Profil für Ernst Gerold > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ernst Gerold
Top-Rezensenten Rang: 181.652
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ernst Gerold

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Gefährliche Ideen: Von der Macht des ungehemmten Denkens
Gefährliche Ideen: Von der Macht des ungehemmten Denkens
von Alf Rehn
  Broschiert
Preis: EUR 24,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "The map is not the territory". Alfred Korzybski, 9. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fazit:

Wer ungehemmt denken (können) möchte und in diesem Bewusstseinsbereich Bewertungen wie „richtig“ bzw. „falsch“ anwendet, sitzt in der Falle. Denn er kann weder davor noch dahinter schauen. Sein „ungehemmtes Denken“ ist gehemmt. Er ist nicht damit vertraut, dass die Dinge auch anders, sogar ganz anders beleuchtet werden können als auf die Art, auf die er sich durch seine Lebensgeschichte hat an die Leine legen lassen. Dies kann sich so stark auswirken, dass er seine „Überzeugungen“ verbissen verteidigt und folglich mit einem gewissen Anflug von „Unfehlbarkeit“ andere Sichtweisen ablehnt. Auswendig gelernte Antworten, die – maximal in ihren Bausteinen neu kombiniert - apportiert und von einem „Oberlehrer“ korrigiert werden. Man könnte den Eindruck gewinnen, dass häufig der paradoxe Wunsch besteht, einem Handlungsgegenstand kontrolliert eine „überraschende“ Wendung zu geben – völlig „neu“ zu sein, jedoch möglichst ohne Risiko und mit maximaler Ausbeute. Es gibt Dienstleister, die sich darauf spezialisiert haben und davon prächtig profitieren in einer Welt, die analytisch unbestimmbar, vergangenheitsabhängig und unvorhersagbar ist.

Interessant wird es jedenfalls dann, wenn jemand spürt, dass da noch etwas mehr sein könnte, vielleicht sogar sein muss, als das, was unmittelbar von ihm aufgenommen und sortiert wird. Wer soweit gekommen ist, wird neugierig und begibt sich auf die Reise, um Näheres herauszufinden. Das brave Wiederkäuen erwünschter Antworten hört zunehmend auf, wird nur noch bewusst als Werkzeug eingesetzt. Parallel dazu beginnt das „echte“ Nachdenken. Es versteht sich von selbst, dass eine solche Entwicklung weder umkehrbar noch übertragbar ist. Und je nach dem, mit welchen Ansprüchen man antritt, ist die zu erbringende intellektuelle Eigenleistung enorm und wird – vorsichtig formuliert - einige Zeit in Anspruch nehmen. Schließlich kann bei „ungehemmtem“ Denken, dessen Würdigung letztlich dem individuellen Verständnis unterliegt, auch noch ein anderer Gesichtspunkt im Raum stehen, nämlich ob es sich hierbei nicht lediglich um den Ausdruck einer psychologischen Facette handelt.


Delivering Happiness: A Path to Profits, Passion, and Purpose
Delivering Happiness: A Path to Profits, Passion, and Purpose
von Tony Hsieh
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win". Gandhi, 2. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem Zitat leitet Tony Hsieh das erste Kapitel seines Startup-Wegs bis hin zum Unternehmen Zappos ein, und er beschreibt es mit den Augen, mit der Energie und Leidenschaft, mit den Worten eines Unternehmers.

Da werden sich so manche Leser die Augen reiben, wenn sie es mit den Prozessabläufen vergleichen, die möglicherweise in den Unternehmen üblich sind, für die sie arbeiten, weil sie eben nicht von Unternehmern sondern von hochbezahlten Managern geführt werden, die Entscheidungen vielleicht zunächst einmal im Sinne ihres Netzwerks (= Klüngel) treffen, um ihren Schutzwall nicht zu beschädigen (Ziel = Gehaltsabsicherung bzw. goldener Fallschirm).

Der Aufbau eines Unternehmens ist gleichsam ein Drahtseilakt, bei dem alle an einem Strang ziehen müssen, weil er sonst scheitern wird. Kein Vergleich mit einem etablierten "Laden", in dem mindestens ein Blockbuster den Umsatz und die Marge bringt – mit den bekannten Auswirkungen, die einst jemand mit den Zuständen in einem Zoo verglichen hat, in dem die Tiere Tag für Tag machen können, was sie wollen, weil der Wärter ohnehin morgens das Futter bringt (bis eines Tages der Zaun um den Zoo abgerissen wird und alle in der freien Wildbahn stehen …).

Vielleicht wird der eine oder andere Leser auch feststellen, dass bei dem hier beschriebenen Entwicklungsprozess überhaupt kein Platz für degenerative Mechanismen wie Mobbing ist (es lohnt sich im Grunde nicht, auf Mobbing einzugehen - wer zum Mob gehört, mobbt, und kann gemobbt werden; wer nicht zum Mob gehört, hält sich möglichst fern und schenkt sich jeden Versuch, sich dort einzubringen; das wird "Sender-Empfänger-Modell" genannt).

Diejenigen, die es lesen sollten, werden es vermutlich nicht lesen, und jene Gehaltsabhängigen, die es lesen und verstanden haben, worum es geht, werden es sicher nicht umsetzen dürfen, weil sie von denjenigen, die es lesen sollten, im günstigsten Fall (nur) blockiert werden. Da sind dann jene Spezialisten am Werk, die, in den letzten Zügen liegend, Brainstorming-Sessions einberufen oder Verkaufstrainings anordnen und damit Sackgassen eingestehen, von deren Ursachen sie nicht den Hauch einer Ahnung haben. Fachartikel wie "J. Denrell & Ch. Liu. Top performers are not the most impressive when extreme performance indicates unreliability. PNAS USA 109, 9331 – 9336 (2012)" lesen sie nicht.

Unternehmerisches Denken und Handeln – dieses Buch ist großartig!


Schnupfen im Kopf
Schnupfen im Kopf
DVD ~ Gamma Bak
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "The belief that one's own view of reality is the only reality is the most dangerous of all delusions." Paul Watzlawick, 7. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schnupfen im Kopf (DVD)
Gamma Bak stellt mit diesem autobiographischen Film Lebensabschnitte vor, die von ihrer Psychose direkt bzw. indirekt gekennzeichnet sind.

Sie beleuchtet verschiedene Seiten, an denen sie sich entwickelt und waechst. Sie versucht zu verstehen. Sie interpretiert. Sie tastet, oft - wie es scheint - mit verbundenen Augen. Doch so ist es, wenn man sich auf unbekanntem Gebiet bewegt. Manches bleibt wohl auf der Strecke, verliert sich mit der Zeit und macht traurig. Dagegen entwickelt sich Unerwartetes zu einem foerdernden, hoffnungsvollen Lebensbestandteil.

Sie laesst ihr nahe stehende Personen zu Wort kommen. - Wie wichtig es doch ist, dass man von Menschen umgeben ist, die in solchen Krisen zu einem halten, Halt geben! Auch wenn sie nicht unmittelbar begreifen, was in einer psychotischen Phase ablaeuft. Schließlich werden sie in aller Regel ja auch davon ueberrascht. Nicht jeder Mensch, der sich mit einer Psychose auseinanderzusetzen hat, kann auf ein so foerderndes, menschliches Netzwerk verweisen.

Gamma Bak widerlegt durch diesen Film das Vorurteil so vieler Unwissenden, dass ein von einer Psychose betroffener Mensch kontinuierlich "ver-rueckt" zu sein hat.

"Die" Psychose gibt es nicht. Jeder Fall liegt anders.

Sehenswert!

Nachtrag:

Als ich diesen Film zum ersten Mal anschaute, erschien nahezu zeitgleich von der Deutschen Gesellschaft fuer Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde eine Pressemitteilung mit dem Titel "Arzneimittelreport: Alte Vorurteile gegen psychisch Kranke" (Stellungnahme Nr.12, 04.07.2012) und kurz zuvor veroeffentlichten Stefan Feucht et al. Antipsychotic drugs versus placebo for relapse prevention in schizophrenia: a systematic review and meta-analysis. Lancet (2012), doi: 10.1016/50140-6736(12)60239-6.


Aufzeichnungen 1992 - 1993
Aufzeichnungen 1992 - 1993
von Elias Canetti
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Dinge an sich existieren ja gar nicht. Sie existieren nur durch uns." Georges Braque, 26. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei der Lektüre der "Aufzeichnungen 1992 - 1993" wurden unweigerlich Erinnerungen in mir geweckt - an "Die Blendung" und somit an "Georges Kien", an "Masse und Macht", an drei Theaterstücke und Aufzeichnungen in mehreren Bänden - dann der Literaturnobelpreis 1981, und wie ihn urplötzlich so viele Leute kennen wollten; (Film-)Porträts, die man sich fast alle schenken kann, wenn man seine dreiteilige Autobiographie gelesen hat; "Die Stimmen von Marrakesch", deren Erwähnung man vor nicht allzu langer Zeit in der Boulevardpresse beobachten konnte. Und natürlich fiel mir "Veza" wieder ein, "Veza" und "Die Gelbe Straße"...

Die Auseinandersetzung mit Elias Canettis Sicht der Dinge bedeutet für mich insbesondere gelebte vollkommene intellektuelle Autonomie.

Was mich immer wieder an ihm verblüfft, ist die Art und Weise, wie er Nietzsche ignoriert (jedoch bei intensiver Auseinandersetzung mit Immanuel Kant), und wie er Sigmund Freuds "Massenpsychologie und Ich-Analyse" in jungen Jahren durch ihre Ablehnung als Kristallisationspunkt seines unabhängigen geistigen Lebens angibt.

"Was Massen sind, weißt du. Wen bezichtigst du?" - Dieses Zitat entstammt den vorliegenden Aufzeichnungen (1993) und hat mich unweigerlich daran erinnert, dass Elias Canetti sich öfters enttäuscht über die für seine Ansprüche schwache Resonanz auf sein Werk "Masse und Macht" gezeigt hatte, das so viele Jahre harter Arbeit für ihn bedeutete.

Vielleicht konnte er letztlich doch seinen Frieden damit machen.


Wer hat das Rind zur Sau gemacht?: Wie Lebensmittelskandale erfunden und benutzt werden
Wer hat das Rind zur Sau gemacht?: Wie Lebensmittelskandale erfunden und benutzt werden
von Udo Pollmer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "It seems that many misfolded proteins can act like prions..." Adriano Aguzzi, 17. Mai 2012
Im vorliegenden Buch werden zahlreiche Themen, die für Diskussion und erhebliche Verunsicherung bei Verbrauchern sorgen (Stichworte: Bio-Lebensmittel, BSE, Dioxin, EHEC usw.), "knallbunt" journalistisch aufbereitet.

Ich kam mir bei der Lektüre zeitweise vor wie auf dem Jahrmarkt. Laute Musik, Marktschreier mit Megaphonen, vor lauter Lärm konnte man seine eigenen Worte kaum mehr verstehen, geschweige denn einen klaren Gedanken fassen.

An der Bude "Haut den Lukas" ging es um BSE:

Ich verstehe die Autoren dahingehend, dass sie von der gängigen Lehrmeinung über die Krankheitsübertragung allein durch bestimmte Eiweiße (in diesem Fall heißen sie "veränderte Prionen", im Jargon als "PrPSc" abgekürzt) wenig bis überhaupt nichts halten. Sie spekulieren stattdessen auf Seite 165 über die Ursache von BSE: "... deshalb liegt es nahe, von einer Virusinfektion auszugehen...".

Wer diese Fragestellung - wenn sie/er wieder zu Hause ist und die Softeisportion verdaut hat - ohne Krawall und Klamauk selbst beleuchten möchte, dem sei zum Einstieg empfohlen:

Aguzzi, A. Beyond the prion principle. Nature 459, 429 - 430 (2009).

Aufklärung ist wirklich wichtig, und der Endverbraucher hat ein Anrecht darauf.

Sonst landen wir nämlich tatsächlich in dieser Ecke: "Je tiefer das Problem, das ignoriert wird, desto größer die Chancen für Ruhm und Erfolg" (Heinz von Foerster).


Machiavelli: oder Die Kunst der Macht
Machiavelli: oder Die Kunst der Macht
von Volker Reinhardt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Power tends to corrupt, and absolute power corrupts absolutely." Lord Acton, 6. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein begabter und ehrgeiziger Florentiner, geboren in eine Familie ohne großes Vermögen und Einfluss, fristet seine Jugend mit Literaturstudien und Gedankenspielen, hat ernüchternde Rückschläge zu schlucken.

Was auch immer er versucht, um sich einzubringen: man lässt ihn auflaufen. Seiner Familie fehlen die passenden Verbindungen.

Er sitzt sein Leben ab. Sein Talent wird ignoriert. Die Zeit vergeht.

Doch dann geschieht das nicht Vorhersehbare: die Tonangeber stürzen ab, verlieren vorübergehend ihre Macht. Eine neue Politik muss her. Die Stunde der unverbrauchten Geister hat geschlagen.

Das Begreifen dieser Zusammenhänge prägt sein Denken und Handeln für den Rest seines Lebens - mit 29 Jahren beginnt die berufliche Laufbahn des Niccolò Machiavelli.

Volker Reinhardt hat eine wunderbare Biographie geschrieben und fasst im letzten Satz noch einmal zusammen, was sich wie ein roter Faden durch das ganze Buch zieht:

"...Gerecht wird man Machiavelli nur, wenn man ihn aus seiner eigenen Gegenwart heraus versteht: als einen brillanten intellektuellen Außenseiter, der Hilfsmittel gegen die Krisen seiner Zeit erfand, die zum Stein des Anstoßes für alle Zeiten geworden sind."


The Viral Storm: The Dawn of a New Pandemic Age
The Viral Storm: The Dawn of a New Pandemic Age
von Nathan D. Wolfe
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,55

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Theorie bestimmt, was wir beobachten können". Albert Einstein im Dialog mit Werner Heisenberg., 12. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nathan Wolfe - in der Laienpresse als der "Indiana Jones" der Virologie betitelt - hat ein nettes Buch über Viren unter dem Pandemie-Gesichtspunkt geschrieben.

Die Sprache ist glasklar - es wird "englisch" gesprochen, nicht "molekularbiologisch", "virologisch" oder "biochemisch".

Der eine oder andere Gesichtspunkt wird aus "dramaturgischen Gründen" vielleicht zu sehr vereinfacht; hauptsächlich, wenn es um die Vorhersagbarkeit von Pandemien geht - hier könnten nicht-erfüllbare Erwartungen geweckt werden. Dies könnte im Extremfall zur Freigabe von Forschungsgeldern für Projekte führen, die nicht zur obersten Kategorie gehören (das ist auch der Grund für mein Eingangszitat) ...

Dennoch: Solche Bücher sind kein "geistiges Leergut" - sie werden benötigt, speziell um allen interessierten Laien die Möglichkeit zu eröffnen, einen ersten Einblick in komplexe Fragestellungen, die wirklich jeden betreffen, zu erlangen und zum Nachdenken anzuregen.


La Zona
La Zona
DVD ~ Daniel Gimenez Cacho
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 7,96

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Wer davon lebt, einen Feind zu bekämpfen, hat ein Interesse daran, dass er am Leben bleibt". Friedrich Nietzsche, 31. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Zona (DVD)
Mexiko-Stadt. Es stürmt. Eine überdimensionale Werbetafel wird umgeblasen und reißt dabei ein Loch in die Mauer einer geschlossenen Wohlstandssiedlung. Drei Jugendliche eines Armenviertels dringen ein und werden von einer älteren Anwohnerin beim Einbruch ertappt. Dabei wird die Frau getötet. Die Hetzjagd beginnt.

Für mich ist "La Zona" auch als Metapher anzusehen.

Aussagen unerwünschter Personen werden bis zur Unkenntlichkeit verzerrt, damit das eigene Weltbild wieder passt und man sich an diesen Personen physisch und / oder psychisch austoben kann. Laien erklären andere Laien zu Experten. Menschen machen sich von der Meinung anderer Menschen abhängig. Unfehlbarkeitsansprüche in blinder Selbstüberhebung. Der Rest wird mit Geld geregelt.

Es ist ja so angenehm für jene, die das Sagen haben ... bis ihre Machenschaften bei der nächsten Katastrophe auffliegen ... (und dann will "es" - wie immer - keiner gewesen sein oder zumindest hat "es" keiner "so" gewollt).

Dieser Film von Rodrigo Plá ist absolut sehenswert.


Not by Chance Alone: My Life as a Social Psychologist
Not by Chance Alone: My Life as a Social Psychologist
von Elliot Aronson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,82

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Today I realize that it is only my eyesight I have lost, not my vision". Elliot Aronson, 16. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie kam es überhaupt zur Sozialpsychologie, wie / weshalb entstanden "Handbook of Social Psychology" und das einzigartige "The Social Animal"?

Elliot Aronson erklärt es und schildert ganz nebenbei seine Begegnungen mit Stanley Milgram, seine Ansichten zu Solomon Asch und spart nicht mit Erfahrungen aus seinem eigenen Umfeld (ein Stichwort: "sexual harassment").

Er gewährt aber auch einen Einblick in sein Privatleben, wie wichtig seine Frau Vera für ihn ist, wie viel er seinem allzu früh verstorbenen Bruder Jason zu verdanken hat und vieles andere mehr.

Entstanden ist so ein Abriss der letzten 50 Jahre Sozialpsychologie, verwoben mit dem Leben eines der wichtigsten Sozialpsychologen unserer Zeit, erzählt aus vollem Herzen und in aller Bescheidenheit.


Finnegans Wake: Gesammelte Annäherungen (edition suhrkamp)
Finnegans Wake: Gesammelte Annäherungen (edition suhrkamp)
von Klaus Reichert
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die Geschichte des Todes, der Totenwache und der Wiederauferstehung von Tim Finnegan..., 12. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... ist zugleich die der englischen Sprache. Adam (alle Menschen), das Englische (alle Sprachen), das Buch selbst und sein Autor sind eine einzige Stimme, die einen kreisförmigen Diskurs führt: das Wort ist Ende und Anfang jeder Geschichte. Das Gedicht verschlingt den Dichter..." schreibt Octavio Paz in "El arco y la lira".

Die vorliegenden Annäherungen zeigen beispielhaft die mannigfaltige Interpretationsbreite der Sprache in dieser Veröffentlichung.

Sie entbinden die Leser gerade deshalb nicht davon, durch Lektüre des englischsprachigen Originals ihre eigene "Schnittmenge" mit dem Werk zu finden.

"Finnegans Wake" - die konsequente Weiterentwicklung von "Ulysses".


Seite: 1 | 2