Profil für David TF > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von David TF
Top-Rezensenten Rang: 108.052
Hilfreiche Bewertungen: 153

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
David TF

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Magnet USB Ladekabel für Sony Xperia Z3 Smartphone , Sony Xperia Z3 Tablet , Sony Xperia Z2 Smartphone , Sony Xperia Z2 Tablet, Sony Xperia Z1 Smartphone , Sony Xperia Z Ultra XL39h , Sony Xperia Z1 Mini, Sony Xperia Z2 Mini - USB 2.0 Anschluss Adapter Anschluss Stecker Verbindung OTG ConnectionKit
Magnet USB Ladekabel für Sony Xperia Z3 Smartphone , Sony Xperia Z3 Tablet , Sony Xperia Z2 Smartphone , Sony Xperia Z2 Tablet, Sony Xperia Z1 Smartphone , Sony Xperia Z Ultra XL39h , Sony Xperia Z1 Mini, Sony Xperia Z2 Mini - USB 2.0 Anschluss Adapter Anschluss Stecker Verbindung OTG ConnectionKit
Wird angeboten von Supremery GmbH
Preis: EUR 8,95

5.0 von 5 Sternen Macht was es soll., 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Ladekabel bestellt, da ich nicht immer rumfriemeln wollte, nur um mein Sony XPeria Z2 aufzuladen.
Und diesbezüglich ist dieses Ladekabel 1a, der Magnet funktioniert bei mir wunderbar und über Nacht wird mein Z2 sicher aufgeladen.

Über die Ladegeschwindigkeit kann ich leider nicht viel sagen, da ich mein Smartphone lediglich über Nacht und jede Nacht auflade. Wer dies ebenso handhabt, macht mit diesem Ladekabel nichts falsch.


Roccat Kone XTD Max Customization Gaming Maus schwarz
Roccat Kone XTD Max Customization Gaming Maus schwarz
Preis: EUR 69,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Theoretisch gut, dennoch: FINGER WEG!!!, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich war ich bisher immer ein Freund von Roccat. Die Hardware sieht gut aus, lässt sich super bedienen, tolle Haptik. Doch nach einer Tastatur deren Makros sich nach 2-3 Monaten immer bei Neustart zurücksetzten, einer Roccat Kone bei der sich ebenfalls nach 2-3 Monaten keine Treibereinstellungen übernehmen ließen und der Roccat Kone XTD, die nach 2 Monaten extreme Treiberprobleme hatte, rate ich von Roccat ab.

Doch zuerst einmal ein paar gute Punkte: Haptisch ist die Maus perfekt, die Shift Funktion ist richtig genial und der Treiber bietet in der Theorie extrem vielfältige Einstellungsmöglichkeiten.

Aber: dies funktioniert nur 1-3 Monate. Dann fing der Treiber an zu spinnen, Einstellungen ließen sich nur durch Zufall übernehmen, Profile wurden nicht korrekt abgespeichert und seit ca. 1 Monat passiert es manchmal, dass nach Systemstart die Maus extrem langsam ist. Übernimmt man dann eine höhere DPI geht die Maus garnicht mehr, nur ein Profilwechsel hilft respektive, man muss das beschädigte Profil neu erstellen. Das ist jetzt schon so oft passiert, dass es nicht mehr tragbar ist. Der Support hat 2-3x zurück geschrieben, dann kam nichts mehr. Da es so ähnlich auch bei 2 weiteren Roccat Eingabegeräten Probleme gab spricht Alles für schlampige Treiber, respektive vor allem bei der Treiberaktualisierung mit Maus-BIOS Flash zerschießt es zu 90% den Treiber.

Fazit:
In der Theorie eine super Maus mit umfangreichem Treiber, der allerdings nach 2-3 Monaten respektive nach einem Treiberupdate komplett nutzlos wird. Da ich ein ähnliches Problem bereits bei 2 vorhergehenden Eingabegeräten von Roccat hatte, rate ich dringend vom Kauf ab!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 14, 2014 7:14 PM MEST


get the power - Energy Drink im 24er Tray aus Österreich / Salzburger Land (24 x 250ml)
get the power - Energy Drink im 24er Tray aus Österreich / Salzburger Land (24 x 250ml)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung TOP, 5. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Manche trinken früh ihren Kaffe vorm Arbeiten, ich hingegen brauche einen Energy Drink um wach zu werden und energetisch losarbeiten zu können. Dies ist der Nutzen eines Energy Drinks für mich und Get The Power erfüllt dies vollends. Er schmeckt echt gut und ich merke fast sofort die Wirkung! Also zum Arbeiten und munter werden echt super und bei dem Preis macht man nichts verkehrt, 5*!!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2014 12:29 PM MEST


Serenity (Andrew Rayel Aether Remix)
Serenity (Andrew Rayel Aether Remix)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Wie das Original, nur besser, 5. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Original von Serenity ist schon sehr gut, aber Andrew Rayel setzt mal wieder einen drauf. Der Track kommt mir noch markanter vor, hat viel mehr Druck und geht einfach nur vorwärts auf eine wunderschöne Weise.

Man sollte sich definitiv auch weitere Remixe und Tracks von Andrew Rayels ansehen, er ist wirklich Jemand, der was Uplifting Trance versteht!


Freak Perfume
Freak Perfume
Preis: EUR 9,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diarys' Best, 5. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Freak Perfume (MP3-Download)
Nach vielen Jahren immer noch das beste Album von Diary of Dreams, die Trank sind allesamt durchweg super. Schöne Texte, Melodien, druckvoll... wer die Musikrichtung mag, wird dieses Album lieben!


Can't Hold Back The Rain (Stoneface & Terminal Radio Edit)
Can't Hold Back The Rain (Stoneface & Terminal Radio Edit)
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Trance wie er sein soll, 5. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurz und knapp: sehr geiler Uplifting Emotional Vocal Trance.

Die Stimme ist der Wahnsinn, der Song hat super Melodien und die Beats haben Druck, so muss es sein!


Visario Leinwandbilder 6147 Bild auf Leinwand Fire Fly, 130 x 80 cm, 4 Teile
Visario Leinwandbilder 6147 Bild auf Leinwand Fire Fly, 130 x 80 cm, 4 Teile
Preis: EUR 26,80

5.0 von 5 Sternen Super Leinwand zum fairen Preis, 28. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Leinwand wird relativ simpel geliefert, die vier Einzelteile sind aufeinander gestapelt und es liegt keine Montageanleitung bei. Der Ersteindruck: es handelt sich um stabile Holzrahmen, die sehr gut (wenn auch nicht perfekt) bespannt sind. Weiter ging es nun zum Anbau der etwas Planung erfordert und man muss vor allem ausmessen, denn es steht nicht da, in welchen Abständen man es wie anbringen muss. Schließlich sind die Rahmen versetzt um das Bild korrekt darzustellen, wobei es eine einfache Regel gibt: 5cm. In der Höhe ist der Abstand zwischen den Rändern 5 bzw. maximal 10cm. Heißt genauer gesagt von links nach rechts (oberer Rand, +=hoch, -=runter): +10cm, -5cm, -5cm. Der seitliche Abstand wiederum ist frei wählbar, hier entschied ich mich ebenfalls für 5cm aber dies kann Jeder handhaben wie er will.

Nach der Montage dann, die etwas Rechenarbeit erforderte, hingen die Bilder an Tesa-Strip-Haken und seit dem hat sich nichts geändert. Es ist immer wieder ein Blickfang denn das Motiv ist wirklich schön gelungen und verfeinert jeden Raum. Ganz besonders die versetzte Lage der Rahmen birgt eine ganz eigene Art der Faszinationen und wer auf das Motiv (oder Andere, die es noch gibt) steht macht mit solch einem 4er Set zur Raum-Verschönerung nichts falsch.


TrekStor DataStation maxi 1.5TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) schwarz
TrekStor DataStation maxi 1.5TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 2.0) schwarz

1.0 von 5 Sternen Finger weg!, 30. Januar 2012
Kleine Einführung, ich nutze die Festplatte seit gut 1 1/2 Jahren.

Bereits nach 4-5 Monaten kam ein fiep-Geräusch was sehr hoch ist und wodurch man meist nicht mehr schlafen kann (es hilft nur, die Platte auszustellen). Anfangs war die Zugriffszeit für Daten nicht sehr schnell, aber noch annehmbar. Doch von Zeit zu Zeit dauerte es bis zu einer Minute(!) bis er eine Datei öffnete. Erst heute wollte ich mir ein Video (1080p, 24fps -> Skatevideo) schnell in PremierePro reinladen und es für mein Handy leicht schneiden und von der Größe her anpassen. Was folgte: seltsame Dateien mit Vorzeichen im selben Ordner (liegt NICHT am Programm) und immer wieder Programm-Freezes (ließen sich nur durch Neustart der Platte korrigieren). Irgendwann sagte mir PermierePro "Datei nicht gefunden", dann war mal eben die Datei weg. Einfach verschwunden! Weder im Papierkorb noch sonst wo konnte ich sie finden, ein Glück hatte ich sie noch woanders rumliegen.

Jetzt bleibt nur noch schnell eine Alternative zu suchen, damit die Daten nicht am Ende noch komplett verloren gehen!
Also wer eine 2TB Platte sucht schaut lieber bei Western Digital, denn mit dieser habe ich nach über 2 Jahren keine Probleme.

Zur Trekstor: FINGER WEG!!!


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Super Modell, KEIN Spielzeug!, 20. Dezember 2011
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Allen voran muss ich kund tun: es handelt sich bei diesem Modell (wie auch bei Anderen dieser Art) um KEIN Spielzeug sondern um ein sehr sensibles Sammlerobjekt.

Davon ausgehend hat das Modell sehr schöne Details, sowohl Motorraum als auch Gepäckablage sind sehr Detailliert. Allen voran aber der Innenraum mit Lenkrad, Schaltwippen etc. weiß sehr zu gefallen. Details sind also mehr als genug vorhanden, doch leider wirkt z.B. die Lenkung etwas billig (Räder nicht sehr stabil angebracht), dann sind die Scheiben keine Hartplastik sondern man kann sie verbiegen. Dadurch sehen sie zwar realistischer aus, zugegeben, aber Stabilität wird dadurch nicht gewährleistet (je nach eigenem Ermessen). Sonst fiel mir auf, dass das Auto keine Federung hat wie sonst bei Kyosho oder AutoArt üblich.

Abgesehen von letzteren Mängeln jedoch sei gesagt, ein sehr detaillrtes und schönes Modell, dass jede Sammlung verschönert. Nur sollte man wegen der besagten Punkte evtl. warten, bis das Modell etwas günstiger ist. Aber dann: zuschlagen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 15, 2012 9:09 PM MEST


Need for Speed: Hot Pursuit - Limited Edition
Need for Speed: Hot Pursuit - Limited Edition
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 39,95

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Rennspiel mit großen Macken, 15. Mai 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Wie könnte man Need for Speed - Hot Pursuit am besten beschreiben? Ich würde meinen "Adrenalingeladener Spaß der häufig auf zu viel Zufall basiert."

Die Fahrzeuge:
Mal wieder bietet Need for Speed einen gigantischen Fuhrpark der alle Traumwagen anbietet (mal abgesehen von Ferrari) die Rang und Namen haben. Von "kleinen" Muscle Cars wie dem Chevrolet Camaro SS bis zum neuen Königsegg Agera. Wer also nur ein wenig auf Autos steht wird hier sabbernd vor dem Monitor sitzen. Doch gibt es auch ein Problem: die Wagen werden "nur" freigeschalten und somit entsteht keine Bindung wie in den vorhergehenden Teilen, mal abgesehen, dass bei einigen Events Fahrzeuge vorgeschrieben sind. Auch das Tuning ist... nunja, nicht vorhanden. Man kann die Farben ändern und das war es schon, sehr schade!

Die Rennmodi:
Ich gehe hier explizit auf den Singe Player ein, da ich kein XBox Live besitze um online spielen zu können. Doch fangen wir an: es gibt die gewohnten normalen Rennen von A nach B und keine Rundkurste, was ich persöhnlich super finde. Dann exisitert derselbe Modi nur mit dem Unterschied, dass einen die Polizei verfolgt. Danach jedoch kommt nicht viel Mehr außer Zeitrennen (die teils mehr als bockschwer sind), Duelle und eine Art Zeitrennen mit Polizei im Rücken...
Auf Seite der Cops gibt es ebenfalls Zeitrennen doch werden Rempler sehr bestraft, was einmal unverständlich als auch unfair ist. Denn häufig kann man dem Verkehr nicht ausweichen und wenn man dies tut so berührt man eine Planke und bekommt einen Zeitverlust, mehr dazu bei Fahrverhalten. Danach folgen Interceptors in denen man ein einziges Fahrzeug verfolgt und Hot Pursuits wo man mehrere Fahrzeuge stoppen muss: ein Heidenspaß und das Beste am Spiel wie ich finde.

Die KI:
Die Gegner sind in diesem Spiel sowohl eine Schachstelle als auch teils genial. Wie meinen? Zum Einen sind die Burschen schön aggressiv und bei weitem nicht dumm, sodass die Rennen immer spannend sind. Doch sind die Kontrahenten gescriptet, heißt man kann sie leicht einholen (selbst nach Crashes, was sehr fair ist), sie sind jedoch schwer zu überholen und nie abzuhängen. An sich sehr spannend und dies auch sehr oft, so pumpt das Adrenalin bis ins Ziel. Doch gibt es hier auch Frustpotential, da man perfekt fahren kann und dann doch verliert, einfach weil die KI cheatet... nicht schön. Und dies ist selten logisch begründet, so kann ein kleiner Porsche schonmal in einem Rennen immer vorne liegen, wobei er zufällig viel weniger Fehler macht als der Rest, obwohl die Leistungsdaten des eigenen Fahrzeuges weit über den Seinen liegen.

Die Waffen:
Spielt man den Racer so kann man sein Glück bei den Hot Pursuit Events etwas aufbessern indem man Nagelbänder, EMP, Turbo und Störsender einsetzt. Erstere sind selbstbeschreibend, Zweiteres muss man zielen und kann dadurch die Gegner leicht beschädigen und (mit Glück) verlangsamen. Störsender sind gut wenn ein Cop eben jenen EMP auf einen richtet, außerdem setzt es alle Geräte der Polizei aus, auch die Karte! Der Turbo ist hingegen nichts Weiteres als ein aufgebessertes Nitro; dennoch praktisch.
Die Cops haben dieselben Waffen außer den Störsender und den Turbo, stattdessen kommt ein Heli der Nagelbänder wirft und Straßensperren ins Spiel.

Das Fahrverhalten:
Vorweg: es macht richtig Laune, vor allem, wie genial das Driften eingebaut wurde... super! Doch wurde mehr als viel Potential verschenkt durch die schwammige Steuerung. Bis der Wagen die Lenkbewegungen annimmt kann bis zu einer Sekunde(!) vergehen. Klingt an sich nicht schlimm, doch dank des Gegenverkehrs wird eine Bestzeit zum puren Glücksspiel. Will man ausweichen, landet man an einer Planke. Zufälligerweise 2 Autos auf der Eigenen und 2 auf der gegenüberliegenden Fahrspur? Verloren, denn genaues Navigieren geht nur wenn man die Autos lange vorher sieht. Kommt man aus einer Kurve: Pech gehabt. Geht es bergauf und es folgt eine Kuppe: Pech gehabt. Dies macht viele Rennen zum reinen Glücksspiel was den sonst so hohen Schwierigkeitsgrad nochmal ungemein hochtreibt was nicht sein müsste. Geht man dann besonders auf die Cop Zeitrennen in denen man kein Auto und keine Randsteine berühren darf ein, so kann man sich denken: weicht man dem Auto aus, landet man an der Planke und umgekehrt (wobei man fairerweise sagen muss, die Zeiten sind etwas humaner als bei den Racern). Alles in Allem macht es immer noch Spaß, doch der Glücksfaktor ist häufig nur nervend, wenn man durch eine unfaire Positionierung der Autos kurz vor dem Ziel verliert.

Die Karriere:
Hier findet man leider nur Standarts, denn mehr als Rennen abzuarbeiten gibt es nicht. Okay man schaltet Stufen frei und neue Wagen, doch das war es leider schon. Positiv anzumerken ist die abwechslungsreiche große Spielwelt die viele Szenarien bietet.

Sound/Optik:
Die Grafik ist super und man kann echt nicht meckern. Die Wagen sind der Wahnsinn und dann noch der Sound dazu... ein Genuss für die Ohren. Einziger Nachteil bei den Konsolenversionen: die niedrige Auflösung welche es teils gar schwerer macht Fahrzeuge in der Ferne auszumachen.

Pro/Contra:
+Adrenalin pur
+viele exotische Fahrzeuge: Traum für Autoliebhaber
+spaßiges Gameplay
+super Cop Rennen
+geniales Driftverhalten
+Stufenaufstiege
+große, abwechslungsreiche Spielwelt
+Sound
+Optik
+fordernd

-aber auch frustrierend
-KI cheatet
-schwammige Steuerung
-Zufallsfaktor
-kein Tuning
-Karriere

Fazit:
Super Arcade Racer für Fortgeschrittene (Anfänger: Finger weg!) mit gewisser Frustrestistenz die auf Tuning verzichten können und sich hinter Edelkarossen mit der großen Priese Adrenalin wohl fühlen.
4/5 Sternen da der Spaß doch überwiegt!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 23, 2012 8:05 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4