Profil für T. Seefeld > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Seefeld
Top-Rezensenten Rang: 1.494.632
Hilfreiche Bewertungen: 0

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Seefeld

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Death Magnetic
Death Magnetic
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Endlich wieder Metallica, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Death Magnetic (Audio CD)
Nach einem nicht ganz so überzeugenden "St. Anger" endlich wieder ein Metallica-Album nach meinem Geschmack.
Metallica hat das einzig richtige gemacht und an ihre alten Tugenden angeknüpft.


Harakiri
Harakiri
Preis: EUR 5,55

5.0 von 5 Sternen richtig gutes Album, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Harakiri (Audio CD)
Nach mittlerweile mehrmaligem Hören, macht mir das Album immer noch Spaß. Dies ist schonmal ein gutes Zeichen. Nach langer Abstinenz von SoaD-ähnlicher Musik ist das ein Album, was Erinnerungen an SoaD wachruft. Vom ersten bis zum letzten Lied hörenswert.


Philips AT750/16 AquaTouch Rasierer
Philips AT750/16 AquaTouch Rasierer
Wird angeboten von Fonq stores
Preis: EUR 80,54

3.0 von 5 Sternen durchwachsenes Ergebnis, 16. Januar 2012
Ich konnte den Aquatouch nun einige Wochen im Rahmen eines trnd-Projekts testen und meine Beurteilung fällt durchwachsen aus.
Bisher habe ich mich immer nass rasiert (manuell sozusagen) und war damit auch recht zufrieden, allerdings hat mich der Aquatouch neugierig gemacht, da mit ihm auch eine Trockenrasur möglich ist.

Der optische Eindruck des Rasierers ist sehr gut, er ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Manko ist natürlich, dass es keine Halterung gibt und er einfach so im Bad herumliegt.
Die Reinigung funktioniert auch problemlos, man kann jedes Teil einzeln herausnehmen und reinigen. Die Akkulaufzeit ist super, ich bin eine gefühlte Ewigkeit hingekommen. Die Ladezeit beträgt 8h, was in meinen Augen auch in Ordnung ist.

Nun zur eigentlichen Rasur. Ich habe den Aquatouch sowohl nass als auch trocken verwendet. Hinsichtlich des Ergebnisses konnte ich bei der Nassrasur keinen Unterschied zur normalen Nassrasur feststellen.
Allerdings dauerte die Nassrasur mit dem Aquatouch bei längeren Stoppeln länger, als mit einem normalen Nassrasierer. Problematisch für mich ist außerdem, dass der Rasierer ausschließlich im Gesicht verwendbar ist. Eine Rasur unter den Achseln war unmöglich, da es unangenehm schmerzte, was bei einer normalen Nassrasur nicht der Fall ist.
Nach einer Nassrasur mit dem Aquatouch hatte ich meist leichte Rötungen am Hals, die aber schnell verblasten, ansonsten war die Rasur im Gesicht hautschonend.

Für mich bleibt der einzige Vorteil des Aquatouch, dass man sich auch mal Trockenrasieren kann, wenns schnell gehen muss oder man keine Lust hat.
Empfehlen kann ich den Rasier daher jedem, der sich bisher trocken rasiert hat, aber manchmal das Ergebnis als nicht gründlich genug empfindet. Diejenigen, die sich aber bisher herkömmlich nass rasiert haben und dies auch nicht nur im Gesicht tuen, sollten gut abwägen, ob sie sich einen Aquatouch anschaffen.


Seite: 1