Profil für Rezensieren macht Spaß > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rezensieren ma...
Top-Rezensenten Rang: 25.040
Hilfreiche Bewertungen: 156

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rezensieren macht Spaß

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Induktions Kasserolle Edelstahl, 1,5 Liter Kochtopf mit Glasdeckel Ø ca. 16 cm x 7,5 cm, für alle gängigen Herdarten,
Induktions Kasserolle Edelstahl, 1,5 Liter Kochtopf mit Glasdeckel Ø ca. 16 cm x 7,5 cm, für alle gängigen Herdarten,

1.0 von 5 Sternen Mangelhafte Verarbeitung gepaart mit unzureichenden Service, 22. Juni 2014
Topf gekauft und nach 4 1/2 Monaten trat bei der Schweißnaht Wasser von innerhalb des Topfes beim Kochen nach außen auf. Verkäufer (=bmf-versand) kontaktiert.
Zuerst erhielt ich die folgende Aussage:
Kundenservice in Deutschland nicht möglich. Bitte defekte Ware auf eigene Rechnung einsenden und Sie erhalten einen Austausch.

Nach der Frage zu den zu übernehmenden Portokosten:
Angeblich wurde dieser Topf ohne Gewährleistung / Garantie gekauft.

Also Finger weg vom bmf-versand = businessmitfun


DeutschlandSIM SMART 50 [SIM und Micro-SIM] monatlich kündbar (100MB Daten-Flat, 50 Frei-Minuten, 50 Frei-SMS, 2,95 Euro/Monat, 15ct Folgeminutenpreis) o2-Netz
DeutschlandSIM SMART 50 [SIM und Micro-SIM] monatlich kündbar (100MB Daten-Flat, 50 Frei-Minuten, 50 Frei-SMS, 2,95 Euro/Monat, 15ct Folgeminutenpreis) o2-Netz

5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungsverhältnis nicht zu toppen, flexilber Tarif, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Simkarte für 4,95€ gekauft bei einer monatlichen Grundgebühr von 2.95€/Monat inkl. 50 Frei-SMS, 50 Frei-Minuten und 100MB Datenvolumen. Der Vertrag ist monatlich kündbar. Ein besseres Preis/Leistungsverhältnis gibt es einfach nicht.


mediscript StaR: das Staatsexamens-Repetitorium zum Hammerexamen mit Zugang zur mediscript Lernwelt
mediscript StaR: das Staatsexamens-Repetitorium zum Hammerexamen mit Zugang zur mediscript Lernwelt
von Matthias Angstwurm
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mediscript StaR: Kompacktes Wissen für das Hammerexamen, 18. Oktober 2012
Als Alternative und weiteren Vorstoß in die „Prüfungsvorereitungsliteratur für das Hammerexamen“ hat der Elsevier-Verlag nun ein neues Werk namens „mediscript StaR“ aufgelegt. Da nun mehrere Bücher zur Vorbereitung des Hammerexamens in mehreren Verlagen erschienen sind, möchte ich nun das mir vorliegende Werk auf Herz und Nieren prüfen.

Der erste Eindruck:

Es handelt sich, wie bei sämtlicher Hammerexamensliteratur um einen ziemlich „dicken Wälzer“, ist aber gleichzeitig mit 2534 Seiten noch um einige hundert Seiten dünner als vergleichbare Werke (Thieme-Verlag: AllEx 2740 Seiten und Elsevier-Verlag: Exaplan 2904 Seiten).

Das „All-in_one-Prüfungskompendium“ beinhaltet:

- Kompletter Prüfungsstoff der Klinik

- Keine zeitraubenden Wiederholungen

- Akzentuierung auf die IMPP-Prüfungsschwerpunkte

- Die altbekannte Merke-Kästen

- Onlinezugang mit Kreuzmöglichkeit und Erstellung eines strukturierten Lernplans

Band 1:

Beinhaltet überwiegend die Innere Medizin, Allgemeine Pharmako- und Pathologie, sowie das Fach Hygiene und Bildgebende Verfahren

Band 2:

Beinhaltet die Operativen Fächer, die kleinen Randfächer und die Medizinische Statistik

Der Aufbau der einzelnen Kapitel:

Zu Beginn werden kurz die wichtigsten Fakten aus dem Bereich Anatomie, Physiologie und Biochemie wiederholt, bevor in das eigentliche Thema eingeleitet wird. Schon gleich zu Beginn wird das Augenmerk des Lesers auf den Kasten mit den wichtigsten Prüfungsinhalten gelenkt. Dadurch kann sich der Leser bereits vor dem Durcharbeiten des Kapitels auf die wichtigsten Fakten konzentrieren. Die Lehrtexte sind flüssig zu lesen und werden durch ausreichend und verständliche Tabellen und Abbildungen ergänzt. Die im Text eingefügten „Merke-Kästen“ weisen nochmal ausdrücklich auf den Prüfungsrelevanten Stoff hin. Am Ende eines jeden Kapitels wird dann auf die zugehörigen IMPP-Fragen, die kostenlos gekreuzt werden können, verwiesen.

Preis-Leistungsverhältnis:

Vergleichbare Werke sind mindestens genauso teuer und umfangreich, haben aber nicht die Möglichkeit online das soeben durchgearbeitete Kapitel zu kreuzen. Außerdem ist die Funktion des Lernplan-Erstellens äußerst praktisch um den riesen Berg „Hammerexamen“ zu bewältigen.

Fazit:

Es handelt sich also tatsächlich um ein „All-in-One-Prüfungskompendium“ für den klinischen Studienabschnitt und dem daran anschließenden Hammerexamen. Einen Punkt habe ich allerdings abgezogen, weil die Bebilderung in einigen Kapiteln etwas zu spärlich ausfällt. Insgesamt kann man mit diesem Werk die große Stoffhürde des Hammerexamens systematisch bewältigen.


Fruit of the Loom Longsleeve Langarm T-Shirt in 7 Farben und 5 Grössen Weiß,M Wei?,M
Fruit of the Loom Longsleeve Langarm T-Shirt in 7 Farben und 5 Grössen Weiß,M Wei?,M
Wird angeboten von makato-shop
Preis: EUR 4,17

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ware mangelhaft, kein Service vorhanden, 24. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Valueweight Long Sleeve T
Der Artikel wurde nicht ein Mal getragen und ein Mal laut Pflegeanleitung gewaschen. Nun passt die Ware nicht mehr. Kontakt zum Verkäufer aufgenommen. Dieser verweigert die Rücksendung.
-> Finger weg. Sehr schlechte Qualität und Service gleich Null.


Klinikleitfaden Anästhesie: mit Zugang zum Elsevier-Portal
Klinikleitfaden Anästhesie: mit Zugang zum Elsevier-Portal
von Reiner Schäfer
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompaktes Wissen für die Kitteltasche, 1. November 2011
1. Einleitung

"Hours of boredom, seconds of thrill", häufig wird so die Anästhesie beschrieben. Was muss also ein Buch leisten, das in diesem Arbeitsbereich eingesetzt wird? Es muss zuerst übersichtlich, präzise und in den wichtigen Bereichen vollständig sein.

2. Formale Gliederung

Der Klinikleitfaden gliedert sich in 21 Kapitel, welche weiter in Unterkapitel aufgeteilt werden. Diese Übersicht ist jedem Kapitel vorangestellt, sodass man hier schnell zu dem gesuchten Unterthema findet. Die Darstellung der einzelnen Themen ist gut gelungen und besticht mit einer Übersichtlichkeit durch ein konsequentes Untergliedern des Inhaltes. Warnhinweise, Notfallmaßnahmen sowie wichtige Zusatzinformationen entgehen dem Leser durch einen blau unterlegten Hintergrund nicht. Des Weiteren helfen präzise Schemazeichnungen und Tabellen den Inhalt schnell und anschaulich zu erfassen. Wünschenswert wäre, wenn diese hervorstechende Gliederung sich auch im Index fortsetzen würde, indem die wichtigen Themen hier besser hervorgehoben würden. Gut gelungen ist der 'Notfallhinweiser' am Anfang des Buches, der den Leser bei 30 wichtigen Notfällen direkt auf die richtige Seite lotst.

3. Inhaltliche Gliederung

Die ersten Kapitel 1-6 behandeln die Themen anästhesiologische Arbeitstechniken, Monitoring, Volumentherapie und Medikamente. Im Kapitel 7-9 werden Komplikationen sowie Anästhesie bei Begleiterkrankungen und besonderen Personengruppen, wie z.B. Kinderanästhesie beschrieben. In den Kapiteln 10 -17 werden die Besonderheiten der Anästhesie in den verschiedenen Fachbereichen, bei Transplantationen sowie bei Diagnostik und Transporten behandelt. Auch ein Kapitel über spezielle Schmerztherapie sowie der ALS Algorithmus fehlen hier nicht. Sehr praktisch erweist sich auch die Tabelle am Ende des Buches über die Dosierung wichtiger Medikamente als Bolus, über den Perfusor und bei Kindern.

4. Zusammenfassung

Der Klinikleitfaden Anästhesie bietet auf konkrete Fragestellungen, wie sie innerhalb eines Tages im OP während der Narkose auftreten, schnell zu findende Antworten. Dabei behandelt er eine Vielzahl wesentlicher Themen der Anästhesie und auch der Schmerztherapie, ohne dabei ein Lehrbuch ersetzen zu wollen. Im Stil von Kurzsätzen und Aufzählungen geschrieben, besticht er durch seine Übersichtlichkeit und vermittelt die zu dem Thema wichtigen anästhesiologischen Grundlagen und Besonderheiten. Für den Klinikalltag ist der Klinikleitfaden Anästhesie zum schnellen Nachschlagen für den Berufsanfänger, aber auch für die Studenten im praktischen Jahr bestens geeignet.


Praxisbuch Beatmung
Praxisbuch Beatmung
von Ulrich von Hintzenstern
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Basics werden vermittelt, 1. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Praxisbuch Beatmung (Taschenbuch)
Das Praxisbuch Beatmung gliedert sich in folgende Abschnitte:

Grundlagen (u.a. Anatomie, Physiologie, Akute respiratorische Insuffizienz)
Ventilationsformen (u.a. SIMV, BIPAP, seitengetrennte Beatmung)
Beatmungspraxis (u.a. Indikation zur Beatmung, optimale PEEP-EInstellung, Heimbeatmung)
Aspekte rund um die Beatmung (u.a. Verfahren zur Verbesserung der Oxygenierung, ethische und juristische Aspekte)
Beatmungspraxis Kinder
Internetadressen

Aufgrund der Abmessungen eignet sich das Praxisbuch Beatmung als ständiger Begleiter. Im ersten Kapitel werden in knapper Form die wichtigsten Eckdaten zu den notwendigen Grundlagen dargestellt. Auf den anschließenden Seiten wird der Leser dann durch die verschiedenen Formen der maschinellen Beatmung geführt. Die einfach zu erfassenden Texte sind durch Diagramme, Flusskurven und Bilder ergänzt, neben schwarz wird leider nur noch blau als zusätzliche Farbe verwendet. Im nachfolgenden Kapitel Beatmungspraxis finden sich Kurzbedienungsanleitungen (eigentlich eher: Steckbriefe) zu verschiedenen Beatmungsgeräten. Aufgrund der 2007er Auflage sind z.B. von der Firma GE aber keine neuerern Geräte zu finden. Ebenfalls werden Notfall/Transportrespiratoren (Medumat, Oxylog) vorgestellt. Sehr gut gefallen hat mir der Fallbeispielteil, hier werden ebenfalls steckbriefartig verschiedene respiratorische Erkrankungen und die Beatmungsstrategie dargestellt.

Das Buch bekommt von mir eine klare Empfehlung für Beatmungsneulinge - ausdrücklich auch für Studierende, die sich perspektivisch in der Anästhesiologie oder auf einer Intensivstation sehen. Der Preis ist angemessen, lediglich die 2farbige Darstellung lässt zu wünschen übrig.


Anästhesie: Mit Zugang zum Elsevier-Portal
Anästhesie: Mit Zugang zum Elsevier-Portal
von Reinhard Larsen
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vermittelt alle Facetten des Fachs Anäshtesie, 18. September 2011
Seit über 26 Jahren vermittelt das Buch "Anästhesie" die Facetten des Fachs Anästhesie. Aktuell befindet sich das Buch in der 9., völlig überarbeiteten Auflage.

Im Bereich der deutschen Literatur ist der Larsen sicherlich das Standardwerk. Die Preisgestaltung des Buchs lässt schon erahnen, dass Studenten nicht die primäre Zielgruppe sind. Der Inhalt gliedert sich in drei große Bereiche:

* Pharmakologische und physiologische Grundlagen (bis Seite 305)

* Klinische Anästhesie (bis Seite 955)

* Spezielle Anästhesie (bis Seite 1410)

Über den zugehörigen Onlinezugang können zusätzlich noch drei Online-Kapitel abgerufen werden, die sich mit den Themen Rechtliche Gesichtspunkte, EBM und Maßeinheiten & Normwerte beschäftigen. Das Buch weist ein angenehmes Layout auf, didaktisch werden gelbe Markkästen und rote Cave-Kästen verwendet, blaue Boxen enthalten EBM relevante Inhalte, Leitlinien werden in rotbraunen Boxen hervorgehoben, um den Leser auf Besonderheiten aufmerksam zu machen. Tabellen stellen die Inhalte neben dem Text zum Teil zusätzlich dar.

Der Text lässt sich schnell erfassen, zum Teil muss man die Essentials für sich selber extrahieren. So ist z.B. die Textzeile 'In der traditionellen chinesischen Medizin wird Ephedrin als Hauptalkaloid der Pflanzengattung Ephedra als Heilmittel eingesetzt' klinisch nicht sonderlich relevant.

Trotz des großen, beeindruckenden Umfangs wird eigentlich nur die Anästhesie besprochen, die weiteren Teilbereiche der Anästhesiologie (Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie) sind nicht Gegenstand und werden somit nur in Randbereichen angeschnitten. Der Larsen ist daher auch für den Arzt in Weiterbildung nur eins von vielen Büchern auf dem Weg zum Facharzt. Für den Studenten erscheint mir die Investition nur sinnvoll, wenn ein außergewöhnliches Interesse für das Fach vorliegt oder der Berufswunsch Anästhesist ist.


Kinderdermatologie: Differenzialdiagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen
Kinderdermatologie: Differenzialdiagnostik und Therapie bei Kindern und Jugendlichen
von Peter H Höger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 139,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Dermatologen und Pädiater, 18. September 2011
Das Buch "Kinderdermatologie" ist bereits in der 3., völlig überarbeiteten und erweiterten Auflage erschienen und sucht seinesgleichen, obwohl 20 bis 25% der Konsultationen in kinderärztlichen Praxen aufgrund kutaner Symptome erfolgen.

Die 650 Seiten sind in die folgenden Hauptkapitel gegliedert:

Teil I: Grundlagen

Teil II: Vom Symptom zur Diagnose

Teil III: Hauterkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Teil IV: Dosistabellen & Magistralrezepturen

Jedes Kapitel ist dabei klar strukturiert, der Begleittext gut zu lesen und mit den wichtigsten Fakten versehen und reichlich bebildert. Durch die angegebenen Referenzen ist das Auffinden vertiefender Fachliteratur ohne weiteres möglich. Insgesamt gibt es in diesem Buch 308 Tabellen, die dabei Helfen das Wissen zu strukturieren. Die über 699 Abbildungen lassen das Lehrbuch fast wie einen Atlas wirken und ergänzen in bestechende Weise den Lehrtext. Als besonders hilfreich empfand ich die Flowsheets, mit deren Hilfe auch der Unerfahrene differentialdiagnostische Überlegungen anstellen kann. Zu guter letzt vermittelt der Hardcovereinband einen stabilen Eindruck und sorgt auch nach intensiver Nutzung für eine lange Lebenszeit des Buches.

Fazit:

Ein zeitloses Buch, denn die typisch auftretenden kinderdermatologischen Krankheitsbilder verändern sich ja fast gar nicht in ihrem Aussehen. Obwohl es im Preis-Leistungsverhältnis überzeugt, richtet sich dieses Buch eher an Kommilitonen und Kollegen, die in dem Bereich der Dermatologie und Pädiatrie arbeiten möchten.


Die Anästhesie: Grundlagen und Praxis. 2 Bände
Die Anästhesie: Grundlagen und Praxis. 2 Bände
von Hans W Striebel
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Anästhesie, von den Grundlagen bis zum Spezialwissen, 27. März 2011
Mit dem Satz "Was lange währt, wird endlich gut" lässt sich die zweite Auflage von "Die Anästhesie" von Herrn Prof. Dr . med. H. W. Striebel wohl am besten beschreiben. Auf 1820 Seiten in 2 Bänden wird das komplette Spektrum der Anästhesie ausführlich und vor allem sehr anschaulich dargestellt. Durch das enthaltene Daumenregister ist ein schnelles Auffinden der im Folgenden grob skizzierten Kapitel unproblematisch möglich, wodurch die schnelle Orientierung erleichtert wird.

Band I:

A. Anästhesie - Allgemeiner Teil
B. Lokal- und Regionalanästhesie
C. Besonderheiten vor, während und nach einer Narkose
D. Typische Narkoseprobleme
E. Anästhesierelevante Nebenerkrankungen

Band II:

F. Anästhesie - spezieller Teil
G. Aufwachraum
H. Lebensrettende Sofortmaßnahmen
I. Anhang

In jedem einzelnen Kapitel berücksichtigt der Autor, dass es sich bei dem Lesenden um einen "Anästhesie-Anfänger" handeln könnte, und lässt daher auch die banalsten und grundlegendsten Sachverhalte nicht außer Acht, ohne dass dabei der Lesefluss und die Begeisterung für das große Fach Anästhesie darunter leiden würde. Trotzdem kommen auch komplexe Sachverhalte nicht zu kurz, und werden, genauso wie die praktischen Vorgehensweisen, Schritt für Schritt erklärt und mit insgesamt 1017 Abbildungen und 299 Tabellen sinnvoll ergänzt. Die fast ausnahmslos farbigen Fotos wurden vom Autor persönlich aufgenommen und sind von guter Qualität. Relevante Medikamente werden immer in derselben Strukturierung durchgesprochen, was das Lernen und Nachschlagen enorm erleichtert. Als kleines Schmankerl werden sogar die meisten Medikamentenampullen Anhand eines Fotos dargestellt. Der Striebel unterstützt mit seinen unzähligen Abbildungen, Tabellen und Fotos also besonders den visuellen Lerntyp. Außerdem werden die wichtigsten Sachverhalte in einer farbig hinterlegten Box nochmals erwähnt. Sofern es dem interessierten Leser, und dafür müsste er schon wirklich sehr interessiert sein, nach noch mehr Detailinformationen dürstet, so findet er am Ende eines jeden Kapitels ein umfangreiches Literaturverzeichnis für weitergehende Literatur-Recherchen in der evidenzbasierten Medizin.

Fazit:

Zwar erscheinen diese beiden Bände auf den ersten Blick nicht gerade billig, aber auf den zweiten Blick und bei intensiverer Beschäftigung wird der Leser feststellen, dass dieses Werk sein Geld wert ist. Und für Studenten, die später als Assistenzarzt in der Anästhesie beginnen wollen, lohnt es sich allemal, da sie sich ohnehin ein umfangreiches Buch aus dieser Preiskategorie zulegen müssen.


Fachpflege Beatmung: mit www.pflegeheute.de-Zugang
Fachpflege Beatmung: mit www.pflegeheute.de-Zugang
von Sigrid Schäfer
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Faktenwissen Beatmung -> Was Sie schon immer wissen wollten., 21. März 2011
Das Buch "Fachpflege Beatmung" wendet sich an alle Pflegekräfte, die an ihrer Arbeit beatmete Patienten betreuen und gliedert sich in die folgenden Kapitel:

1. Grundlagen aus Anatomie und Physiologie
2. Respiratorische Insuffizienz
3. Allgemeine Maßnahmen bei respiratorischer Insuffizienz
4. Endotracheale Intubation und Tracheotomie
5. Maschinelle Beatmung
6. Respiratoren
7. Spezielle Behandlungsstrategien bei akutem Lungenversagen
8. Pflege des beatmeten Patienten
9. Heimbeatmung
10. Rechtliche Grundlagen und Richtlinien

Wie schon aus der Kapitelübersicht ersichtlich ist, werden zunächst die grundlegenden Sachverhalte aus dem Bereich der Anatomie und Physiologie vermittelt, bevor sich der Autor dem eigentlichen Thema, der Beatmung inklusive des immer größer werdenden Arbeitsbereichs der Heimbeatmung widmet. Inhaltlich ist jedes Kapitel auf die primäre Zielgruppe = Pflegeberufe ausgerichtet, ohne sich dabei zu sehr in der Theorie zu verlieren. Der Lehrtext ist nachvollziehbar aufgebaut und flüssig zu lesen. Dabei werden die wichtigsten Aussagen hervorgehoben und mit über 213 schwarz-weiß Abbildungen und 35 Tabellen sinnvoll ergänzt. Von insgesamt 366 Seiten entfallen übrigens über 70 Seiten auf die "Pflege des beatmeten Patienten". Die durchzuführenden Maßnahmen werden dabei "Schritt für Schritt" erläutert. Abschließend vermittelt das Buch die rechtlichen Grundlagen und Richtlinien, damit eine sichere Arbeitsweise möglich ist.

Fazit:

Mit diesem Werk kann sich die Pflegekraft und Rettungsassistent schnell und umfassend in den Themenbereich der Beatmung einarbeiten und dies für einen annehmbaren Preis.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4