Profil für Marcy31 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marcy31
Top-Rezensenten Rang: 16.727
Hilfreiche Bewertungen: 100

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marcy31

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Midnight Mysteries: Abrahams Hexer
Midnight Mysteries: Abrahams Hexer
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 3,84

5.0 von 5 Sternen Gewohnt genial...., 3. März 2014
Wer bereits die bisherigen 4 Midnight Titel mit Begeisterung gespielt hat, wird sich auch beim 5. Teil direkt wieder heimisch fühlen. Die aufwändig gestaltete Geisterstory, die sich diesmal rund um den Charakter Abraham Lincoln dreht, der den Spieler durch Raum und Zeit schickt, um den Schatz der Ritterschaft zu suchen, bietet gewohnt hohe optische Kost sowie umfangreiche Rätsel. Eine der wenigen Wimmel-Serien die auch nach 5 Teilen und mehreren Jahren Präsenz immer auf weitere Teile hoffen lässt.
Einziges schweres Manko: Erster Teil der Serie, der nicht als Collectors Edition veröffentlicht wird. Wer sich bei Midnight Mysteries an die Suche nach zahlreichen Raben und Kleeblättern ebenso gewöhnt hat, wie an das umfangreiche Bonuskapitel im Anschluss an das Hauptspiel, wird diesmal leider enttäuscht sein... Trotz allem 5 Sterne für die Fortsetzung einer der besten Wimmel-Titel...


Rite of Passage: Kind des Waldes
Rite of Passage: Kind des Waldes
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze..., 30. Januar 2014
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Wie der Ersteindruck mit Blick auf die Spiele-Box vermuten lässt, könnte es sich bei "Rite of Passage" um einen
Wimmel-Titel handeln, der reale Darsteller vor netter Kulisse bietet. Die ersten Spielminuten zeigen jedoch schnell,
hierbei handel es sich um einen optisch eher durchschnittlichen Titel. Reale Darsteller gibt es nicht, dafür aber
die allseits bekannten oft gesehenen Wimmel-Animationen.

Je mehr man sich aber auf die Story einlässt und sich durch die wirklich abwechlungsreichen Rätsel knobelt wird deutlich:
"Kind des Waldes" versteht es über eine lange Spielzeit hinweg, bis zum Ende hin, richtig gut zu unterhalten.

Der Storyablauf, der enfernt ein wenig an die "Drawn-Serie" erinnert zeigt, das hier wirklich viel Wert auf eine gute
Geschichte und deren Darstellung gelegt wurde. Dies führt dazu, dass sich das Spiel ohne Probleme gegen die populären
Big-Fish Titel (Mystery....) durchsetzen kann...

Somit absolut verdiente 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung für alle Wimmel-Freunde...
Selten einen ähnlich perfekten Überraschungstitel gespielt...

Nur leider keine Collectors Edition...


Mysteries of the Undead
Mysteries of the Undead
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 8,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwischenmahlzeit..., 23. August 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mysteries of the Undead (Computerspiel)
Glaubt man den Texten der Verpackungsbox, präsentiert sich "Mysteries of the Undead" etwas düsterer, als es sich letztendlich spielt.
Die Geschichte einer Bootscrew, die ungewollt auf einer Insel strandet, auf der sich dummerweise auch ein paar Untote rumtreiben, liefert
zwar genügend Material für eine düstere Geschichte, die Umsetzung ist jedoch besonders für einen "Purple Hills Titel" eher mau.
Hier sorgten z.B. die "Brink of Consciousness" Teile aus dem gleichen Label durch mehr Liebe zum Detail für mehr Spielspaß.

Grafisch kann man zwar nicht meckern, obwohl die Animationen eher sparsam und etwas veraltet ausfallen, jedoch sorgen Wimmelbilder und Rätsel
mit wenig Abwechslung für einen eher kurzweiligen Spielspaß. Es kommt schnell auch mal Langeweile auf, über die nichtmal die solide Spielzeit
von über 2 Stunden hinwegtrösten kann.

Alles in allem ein Titel der viel Potential verschenkt. Es schadet an der Stelle nicht vielleicht erstmal die Demo anzuspielen, bevor man sich
zum Kauf entscheidet.


Phantasmat: Eisiger Gipfel
Phantasmat: Eisiger Gipfel
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 9,93

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da war doch was..., 11. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Phantasmat: Eisiger Gipfel (Computerspiel)
Vor einiger Zeit veröffentlichte Mystic Games die Premium Edition des anfangs eher unscheinbaren Titels "Phantasmat",
welcher sich jedoch schnell als schaurig-schöner Mystery-Wimmler entpuppte. Es galt den im wahrsten Sinne des Wortes
"Untergang" einer vergessenen Stadt aufzuklären, in der noch immer die Geister der ehemaligen Stadtbewohner umherspukten.

Das Astragon mit "Phantasmat - Eisige Gipfel" nun einen Nachfolger des spannenden Wimmel-Titels veröffentlicht, war zunächst
eine angemehme Überraschung. Nach der Installation gabs dann jedoch die Ernüchterung. Im Gegensatz zum ersten Teil wurde der
aktuelle zweite Teil von ERS-Games produziert, die ja für Ihre streng monotone und in jedem Titel wiederkehrende Buntstiftoptik
bekannt sind. ERS hat bereits auch die Azada-Reihe fortgesetzt, deren ersten beiden Teile, noch unter anderer Leitung, zu den
ersten und kultigsten Wimmel-Spielen überhaupt gehören. Mit dem lang erwarteten dritten Teil hat es ERS dann kürzlich geschafft,
der Kultreihe den Stempel "Langeweile" aufzudrücken und dafür zu sorgen, dass kein Fan der ersten Stunde motiviert ist, überhaupt
noch auf einen vierten Teil zu hoffen.

Entgegen aller schlechten Erwartungen muss man jedoch zugeben, dass diesmal die Fortsetzung einer "ERS-fremden" Serie gut gelungen
ist. Im Gegensatz zu Azada hat es ERS geschafft den "Look" des ersten Teils perfekt zu übernehmen. Die Rätsel und Wimmelbilder bieten
viel Abwechslung und die Story bleibt bei einer umfangreiche Spielzeit bis zuletzt spannend. Zwar fällt der zweite Teil nicht ganz
so düster aus wie der erste, wer aber Mystery-Geschichten im Wimmel-Genre bevorzugt, kann bedenkenlos zugreifen.

Leider liegt auch hier wieder nicht die Collectors Edition vor. Die Geschichte wird jedoch sinngemäß zu Ende erzählt und lässt den
Spieler nicht wie manch anderer Titel in der Standard-Edition, mit einem plötzlichen Ende und tausend offenen Fragen zurück.


Grim Facade: Dunkle Obsession (Collector's Edition)
Grim Facade: Dunkle Obsession (Collector's Edition)
Wird angeboten von Gameline GmbH
Preis: EUR 9,40

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Na endlich... :-), 10. August 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Laaaaaaang ist es her, dass sich Astragon mit dem ersten Teil der Dark Tales Reihe "Mord in der Rue Morgue" auch an die
Collectors Editionen (C.E.) im Wimmel-Genre heranwagte. Bis auf wenige unspektakuläre Ausnahmen blieb dies jedoch ein Einzelfall.
Fortab wurden alle weiteren Titel nur noch stur in der Standard Edition veröffentlicht. Eigentlich schade wenn man bedenkt,
dass die C.E.'s besonders bei den Premium Titeln der Mystery Case Files oder Mystery Trackers Reihe definitiv einen spielerischen
Mehrwert bieten. An dieser Stelle waren Labels wie Purple Hills, die einen Großteil Ihrer Wimmel-Spiele als C.E. für einen schlappen
Zehner anbieten, schon lange Zeit spielerfreundlicher unterwegs.

Um so überraschender erschien die Vorankündigung, dass Astragon mit Grim Facade 2 wieder zu den Sammlereditionen zurückkehrt...ABER
zu einem Preis von 15 statt den gewohnten 10 Euro. Auch wenn der Aufpreis bei Wimmel-Fans zunächst ein wenig Zähneknirschen auslöst,
wird schnell klar, dass das Spiel sein Geld absolut wert ist. Neben dem Bonusmaterial, wie z.B. Soundtrack, Hintergünde und Bounus-
kapitel, hat sich Astragon viel Mühe gegeben Grim Facade 2 auch äußerlich aufzupeppen. Neben einer schicken aufklappbaren Ver-
packungsbox (leider hier bei Amazon nicht aufgeführt ?!?) die das DVD-Case umschließt, liegen dem Spiel noch 2 Sammelkarten und ein
Poster bei. Ein gelungenes,wertiges Gesamtpacket, mit dem Astragon im Wimmel-Genre Spitzenreferenz bietet.

Neben abwechslungreichen Rätseln und Wimmelbildern motiviert vor allem eine nette Story um mysteriöse Mordfälle auf einem toskanischen
Landgut, das Spiel in einem Rutsch durchzuspielen. Die ERS-Games typische Buntstift-Optik wirkt dabei zwar wiedermal etwas angestaubt,
dies ändert aber zum Glück nichts an der ansonsten sehr guten Spieleatmosphäre. Ergänzt wird das ganze durch die komplett deutschsprachige
Synchronisation.

Alles in allem macht die komplette C.E. von Grim Facade 2 richtig Spaß. Astragon hat alles richtig gemacht und dem Spiel einen sehr guten
Auftritt verpasst. Vor allem zeigt sich auch hier wieder, dass die C.E. gegenüber der Standardausführung das Spieleerlebnis abrundet und
zu einem besseren Verständnis der Geschichte beiträgt. Das Bonuskapitel führt die Story an der Stelle sinnvoll weiter, an der der normale
Spieleablauf viel zu plötzlich abbricht und den Spieler mit offenen Fragen zurücklässt. Eigentlich ein großer Nachteil der Standardedition.

Fazit: Verdiente 5 Sterne. Bitte mehr davon. Der neue "Dark Tales" und "The Keepers" Teil in der C.E. sind ja schon bei Amazon gelistet :-)


Tales of Terror: Morgenröte
Tales of Terror: Morgenröte
Wird angeboten von Postenprofi-com GmbH, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur schlecht..., 26. Juli 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tales of Terror: Morgenröte (Computerspiel)
Mit "Tales of Terror" zeigt sich wieder einmal mehr, dass die "Play+Smile" Reihe dazu geschaffen wurde Wimmel-Games zu vermarkten, die so altbacken daherkommen,
dasss jedes andere Label warscheinlich nur angenervt die Nase rümpft. Was sich hier im Rahmen eines "Vollpreis Casual-Produkts" geleistet wurde, ist schon fast dreist.
Die "cineastischen Filmsequenzen mit echten Schauspielern", die überheblich auf der Verpackung angepriesen werden sind so schlecht, dass Sie es sogar schaffen, interaktive
Spiele zu unterbieten, die mitlerweile ihren 15. Geburtstag lange hinter sich gelassen haben. Die Spieledauer ist peinlich kurz und Rätsel sowie Wimmelbilder sind unspektakulär.
Alles in allem ein 0 Sterne Kandidat, leider ohne Geld-zurück-Garantie. Der einzige Wert den das Spiel für "Play+Smile-Verhältnisse" mitsichbringt, ist MAL WIEDER zu überlegen,
ob man sein Geld zukünftig nicht lieber in andere Casual-Labels investiert !!! FINGER WEG !!!


Phenomenon: City of Cyan
Phenomenon: City of Cyan
Preis: EUR 8,72

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber auch Geschmackssache..., 2. Juli 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Phenomenon: City of Cyan (Computerspiel)
Glaubt man den Verpackungstexten, klingt die Story von Phenomenon mit den monsterähnlichen Bürger von Cyan City und
dem schützenden Amulett auf den ersten Blick eher etwas trashig. Läßt man sich jedoch auf die Story ein, zeigt sich
schon nach kurzer Spielzeit, dass es sich bei "City of Cyan" um einen gut gemachten Wimmel-Titel handelt. Die Story
wurde entgegen dem Ersteindruck solide umgesetzt und motiviert, das Spiel in einem Rutsch durchzuspielen. Optisch gibt
es nichts zu meckern, Grafik und Animationen sind zeitgemäß und somit auch nett anzusehen. Rätsel und Wimmelbilder
bieten gute Abwechslung und lassen keinen Frust aufkommen. Einziger Kritikpunkt ist das doch etwas abgehackt wirkende
Ende des Spiels, welches den Spieler etwas irritiert mit offenen Fragen zurückläßt. Möglicherweise werden diese im
Nachfolger geklärt, der bereits bei Big Fish gelistet ist. Ein Bonuskapitel zur Weiterführung der Story gibt es nicht,
da generell keine Collectors Edition des Spiels existiert.
Klare Kaufempfehlung für Phenomenon, auch wenn die Story für manche Spieler vielleicht Geschmackssache ist.


Urban Legends: The Maze
Urban Legends: The Maze
Wird angeboten von Postenprofi-com GmbH, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,80

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen leichte Kost..., 1. Juli 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Urban Legends: The Maze (Computerspiel)
"The Maze" präsentiert sich als leichtes Wimmel-Adventure für zwischendurch. Die Suchszenen sind dabei zwar mit wenigen Gegenständen
recht schnell durchgewimmelt, die Rätsel bieten jedoch mit teilweise recht anspruchsvollen Kopfnüssen gute Abwechslung. Auch wenn die
Story um eine Realityshow, in der die Teilnehmer währen einer ungeplanten Unterbrechung der Übertragung plötzlich spurlos verschwinden,
ein wenig nach Mystery-Thriller klingt, kommt die Story so seicht daher, dass Sie im Spieleverlauf zeitweise komplett in den Hintergrund
tritt. Technisch wirkt "The Maze" besonders durch die angestaubte Optik und die unschönen Animationen bereits veraltet.

Wer unabhängig von Optik und Story einen netten Wimmel-Titel für kurzweiligen Knobel-Spaß sucht, kann bedenkenlos zugreifen.
Anderenfalls gilt: Erstmal die Demo auf Big Fish anspielen, denn für nen 10er gibts aktuell zahlreiche Titel die mehr hermachen.


Mystery of Mortlake Mansion
Mystery of Mortlake Mansion

4.0 von 5 Sternen imerenoch genial..., 28. Juni 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Mystery of Mortlake Mansion (Computerspiel)
Obwohl Mortlake schon eher zu den alten Wimmeleisen gehört, kann es mit aktuellen Referenztiteln im Genre noch sehr gut mithalten.
Eine tolle Optik, guter Sounduntermalung und abwechslungsreiche Rätsel sorgen für eine sehr gute Spieleatmosphäre. Für Wimmel-Freunde
ein definitives Muss im Spieleregal. 4 Sterne für einen genialen Oldie zum Hammerpreis...


Guardians of Beyond: Witchville
Guardians of Beyond: Witchville
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,65

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht übel, aber kein Pflichttitel..., 26. Juni 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
GoB ist ein nettes solides Wimmelabenteuer für zwischendurch, dass sich besonders für Anfänger
im Wimmel-Genre eignet. Wimmelbilder und Rätsel sind abwechsungsreich, so dass durchweg keine
Langeweile aufkommt und die Spielzeit ist mit knapp 2 Stunden gut ausgefüllt.

Technisch kommt GoB eher durchschnittlich daher, da Grafik und Animationen recht altbacken wirken.
Für nen knappen Zehner gibt es aktuell zahlreiche Titel, die technisch mehr zu bieten haben und
mit mehr Spannung auch eine besssere Spielatmosphäre bieten.

Alles in allem ist GoB kein Pflichttitel für die Spielesammlung, aber zu einem günstigeren Preis
kann man sich das Wimmel-Abenteuer auf jeden Fall mal anschauen...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5