Profil für Rentnerschreck80 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rentnerschreck80
Top-Rezensenten Rang: 127.729
Hilfreiche Bewertungen: 143

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rentnerschreck80

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Redeemer of Souls (Deluxe)
Redeemer of Souls (Deluxe)
Preis: EUR 14,99

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lebenszeichen oder Abschied ?, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Redeemer of Souls (Deluxe) (Audio CD)
Da mussten erst 6 lange Jahre ins Land ziehen, bis sich Priest wieder mit einem Studioalbum zurückmelden,ohne ihre Ikone KK Downing.Man mag sich streiten ob es eine andere Dynamik angenommen hätte,wenn Downing und Tipton sich abwechselnd die Solos um die Ohren gehauen hätten.Faulkner ist m.E ein begnadeter Gitarrist aber kann für mich Downing nicht ersetzen,was Redeemer of Souls aber nicht abträglich ist.Beim ersten Hördurchgang hatte ich den Eindruck:" Okaaaay Priest lässt es nun weitgehend gemächlich angehen.Die CD erschloss sich mir erst beim mehrmaligen Hören,was aber keine Negativer Punkt ist.

Ich mag den frischen druckvollen Sound den sie mir anbieten,vermisse aber die treibende Dynamik die noch ein Painkiller seiner Zeit hatte.Ja so ein Album schreibt man nur einmal und kann kaum daran anknüpfen.Was mich zu meiner Überraschung verblüfft hat ,dass Halford einen sehr guten Sound abgibt was besonders die Up-Tempo Songs angeht.Sicher kann man nun unterstellen im Tonstudio lässt sich alles hinbekommen,aber er Überzeugt ja nun auch wieder Live mit einem Konstantem Organ.Leider sind für meinen Begriff zuviele Mid-Tempo Songs von Hymnehafter Machart mit von der Partie.Als Freund von schnellen Schlagfolgen ala "Metal Meltdown" komme ich hier etwas zu kurz.Für mich stellt daher "Metalizer" und "Battlecry" wirkliche Perlen dar.Für mich die beiden Top Songs und gleichzeitig auch Empfehlungen der CD.Ein grandioses Double Bass gestampfe und schöne Gitarrenbreaks wie man es aus Priests Glanzzeit kennt.Ein paar Klischees ala Manowar und Helden Abgesang werden neuerdings nun auch bedient "Halls of Valhalla", was sich Gottlob nicht durch das Album zieht.

Von dem hier beklagten verwaschenen Sound kann ich nichts spüren,denn für mich klingt die Qualität Identisch mit AOR.Klar das sich der Sound auch Verändert und nicht mehr wie vor 32 Jahren auf Screaming for Veangence klingt.Dafür haben sich JP viel technischer weiter entwickelt was die Drum und Gitarretechnik angeht.Unter dem Strich bleibt für mich ein Album was nicht ganz so zündet wie andere zuvor aber dennoch ein Hohes Level an Kreativer Schaffenskraft bietet und erst später seine Wirkung entfaltet.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2014 9:34 PM MEST


Samsung Galaxy S4 Smartphone (12,7 cm (4.99 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 16 GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, LTE, Android 4.2) - Schwarz
Samsung Galaxy S4 Smartphone (12,7 cm (4.99 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 16 GB interner Speicher, 13 Megapixel Kamera, LTE, Android 4.2) - Schwarz
Wird angeboten von we-sell-more
Preis: EUR 316,90

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Quantensprung aber kleine Innovationen, 7. Mai 2013
Der Südkoreanische Smartphonehersteller sorgte ja in den letzte Wochen für massiven Wirbel um sein neuestes Flagschiff.Viel wurde spekuliert und gemutmaßt was Hardware und neue Funktionen angeht.Aber nun endlich ist es nach einigen Lieferschwierigkeiten verfügbar und präsentiert sich zumindest einmal auf dem Papier von den Details sehr stark.

Muss im Vorfeld erwähnen, dass dies mein erstes Smartphone von besagtem Hersteller ist.Möchte auch nicht mit Verlgleichen zum Vorgänger oder anderen Konkurrenten hier aufwarten.Das gab es hier unter mir schon zur Genüge.
Beim ersten Auspacken fällt zunächst die enorme Grösse von 4.99 Zoll auf.Befürchtungen von Umständlicher und Unhandlicher Bedienbarkeit kommen auf.Mit seinen Rundungen liegt es entgegen diesem Eindruck, erstaunlich gut in der Hand und lässt sich auch bestens Bedienen.Das Gewicht von rund 130 Gramm ist auch recht angenehm zu Händeln.Black-Mist wurde die Farbliche Umkleidung des Galaxy S4 getauft,wobei das auf die Rückabdeckung nicht zutreffend ist.Man kann hier eher von einer Chromoptik sprechen die auch stark spiegelt.Hat aber auch einen Positiven Aspekt und kann die Rückseite als Spiegel nutzen.Design ist eben nicht alles an die HTC Fans hier.
Nach der Vorbereitungsroutine ( Sim , SD Karte sowie Akku) einsetzten war es dann endlich soweit.Das erste Hochfahren des Gerätes und schon strahlt einem ein knalliges Super Amoled Display an.Ein wirklicher Augenschmaus wer auf Knackige und Satte Darstellungen steht.Auch in verschiedenen Neigungswinkel besticht das Amoled-Display immer noch ohne irgendwelche Verfälschungen.Den kleinen Wehrmutstropfen der schlechten Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung,lässt sich verschmerzen.In den Einstellungen kann man je nach Belieben das ganze etwas runtergegulieren und so seinen Bedürfnissen anpassen,wenn es einem doch zu bunt ist.In diesem Zusammenhang ist noch erwähnenswert das Gorilla Glas der dritten Generation verbaut wurde,was meines Wissens momentan das einzigste Smartphone ist,dass dieses integriert hat.

Das Wechseln zwischen den Menüs und verschiedenen Apps meistert das Galaxy S4 wie erwartet ohne Schwiergkeiten.Microruckler wie hier einige Beschreiben konnte ich keine Festellen.Die aktuelle Firmware I9505XXUAMDM ist installiert.Ob ein Snapdragon oder Octa Prozessor verbaut ist werden die meisten Nutzer sowieso keinen Unterschied festellen.Würde auch eher für Testredaktionen oder Prahlhanse von Belang sein.Zugegebenermaßen kann man eine kleine Hitzeentwicklung beim Spielen von Ressourcenlastigen Games besonders am oberen Teil des Gerätes festellen.Diese fällt aber für mein Empfinden nicht ins Gewicht.
Das Vorinstallierte App Angebot ist für die meisten Benutzer durchaus ausreichend.Für mich leider schon zu "Überfrachtet".Da Samsung nun einen eigenen App Store bzw. Multimediastore etablieren will mit Samsung Apps bzw.Samsung Hub.Einige entbehrliche Apps befinden sich nach dem Firmwareupdate leider auch wieder mit an Bord.Alle Wichtigen Anwendung zum Organisieren seines Privaten sowie Beruflichen Alltags sind mit dabei,so dass hier ein Rundumpacket abgedeckt wird.Besonders sei hier S-Health und die Multimedia-Fernbedienung erwähnt,ersteres ist ein durchaus praktisches Gesundheitsprogramm was zu begeistern weiss bei richtiger Anwendung versteht sich.Die Fernbedienung ist mit den meisten aktuellen und auch älteren TV Geräten und Reciever kompatibel.

Neue Funktionen wie Gestensteuerung sowie Air View und Smartfunktion klingen zunächst einmal Phänomenal.Leider ist die Praxis dann alles andere als ausgereift.Die Gestensteuerung wird relativ zügig und fehlerfrei vom Sensor umgesetzt,was Wischen durch Galerie ,Musicplayer, Webseiten sowie das Scrollen auf selbigen nach unten oder oben angeht.Etwas schwerer hingegen tut sich nach meiner Erfahrung die Funktionen Smart Scroll und Smart Pause.Diese Features werden auch leider nur im installieren Standardbrowser ausgeführt.Wer auf Chrome oder Firefox schwört,guckt in die Röhre.Neigen des Gerätes nach vorne und hinten um die Scrollfunktion zu nutzen,klappte prima.Nur habe ich es leider nur einmal geschafft das mein Auge erfasst wurde und ich durch Kopfneigen auf Webseiten scrollen konnte.Smart Pause funktionierte bei mir gar nicht aus diversen Entfernungen zum Gerät.Hier sollte wirklich noch durch Updates nachgebessert werden.Nette Gimmicks die man aber entbehren kann.

Samsung legt hier besonders grossen Wert auf Individuelle Bedürfnisse,was insbesondere auch die Gesundheit und mögliche Umstände angeht.So befindet sich zum Beispiel auch ein Notfallassistent mit an Bord,der in Unfallsituation Bilder aufnimmt sowie die aktuelle Position an Notfallkontakte übermittelt.So ist es möglich schnell Medizinische Hilfe zu bekommen,falls einem bei Freizeitaktivitäten etwas zustösst.Ziemlich Praktische Sache meines Erachtens.Auch auf bessere Bedienbarkeit von Personen mit Behinderungen achtet Samsung bei dem Modell in besonderem Maße.So finden sich zahlreiche Einstellungen dazu im Menü,um auch hier die Bedienung zu garantieren.

Die Südkoreaner waren und sind bemüht hier aktuelle Verbindungsstandards wie LTE , NFC oder die neue WLAN Funktion 802.11ac mit in das S4 zu Integrieren ohne das man auf entsprechende Modelle warten muss,die in einigen Monaten erst auf den Markt geworfen werden.Somit kann man das S4 als Zukunftssicher betrachten im Bereich der Kommunikations Features.

Zum Akku ist zu sagen,dass er mit 2600 mAh ausreichend Saft hat und es eben auch immer auf den jeweilige Nutzung ankommt.So genannte Poweruser werden wohl an einem Tag an ihre Grenzen kommen.Mittlerweile aber Gang und Gäbe den Kasten jeden Abend an die Stromzufuhr zu klemmen.Zum Internen Speicher ist zu sagen,dass es sich bei dem Verfügbaren Modell um die 16 GB Variante handelt,von der netto nur ca. 9 GB für Apps und sonstiges Medien zur Verfügung stehen.Wer sich vieler Apps oder Spiele erfreuen will,sollte besser auf die 32 bzw.64 GB Version warten.Grosser Vorteil gegenüber Konkurrenzprodukten die Erweiterbarkeit per SD Karte bis 64 GB.

Nachtrag vom 19.05.2013: Zwei kleinere Negativpunkte die in meinen Augen noch erwähnenswert sind,ist die fehlende Schnellstart-Funktion in den Einstellungen und die Tatsache das man S-Voice nicht Offline benutzen kann.Egal ob man nur mal kurz eine SMS oder einen Anruf per Sprache tätigen will.Es wird immer eine Netzwerkverbindung verlangt.Hätte man für meinen Geschmack auch anders lösen können.

Im Fazit kann ich sagen das Samsung sicher kein Quantensprung gelungen ist, aber dennoch mit kleinen Innovationen wie den Gestensteuerungen etc. überzeugt.Display und Performance sind hier sowieso über jeden Zweifel erhaben.Es macht einfach Spass damit zu Arbeiten.Den Hype den es im Vorfeld erzeugt hat,ist es vollauf gerecht geworden.Einige kleine Kinderkrankheiten werden in naher Zukunft sicher noch per Update ausgeräumt.Mit der Hardware bzw.den Funktionen hat es die Berechtigung auf den Smartphonethron.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 24, 2013 5:07 AM MEST


mumbi ECHT Ledertasche Samsung Galaxy S4 Leder Tasche Etui (Lasche mit Rückzugfunktion)
mumbi ECHT Ledertasche Samsung Galaxy S4 Leder Tasche Etui (Lasche mit Rückzugfunktion)
Preis: EUR 11,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unvorteilhaft weil nicht passt., 2. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Verarbeitung der Tasche ist wirklich ersten Sahne aus echten Leder mit Rückzugfunktion.Nur was nützt das,wenn das eigentliche Gerät nur mit Brachialer Gewalt rein und raus geschoben werden kann.

Möglicherweise dehnt sich die Innentasche mit der Zeit noch etwas aber so kann es nicht gehen.

Als ich mein S4 das erste mal drinne hatte bekam ich das grosse Wracksausen als es nicht wieder aus der Hülle zu ziehen war.Nur mit etwas mehr Kraftaufwand gelang es.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 3, 2013 7:32 AM MEST


Clockwork Orange: Roman
Clockwork Orange: Roman
von Anthony Burgess
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wenig Ultrabrutal, 12. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Clockwork Orange: Roman (Taschenbuch)
Leider wird man wenn man vom Begriff Clockwork Orange oder auch "Die Uhrwerk Orange" hört,immer zwangsläufig Stanley Kubricks Meisterwerk vor Augen haben.Zweifellos ein grandioser Film der seiner Zeit weit voraus war,dennoch nicht annähernd zu detailreich wie der Roman aus der Feder von Anthony Burgess.Dieser schafft es geschickt das Soziale Milieu sowie das Lebensgefühl der Jugendlichen in den Vororten Londons in naher Zukunft einzufangen.Es gelingt ihm ausnehmend gut die ganze Brutalität und Verachtung der 4 Bandenmitglieder dem Leser zu veranschaulichen,ohne das es ekelhaft oder übertrieben wirkt.

Zunächst erscheint sein Jugendslang der hier Nadsat genannt wird noch ein wenig befremdlich anmuten,da man oftmals im Glossar nachschlagen muss.Dennoch war es Burgess bestreben,ihn mit einzubringen um diese ganzen Gewalttaten die, die 4 Droogs dort vollbringen etwas abzumildern.Überdies steht noch eine klare Aussage bzw. viel mehr Frage über diesem ganzen Roman.Nämlich ob ein Mensch noch er selbst ist,wenn er nicht mehr frei wählen kann ob er auf der guten oder bösen Seite der Gesellschaft steht.Darf sich ein Staat anmaßen Straffällig geworden mit allen Mittel zu resozialisieren.Unter dem Strich ein wirklich interessantes und zum Nachdenken anregendes Werk von Anthony Burgess,was keine Lektüre für zwischendurch oder gar zur Guten Nacht betrachtet werden sollte.


Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
Preis: EUR 9,99

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mainstream-Literatur, 6. Oktober 2012
Da dieses Buch in aller Mund war und viel Wirbel darum gemacht wurde,war ich neugirig und lieh mir dieses Buch aus.Die Ernüchterung folgte jedoch schon nach einigen dutzend Seiten,so dass ich es wieder weg legte.Meinen verwöhnten Augen konnte ich das dann doch nicht antun.Sicher wird es für Frauen mit wenig Literarischen Kenntnissen die Entdeckung des Jahres sein.Deswegen klang es schon im Titel dieser Renzension an.Mainstream - Literatur die einem Trend gerecht wird,der jedoch wieder verschwinden wird.


Die 02.Tkkg-Box/3er Box Folge 4-6
Die 02.Tkkg-Box/3er Box Folge 4-6

4.0 von 5 Sternen Die Frühen Jahre, 30. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die 02.Tkkg-Box/3er Box Folge 4-6 (Audio CD)
Diese Box bietet 3 ganz besondere Klassiker der ersten TKKG Jahre.Die Fälle haben an ihrer Aktualität nicht verloren und sind dramaturgisch sehr geschickt ausgebaut.Es macht einfach Spass und ist überdies sehr spannend, die nächsten Schritte von den 4 Freunden zu verfolgen.Einen Wehrmutstropfen gibts es dennoch, nämlich die alte Musik die gegen eine neue ausgetauscht wurde,was ich persönlich sehr bedauere.Trug sie doch erheblich mehr zur Atmosphäre und Spannung bei wie die Neuere.Man hatte hier richtiges 80er Jahre Flair.

Was noch etwas den Eindruck schmählert ist,dass der Autor viel mit Klischees arbeitet und auch die einzelnen TKKGler nicht ohne Vorurteile daher kommen lässt.Das trübt zweitweise den Gesamteindruck ein wenig.


Solaris
Solaris
von Stanislaw Lem
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Schwarze Unbekannte, 23. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Solaris (Taschenbuch)
Leider war es mir nicht vergönnt den Roman vor der Tarkowski Verfilmung zu lesen.Weicht dieser in Tarkowskis Film und seiner Persönlichen Interpretation doch deutlich ab.Autor Lem schafft es gekonnt den Leser mit einer Mischung aus Philosophischem Diskurs und alltäglicher Arbeit von Wissenschaftlern zu fesseln.Zeigt er doch eindrucksvoll mit seinem beschriebenen Phänomen des Ozeanes unter der Station Solaris,die Beziehung vom Sein und Bewusstsein.Das Reproduzieren von Gedanken und Wünschen in Materielle Form.Der Wechsel zwischen zwischen den Träumen des Kelvin seinen Ängsten und den Experimenten auf der Basis sorgt für den nötigen Kontrast.

Den allmählich beginnenden Wahnsinn des Hauptprotagonisten und der 2 übrigen Wissenschaftler auf der Station.Lem gelingt es wie keinem zweiten den Menschen an die Grenzen seiner Begabung und seines Verstehens zu bringen.Die Konfrontation mit dem Unbekanntem,dass keinem Irdischen Physikalischem Gesetz zu unterliegen scheint.

Zugegebenermaßen ist die Deutsche Übersetzung an gewissen Abschnitten etwas altbacken und schwer verständlich.In Anbetracht der Erzählstruktur kann man diesen Umstand jedoch leicht tolerieren.Sicher stellt Solaris keine Lektüre für zwischen durch dar,dennoch bietet der Roman,insofern man sich den Roten Faden der Handlung bewusst macht, ein Spannendes und zum weiter denkendes Buch dar.Ein Klassiker des Sciene Fiction wenn nicht gar der Klassiker.


Battlefield 3 - Limited Edition
Battlefield 3 - Limited Edition
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 17,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Ende einer Ära, 29. Oktober 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Habe gestern mit einem Kumpel der sich Battlefield 3 besorgt hatte,einen 3 stündigen Installations Marathon hinter mit.Als es dann endlich lief kam die Hiobsbotschaft was eigentlich Origin noch alles kann ausser Spiele verwalten.Persönlich finde ich es unter aller Sau das diese Gläserner Mensch Mentalität jetzt auch noch in Computerspielen einzug hält.Ohne Frage ist Battlefield 3 wirklich ein Action Kracher,aber unter dieses Installations Vorraussetzungen nicht mehr zu akzeptieren.Leid tut es mir nur um die Entwickler von Battlefield 3,die wirklich grandioses vollbracht haben.Ich bin froh das ich es nicht vorbestellt habe und mich nun mit dem Umtausch rumzuschlagen hätte.Vielleicht überdenkt EA nochmal seine Politik gegenüber dem Spielekäufer und verzichtet demnächst auf derartige Programme und AGBs.Eine regelrechte Welle des Protests wurde ja losgetreten, was ich auch voll unterstütze.Werde das Spiel erst kaufen wenn Origin entschärft wurde oder eine Alternative Installation angeboten wird.


Der Alte - Collector's Box Vol. 06 (Folgen 101-115) [5 DVDs]
Der Alte - Collector's Box Vol. 06 (Folgen 101-115) [5 DVDs]
DVD ~ Rolf Schimpf
Preis: EUR 19,49

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leo Kress übernehmen sie.., 30. September 2011
Nun beginnt also die Zeit des zweiten Ermittlers Leo Kress,der ohne Frage Ecken und Kanten hat,aber leider mit seinem Vorgänger nicht mithalten kann.Die Collector`s Box 6 bietet 14 Fälle in denen der Charme der Späten 1980er Jahre schön zum Ausdruck kommt.Man setzt hier was die Crew betrifft auf altbewährtes Personal was die Regisseure, Drehbuchautoren und Filmmusiker angeht,so dass keine Experimente eingegangen werden.Für meinen Geschmack genau der richtige Schritt.Neu ist unter anderen der Vorspann,der nun Ausschnitte aus der jeweiligen Folge bietet mit neuer Musikalischer Ausgestaltung.Natürlich gibt sich das Who is Who der Deutschen Schauspielgarde wiedermal ein Stelldichein unter anderem , Peter Fricke , Rolf Becker , Manfred Zapatka etc.

Ein paar wirklich Spannende und gelungen Folgen sind vertreten und sorgen somit für Vergnügliche Krimistunden.Was die Bild und Tonqualität angeht ist sie für ihr Alter in Ordnung.So kommt der Charme und das Lebensgefühl der Später 80er Jahre richtig zur Geltung.

Unter dem Strich kann ich nur eine absolute Kaufempfehlung für Krimi Fans ausprechen,die an Qualität interessiert sind.


S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wilkommen in der Todeszone, 19. September 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Zunächst muss ich sagen das ich Call of Pripyat gleich bei Erscheinen im November 2009 kaufte.Recht überrascht war ich das es so stabil läuft und kaum Bugs enthielt,was bei S.T.A.L.K.E.R nun wirklich nicht selbstverständlich ist.Man führt hier die Geschichte direkt nach dem Atomaren Super-Gau des 1 Teiles fort.Als Ukrainischer Geheimagent der getarnt als Stalker unterwegs ist wird man nun in dieses so genannte Zone entsendet,um unerklärliche Abstürze von Militärhubschraubern zu erforschen.Natürlich hat sich einiges getan gegenüber den anderen 2 Stalker Teilen.

Die Grafikengine wurde leicht Optimiert sowie das Head Up Display komplett überarbeitet,was nun deutlich ansprechender aussieht als zuvor.Ein Schlafmodus wurde integriert um den ganzen Tagesablauf etwas realistischer zu gestalten.Die ganzen Nebenquests sind recht abwechslunsgreich gestaltet so das von öder "rumrennerei" keine Rede sein kann.Wie schon aus den Vorgängern bekannt gibts es wieder Große Areale (Zaton , das Gebiet um die Jupiteranlage und die Geisterstadt Pripyat) in denen man zahlreiche Abenteuer bestehen muss.Natürlich heisst es hier auch wieder auf Artefakte Jagd zu gehen,um sich Geld zu verschaffen und seine Waffen entsprechend aufzurüsten.Zu den Schauplätzen bleibt noch zu sagen,dass sie detailgetreu nachgebildet wurden.Die Yanow Zugstation sowie die Stadt Pripyat stehen dem Original in nichts nach.Call of Pripyat ist von seiner Atmosphäre kaum zu übertreffen.Man hat hier wirklich untermalt durch die Düstere Musik sowie die Laute der Mutanten das Gefühl,man schwebe ständig in Gefahr.Kaum ein anderes Spiel hat mich so gefesselt und fasziniert wie eben dieses.

Unterm Strich kann ich nur eine absolute Kaufempfehlung an Spieler aussprechen die an abwechslunsgreichen Quests interessiert sind sowie Endzeit - Atmosphäre mögen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5