Profil für Factotum > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Factotum
Top-Rezensenten Rang: 3.802.920
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Factotum (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Live a Saint-Etienne
Live a Saint-Etienne
Wird angeboten von hifi-max
Preis: EUR 12,14

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live-Unterhaltung der hors catégorie, 25. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Live a Saint-Etienne (Audio CD)
Für jeden, der M3D sowieso schon mag, is die Frage, kaufen oder nicht gegenstandslos. Allerdings kann die Scheibe auch interessierten Noch-Nicht-Eingeweihten ans Herz gelegt werden. Musikalisch äußerst versiert und trotz der zum Teil sozial-polit-kritischen Texte sehr unterhaltsam präsentiert sich die Truppe in St. Etienne und bietet auf der CD auch noch das Schmankerl "Johnny Rep", eine Hommage an die niederländische Fußballerlegende der 70er Jahre in St. Etienne.

Wer Konzerte von den Ärzten oder zB den Beatsteaks kennt und um deren Unterhaltungsgrad weiß, der ist hiermit gut beraten.

M3D spulen nicht nur ihr Set ab, sondern sind mit Spaß und Witz bei der Sache. Rockig (Tu dis mais ne sais pas, Le grand Jacques, La peur), nachdenklich (Ma grand-mère, Les gens raisonnables, Demain finira bien) und auch mal ausgefallen, wie bei der Coverversion des Indochine-Klassikers "J'ai demandé à la lune". M3D kann man getrost als Live-Band bezeichnen, denn der Sound der Instrumente und der Stimmen kommt ohne Qualitätsverlust gegenüber den Studioaufnahmen aus.

Rundum ein gelungenes Live-Album. Sehr zu empfehlen für jeden, der nicht nur Musik hören will, sondern auch unterhalten werden will.


Morning View
Morning View
Preis: EUR 7,49

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klingt wie der titel - wie ein ausblick im morgengrauen, 23. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Morning View (Audio CD)
Wer INCUBUS kennt, der weiß dass sie durchaus imstande sind kräftig zu rocken, das zeigt die letzte Scheibe "Make yourself". Von diesem Album war ich im ersten Moment etwas enttäuscht weil mir der Sound von "Make yourself" noch in den Ohren klingelte.
Was ich euch rate: Hört diese CD oft, auch wenn sie euch nicht sofort zusagt. Diese Platte gehört zum Besten was ich jemals erworben habe.
Erfrischend, lebendig, neugeboren in den rockigen Stücken aber ebenso melancholisch, warmherzig, geradezu romantisch in den ruhigen Passagen.
Keine Frage: INCUCBUS haben einen Gang runter geschaltet. Was dabei rauskam ist ein brilliantes Produkt von tiefer, ehrlicher Poesie die man in jeder Note sieht. An dieser Scheibe ist alles ehrlich. Die markante Stimme von Brandon knallt jeden Ton so präzise in den Gehörgang dass man sofort beginnt sich mit den Texten zu befassen. Für Rock'nRoll-Über Fans ist die Platte ein wenig zu soft aber jeder den Poesie und die Ästhetik von Klangwelten anspricht sollte sich mit dieser CD anfreunden, denn sie lässt einen nicht mehr los. Kaum ein Song mit rotzigem Hitpotential aber alles bis in die letzte Note durchgestylte Lieblingslieder.
Kaum zu steigern.


Seite: 1