Profil für Stefan Wille > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Wille
Top-Rezensenten Rang: 135.728
Hilfreiche Bewertungen: 203

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Wille "antikoerper"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Stellar Phoenix Data Recovery 6 für Mac
Stellar Phoenix Data Recovery 6 für Mac
Preis: EUR 71,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verspricht viel, hält wenig., 20. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich schließe mich hier meinen Vorrednern an. Ich habe versehentlich von einer externen Festplatte einen großen Ordner mit vielen Unterordnern und hunderten Fotos gelöscht. Ich habe die Festplatte danach unberührt ausgeschaltet, bis ich eine Datenrettungssoftware hatte. Entgegen aller Beschreibungen auf Verpackung, Homepage und Manual konnte die Software zwar nach 16 Stunden Scan (!!!) von meiner 500GB-Platte alle Ordner rekonstruieren, leider war der Inhalt nicht lesbar. Eine danach erfolgte Dattenrettung per Fotosuche (diesmal 14 Stunden) fiel ebenfalls anders aus, als beschrieben. Ein paar, wirklich nur ein paar Bilder konnten gerettet werden, die dafür gleich mehrfach. Und die hatten nicht mehr die Original-Dateinamen, sondern kryptische Nummerncodes. Viel Zeitverschwendung und viel Geld ausgegeben für nichts. Die zwei Sterne gabs nur dafür, daß überhaupt ein bisschen was gerettet wurde. Mir ist klar, dass die Daten evtl. tatsächlich unwiederbringlich verschwunden sind, aber daß an diesem Programm fast nichts funktioniert wie beschrieben, ist wirklich arm.


Tribute to Kraftwerk , Vol. 1
Tribute to Kraftwerk , Vol. 1

1.0 von 5 Sternen Lieber gleich das Original kaufen, 28. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Tribute to Kraftwerk , Vol. 1
Unglaublich, was sich hier ein Schrott verbirgt. 50% des Albums bestehen eh schon aus Samples der Originalsongs von Kraftwerk, also kann man sich auch gleich die original Klassiker kaufen. Der sogenannte "Tribute" dieses Albums beherbergt nur Songs, die einfach nur stumpf nachgespielt wurden, ohne jegliche Eigeninterpretation. Wie gesagt, das Gros besteht aus Kraftwerk-Samples, der Rest wurde auf billigen Synthies nachgespielt. Billigste Vocoder-Reproduktionen des Gesangs lassen sich bei mir die Fußnägel hochklappen. Ein ähnliches Produkt läuft hier unter dem Bandnamen Spencer Group. Auf deren Album sind alle Songs als Juan B Remix gekennzeichnet. Das ist interessant, weil eine gewisse JB Production hinter diesem Album steht, weswegen wohl auch der eine oder andere Song genauso klingt :-)
Da sich hier keine Coverversionen finden, die Neuinterpretationen der bekannten Songs sind, muss ich vermuten, dass es sich hier um billigste Abzocke handelt. Der Name Kraftwerk allein soll wohl schon reichen, um Downloads oder den Kauf der CD zu rechtfertigen. Hört in die Soundbeispiele rein und urteilt selbst.


Flash Gordon (2011 Remastered) Deluxe Edition
Flash Gordon (2011 Remastered) Deluxe Edition
Preis: EUR 12,97

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaputtgemixt, 14. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In meiner Rezension beziehe ich mich nur auf das Produkt (Delexe Edition des remasterten Soundtracks "Flash Gordon" von Queen).
Diese CD ist ein grandioses Beispiel dafür, wie man in der momentan grassierenden Remaster-Welle auch etwas kauptt-mixen kann. Ich habe die Songs im Dirketvergleich zur alten CD-Veröffentlichung gehört war war überrascht, als mir in "The Time Capsule" die wummernden Bassflächen immer wieder verschwanden, sobald links oder rechts höhere Flächen-Synthies eingespielt wurden. Da haben sich die Frequenzen gegenseitig geschluckt! Einige Voice-Samples auf dem Film erscheine bei einigen Stücken leiser, dann wieder lauter als beim Original-Release, welches sich trotz des hohen Bandrauschens angenehmer hören lässt. In "Execution of Flash" treten einige Blasinstrumente im ersten Teil komplett in den Hintergrund.
Das ganze Album macht den Eindruck, als hätte man sich nicht die Original-Master-Tapes vorgenommen, sondern lediglich das Master, das auch schon für die Original-CD-Ausgabe hergehalten hat: Man hat hier vesucht, das Bandrauschen zu unterdrücken, und hat damit auch einige Mitten und Tiefen wegge"mastert". Ich wage nicht daran zu denken, wie sich die anderen remasterten Queen-Alben anhören.
Die Zusatz-CD mit sage-und-schreibe 12 Minuten Bonus-Tracks (sehr schön hier "The Kiss") rechtfertigen keine Doppel-CD und den unverschämt hohen Preis von 24 Eure, der innerhalb der letzen drei Tage urplötzlich auf 20 Euro geschrumpft ist.
Kommen wir zum Cover-Artwork. Fast das gleich Artwork wie in der Original-CD, ABZÜGLICH der Text-Beilage! Wieso das? Dafür gibt es ein paar mehr oder weniger interessante Randnotizen zu den Bonus-Tracks. Gespart wurde auch beim CD-Label-Druck. Der Planet mit dem Blitz zwischen den Wörtern ist nur noch ein einfarbiger Farbkleks, der mit dem Logo verschmilzt.
Dieses Album an sich ist einer meiner Lieblingssoundtracks. Die Musik ist klasse, der Orchester-Arrangements von Howard Blake (der Score ist vor einigen Jahren mal als Promo erschienen) sind grandios und ich kann dieses Album wunderbar weiterempfehlen. Aber dieses Ding als DELUXE-Ausgabe zu bezeichnen, ist eine Frechheit.
Ich würde der CD 5 Sterne geben wegen der Musik, aber die zwei Sterne Abzug gibt es für diese Ausgabe.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2014 7:57 AM MEST


Dead Zone
Dead Zone
DVD ~ Christopher Walken
Preis: EUR 9,99

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film gut, DVD suboptimal, 31. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Dead Zone (DVD)
Tja, gerade mal wieder umsonst Geld ausgegeben. Ich will mich kurz fassen. Der Film kam vor ein paar Jahren bei Marketing als DVD raus. Und das ist auch die einzige deutsche Fassung, die relativ gut ist. Diese Version von Filmconfect ist jedoch ein Schlag ins Gesicht. Nicht nur, dass es sich hierbei um die selbe Filmversion handelt, die bei Marketing released wurde. Sie prahlt auf dem Backcover auch noch damit, eine Extended Version zu sein... und gibt eine Laufzeit von 100min. an... 3 min. kürzer als die Marketing Fassung. Ich kann zum Glück gleich sagen: Diese DVD ist ebenfalls ungekürzt, aber exakt so lang wie die Marketing-DVD. Zweiter Wermutstropfen: Wieso ist der deutsche Ton eigentlich noch schlechter als die vorherige Tonspur bei Marketing und Laser Paradise? Und zu guter Letzt: Ich steh absolut auf die Filmmusik von Dead Zone. Umso mehr war ich angefressen, dass der Beginn der Musik im Paramount-Logo fehlt und dann im Vorspann eingefadet wird. Ach ja: Digital remastered??? Wo das denn?
Also an alle Sammler: Besorgt Euch die alte Ausgabe von Marketing. Allen anderen: Hier liegt ein super parapsychologischer Thriller vor, der heute noch genauso atmosphärisch und dramatisch ist wie vor 26 Jahren. Wer mit den Mängeln leben kann: Zugreifen, Euch bleibt eh nichts anderes übrig, die Marketing-Version ist meines Wissens vom Markt verschwunden :-)
Fünf Sterne für den Film, zwei für schlechten Sound, bewusster Irreführung ("extended", "digital remastered")


Little Britain - Die komplette 1. Staffel [2 DVDs]
Little Britain - Die komplette 1. Staffel [2 DVDs]
DVD ~ Matt Lucas
Preis: EUR 9,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eh...Eh...Eeeeeeeeeeeeeeeeeeh!, 30. Mai 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fünf Sterne sind nicht genug für eine Sketch-Serie, die endlich mal wieder wirklich lustig ist... Vorrausgesetzt, man mag diesen Humor. Ich möchte eine Anmerkung zu den vorangegangenen Rezensionen machen: Seit dem Film "Mystery Science Theater 3000: The Movie", der - natürlich - mal wieder als unübersetzbar galt, haben das Team Oliver Kalkofe und Welke für die Synchro gesorgt - und damit diesen Film im deutschsprachigen raum zum Kult werden lassen. Nicht nur wegen der wirklich guten Stimmen, sondern auch, weil sie ins Deutsche schwer übertragbare "Insider-Gags" genial neu geschrieben haben. Der zwar nicht immer korrekten, aber trotzdem urkomischen Synchronisation der alten Python-Filme nicht unähnlich. Den selben guten Job haben sie bei Little Britain geleistet! Nicht nur das ich und auch meine Freunde sich über eine neue Synchro-Arbeit der beiden freuten, nein, hätten andere weniger begnadete Medienbeobachter wie Kalk und Welk den Job übernommen, wäre LB in deutsch garantiert nur halb so komisch. Sätze wie "Ich bin eine Lady", "Eh...Eh...Eeeeeeh", "Ich will das da!" oder "Das ist sch..." sind jetzt schon (heutiger Stand: 6 Folgen bei Comedy Central) absoluter kult bei uns.

Jedem Käufer sei gesagt: Ja, das Original ist immer besser, aber wenn man es nicht besser weiss, ist die deutsche Version der Hammer. Danach dürft Ihr Euch auch ruhig die englische Version reinziehen, und noch mal neu über die Witze lachen. Man bekommt also mit der deutschen DVD einen Bonus in Form einer wirklich gelungenen Synchro (sagt einer, der die Originalfassung noch nicht kennt).


Monty Pythons Der Sinn des Lebens
Monty Pythons Der Sinn des Lebens
DVD ~ John Cleese

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die Special Edition, 12. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Monty Pythons Der Sinn des Lebens (DVD)
Bei dieser DVD handelt es sich um die ursprüngliche Fassung, die auch in der "Enzyklopedia Pythonia"-Box enthalten ist. Ich möchte mich hier nur meinen Vorrednern anschliessen: Die Synchronisation der Neufassung - obwohl mit den Original-Synchronsprechern - ist absolut lahm. Die Texte wirken abgelesen. Das deutsche drehbuch, wie aucf dieser Version zu hören, ist bei weitem stimmiger, wenn auch nicht immer so nah am Original wie in der SE. Die SE ist aber auch in zweierlei hinsicht eine Mogelpackung: Die wiedereingefügten Szenen, verkauft als "Director's Cut", lassen sich im Menü bei den Extras nur Optional zuschalten. Unbegreiflich ist dann aber auch, wieso diese nicht MITSYNCHRONISIERT wurden, sondern statt dessen untertitelt. Und die Bildqualität des Materials ist unter aller Würde. Das auch die meister des Humors nicht immer nur Geniales versprühen ist klar. Was wohl auch ein Grund war, weshalb diese Szene in der Kinofassung nicht zu sehen war! Deshalb als Fazit: Diese DVD ist die (trotz fehlendem Zusatzmaterial) ist die eindeutig bessere Wahl.


Battlestar Galactica - Complete Season 1 [4 DVDs] [UK Import]
Battlestar Galactica - Complete Season 1 [4 DVDs] [UK Import]
DVD ~ Battlestar Galactica
Wird angeboten von Lifestyle & Genuss
Preis: EUR 44,44

21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wenn Du denkst, "am Besten" ist nicht zu toppen..., 18. März 2006
1978 war die Sternstunden der "neuen" SciFi: Nach dem "Monster der Woche" (50er/60er jahre) und der sozialkritischen SF der 70er kam erst Star Wars und dan Galactica als Rip-Off. Billig wie es war, man konnte sich dem Charme der serie und den Filmen nicht entziehen. Und dann das: 2003 kommt Galactica nach ewigen Reanimationsversuchen Richard Hatch's ("Apollo" der alten Serie) auf den Bildschirm zurŸck. Eine Serie, deren Kraft in der Ruhe liegt. Die WeltraumkŠmpfe sind das, in AnfŸhrungszeichen, realistischste was ich je gesehen habe. Charakterentwicklung im Gegensatz zur alten Serie und deren BewŠltigung von Krisen lassen die Serie zuteifst menschlich werden (siehe z.B. die Entwicklung von Colonel Tigh). Der Austausch der mŠnnlichen Rollen in weibliche (Starbuck und Boomer), da§ Zylonen plštzlich menschlich sind (keine Androiden sondern eher "Replikanten") gibt der serie den letzten Kick. Ebenso wie das Beachten physikalischer Gegebenheiten (Apollo fliegt in einen Schacht mit seiner Viper und eckt, im Gegensatz zu den Raumpiloten in Star Wars, an den WŠnden an und sieht ein, da§ er evtl. die Geschwindigkeit drosseln mu§). Statt Laserstrahlen werden Projektile benutzt, Adama veranlasst an Bord der Galactica verdrahtete Kommunikation, um stšrenden EinflŸssen der Zylonen zu begegnen.
Hier stimmt einfach alles. Au§er... die Filmmusik geht mir zu sehr in orientalische Richtung. Das ist fŸr mich jetzt keine Frage der Ethik sondern der AtmosphŠre: Diesen Stil kennt man zu sehr aus Filmen wie "Gladiator" oder "Black Hawk Down", womit sie augenblicklich assoziiert werden. WŠre Galactica die erste Serie (oder der erste Film), wŠre das was anderes. Ansonsten: Alle Daumen hoch fŸr eine der z.Z. besten SciFi-Serien (neben Lost und 4400).
Zum Schlu§ sei noch gesagt: Die Folgen auf den DVDs sind jeweils ca. 5min. lŠnger als im TV. Nochmal gucken lohnt sich.


Preferential Tribe
Preferential Tribe
Wird angeboten von Music-CD-Connect-recordStore_Germany
Preis: EUR 49,90

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas Wunderbares wird passieren..., 20. April 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Preferential Tribe (Audio CD)
Und wieder mal etwas aus Rudi Ratzingers Keller, das jeden :W: Fan erfreuen wird: Endlich auf CD die limitierte LP "Preferential Legacy" aus der vergriffenen "Bunkertor 7"-Box PLUS Die ebenfalls vergriffene "Music for a German Tribe" aus der "Embryodead"-Box. Letztere ist sowieso der Oberknaller, denn hier hat Wumpscut-Rudi seine gefragtesten Songs noch einmal auf Deutsch eigespielt, was sich besonders bei "Soylent Grün" und "In der Nacht" positiv auswirkt, wirken die Stücke in diesen Versionen doch nicht mehr so hölzern und viel härter als in der englischen Originalversion! Auf "PL" befinden sich alte Stücke von 1990/1991, die sonst nie veröffentlicht wurden.Nicht ganz richtig: Rudi hat dasMeiste hiervon auf der späteren 2CD Blutkind verwurstet, die mit der Neuauflage von PL zu einer regulären einfachen CD abgespeckt wurde. Als Bonus für alle :Wumpscut:-Troopers gibt es zwei NAGELNEUE Songs ("Overkill" und "All Cried Out") und diverse Remixe und unveröffentlichte Tracks. Hervorzuheben ist hier der "Crang March" von der Blutkind DJ-Promo, welcher es nicht auf das endgültige Album geschafft hat, es aber hätte tun sollen.
Wer einfach nicht genug bekommen kann von Onkel Rudi, auf Endzeit-Elektro ("Lieder aus einem apokalyptischen Märchenland") steht, oder einfach nur Komplettist ist, sollte hier zugreifen. Leuten, die :Wumpscut: kennenlernen wollen, empfehle ich eher die regulären Alben, denn hier ist vor Allem auf der Preferential Legacy Material für Sammler.


Computer World
Computer World

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Domo Arigato, Mr. Roboto, 22. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Computer World (Audio CD)
Zum Album selbst braucht man wohl nicht mehr viel sagen, oder? Daß es der eigentliche Wegbereiter zum Techno war? Daß es das meist gesampelte Album ist, welches mir bekannt ist? Daß es das legendäre "Numbers enthält, das später als Hybridversion mit TEE von Afrika Bambattaa & The Soul Sonic Force gecovert wurde und somit in die Hall Of Fame im Hip Hop eingegangen ist? Okay, dann ein paar Sammlerinformationen: Die Japanversion von "Computerwelt" enthält außer der natürlich englischsprachigen Versionen der Songs die japanische Version von "Taschenrechner", die als "Dentaku" damals 1981 als B-Seite der Single erschien. Als weiteren Bonus gibt es eine ausfaltbare Textbeilage, u.A. mit dem komplett ausgeschriebenen Text von "Numbers" (Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht - One, two). Die Texte wurden allerdings falsch wiedergegeben, wie schon bei "Trans-Europe Express" etc. Man hat sich da wohl eher auf das Ohr verlassen als auf wirklich vorhandene Texte bezogen :-). Die Soundqualität ist um einiges besser als auf der deutschen Version der CD. Aber: Da man wie bei den anderen CDs (Man-Machine", "TEE" und "Radio-Activity") nicht die Originalbänder (von Kraftwerk) hatte, wurde zwar einiges Tape-Rauschen unterdrückt (z.B. bei Sample-Einspielungen), aber dadurch gingen auch einige von Kennern hörbare Details verloren. Die japanische "Computer-World" ist bis hin zur Covergestaltung der amerikanischen Neu-Auflage nachempfunden, und ist somit durch die Bonusbeilagen ("Dentaku", Lyrics und die Japan-typische Banderole) dieser vorzuziehen. Auch wenn ich selbst die deutschen Texte bei Kraftwerk vorziehe, ist meiner Meinung nach diese Ausgabe der CD die z.Zt. beste verfügbare.


The Mix
The Mix

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mix 2 the Max, 24. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: The Mix (Audio CD)
Viele kritisieren diese CD, weil sie als letztes reguläres Kraftwerk-Album "nur" ein Remix-Album ist. Aber: Um "The Mix" zu verstehen, muß man Kraftwerk verstehen. Dies ist kein Remix-Album sondern alle Lieder wurden neu eingespielt. In den 5 Jahren nach "Electric Cafe" haben KW alle ihre Sounds von analogen Quellen digital abgespeichert. Mit dieser neuen Technologie waren Kraftwerk nun endlich da wo sie sein wollten: Sie konnten nun live alles abspielen, was sie jemals kreiert haben. Das Endergebnis war die The-Mix-Tour und das -Album. "The Mix" versteht sich somit eher als ein Zeitdokument zur Bandgeschichte als ein bloßes Best-Of. Songs wie "Taschenrechner" und seine japanische Version "Dentaku" wurden wie "It's more Fun To Compute" und "Heimcomputer" zu einem verarbeitet. Autobahn und TEE wurden geupdated - und Kraftwerk bewiesen: Die einzige Band, die Kraftwerk-Songs wirklich gut covern kann, ist Kraftwerk selbst.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 28, 2013 2:30 PM CET


Seite: 1 | 2