Bizztec)
von Simon Salt
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Social Media - erste Schritte für Unternehmen, 14. Januar 2012
Etwas skeptisch war ich, bevor ich Social Location Marketing gelesen habe- in einem gedruckten Buch so neue Tools und Möglichkeiten zu erklären, noch dazu Dienste, die sich fast täglich ändern. Ein Screenshot von heute hat mit einem in 4 Monaten kaum noch Ähnlichkeit, die Dienste bekommen immer neue Funktionen und Verbesserungen, manche Apps oder Dienste werden vielleicht eingestellt, ruckzuck kommt etwas ganz Neues, das die bestehenden in den Schatten stellt.

Das Buch geht zu Anfang gleich auf diese Skepsis ein und behauptet auch gar nicht, den aktuellsten Status der einzelnen Dienste darzustellen.Vielmehr beschreibt es die Ideen hinter den Diensten, die Möglichkeiten, die sie bieten, mit vielen Case Studies, die zeigen, wie Unternehmen sie genutzt haben. Hat man dies einmal gelesen und verstanden, muss ich als Unternehmen eh schauen, welches Tool für mich am besten passt- und das kann eines sein, das im Buch gar nicht erwähnt wird.

Dem Autor und den Lektoren/ Übersetzern merkt man ihre Expertise an, die Sprache ist aber klar und deutlich auch für Anfänger verständlich. Es gibt Beispiele für große und kleine Unternehmen, für große und kleine Budgets und Infos für spezielle Branchen wie Mode, Einzelhandel, oder Tourismus.

Auch wenn das Hauptthema die Location Based Services ' oder Social Location Marketing ' sind, so gibt es auch viele Informationen zu grundlegende Ideen und Prinzipien in Social Media allgemein- der Wert eines Stammgastes/ Stammkunden, der Umgang mit Leuten, die im Internet über mich reden oder mit mir reden wollen, Ziele, Strategien und die Verknüpfung im Unternehmen bis hin zu Stellenausschreibungen.

Das Buch ist eine Übersetzung aus dem Amerikanischen, greift aber auf deutsche Beispiele zurück und geht auf den deutschen Markt ein. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Spielen, dem Grund, warum Dienste wie Foursquare überhaupt funktionieren. Kapitel 4 beschreibt dann einige Dienste genauer und endet wieder mit einem gute Fallbeispiel über ein Hotel/ Restaurant in Arkansas. Schön dabei: im Buch werden die Twitter Accounts angegeben, so dass man weiterverfolgen kann, was sich in dem Restaurant inzwischen getan hat.

Kapitel 6 beschreibt im Detail die verschiedenen Dienste wie Gowalla und Foursquare, hier muss man ein wenig vorsichtig sein, nicht alles wortwörtlich nehmen sondern auch die aktuellen Entwicklungen beobachten. Für einen Neuling aber sicher hilfreich und ein guter Anfangspunkt. Kapitel 7 ist dann auch etwas für Fortgeschrittene, es geht um Marketingkampagnen speziell auf SLM Basis aber auch eingebettet in einen größeren Marketing Kontext.

Das Buch ist eher für Anfänger als für Fortgeschrittene empfehlenswert, einige neue Ideen gibt es aber auf jeden Fall auch für Leser, bei denen Check-Ins, Mayors und Badges schon zum (Geschäfts-)Alltag gehören. Unverzichtbar ist meiner Meinung aber immer, auf dem aktuellen Stand zu bleiben mit Blogs oder Online Magazinen und sich nicht allein auf das gedruckte Buch (Erstausgabe Herbst 2010).


Dat Schönste am Wein is dat Pilsken danach: Die wunderbare Welt des Ruhrpotts
Dat Schönste am Wein is dat Pilsken danach: Die wunderbare Welt des Ruhrpotts
von Konrad Lischka
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Liebeserklärung ans Ruhrgebiet, 31. Dezember 2011
"Man kann den Ruhri in sich nie ganz ablegen" heißt es am Ende des Buches von Lischka und Patalong, aber jemandem, er noch nie im Ruhrgebiet erklären, warum es da so wunderbar ist, ist ein schweres Stück Arbeit. Jemand, der wie ich Anfang des Jahres aus dem Ruhrgebiet nach München gezogen ist, bekommt beim Lesen unsägliches Heimweh. Jemand, der in München wohnt und noch nie in Essen, Oberhausen oder Bottrop war, wird beim Lesen sicher ein wenig neugierig auf diese immer noch unterschätzte Region, mit ihrer ganz eigenen Schönheit und eigenem Charme.

Die Autoren sprechen alle Klischees an, von Zechen über Brieftauben bis Autobahn, erklären was dran ist am Klischee und warum es so besonders und wunderbar ist im Ruhrgebiet. Ein bisschen Reiseführer, ein bisschen Comedy und Witze erzählen, ein bisschen Geschichtsbuch, ganz viel Liebeserklärung.

Nach der Lektüre hat man wohl immer noch nicht wirklich verstanden, warum das Ruhrgebiet jetzt so toll ist, aber man bekommt Lust, hinzufahren und sich das einmal anzugucken. Und wenn man dann auf dem Gasometer steht oder am Tetraeder oder im Gdanska sitzt oder am Bratwursthäuschen, mit Wein oder mit Pilsken, dann merkt sie jeder, die Faszination Ruhrgebiet. Ein Goldstück, dieses Buch!


Seite: 1