Profil für Prof Dr F-J Groebel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Prof Dr F-J Gr...
Top-Rezensenten Rang: 251.713
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Prof Dr F-J Groebel "Jo Groebel" (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Luther-Songs and Scores from the Series 1,2 and 3
Luther-Songs and Scores from the Series 1,2 and 3
Preis: EUR 18,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kongenial. So unfassbar großartig der Soundtrack wie die Serie., 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Gott (auch wenn die Serie 'Luther' auf den ersten Blick nichts mit dem Begründer des Protestantismus zu tun hat, vielleicht auf den zweiten, apropos Schuld und Sühne)! Sehr, sehr selten waren eine Serie und der dazu gehörende Soundtrack zusammen so sensationell wie hier. Die Musik schickt Schauer über den Rücken und lässt sofort die Bilder aus der Serie wieder vor dem inneren Auge auftauchen. Beide, Film und Musik, machen süchtig und könnten im Endlos-Loop bei mir laufen.


Rock - Das Gesamtwerk der größten Rock-Acts im Check: alle Alben, alle Songs. Ein eclipsed-Buch.
Rock - Das Gesamtwerk der größten Rock-Acts im Check: alle Alben, alle Songs. Ein eclipsed-Buch.
von Sysyphus Sysyphus Verlags GmbH
  Gebundene Ausgabe

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar bei etwas kurioser Auswahl, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Can, Stones, Marilliom, Neil Young, Alice Cooper und fünfzehn weitere Topacts aus dem etablierten Rockuniversum werden in nie zuvor dagewesener Detailfreude bis hin zu jedem einzelnen Albumtrack vorgestellt und entlang vieler verschiedener Kriterien bewertet. Selbst für Insider wunderbare Lektüre zum Blättern, Stöbern, Vertiefen, Diskutieren, Protestieren. Lay-Out und Aufteilung für Listenfreaks vorbildlich. So, wie im Online-Zeitalter Bücher noch zu rechtfertigen sind und Spaß machen. Die Auswahl ist ein wenig wunderlich und sehr subjektiv, Marillion, Alice Cooper Pioniere und für ein größeres Publikum immer noch Top-20 Acts? Progressive? Neil Young wohl kaum, aber umso willkommener. Aber gerade Subjektivität macht Reiz aus und macht neugierig. Schlicht: Der Band ersetzt zwanzig Einzelwerke zu jedem Act. Vor! Bild! Lich!


The Story of Film - Die Geschichte des Kinos [5 DVDs]
The Story of Film - Die Geschichte des Kinos [5 DVDs]
DVD ~ Aleksandr Sokurov
Wird angeboten von tvhits
Preis: EUR 33,48

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Originalfassung grandios, deutsche Synchronisation eine Zumutung, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wunderbare, bewusst subjektive Filmgeschichte, die selbst eine grandiosen Filmreihe abgibt. Nicht Hollywood und das Biz, sondern die Liebe zum Spiel und neue Perspektiven stehen im Vordergrund. Die Melodie der Off-Stimme des Machers und Erzählers schafft dabei die herausragende Atmosphäre. Gut verständlich trotz oder gerade wegen irischen Idioms. Wem das schwerfällt, deutsche Untertitel wählen. Deutsche Synchronisation lustlos und ohne jedes Charisma wie für Wasserstandsmeldungen runtergebetet. Grausig! Zudem zahlreiche, sinnentstellende Übersetzungsfehler. Dabei verweist die Reihe selbst auf die zentrale Rolle von Ton und Sprache. Also unbedingt anschaffen, Synchro ignorieren!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2013 10:50 PM MEST


Logitech Harmony 1100 Universal-Fernbedienung
Logitech Harmony 1100 Universal-Fernbedienung

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wie verschlechtert man ein Produkt, 1. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr enttäuschend bis ärgerlich:
- Nach stundenlangem vergeblichem Programmierversuch über beiliegende CD mit iMac Anruf bei Helpdesk, Antwort: Geht nur noch über online-Download.
- Gegenüber früheren Harmony-Programmierungen keine spezifische Gerätebenennung mehr möglich, sondern z.B. nur noch 'DVD',statt 'McIntosh 861'. Bei mehreren Geräten entsprechend nur noch 'DVD', 'DVD1' etc.
- BluRay kennt man offenbar 2013 noch gar nicht, BD-Player läuft unter 'DVD'
- Ein/Aus-Button ist sinnlos bei einzelnen Geräten erst auf der 4.Menüseite versteckt
- Einzelne zentrale Funktionen sind bei einzelnen Geräten überhaupt nicht berücksichtigt, z.B. Timer (!) bei Festplattenrecorder von Samsung
- Schon zweimal wichtige Programmierung mit ursprünglicher (!) Gerätefernbedienung daher misslungen, da offenbar mit Aktivitätenschaltung über die Harmony nicht kompatibel
- Display mit Unschärfe und unatttraktiven Bildschirm könnte unbeabsichtigt aus der Frühzeit von PCs stammen, ca.1983, nix HD oder auch nur 49,- Euro-Handy Standard
- Schade, viel schlechter als die nicht mal halb so teuren einfacheren Harmonies, hätte dabei so toll sein können. Und offenbar auch nicht durch online-upgrades verbesserbar...
Logitech Harmony 1100 Universal-Fernbedienung

Oder hat man die Produktlinie firmenintern bereits aufgegeben?
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 21, 2013 3:46 PM MEST


Grrr! (Greatest Hits 3CD Box)
Grrr! (Greatest Hits 3CD Box)
Preis: EUR 36,52

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ACHTLOS: NUR TEIL-CHRONOLOGISCH, KEINE AUFNAHME- UND VERÖFFENTLICHUNGSDETAILS, 25. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Grrr! (Greatest Hits 3CD Box) (Audio CD)
Die Einfach- wie Luxusausgaben sind gut gestaltet, das Cover wirkt im sogar geprägten Original der Topedition wesentlich besser als in den Abbildungen. Überhaupt: Die Gestaltung und Ausstattung der limitierten 99,- Eurobox ist grandios, vergleicht man sie mit teuren Bildbänden oder anderen Boxsets ist das ein wirklich sehr guter Gegenwert. Sehr ärgerlich ist die wirklich achtlose Tracklist besonders bei den 60er-Jahre-Titeln. Hier lagen zwar nur Monate zwischen einzelnen Aufnahmen, aber die definierten zum Teil substanzielle Veränderungen in den Schaffensphasen. Das scheint den Zusammenstellern aber egal gewesen zu sein, wohlgemerkt macht die Sammlung den Anschein einer Chronologie, die dann aber plötzlich für 1965 bis 1967 mit einem ärgerlichen Kunterbunt unterbrochen wird. CD1 beginnt korrekt mit den ersten Aufnahmen, dann aber werden wild gemischt Singles und Titel von den Alben December's Children, Aftermath, Buttons, Majesties, B.Banquet. Wohlgemerkt auch nicht in der Reihenfolge der tatsächlichen Aufnahmen. Oder für atmosphärisches Zusammengehören. Leider fehlen dann auch Aufnahme- und Veröffentlichungsdetails in der beiliegenden Dokumentation. Die findet man zwar in unzähligen Büchern, aber die höchstens einstündige Extrarecherche für Tracklist und Dokumentation war den Produzenten wohl zu mühevoll. Das erzeugt leider sofort den Eindruck der nur halbherzigen Liebe zum Objekt. Trotzdem: Nicht nur für Einsteiger ein guter Deal.


Tatort: Die 2000er Jahre [3 DVDs]
Tatort: Die 2000er Jahre [3 DVDs]

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Halbvertane Chance, 22. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Tatort: Die 2000er Jahre [3 DVDs] (DVD)
Schade. Tatort hat Fernsehgeschichte geschrieben und Zeitalter mitdefiniert. Doch drei magere Sendungen (von hunderten) pro Box und Jahrzehnt, wie dem Angebot zu entnehmen, können weder repräsentativ sein, noch entsprechen sie der Kapazität von drei DVDs, geschweige denn den üblichen und möglichen sechs und mehr. Der Preis ist trotzdem viel höher als bei vergleichbaren internationalen Angeboten. Will nicht wieder mit billiger Kritik über den Finanzbedarf der ARD, die ja schon refinanziert ist, kommen, aber entweder mehr und Repräsentativeres fürs Geld oder gleich sein lassen?! Es geht sehr wohl auch bei der ARD, die vorbildliche BeatClub-Edition hatte es gezeigt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 9, 2010 1:47 PM CET


My Generation-Alles in Einem
My Generation-Alles in Einem
Preis: EUR 249,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Teilvertane Chance: Gutes Konzept, nicht gut umgesetzt, 7. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: My Generation-Alles in Einem (Audio CD)
My Generation-Alles in EinemEs gab die wirklich herausragende SZ-CD-Rock-Edition "50 Jahre"50 Jahre Popmusik - 2000. Buch und CD. Ein Jahr und seine 20 besten Songs. Sie bot eine chronologische Logik und präsentierte pro Jahr selbst für den Kenner unzählige Neuentdeckungen und Ausflüge in die globale Rockwelt sowie ein fast bibliophil gemachtes Booklet mit einführendem Hintergrundtext und pro Titel (je ca.20 pro CD) eine Seite mit Cover und ausführlicher Rezension plus Einordnung. All das zur Süddeutschen passend geschrieben von sehr kompetenten Redakteuren/Journalisten. Dies war mustergültig. Jetzt zieht der KulturSpiegel nach mit einem zunächst interessanten Alternativkonzept "My Generation": Nicht mehr einzelne Jahre werden auf 30 CDs präsentiert (auch wenn ein, exemplarisches?, Jahr jede CD ziert) sondern Themen, z.B. "2008: Helden@home (1998-2009). Die neue (!) neue deutsche Welle" mit Mia, 2raumwohnung, Fanta 4, Naidoo, Tokio Hotel und 15 weiteren deutschen Bands (NICHT dabei Silbermond, Ich+Ich und etliche andere). Mal abgesehen davon, dass die eine herausgehobene Jahreszahl, hier 2008, soll wohl eine Generation kennzeichnen, docht recht willkürlich gewählt scheint (wieso nicht 2005 oder 2001), ja ziemlich verwirrt (gecoverter Zeitraum immerhin 1998 bis 2009), ist die editorische Aufbereitung fast schon ärgerlich zu nennen. Ein liebloses Zweiseitenpapierchen, das, zwar sprachlich korrekt, eine nicht wirklich erhellende Kurzbeschreibung zum Thema bietet. Hinter dem Plastik-CD-Halter dann in Mikroskopschrift die kargstmöglichen Infos zu den Interpreten. Das war's. Keine Bandhintergründe. Keine Besetzungen. Keine Diskographien. Kein redaktioneller Bezug zwischen Titel und CD-Motto. Dabei wäre eine kulturhistorische Einordnung für eine KulturSpiegel-Sammlung hochspannend gewesen. Das soll man sich wohl jetzt selbst aus dem Web zusammensammeln... Bei sehr vielen CDs aus der Kollektion dann auch noch die tausendfach auf Oldiesamplern erschienen Hitzusammenstellungen, Beach Boys, Scott McKenzie, Deep Purple & Co. Es riecht schon sehr nach Billig-Cash-In. Mein Tip: Gezielt einzelne CDs aus der Edition mit interessanten Themenzusammenstellungen auswählen oder gleich optimaler downloaden. Die Gesamtedition ist trotz guter Idee jedenfalls kein gutes Beispiel für eine gelungene Antwort der CD-Kultur auf die Generation IPod. Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 18, 2009 1:24 PM MEST


Seite: 1