Profil für Floh > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Floh
Top-Rezensenten Rang: 4.549
Hilfreiche Bewertungen: 109

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Floh

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Braun Rasierer Series 9 - 9040s (Trocken- und Nassrasur)
Braun Rasierer Series 9 - 9040s (Trocken- und Nassrasur)
Preis: EUR 369,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Rasierer, auch bei leicht reizbarer(und leicht fettiger) Haut, 5. September 2014
Hallo,
ich bin mal wieder als Tester für TRND unterwegs und verbreite wieder dadurch mal meine Erfahrung zu einem Testprodukt.
Getestet wird der Braun Series 9 Wet & Dry 9040s

Zur Vorgeschichte:
Ich habe eine sensible und auch leicht fettende Haut, leide nach der Rasur meist unter starken Rasurbrand, ob mit Klinge/nass oder Elektro/trocken, habe nach einer glatten Rasur sehr oft eingewachsene Haare und Pickel.
Durch diesen Effekt rasierte ich mich eigtl. sehr selten glatt sondern trimmte nur immer mit einem Braun Elektrorasierer(5410), obwohl ich gerne glatte Haut im Gesicht hätte(genauso wie meine bessere Hälfte).
Hatte auch immer mal wieder Rasierer getestet zwischen 80€ und 200€, von Philips und Co. wenn es Rasierer mit Rückgabe-Garantie gab(Elektro trocken und nass).
Gingen bisher durch die Garantie wieder zurück und ich wich auf mein "Altgerät" zurück.
Dann bekam ich das Gerät über TRND zum Testen von Braun.
Bin natürlich glücklich ohne was zu zahlen ein Gerät zu testen von dem ich auf jeden Fall überzeugt sein will durch einen hohen Anschaffungpreis.

Zum Produkt:
Der Braun ist einfach verpackt und hat auch eine kurze Anleitung dabei.
Leider nicht nur speziell für das Gerät, sondern mit der Anleitung für das Gerät und serienverwandten Produkte, wodurch das Gerät nicht speziell und extra im Detail genau angesprochen wird, ist aber durchaus verkraftbar, da es ja ein Rasierer ist und man auch nicht viel Beschreibung dazu braucht.(Das wichtigste wird natürlich beschrieben)
Er liegt wegen der Größe und der gummierten Oberfläche sehr gut/angenehm in der Hand

Zur Rasur:
Er musste erstmal voll aufgeladen werden da der Akku auf 0 war, aber wie versprochen lädt er in ca. einer Stunde auf(4 volle Balken).
Danach ging es an den 3-Tage-Bart.
Angefangen habe ich mit einer Gesichtshälfte Nass mit Klinge und die andere Hälfte Nass mit dem Braun.
Nach der ersten Rasur hatte ich an beiden Seiten Rasurbrand, aber dafür keine Haare/Stopeln mehr.
Mit der Zeit kamen auf beiden Seiten auch kleine Pickel wodurch ich am nächsten morgen keine Rasur vornahm.
Am dritten und vierten Tag habe ich mich auch nicht rasiert um meiner Haut Zeit zum erholen zu geben.
Musste 2 eingewachsene Haare auf der "Klingen-Seite" feststellen, auf der "Braun-Seite" war nichts festzustellen.
Nochmals halbseitiges verfahren zum weiter Testen um zu vergleichen.
Gleiches Spiel wieder nur das auf der "Klingen-Seite" ein eingewachsenes Haar vorkam und ein paar größere Pickel, auf der "Braun-Seite" nur ein paar kleine Pickel.
Am 9. Tag angekommen hab ich mich entschieden mit dem Klingenrasierer aufzuhören und nur noch den Braun zu verwenden.
Nach 3 weiteren Tagen klang auch der Brand nach der Rasur ab und ich war der Meinung das sich meine Haut schon etwas auf den Rasierer " eingestellt" hatte.
Pickel kamen eigtl. nicht mehr vor, was mich auch sehr überraschte, da dies bisher noch bei keinem Rasierer so war(ich übertreibe hier keinesfalls).
Mittlerweile nach 3 Wochen kann ich sagen das nur hin und wieder mal ein, zwei Pickel auftauchen, was nicht unbedingt an der Rasur liegen muss, da ich im Gesicht immer wieder Pickel habe, könnte aber auch vom rasieren kommen, kann ich also nicht ausschließen.
Zum Rasurergebniss:
Anfangs erwartete ich nicht sehr viel weil sich die Haut auch erstmal an den neuen Rasierer gewöhnen muss, aber dass dauerte nicht mal sehr lange.
Meine "bessere Hälfte" konnte beim Anfangstest nicht feststellen welche Seite von der Klingen- oder Elektrorasur kam. Beides glatt, nur das ich bei der Klinge vermehrt Hautprobleme hatte.
Der Braun rasiert meiner Meinung nach sehr gründlich. Einzig am Hals bleiben, bei mir, mal ein paar Stopeln übrig die ziemlich nah an der Haut liegen und dadurch nicht gleich erwischt werden.
Da geh ich kurz mit dem Trimmer drüber und dann schafft der Scherkopf auch diese "Querlieger" im Nu.
Trotz dem relativ großen Scherkopf komm ich unterhalb der Nase gut zurecht, hätte ich zuerst nicht gedacht als ich den großen Kopf sah.
Der Trimmer ist zwar nicht sehr breit, aber da der Rasierer ja zum glatt rasieren gedacht ist und nicht zum "Designen" ist das für mich absolut okay, die Kotletten kann man damit ausreichend zurecht stutzen.
Wenn ich morgens rasiere dann immer trocken, und wenn ich erst abends dazu komme, dann nutze ich ihn gleich unter der Dusche. Also Wet & Dry so wie beworben.

Zur Reinigung:
Da es ein Nassrasierer ist geht dies sehr einfach von der Hand, einfach unter fließendem Wasser laufen lassen und danach Scherkopf/Gerät getrennt zum trocknen hin legen(mache ich jedenfalls so) und danach noch evtl. vorhandene Haare mit der Bürste entfernen.
Ob trocken, nass oder mit Gel/Schaum rasiert wurde, verschwindet durch diesen Vorgang alles restlos.

Akku:
Bisher habe ich mich ungefähr jeden 2. Tag meiner Testzeit rasiert und der Rasierer ist nun noch bei 2 von 4 Akku-Balken. Bin daher mit dem Akku bisher zufrieden, aber auf die Akku Leistung kann man meiner Meinung nach auch erst nach langer Zeit eingehen, obwohl da ja die Lithium??????? Akkus ziemlich gut und lange halten.

Fazit:
Ich bin mit dem Rasierer durchaus sehr zufrieden, er arbeitet sehr gründlich. Egal ob ich trocken oder nass rasiere.
Meine sensible/leicht fettige Haut kommt sehr gut klar mit dem Rasierer und ich habe auch gegenüber anderer Geräte kaum noch Irritationen der Haut, Pickel kommen selten vor und eingewachsene Haare eigtl. bisher gar nicht mehr.
Die Reinigung geht sehr leicht von der Hand, der Akku hält lange durch und lädt auch sehr schnell.

Würde aber auch sehr gerne im Winter testen und berichten, da ich beim Wintersport oder der Arbeit am Bau auch sehr kalten Temperaturen ausgesetzt bin und dadurch die Haut leichter reizbar ist, vorallem wenn Pulli und Jacke auch noch an Hals und Wangen scheuern.

Wenn ich das Gerät nach der Testzeit nicht behalten darf(wird ausgelost), werde ich auf das nächste Angebot warten da ich doch eher der Sparfuchs bin und lieber auf ein Angebot warte als ihn zum momentanen "Straßenpreis" zu kaufen.
Ich finde den Preis etwas hoch aber das Preis/Leistungsverhältnis ist in Ordnung, da das Gerät ja einige Jahre seine Dienste leisten wird.

Ich würde das Gerät auf jeden Fall weiterempfehlen.

Wenn jemand Fragen hat, einfach stellen, und ich werde so gut ich kann darauf eingehen.
Ich hoffe ich konnte mit dieser Bewertung auch anderen weiterhelfen.
Ein großes Dankeschön schon mal an TRND und Braun, dass ich das Gerät testen darf.


Raspberry Pi Kühler Set (für Mod. A und B)
Raspberry Pi Kühler Set (für Mod. A und B)
Wird angeboten von Ganbol_EU-DE
Preis: EUR 1,85

5.0 von 5 Sternen Tut was es soll, 9. August 2014
Habe dieses Set mit dem kleinen Lüfter in Verwendung, passt einigermaßen gut von der Größe her, alles abgedeckt und auch leicht anzuwenden da Klebepads an den Rippen vorzufinden sind.


Rydges SpeedPower® CPU Lüfter für Raspberry Pi der kleinste PC Lüfter der Welt
Rydges SpeedPower® CPU Lüfter für Raspberry Pi der kleinste PC Lüfter der Welt

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein Leise und passt, 8. August 2014
Suchte etwas das mein Pi im Gehäuse kühlt da es leicht übertaktet ist, habe das Kühlrippenset installiert und auf dem der CPU hab ich mit Sekundenkleber den Lüfter befestigt und alles angelötet.
Hält spitze und funktioniert einwandfrei. Wer übertaktet oder die Hardware etwas entlasten will, sollte auf den Lüfter nicht verzichten.


Rydges SpeedPower® Low Profile Raspberry Pi TF T-flash auf Micro SD Karte Adapter für Raspberry Pi Board
Rydges SpeedPower® Low Profile Raspberry Pi TF T-flash auf Micro SD Karte Adapter für Raspberry Pi Board
Wird angeboten von Valadur® Supplies
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Spitze, das fehlte, 8. August 2014
Das Raspberry Pi ist genial gerade durch die kompakte Größe, aber dann steht die Speicherkarte raus, fand ich nicht so toll
Deswegen bei Amazon diesen Adapter gefunden und bestellt. Er geht zwar etwas hart in den Slot, aber sitzt und funktioniert perfekt, so bleibt kompaktes auch kompakt und sieht auch besser damit aus weil nichts hervorsteht. Durch den Klappmechanismus in der die Micro-SD befestigt wird(ähnlich wie bei vielen Handys) kann man auch schnell und einfach Karten tauschen, sitzen auch sehr gut in dem Halter.
Für das Pi Model B super und auch zu empfehlen!
(bei der neuen Pi B+ Version besser gelöst, da direkt MicroSD verwendet wird)


QooQoon silqShield Invisible unsichtbarer Schutzfolie für Apple iPad Mini und Mini Retina - Mit lebenslanger Garantie
QooQoon silqShield Invisible unsichtbarer Schutzfolie für Apple iPad Mini und Mini Retina - Mit lebenslanger Garantie
Wird angeboten von QooQoon

5.0 von 5 Sternen Genial Genial Genial, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
EInfach Spitze,n die vollen 5 Sterne absolut verdient
der Preis ist in Ordnung, es ist eine (Klebe-)Folie dabei um das Display fusselfrei zu bekommen.

Hab schon einiges probiert seit das 3GS rauskam(2009??), ZAGG invisibleShield, mumbi, und einige NoName Produkte,

für verschiedene Handys und Tablets aufgebracht
(auch nicht nur für mich sondern auch desöfteren für andere)

bin schon beim letzten Handy bei QooQoon recht zufrieden gewesen durch das leichte aufbringen(da wars noch der 2. Versuch der Fusselfrei war)
aber dieses mal, Apple iPad mini retina
-Folie aufgelegt mit Schutz das alles passt,
- mit 2 Streifen Tesafilm einseitig angeheftet,
-aufklappen und Reinigungsfolie verwenden(in einem Staubarmen Raum, z.B.: Bad nach einer heißen Dusche oder evtl. auch nach Regen draußen gut möglich)
- Folie 1 entfernen, und langsam aufstreichen
- alle restlichen Blasen ausstreichen und danach Folie 2 entfernen
und
Spitze, Tablet ohne einer einzigen Blase oder Staubkorn foliert, danke QooQoon, ab jetzt nur noch diese Marke
Klare Kaufempfehlung meinerseits


ZombiU WiiU UK
ZombiU WiiU UK
Wird angeboten von PreisCompany Deutschland
Preis: EUR 13,19

5.0 von 5 Sternen Echt krass, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ZombiU WiiU UK (Videospiel)
Echt sehr gut gemacht, und man hat immer Panik davor erwischt zu werden von den Zombie's, die Umsetzung mit TV-Bildschirm und Wii U Controller Bildschirm ist auch top, mann muss immer beide Geräte im Blick haben um zurecht zu kommen, hat aber dadurch den Nachteil das eins kurzzeitig nicht beachtet wird. Was den Effekt mit sich bringt das man immer alles schnell machen muss um den Überblick zu behalten und dadurch sich auch die Panik vor den Untoten steigert.
Ich dachte eher es geht auch ums abknallen oder so.
Aber dieses Spiel ist ein echter Survival-Act.
Sollte jeder volljähriger Wii U Besitzer gespielt haben, ist ja auch sehr kostengünstig zu erstehen(UK-Version voll in Deutsch spielbar)


Mario Kart 8 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de)
Mario Kart 8 - Steelbook Edition (exklusiv bei Amazon.de)
Wird angeboten von sandra7508
Preis: EUR 89,99

5.0 von 5 Sternen Klasse Spiel, stylisches Case, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mario Kart 8 ist natürlich der nächste gute Teil der schon immer beliebten Nintendo Serie.
Habe alle anderen seit N64 gespielt und brauchte auch dieses unbedingt.

Das besondere ist aber hier mal das Case, es ist nicht ein stinknormales Steelcase sondern mit "3D-Prägung", also nicht ganz glatt sondern das Kart und der Schriftzug sind hervorgehoben, gefällt mir persönlich sehr gut.

Euch allen viel Spaß beim racen!!!


Samsung Galaxy Gear V700 Smartwatch (4,14 cm (1,63 Zoll) SAMOLED-Display, 800 MHz, 512MB RAM, Android 4.3) schwarz
Samsung Galaxy Gear V700 Smartwatch (4,14 cm (1,63 Zoll) SAMOLED-Display, 800 MHz, 512MB RAM, Android 4.3) schwarz
Wird angeboten von vaioo cast
Preis: EUR 170,00

95 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Echt smarte Smartwatch die einem den Alltag enorm erleichtert, 20. Dezember 2013
Ich durfte die Galaxy Gear testen durch ein Werbeprojekt von [...] und Samsung.
Mal vorneweg, ich bin kein Uhrenträger und empfinde die meisten Uhren vom tragen sehr unkomfortabel.
Entweder stört mich das Band, der Verschluss oder die Maße.

Aber bei der Gear muss ich echt sagen, es ist echt stimmig, man kann sie gut auf die eigene Größe einstellen und hat auch ein gutes Tragegefühl(ich will dies nicht als Tester schön reden, das ist meine ehrliche Erfahrung).
Sie hat mich all die Tage die ich sie testete kaum gestört, das einzige was ich nicht so toll fand, war das wenn ich beim Sport schwitzte und es unter dem Armband etwas feucht wurde, der Tragekomfort sehr darunter litt.
Das Display ist groß genug um alles zu lesen(bei Benachrichtigungen,...) aber dennoch smart genug um nicht klobig oder störend zu wirken. Eigentlich genau die richtige Größe. Auch sehr schlank in der Dicke.
Sehr hochauflösend und gestochen scharf, natürlich durch das geniale Super-AMOLED Display.

Die Verbindung zwischen Handy und Uhr ist extrem einfach, Handy mit NFC an das Ladecover und bestätigen wenn das Handy es erkennt.
FERTIG
Schon wird gekoppelt und in meinem Falle gleich Updates geladen und die Ersteinstellungen durchgeführt.
Ging sehr schnell und die Uhr sah klasse aus.
Man kann viele verschiedene Anzeige Modi wählen, wie analoge Uhr, digitale Uhr, im Hintergrund ein Bild(durch App), mit Wetter-Details, Benachrichtigungen,............

Aber mal erst zu aufladen und Laufzeit.
Das aufladen geschieht per Ladecover und einem Micro-USB Kabel.
Beim anschliessen an den Strom dreht sich das Display so, dass wenn man die Gear hinlegt es wie ein Wecker/Nachttischuhr aussieht und man bei kurzem anheben die Uhrzeit und Benachrichtigungen ablesen kann.
Ladezeit: ?? Über Nacht!
(Ich habe es oft versucht festzuhalten aber ich bemerkte es meist nicht wenn sie 100% hatte und dadurch kann ich diese Zeit auch nicht verraten.)
Die Laufzeit, wenn ich rumspiele, Nachrichten checke und einige Bilder mache.
2Tage(inkl. 1 Nacht)
Wenn ich hin und wieder Emails checke und ein zwei Bilder mache hält sie auch 3 Tage.
Es sei denn die Uhr ist nicht andauernd in der Reichweite und die Uhr versucht andauernd zu verbinden, somit hält sie kaum 24 Std. Aber wenn man Bluetooth ausschaltet gehen locker 4-5 Tage. (Also als direkte Uhr verwendet ohne gekoppeltes Handy.)

Zu der Kamera, es hat eine kleine Kamera verbaut mit 1,9MP, die recht gute Bilder macht, ich war sehr überrascht, dachte ich keinesfalls zuvor, ein guter Autofokus und man kann echt nah an Objekte ran gehen.
Auch Bilder aus der Galerie anzusehen geht sehr gut, man kann auf dem Display auch zoomen um Bildausschnitte zu vergrößern, nutzte die Kamera oft um zum Beispiel kurz Nummern abzulichten um diese später abtippen zu können.
(Z.B.: Passwort vom Router der unterm Schreibtisch liegt oder irgendwo verbaut ist)
Um kurze Schnappschüsse zu machen(Uhr anheben/ansehen und von oben nach unten wischen schon ist die Kamera aktiv) und bei engen Parklücken meine Nachbarn mit den verbeulten Autos zu Fotografieren(bei evtl. später auftretenden Schäden).
Ich hänge auch ein paar Bilder an mit einer Aufnahme der Jackdaw(Schiffsbug) aus AC3. Großes Bild bis sehr nah aufgenommen. Echt überzeugend.

Es gibt verschiedene Apps wie Runtastic Pro", S-Health,... um Schritte/Kalorien zu zählen oder zurückgelegte Strecke anzeigen,...
also auch für den sportlichen Aspekt im freien sind einige Funktionen an Board, nur der Nachteil daran ist natürlich das für solche Funktionen auch das Handy damit verbunden sein muss, zwecks GPS,...

Das Telefonieren klappt gut und man versteht sich auch sehr gut(auf beiden Seiten), fand es beim Reifen wechseln echt toll, dreckige Hände, Handy im Auto und ein Anruf,... toll...
Einmal mit der Nase ;-) drüber über die Uhr um anzunehmen und schon kann man plaudern und dabei weiter arbeiten, oder auch am PC, ran gehen und weiter surfen schreiben,...(geht zwar mit dem Handy auch aber nicht ganz so schnell)
Nachteil an der Geschichte ist, in der Stadt, Bahn, Bus, allgemein unter Leuten nutze ich dieses keinesfalls da jeder mithören kann. Im Auto wiederum als Freisprecheinrichtung sehr nützlich.
Wenn mich wer anruft kann ich auch entscheiden ob ich über die Uhr oder das Gerät telefonieren will, einfach anklicken, Handy aus der Hosentasche ziehen und los quasseln.

Benachrichtigungen
Ja anfangs ging nichts, erst nach dem Update konnte ich auswählen was alles angezeigt werden soll.
Natürlich Emails, Nachrichten, Whats App.
Das waren mir die 3 wichtigsten.
(Gibt noch weitere chat Programme, Evernote und Benachrichtigungen ala eBay,...)
Funktioniert auch wunderbar mit den kompletten Emails zu lesen(ohne Dateianhänge), alle Rezensionen die schreiben das geht nicht, oder nur eingeschränkt.
Das war vor dem Update, man kann komplette Nachrichten und Emails checken.

Wenn ich eine Nachricht/Email/Chat beantworten will steht am ende der Nachricht immer Auf Gerät anzeigen", einfach drücken und bis ich das Handy aus der Hosentasche gezogen habe ist der Bildschirm auch in den Nachrichten in denen er sein soll, dann kann ich Anhänge anschauen, antworten, löschen oder was auch immer.

Das geht auch wunderbar.
Ich hatte die Uhr immer lautlos, also nur Vibration an.
Dadurch ruckelte es immer wenn was war, kurzer Blick auf die Uhr,
... aja, ne Email, schau ich später...
...hey mein Chef ruft an, da geh ich jetzt sicher nicht ran...
...meine Freundin klingelt durch, da wische ich doch gleich über die Uhr um zu Telefonieren...

super, ohne einmal das riesige Handy aus der Tasche ziehen zu müssen.
Das bekommt keiner mit(bis aufs telefonieren natürlich), ob im Meeting, im Kino oder unterm Gespräch, wo ich selbst das andauernde-aufs-Handy-schau-Syndrom" enorm hasse, ist echt unhöflich, mache es aber auch selbst zu oft.
Ich merke durch die Uhr das ich nicht andauernd das Handy in der Hand habe, um nur mal schnell was zu schauen, ich kann wirklich sagen das durch diese Uhr der Stressfaktor(den man sich durch Smartphones selbst schafft) enorm sinkt.
Ich weiß was los ist und entscheide mit einem enorm kurzen Blick aufs Handgelenk ob ich jetzt reagiere/antworte/lese/annehme oder ob ich es später mache oder es gerade unwichtig ist.

Leider, für mich als Spielzeug zu teuer".
Die günstigste in grün kostet mittlerweile nur noch 230. Was sie auch absolut Wert ist durch die verbauten Komponenten(Kamera, Lautsprecher, Microfon, Miniaturausführung, Akku und natürlich das wahrscheinlich teuerste am ganzen System das große, scharfe, Hightech Display).

Aber man selbst sieht halt nur die Uhr mit kleinen spielereien.
Obwohl sie meinen Alltag wirklich ungemein erleichtert hat.
Wenn der Preis noch unter 200 sinkt und sie auch mit mehr Handys von Samsung nutzbar ist werde ich sie mir aber auch auf jeden Fall holen und nicht mehr andauernd das Handy in der Hand haben sondern die Uhr am Handgelenk.
;-)
Hoffe die Bewertung hilft etwas.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 2, 2014 1:57 PM CET


Samsung Galaxy Note 3 Smartphone (14,5 cm (5,7 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 2,3GHz, Quad-Core, 3GB RAM, 13 Megapixel Kamera, Android 4.3) schwarz
Samsung Galaxy Note 3 Smartphone (14,5 cm (5,7 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 2,3GHz, Quad-Core, 3GB RAM, 13 Megapixel Kamera, Android 4.3) schwarz
Wird angeboten von Mobile_World
Preis: EUR 499,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt viele Galaxy Modelle, aber das hier ist das genialste, 6. Dezember 2013
Ich durfte das Galaxy Note 3 testen durch ein Werbeprojekt von [...] und Samsung.

War auch sehr begeistert als ich das Handy auspackte.
Optik und Haptik sind echt sehr gelungen, es fühlt sich gut an und liegt auch sehr gut in der Hand.

Obwohl es mit einem 5,7“ Display sehr groß ist, ist es mit 168g erstaunlich leicht.
Genau das ist auch das geniale.

Full HD(1920x1080) Auflösung auf einem Super-AMOLED Display mit stolzen 5,7 Zoll Größe.
Alles ist gestochen scharf,
HD Bilder, Videos und Filme sehen großartig aus, knackscharfe Farben und richtiges schwarz(was auch dem S-AMOLED Display geschuldet ist weil schwarze Stellen nicht abgedunkelt sind oder noch hinterleuchtet werden sondern einfach die einzelnen Bildpunkte abgeschaltet sind).
Wenn man die Displaybeleuchtung bei einem animierten HD-Film voll aufdreht hat man wirklich ein tolles Farberlebnis.
Und sollte das Display mal zu groß sein wenn man es mit nur einer Hand bedient wischt man mit der linken Hand von links nach rechts und wieder zurück übers Display(mit der rechten Hand dann von rechts nach li...) und schon verkleinert sich der Bildschirminhalt auf 4 Zoll und lässt sich somit auch ganz leicht bedienen.
Die automatische Displaybeleuchtung reguliert auch sehr gut, wer es dennoch etwas zu hell oder zu dunkel finden kann neben der manuellen Einstellung auch noch die automatische Einstellung verändern, um je 5 Schritte in den dunkleren, bzw. helleren Bereich.
Aber leider ist solch ein Display auch ein Stromfresser, der Akkus schnell auslaugt.
Deswegen wurde gleich ein ''3200mAh Li-Ion'' Akku verbaut der die genutzte Leistung sehr gut bewältigen kann, dieser ist auch austauschbar, finde ich sehr praktisch da man sich einen Zweitakku zulegen kann und bei Bedarf einfach schnell wechseln kann wenn man länger unterwegs ist.
Hitzeprobleme hat dieser auch nicht, wie das gesamte Gerät, auch nach langen Akkuzerrenden Spielesitzungen ist das Note 3 nur etwas mehr als Handwarm.(oder auch mit mehreren Apps am laufen kein Problem, z.B.: Musik läuft, Navi mit GPS an und das Display leuchtet dabei auf hellster Stufe)

Der Akku ladet für diese Größe auch sehr schnell, mal genau gesagt(mehrfach getestet):
Start 0%
nach 20 Minuten bei 20%
nach 30 Minuten bei 30%
nach 60 Minuten bei 65%
nach 80 Minuten bei 85%
nach 110 Minuten bei 95%
nach 140 Minuten bei 100%

also in 2 Stunden und 20 Minuten komplett geladen, bei 3200 mAh eine gute Zeit

An Bord auch mal endlich USB 3.0 bei einem Smartphone(das erste überhaupt), was schnellere Datenverbindungen erlaubt wenn man mal einen HD-Film vom PC auf das Handy zieht.
Per OTG-Adapter kann man dann auch problemlos Festplatten, USB-Sticks, Maus, Tastatur, HDMI-Kabel und SD-Karten anschließen.
Bluetooth Maus und Tastatur können auch natürlich per Bluetooth schnell angeschlossen und verwendet werden.

Der interne Speicher von 32 GB (nutzbar ca. 25 GB) ist auch per microSD erweiterbar(mSD bis 64 GB), nur Akkuabdeckung entfernen und microSD Karte einfach in den Schacht einschieben, funktioniert auch problemlos bei eingeschaltetem Gerät.

Die Geschwindigkeit durch den Qualcomm 2,3 Ghz Quad-Core-Prozessor und die 3 GB RAM Speicher ist echt grandios, kein HD-Spiel, keine App und auch keineswegs bei mehreren Apps und Multitasking, bringt nichts das Note 3 zum ruckeln oder gar soweit das es sich aufhängt, viel getestet aber bisher noch kein einziger Absturz, ging mir bei Apple und Nokia schon ganz anders.

Bilder gelingen sehr einfach mit den verschiedenen Kamerafunktionen, ich fotografiere zwar gerne, aber nutze es am Handy kaum dank einer Kompaktkamera.
Das einzige was ich hier auszusetzen habe, es verwackeln mir viele Bilder auch bei ruhiger Handhaltung.
Bei Tageslicht sehr gute und scharfe Bilder, bei Dämmerung und Dunkelheit nimmt man leichtes Bildrauschen war.
Aber gesamt für diese Auflösung und eine Handykamera echt gelungene Bilder.
Auch die Anordnung der Bilder Ordner (Galerie)finde ich echt gelungen, sehr übersichtlich und auch einfach zu handhaben.

Im übrigen nimmt das Note 3 Bilder und Videos in 4K auf, da ich aber leider noch kein 4K-HD-Display oder TV habe kann ich das schlecht beurteilen, auf HD sieht es auf jeden Fall aber gut aus.

Der S-Pen
Genial, genial, genial
Sowas sollte jedes Smartphone besitzen
Ein Touchstift mit erweiterten Funktionen über Air-Command wie Aktionsmemo, Scrapbooker, Screenshot-Notiz(mein Liebling), S-Finder und S-Pen Fenster

-------------------------------------(ich füge meine Erfahrung noch später ein, bekomme demnächst wieder ein Note 3 und will dieses nochmals ausgiebig in diesen Bereichen testen)-----------------------------------

Das Aktionsmemo erkennt leider nur keine Umlaute, so wird aus ä, ü und ö ein beispielsweise ''ii'', oder ot,...
Bei der normalen Anwendung zur Handschrifterkennung sind Umlaute in Druckbuchstaben oder gar in Schreibschrift kein Problem.
Ich habe keineswegs eine gut leserliche Handschrift, eher eine ''Sauklaue''.
Aber die Handschrifterkennung meistert das zu 99% richtig. Dachte ich zuerst gar nicht bei meiner Handschrift, funktioniert aber wirklich prima.

Wie andere schrieben, mit WLAN hatte ich noch keinerlei Probleme, kann auch durch ein Update zwischendurch behoben sein, einzig wenn das Note 3 mit der Galaxy Gear per Bluetooth verbunden ist kann mein WLAN-Drucker per App(Epson Drucker App) nicht mehr Drucken, wird zwar angezeigt aber lässt nicht Scannen oder Drucken, aber wirklich nur wenn das Note 3 mit der Gear in Verbindung steht.
WLAN ist auch sehr schnell durch 5GHz und 802.11ac.

Die Handy Funktion Nummer eins ----TELEFONIEREN---- für mich die wichtigste Funktion an einem Handy

Gleich vorweg, sehr enttäuschend für ein High-End Produkt.
Dachte mir hin und wieder das es an Vodafone liegt, wegen der nicht allzu guten Netzabdeckung bei uns, habe aber dann für ein paar Tage das Note 3 (ca. 500€) sowie das Nokia Lumia 620 (ca. 150€) im Vodafone Netz getestet
--gleicher Tarif/Vertrag bei Vodafone, also gleiche Netzbedingungen--
Einmal genervt beim Mc-D...... musste ich feststellen das ich andauern Verbindungsabbrüche habe beim Surfen, und damit sich eigtl. keine Internet-Seite aufbauen konnte und auch beim Telefonieren Probleme hatte.
Beim Lumia ohne Probleme Surfen und Telefonieren möglich 3 von 5 Verbindungsbalken und auch 3G Internet.

Musste dies leider des öfteren feststellen auch in Regensburg, eigtl. Vom Netz her auch sehr gut ausgebaut, immer wieder unterm shoppen keine richtige Internet Verbindung oder schlechten Empfang allgemein.

Hoffe das dies nur ein kleines Problem ist das evtl. durch ein Update behoben werden kann, weil dies ein extremer Fehler ist bei einem mobilen Gerät das ja genau für dies gedacht sein sollte.
Dazu schreibe ich aber hoffentlich nochmal gutes wenn ich wieder ein Note 3 zur Verfügung habe.

Aber bisher muss sich dass Note 3 günstigeren Smartphones wie z.B. das Lumia 620 geschlagen geben, denn das Lumia hatte durchweg besseres Netz, selbst mehrfach getestet.

Ich hörte oft die Frage, --“ist das ein Handy“-- --“ist das riesig“-- --“ist das nicht total unpraktisch“--
wenn ich mit den Leuten ins Gespräch kam und ihnen etwas zeigte wurde daraus schnell, „einfach genial,... sieht super aus,... das passt ja sogar in die Hosentasche,... echt gute Funktionen,...“

Die meisten die sich etwas für Technik interessieren waren davon begeistert, meist bis sie den Preis gehört hatten, aber selbst ein IPhone in der Tasche.
Die meisten sehen die echten Gerätepreise der Handys durch ihre Verträge nicht wirklich klar vor Augen, „bekommt man ja einfach so dazu“

Ich finde der Preis zurzeit um 500€ ist gerechtfertigt da wirklich sehr gute Technik drinnen steckt und es das Geld auch um vieles mehr Wert ist als von anderen Herstellern.

Von meiner Seite her wirklich eine absolute Produktempfehlung.

P.S.: Es sei den man arbeitet auf der Baustelle(wie ich meist), ich hatte immer bedenken von wegen wohin damit, in der Tasche ist es da zu unpraktisch weil man nicht vollkommen bewegungsfrei ist, das bei meiner Arbeit wichtig ist, aber da sind mir eh immer die meisten Smartphones zu unpraktisch durch die Größe. Das ist auch beim telefonieren etwas störend, das man so ein großes Teil an der Backe kleben hat. Wär ich mehr im Büro unterwegs wäre dieses Handy durch die vielen Funktionen und auch durch die handlichkeit der Größe auf jeden Fall meine erste Wahl.
(Widerspricht sich zwar etwas aber wer am Bau arbeitet weiß was ich meine)

Es werden die Tage noch weitere Zeilen folgen.


Lautsprecherkabel Transparent - Made in Germany - Echt Kupfer - 2 x 4mm² - 50m Ring
Lautsprecherkabel Transparent - Made in Germany - Echt Kupfer - 2 x 4mm² - 50m Ring
Wird angeboten von Media Halle
Preis: EUR 64,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Boa ist das Dick-Mann, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Echt ein tolles Kabel, reines Kupfer, großer Querschnitt, angemessener Preis
gut gekennzeichnet

was will man mehr

wenn ich wieder mal was brauche werde ich wieder das gleiche bestellen


Seite: 1 | 2 | 3