Profil für Tabeja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tabeja
Top-Rezensenten Rang: 5.456
Hilfreiche Bewertungen: 177

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tabeja (Ruhrgebiet)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Sturmherz
Sturmherz
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Märchenhaft, 19. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sturmherz (Kindle Edition)
Ein wunderbar düsteres Märchen mit interessanten Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte. Mari ist ein Mädchen, das mit ihrem Vater sehr zurückgezogen lebt, und insgeheim vom Meer und seinen Wundern träumt. Als sie auf Louan trifft, erfüllen sich scheinbar diese Träumereien, aber ihre Liebe zieht auch eine große Gefahr an, und Louan ist kein Mensch. In diesem Buch mischt sich ein Fantasymärchen mit einer realen Kulisse, die man fast schmecken und riechen kann. Ich war noch nie auf den Orkney Inseln in Schottland, jetzt habe ich aber das Gefühl durch Mari und Louan dort gewesen zu sein. Der Schreibstil von Britta Strauß ist gewohnt flüssig, edel und unglaublich bildhaft. Ich kenne bereits "Meeresblau" und "Die Seele des Ozeans", deshalb war dieses Buch ein Muss für mich, da mich bisher alle Geschichten dieser Autorin begeistert haben. Hier findet man Romantik, Tragik, Spannung und Märchenhaftes. Was will man mehr? Ich konnte in die Story komplett eintauchen, auch wenn, wie einige schon bemängelt haben, ein paar Fehlerteufelchen enthalten sind. Mich störte es nicht, es wunderte mich nur. Von mir gibt es hier eine klare Lese-Empfehlung.


Strategie in Scherben 4
Strategie in Scherben 4
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Abschluss, 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strategie in Scherben 4 (Kindle Edition)
Hier endet der Vierteiler und ich habe das letzte Buch verschlungen, so wie die anderen auch. Hier klärt sich alles, es ist aber auch ein eher ruhiges Buch, in dem alle zu sich finden. Ich habe den letzten Teil großteils im Urlaub gelesen und konnte mich kaum vom Reader lösen. Wirklich eine wunderbare Geschichte. Vor allem in Kim habe ich mich regelrecht verliebt. Nathan Jaeger hat hier Protagonisten erschaffen, die einem sehr nah waren und unglaublich real vorkamen. Auch die Rahmenhandlung um den Reiterhof faszinierte mich, da meine Tochter selber reitet. Ich werde sie alle vermissen. Ob es doch irgendwann weitergehen wird? Es wäre wünschenswert.


Strategie in Scherben 3
Strategie in Scherben 3
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Fortsetzung, 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strategie in Scherben 3 (Kindle Edition)
Hier hat mich das Ende total überrascht! Ich fieberte nach dem letzten Band, der ja glücklicherweise jetzt erhältlich ist.
Eine würdige, spannende Fortsetzung, die mich wieder gefesselt hat. Die Verwicklungen sind interessant und außergewöhnlich. Nathan Jaeger ist wirklich einer meiner Lieblingsautoren in dem Genre. Kann man nicht anders sagen.


Die Seele des Ozeans
Die Seele des Ozeans
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Märchenhaft, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Seele des Ozeans (Kindle Edition)
Ein wirklich wunderbares Buch über die Liebe und das stürmische Meer. Ich las es im Urlaub an der Nordsee und das hat so gut gepasst, dass ich mich völlig in der Geschichte verloren habe. Britta Strauß' Schreibstil ist wie schon bei "Meeresblau" wunderschön und ihre Ideen sind besonders und emotional. Wer außergewöhnliche Liebesromane mit Meeresflair und einer Prise Fantasy mag, sollte hier unbedingt zugreifen. Auch meine Mutter, die es nach mir gelesen hat, verschlang das Buch in kaum zwei Tagen. Also absolute Leseempfehlung!


Sehnsucht nach uns
Sehnsucht nach uns
Preis: EUR 8,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast unbeschreiblich, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sehnsucht nach uns (Kindle Edition)
Dieses Buch ist so witzig, so romantisch, so erotisch, tragisch und außergewöhnlich, dass ich immer noch ein wenig haltlos davor stehe. Man fiebert derart mit den Protagonisten mit, dass man am Schluss kaum begreifen kann, dass man nicht selbst zu ihrem Freundeskreis gehört, sondern eigentlich nur Leser war. Ich habe mitgefiebert, Tränen vergossen, aber vor allem einen Lachflash nach dem anderen gehabt. Wie kommt man auf solche verrückten Ideen, die wiederum so authentisch und besonders sind, dass man staunend davor steht? Ein riesengroßes Lob an die Autorin, die mich mit ihrem Text völlig vereinnahmt hat, die mir so eine wunderbare Geschichte geschenkt hat. Danke!


Das Leben, Zimmer 18 und du
Das Leben, Zimmer 18 und du
Preis: EUR 0,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwierig, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Leben, Zimmer 18 und du (Kindle Edition)
Nancy Salchow hat mit diesem Buch meiner Meinung nach eine Gratwanderung zurückgelegt, denn als Leser bzw. Rezensent kann man nur schwer entscheiden, wie man den Roman einschätzen soll. Auf der einen Seite steht da diese wahre Geschichte, wo nur einige Namen ausgetauscht wurden, auf der anderen ist es ein veröffentlichtes Buch. Ich persönlich finde, dass solche Erlebnisse nicht so derart in die Öffentlichkeit gebracht werden sollten, aber ich verstehe, dass hier auch ein „Punkt“ gesetzt werden sollte, um endlich mit all dem fertig zu werden − um diese Krankheit zu zeigen, damit man sie ernst nimmt. Dies aber so ungeschönt und real serviert zu bekommen hat mich ein wenig verstört. Denn im Inneren war ich hin und her gerissen, weil ich die Autorin wirklich sehr mag. Trotzdem stand ich manchmal fassungslos vor dem Text. Ich möchte keinerlei Kritik an Nancy selbst ausüben! Denn das steht mir nicht zu. Aber ich möchte, genau wie sie, ehrlich sein und meine Emotionen verständlich machen, denn diese Geschichte hat genau das verdient. Allerdings sage ich gleich, dass ich wahrscheinlich spoilere. Leser, die das Buch noch nicht kennen, sollten gut abwägen, ob sie die Rezension weiterlesen.

Die Sprache ist flüssig, die Story gut geschrieben. Obwohl im Vorwort erwähnt ist, dass es unlektoriert ist, fiel mir diese Tatsache nicht auf. Interessant waren die Einflechtungen der Statusmeldungen bei Facebook, die ich damals genau so mitverfolgt hatte.
Der Anfang ließ mich schlucken, denn auch ich saß schon auf so einer "Treppenstufe" und fühlte diese Leere, aber nicht in dem Ausmaß, wie Nancy es erlebt hat und auch ohne die Panik. Ihre Trauer konnte ich vollständig nachvollziehen, denn das, was sie erlebt hat, ist kaum vorstellbar. Den Zwillingsbruder und die Mutter so kurz hintereinander zu verlieren, würde man in einem „normalen“ Buch als übertrieben bezeichnen. Doch hier schrieb das Leben selbst und manchmal ist es gnadenlos zu uns. Nach und nach begreift man aber, dass diese Schicksalsschläge nur der bekannte Tropfen waren, der das Fass zum Überlaufen brachte. Nancy sagt es auch irgendwo. Aber hier begann meine Problematik − mit David. Immer wurde betont, er würde nicht auf sie eingehen, versteht sie nicht, zieht sich zurück. Aber ich stellte mir vielmehr die Frage, wie konnte es so weit kommen? Hat Nancy jemals versucht, ihn zu verstehen? Ist sie auf ihn eingegangen? Warum zog er sich so zurück? Wohl aus Überforderung, denn ich selbst weiß, dass diese Krankheit ein Teufel sein kann. Natürlich kann es sein, dass Nancy all dies versucht hat, aber das kam in dem Buch nicht rüber. Vielmehr empfand ich ihre Haltung teilweise sehr selbstbezogen. Alles drehte sich um sie und die Krankheit. Jede Liebesbemühungen seinerseits wurden abgeblockt. Und mir tat es weh, das mit anzusehen, denn ich versuchte, immer hinter seine Fassade zu schauen und schaffte es dennoch nicht, weil David in der Geschichte sehr blass blieb. Hinterher jedoch konnte ich sein Wegsehen nicht verstehen. War da so viel Resignation, dass man die Wahrheit nicht sehen wollte? Da erst habe ich Nancys letzten Schritt in Bezug auf ihn verstanden, obwohl ich es erschreckend fand, wie sie es ihm sagte.
Bastian hingegen wurde als Traummann hingestellt, obwohl Nancy anfangs kaum drei Worte mit ihm gewechselt hat. Ich fand es befremdend, wie sie alles in ihn hineininterpretiert hat, dass sie wie ein Teenager für ihn geschwärmt hat. Im letzten Viertel des Buches musste ich mir eingestehen, dass Nancy mit ihren Gefühlen dennoch Recht hatte. Doch das dauerte wirklich fast bis zum Schluss.
Verwundert hat mich, dass Nancy stets bemüht war, Verständnis zu bekommen, selbst aber wenig Feingefühl für andere hatte, zumindest gedanklich. Das ging so weit, dass man sich über andere Patienten lustig machte, weil sie nicht wagten, über ihre Probleme zu sprechen. Diese Passagen fand ich unpassend, denn sie warfen ein dunkles Licht auf die Protagonistin. Natürlich tut jeder so etwas insgeheim. Man ist genervt, findet so manchen Menschen einfach nur blöd oder belächelt diesen. Aber muss man das so öffentlich tun? Wie mögen sich die Patienten fühlen, die das betrifft? Und auch wenn jeder Name verheimlicht wurde, kann man sich dennoch angesprochen fühlen. Natürlich kann es sein, dass einiges doch erfunden ist, aber das glaub ich eigentlich nicht. Wiederum machte dies den Roman absolut authentisch. Vielleicht hätte es mich auch in einer fiktiven Geschichte nicht gestört, aber ich sah eben immer die realen Personen dahinter.
Am Ende war ich dann doch berührt, denn mit Bastian fand Nancy ihren Seelengefährten und wie bei ihr kam auch bei mir der Gedanke auf, dass sie diesen schweren Weg nur deshalb gehen musste, um ihn zu finden. Diese Hoffnung war sehr schön!

Diesen Roman zu bewerten finde ich unglaublich schwierig. Alleine der Mut, so etwas an die Öffentlichkeit zu bringen, verdient einen Stern. Ein weiterer ist für die schriftstellerische Fähigkeit und der letzte ist für die Hoffnung, dass alles gut werden kann im Leben. Denn das vermittelt das Buch am Schluss. Die Geschichte hat mich aber leider auch auf sehr negative Weise berührt.


Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten
Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten
Preis: EUR 3,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So wundervoll!, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Selten hat mich ein Buch derart berührt. Obwohl ich normalerweise eine Leseschnecke bin, war das hier nicht möglich, denn ich konnte meinen Reader nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil ist flüssig, locker und poetisch. Das widerspricht sich? Hier nicht. Jennifer Wolf trifft den Nerv der Zeit und weiß, wie man Bilder webt, die einen tief berühren - und das völlig ohne Kitsch. Maya als Figur war mir ganz nah, ebenso Nevis und Jesien. Gerade diese drei Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, man sieht sie, man fühlt sie, jeder besitzt einen besonderen Zauber. Dies ist eine der schönsten, fantasievollsten und tragischsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe. Am Ende konnte ich die Tränen nicht zurückhalten und das passiert mir bei Bücher eigentlich selten. Trotzdem konnte ich mit einem wunderschönen Gefühl aus der Geschichte gehen. Der Schluss ist völlig unvorhersehbar, was mich zusätzlich positiv überrascht hat. Diese Story greift aber auch ein ernstes Thema auf. Die Erde ist hier Großteils zerstört und nur ein kleiner Bereich ist noch bewohnbar. Gaia, die Erdgöttin, versucht mit Hilfe ihrer Söhne den Planeten zu retten. Maya, als Auserwählte, muss sich einen ihrer Söhne aussuchen, was für sie im Endeffekt alles andere als leicht ist. Mehr mag ich nicht verraten, dieses Buch sollte jeder selbst entdecken und darin eintauchen. Ich für meinen Teil spüre immer noch die goldene Herbstsonne und fühle den eisigen Wind durch mein Zimmer rauschen. Aber lest selbst! Ich kann es wirklich nur aus vollem Herzen empfehlen.


Lichtsturm: Die weiße Festung
Lichtsturm: Die weiße Festung
Preis: EUR 1,49

4.0 von 5 Sternen Sehr gut ausgearbeitete Story, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin durch einen Facebook-Post einer Bloggerin auf das Buch aufmerksam geworden und habe mir nach der Leseprobe eigentlich sofort das ganze eBook bestellt.
Sehr geschickt führt Mark Lanvall den Leser erst in die Welt der Kelten und macht dann einen Riesenschritt in unsere Zeit, wo Ben eine seltsame Wandlung erlebt, die sein Leben für immer verändern wird. Nach und nach begreift man, dass die Handlungsstränge, trotz alles Andersartigkeit, zusammengehören. Die Idee hebt sich vom Mainstream ab, was mir sehr gefallen hat. Auch die Figuren waren ausgesprochen gut ausgearbeitet, bis hin zu den Nebenpersonen. Man merkte zwar an einigen Stellen das fehlende Lektorat, aber das tat meinem Lesegenuss keinen Abbruch. Mir haben sowohl Kellens, als auch Bens Welt gefallen und ich konnte sehr gut in die Geschichte eintauchen, war trotz der wechselnden Handlungen niemals verwirrt. Einzig die Schlachtenszenen am Ende waren mir persönlich ein wenig zu ausführlich, aber das ist Geschmackssache. Das Ende lässt mich zwiespältig zurück. Die Geheimnisse werden gelüftet, aber die Story ist definitiv noch nicht zu Ende erzählt, zumindest fühlt es sich für mich so an. Kommt da noch was? Ich würde es mir wünschen.


Die Fackeln der Freiheit: Ein Lord-John-Roman (DIE LORD-JOHN-SAGA 3)
Die Fackeln der Freiheit: Ein Lord-John-Roman (DIE LORD-JOHN-SAGA 3)
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Favorit, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin Fan der ersten Stunde, mag die Highland-Serie wirklich gern. Und da Lord John einer meiner Favoriten ist, lese ich natürlich auch seine Reihe. Dieses Buch hat mir besonders gut gefallen. Es war wie immer mit historischen Details gespickt, aber das nur am Rande. Lord John und Jamie Fraser tragen hier die Geschichte und ich empfand jede ihrer Gefühle fast mit. Die Rahmenhandlung war interessant, machte für mich aber nicht den Reiz aus. Man taucht tief in die beiden Figuren ein, begreift endlich, wie sich ihre außergewöhnliche Freundschaft entwickelt hat. Der Roman ist zudem mit wunderbarem Humor ausgestattet, der nie platt, sehr wohl aber überaus lustig war. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen, der Lord John und die Highland-Serie zu schätzen weiß. Dies ist, meiner Meinung nach, ein wahres Juwel davon.


Eine schwierige Mission Vol. 1-5
Eine schwierige Mission Vol. 1-5
Preis: EUR 5,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besonders, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein wirklich fantastisches Buch, was ich genossen habe wie guten Wein. Ich war auf der Suche nach Gay-Fantasy und forschte spaßeshalber nach etwas Elbenlastigem. Was ich hier fand, entpuppte sich als wahre Perle, traf so sehr meinen Geschmack, dass ich das Buch verschlungen habe. Bin sehr gespannt, ob die Geschichte von Bill und Rayk weitergeführt wird, würde mich sehr freuen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6