Profil für Yamaha rules > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Yamaha rules
Top-Rezensenten Rang: 558
Hilfreiche Bewertungen: 563

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Yamaha rules "46"
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Faule Finnen fangen keine Fische: Kriminalroman (Otto-Kuhala-Reihe, Band 4)
Faule Finnen fangen keine Fische: Kriminalroman (Otto-Kuhala-Reihe, Band 4)
von Markku Ropponen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Otto Kuhala ermittelt endlich wieder..., 28. Juni 2014
Die Geschichte um den Privatdetektiv Otto Kuhala, die Hauptfigur in den Romanen Ropponens, geht endlich in die nächste und somit vierte Runde.
Diesmal muss Kuhala denn Mord an einer jungen Studentin aufklären, die während ihres Ferienjobs als Kassiererin in einem kleinen Supermarktes gewaltsam ums Leben gekommen war.
Kuhala ist dabei eher ein Mann wie du und ich, eine sypathische Figur mit etlichen Fehlern und Schwächen und alles andere als ein Superheld, der dauernd um sich schießen muss. Bei seinen Ermittlungen im neuerlichen Fall geht Kuhala wieder in gewohnter Manier vor und er vertraut eben auf seinen Verstand und seine Beharrlichkeit. Hightech-Mittel standen Kuhala ja noch nie zur Verfügung.
Der Kriminalroman ist wieder logisch aufgebaut und in sich abgeschlossen. Die Geschichte verläuft relativ ruhig, aber immer spannend. Die Übersetzung des finnischen Originals ist zudem mehr als gelungen. Die Mentalität der Finnen, ihre Eigenheiten und ihre Angewohnheiten werden feinsinnig und vortrefflich beschrieben.
Ein Buch für Skandinavienliebhaber, Krimi-Fans und jeden der ein gutes Buch zu schätzen weiß.


Auf Tour ...  Polen: 30 Traumtouren : Masuren, Bernsteinküste, Riesengebirge und mehr
Auf Tour ... Polen: 30 Traumtouren : Masuren, Bernsteinküste, Riesengebirge und mehr
von Stephan Montenarh
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Motorrad-Reiseführer für ganz Polen!, 27. Juni 2014
Ein klasse Reiseführer für Motorradtouren in und durch ganz Polen. Da können sich sogenannte renommierte Verlage für Reiseführer mal eine gehörige Portion von abschneiden. In dem Buch wird nämlich nichts ausgelassen. Es ist wirklich ganz Polen enthalten: Masuren, Riesengebirge, Bernsteinküste, Ostsee, Tatra, Heiligkreuzgebirge, Beskiden, Krakau und Warschau. Insgesamt dreißig Traumtouren durch Polen.
Schön untermalt mit aussagekräftigen Farbfotos und hervorragend dargebracht in ebenso vielen liebevollen Reisegeschichten, in denen sämtliche Zahlen, Daten und Fakten zu jeder einzelnen Tour beinhaltet sind, ohne dabei auch nur im Ansatz trocken zu wirken.
Jede Tour ist zudem mit einer Übersichtskarte versehen, in der auch die Highlights der jeweiligen Strecke zu finden sind.
Ein nahezu perfekter Reiseführer. Eines jedoch könnte auch dieser Verlag noch besser machen. Ein Übersichtskarte von Polen abzudrucken, aus der ersichtlich ist, wo die einzelnen Touren tatsächlich angesiedelt sind. Aber das wäre dann auch schon Meckern auf ganz hohem Niveau.
Tja, und ein Mitnehmen des Reiseführers auf Tour dürfte wohl auch nicht so einfach sein, denn der Leser bekommt einen ganz schön dicken Wälzer an die Hand. Da stimmt endlich auch mal das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Somit ein absolut empfehlenswerter und unterhaltsamer Reiseführer, um sich mit dem Reiseland Polen vertraut zu machen und eine entsprechende Reise zu planen!


Selling The Drama (Album Version)
Selling The Drama (Album Version)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Tolle Rockballade aus den 90er Jahren!, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tolle Rockballade aus den 90er Jahren. Eingängige, schöne und kraftvolle Nummer. Erinnert stark an R.E.M. Leider auch oftmals ein Song, bei dem man weder den Titel, noch den Interpeten kennt, aber sich beim Hören schnell wieder an den Text erinnert.


Abenteuer im Kopf und Benzin im Blut: Eine Motorradreise durch Afrika zum Nordkap
Abenteuer im Kopf und Benzin im Blut: Eine Motorradreise durch Afrika zum Nordkap
von Sasha Venner
  Broschiert
Preis: EUR 20,00

4.0 von 5 Sternen Guter Bericht zur einer Motorradreise durch Afrika bis hin zum Nordkap!, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch enthält vieles was einen wirklich guten Reisebericht ausmacht. Abenteuer, Land, Leute, Gefühle und Tipps. Der Autor durchstreift mit seinem Freund auf Etappen in insgesamt elf Jahren Afrika, Osteuropa und Skandinavien. Was der Autor hierbei mit seinem Freund alles erlebt und erfahren hat, schildert er mal mehr und mal weniger aufschlussreich, intensiv und detailliert in einzelnen Episoden.
Die Reiseschilderungen zum schwarzen Kontinent nehmen hierbei den überwiegenden Teil des Buches ein. Die Reiseberichte zu Osteuropa und Skandinavien belaufen sich nur auf einige wenige Seiten.
Leider lässt der Autor aber auch viele Fragen, die sich dem Leser mit fortschreitender Lektüre des Buches stellen, unbeantwortet. So gibt der Autor nichts von sich selbst preis und auch zu seinem Reisegefährten erfährt man, abgesehen von dessen Vornamen, leider auch nichts. Etwaige Angaben zu den Beweggründen und zur fortdauernden Durchführung der Reise: Fehlanzeige. Etwaige Fotos zur Untermalung: ebenso Fehlanzeige. Zu Beginn von jedem neuen Reiseabschnitt findet sich lediglich eine grobe Übersichtskarte. Da wäre wesentlich mehr drin gewesen.
Dennoch ein gut zu lesender und interessanter Reisebericht.


Buen Viaje: Mit zwei Motorrädern durch Südamerika
Buen Viaje: Mit zwei Motorrädern durch Südamerika
von Renate Hlauschek
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

4.0 von 5 Sternen Wirklich guter Bericht zu einer Motorradreise durch Südamerika!, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch Buen Viaje enthält alles was einen wirklich guten Reisebericht ausmacht. Abenteuer, Land, Leute, Gefühle und Tipps. Er durchstreift Südamerika auf einer KTM LC4 Adventure. Sie ist auf einer Honda Transalp 650 unterwegs. Was die beiden Autoren im Rahmen ihrer einährigen Auszeit, bei der mal nicht alles glatt ging, erlebt und erfahren haben, schildern die beiden abwechselnd in aufeinanderfolgenden Kapiteln. In der Mitte des Buches finden sich dann noch ein paar Farbfotos, die die Reiseschilderung untermalen.
So viel des Lobes und dann doch nur vier Sterne? Naja, Reiseberichte zu den Themen Motorrad und Südamerika gibt es mittlerweile ja zuhauf. Und die beiden Autoren erfinden den Kontinent, die Sehenswürdigkeiten und die Reise an sich nicht neu. Wenn man schon einiges zu diesen Themen gelesen hat, dann stellt sich doch irgendwann mal eines gewisses Sättigungsgefühl ein. Schwer verständlich war auch, warum die beiden Autoren bei einem Jahr Auszeit dennoch immer unter Zeitdruck standen...
Trotz allem: absolut lesenswerter Reisebericht.


Mit dem Motorrad nach Gotland: Die Realisierung eines Traumes
Mit dem Motorrad nach Gotland: Die Realisierung eines Traumes
von Jürgen Radermacher
  Taschenbuch

3.0 von 5 Sternen Viele Schnappschüsse und ein oberflächlicher Bericht!, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um es vorweg zu nehmen: am besten an dem Buch hat mir noch das moderne Layout im Querformat gefallen. Dadurch haben in dem Buch auch etliche Farbfotos Platz gefunden. Nun ja, einige Bilder sind wirklich gelungen und geben auch die landschaftliche Schönheit Schwedens wieder. Viele Bilder haben aber eben auch nur die Qualität von Schnappschüssen, obwohl der Autor von sich angibt ein passionierter Fotograf mit langjähriger Erfahrung zu sein. Und auch der Bericht zur mehrtägigen und wirklich ereignislosen Reise von Norddeutschland über Dänemark nach Südschweden auf die Insel Gotland gibt leider nicht allzu viel her. Ein paar Wegbeschreibungen, ein paar Sehenswürdigkeiten und einige zitierte Informationen aus dem Internet. Das war es dann auch schon. Auf Land, Leute und deren Lebensumstände geht der Autor, der auch ein Skandinavien-Liebhaber sein will, nicht ein.
Ein oberflächlicher Reisebericht, der mit vielen, oftmals aussagelosen Farbfotos unterlegt wurde. Ganz nett zu lesen und zu betrachten, mehr aber auch nicht.


Suzuki DL 650 V-Strom ab Modelljahr 2004
Suzuki DL 650 V-Strom ab Modelljahr 2004
von Franz J. Schermer
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,90

4.0 von 5 Sternen Gute und übersichtliche Wartungs- und Reparaturanleitung für die V-Strom!, 1. Juni 2014
Die Reparaturanleitung für die (kleine) V-Strom ist wirklich gut gelungen. Es werden eigentlich alle wichtigen Themen, die nur irgendwie mit dem Motorrad zusammenhängen und leider auch defekt gehen können, angesprochen. Darunter befinden sich unter anderem Themen wie Wartung, Einspritzung, Kupplung, Motor, Getriebe, Antrieb, Zündung und Elektrik.
Die jeweilige Anleitung für die durchzuführende Reparatur ist hierbei ausführlich beschrieben und reichhaltig bebildert.
Die Reparaturanleitung beinhaltet auch viele aussagekräftige Explosionszeichnungen. Zudem werden alle wichtigen Anzugsdrehmomente und die Fehlercodes wiedergegeben und die Stromlaufpläne und Schaltpläne sind ebenfalls erfasst.
Soweit so gut. Dennoch sollte man sich vor dem Kauf dieser Reparaturanleitung ein paar Fragen stellen: Ist ein gewisses Maß an technischem und/oder elektrischem Verständnis vorhanden? Reicht das persönliche handwerkliche Geschick zur Durchführung der Reparaturen aus? Verfüge ich über das notwendige Werkzeug? Drehmoment-Schlüssel? Hubtisch? Hebebühne? Eventuell Spezialwerkzeug?
Wer lediglich über das Bordwerkzeug oder zwei linke Hände verfügt, dem wird diese Reparaturanleitung nicht allzu viel helfen. Einigermaßen versierte Schrauber können sich mit dieser Anleitung doch den einen oder anderen Euro sparen.
Wem es allerdings nur um die Durchführung der üblichen Wartungsarbeiten an seiner V-Strom geht, der sollte mal einen Blick in seine Bedienungsanleitung oder in sein Bedienhandbuch werfen. Dort sind nämlich ebenfalls alle gängigen Arbeiten ausführlich erläutert.
Und wer in der Lage ist auf das Werkstatthandbuch von Suzuki zurück zu greifen, kann sich den Kauf ebenfalls sparen, da diese Reparaturanleitung nur eine etwas abgespeckte Version desselben darstellt...


**Heiss drauf (Die Fussball-Version 2014)
**Heiss drauf (Die Fussball-Version 2014)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Ohrwurm für die Fussball-WM 2014!, 28. Mai 2014
Der Party-Hit schlechthin für die Freunde von Mallorca und vom Ballermann wurde nun umgewandelt für die Fussball-Weltmeisterschaft 2014. Sorgt für klasse Stimmung. Extrem hoher Wiedererkennungswert. Alleine schon der Refrain ist einfach nur Kult!


Der Letzte Bulle,Vol. 5 (Sat.1)
Der Letzte Bulle,Vol. 5 (Sat.1)
Preis: EUR 17,99

4.0 von 5 Sternen Guter Sampler!, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Letzte Bulle,Vol. 5 (Sat.1) (Audio CD)
Zwei CDs vollgepackt mit guten Songs aus den 80er Jahren. Der Sampler ist eine gelungene Mischung aus Songs, die tatsächlich in den einzelnen Teilen der fünften Staffel von "Der letzte Bulle" angespielt werden, sowie weiteren guten Liedern eben auch aus dieser Zeit, die aber nicht in der Staffel vorkommen. "Der letzte Bulle" mit Henning Baum ist nun mal ein Hit und mit dem besagten Titel läßt es sich dementsprechend gut verkaufen. Trotzdem eine Kaufempfehlung, zumal die Doppel-CD noch zu einem fairen Preis erhältlich ist und mit der beiliegenen Song-Übersicht und Anspielfunktion ja auch jeder weiß, auf was er sich einlässt.


Du schaffst es nicht mal bis Moskau: Eine ungewöhnliche Reise auf der nördlichen Seidenstraße von Hamburg nach Shanghai mit Motorrad, Bahn, Bus, Taxi, Fahrrad und zu Fuß
Du schaffst es nicht mal bis Moskau: Eine ungewöhnliche Reise auf der nördlichen Seidenstraße von Hamburg nach Shanghai mit Motorrad, Bahn, Bus, Taxi, Fahrrad und zu Fuß
von Ulf Claussen
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,90

4.0 von 5 Sternen Schöner Reisebericht zu einer ungewöhnlichen Reise!, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nein, bis nach Moskau hat es der Autor mit seiner leichten Yamaha tatsächlich nicht geschafft. Aber Moskau lag ja auch nicht auf der Reiseroute, die von Hamburg nach Shanghai führte. Bis nach Kasachstan gelangte der Autor auf seiner Yamaha. Ein kapitaler Motorschaden, vermutlich auf Grund schlechten Sprits, zwang den Autor hier zum Wechsel auf andere Verkehrsmittel wie Bus und Taxi, um letztendlich doch nach auf der nördlichen Seidenstraße nach Shanghai zu gelangen.
Über das Gelingen dieser ungewöhnlichen Reise gibt der Autor in einem kurzweiligen Bericht trefflich Auskunft. Dabei gibt der Autor keine reine Wegbeschreibung ab, sondern er geht auch auf Land und Leute ein.
Lediglich die Farbfotos, die zwischen die Textpassagen eingestreut wurden, haben allenfalls die Qualität von Schnappschüssen.
Alles in allem ein schön zu lesender Reisebericht zu einem nicht alltäglichen Abenteuer.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20