Profil für Travis Bickle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Travis Bickle
Top-Rezensenten Rang: 1.604.841
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Travis Bickle (Droneburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Irish Tour
Irish Tour
Wird angeboten von darska25
Preis: EUR 19,95

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fantastische Musik - Remastering am Ziel vorbei, 26. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Irish Tour (Audio CD)
Gleich vorab: die Musik auf dieser CD ist fantastisch! Darüber braucht man wohl kaum viele Worte zu verlieren. Und das, obwohl ich generell kein grosser Fan von Live Alben bin! Dazu kommt, dass bei selbigen im Nachhinein oft viel ausgebessert wird, nicht so bei Rory.
Ferner muss auch ich dem allgemeinen Kanon zustimmen und feststellen, dass er sich offensichtlich Live zu wahrer Grösse entfaltet hat.
Was allerdings diese CD betrifft, möchte ich einem anderen Rezensenten vor mir recht geben: das Re-Mastering ist leider wirklich misslungen und die alte Doppel CD Version ist um ein vielfaches besser und klanglich sehr viel authentischer (ausserdem ist bei der Doppel CD-Version noch ein Song mehr enthalten). Da hat man es etwas zu gut gemeint, mit dem "rausholen" und "anheben" von Frequenzen. Ich kann nur jedem potentiellen Käufer empfehlen, vorher gründlich reinzuhören. Ich empfinde die Remaster-Fassung als kratzig und gerade für die Musik von Rory Gallagher (die ja von der Seele, der Wärme und natürlich - das wichtigste Stichwort - dem sprichwörtlichen "BLUES" lebt) wenig zuträglich. Nicht ohne Grund werden ja gerne mal alte Masterings, wie kürzlich geschehen bei Bowie oder den Stooges, irgendwann dann doch wieder aufgelegt. Eine Deluxe-Version mit dem alten Mastering, allen Songs der Doppel LP/CD Version und vielleicht ein paar Bonus Tracks, hätte ein solcher Meilenstein, wie es die "Irish Tour" nun mal ist, in meinen Augen allemal verdient. Bleibt zu hoffen, dass die Plattenfirma das auch irgendwann so sieht...


Seite: 1