Profil für L. Schink > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von L. Schink
Top-Rezensenten Rang: 642.762
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
L. Schink
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Paradies 505 (Heimatkrimi)
Paradies 505 (Heimatkrimi)
DVD ~ Johanna Bittenbinder
Preis: EUR 13,21

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Niederbayern, skuril, düster, alltäglich, komisch, 6. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Paradies 505 (Heimatkrimi) (DVD)
Ein prima Film. Erinnert von seinem zum Teil recht schwarzem Humor an die österreichischen Krimis mit Josef Hader als Simon Brenner (Verfilmungen der Romane Silentium, der Knochenmann von Wolf Haas ...) Also nicht jedermanns Geschmack. Trotz aller Übertreibungen (Sauna mit diversen Extras, die schon arg tumben Dorfbullen) ist der Film recht nah an der niederbayrischen Lebenseinstellung und Wirklichkeit - dies wurde mir von einem befreundeten Einwohner der Gegend absolut bestätigt. Per Auto begaben wir uns erfolgreich auf die Suche nach den Drehorten in der Gegend südlich von Rottal am Inn. Für mich einer der besten verfilmten Bayernkrimis. Dieser - und der humorvollere DAMPFNUDELBLUES - stellen m.M. die filmische Konkurrenz aus dem Allgäu und aus Franken weit in den Schatten. Ich wünsche mir weitere Filme mit dieser Kommissarin - schon fast die niederbayrische Version der taffen, cleveren, und schießwütigen Provinzkriminalerin aus dem amerikanischen FARGO der Coen-Brüder.


Ammergauer Alpen: Wanderführer mit Top-Routenkarten
Ammergauer Alpen: Wanderführer mit Top-Routenkarten
von Siegfried Garnweidner
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

5.0 von 5 Sternen vielen Dank für den tollen Wanderführer!, 14. November 2013
Prima recherchiertes und knapp und gefällig geschriebenes Buch mit gut leserlichem Kartenmaterial und zu den Touren einladenden schönen Farbfotos.

Meine Lieblingsbergtour ist auch dabei!

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Vielen Dank an den Autor Siegfried Garnweidner


Seite: 1