wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für carrie62 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von carrie62
Top-Rezensenten Rang: 11.267
Hilfreiche Bewertungen: 401

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
carrie62
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Schattenjunge: Thriller
Schattenjunge: Thriller
von Carl-Johan Vallgren
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3.0 von 5 Sternen wenig spannend, 21. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Schattenjunge: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Viel wurde schon gesagt sowohl inhaltlich als auch sprachlich. Großartig gestartet, kommt irgendwann Enttäuschung.
Mir hat der Roman "Geschichte einer Liebe" von Vallgren so gut gefallen, das ich wünschte, er möge weiterhin Romane und keine Krimis schreiben. Spannende Handlung, glaubhafte und sehr lebendige Figuren - Dinge die man im "Schattenjungen" ein wenig vermisst.


Unterwegs mit Hector
Unterwegs mit Hector
von Álvaro Ortiz
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Coole und außergewöhnliche Story, 24. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Unterwegs mit Hector (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Unterwegs mit Hector" war meine erste Graphic Novel, weshalb mir ein Vergleich mit anderen Stories schwer fällt. Ich bin aber sicher, es war nicht meine letzte! Ich wurde nämlich von Ortiz direkt in seinen Kosmos hineingezogen. Und konnte erst Ruhe finden, als ich das Buch durchgelesen hatte.

Schon das Cover und der Klappentext versprechen eine coole und außergewöhnliche Geschichte. Wir sind dabei, wie drei Freunde (Polly, Moho und Piter) quer durch die USA reisen, um die Asche ihres Freundes Hector zu verstreuen.
Ich mochte besonders die verschiedenen Rückblicke zum Thema Einäscherung. Rituale der Indianer vom Nieve-Clanaus. Rituale aus Padua 1896, der Schweiz 1964 und Großbritannien 1815.
Super fand ich den Überraschungseffekt am vermeintlichen Ende:
Der flüchtige Leser glaubt vielleicht, die Story endet auf S. 175 mit den Danksagungen des Autors...
...doch danach geht es noch weiter!!
Erst dann wird die Geschichte wirklich "rund" und berührt mich auf eine ganz besondere Art und Weise.
Ich mochte die Figuren in ihrer grafischen Darstellung und die schwarz-humorigen Dialoge.

Ortiz packt das Thema Trauer/Tod von einer Perspektive an, die mir wirklich gefallen hat. Wer selbst einen guten Freund verloren hat, wird möglicherweise in dieser Geschichte Trost finden.


Möve Bamboo Luxe Handtuch 50 x 100 cm, steingrau
Möve Bamboo Luxe Handtuch 50 x 100 cm, steingrau
Preis: EUR 17,95

5.0 von 5 Sternen Handuch mit Anteilen von Bambus, 4. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein Handtuch, das alles hält, was es vespricht. Es ist wunderbar dick, sehr kuschlig, trocknet schnell.
Der Material-Mix aus Baumwolle und Bambus eignet sich auch super für Wellness sowie für den Strand.
Einfach zu waschen bei max. 60 Grad.
Mir gefiel besonders die Farbe: steingrau. Es wirkt irgendwie zeitlos. Und war sicher nicht mein letztes Möve-Handtuch.


Winterflucht - Band 3: Lustvolles Reisen durch 100 Länder (Winterflucht - Lustvolles Reisen durch 100 Länder)
Winterflucht - Band 3: Lustvolles Reisen durch 100 Länder (Winterflucht - Lustvolles Reisen durch 100 Länder)
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Gerne mehr Impressionen von Farben, Düften und Geschmack, 29. April 2014
Teil 3 der Winterflucht enthält wieder einen wild-bunten Mix neuer und alter Reiseanekdoten des Nomaden Petzke.
Zwischen den 80er Jahren bis heute mit ihm unterwegs zu sein, das fühlt sich ein bißchen an, als wäre man ein Zeitreisender.
Episode reiht sich an Episode. Quer durch die Jahrzehnte. Quer durch alle Kontinente. So ist wieder ein buntes Mosaik entstanden und mit dabei ist sogar eine Anekdote seiner aktuell letzten Reise nach Australien im Januar 2014!

Wie man es bereits kennt, ist sein Erzählstil präzise, knapp und lakonisch, Situationskomik inklusive.
Einige Geschichten sind skizzenhaft kurz, andere intensiver.

Als Leserin von Romanen wünsche ich mir bei diesen Reiseanekdoten manchmal mehr Impressionen. Mehr Farbe, mehr Duft, mehr Geschmack. Wie fühlt sich das an, da draußen in der Fremde? Fragen bleiben offen. Wie schmeckt gegrilltes Meerschwein? Welche Farbe hat die Wüste Lut in Pakistan? Gelb, orange oder braun? Welche Düfte umfangen mich in den Teegärten von Darjeeling ....
Vielleicht muß man als Leser von "Winterflucht" selbst ein Weltreisender sein, dem die meisten dieser Dinge bekannt sind.
Da ich keine Weltreisende bin, wünsche ich mir mehr sinnliche Eindrücke beim Lesen. Denn eigentlich wird im Titel "Lustvolles Reisen" versprochen...


Dreizehn Tage: Thriller
Dreizehn Tage: Thriller
von V. M. Giambanco
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hoffnung auf Spannung nicht erfüllt, 10. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Dreizehn Tage: Thriller (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
"Ein Himmel so blau, dass es schmerzt. Uralte Bäume ragen dreißig Meter in die Höhe, rote und gelbe Zedern neben Balsampappeln und Weinblattahorn .... Der Junge rennt barfuß. Auf einer kleinen Lichtung bleibt er keuchend stehen und lauscht..."
Das klingt als Start für einen Krimi doch erstmal vielversprechend. Auf den ersten Seiten gelingt es Giambanco auch, diese Spannung zu halten.
Ort der Handlung ist Seattle, wo die in Italien geborene Autorin lebt.

Detective Alice Madison als Ermittlerin ist symphatisch und macht mich neugierig. Doch irgendwie geht einem nach etwa 100 Seiten die Lust zum Weiterlesen komplett verloren. Es fehlt die Tiefe der Story und die Figuren bleiben mir seltsam fremd. Schade


Abbey Road Murder Song: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
Abbey Road Murder Song: Kriminalroman (suhrkamp taschenbuch)
von William Shaw
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Atmosphärisch dichter Polzeithriller, 30. November 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Endlich mal wieder ein Krimi, in dem akribische Polizeiarbeit und spannende Charaktere den Hauptinhalt ausmachen.
Wenig Blut und Horror, dafür viel Spannung und großartige Atmosphäre. Oft sind das die ganz kleinen Dinge, wie das Hämmern auf den Olivetti-Schreibmaschinen oder das Klacken von Telefonhörern, die auf Apparate zurückgelegt werden. Aber es sind auch Sätze, wie "Du liebe Zeit, eine Schnalle!". Gemeint ist Constable Helen Tozer, die zwar seit ihrer Kindheit auf der Familienfarm Traktor fährt, aber als weibliche Beamte kein Auto lenken darf.
Und geraucht wird, überall und zu jeder Zeit!
Für den irischen Detective Breen, der nicht gewohnt ist, mit Frauen zusammen zu arbeiten, ist dieses London 1968 ein Horror. Helen Tozer nervt ihn anfänglich genauso wie die Männer mit Schlaghosen und Blumenhemden auf Londons Straßen. Ihm fehlt dafür einfach das Verständnis. Und überhaupt, die Beatles! Er kennt kaum einen Song. Tozer dafür umso mehr. Langsam kommen beide sich näher. Tozer ist einfach super symphatisch. Außergewöhnlich.

Den vielen Rezensionen habe ich inhaltlich nichts hinzuzufügen. Dass Shaw einen politischen Hintergrund gewählt und dafür gründlich recherchiert, macht "Abbey Road Murder Song" umso lesbarer. Neben den nostalgischen Schilderungen der 60er Jahre sind es besonders Breen und Tozer, die mich begeistert haben.
Beide haben große Stärken, machen aber auch Fehler in ihrer Arbeit. Dadurch wirkt die Story glaubhaft. Als es darum geht, einen korrupten Kollegen zu enttarnen, beweist Breen, dass er Charakter und Charisma hat.
Der Suhrkamp Verlag hat für diesen Erstkrimi ein außergewöhnlich gutes Cover gewählt. Unspektakulär, aber eindringlich. Auch damit hebt er sich von den meisten ewig gleichen Krimis ab.
Freue mich auf die angekündigte Fortsetzung!


Winterflucht - Band 1: Lustvolles Reisen durch 100 Länder (Winterflucht - Lustvolles Reisen durch 100 Länder)
Winterflucht - Band 1: Lustvolles Reisen durch 100 Länder (Winterflucht - Lustvolles Reisen durch 100 Länder)
Preis: EUR 4,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Winter in Europa contra Abenteuer in der Ferne, 10. Oktober 2013
Lakonisch, witzig, machmal ernst. "Winterflucht" vereint eine Vielzahl von absolut auf den Punkt gebrachten Short Stories.
Man spürt zwischen den Zeilen die Sehnsucht nach Ferne, die Lust auf Abenteuer.
Was man aber auch spürt: den Spaß an komischen Situationen, welche unweigerlich entstehen, wenn man ständig unterwegs ist.
Beispielsweise dann, wenn man westeuropäische Touristen in der Ferne trifft.
Im Wohnmobil. Mit unzähligen Litern Rotwein aus der Heimat an Bord, exakt für den gesamten Urlaub berechnet.
Oder ein deutsches Touristenpaar, laut über ägyptische Kunst fabulierend, weil der "braungebrannt Südländer" (Frank Petzke!) sowieso nix versteht.

Eigentlich hält er uns den Spiegel vor. Wollen die meisten von uns nicht lieber unter Ausschluß aller Sicherheitsrisiken reisen?
Perfekt geplante Tour, das Hotel gebucht für eine Woche, maximal zwei?

Frank Petzke weiß meist vor Reiseantritt nur das Land, wo es ihn hinzieht, manchmal ändert er während der Reise die Route und lässt sich treiben, will "im Fluss bleiben".
Bucht ein Ticket für den Hinflug und ist für 200 Tage verschwunden. Auf irgendeinem Kontinent, wo er die wildesten Abenteuer erlebt.
Verwirrungen, Verwicklungen, Mißverständnisse außerdem. Auch mal eine Schießerei oder eine lebensbedrohliche Situation. Nicht immer ist ja Unterwegssein nur lustig!
Aber aus der Distanz betrachtet eben doch. Man hat überlebt, Erfahrungen gesammelt. Das nächste Abenteuer ruft!

Das Besondere dieser Geschichten ist ihre reduzierte Sprache. Hier wird nichts ausgeschmückt. Keine inneren Bilder, Träume.
Nein, ganz pragmatisch. Und gerade deshalb gut. Ergänzt durch ein paar Fotos, kann man sich gedanklich mit ihm auf Reisen begeben.
Die Texte eignen sich ganz bestimmt auch wunderbar als Vorlesestoff. Schon allein wegen ihres hohen Unterhaltungswertes.
Aber auch, weil sie von außergewöhnlichen Menschen in teilweise unvorstellbaren Situationen erzählen.


Blind Date - Die Welt mit meinen Augen sehen
Blind Date - Die Welt mit meinen Augen sehen
von Joana Zimmer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer sagt, dass man beim Skifahren sehen können muss?, 5. Oktober 2013
Joana Zimmer - sie singt, sie tanzt und nun schreibt sie auch. Über ihr Leben und ihre Familie.
Über ihre Karriere und spannungsgeladene Auftritte. Über Fashion, Wellness, Yoga und mehr. Das klingt vielleicht banal, ist es aber nicht. Es steckt so unglaublich viel Power und Inspiration in diesem Buch.
Auf jeder Seite spürt man, dass hier jemand ist, der seine Träume lebt und nach vorn schaut. Dass es immer lohnt, zu kämpfen.
Auch wenn das Leben nicht einfach ist - besonders mit einem Handicap. Symbolisch für diese positive Lebenseinstellung mag ihr Song "Not looking back" stehen. Sie hat diesen Titel - wie viele andere Songs übrigens auch - gewählt als Überschrift eines Kapitels, in welchem es um Schwierigkeiten und Enttäuschungen geht.
Doch dann lesen wir wieder von Abenteuern und Winterurlaub und stellen uns ein kleines energiegeladenes Mädchen vor, das einen Abhang hinunter saust. Nein, man muss zum Skifahren nicht sehen können. Joana beweist es -

Ergänzt wird das Buch im Anhang durch eine persönliche Liste ihrer Lieblings-Romane. Zu jedem Buch gibt es eine kurze Rezension - eine wirklich schöne Idee. So, als würde man einen guten Freund besuchen und in dessen Bücherregal stöbern.


Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt
Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt
von Sven Regener
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen Clean Cut und Schrankenhusen-Borstel, 10. September 2013
Vom ersten Satz an ist man dabei.
Wenn Karl Schmidt (noch in Hamburg Altona bei Clean Cut 1) seinen alkoholfreien (!!!!) Eisbecher Monteverdi genießt, wenn er in das Berlin ohne Mauer zurück kehrt, wenn er mit der abgedrehten Truppe um Raimund und Ferdi durch Deutschland tourt (inklusive der beiden Meerschweinchen Lolek und Bolek).

Egal, ob in coole Ort zu richtigen Raver-Partys oder zur Dorfdisco ans Ende der Welt nach Schrankenhusen-Borstel. Zu einer Rollstuhlfahrer-Party.
Aber das ist schließlich Magical Mystery, wie Karl Schmidt es versteht. Dass man das Licht auch an entfernteste Orte bringt. Und wenn auch nur einer tanzt.
"Dass man dahin geht, wo es weh tut, um die Message zu verbreiten."

Und Karl Schmidt, clean seit fünf Jahren, widersteht allem: jeder Aufputschpille und jedem Bier (Apfelschorle mit Schaum sieht außerdem fast genauso aus).

Ohne von der großartig gelungenen Story zu viel zu verraten:
Partystimmung ohne Ende - "das war mal klar" (einer der Lieblingssätze von Karl Schmid, aus dessen nüchtern lakonischem Blickwinkel erzählt wird).


Aussie 3 Minute Miracle Luscious Long Intensivkur, 250 ml
Aussie 3 Minute Miracle Luscious Long Intensivkur, 250 ml
Preis: EUR 7,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Australischer Eukalyptus?, 29. August 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Aussie-Produkte habe ich gerade neu entdeckt, muss aber auch sagen, dass ich mich dauerhaft lieber auf echte Naturprodukte verlassen werde.
Die Kur fühlt sich irgendwie synthetisch an. Auch kann ich den versprochenen Eukalyptus-Duft einfach nicht spüren. Eher süßlich, erinnert die Intensivkur an Kindheit und Bubble Gum (was genauso auch andere Aussie-Produkte für Haarpflege betrifft).
Es stimmt, dass das Haar nach dem Waschen seidig und gut durchkämmbar ist. Lange Zeit bleibt es duftig und weich.
Im Verbrauch absolut sparsam und super zu dosieren durch den einzigartigen Verschluss am Boden der Flasche.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7