Profil für Spass an der Freude > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Spass an der F...
Top-Rezensenten Rang: 44.122
Hilfreiche Bewertungen: 207

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Spass an der Freude (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Destiny - Standard Edition - [PlayStation 4]
Destiny - Standard Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von Cheapgames
Preis: EUR 27,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bla Bla Bla - kaufen!, 13. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer 1 oder 2 Sterne vergibt nachdem er Rund 100Stunden in das Spiel gesteckt hat, hat meiner Meinung nach, das Preis/Leistungsverhältnis völlig aus den Augen verloren. Es wird ja keiner gezwungen 100Stunden zu spielen und irgendwo wird das Spiel auch richtig Spass gemacht haben, nicht wahr?!

Ausserdem sollte erwähnt werden, dass es sich weniger um ein Singleplayer Spiel handelt (obwohl es sehr gut gröstenteils alleine bewältigt werden kann), sondern um ein 24Stunden online Multiplayer Spiel. Das muss man wissen und auch so bewerten. Man muss mit anderen zusammenspielen, um in späteren Leveln aufsteigen zu können. Die ganze Spielmechanik ist sozusagen darauf ausgelegt, ähnlich wie zum Beispiel Monster Hunter.

Wer freude am gameplay der alten Halo Teile hatte, wird sich hier richtig wohl fühlen. Die Gegner KI setzt Massstäbe.
Die Story ist dünn, aber es ist ja auch erst der Erste von vier Teilen und ein paar Erweiterungen stehen praktisch an. Es gibt immer viel zu mosern, aber ich hatte lange nicht mehr so viel Freude an einem einem "FPS". Wahrscheinlich liegt das an dem ganzen coolen Zeugs, das man ergattern kann. Vielleicht liegt das auch an der tollen Weltraum-Optik und weil ich mich an alte Halo firefights erinnert fühle ... nach über 100Stunden kann ich nur sagen, dass ich mich riesig über kommende Teile freue.

Destiny ist sicherlich nicht jedermanns Sache, schade, dass es keine Demoversion gibt.


LH-X100 AR-X100 schwarz 49mm Gegenlichtblende Adapter Ring für Fujifilm Fuji FinePix X100
LH-X100 AR-X100 schwarz 49mm Gegenlichtblende Adapter Ring für Fujifilm Fuji FinePix X100
Wird angeboten von Cam Republic
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sieht sehr gut aus und ist stabil, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lieferung aus Fernost hat etwas gedauert, aber das warten hat sich gelohnt. Sehr gute Blende in wertiger Verarbeitung und schwarz eloxiert. Wenn mein WCL-X100S nicht drauf ist, ist diese Blende an meiner X100S.


Fujifilm WCL-X100S Weitwinkel Konverter schwarz
Fujifilm WCL-X100S Weitwinkel Konverter schwarz
Preis: EUR 269,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nahezu immer drauf, 8. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Konverter bringt keine Qualitätseinbussen mit sich und behält die Anfangsöffnung der X100/S bei, was schon ein kleines Wunder ist. Auch der Autofokus macht keine besonderen anstalten.

Einziger Nachteil: relativ starke tonnenförmige Verzeichnung zum Bildrand. Lässt sich natürlich bei RAW im Nachhinein etwas gegenan arbeiten, ist aber nichtsdestotrotz vorhanden. Wer nur JPGs benötigt, geniesst den vorzug der kamerainternen korrektur. Allerdings nur, wenn man vorher den Menüpunkt dafür ausgewählt hat - was bei häufigem "Objektivwechsel" umständlich ist und unter Umstænden auch mal vergessen werden kann ...

Wer gerne etwas mehr Weitwinkel bevorzugt, um z.B. näher am Geschehen zu sein und dabei mehr einzufangen, liegt damit goldrichtig. Kostet einen Hauch zuviel und wird somit leider nicht in jedermanns Tasche sein? Mehr Weitwinkel ist aber auch nicht jedermanns Sache und so muss sich der Fotograf/die Fotografin schon fragen, ob es seinem/ihrer Fotogewohnheit entgegen kommt. Persönlich vermittelt mir der Konverter das Gefühl eines Objektivwechsels auf der X100S und ist nahezu immer drauf.

Update: 30.06. Imaging Resource hat einen empfehlenswerten und ausführlichen Test geschrieben
[...]


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Funktioniert, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Folie an meiner x100s ohne Probleme angebracht. Sie ist ausreichend dick, also keine hauchdünne Folie. Sie spiegelt auch nicht mehr als das Display vorher und ist für das Geld besser als gedacht. Empfehlenswert.


FEISOL CT-3442 CLASSIC special "the BIG traveller"
FEISOL CT-3442 CLASSIC special "the BIG traveller"

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich fasse mich kurz - hallelujah!, 26. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Rezensent Kai Walter hat bereits alles wichtige genannt und super beschrieben. Da bleibt mir im Grunde wenig hinzuzufügen, ausser folgendes:

Seit vielen, vielen Jahren besitze ich ein schweres Manfrotto Stativ (C055 Alu, alt) mit einfachem Neiger. Ich arbeite tagtäglich damit, sozusagen hauptberuflich. Leider wird mein Rücken mit den Jahren nicht besser und so war ich auf der Suche nach etwas neuem, leichten und mindestens mit der gleichen Auszugshöhe.

Beim Feisol 3442 mit der Verlängerung stimmt einfach Alles. Verarbeitung, Gewicht, Zubehör, Haptik. Wirklich Alles. Der Kopf CB-50 ist im Grunde für meine Nikons und selbst für meine Mittelformat Ausrüstung überdimensioniert und kann gefühlt meine 4x5" Plaubel halten.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich jedem Hobbyfotografen das "Big traveler"-Paket empfehlen kann, da es viele andere günstige und leichte Stativ-Hersteller gibt. Aber ich bin mir sicher, dass ich jedem Profi, der seinem Rücken UND seiner Brieftasche (Gitzo wer?) etwas gutes tun will, dieses Stativ-Paket empfehlen muss.


ANSMANN 5035092 Mignon AA Typ 2850mAh hochkapazitiv Profi/Vielanwender Digital Foto Akkubatterie 4er
ANSMANN 5035092 Mignon AA Typ 2850mAh hochkapazitiv Profi/Vielanwender Digital Foto Akkubatterie 4er
Preis: EUR 15,65

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die besten Akkus die ich kenne, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kann sein, dass ich noch nicht alle Akkus dieser Welt ausprobiert habe, aber die Ansmann 2850er sind für mich bislang die Besten. Ich hatte eine Zeitlang die grünen 2700er von Varta, aber die sind laufend kaputt gegangen...


DOMKE Laptop Satchels - F-803 CAMERA SATCHEL Kamera Tasche schwarz
DOMKE Laptop Satchels - F-803 CAMERA SATCHEL Kamera Tasche schwarz
Preis: EUR 143,85

5.0 von 5 Sternen Die Beste!, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich fasse mich deshalb kurz, weil eh jeder Fotograf etwas Anderes benötigt und ich auch inzwischen ungefähr einen Dachboden voller Kamerataschen und Rucksäcke zu bieten habe.

Das Material ist robust, die Polsterung nicht überschwänglich fett und es gibt genügend Taschen bzw. Fächer. In die passen z.B. Speicherkarten, Ersatzakkus, Stifte und hinten noch ein iPad rein. In das Hauptfach passt z.B. Eine D800 mit 35er und ein 24-70. Man kann auch noch ein gepolstertes 50er hineinpacken, wenn man mutig ist. Mach ich immer so. Für meine M43 Ausrüstung ist die Tasche eh optimal.

Wer mit kleiner Ausrüstung unterwegs sein will, findet mit dieser Tasche einen guten, soliden Partner.


Kodak Portra 400 Color Negative 120 Film (5-er Pack)
Kodak Portra 400 Color Negative 120 Film (5-er Pack)
Preis: EUR 32,91

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Farbigkeit, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende den Film an meiner Fuji GSW690 und benutze im Grunde nichts Anderes mehr. Sehr schöne, zurückhaltende Farben. Gutes, aber nicht sehr feines Korn. Lässt sich gut scannen.


Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett
Sigma 35 mm f/1,4 DG HSM-Objektiv (67 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett
Preis: EUR 749,00

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pech gehabt?! - Update 2014 (2tes update), 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
UPDATE AUGUST 2014:
Also nach ausgiebigem ausprobieren auf dem Job, bin ich soweit, das Teil zurückzuschicken bzw. zu verkaufen.

Es ist zum Haare ausraufen: mal sitzt der Fokus, mal nicht. Egal ob das zentrale AF-Feld oder nicht. Egal ob AF-S oder 3D.
Das kann ich bei meinem Job (People/Reportage) überhaupt nicht gebrauchen.

Da Sigma auf meine E-Mails nicht reagiert, werde ich nochmals versuchen, ein Austauschgerät zu bekommen.
Ich bin wirklich enttäuscht, sowas habe ich bei meiner Arbeit noch nie erlebt. Wie gesagt: WENN mal die Schärfe sitzt, ist es toll.

Ich muss mich aber auf mein Equipment verlassen können.

P.S.: Bevor irgendwelche klugen Köpfe meinen, dass die Arbeit mit lichtstarken Objektiven etwas diffizil ist etc.:
Ich habe das 35/1.4 von Nikon für einen Tag aus dem Rent gehabt - keine Probleme!
Ich besitze ein langsames Nikon 50/1.4 - keine Probleme!
Ich besitze ein Nikon 85/1.8 - keine Probleme!

UPDATE Februar 2014:
So, ich konnte nicht wiederstehen, da ich für meine Arbeit einfach ein lichtstarkes Weitwinkel benötige, weil ich bei meinen Reportagen praktisch immer in Innenräumen fotografiere. Da bin ich halt oft bei Offenblende. Das Nikon ist mir nach wie vor zu teuer und weil ich unbedingt ein 35er mit 1.4er Öffnung haben möchte, führt kein Weg am Sigma vorbei.

Also, nochmal neu bestellt, erste Enttäuschung: Objektiv war schonmal auf einem Bajonett geschraubt und über die Frontlinse wurde auch schonmal gewischt - da kann das Sigma jetzt nichts dafür, ich weiss. Trotzdem Mist, dass man heutzutage offenbar "Retour" Ware bekommt, obwohl man neu bestellt ...

Egal, wichtig ist nur das Ergebnis. Z.B. auf meinem Arbeitspferd D800. Dazu gibt's im Grunde nur eines zu sagen, wenn der Fokuspunkt richtig sitzt, rendert das Objektiv (gerade bei Offenblende) die Bilder so schön, dass es eine absolute Augenweide ist.
Damit meine ich, dass keines meiner anderen Nikon Objektive so einen "Film" artigen, oder manchmal fast 3D artigen look bieten.

Gerne würde ich das Nikon 28/1.8 und 24/1.4 dagegen sehen... Allerdings reden wir dann auch über einen anderen Brennweitenbereich.

Einziger Nachteil bisher: Der Autofocus (im continious mode) ist bei wenig Licht ganz schön am suchen und liegt dann halt auch mal etwas daneben. Etwas daneben bedeutet bei Offenblende immer: unscharf. Aber das bin ich im Grunde von meinen anderen Lichtstarken Objektiven gewöhnt, erst Recht an der zickigen D800. Habe auch bei diesem Objektiv ausgiebig die AF-Feinjustierung der Kamera gebraucht und bin erstmal bei +8 geblieben. Im Mittleren bis Nahbereich erscheint mir die Korrektur bei Offenblende am Sinnvollsten. Abgeblendet ab ca.6 Meter sitzt die Schärfe dann wieder nicht ganz Richtig aber mal sehen.

Irgendwie irre: da hat man richtig teures Arbeitsmaterial, arbeitet vor Ort wie ein Gaul, um vernünftige bilder zu produzieren - nur damit der "Autofokus" einem dann einen Strich durch die Rechnung macht. Das Schlimme daran ist ja, die Kamera gibt "grünes Licht", das Bild sieht im Sucher scharf aus und dann liegt der Fokuspunkt mal etwas hinter und mal etwas vor dem Objekt. Habe bereits meine Kamera mit meinen Objektiven bei meinem Nikon-Service testen lassen - Alles in Ordnung! Naja. Meine D700 und vorher meine D2X, macht da überhaupt keine Probleme, aber ich schweife ab und das ist dann ein ganz anderes Thema...

-----------------------------------------------------

Keine Frage, das ist ein sehr schönes, gut verarbeitetes Objektiv. Noch dazu kommt es komplett mit Gegenlichtblende und hochwertiger Tasche - und das zu dem relativ günstigen Preis.

Ich bin seit Ewigkeiten Nikon Fotograf, aktuell mit D700 und D800 und kaum hatte ich das Objektiv ausgepackt und auf die D800 gesetzt, ging das Theater auch schon los:

Der Autofokus greift nicht und "rattert". Irgendwann greift er und trifft dann mal, oder auch mal nicht. Auf jeden Fall ist das ein Defekt und ich habe das Objektiv (schweren Herzens) wieder zurückgesendet. Ob das an mangelnder Qualitätskontrolle liegt, kann ich nicht beurteilen, da Sigma jetzt ja eigentlich mit Premium Objektiven auf sich aufmerksam machen wollte.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch ein weiteres Objektiv bestellen werde, da ich solche Abenteuer nicht gebrauchen kann. Bislang hat mich noch kein Nikon Objektiv sitzen lassen und so ist die Enttäuschung doch recht hoch. Schade irgendwie.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 10, 2015 11:41 AM MEST


B+W XS-Pro Digital 010 UV-Haze-Filter MRC nano 77 mm
B+W XS-Pro Digital 010 UV-Haze-Filter MRC nano 77 mm
Preis: EUR 65,89

5.0 von 5 Sternen Über jeden Zweifel erhaben, 10. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit Jahren fotografiere ich mit teuren Nikon Objektiven - Alle (bis auf das 14-24) haben die besten B&W Filter drauf und sind bestens geschützt und zwar ohne optische Einbußen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2014 9:18 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4