Profil für Seebär 72 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Seebär 72
Top-Rezensenten Rang: 30.563
Hilfreiche Bewertungen: 164

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Seebär 72 "Disco 79"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Neue Oldies braucht das Land Vol. 4: Deutsche Hits & Raritäten der 80er
Neue Oldies braucht das Land Vol. 4: Deutsche Hits & Raritäten der 80er

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin mit der Doppel-CD und der Klangqualität sehr zufrieden. Ein preiswertes Spitzenprodukt aus dem Hause Sony, München. Alles okay.


Halt die Liebe Fest (Originale)
Halt die Liebe Fest (Originale)
Preis: EUR 12,99

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunder gibt es immer wieder ..., 22. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Halt die Liebe Fest (Originale) (Audio CD)
Für mich ist diese CD ein Meisterwerk, schwer zu findendes Vinyl in einem Internet-Aktions-Haus bislang zwischen ca. 20 bis 30 Euro nur zu haben.

EDINA POP, gebürtige Ungarin, veröffentlichte, bevor Sie zwischen 1979 bis Mitte der 80er Jahre Mitglied der Gruppe DSCHINGHIS KHAN war, von 1969 bis 1974 insgesamt 14 Singles für die Philips und das Album "Halt die Liebe fest" 1970.

Nun endlich wurde das 1970er Album mit 3 Bonustrack wieder veröffentlicht.

12 Albumtracks von 1969 bis 1970 hatte das Album damals.
9 Tracks davon waren auch auf der 3. bis 8. Single als A- und/oder B-Seite damals veröffentlicht.
Die beiden Top 40 Hits von 1970 "Tomatenrote Lippen" und "Komm, komm zu mir" (Original von Mary Hopkin "Knock Knock Who's There = Platz 2 im Eurovision Song Contest 1970) sind mit drauf.

Damalige A-Seite der LP
-----------------------
Titel 1 "Tomatenrote Lippen", 1970, 6. Single-A-Seite
Titel 2 "Dreimal täglich sieben Küsse", 1970, 7. Single-B-Seite
Titel 3 "Zwischen Wolga und Don (Alors Je Chante)", 1969, 3. Single-A-Seite
Titel 4 "Alle Tränen, die ich weine", 1970, 5. Single-B-Seite
Titel 5 "Komm, komm zu mir (Knock, Knock Who's There)", 1970, 5. Single-A-Seite
Titel 6 "Die Party steigt am nächsten Samstag (Will You Be Staying After Sunday)" - nur Album-Titel

Damalige B-Seite der LP
-----------------------
Titel 7 "Halt die Liebe fest", 1970, 7. Single-A-Seite
Titel 8 "Alarmstufe 1", 1970, 8. Single-B-Seite
Titel 9 "Fang nicht an zu lügen (Tijuana Town)" - nur Album-Titel
Titel 10 "Alles geht vorüber", 1970, 6. Single-B-Seite
Titel 11 "Buona Sera, Buona Sera" - nur Albumtitel
Titel 12 "Petruschka", 1969 - 4. Single-A-Seite

zzgl 3 Bonustracks von 1969 und 1971
------------------------------------
Titel 13 "Stop Amico", 1969, 1. Single-A-Seite
Titel 14 "Mein Apollo ist kein Raumschiff", 1969, 2. Single-A-Seite
Titel 15 "Carneval Brasil", 1971, 8. Single-A-Seite

Zusammenfassend kann man sagen:
-------------------------------
Es wurden von den ersten 8 Singles (A- und B-Seiten)
von 16 möglichen Titeln = 12 Titel für die CD berücksichtigt.

10 der 12 Albumtitel sowie 2 der 3 Bonustracks
erscheinen - meinen Recherchen nach erstmals auf CD.
Also höchstwahrscheinlich CD-Premieren von 12 von 15 möglichen Titeln.

Lediglich die B-Seiten der 1969er Single-Veröffentlichungen:
-----------------------------------------------------------
1. Single "Holiday In Germany"
2. Single "Lidi Ladi"
3. Single "Jambo
4. Single "Eine Feier mit Tokajer"

fehlen.

Ein megagroßes Lob an Kai Lerner, dem Zusammensteller dieser CD, sowie bei Koch Universal für die Wiederöffentlichung, das man mit diesem Album, schon fast einer "Best Of"-CD, der Künstlerin,

EDINA POP

endlich den verdienten Tribut zollt und dem/der MusikliebhaberIn zugleich eine riesige Freude bereitet.

Für die Zukunft wünscht man sich weitere solcher CD's oder aber eine/mehrer CD-Compilations von bekannten/unbekannten Interpreten.


Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco
Neue Oldies Braucht das Land Vol.5 - Hits und Raritäten aus der Disco

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisches Meisterwerk, 11. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu Anfang ein ganzes großes Lob an Herr Eberlein für das Zusammenstellen dieser CD-Kopplung. Es ist ein gigantisches Produkt, die gewohnte Klangqualität für einen super Preis.

Es bereit so viel Freude sich diese CD von vorne bis hinten durchzuhören.

Viele Sammlerlücken wurden geschlossen.

Neben bekannten Titeln von u. a. Ritchie Family, Sister Sledge, Kool & Gang, Barry White, Amanda Lear, Tina Charles gibt es

CD-Premieren, die es in sich haben - wow!!!

CD1
---
Titel 04: Precious Wilson "I Don't Know" (Longversion), 1982
Titel 05: Luisa Fernandez "Ein Mann wie Du", 1978
Titel 09: Jeff Wayne feat. Justin Hayward "The Eve Of The War", 1986-Mix
Titel 13: A La Carte "Radio", 1983, endlich!!!
Titel 15: Eruption "Runaway" (Longversion), 1980
Titel 16: Magnifique "Magnifique", 1979

CD2
---
Titel 05: Fancy "Slice Me Nice" (Slice Remix), Ariola-Fassung, 1984
Titel 11: Orlando Riva Sound "Fire On The Water" (Long Version), 1980
Titel 13: Joyce (Margit Scherer) "Try Me (Magic Fly)", 1977
Titel 16: Aneka "Oh Shooby Doo Do Lang", 1982
Titel 18: verborgener Titel nach C. Denning, das Boney M.?-"Rasputin"-Instrumental

in der gewohnten Masterbandqualität.

Das ca. 4 sekundenlange schreckliche Frauengeschrei bei "Slice Me Nice" gegen Ende geht, wie ein anderer Bewerter erwähnt hatte, bei Verwendung von Kopfhörern an die Ohren und man sollte bei Verwendung ohne Hörer an das Wohlergehen der lieben Nachbarn denken.

Penny McLean "Devil Eyes", Nr. 21 Hit von 1976 habe ich bislang nur dem "Lady Bump"-Album von 1975, als 1992er Wiederöffentlichung jemals auf CD gesehen. Zuvor noch nie auf einer Compilation.

Dee D. Jackson's Nr. 20 Hit "Meteor Man" von 1978 gab es in den 90er Jahren auf einer ital. CD-Disco-Kopplung.
Meines Erachtens ist das hier das erste Mal, dass die 7" Version in Deutschland in Digitalqualiät und einer sehr attraktiv wirkenden Zusammenstellung erhältlich ist.

Und als "Sahnehäubchen" bzw. "Bonus" kommt auf der CD 2, ca. nach 30 Sekunden Leerlauf nach dem Titel 18 "Jamaica Farewell", 1978, Chris Denning ohne als 19. Lied auf der CD bzw. im Booklet angezeigt zu werden, als "Hidden Track" ein 4:42 Min. Boney M.?- "Rasputin"-Instrumental von 1978.
Mir war die Existenz dieses Instrumentals bislang nicht bekannt. So lernte man wieder dazu. Was so alles in den Musikarchiven vorzufinden war.

Fazit: Herr Eberlein, wir als Musikfans freuen uns wenn wir weiterhin solche schönen CD-Kopplungen im Handel finden können.

Gerne weiter so, denn "Neue Oldies braucht das Land", um ein bisschen mehr "musikalische Vielfalt" ins Leben zu bekommen.

Mein Traum wäre u. a. einen Titel von der Sängerin Conny Morin aus den "Ariola-Jahren" 1979 - 1982 auf CD zu sehen.
Ich wäre dann ganz "Hin und Her" ... wie andere Fans sicherlich auch ...

Heiko W. aus Hamburg-Eilbek
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2012 1:58 PM CET


Booom 2012-the First
Booom 2012-the First
Wird angeboten von MGames
Preis: EUR 6,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr schlechte Zusammenstellung, 18. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Booom 2012-the First (Audio CD)
Diese Sony Music-Kopplung, beinhaltet zu Zeiten der Veröffentlichung am 16.12.2011, sehr viele Fülltitel. Besonders auf CD 2 zu finden.

Nach "Verkaufsrennern" muß man suchen ...

Okay, aktuelle Charthits wie z. B. von

Mark Foster, Kelly Clarkson, Tim Bendzko, Sak Noel, DJ Antoine und Seeed

wurden eingekoppelt.

Nur so wenige Hits (am Veröffentlichungstag war keiner dieser 42 eingekoppelten Titel in der deutschen Top 10 zu finden) auf einem Chartsampler vorzufinden, der sich "Die Hit-Explosion Booom 2012 - The First" nennt, finde ich recht mau.

Aus den derzeitigen deutschen Single Top 10 Charts vermisse ich Titel wie

Lana Del Ray "Video Games"
Aura Dione "Geronimo"
Adele "Someone Like You"

Die hätten diesen "brandaktuellen" Sampler etwas attraktiv gestaltet. Evtl. lizenzrechtliche Probleme ...

Persönlich kann ich dazu raten die "Mega Hits 2012" oder "Bravo The Hits 2011" bzw. "Chart Show - die erfolgreichsten Hits 2011" sich zuzulegen.

Man bekommt erheblich mehr für sein Geld.


We Are the Popkings and Other Hits
We Are the Popkings and Other Hits
Preis: EUR 7,99

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wunder wurde wahr - einfach gigantisch, 16. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Are the Popkings and Other Hits (Audio CD)
Suchte man man in der Vergangenheit Lieder der Gruppe CHILLY auf CD, so fand man diese nur einzeln auf CD-Zusammenstellungen.

Teilweise waren diese CD-Compilations schon seit Jahren gestrichen oder nur für teures Geld im Internet zu finden.

Nie hatte man sämtliche 7 Charthits der Gruppe auf offiziell veröffentlichten CD's gefunden.

Der Hit "Come Let's Go" aus dem Herbst 1980, vorgestellt am 27.10.1980 in Ilja Richters ZDF-Show "disco 80" war nie auf CD veröffentlicht worden.

Mit dieser CD, 20 Titel umfassend, wurde doch noch ein nicht mehr geglaubtes Wunder wahr.

Sämtliche 7 Media Control-Singlehits

1) "For Your Love", Platz 41 der Top 50, Herbst 1979
2) "Come To L. A.", Platz 32 der Top 75, Frühjahr 1980
3) "We Are The Popkings, Platz 21 der Top 75, Sommer 1980
4) "Come Let's Go", Platz 35 der Top 75, Herbst 1980
5) "Johnny Loves Jenny", Platz 18 der Top 75, Frühjahr 1981
6) "Simply A Love Song", Platz 51 der Top 75, Herbst 1981
7) "Secret Lies", Platz 64 der Top 75, Sommer 1982

div. Album-Tracks wie u. a.

"Get Up And Move", präsentiert am 24.08.1979 in der 100-Minuten-Live-ZDF-Show
"Disco, Disco, Disco", von der Funkausstellung in Berlin

die B-Seite "Rosi Rice" der A-Seite "Secret Lies" von 1982 sowie
die letzte veröffentlichte, nicht gechartete Polydor-A-Seite "Oh, I Love You" vom Herbst 1982

sind hier in feinster digitaler Klangqualität eingekoppelt worden und das zu einem günstigen Preis.

Es bereitet riesigen Spaß sich diese CD vom Anfang bis Ende, ca. 77 Minuten lang, anzuhören.

Mit dieser Zusammenstellung sei der Gruppe CHILLY seitens der Plattenfirma Universal (Polydor) endlich der lang verdiente Tribut gezollt.

Ein Dank an:

- Universal (Polydor)

- Dem damaligen Produzenten

- Kai Lerner, der diese CD mit viel Liebe zusammengestellt hat - einfach super ;-)))

- Arnold Kasar, Eastside Mastering Studios - für das Remastern -
super Klangqualität!!!

- Stefan Böhle, Studio Hammar, Universal Music Archieve, für die schönen CHILLY-Photos.

- Sabrina Kaster, Artpress Grafik Studio für das Artwork.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2012 2:07 PM MEST


Best of
Best of

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht akzeptabele Qualität, 4. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Sämtliche Titel wurden von Vinyl auf CD übertragen. Ein Hörgenuss ergibt sich da nicht.

Leider muss ich einen Stern vergeben, da dieser gefordert ist.

Aber nicht für die Klangqualität vergebe ich den Stern, nur wegen Booklet. Das einzige, was ohne bitteren Nebengeschmack erstellt wurde.

Das es anders geht zeigt die Serie "Neue Oldies braucht das Land", da wurden 2011 zwei Champagne-Titel vom Masterband auf CD veröffentlicht.

Fazit:
------
Die Champagne-Titel sind auf Masterband vorhanden!!!

Man hätte sie für diese CD im Sony-Archiv nur suchen müssen, anstatt Vinyl zu verwenden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 13, 2011 10:42 PM CET


All the Best
All the Best
Preis: EUR 9,49

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Maßstab wurde gesetzt - einfach wunderschön!!!, 14. März 2011
Rezension bezieht sich auf: All the Best (Audio CD)
Ich kann jedem Christian Anders Fan diese Doppel-CD nur empfehlen.

Dem gesamten Team dieser Veröffentlichung gilt mein größter Dank.

Ihr habt endlich das auf CD gebracht, wonach Fans jahrelang vergeblich gesucht haben. In bester digitaler Klangqualität vom Masterband.

Und das für einen sensationellen Preis.

Auf diesen Silberlingen endet es nicht bei dem 1978er/1979er Hit "Verliebt in den Lehrer", sondern es geht noch weiter bis in die 80er Jahre, späte 90er Jahre. 42 Songs, alles Originalaufnahmen!!! von dem Künstler - da macht das CD-Hören richtig Spaß.

Es sind hier die ersten Single-Tracks von 1968, die Charthits von 1969 - 1979, Album-Tracks, B-Seiten, noch nie zuvor erhältliche Titel auf CD von 1978 bis 1980

wie

"Lass es uns tun" von 1978 (CD 1)
"Will ich zuviel" von 1980 (CD 1)
"Ruby" von 1979 (CD 1) zuletzt im Original 1993 auf CD-Sampler zu finden!!!
"Love, das ist die Antwort" (CD 2)
"Du gehst" von 1980 (CD 2)

sowie seltene Intercord-Titel von 1982 "Du bist frei" und von 1983 "Gespensterstadt", eingekoppelt worden.

Die 1997er deutsche Version des Eurovisions-Siegertitels "Love Shine A Light" fand ebenfalls einen einen würdigen Platz.

Vielleicht ist das nur die "Spitze vom Eisberg".

Eine solche 2-CD zum Thema "All The Best" würde ich gerne von der viel zu früh verstorbenen Künstlerin Monica Morell wünschen.
Gerne mit der 1977er EMI-A-Seite "Viele Mädchen denken wie ich".

Oder CD-Kopplungen mit seltenen Tracks der 70er und 80er Jahren von Künstlern, die es nicht zu einem Album geschafft haben. Das EMI-Archiv ist voll davon.

So hätte man einen "Aha-Effekt", wenn man ins CD-Geschäft geht bzw. im Internet stöbert.


The Other Side Of The Road (+ 4 Bonustracks)
The Other Side Of The Road (+ 4 Bonustracks)
Preis: EUR 16,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fehlkauf, 19. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses 1979er Album 2000 gekauft, als die SONY-BMG in Deutschland es damals zum ersten Mal auf CD veröffentlichte. Damals bemerkte ich, dass sämtliche Titel von Vinyl stammten.

Ich habe mit diesem Album und den Bonustracks gehofft, das sämtliche Titel von Masterband stammen würden. Zumal die CD hier mit 5 Sternen bewertet wurde.

Ich habe beim Hören mit Kopfhörern bemerkt, auch hier die Lieder des 1979er Albums allesamt von Vinyl auf CD gepreßt wurden.

Steht auf der CD auch vermerkt, dass Cherry Red aus England die Lieder von der Sony BMG anlizentiert hatte.

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir diese CD nicht gekauft.

Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 9, 2013 8:05 PM CET


Das Beste aus 40 Jahren Hitparade
Das Beste aus 40 Jahren Hitparade
Preis: EUR 9,99

4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen erstaunt über die vielen Vinylaufnahmen, 23. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Beste aus 40 Jahren Hitparade (Audio CD)
Ich war doch sehr erstaunt und zugleich enttäuscht, warum so viele Vinylaufnahmen von Frank Farians Aufnahmen eingekoppelt worden sind. Ein bekannter Künstler - doch es wurde von Vinyl gezogen. ... eigenartig ...

Grade um nicht mehr Schallplatten mit seinen Liedern hören zu müssen, habe ich mir diese CD gekauft.

Fazit: Hätte ich vorher über die Klangqualität gewusst, hätte ich mir die CD nicht gekauft.


Greatest Hits
Greatest Hits

45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich bin enttäuscht, 22. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Diese CD ist ein "Aufguss" der bereits 1994 erschienen Eruption CD "Gold 20 Superhits".

Wann nur veröffentlicht die Sony/BMG eine "Best Of"-CD von dieser Gruppe, die aussschließlich nur Originalaufnahmen beinhaltet? Die wichtigsten Eruption Titel von 1977 - 1980 sind hier nur 1994er Remix eingekoppelt worden. Die Zielgruppe dieser Gruppe sind doch die Menschen, die Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre sich diese Musik - im Original - angehört haben. Daher verstehe ich nicht die Einkopplung der Remixe.

Ein Punkt nur, da die Precious Wilson Tracks Originalaufnahmen sind. Da gab sich die Sony/BMG wie nach 1994 wieder einmal gnädig.

Trotzdem:

---------

Ich bin sehr enttäuscht, dass die Sony/BMG den Kunden erneut nach 12 Jahren wieder so ein schlechtes Produkt für einen solchen Preis anbietet.


Seite: 1 | 2 | 3