newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Profil für gigunelsa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von gigunelsa
Top-Rezensenten Rang: 2.658
Hilfreiche Bewertungen: 2137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
gigunelsa
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
You Hygiene-Reiniger 500 ml. 1er Pack (1 x 1 Stück)
You Hygiene-Reiniger 500 ml. 1er Pack (1 x 1 Stück)
Preis: EUR 4,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht seinen Job, 3. Februar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der You Hygiene-Reiniger kommt in einerHalbliter-Plastikflasche, man muss dann nur noch den Deckel ab- und den Sprühkopf aufschrauben. Schon kanns los gehen.
Wie auch beim You-Bad-Reiniger bin ich begeistert von dem feinen Sprühnebel, der aus der Düse kommt, und der auch noch kopfüber funktioniert, z.B. an unzugänglichen Stellen wie Toilettenrändern oder Ähnlichem.. Die Flasche ist klein und kompakt, daher sehr handlich und gut zu benutzen.
Der Reiniger riecht wie amerikanischer Kaugummi, leicht minzig-zimtig, auch nach Nelken, also für mich durchaus nicht unanagenehm. Der Geruch verfliegt allerdings ganz schnell wieder, was auch positiv ist, da das ja auch "Geschmacksache" ist, und nicht alle Menschen den gleichen Duft mögen.
Die Reinigungskraft ist wie beim Bad-Reiniger sehr gut. Und die Entfernung der Bakterien kann ich natürlich als Laie ohne Labor nicht nachprüfen, will aber mal gerne der Etikett-Aufschrift glauben, die das verspricht. Ebenso sollen die Inhaltstoffe sehr umweltfreundlich sein.
Alles in allem rechtfertigt dies alles zusammen genommen wohl den schon etwas höheren Preis, es gibt billigere Reiniger, sauber machen kann jeder, die jedoch sicherlich nicht die gleichen Eigenschaften aufweisen.


Avery Zweckform PL1/8 Handauszeichner, 165 x 280 x 75 mm, 1-zeilig, 1 Stück, schwarz
Avery Zweckform PL1/8 Handauszeichner, 165 x 280 x 75 mm, 1-zeilig, 1 Stück, schwarz
Preis: EUR 55,07

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, einfache Handhabe, 26. Januar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Avery Zweckform PL 1/8 Handauszeichner ist sehr einfach und effizient in der Handhabe: Einfach den Preisbetrag einstellen, hier bei uns mit €, und los gehts. Die Etikettenrolle ist schon eingelegt, die Tinte vorhanden. Alles geht ganz leicht und problemlos. Auch hat er ein geringes Eigengewicht, was auch ein großer Vorteil ist.
Wir benutzen ihn in einem Tafelladen, wo er allerbeste Dienste tut und die verschiedenen Beträge auch schnell verstellt sind. Eine große Erleichterung gegenüber der seitherigen Auszeichnung von Hand, erspart viel Zeit für andere Arbeiten.
Die Verarbeitung erscheint solide und der Preis angemessen.


Ziemlich nah am Glück: Roman
Ziemlich nah am Glück: Roman
von Saira Shah
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Ehrlichkeit, 25. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Ziemlich nah am Glück: Roman (Broschiert)
Was mich an diesem Buch am tiefsten beeindruckte, ist die absolute Ehrlichkeit, mit der Saira Shah ihre Gefühle und Gedanken beschreibt, als sie erfährt, dass sie ein schwerst behindertes Baby bekam, dessen "Hirn wie Rührei" ist. Es mag brutal und lieblos erscheinen, wie sie und vor allem ihr Ehemann zunächst damit umgehen u. davon reden, das Kind "einfach im Krankenhaus zu lassen, damit sich der Staat darum kümmern muss". Ich muss gestehen, ich war zuerst hell entsetzt. Je weiter ich aber in dem Buch kam, je tiefer ich eintauchen konnte in den Alltag und die Gefühlswelt dieser Familie, je besser habe ich sie verstanden.
Wie würde ich reagieren, wenn ich statt zwei gesunden Kindern ein hirngeschädigtes Baby bekommen hätte, das nie im Stande sein wird, zu sprechen, zu laufen, richtig zu essen, ständig lebensbedrohliche Krämpfe bekommt, mir den Schlaf raubt (immer, nicht nur in der Babyphase). Sicher ginge es den meisten Menschen so wie diesem Ehepaar: Flucht, lieber keine große Bindung aufbauen, um später nicht zu sehr verletzt zu werden. Nur würden sich das die meisten bestimmt nicht so offen und ehrlich eingestehen.
Es ist ein langer Prozess, bis sich Anna und ihr weltfremder Mann Tobias an die neue Situation gewöhnt haben, und genau das wird in dem Roman, denn es ist eine Geschichte und keine Autobiografie, sehr anschaulich beschrieben.
Wie mutig und trotz allem noch warmherzig zu anderen, humorvoll und tapfer sich Anna dem anstrengenden Leben auf der heruntergekommenen Farm im Languedoc stellt, einer schier endlosen Rattenplage, Unbillen mit Wetter, Wasser und Schädlingen, und das alles, obwohl doch die Pflege von Freya, dem behinderten Töchterchen, schon ein Fulltimejob wäre.
Von Tobias, ihrem Mann, bekommt sie so gut wie keine Hilfe, er lebt in einer anderen Welt, der Musik, und ist schon damit überfordert, mal ein Medikament aus der Apotheke zu holen. Das hat mich beim Lesen manchmal richtig wütend gemacht, ich glaube, ich hätte da meinem Liebsten öfter mal einen "Tritt" versetzt. Von Lizzy, einem jungen Mädchen, die sie quasi mit dem Anwesen übernommen haben, die eigentlich im Haushalt helfen u. Anna mit Freya etwas entlasten sollte, will ich jetzt gar nicht anfangen, auch sie nur ein weiterer Klotz am Bein.
Der Schreibstil von Saira Shah hat mir sehr gut gefallen, weder sentimental noch larmoyant oder sich selbst bemeitleidend, eher sachlich und nüchtern.
Dazu ist es sehr wichtig, im Anhang das Interview mit ihr zu lesen, denn sie hat selbst ein Kind mit eben diesen geschilderten Behinderungen, betont aber sehr, dass das das Einzige autobiografische im Buch ist, alles andere ist fiktiv, auch der faule Ehemann stimmt nicht, in Wirklichkeit übernimmt er seinen Part bei Freya u. kocht sehr gerne und gut.
Das Haus im Languedoc gibt es auch, jedoch sind die Orts- u. Menschen-Namen frei erfunden.
Die Eltern Shah und Scott von Ailsa haben meine große Bewunderung. Selten hat mich ein Buch so berührt wie dieses.


Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste (4,3 cm (1,7 Zoll) Display, 600mAh Akku)
Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste (4,3 cm (1,7 Zoll) Display, 600mAh Akku)
Preis: EUR 29,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Telefon zum Telefonieren ohne Schnickschnack, 15. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Swisstone BBM 320 Seniorenhandy mit Notruftaste hat die 5 Sterne bestens verdient. Die Lieferung war schnell, gut verpackt und der Preis ist mehr als angemessen dafür.
Es ist für Menschen gedacht, die wirklich nur telefonieren möchten, und keinen komplizierten Computer mit sich herumtragen können und wollen. Besonders für ältere Personen bestens geeignet.
Das Display ist schön groß, hell beleuchtet. Ebenso die Tasten, die Zahlen sind gut leserlich, auch sind die Tasten beleuchtet, was selbst bei teureren Handys nicht immer der Fall ist.
Das Programmieren (Adressen, Kurzwahl, Notruf eintragen etc.) ist denkbar einfach, eine gute Anleitung liegt bei. Allerdings hätte der Hersteller hier konsequenterweise auch eine etwas größere Schrift wählen können. Aber ich nehme mal an, meistens, wie auch bei uns, wird es doch von jemand anderem für den Benutzer programmiert.
Erklärt ist es dann leicht, auch ältere Menschen sind schnell damit vertraut gemacht. Sehr angenehm sind die seitlichen Tasten zur Lautstärken-Regulierung, welche auf höchster Stufe übrigens super für Hörgeschädigte ist. Ebenso die Taste für die Taschenlampe, unkompliziert zu bedienen und daher sehr effizient.
Die Notruftaste auf der Rückseite des Telefons ist wichtig, man kann sie mit mehreren (privaten) Nummern programmieren, also auf keinen Fall die 112 eingeben, dafür ist sie nicht gedacht. Sie wählt nacheinander die (auf Dauer) eingegebenen Nummern durch, falls der erste Teilnehmer nicht zuhause ist, kommt der Nächste usw. Dies kann u.U. sehr hilfreich sein.
Und noch ein sehr großer Vorteil: Die Ladestation ist wie bei einem Festnetz-Telefon, das Handy kann einfach reingestellt werden zum Aufladen, kein Gefummel mit dem Kabel u. dünnen Stecker, für nicht mehr so fitte Hände wirklich wichtig.


Pegasus Spiele 18220G - Tal der Könige
Pegasus Spiele 18220G - Tal der Könige
Wird angeboten von mecodu
Preis: EUR 8,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für Ägypten-Fans, unterhaltsam, 12. Januar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe mir das Spiel bestellt, weil es für Spieler ab 10 Jahren gedacht ist, und somit auch für Erwachsene geeignet schien. Das hat sich auch bewahrheitet, aber ein normaler 10-Jähriger wird wohl leicht überfordert damit sein.
Praktisch ist, dass es eine kleine, handliche Schachtel mit den Karten ist, die leicht auch mit in den Urlaub genommen werden kann. Der zweite Vorteil ist, dass es sehr gut auch nur zu zweit gespielt werden kann. Die Spannung dabei hält sich in Grenzen. Die Karten sind recht ansprechend gezeichnet, griffig und handlich. 30 - 60 Minuten pro Spiel kommt ungefähr hin, es kommt natürlich auch auf die Anzahl der Mitspieler an.
Zur Spielanleitung kann ich nur sagen, dass es das erste Mal recht komplex und kompliziert scheint, aber einmal durchgespielt, hat man den Bogen eigentlich raus.
Alles in allem einmal etwas anderes, für Ägypten-Fans interessantes unterhaltsames Spiel.


Melitta 1011-03 Look Selection Kaffeefiltermaschine -Aromaselector -Glaskanne schwarz
Melitta 1011-03 Look Selection Kaffeefiltermaschine -Aromaselector -Glaskanne schwarz
Preis: EUR 43,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ansprechendes Design u. gute Funktionalität, 11. Januar 2015
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Manche Kaffeemaschinen sind entweder schön und unpraktisch, oder praktisch und weniger schön. Bei dieser Melitta 1011-03 Look Selection Kaffeefiltermaschine passt beides zusammen: Sie sieht gut aus, schwarz und silber wirkt immer edel, und ist funktionell sehr gut durchdacht. Der Schwenkfilter ist leicht zu bedienen, die Glaskanne, in die wirklich 10 (nicht allzu große) Tassen reinpassen, lässt sich leicht rausnehmen u. wieder einstellen und die Handhabung ist sehr angenehm. Auch ist die Glaskanne völlig tropffrei, was bei meiner letzten Kaffeemaschine nicht der Fall war.
Das Gerät filtert in relativ kurzer Zeit die gewünschte Anzahl an aromatischem Kaffee, durch die Warmhaltefunktion kann man ihn auch eine Weile stehen lassen, allerdings lässt der Geschmack natürlich nach längerer Zeit nach, ist also nur für ca. 1 Std. empfehlenswert, es geht nichts über einen frisch gebrühten Kaffee.
Verdiente 5 Sterne, Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch angemessen wegen der guten Verarbeitung.


WMF 1212009990 Besteckset 60tlg. Garnitur SONIC
WMF 1212009990 Besteckset 60tlg. Garnitur SONIC
Preis: EUR 184,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, 28. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer WMF kauft, kauft Qualität. Das ist bei diesem großen Besteck-Set nicht anders. Das Design ist schlicht, schnörkellos und edel und passt somit zu jedem Geschirr.
Die Löffelform ist mundgerecht, ebenso die Gabel. Das Messer schneidet für ein Tafelmesser ziemlich gut.
Benutzt man gute Tabs, kann das Besteck in der Spülmaschine gereinigt werden, evtl. sollte man die Messerklingen mit einem trockenen Tuch etwas nachreiben.
Das Set kommt in einem großen Karton, liegt gut in den einzelnen Fächern drin. Der Versand war megaschnell, der Preis mehr als angemessen. Alles in allem ein schönes Weihnachtsgeschenk.


Acer Iconia Tab 8 W (W1-810 HD) 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z3735G, 1,3GHz, 1GB RAM, 32GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Touchscreen, Win 8.1) weiß
Acer Iconia Tab 8 W (W1-810 HD) 20,1 cm (7,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z3735G, 1,3GHz, 1GB RAM, 32GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Touchscreen, Win 8.1) weiß
Preis: EUR 119,00

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät für Einsteiger, 13. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Acer Iconia Tab 8 W ist mein erster Tablet-PC überhaupt. Bisher kannte ich nur den iPad, und auch nur als gelegentliche Mitnutzerin meiner Urlaubsbegleitung. Die ersten "Gehversuche" mit dem Iconia waren aber überhaupt kein Problem. Die belgepackte Kurzanleitung hält, was sie verspricht: in aller Kürze wird gezeigt, wo welche Funktionen am Gerät sitzen und wie man es das erste Mal einschaltet und einsatzbereit macht.
Netzteil und Mini-USB-Kabel sind natürlich dabei. Sobald das Tablet am Strom hängt, kann es los gehen.
Die Erstaktivierung ist denkbar einfach und die Bildschirmanweisungen klar und unmissverständlich. Man kann auswählen, ob man einen bereits vorhandenen Account nutzen oder einen neuen Account einrichten möchte. Empfehlenswert ist natürlich, den selben Microsoft-Account zu verwenden, den man auch auf demjenigen Desktoprechner nutzt, den man am häufigsten einsetzt. Bei mir ist das der gemischt privat und geschäftlich genutzte PC im Home Office.
Zusätzlich kann man aber natürlich auch andere Accounts über den Tablet bedienen, die man hat (z. B. Google, irgendwelche Social -Media-Identitäten etc.).
Die Wisch-und-Tipp-Bedienung der einzelnen Elemente kennen Smartphone-Inhaber bereits; wer das noch nicht gewohnt ist, wird sich vermutlich schnell damit anfreunden. Haupt- und Kontextmenü sind gut voneinander getrennt (Hauptmenü an der rechten Bildschirmseite, Kontext am unteren Rand), so dass man nicht versehentlich etwas auslöst, das man gar nicht wollte.
Der Kachel-Aufbau der Bedienoberfläche ist eben typisch WIN8 - man mag's oder man mag's nicht. Für meinen Desktop-Rechner brauche ich es nicht, da genügt mir bisher WIN7 völlig, aber auf dem Tablet ist es praktisch.
Das Display hat eine angenehme Größe und stellt in meinen Augen alles, was ich mir anzeigen ließ, in guter Auflösung dar. Die Kamera habe ich noch nicht ausprobiert. Das Gerät ist schön flach, und die Oberfläche erscheint mir recht unempfindlich gegen Kratzer zu sein. Trotzdem ist es sicher kein Fehler, bei häufigem Mitnehmen für eine Transporthülle zu sorgen.
Etwas überrascht hat mich das relativ hohe Gewicht - da hatte ich eher mit unwesentlich mehr Gramm als mein schön leichter Kindle (Basis-Modell ohne Schnickschnack) gerechnet. Da aber natürlich im Tablet sehr viel mehr steckt als im Kindle, ist das eigentlich logisch und war von mir einfach nur naiv.
Nicht so gut finde ich den Einschaltknopf. Man muss richtig, richtig feste drücken, bevor das Gerät anspringt. Vielleicht ist das bewusst so gemacht, um unabsichtliches Einschalten in der Handtasche zu vermeiden; für relativ ungeduldige Menschen wie mich ist das aber der einzie Kritikpunkt, den ich bisher habe.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 13, 2015 7:32 AM CET


Das Leben der Rebecca Jones: Roman (dtv Literatur)
Das Leben der Rebecca Jones: Roman (dtv Literatur)
von Angharad Price
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Gemälde aus Worten, 13. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das (bescheidene) Leben der Rebecca Jones ist ein poetisch, sehr fromm angehauchtes Sitten- Zeiten- und Landschaftsgemälde des 20. Jahrhunderts in einem einsamen Tal in Wales. Man sieht die blühenden Wiesen, hört die Vögel und riecht die Luft, so eindringlich wird alles beschrieben.

Sie durchlebt fast das ganze Jahrhundert, angefangen mit den einfachen Möglichkeiten der Landwirtschaft, Pferd, Schafe, Feuer, bis zur Industrialisierung und Modernisierung, nicht nur der Wirtschaft, sondern, zu ihrem Bedauern, auch der Kultur und besonders ihrer geliebten walisischen Sprache.

Am Ende ihres Lebens angelangt, aber noch nicht zum Sterben bereit, zeigt sie ihr Innerstes, ihre trotz vieler Unglücke tiefen Frömmigkeit, alleine und dennoch nicht einsam, so lange sie ihr geliebtes Tal und den Bach um sich hat.
Ein Familienroman einer einfachen und doch teilweise intellektuellen Familie, eine tief religiöse, sanftmütige Mutter, ein Despot und Sturkopf als Vater, der mit der Kirche abschloss, als sein neugeborenes Baby nicht bei Tag begraben werden durfte, nur weil noch keine Zeit zum Taufen da war. Konsequent und geradlinig, streng und fleißig, aber selten für die Kinder da.

Dennoch liebt Rebecca ihren Vater sehr, und als er stirbt, geht ein wichtiger Teil von ihr verloren.
Das Verhältnis der Geschwister untereinander , besonders der blinden Brüder, ist innig und herzlich. Auch wenn die Kindheit und Jugend karg erscheint, war sie doch sehr glücklich in ihrem Zuhause.

Die Landschaft, die Tiere, der Alltag und die Feste werden sehr anschaulich und mit viel Poesie beschrieben, die Sprache der Autorin ist knapp und schön, ein Genuss, der einem selten so beschert wird.
Noch ein Wort zu der Übersetzung: Im Text scheint es mir recht gut gelungen. Jedoch die zahlreichen eingestreuten Gedichte, Verse und Zeilen ihres Lieblingsdichters Hugh Jones aus dem Walisischen ins Deutsche zu übertragen, ist sicher eine große Herausforderung und hier nicht immer ganz gelungen, es holpert doch manchmal ganz schön.

Ein paar Schwarzweiss-Aufnahmen tragen noch mehr zur Anschaulichkeit und dem Verständnis dieser Biografie bei.
Der Satz am Ende des Buches hat mich sehr überrascht und mich alles wieder in einem ganz anderen Licht sehen lassen.

Es gibt noch ein sehr aufschlussreiches, lesenswertes Nachwort von Jane Aaron, einer Professorin für Walisische Literatur, das unbedingt dazu gehört, um das Kunstwerk als Ganzes richtig einzuordnen.

Man muss sich Zeit nehmen für dieses Buch und sich ganz auf diese Farmersfamilie einlassen, die seit fast 1000 Jahren in dem Tal als Farmer ansässig ist, denn es ist eine wohltuende Besonderheit im Dschungel von Trivialromanen.


Atemnot: Thriller (DCI Lou Smith, Band 1)
Atemnot: Thriller (DCI Lou Smith, Band 1)
von Elizabeth Haynes
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Minutiöse Polizeiarbeit mit mäßiger Spannung, 10. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zwei Tote Frauen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben: Die eine blutüberströmt, eindeutig ermordet, die andere tot nach einem Autounfall. Dazu ein frisch gebackener Detective Chief Inspector, Louisa Smith, genannt Lou, ein weitläufiger Polizeiapparat und ein Dorf voller Intrigen, sündigen Geheimnissen und verbotener Beziehungen.

Dies hört sich an, wie die Zutaten zu einem spannenden Krimi, was ich aber nur bedingt bestätigen kann. Der Anfang ist sehr schleppend, man bekommt guten Einblick in die Arbeit der britischen Polizei, es werden sämtliche Berufs- u. Bereichsbezeichnungen erklärt und Vernehmungsprotokolle gezeigt. Der Leser hat die Ereignisse jedoch bereits im Lauf der Geschichte erfahren, hört nun, wie einer es dem anderen erzählt u. kanns dann noch einmal im Protokoll lesen. Dies fand ich sehr langatmig, um nicht zu sagen, langweilig.

Und dennoch tauchen anfangs derart viele Personen und Namen und Orte auf, dass man als Leser fast mitschreiben muss, um nicht total verwirrt zu werden. Zumal man ja meist nicht die Zeit hat, ein paar hundert Seiten auf einmal zu lesen, sondern das Buch auch mal weglegen muss.

Es dreht sich auch alles um Beziehungen, in jeglicher erdenklichen Form, natürlich auch um Sex, ebenfalls in verschiedenen Arten, je ausgefallener und je gefährlicher, desto besser. Der Titel sagt schon vieles darüber aus.
Im letzten Viertel des Romanes kommt nun endlich eine gewisse Spannung auf, aber dennoch würde ich mir den nächsten Fall der Lou Smith nicht mehr antun.

Man merkt ganz deutlich, was im Klappentext geschrieben steht: Elizabeth Haynes hat viele Jahre als Beraterin der britischen Polizei gearbeitet.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20