Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs MEX Shower designshop Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für T.Hell > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T.Hell
Top-Rezensenten Rang: 3.502.489
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T.Hell

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Gigabyte NVIDIA GeForce GTX 770 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP, 1 GPU)
Gigabyte NVIDIA GeForce GTX 770 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP, 1 GPU)
Wird angeboten von medingmarkt
Preis: EUR 270,50

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leistung ohne Ende!!!!, 1. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guten Tag,

ich habe mir die Karte am Freitag Abend bestellt und Montag war sie da. Also wiedermal super Schnellen Versand durch Amazon in Verinding mit DHL.

Als ich mein altes System austauschen wollte stand ich erstmal vor viele Fragezeichen. mien altes System war Intel (C2D E8500) und NVidea (GTX 260). Da ich mit dieser Kombi sehr lange gut gefahren bin (4 Jahre), gab es für mich keinen Grund zu AMD zu wechseln. Obwohl ich mit den Gedanken spielte die 7970 GHZ zu nehmen. Ich habe davon doch zunehmend abstand genommen als die GTX 770 auf den Markt kam und ich die Brenchmarks im Internet sah.
Wichtig für mich war das ich mit meinen neun System wieder die nächsten Jahre auskomme. In Hinsicht auf BF 4 usw...

Also Mainboard + Graka mussten neu her.

Zum System:

Intel i5-4670K
MSI Z87 - G43
8GB G.-Skill Sniper 1600 MhZ
Gigabyte GTX 770
SSD San Disk Ultra 256 GB
SSD OCZ 64GB (Aus meinen alten System) (läuft nur als Speicher mit für Games oder so)

Das alles wieder zur Zeit noch von einen 550W Netzteil versorgt. Das Netzteil ist von Xilence. Ich muss mal ein paar tage schauen ob das Netzteil damit fertig sird. Aber zur Zeit sieht es gut aus ;)

Nach 1 H stunden BF 3 auf Ultra 22"(1680x1050) ohne jeglichen Anstand war die GPU noch nichtmal bei 50 Grad. Das 1920x1080 ist da natürlich etwas Leistungszerender. Aber ein neuer Bildschirm ist schon auf meine Wunschliste ;)

Jetzt Zur Karte. Da ich die GTX erst ein paar tage nach meiner CPU bekam, hatte ich meine alt vorher erstmal drin gelassen. Also heute dann, GTX 260 raus und GTX 770 rein. Die Adapter an die freien Stromversorgungen angeschlossen und angesteckt. Treiber neu installiert und schon konnte es los gehen.
Zum Geräuschpegel muss ich sagen das mein Gehäuselüfter den ich in meinen Tower nachgerüstet habe lauter ist als die Graka.(Ist wohl ein NOname Lüfter, also nicht zu vergleichen mit die Silencelüfter die man so kaufen kann.)

Warum habe ich die Gigabyte genommen und nicht die EVGA die zuerst ins Auge gefasst hatte? Erstmal hat die Gigabyte eins der besten P/L Verhältnisse unter den GTX 770ern. Der Takt ist zur Zeit mit den schnellsten die man bekommt und Preislich ist diese mit am günstigsten.

Negativ muss ich dazu sagen, das mir ein Backplate bei dieser Karte fehlt. EVGA gibt eine bei kauf bis 31.07 mit hinzu (+ Metro). Man muss sich wohl bei EVGA registieren, aber wenn man damit kein Prob hat, dann ists ja kein Problem. Aber ob dies 50€ Mehrkosten wert ist muss jeder selber wissen. Mir war es das nicht. Für das Geld hol ich mir lieber nen neuen CPU Kühler, da der Boxed von meinen I 5 doch recht enttäuscht.

Das von Gigabyte mitgelieferte Software Paket ist auch voll und ganz i. O.
Die Konsole ist recht übersichtlich (Leider nur auf Englisch). Über und Untertakten ist kein Prob. Und man bekommt genug Infos.

Bei 3DMark2011 kam die GPU nicht über 65 Grad. (Basic Version) und bekam über 11300 Punkte.

Die Pros und Contras wurden ja schon von meinen Vorgängern durchleuchtet und habe den nichts hinzuzufügen.

Für mich ist die Karte eine volle Bereicherung und zu meinen alten System liegen Welten (4 Jahre sind ja auch Welten bei PCs :P ) ^^
In vergleich zu den anderen Karten kann ich keine Info geben. Da ich diese nicht testen konnte. Trotzdem, mit dieser Karte macht man für das Geld denke ich nichts falsch.

Volle Kaufempfehlung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 12, 2013 6:10 PM MEST


Battlefield: Bad Company 2 (uncut)
Battlefield: Bad Company 2 (uncut)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spielspaß TOP, Leider Serverprobleme, 25. Januar 2011
Das Spiel im Multiplayermodus macht echt Fun. Ich bin jetzt kein eingefleischter Shooterspieler, aber das Spiel fesselt mich trotzdem. Die Grafik ist richtig gut und das Menu ist plausibel und logisch aufgebaut. Das Problem für Neueinsteiger ist halt nur, das die meisten Online Gegner schon einen wesentlich höheren Dienstgrad haben und so auch besseres Equitment haben und einen nicht nur spieltechnisch sondern auch Ausrüstungmässig überlegen sind. Wenn man sich aber eingespielt hat, tut dies den Spielspaß keinen abbruch.

Fazit: SPiel macht echt FUN, wenn man am Anfang auch mal verlieren kann ;)

Das Problem was ich sehe, ist die Verbindung zum Server. Ich hatte noch kein Spiel was so oft Fehler beim verbinden mit Servern hat oder einfach nicht normal Starten kann. (Immer als Admin ausführen) Naja, da ist auf jedenfall Handlungsbedarf....
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2011 2:34 PM MEST


Seite: 1