ARRAY(0xb3c6e9b4)
 
Profil für Sachbuch-Freund > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sachbuch-Freund
Top-Rezensenten Rang: 2.626.809
Hilfreiche Bewertungen: 226

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sachbuch-Freund

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
E-Mail- & Newsletter-Marketing
E-Mail- & Newsletter-Marketing
von Karsten Büttner
  Gebundene Ausgabe

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 300 Seiten E-Mail- und Newsletter Marketing Know-how..., 20. September 2007
Über kaum ein anderes Medium erreicht man seine (potenziellen) Kunden so direkt und unmittelbar, wie per E-Mail. Auch wenn RSS-Feeds sich einer wachsenden Beliebtheit erfreuen, die E-Mail ist und bleibt das Kommunikationsmedium Nr. 1 im Internet. Umso wichtiger ist es, sich mit den Feinheiten des Formats sowie mit den Erfolg versprechendsten Strategien und Taktiken auseinander zu setzen. Was man dazu braucht? Na klar: Einen Ratgeber. Ein Buch, das alle Eigenheiten, Tipps und Tricks des E-Mail- und Newsletter-Marketing aggregiert und mit Mehrwert aufbereitet.

Genau so ein hervorragendes Buch hat Kollege Karsten Büttner geschrieben. Auf über 300 Seiten geht der E-Mail-Marketing-Experte nicht nur darauf ein, wie man werbemäßige E-Mails und Newsletter attraktiv gestaltet und versendet, sondern auch wie man beispielsweise auf legale Art und Weise E-Mail-Adressen "beschafft", wie man erfolgreiche Landeseiten kreiert oder wie man für seinen Newsletter geschickt Anzeigenkunden akquirieren kann. Dazu gibt's jede Menge Checklisten und an passender Stelle "Abstracts für Entscheider". Ein rundum gelungenes Werk.


Guerilla-Marketing - Ideen schlagen Budget: Auf vertrautem Terrain Wettbewerbsvorteile sichern.
Guerilla-Marketing - Ideen schlagen Budget: Auf vertrautem Terrain Wettbewerbsvorteile sichern.
von Thomas Patalas
  Taschenbuch

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rüstzeug zum gewieften Guerillero..., 24. Oktober 2006
Seit Jay Conrad Levinson den Begriff in 80er Jahren des letzten Jahrhunderts prägte, steht "Guerilla Marketing" für unkonventionelle Ideen, frisches Denken und abgefahrene Aktionen. Um zielgerichtet Aufmerksamkeit auf sich und sein Produkt zu lenken, ist einem Guerilla Marketer fast jedes legale Mittel Recht. Schließlich gilt es den lahmen und unflexiblen Wettbewerb mit dem Bruchteil eines normalen Marketingbudgets ein Schnippchen zu schlagen. Doch seit den 80ern hat sich viel verändert: Neue Medien wie das Handy oder das Internet hielten bahnbrechend Einzug. Und mit ihnen eine Vielzahl an neuen unkonventionellen Ansatzpunkten.

Thomas Patalas Buch "Guerilla Marketing - Ideen schlagen Budget" erscheint also genau zur richtigen Zeit. Auf über 180 Seiten erläutert der Autor jedoch nicht nur die Möglichkeiten für Guerilla Marketers, die sich aus den neuen und alten Medien ergeben, sondern arbeitet zuvor in beispielhafter Weise auch die Grundlagen des Guerilla Marketing auf. So gehört zu jeder Aktion natürlich eine vernünftige Strategie, ein umfangreiche Zielgruppenverständnis sowie das richtige Gespür für die eigenen Produkte und die des Wettbewerbs. Mit vielen Fallbeispielen gespickt, gibt einem Patalas so anschaulich und amüsant alles an die Hand, was man als Rüstzeug zum gewieften Guerillero braucht. Sehr empfehlenswert.


Website Boosting: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
Website Boosting: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
von Mario Fischer
  Broschiert

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Online-Marketer ein Must Have..., 24. Oktober 2006
Bücher zum Thema Online Marketing gibt es mittlerweile eine Menge. Zudem bietet das Internet eine Fülle von hoch qualitativen und vor allem kostenlos zugänglichen Informationen rund um Suchmaschinenoptimierungen oder Website Promotion. Oberflächlich gesehen, müsste man sagen: Das Thema ist ausgereizt, Internet Marketing Wissen schon längst Allgemeingut und ein weiteres Buch zur Vermarktung der eigenen Website absolut überflüssig. Doch ist das wirklich so? Ist schon alles zum Thema Marketing im Netz gesagt? Mitnichten. Und wer Mario Fischers Buch liest, wird auch schnell eines besser belehrt.

Natürlich bietet das Web viele hochwertige Informationen, doch genauso viel unbrauchbaren Unsinn. Und wer sich mit der Literatur zum Internet Marketing beschäftigt, stellt schnell fest, dass das Gros der Bücher vollkommen veraltet ist. Zudem kommt es auf die Zusammenstellung und Aufarbeitung der einzelnen Themen an und hier ist Fischers Buch einzigartig. Einfach verständlich und konsequent arbeit der Autor alle relevanten Bereiche des Marketing im Web aus aktueller Sichtweise auf.

Durch viele anschauliche Beispiele kommt nie Langeweile auf. Keines der über 100 Buchkapitel wirkt absichtlich in die Länge gezogen (was bei über 450 Seiten! durchaus üblich ist). Ganz im Gegenteil: Jede Seite in Fischers Buch macht Lust auf mehr und führt den Leser tiefer in die Welt des Online Marketing. Geschickt versteht es der Autor dabei die einzelnen Themenbereiche für Laien verständlich darzustellen und gleichzeitig in eine sinnvolle Tiefe zu führen, so dass auch Fortgeschrittene ihren Spaß an Website Boosting haben. Rundum, ein überaus gelungenes Werk.


Marketeasing: Werbung total anders
Marketeasing: Werbung total anders
von Bernd Röthlingshöfer
  Taschenbuch

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marketing muss wieder faszinieren können..., 23. Mai 2006
"Marketing muss so anziehend sein, dass uns die Leute in ihrem Leben haben wollen." Wahre Worte, von jemand, der es wissen muss. Jim Stengle, Marketing Vorstand bei Procter & Gamble, hat die Zeichen der Zeit erkannt. Die Kommunikation mit den Konsumenten muss besser, persönlicher und authentischer werden. Nur dann bleiben Werbeausgaben auch in Zeiten absoluter Reizüberflutung kosteneffizient.

Doch das ist einfacher gesagt als getan. Wo soll man ansetzen? Welche strategischen Ansätze überdenken? Welche Instrumente einsetzen? Dieser Fragen hat sich Bernd Röthlingshöfer in seinem neuen Buch "Marketeasing" angenommen. Der Titel ist dann auch programmatisch gemeint. Die Idee: Werbung in der Zukunft belästigt nicht, sondern verführt Menschen mit anziehenden und verlockenden Häppchen (Teasern) dazu, sich selbst mit der Botschaft zu beschäftigen. Klar, dass der Grad der Auseinadersetzung mit der Werbung unter diesen Voraussetzungen ein ganz anderer ist.

Dennoch bedarf es nicht nur eines Verständnisses für die Strategie, sondern vor allem für deren Umsetzung. Und die ist in Zeiten von Mobiltelefonie oder Internet einem andauernden Wandel unterzogen. Einen Großteil seines Buchs widmet Röthlingshöfer deshalb der Mundpropaganda und deren Auslösern sowie (medialen) Überträgern. Dabei mögen manche Kernideen des Buchs Spezialisten schon bekannt sein. Wer sich als Unternehmer jedoch noch nicht eingehender mit Werbung über beispielsweise Weblogs, Communities (Stichwort Web 2.0) oder via (digitaler) Mundpropaganda beschäftigt hat, erhält mit Marketeasing eine umfassende, leicht zu lesende und bewusst polemisierende Einführung in die schöne neue Werbewelt.


Connected Marketing: The Viral, Buzz and Word of Mouth Revolution
Connected Marketing: The Viral, Buzz and Word of Mouth Revolution
von Justin Kirby
  Taschenbuch
Preis: EUR 37,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strategien und Taktiken für die Trendwende im Marketing..., 1. März 2006
Über kaum ein Thema wird im Marketing derzeit stärker diskutiert als über "Soziale Netzwerke". Sei es im Zusammenhang mit "Viral Marketing", "Web 2.0" oder "Open Source Marketing", die zwischenmenschlichen Austauschbeziehungen rücken immer mehr in den Fokus des strategischen Managements. Und das zu Recht: Denn die Spielräume klassischer Werbung werden immer enger: Kaum jemand der nicht der ständig wachsenden Werbeflut überdrüssig ist, und kaum ein Unternehmen, das nicht ebenfalls merkt, dass ihre traditionellen Kampagnen stetig wirkungsloser werden.
Zu "Connected Marketing" (so auch der Buchtitel) fassen die beiden Herausgeber Justin Kirby und Paul Marsden die Strategien und Taktiken zusammen, die eine Trendwende im Marketing-Management bedeuten könnten. Nicht mehr gegen, sondern mit dem Kunden gemeinsam sollen Produkte und Dienstleistungen vermarktet werden. 17 Experten aus Deutschland, Großbritannien und den USA lassen Kirby und Marsden in ihrem jüngst erschienen Buch zu Wort kommen. Das Ergebnis ist ein 282 Seiten starker Sammelband der angefangen bei den theoretischen Grundlagen über Fallstudien bis hin zu Erfahrungsberichten das umfassende Themengebiet "Mundpropaganda" aus Unternehmenssicht facettenreich beleuchtet.
Fazit: Ein umfangreicher "Ratgeber" für alle, die sich noch nicht eingehender mit Viral, Buzz oder Empfehlungsmarketing beschäftigt haben: Wissenschaftlich fundiertes Know-how,
praxisnah und anschaulich aufbereitet.


Tausend und eine Macht. Marketing und moderne Hirnforschung
Tausend und eine Macht. Marketing und moderne Hirnforschung
von Werner T. Fuchs
  Gebundene Ausgabe

18 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grundmechanismen des menschlichen Denkens und Handelns..., 19. Dezember 2005
Wer glaubt, dass der Mensch bewusst Entscheidungen trifft, Vor- und Nachteile gegeneinander abwägt, um schließlich eine vernünftige Wahl zu treffen, ist auf dem Holzweg. Forscher schätzen den Anteil an willentlich stark gesteuerten Konsumhandlungen auf gerade einmal 5-10%. Das Gros unserer Entscheidungen beruht auf einer Mischung aus rationalen und nicht-willentlich gesteuerten, automatischen Handlungsmustern. Immer wichtiger werden daher die Ergebnisse der neurologischen und psychologischen Forschung für das Verständnis des Konsumentenverhaltens und damit für die Planung und Umsetzung von kosteneffizienten Marketingmaßnahmen. Wer am Ball bleiben will, muss sich früh und umfassend mit der Thematik beschäftigen.
Im letzten Jahr haben ich ja bereits die sehr guten Bücher "Brain Script" von Hans-Georg Häusel und "Die Psychologie des Überzeugens" von Robert Cialdini besprochen. Mit "Tausend und eine Macht" ergänzt nun Werner Fuchs die "Reihe" von Pflichtkäufen zu den Themen Neuro-Marketing und Marktpsychologie. Auf 264 Seiten überträgt der Autor die wichtigsten Ergebnisse der Forschung auf die Ziele, Strategien und Maßnahmen des Marketing. Mit Witz und schlüssiger Argumentation führt er in die Grundmechanismen des menschlichen Denkens und Handelns ein und erläutert anschaulich die Ursache-Wirkungsbeziehungen im Konsumentenverhalten.
Wer auf der Suche nach einem umfassenden, abwechslungsreich geschriebenen und fundierten Buch zum Thema Marketing und moderne Hirnforschung ist, muss hier unbedingt zugreifen.


Die heimlichen Internet-Gewinner: Interviews mit erfolgreichen Affiliates
Die heimlichen Internet-Gewinner: Interviews mit erfolgreichen Affiliates
von Stefan Rüttinger
  Taschenbuch
Preis: EUR 24,90

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blick hinter die Kulissen..., 19. Dezember 2005
Affiliate Marketing erfreut sich einer immer stärkeren Beliebtheit. Nicht nur Unternehmen erkennen, dass sie durch ein Partnerprogramm kosteneffizient neue Kunden gewinnen können, sondern auch gewiefte Internet-Kenner erzielen als Teilnehmer solcher Partnerprogramme (engl. Affiliates) immer häufiger Provisionen, die mehr als zum persönlichen Lebensunterhalt reichen.
Mit "Die heimlichen Internet-Gewinner" haben die Affiliate-Experten Rüttinger und Zwanzger nun ein Buch vorgelegt, das ganz unkonventionell die spannende Thematik aufarbeitet: Nicht die Autoren verraten ihre besten Tipps und Tricks, sondern sie lassen Kenner der Szene und erfolgreiche Affiliates in Interviews, deren erfolgreichste Strategien und Taktiken erklären. Auf stets unterhaltsame und abwechslungsreiche Weise erfährt der Leser so,
- worauf es bei der Planung und Umsetzung eines erfolgreichen Affiliate-Geschäftskonzepts ankommt,
- wie und wo man lukrative Partnerprogramme findet und
- welche Stolpersteine und Fallen gerade in der Anfangsphase lauern
Aber nicht nur für Affiliates ist das Buch interessant, gerade als Betreiber eines Partnerprogramms lohnt sich der Blick hinter die Kulissen. Wer weiß, wie erfolgreiche Affiliates "ticken", worauf sie bei der Wahl eines Partnerprogramms achten und welche Taktiken zu hohen Provisionen führen, kann sein eigenes Affiliate-Programm zielgerichtet optimieren.
Ein Muss-Kauf für alle, die die Geheimnisse erfolgreicher Affiliates kennen und nutzen lernen wollen.


Wissenschaftliche Arbeiten
Wissenschaftliche Arbeiten
von Wolfram E. Rossig
  Taschenbuch

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Kürze liegt die Würze..., 7. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Wissenschaftliche Arbeiten (Taschenbuch)
Es gibt derzeit kein kürzeres Werk, dass so umfassend und informativ, in die Praxis und in die „Geheimnisse“ des wissenschaftlichen Arbeitens einführt. Toll ist, dass das Buch dabei auch noch den gleichen Richtlinien entspricht, die von den Autoren vorgestellt werden. Das Buch überzeugt nicht zu letzt durch eine sehr intelligente Gliederung. Klare Kaufempfehlung!


Clever manipulieren. Die Kunst, sich geschickt und erfolgreich durchzusetzen
Clever manipulieren. Die Kunst, sich geschickt und erfolgreich durchzusetzen
von Erich Brendl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 52,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erich Brendl macht fast alles richtig..., 31. März 2005
Erich Brendl macht mit seinem Buch fast alles richtig. Er gibt eine Übersicht zu den gängigen Manipulationsstrategien und -techniken, erläutert Hintergründe und leitet viele Ansätze auf spannende Art und Weise geschichtlich her (siehe PSYOPs). Auch die Einteilung der unterschiedlichen Manipulationskategorien macht Sinn und ist leicht nachzuvollziehen.
„Clever Manipulieren" hätte dennoch in der zweiten Auflage um ein vielfaches besser werden können. Es gibt kaum Grafiken, Tabellen oder Comics, die den Leser schon beim Überfliegen innehalten ließen oder beim Lesen Abwechslung, Orientierung oder Unterhaltung böten. Auch fehlt ein entscheidender Teil: Praxisnahe Handlungswegweiser bzw. praktische Gestaltungsempfehlung für das Marketing. Ein Kapitel zu Einsatzmöglichkeiten von Manipulationstechniken (mit Praxisbeispielen) unterteilt nach unterschiedlichen Kommunikationsinstrumenten und Zielen wäre die Krönung gewesen. Vielleicht wird's was bei der dritten Auflage. Ansonsten ist das Buch rund um gelungen.


Kein Titel verfügbar

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine neuropsychologische Landkarte des Konsumenten-Hirns..., 10. Februar 2005
Brain Script ist ein Buch, wie man es selten in der Konsumentenverhaltensliteratur findet: Als einer der ersten Psychologen und Autoren schlägt Häusel eine Brücke zwischen der Neurologie und den Denkweisen sowie Verhaltenstrukturen von Konsumenten. Dabei fasst er die neuesten Erkenntnisse aus der Hirn- und Hormonforschung zusammen und formt daraus eine neuropsychologische Landkarte des Konsumenten-Hirns. Mit diesem Handwerkszeug verortet Häusel schließlich Kaufentscheidungen, Produkt-Images oder automatische Verhaltensweisen und erörtert Ursache-Wirkungszusammenhänge.
Häusels Werk schließt damit eine Lücke zwischen der klassisch-psychologisch orientierten Konsumentenverhaltensforschung und der klinischen Neurologie und Neuropsychologie. Ärgerlich ist, dass die Literaturliste für ein recht wissenschaftliches Werk ziemlich kurz ausgefallen ist, so dass man an vielen Stellen des Buches einfach dem Fachwissen des Autors vertrauen muss. Aber dieses Problem hat ja fast jeder Business-Bestseller.


Seite: 1 | 2 | 3