Profil für Tpke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tpke
Top-Rezensenten Rang: 116.590
Hilfreiche Bewertungen: 543

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tpke "MacReady"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19
pixel
Tage wie diese
Tage wie diese
Preis: EUR 5,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen David Bowie Rip-off, 15. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Tage wie diese (Audio CD)
Ich weiß ja auch nicht, der Song könnte ganz gut sein, wenn er nicht verdammt nach Heroes von Bowie erinnern würde.

Dass die damit durchkommen, ist schon frech.


Howard the Duck - Ein tierischer Held (Special Edition) [Blu-ray]
Howard the Duck - Ein tierischer Held (Special Edition) [Blu-ray]
DVD ~ Lea Thompson
Preis: EUR 9,07

14 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Trash sondern echter Müll, 11. März 2013
Star Wars-Schöpfer und Indiana Jones-Produzent George Lucas hat nicht nur großes Kino und erfolgreiche Filme auf seinem Konto stehen. Als ein ganz gewaltig schwarzer Fleck in seiner Karriere, der auch nicht mit viel gutem Willen erträglich ist, erweist sich Howard the Duck. Eine George Lucas Produktion nach einem Marvel Comic über eine sprechende Ente, die es dank eines Zeitstrudels auf die Erde verschlägt.

Ente Howard lebt in einer Art Paralleluniversum. Hier leben Enten wie Menschen, können sprechen, gehen ins Kino und normalen Jobs nach. Doch durch einen Zeitstrudel wird Howard aus seiner Welt in unsere katapultiert und landet schließlich in New York. Hier schafft er es, sich mit Hilfe der Rocksängerin Beverly (Lea Thompson, Zurück in die Zukunft) zu Recht zu finden. Durch den Versuch von Wissenschaftler Jennings (Jeffrey Jones), Howard zurück zu beamen, gelangt ein außerirdisches Monster auf die Erde und ergreift von Jennings Besitz. Da dieses Monster die Erde vernichten will, müssen Howard und Beverly ihm entgegentreten.

Howard the Duck ist ein ganz großer Murks. Sorry, ist leider so. Selten hat man sich beim Ansehen eines Films so fremdgeschämt, wie in diesem Fall. Die Charaktere sind albern, unsympathisch und - um es 80er Jahre gemäß zu sagen – ätzend. Der Humor ist unterste Schublade, die Bettszene mit Howard und Beverly ist zum weggucken schlecht und das Drehbuch ist Flickschusterei pur (die Autoren Willard Huyck und Gloria Katz schrieben übrigens Indiana Jones und der Tempel des Todes…). Auch ist die Freundschaft zwischen Beverly und Howard mehr herbeigeredet, als das sie sich echt entwickelt hat. Howard the Duck ist zu Recht einer der größten Kinoflops der 80er Jahre und George Lucas schämt sich wohl tatsächlich heute noch dafür.

Die Umsetzung hat ein gutes Bild und ein schönes 80er Jahre Cover, doch das Äußere täuscht nicht über das Nichts an Extras hinweg. Zwei Trailer und ein zweiminütiges Minuten Making of, dass anscheinend von der Leinwand abgefilmt wurde, sind alles. Nichts gegen Trash-Kino, aber Howard the Duck ist einfach nur stümperhaft.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 21, 2013 11:06 PM MEST


Königreich der Himmel (Director's Cut) [Blu-ray]
Königreich der Himmel (Director's Cut) [Blu-ray]
DVD ~ Orlando Bloom
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute blu ray ohne Bonusmaterial, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da hier niemand sonst darauf eingeht, sei eine kurze Rezension von mir hilfreich für Fans von Bonusmaterial. Die blu ray enthält den wirklich gelungenen Königreich der Himmel im wesentlich längeren und ergibigeren Directors Cut. Gut 45 Minuten mehr Handlung werten diesen schönen Film erheblich auf. Leider wurde, obwohl noch genug Platz vorhanden ist, auf jegliches Bonusmaterial verzichtet. Die üppigen Extras der 4-Disc Edition wurden komplett unter den Tisch fallen gelassen. Sehr schade.


Intruders
Intruders
DVD ~ Clive Owen
Wird angeboten von bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kleiner Grusler für zwischendurch, 17. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Intruders (DVD)
Horrorfilme haben momentan wieder ein kleines Hoch. Nach dem schönen Insidious, den extrem erfolgreichen Paranormal Activity-Filmen und dem miesen The Devil Inside – nur um ein paar zu nennen – kommt mit Intruders schon der nächste Grusler an den Start. Doch so richtig will das Clive Owen-Vehikel nicht in Gang kommen. Ein Grund hierfür ist unter anderem der eigentlich schöne Plan, zwei zeitliche Ebenen mit verschiedenen Stories aber ähnlicher Grundlage miteinander zu verweben. Irgendwie bremst die eine immer wieder die andere Geschichte aus. Trotz einiger schöner Ideen und optischer Ausreißer nach oben, bleibt da leider nur durchschnittliches Mainstreamkino.

Mia lebt heute, Juan in der Vergangenheit. Und beide Kinder haben den selben Albtraum, in dem ein gesichtsloser Fremder ihnen das Gesicht stehlen will. Auch Mias Vater John, der zu Anfang natürlich seiner Tochter nicht glaubt, beginnt den Schattenmann zu sehen – während Ehefrau Sue beide für verrückt hält. Doch der unheimliche Fremde wird immer aggressiver in seinem Kampf um Mias Gesicht. Und auch der kleine Juan lebt immer gefährlicher.

Eine milde Enttäuschung ist er geworden, der neue Film von Juan Carlos Fresnadillo. War sein Vorgängerfilm 28 Weeks Later noch wie aus einem Guß sowie konsequent spannend und actionreich, bietet zwar auch sein aktuelles Werk Intruders einige optische Leckerbissen und intensive Momente. Doch zu oft dümpelt der Film, dessen beide Geschichten nicht uninteressant sind, vor sich hin. Klar, es ist durchaus spannend anzusehen, wenn der nächtliche, unheimliche Besucher aus dunklen Ecken tritt und seinem Tagewerk bzw. Nachtwerk nachgeht, doch hat man immer das Gefühl, dass hier mit angezogener Handbremse gefahren wird. Auch kommt der finale Plottwist gut und überraschend, doch ist bis dahin sicher schon mancher Zuschauer ausgestiegen. Hauptproblem ist eindeutig das schwache Drehbuch, dass einfach hätte stärker fokussiert sein müssen.

Intruders macht es dem Zuseher nicht leicht, unterhält jedoch als kleiner Gruselsnack zwischendurch. Doch gerade Genrefans, die schon alles gesehen haben, werden enttäuscht sein.


En Vivo! Live in Santiago de Chile
En Vivo! Live in Santiago de Chile
Wird angeboten von ZUMM31
Preis: EUR 7,60

6 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die 666te Live Abzocke, 29. März 2012
Rezension bezieht sich auf: En Vivo! Live in Santiago de Chile (Audio CD)
Wir wissen alles, dass Maiden großartige Songs geschrieben haben. Aber das hier ist mal wieder eine Resteverwertung sondergleichen. Die Songs sind allseits bekannt, gab es schon in diversen Live-Versionen (die sich kaum unterscheiden) und im Grunde ist nur die Verpackung neu und der Jubel lauter.

Das Maiden in der letzten Zeit durch Abmahn-Wahnsinn negativ aufgefallen sind und ein Live-Album nach dem nächsten raushauen, macht diese Geldscheffelei immer unsympathischer. Zwischen jedem neuen Album gibt es drei Compilations, vier Live-Alben, zig DVDs und sonstige Zusammenstellungen. Wer da immer wieder zugreift, ist selbst schuld.

Sorry, das mußte mal gesagt werden.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 25, 2012 3:18 PM MEST


Best of The B-Sides
Best of The B-Sides
Wird angeboten von Rock Pop
Preis: EUR 17,63

11 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wiedergekaute Oldies, 29. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Best of The B-Sides (Audio CD)
Wir wissen alles, dass Maiden großartige Songs geschrieben haben. Aber das hier ist mal wieder eine Resteverwertung sondergleichen. Die B-Sides sind allseits bekannt, gab es schon in diversen Auflagen und wer die Singles bereits besitzt, braucht diese Doppel-CD auch nicht.

Das Maiden in der letzten Zeit durch Abmahn-Wahnsinn negativ aufgefallen sind und ein Live-Album nach dem nächsten raushauen, macht diese Geldscheffelei immer unsympathischer. Zwischen jedem neuen Album gibt es drei Compilations, vier Live-Alben, zig DVDs und sonstige Zusammenstellungen. Wer da immer wieder zugreift, ist selbst schuld.

Sorry, das mußte mal gesagt werden.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2013 12:19 PM MEST


DeadHeads (Uncut!)
DeadHeads (Uncut!)
DVD ~ Michael McKiddy
Wird angeboten von multitrade-4-you
Preis: EUR 7,03

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Witzige Zombiecomedy, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: DeadHeads (Uncut!) (DVD)
Die Darsteller sind sympathisch, die Komik ist meist top und die Story geht so. Ich hatte 90 Minuten gute Unterhaltung, zwar mit drei vier Längen zwischen drin, aber ganz ehrlich: Es hat sich gelohnt. Shawn bleibt die ZomCom No 1, aber Deadheads rock ordentlich in die richtige Richtung!


Bernd Eichinger - Die Biografie
Bernd Eichinger - Die Biografie
von Detlef Dreßlein
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele Stories und Hintergründiges, 4. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Bernd Eichinger - Die Biografie (Taschenbuch)
Habe das Buch zufällig entdeckt. Und da ich selbst beim Film bin und mich das Produzent-sein sehr interessiert, habe ich das Buch recht schnell durch gehabt. Das Ganze ist gut geschrieben, liest sich flott weg und gewährt einiges an (unkritischen) Einblicken in den Werdegang unseres großen Produzenten. Da verschmerzt man auch ein paar Schreibfehler/-dreher. Leider bleibt das Fachliche weitestgehend auf der Strecke. Es wird zwar immer wieder betont, wie ehrgeizig und toll Bernie war, doch so richtig Businessinfos gibt es wenige. Es wird dafür (wen es interessiert) viel Gossip geboten.


Hatchet 2
Hatchet 2
DVD ~ Danielle Harris
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 8,99

3.0 von 5 Sternen Maue Fortsetzung + geschnitten, 30. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Hatchet 2 (DVD)
Hatchet war seinerzeit ein feiner, fieser Metzelfilm, der mit handgemachtem Geschlachte und gut gefilmt viel Spaß gemacht hat. Hatchet 2 knüpft direkt an das Ende von Teil 1 an - und ist um einiges öder als der Vorgänger. Viele Szenen wirken in die Länge gezogen, haben nichts zu erzählen. Und die Darsteller chargieren um ihr Leben - allen voran Tony Todd. Die Gesamtspielzeit von etwa 75 Minuten zeigt es. Hier gibt es nichts zu erzählen. Schade. Da hätte mehr draus gemacht werden können.


Das Ding aus einer anderen Welt (Uncut)
Das Ding aus einer anderen Welt (Uncut)
DVD ~ Kurt Russell
Wird angeboten von cvcler
Preis: EUR 8,79

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bonus wieder nur bei Blu Ray, 9. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Ding aus einer anderen Welt (Uncut) (DVD)
Über diesen Klassiker mit seinen krassen Body-Effekten muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Was traurig macht ist, dass das kultige Making of in Spielfilmlänge mal wieder nur auf Blu Ray vorhanden ist. Sehr schade. Trost ist jedoch in Sicht: Unter dem Titel 'Terror takes shape' findet man dieses (ohne Untertitel) auf youtube...

Film: 1, Ausstattung 6


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-19