Profil für MossAndrew > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MossAndrew
Top-Rezensenten Rang: 9.028
Hilfreiche Bewertungen: 236

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MossAndrew "Technikfan" (Düsseldorf)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Braun Oral-B Professional Care 1000 Elektrische Zahnbürste - Limitierte Edition (Schwarz)
Braun Oral-B Professional Care 1000 Elektrische Zahnbürste - Limitierte Edition (Schwarz)

5.0 von 5 Sternen Schwarz, Edel...Gut !, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man zu einer Oral-B schreiben. Wie bei den vielen Vorgängermodellen alles TOP. Nur sieht diese eben besser aus. Endlich mal weg von dem doofen blau, grün, oder rosa. Bitte bleibt bei der schwarzen Serie. Wir Männer freuen uns sehr !


Lego Duplo Eisenbahn 10507 - Eisenbahn Starter Set
Lego Duplo Eisenbahn 10507 - Eisenbahn Starter Set
Preis: EUR 39,99

4.0 von 5 Sternen Cooles Geschenk !, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man muss nicht viel Schreiben. Die Lego Duplo Eisenbahn ist sehr schön und läuft einwandfrei. Die dazugehörigen Sounds beim anfahren, oder betanken sind eine Wucht und unser kleiner spielt seit Weihnachten regelmäßig damit. Was leider nicht klar verständlich in der Beschreibung hervor ging ist die Länge der beigefügten Schienen. In dem Standartpaket sind lediglich ein Kreis von ca. 60 cm im Durchmesser. Alles weitere muss hinzugekauft werden. Dies bitte beim Kauf beachten. Sonst sicherlich eine Empfehlung wert !


Canon EF-M 22mm 1:2 STM Pancake-Objektiv (43mm Filtergewinde) schwarz
Canon EF-M 22mm 1:2 STM Pancake-Objektiv (43mm Filtergewinde) schwarz
Preis: EUR 172,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Canon Qualität zahlt sich aus... Perfekt !, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich selbst fotografiere seit mehren Jahren mit Spiegelreflexkameras und seit 2 Jahren auch im VF mit einer Canon Eos 5D MK3. Ich habe lange für meine Frau eine geeignete Kamera gesucht und diese vor ein paar Monaten mit der Eos M gefunden. Kurz entschlossen kam dann das 22 mm Pancake dazu um etwas flexibler zu sein und auch mal ordentlich freistellen zu können. Die Verarbeitung sucht seines gleichen. Sauber, nichts wackelt, oder knarzt, der Fokusring läuft butterweich, fast wie bei meinen L Objektiven. Die Bildqualität ist für meine Zwecke mehr als zufriedenstellend. Der AF arbeitet schnell und vorallem Treffsicher. Meine 2 Kamera (Ricoh GR APS-C) hat es sehr schwer mit der Eos M mit dem Pancake mitzuhalten. Wer eine Eos M sein eigen nennt, der sollte sich das Pancake auf jeden Fall dazu kaufen. Viel Spass damit.


Philips HTL4110B/12 SoundStage Lautsprecher mit integriertem Subwoofer (Bluetooth, NFC, Dolby Digital, Easy Link) schwarz
Philips HTL4110B/12 SoundStage Lautsprecher mit integriertem Subwoofer (Bluetooth, NFC, Dolby Digital, Easy Link) schwarz
Wird angeboten von Mediadeal
Preis: EUR 174,67

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin überrascht.... TOP, 25. Februar 2014
Ich selbst bin seit vielen Jahren mit Hardware von Bose, oder Sonos ausgestattet und bin mit der Soundbar von Sonos mehr als zufrieden. Da ich aber für meine Eltern eine Soundbar gesucht habe, bin ich vor ein paar Wochen auf die SoundStage von Philips gestoßen. Da diese im Dezember / Januar wohl mit einem Philips TV for free zu bekommen war, werden diese aktuell sehr günstig angeboten. Nach lesen der Rezessionen hier habe ich eine gekauft.

Mein Ersteindruck: TOP. Das Gerät ist gut dimensioniert, da sollte jeder aktuelle TV drauf passen. Die Verarbeitung ist sehr gut und das Gerät wird keinesfalls billig. Der silberne Knopf vorne in der Mitte ist von der Haptik sehr gut und dazu noch mit einem Leuchtring sehr Edel gemacht. Links daneben, unter dem Stoffnetz ist auch eine kleine Digitalanzeige, die die Lautstärke, oder die angezeigte Funktion kurz wiedergibt.

Der Klang ist für den Preis und die Größe sehr ordentlich. Sehr klar, verständlich und wahnsinnig laut. Das waren die wichtigsten Punkte für meine Eltern, da aus den aktuellen Flachbild TV's bauartbedingt leider nur noch dumpfer Klang kommt. Die Bässe sind entsprechende dem kleinen Subwoofer vorhanden und ausgewogen. Der integrierte Subwoofer ist definitiv nicht für harte Bässe, HipHop, oder ähnliches geeignet. Für alles andere wirklich gut. Die Klangeinstellungen sind gut gelöst und somit sollte für jeden was dabei sein. Bluetooth ist schnell verbunden und die Verbindung läuft fehlerfrei und sauber.

Was ich gerne noch erwähnen möchte ist, das aus der Philips Beschreibung hervor geht, das die Soúndstage vorne nur auf der Linken seite einen Mittel und Hochtöner hat und der Bass hinten Links angebracht ist. Die Hochtöner und Mitteltöner sind wie schon zu erwarten war auf beiden Seiten des Gerätes angebracht und der Sound kommt gleichmäßig von LInks und Rechts.

Kurz und gut. An den Sound einer Soundbar von Sonos kommt die Soundstage natürlich nicht heran, aber dazwischen liegen auch über 500€ und der Vergleich wäre ungerecht. Für den Preis ist das Teil wirklich eine Überlegung wert und meine Eltern sind begeistert.

Gerne hätte ich den Bose Solo gekauft, da dieser aber viel schmaler ist und Tv's nur bis 32 Zoll aufnimmt und man keinerlei Einstellmöglichkeiten hat viel Bose recht schnell raus. Die Wahl viel somit leicht, denn inklusive des Bluetooth Streamings haben meine Eltern über den SmartTV von Samsung somit auch Internetradio im Wohnzimmer bei gutem Sound.


equinux tizi Flachmann - extrem flacher und kompakter Akku für iPhone, Nexus, Galaxy und Android Smartphones (4000 mAh)
equinux tizi Flachmann - extrem flacher und kompakter Akku für iPhone, Nexus, Galaxy und Android Smartphones (4000 mAh)
Wird angeboten von equinux
Preis: EUR 39,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flach, Leicht, Handlich.... Not Bad, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war lange am überlegen welchen Zusatzakku ich mir kaufen soll. Die Größe war für mich entscheidend, da ich ihn auch gerne dabei habe wenn es darauf ankommt und nicht wieder eine Tasche dabei haben muss um diesen auch zu verstauen. Der Tizi ist in etwa genauso hoch wie ein Iphone 4S und ein klein wenig breiter. Die Dicke sieht man hier auf den Bildern recht schön.

Von der Fläche her ist er damit zwar kein Winzling, aber durch die flache Bauart passt er sehr gut in eine Hosen, oder Jackentasche, ohne aufzutragen. Er lädt schnell und zuverlässig meine Iphone 5. Bislang hat er für eine volle Ladung des Iphone 5, das auffrischen meiner Ricoh GR Kamera und bis ca. 70% eines iPhone 4S gehalten. Da sich die Leistung sicher noch erhöht und er bislang erst 2 mal geladen wurde bin ich sehr zufrieden. 4000 mA sind für meine Zwecke völlig ausreichend und ich bin zufrieden.

Sicher gibt es bei 4000 mA Grenzen. Mein iPad kann sicherlich nicht geladen werden, aber das sollte jeder vorher wissen. Die blauen Status LED's, die in der Stirnseite mit untergebracht sind zeigen einem beim Einstecken, oder beim Laden wieviel Power noch ihn ihm steckt, oder wann er selbst wieder an die Dose muss.

Ich kann den Tizi Flachmann nur jedem Empfehlen, der auf der Suche nach einem Zusatzakku zum wirklich dabeihaben ist.


Bose ® SoundLink ® Mini Bluetooth ® Speaker, silber
Bose ® SoundLink ® Mini Bluetooth ® Speaker, silber
Preis: EUR 159,00

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gut und in der Grösse konkurenzlos, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe den Bose Soundlink Mini ausgiebig getestet und kann die vielen positiven Rezessionen hier nur bestätigen und unterstreichen. Der Sound aus der kleinen Box sucht seines gleichen. Bose hat es mal wieder geschafft mich voll und ganz zu begeistern, auch wenn das ganze Haus ansonsten mit Sonos vernetzt ist. Im unteren und mittleren Lautstärkebereich ist der Soundlink ein wahres Wunder. Unglaublich wie, klar, sauber und kraftvoll der Sound und Bass durchkommt. Ich habe verschiedene Musikrichtungen getestet und bin mit den richtigen Einstellungen des Equalizers mehr als zufrieden. Stellt man den Soundlink so auf, das er rückseitig in einer Ecke steht wird es unbegreiflich gut. Im oberen Lautstärkebereich, 80-100% (sehr sehr laut) regelt sich der Sound / Bass über die Elektronik und der Bass verändert seine Klangfarbe. Es bleibt sauber und gut und mehr als zufriedenstellend. Der Bass wird dann, auch konstruktionsbedingt kürzer und knackiger und das Volumen geht zurück.

Wer an dem kleinen zweifelt und einen flexiblen und hochwertigen Lautsprecher sucht sollte ihn bestellen und testen. Ich habe die letzte Stunde Lounge und Pop/Rock gehört und der Soundlink steht neben dem Bett. Lautstärke bei ca 5% und es ist schlicht unglaublich wie druckvoll, voluminös und sauber das kleine Dink klingt. Bei so geringen Lautstärken hört man selbst bei den Sonos Playern kaum Bass und Vokumen.... Was hier raus kommt ist mehr als zufriedenstellend und gut.

Schlechte Kritiken des Soundlink kann ich mir nur durch schlechte mp3's erklären, oder durch falsche Einstellungen am Equalizer, oder des Standorts des Bose Soundlinks. Sicher wird es auch ein paar Experten geben, die bzgl. des sooo teuren Soundlinks einen Sound erwarten, wie er ansonsten nur aus grossen Standboxen kommt. Der Preis ist der Verarbeitung und des Sounds mehr als angemessen.

Viel Spass allen die das gute Stück neu zu Weihnachten bekommen haben, oder es sich bald zulegen wollen.

Ps. Ich habe wie soviele hier, wochenlang überlegt, verglichen und nachgelesen und dann immer noch unsicher bestellt. Die Unsicherheit weicht innerhalb einer halben Stunde in ein dickes Grinsen und Zufriedenheit.


Ricoh GR Digital Kamera (16 Megapixel, CMOS Sensor, USB) schwarz
Ricoh GR Digital Kamera (16 Megapixel, CMOS Sensor, USB) schwarz
Preis: EUR 609,00

34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aussergewöhnlich und Erfrischend anders, 29. Juli 2013
Ich war in den letzten Wochen lange auf der Suche nach einer kompakten Kamera als Zusatz "immer dabei" für meine EOS 5D Mark III. Die Kamera sollte nicht im normal Digitalkamera Bereich liegen und eine wesentlich höhere Bildqualität liefern. Ich bin ein sogenannter Pixelpeeper und von meinem Equipment mehr als verwöhnt.

Es begann mit Tests einer Lumix LX-7, einer Sony RX1oo und auch der RX100 II (Im Fotofachgeschäft), Samsung NX300, sowie einigen Fujis und Nikons im kompakten Bereich. Jede für sich war nicht schlecht, und doch fand ich überall Punkte die mich nicht zufriedenstellten. Bei der Lumix war die Bildqualität unzureichend ab ISO 400, die Sony macht super Bilder, allerdings ist die Bedienung eine Katastrophe und meine Frau wollte sich so garnicht damit anfreunden. Samsung war gutes Mittelmaß in der Bildquali, allerdings verzeichnen hier die Objekive stark und sie ist als 2 Kamera einfach zu groß. Die FujiŽs sind klasse, jedoch besitzt meine Frau eine Fuji X20, die für den kleinen Sensor ausgesprochen gute Bilder hervor zaubert. Die bald kommende Fuji XM-1 könnte interessant werden, jedoch ist auch diese mit dem entsprechendem Objektiv keine Hosentaschenkamera mehr.

Durch einen sehr kompetenten und netten Saturn Mitarbeiter kam ich auf die Ricoh GR. Bislang hatte ich noch nie davon gehört und spielte mit dem Gedanken eine Nikon Coolpix A anzuschauen. Zum Glück war die GR relativ kurzfristig bei einem Düsseldorfer Foto Händler lieferbar und somit konnte ich den Test starten.

Für Leute die nichts mit einer Festbrennweite anfangen können ist das kleine schwarze Monster natürlich nichts. Ich persönlich liebe FB und mag es sehr mich mehr mit dem Bild auseinander zu setzen als einfach nur den richtigen Ausschnitt herbei zu zoomen. Es entstehen unweigerlich Bildschnitte die man freiwillig selten wählen würde, die das Bild aber zu einem Unikat machen.

Die Kamera erfordert ein solides Grundwissen der Fotogrundregeln. Man braucht eine Weile um das Menü und die Funktionen komplett zu checken. Ist dies jedoch passiert steht einem der Beste Bedienkomfort zur Verfügung den ich je testen konnte. Alles macht Sinn, ist schnell und einfach erreichbar und einfach auf Profiebene. Einstellmöglichkeiten die noch nicht mal meine 5D bietet überraschten mich dazu.

Die Bildqualität ist für einen APC-C Sensor überraschend gut. Iso Bereiche bis 1600 / 2000 sind mehr als ok. Danach wird es schon rauschiger, aber auch 3200 ist durchaus zu gebrauchen. Wie in einer der Rezensionen hier schon beschrieben ist der SW Modus der Kamera überragend und für Street, Fotos meines Kleinen, oder Tolle und schnelle Nahaufnahmen ist dieser überragend. Wer viel in Farbe fotografiert, oder auch in SW das letzte bisschen Qualität rausholen möchte sollte in RAW knipsen und sich danach mit dem Bild beschäftigen.

Der Autofokus ist bei gutem bis mittelmäßigem Licht schnell bis sehr schnell und relativ Treffsicher. Wird es schummrig fängt dieser an zu Pumpen und verfehlt auch mal ganz wenn es zu Düster wird. Allerdings macht dies selbst meine 5D mit dem 35 mm / 1.4 L und das ist sicherlich eine Stufe höher angesiedelt.

Begeisternd sind die vielen Schnellzugriffe, der SW Modus, die Schnelligkeit und als eines der großen Hauptmerkmale die Kompaktheit der Kamera. Ein gutes Bild kann nur entstehen wenn die Knipse dabei ist und wie jeder Spiegelreflex Besitzer weiß ist dies lange nicht bei jedem Moment gegeben und somit gehen viele der besten Schüsse daneben, weil das schwere Equipment zuhause liegt.

Dazu kommt das man selbst im gehobenem Hobbybereich mit Profiausrüstung immer wieder doof angeschaut wird wenn man mit dem großen weißen L Objektiv auf der Straße unterwegs ist. Die GR ist unauffällig und für die meisten Personen unbekannt. Niemand würde erwarten, das aus dieser Knipse eine so hohe und spass bringende Qualität kommen würde.

Der Manuelle Fokus ist nicht wirklich perfekt gelöst, aber dank des schnellen Autofokus und der Manuellen Lupen / Kontrast Funktion wird man diesen kaum gebrauchen. Ich habe mir heute den Filteradapter mit Geli dazu bestellt, sowie einen Hoya UV Filter. Damit sieht die Edelknipse noch heftiger aus und wie ein Relikt aus vergangenen Tagen. Ich freue mich auf jedes Bild das spontan kommen wird.

Ich kann die Kamera jedem empfehlen, der bereit ist das Geld auszugeben, wert auf hohe Qualität seiner Bilder legt und was kompaktes zu seinem sonstigem Equipment sucht. Eine Alternative sind sicher die Fujis, die im High ISO Rauschverhalten wohl noch besser sind, allerdings ist dort nicht mehr von Kompaktkamera die Rede und die Bedienung ist zwar gut und Intuitiv, aber keineswegs so Easy und gut gelöst wie bei der GR.

Nicht umsonst nutzen viele Profis eine GR für den täglichen Gebrauch in der Hosentasche.

Ich wünsche jedem viel Spass mit dem schwarzen Monster im Desing der 80Žer und viele schöne Bilder.

Sollte jemand Fragen haben bitte ich um Rückinfo über die Kommentar Funktion.

PS. Heute ist mein bestellter Filteradapter & Geli gekommen. Nicht nur das die GR damit aussieht wie ein Relikt aus vergangenen Zeiten, am besten ist die Haptik. Man hält die Kamera dadurch nochmal besser als erst schon. Man kann sie nun auch am Tubus halten und so besondere Blickwinkel erzeugen. Beide Teile sind aus Hartplastik, aber hervorragend verarbeitet. Mein Hauptgrund für den Adapter war eigentlich der Schutz durch den jetzt aufschraubbaren UV-Filter, oder auch mal eines Graufilters für Langzeitaufnahmen am Tag. Das die Haptik sich dadurch nochmal so stark verbessert hätte ich nicht erwartet, freu mich aber natl. trotzdem.

Nachtrag: März 2014
Nach vielen Bildern und langem testen habe ich mich entschieden die Ricoh wieder zu verkaufen. Die Bildqualität ist für die Größe sehr gut. Der Autofokus wirklich schnell, wenn auch nicht immer treffsicher. Wie bereits oben beschrieben lässt der manuelle Fokus zu wünschen übrig, aber damit könnte man leben. Der Verkauf ist lediglich darauf zurückzuführen, das ich mehrere sehr gute und lichtstärkere 1.4 Festbrennweiten an meiner 5D habe und somit gerne darauf zurück gegriffen habe. Wir haben für meine Frau noch eine kleine EOS M mit dem 22 mm und dem Kit und da man immer nur mit einer Kamera knipsen kann musste die Ricoh leider wieder gehen.
Kommentar Kommentare (15) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2013 9:44 AM MEST


Makita BO6040 Exzenter-/Rotationsschleifer 150 mm  Ø
Makita BO6040 Exzenter-/Rotationsschleifer 150 mm Ø
Wird angeboten von CESUMIN SL
Preis: EUR 425,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Makita !!! Erste Wahl für Profis und Heimwerker mit hohem Anspruch, 25. Mai 2013
Was soll man zu der Maschine sagen. Da mir ein normaler Exzenterschleifer zu schwach war und ich somit bei einem Getriebeexzenter gelandet bin war die Auswahl nicht mehr groß. Der Makita, der Bosch Gex 150 Turbo, oder ein Festool Rotex. Makita ist der günstigste der drei und für mich die perfekte Maschine. Sehr Kraftvoll und duchzugstark. Als reiner Exzenter schon gut und sehr laufruhig. Wird die Zwangsrotation hinzugeschaltet fliegen sprichwörtlich die Fetzen. Der Bo6940 braucht definitiv eine starke Hand wenn die Rotation beim schleifen mit an ist. Die Abtragsleistung ist enorm. Ich habe heute einen kompletten Massivholztisch aus Eiche abgeschliffen und in Natur optik versetzt. Dazu wurde der Tisch auf alt und benutzt getrimmt. Die Maschine wurde bei ca 2 Stunden Dauerbetrieb noch nicht mal warm. Zu der Polierfunktion kann ich noch nichts sagen.

Jeder der bereit ist ein paar Euro mehr auszugeben und hohe Qualität erwartet, der sollte sich den Makita mal anschauen. Ich selbst bin begeistert und würde ihn sofort wieder kaufen.


SIGMA SPORT Sport-Beleuchtung Power LED EVO Pro X -Set-Helmversion
SIGMA SPORT Sport-Beleuchtung Power LED EVO Pro X -Set-Helmversion
Wird angeboten von 2Wheelshop
Preis: EUR 144,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Ausleuchung und gutes Gesamtkonzept, 20. März 2013
Ich bin seit einigen Tagen im Besitz des Sigma Evo Pro Sets mit Helmhalterung und Lenkerhalterung. Da hier schon viel über die Lampe selbst steht reiße ich dies nur kurz an. Super Verpackung, Haptik und Verarbeitung der Lampe, des Akkus und des kompletten ZubehörŽs ist TOP. Der Schalter an der Lampe ist etwas schwergängig, was aber bei häufigem Schalten etwas besser wird und wahrscheinlich muss dies auch so sein, denn die Lampe ist ja Wasserdicht.

Die Ausleuchtung ist genial, sehr weit und gleichmäßig ausgeleuchtet. Keine dunklen Löcher etc. Direkter Vergleich mit der Lampe eines Freundes CM3 Cree 1200 Lumen ! Die Sigma leuchtet wesentlich gleichmäßiger aus, wird nicht ganz so heiß wie die CM3 und der Akku hält länger.

Was ich bislang in keiner Rezession lesen konnte, ist die automatische Dimmfunktion der Sigma Evo Pro. Dies wird wahrscheinlich nur auffällig, wenn man die Lampe einem Dauertest innerhalb der Wohnung unterzieht. Das heisst es besteht keine Kühlung durch den Fahrtwind, oder kältere Temperaturen im freien. Die Lampe ist gestern etwas über 3,5 Stunden im Dauertest gelaufen. Auf höchster Stufe versteht sich. Dazu muss man erwähnen, das die Lampe dann sehr heiß wird und bei einer bestimmten Temperatur auf die nächste Stufe herunterregelt. Wird die Lampe dann gekühlt (Fahrtwind etc.) passiert dies garnicht, oder sie regelt automatisch wieder hoch in die höchste Stufe.

Dies ist auch so in der Bedienungsanleitung beschrieben. Die Anzeige des Einschaltknopfes funktioniert, könnte aber heller und auffälliger sein. Nach ca. 50 % Akkustand leuchtet diese leicht grün. Bei 5% fängt diese an Rot zu blinken. Ab da sind es ca. 10-15 Minuten bis sie ausgeht.

Wenn die Automatische Dimmung sich einschaltet fängt der Schalter an rot zu blinken. Alle 5 Sekunden blingt die LED 3 mal kurz rot auf. Somit ist mit gut informiert, wenn die 100% nicht mehr zur Verfüugng stehen. Ich gehe davon aus, das die Dimmfunktion bei einem Nightride nicht aktiv wird. A leben wir in Deutschland und die Temperaturen sind hier eher bescheiden und B ist der Fahrtwind merh als genug und sollte für die nötige Kühlung ausreichen.

Der von mir gemachte Dauertest bei Windstille in der Wohnung war extrem und trotzdem war das Ergebnis mehr als TOP.

Für den Preis von aktuell ca. 125 Euro für das Komplettset kann man sich wirklich nicht beschweren. Eine vergleichbare Lupine mit gleicher Lichtleistung kostet knapp 300 Euro und hat dann den kleinen Akku. Dieser hält nur knapp über 1,5 Stunden. Wählt man den großen Akku dazu wird es noch teurer und der Akku ist dann genau so schwer wie der der Sigma. Dazu kommt das die Befestigungsmöglichkeiten des Sigma Akkus perfekt sind.

Sollte jemand noch Fragen zu der Sigma haben, bitte mailen...

Ansonsten viel Spass damit.... :-)


Sonos Playbar: TV-Soundbar und Wireless-Lautsprecher für Musik-Streaming (wireless steuerbar mit iPhone, iPad, iPod, Kindle, Android), schwarz
Sonos Playbar: TV-Soundbar und Wireless-Lautsprecher für Musik-Streaming (wireless steuerbar mit iPhone, iPad, iPod, Kindle, Android), schwarz
Preis: EUR 683,00

49 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SONOS Sound der begeistert, 7. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Playbar ist ebenfalls gestern angekommen und wurde natürlich sofort angeschlossen. Wie von Sonos gewöhnt kommt das Produkt 1A Verpackt in einem großen und sicherem Karton. Die Playbar ist Qualitativ nochmal eine Ecke besser verarbeitet. Nichts wackelt, die Spaltmaße passen und die Mischung aus Kunststoff, Alu und Stoff wirkt sehr hochwertig und edel.

Wie bereits bei meinem Vorredner erwähnt, das beiliegende Optische Kabel ist sehr kurz und nur zu verwenden wenn die Playbar unter dem TV hängt und nicht steht. Da ich aber bereits ein anderes am TV hatte war dies zweitrangig.

Einrichtung wie immer ein Kinderspiel. Im dem üblichen Setup wird man zudem gefragt welche Fernbedienung man benutzen möchte. Nach einmaligem Drücken der Lautstärketaste ist auch diese auf die Playbar eingeschossen und funktioniert einwandfrei und Synchrom zu der APP auf dem iPad / iPhones etc.

Was den Sound betrifft so war ich wirklich überrascht. Musik ON !!!! Ich habe im gleichen Raum 2 Play 5 als Stereopaar stehen, die die Playbar mächtig in den Schatten stellt. Jeder der bereits eine Play 5 hat, oder sogar 2 weiß wie druckvoll sie zur Sache geht. Ich war verblüfft, im direkten Vergleich zwischen Stereo Play 5 und Playbar ist der Unterschied vorallem im Raumklang und den sauberen Höhen merklich. Die Bässe kommen dezent und trotzdem druckvoll in der Tiefe. Die Playbar schafft es in der Tat den Raum wie in einem Kino zu füllen. Ich hatte vorher eine Bose 321, die natl. mehr Bass erzeugt hat und noch druckvoller war. Vom Klang, der Verständlichkeit der Stimmen und dem Sound bei Musik schlägt die Playbar die Bose Anlage. Sollte jemand noch mehr Bass wünschen ist erstmal Loudness und der Bassregler dran, der bei mir auf 0 steht. Bei höchster Stufe vibriert das halbe Wohnzimmer und das ist ca. 4,5 x 9 Meter.

So nun zum Sound des TV. Hier ist es natürlich ähnlich wie bei der Musik entscheidende was man als Quelle hört, oder was die jeweilige Sendung hergibt. DVD/Blueray ist durchaus mit dem Werbevideo auf der Sonos seite vergleichbar. Normaler TV Sound ist klar, gut verständlich und mehr als Sauber. Wird der Film in Dolby ausgestrahlt ist die anhebung von Bass und Höhen in Actionszenen genial und echt gut. Wie schon oben erwähnt. Sämmtliche Regler sind auf 0 und Loudness war am Schluss auf ON. Sollte jemand noch mehr Druck wünschen ist der SUB sicherlich eine gute, wenn auch teure Alternative. Ich bin aktuell der Meinung, das er nicht nötig ist und die Ohren der Nachbarn schont es alle mal.

Die Playbar läuft wie von Sonos gewohnt völlig Synchron mit allen anderen Playern in der Wohnung. (2 x Play 3 & 2 mal Play 5. Speziell im Wohnzimmer, wenn Playbar und beide Play 5 an sind brennt sprichwörtlich die Luft.

Ich kann im Moment nichts negatives feststellen. Wenn es letztes Jahr schon eine Playbar gegeben hätte, hätte ich evtl. die beiden Play 5 bei Saturn stehen lassen. Andererseits ist es jetzt überwältigend und genial. Ich kenne kein System, das sonst so fehlerfrei und gut läuft wie Sonos. Egal aus welcher Quelle, es läuft. Ich hatte selbst voher mehrere Logitech Squeezeboxen in der Wohnung verteilt....die auch gut waren, aber keinesfalls an Sonos heran reichen.

Ich wünsche jedem, der sich für Sonos entscheidet viel Spass und hoffe ich konnte eine kleine Entscheidungshilfe zu dem Thema Playbar geben.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2013 7:35 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3