Profil für Richard Blaine > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Richard Blaine
Top-Rezensenten Rang: 240
Hilfreiche Bewertungen: 964

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Richard Blaine
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14
pixel
Misfits - Staffel 3 [3 DVDs]
Misfits - Staffel 3 [3 DVDs]
DVD ~ Nathan Stewart-Jarrett
Preis: EUR 11,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich werde Dich vermissen, 9. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Misfits - Staffel 3 [3 DVDs] (DVD)
Unlogisch, unanständig, unästhetisch, vulgär, blutig, derb - was für eine wunderbare Serie! Es gibt da auch noch eine versteckte Zärtlichkeit und natürlich ebenso eine gewisse Schönheit hinter all dieser vordergründigen Tristesse. Und einen Protagonisten, in dem sich all dies spiegelt - die ganze Serie in einer Person kulminiert: Kelly!

Die Darstellerin Lauren Socha hat es wirklich übertrieben: Im wahren Leben hat sie sturzbesoffen einen Taxifahrer rassistisch beleidigt, ist sogar handgreiflich geworden. Die Strafe: Ein paar Monate Haft, eben jene gemeinnützige Arbeit, die sie bis zur 3. Staffel noch schauspielerisch erledigte, und natürlich den Verlust ihrer Rolle.

Wenn man ihre Kelly auf dem Bildschirm sieht, denkt man ohnehin: "Mit Dir möchte ich keinen Streit bekommen." Aber wie sollten diese Grimassen von Kelly glaubhaft sein, wenn Lauren Socha nicht wirklich Kelly wäre? Sätze wie "Isch bin eine verfi<kte Raketenforscherin" oder "Hey HitIer, warum bist Du nur so ein Ars<hlo<h?" können völlig lächerlich wirken - oder Highlights einer der besten TV-Serien überhaupt werden. Seit Spock habe ich mich nicht mehr so über das Auftauchen eines Gesichts und deren Miene gefreut.

Auch ohne Kelly erwarte ich gespannt Staffel 4 dieser schrägen Truppe und ihrer absurden Abenteuer. Und wenn sie dann den nächsten Bewährungshelfer meucheln, werde ich mein Glas erheben und ihnen Kelly gedenkend zurufen: "Was glotzt'n ihr so blöd?"


UASP, 4TB und SATA3 komaptibel]Inateck USB 3.0 festplatten Dockingstation SATA externe von hochrobustem ABS-Kunststoff für 2,5" und 3,5" SATA Festplatten (SATA I/II/III) inklusive 1 1200mm USB3 Kabel und 12V 2A externes netzteil
UASP, 4TB und SATA3 komaptibel]Inateck USB 3.0 festplatten Dockingstation SATA externe von hochrobustem ABS-Kunststoff für 2,5" und 3,5" SATA Festplatten (SATA I/II/III) inklusive 1 1200mm USB3 Kabel und 12V 2A externes netzteil
Wird angeboten von Inateck
Preis: EUR 30,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlafe, mein Plättlein, schlaf ein, 19. Oktober 2013
Hier geht's ja ganz schön durcheinander. Um Verwechslungen vorzubeugen: Dies ist eine Rezension zur Inateck USB 3.0 Festplatten Dockingstation mit nur einem Slot!

Nach dem Doppeldock von Inateck habe ich nun auch die kleinere Variante zur Verfügung.
Die Station ist im blisterfreien Karton verpackt, ein 2A-Steckernetzteil und ein USB3.0-Kabel sind beigegeben. Obwohl sie kaum Stellfläche benötigt, steht sie doch recht stabil. Dennoch halte ich ganz allgemein den Gebrauch eine Festplatte senkrecht am Schreibtischrand stehend eher für einen Nervenkitzel für Spielernaturen ...

Auch die kleine Inateck-Station ist sehr ordentlich verarbeitet, ein Netzschalter ist auf der Rückseite vorhanden. Erwartungsgemäß überträgt die Station locker das Maximum dessen, was meine Platten zu leisten im Stande sind. Die von mir gemessenen 120 MB/s haben somit noch keine Aussagekraft über die tatsächlich mögliche Bandbreite.

Das eigentliche Highlight ist für mich aber etwas anderes:
Endlich, bei diesem meinem dritten Versuch mit einem USB3.0-SATA-Adapter, geht die Platte auch in den Sleep-Modus, wenn nicht auf sie zugegriffen wird. Da ich die Station hauptsächlich für nächtliche Backups benötige, kann ich auf die restlichen 20 Stunden Stromverbrauch, Verschleiß und Surren gerne verzichten.

Zum Kritisieren muss ich mir schon was aus den Fingern saugen: Die Betriebs-LED beleuchtet die eingelegte Platte sehr hell (lässt sich aber leicht abkleben). Origineller Weise erlischt diese aber, wenn die Platte schläft, und zeigt damit nicht den Status des Netzschalters an.

... oder in kurz:
+ gut verarbeitet, Netzschalter
+ schnell
+ unterstützt Sleep/Standby
+ Zugriff mit Tools (z.b. CrystalDiskInfo) auf Plattenmanagement ist möglich.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2014 5:50 PM MEST


Inateck HBU3VL-4P Hub (4-Port, 5Gbps, USB 3.0) schwarz
Inateck HBU3VL-4P Hub (4-Port, 5Gbps, USB 3.0) schwarz
Wird angeboten von Inateck
Preis: EUR 31,99

5.0 von 5 Sternen Flotte Untertasse, 14. Oktober 2013
Meinen Hub erhielt ich in einer blisterfreien Pappschachtel. Ob man seine runde Form nun als chic oder unpraktisch bezeichen möge, sei dahingestellt: Man sieht ja vorher, wie er aussieht. Jedenfalls sind durch die Anordnung alle 4 Ports immer nutzbar, egal wie breit anzusteckende Sticks sind.

Desweiteren kommt er mit einem USB3.0-Kabel (A-Stecker auf B-Ministecker) und einem Netzteil mit der äußerst kräftigen Leistung von 4A - wohl eine Spezialität von Inateck, da auch deren USB3.0-Festplattenstation ähnlich großzügig dimensioniert ist. Somit dient mir der Hub ganz nebenbei noch als schnelle Ladestation für Handy, Tablet & Co., für Geräte also, die häufig über schwache Netzteile oder den mickrigen USB2.0-Port geladen werden. Überhaupt ist die Vermehrung von USB3.0-Ports auch für USB2.0-Geräte nützlich: Die Transferrate meiner portablen Festplatte steigt damit von 25 auf 34 MB/s.

Unter Windows 8 wird der Hub problemlos erkannt. Ich erreiche damit eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von flotten 200 MB/s, welche durch meine übrigen Hardware begrenzt ist (vielleicht könnte der Hub ja noch schneller). Ich bin jedenfalls sehr zufrieden.


Delock PCI Express Karte (2x USB 3.0)
Delock PCI Express Karte (2x USB 3.0)
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 16,15

5.0 von 5 Sternen Unspektakulär, 14. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch ich habe die Karte in einen HP MicroServer N40L (Win 8) in den PCIe-2.0x1-Slot gefummelt (Low Profile!).

Es gibt dabei fast nichts zu berichten: Mit den hauseigenen Windows-Treiber funktionierte die Karte auf Anhieb, nach ein paar Sekunden war alles erledigt. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit habe ich mit 200 MB/s ermittelt, wobei es egal ist, ob diese dann über einen oder beide Anschlüsse abgenommen wird. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier meines Erachtens sehr gut und - zumindest für Windows 8 - uneingeschränkt empfehlenswert.


Inateck FDU3C-2 dual Ports USB 3.0 festplatten Dockingstation mit offline und online Klonfunktion SATA externe von hochrobustem ABS-Kunststoff 2,5 und 3,5 SATA Festplatten (SATA I/II/III) inklusive USB3 Kabel und 12V 4A externes netzteil Support 2 x 4TB kompatibel mit Windows XP / Vista / 7 / 8 / Mac OS 10.8.4, kompatibel USB 2.0 werkzeugfrei schwarz
Inateck FDU3C-2 dual Ports USB 3.0 festplatten Dockingstation mit offline und online Klonfunktion SATA externe von hochrobustem ABS-Kunststoff 2,5 und 3,5 SATA Festplatten (SATA I/II/III) inklusive USB3 Kabel und 12V 4A externes netzteil Support 2 x 4TB kompatibel mit Windows XP / Vista / 7 / 8 / Mac OS 10.8.4, kompatibel USB 2.0 werkzeugfrei schwarz
Wird angeboten von Inateck
Preis: EUR 45,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht kleckern, sondern klonen und klotzen, 11. Oktober 2013
Das einzige, was mir bei meinem HP MicroServer N40L zum Speicher-Glück noch gefehlt hat, war die entsprechende USB 3.0 Ausstattung. Mit einer Delock-Karte (2x USB 3.0), einem Inateck 4 Port Hub und eben dieser Docking-Station fühle ich mich nun bestens ausgestattet.

Die Station mit rutschfesten Gummifüßen kommt in einer blisterfreien Pappschachtel mit USB 3.0-Kabel, englischer Anleitung (in normaler Schriftgröße), Clone-Software auf CD und einem Schaltnetzteil mit protzigen 4A (=48 Watt). Der Ausschalter ist zwar auf der Rückseite, aber da die anderen Bedienelemente auf einer abgeschrägten Kante angebracht sind, kann man die Station auch um 90° drehen, um ihn bequemer zu erreichen. Eine manuelle Treiberinstallation war bei mir (Win 8) nicht nötig.

Mein größtes Interesse galt zuerst der Transferrate: 120 MB/s von SSD auf eine Samsung F4 HD204UI. Nach etwas Experimentieren (anderen USB 3.0-Port abgestöpselt) startete ich einen Kopiervorgang (je 6 GB-Datei) 'SSD auf Platte in Slot A' und 'RAID auf Platte in Slot B'. Die Gesamt-Transferrate lag dabei ziemlich konstant zwischen 190 und 200 MB/s! Es wäre jetzt natürlich interessant, ob entweder die Delock-Karte oder die Inateck-Station sogar noch schneller könnten, falls der Partner sie nicht bremste ...
(Nachtrag: Ich habe jetzt noch einen weiteren Adapter an meinen zweiten USB3.0-Port angeschlossen. Mehr als 200 MB/s überträgt die Delock-Karte nicht, die Station könnte also wirklich noch schneller sein.)

Das Offline-Klonen (nur möglich auf eine größere Platte!) habe ich kurz getestet: Eine 250 GB Platte wurde in ca. 25 Minuten dupliziert. Hierfür muss der Taster 3 Sekunden gedrückt werden und dann ein LED-Signal nochmals bestätigt werden, damit der Klonvorgang nicht etwa versehentlich ausgelöst werden kann (zuerst war ich etwas in Sorge deswegen). Die Software zum Klonen habe ich nicht ausprobiert, da ich dafür sowieso eher 'Acronis True Image' nutzen würde.

Eine USB 3.0-Merkwürdigkeit ließ sich mit gänzlich anderem Equipment reproduzieren (es liegt also an der Platte, nicht an der Inateck-Station): Meine 250 GB Seagate erreicht an USB 3.0 nur eine Schreibgeschwindigkeit von 35 MB/s, Leserate > 90 MB/s, an eSATA jedoch jeweils deutlich > 100 MB/s. Woran das liegt, keine Ahnung. Meine anderen ein und zwei GB Platten (2x Samsung und 1x Hitachi) rennen jedenfalls.

Mein einziger Kritikpunkt ist ein fehlender Spindown der Platten (noch so ein typisches USB 3.0-Problem). Wegen des potenten Netzteils und der klotzigen Transferraten gibt's von mir jedoch ganz knapp noch die volle Punktzahl.

Nachtrag:
Wem es wesentlich auf Spindown/Sleepmodus ankommt, dem sei die kleine Version mit einem Schacht empfohlen, die dies beherrscht.


Tempo Taschentücher Cotton Touch, 30 Päckchen
Tempo Taschentücher Cotton Touch, 30 Päckchen
Preis: EUR 2,45

5.0 von 5 Sternen Wieso kaufsten nicht die Billigen?, 9. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... fragte mal jemand, der mich um ein Taschentuch gebeten hatte.

"Weil die anderen nicht so angenehm auf der Haut sind, weil sie sofort zerfleddern, weil sie die Wäsche verdrecken, wenn man sie vergisst, weil die Tütchen nicht stabil sind und gleich schmuddelig aussehen, weil der Klebestreifen nach zweimaliger Benutzung nicht mehr hält. Oder in kurz: Weil ich mich wegen ein paar Cent Ersparnis danach wochenlang über die Dinger ärgere", antwortete ich.


Cabin Max Metz Flugzugelassenes Backpack Groß leichtgewicht Handgepäckstück 55x40x20cm Rosa und Lila
Cabin Max Metz Flugzugelassenes Backpack Groß leichtgewicht Handgepäckstück 55x40x20cm Rosa und Lila

4.0 von 5 Sternen Kein Freifahrtschein für Ryanair, 8. Oktober 2013
Und so stand ich beim Einstieg in der Ryanair-Schlange mit zwei weiteren Cabin-Max-Trägern, mein blauer Rucksack war deutlich am prallsten gefüllt. Der grüne Rucksack wurde rausgedeutet und die arme Trägerin fing hektisch an, ihr Handgepäck auf Mitreisende zu verteilen. Angeblich war der Rucksack zu hoch (bepackt). Ich konnte mich im Gedränge an der Kontrolle vorbeidrücken ...

Ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Der Cabin Max ist nicht unbequem zu tragen und lässt sich ganz gut bepacken. Nur die Einzelfächer in der Fronttasche sind mir etwas zu fragil geraten.


Cabin Max Metz Flugzugelassenes Backpack Groß leichtgewicht Handgepäckstück 55x40x20cm
Cabin Max Metz Flugzugelassenes Backpack Groß leichtgewicht Handgepäckstück 55x40x20cm
Preis: EUR 27,85 - EUR 67,00

4.0 von 5 Sternen Kein Freifahrtschein für Ryanair, 8. Oktober 2013
Und so stand ich beim Einstieg in der Ryanair-Schlange mit zwei weiteren Cabin-Max-Trägern, mein blauer Rucksack war deutlich am prallsten gefüllt. Der grüne Rucksack wurde rausgedeutet und die arme Trägerin fing hektisch an, ihr Handgepäck auf Mitreisende zu verteilen. Angeblich war der Rucksack zu hoch (bepackt). Ich konnte mich im Gedränge an der Kontrolle vorbeidrücken ...

Ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Der Cabin Max ist nicht unbequem zu tragen und lässt sich ganz gut bepacken. Nur die Einzelfächer in der Fronttasche sind mir etwas zu fragil geraten.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 9, 2014 11:23 PM MEST


Cabin Max Metz Handgepäck Rucksack Reiserucksack dunkelgrün 55x40x20 cm
Cabin Max Metz Handgepäck Rucksack Reiserucksack dunkelgrün 55x40x20 cm
Wird angeboten von Wohnen & Reisen
Preis: EUR 29,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein Freifahrtschein für Ryanair, 6. Oktober 2013
... und so stand ich beim Einstieg in der Ryanair-Schlange mit zwei weiteren Cabin-Max-Trägern, mein Rucksack war deutlich am prallsten gefüllt. Der grüne Rucksack wurde rausgedeutet und die arme Trägerin fing hektisch an, ihr Handgepäck auf Mitreisende zu verteilen. Angeblich war der Rucksack zu hoch (bepackt). Ich konnte mich im Gedränge an der Kontrolle vorbeidrücken.

Ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Der Cabin Max ist nicht unbequem zu tragen und lässt sich ganz gut bepacken. Nur die Einzelfächer in der Fronttasche sind mir etwas zu fragil geraten.


Cabin Max Handgepäck Rucksack Reiserucksack Grün 55x40x20 cm
Cabin Max Handgepäck Rucksack Reiserucksack Grün 55x40x20 cm
Wird angeboten von Wohnen & Reisen
Preis: EUR 29,99

4.0 von 5 Sternen Kein Freifahrtschein für Ryanair, 15. September 2013
... und so stand ich beim Einstieg in der Ryanair-Schlange mit zwei weiteren Cabin-Max-Trägern, mein Rucksack war deutlich am prallsten gefüllt. Der grüne Rucksack wurde rausgedeutet und die arme Trägerin fing hektisch an, ihr Handgepäck auf Mitreisende zu verteilen. Angeblich war der Rucksack zu hoch (bepackt). Ich konnte mich im Gedränge an der Kontrolle vorbeidrücken.

Ansonsten gibt es nicht viel zu meckern. Der Cabin Max ist nicht unbequem zu tragen und lässt sich ganz gut bepacken. Nur die Einzelfächer in der Fronttasche sind mir etwas zu fragil geraten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-14