Profil für murdoch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von murdoch
Top-Rezensenten Rang: 59.774
Hilfreiche Bewertungen: 252

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
murdoch

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Myths of the Norsemen From the Eddas and Sagas (English Edition)
Myths of the Norsemen From the Eddas and Sagas (English Edition)
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen Astoundingly rich, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
I have found this by chance and read it in portions while sitting in a cafe or eating in my favourite Thai restaurant. The Norse cosmos is versatile, rich and highly interesting and far wider than I would have imagined. From here on it is easy to carve out your line of interest, dig deeper into a certain context by choosing the appropriate literature and there delve into details.
I certainly liked the analogies from text (Gods, natural phenomena) to their likeness in nature.


Freaky Frosch XXL - Plüschtier Riesenfrosch Kuschelfrosch
Freaky Frosch XXL - Plüschtier Riesenfrosch Kuschelfrosch
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 29,90

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nun schon weitere davon verschenkt. Sowas von kuschelig, warm und vielseitig verwendbar. So wollt ich mein Kissen haben. Ja, es stimmt, daß er leicht fusselig aussieht. Das liegt am Material. Mich stört es nicht, weil es nicht abreibt. Kinder lieben es, mit dem Froschi zu spielen. Dafür ist er aber nicht haltbar genug. Arme und Beine reißen da schnell mal ein oder gar ab.


A Fine Mess [Deluxe Edition]
A Fine Mess [Deluxe Edition]
Preis: EUR 16,96

3.0 von 5 Sternen Guter Durchschnitt, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Fine Mess [Deluxe Edition] (Audio CD)
Wirklich nette Stimme die Käthe. Die Stücke hat es aber alle in der Form schon einmal gegeben - nur halt nicht mit ihren Texten. Country ist das nicht - ehrer gängige Popmusik mit einem Standardorchester, die bei einigen Stücken vom Schlagzeug zerhämmert wird. Nette, gefällige Allerwelts-Weisen für den Hintergrund oder eine Autofahrt, die helfen, die Zeit gut herumzubekommen. Guter Durchschnitt, mehr auch nicht. Weit entfernt von Miranda Lambert, Wreckers, Antigone Rising und anderen.


Philips LED-Birne 9.5 Watt / ersetzt 60W / 827 / 806 Lumen / E27 19302900
Philips LED-Birne 9.5 Watt / ersetzt 60W / 827 / 806 Lumen / E27 19302900
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Wundervoller Ersatz für eine 60W Glühlampe, 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mit dieser Lampe eine Quecksilber-Billigchina-Sparlampe ersetzt, die wiederum eine normale Glühlampe von 60W ersetzte. Die erschreckend dumme, ja in meinen Augen verbrecherische, Einführung von Sparlampen mit Quecksilber, die dieses Mordsgift nun flächendeckend fein über die Welt verteilen hilft, schrie danach, sofort nach Alternativen zu suchen. Daß diese Sparlampen überhaupt - und derart viel - Quecksilber enthalten, teilt man uns ja nicht mit. Hätt ich sonst nie angeschafft.

So bin ich nun mit der LED seeehr zufrieden. Ein helles, warmes Licht, das sofort beim Einschalten da ist. Ganz ausgezeichnet gelöst. Wird nur handwarm. Das erklärt mir den Preis, den ich gern bezahlt habe. Mit diesem Modell der Philips greift man sehr gut. Lesen ist allerdings damit nicht gut möglich, da die Lichtmenge auf Entfernung über 1 Meter nicht reicht. Ich leuchte damit den Eingangsbereich meiner Wohnung aus - ohne Lampenschirme oder ähnliches.


Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau
Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Silbergrau

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu klein, zu klein, zu klein, 27. April 2012
Vieles ist bereits gesagt und ich wiederhole jenes Für und Wider nicht.

Lediglich zur Größe ist wenig gesagt. Die Diagonale reicht lange nicht an ein Taschenbuch heran. Kindle's Reclamheft-Format ist für's Lesen ungeeignet. Längere, komplexe Sätze, die hier über mehrere Zeilen gehen (auch bei kleinerer Schrift, die wiederum in sich selbst problematisch ist), sind nicht mehr in einem zu erfassen. Folge: das Lesen stockt - ein Lesefluß stellt sich nicht ein. Viel zu häufiges Umblättern zerhackt das Lesevergnügen obendrein. Ich mag das Teil deshalb nicht und lese weiter analog. Aus diesem Grunde empfehle ich jedem vorher zu prüfen ob es für sie/ihn nicht auch zu mickrig ist.

Die Mindestgröße des Schirms sollte nicht unter Taschenbuch liegen und ist m.E. mit 6 Zoll Breite und 8 Zoll Höhe als Untergrenze erreicht. Eine Diagonale von mindestens 8 Zoll ist nötig, um mir den Wechsel zu ermöglichen.

Soweit dieser Aspekt. Alle anderen wurden schon besprochen. Was mach ich nun mit den Sternchen? Ich ziehe für genau dieses eine K.O.-Kriterium einen ab, denn es ist ansonsten ein in allen anderen Belangen absolut akzeptables Produkt. Es ist wie bei allen innewohnenden Schwächen, z.B. beim Motorrad: hält es an, dann es fällt um, wenn man es nicht mit den Füßen stützt. Trotzdem fahren viele Menschen Motorrad, weil ihnen die Schwäche nichts ausmacht. Wer also mit dem Mickimaus-Lesefeld auskommt, erwirbt ein schönes Gerät.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 4, 2012 12:59 PM MEST


Four the Record
Four the Record
Preis: EUR 12,38

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man auslassen, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Four the Record (Audio CD)
Im Vergleich zu den vorherigen Alben überhaupt nicht so doll. Es ist das erste von Miranda, das ich nur mit 3 Sternen zieren kann. Teilweise wird mit Stimmverfremdung gearbeitet, ein anderes Stück erinnert mehr an Norah Jones, keines davon ist mehr als Durchschnitt. Überlange instrumentale Stellen sind drin, die auch ein Computer so locker hinbekommt. Nee, auch nach dem zweiten Durchhören heute - ich wär froh es nicht gekauft zu haben.

Da hat mir das "Pistol Annies" (ja, auch Miranda drin) weitaus besser gefallen obwohl es nur Hausmannskost ist.


23 Red
23 Red
Preis: EUR 16,88

3.0 von 5 Sternen Antigone ja, aber weniger authentisch, 9. November 2011
Rezension bezieht sich auf: 23 Red (Audio CD)
Hat mir nicht so gut gefallen wie "From the ground up". Die Stücke sind nicht mehr so unverwechselbar und die Stimmen kommen nicht so gut zur Geltung. Mir fehlt das Herzblut in der Scheibe. Reicht für 1 Stern weniger als bei der o.g. Scheibe.


Twang
Twang
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hat mich nicht überzeugt, 2. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Twang (Audio CD)
Nach Troubadour - klarer 5*-er - nun Twang. So hat sich's angefühlt als ich die Scheibe angehört hab: Saite gerissen. Was ist denn das? Ich fand die Stücke alle recht durchschnittlich und ebenso mäßig instrumentalisiert. Diese CD mag ich ja nun überhaupt nicht öfter hören. Das hatte ich mit George noch nie (hab noch Best-Ofs)! Hier sollte auch ein Strait-Fan erst einmal reinhören ob es ihm besser ergeht als mir. Den letzten Song en espanol fand ich geradezu gruselig.


Revolution
Revolution
Wird angeboten von CD-DVD-Tonträger Berlin
Preis: EUR 6,65

4.0 von 5 Sternen Wiederum nicht ganz sie selbst ..., 2. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Revolution (Audio CD)
... bis auf die Stimme und den Drive! Na hoffentlich kommt sie bald zur Ruhe - sie heiratet wohl in diesen Tagen. Wenn Sie ihren neuen Lebensabschnitt in ein paar Jahren wieder in eigene Stücke umzusetzen weiß, freu ich mich schon sehr darauf. Das Album hier ist gut - aber kein "Original".

Zitat aus einer anderen Rezension hier:
"Alles in allem mag "Revolution" nicht an "Crazy Ex-Girlfriend" und "Kerosene" heranreichen, ist aber doch ein sehr gutes, originelles Country-Album. "

So ist es!


Nokia 5228 Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera) schwarz
Nokia 5228 Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 2 Megapixel Kamera) schwarz
Wird angeboten von Krev24
Preis: EUR 99,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Leute, die "eigentlich" nur telefonieren wollen, 16. März 2011
Dies ist ein modernes Telefon mit einer Reihe von "Smart"phone-Elementen, die niemand wirklich braucht, aber jeder meint haben zu müssen. Die Telefonfunktion ist gut, die Sprach- und Verbindungsqualität stimmen. Die Bedienung über berührungssensitives Display funktioniert leicht und genau, sogar durch die zusätzlich gekaufte Schutzfolie hindurch. SMSen geht fix über QWERTZ-Tastatur.

Mir gefallen vor allem die kleinen Ideen, die zeigen, wie durchdacht diese Funktionseinheit von Nokia doch ist. Ein in langen Intervallen kurz aufleuchtendes LED zur Anzeige, daß das Handy (noch) eingeschaltet ist. Kurze Intervalle zeigen eine wartende Nachricht oder ein Ereignis an, so daß man das Display nicht zur Statusprüfung einschalten muß.

Der einfache Wechsel zwischen Hochkant- zu Queransicht ist klasse. Auch mag ich das eingebaute Hilfesystem mit Anspringlinks. Im Grunde kann man sich durch ein wenig Versuchen rasch in alles Benötigte einfinden, wenn man ein halbwegs ausgeprägtes Abstraktionsvermögen (Medienkompetenz) hat; na, das ist ja schon einmal nichts Neues für die aktuelle Teen/Twen-Generation.

Für Technik-Averse ist das Gerät schon wieder zu kompliziert. Da ist es gut, daß die Grundeinstellung von Nokia so ausgelegt ist, daß keine kostenpflichtigen Automatismen ohne Wissen und Willen des Benutzers loslaufen. So sind die automatischen Einstellungen meines Providers zwar da (Internet Proxy, Portale etc.) und können genutzt werden, aber ich laufe nicht gleich durch Einschalten in die Kostenfalle.

Schön preiswert, mit den gängigsten überflüssigen Funktionen ausgestattet, angenehm in der Hand liegend, und mit etwa 10 Tagen Standby ohne Nutzung DAS Gerät für Nur- und Wenigtelefonierer.

Wer vergißt schon wirklich den Geburtstag von Mami? Wer hat schon mehr als eine Handvoll echter Freunde? Wer kommt schon wirklich mal länger aus dem Stall, daß sich eine Navifunktion lohnt? Wer surft wirklich auf diesem Mickymaus-Display? Wer zieht denn wirklich einen meßbaren Nutzen aus all diesen birnigen, meist schrottigen Apps?. Wer mir hier folgt, braucht kein "Smart"phone oder I-Pad-Zeugs. Dieses Teil reicht aus.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 6, 2011 10:22 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4