Profil für Tr.Tom63 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tr.Tom63
Top-Rezensenten Rang: 586.350
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tr.Tom63 "Tom" (Sachsen/Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Trying To Kiss The Sun
Trying To Kiss The Sun
Preis: EUR 19,40

4.0 von 5 Sternen Klasse Zweitwerk, 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Trying To Kiss The Sun (Audio CD)
RPWL werden mit ihrer 2. schon etwas eigenständiger...
Alles ist immer noch geprägt von der damaligen Pink Floyd Cover Band, aber im positiven, man hat sich gewaltig entwickelt, Yogis' Stimme klingt nun mal etwas ähnlich wie Gilmour, warum soll er sich da verstellen ? 'Trying' ist nicht mehr so wie das Debüt, die Freisinger experimentieren, und das immer
mit Klasse und Spielfreude, handwerklich, musikalisch auf absolutem Weltniveau. Viel mehr Leute müssten sich diese grandiose Musik einmal reinziehen, es lohnt sich definitiv.
Auch hier keine Ausfälle, die CD ist durchaus abwechslungsreich, 'Home Again' ist der absolute Knaller und kann es in seinem Aufbau fast mit 'Comfortably Numb' aufnehmen.


God Has Failed
God Has Failed
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 39,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen keine Minute langweilig !!!, 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: God Has Failed (Audio CD)
Das Erstwerk der Freisinger unter den Namen RPWL hat bei mir eingeschlagen wie eine (positive, falls es sowas gibt) Bombe. Klar kommen Vergleiche zu Pink Floyd auf, und zu Recht, die geniale und Zeilose Musik aus den Münchener Norden erinnert immer wieder an die Musiker aus England, die leider seit langer Zeit das künstlerische Handtuch geworfen haben, aus welchen (vielen) Gründen auch immer.
Man kann versinken in den anspruchsvollen Kompositionen, Kalle Wallner ist einer der besten Gitarristen seiner Branche in Deutschland/Europa und Yogi hat nun mal auch noch eine sehr Gilmour-nahe Stimme.
Insgesamt eine Offenbarung, tolle Qualität, hörens-und kaufenswert.
'Hole in the Sky' ist ein Stück für die (P)rock-musikalische Ewigkeit.
Danke, Jungs !


Mecca
Mecca
Wird angeboten von la-era
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Zeitloses Meisterwerk des Melodic Rock, 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Mecca (Audio CD)
Eine CD ohne jeden Ausfall, immer wieder Macht es mir Spass, dieses Meisterwerk aufzulegen, stimmlich, musiklisch und von den Ideen her ist diese Debüt-Scheibe einfach nicht mehr wegzudenken und darf in einem Zuge mit den 'Giganten' Joureny, Toto, Giant, Survivor genannt werden.


Jäger: Roman
Jäger: Roman
von Greg Bear
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen zum Gruseln schlecht !!, 26. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Jäger: Roman (Taschenbuch)
Manche Bücher sucht man sich ja nicht aus, manchmal findet man (z.B. auf Reisen) schwer was neues.
So mit diesem Buch, ich hatte es unterwegs 'gefunden' um zum Zeivertreib mal reinzulesen.
Die Story ist abartig und verworren, wiedersprüchlich, und in ihrer Art leider nur extrem schwach,
ich musste dieses 'Machwerk' nach ca. 60% abbrechen, da mir vom häufigen Kopfschütteln schon der Hals wehtat...
Selten habe ich so ein haarsträubend schlechtes und (im negativen Sinne) versponnenes Buch in der Hand gehabt.
Freunde v. anspruchsvoller Fiktion: Tipp - Finger weg!
Von sehr vielen, gelesenen Romanen das bisher zweitdürftigste Teil, kaum mehr der Kritik Zeilen wert!!


Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Autorenlesung
Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Autorenlesung
von Dieter Moor
  Audio CD
Preis: EUR 14,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein kleiner Schalk auf unsere Mitmenschen, 18. Februar 2012
Ein wirklich gelungenes Buch, das ohne Anspruch an Perfektion. Sehr menschlich, witzig, aber auch nachdenklich und überraschend positiv handelt es über ein kleines Dorf in Brandenburg, das direkt in die Herzen der Leser fliegt.
Man möchte fast mal schnell 'hingucken', ob es wirklich so aussieht.. (schau mer mal)
Als unkomplizierte, aber niemals naive Liebeserklärung an kautzige und verschrobene Provinzler aus der Sicht eines weitgereisten Moderators und Medienbekannten Dieter Moor auf dem Wege zu einem neuen, eigenen Leben in seiner neuen Wahlheimat. Lesenswert !


Erbarmen: Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
Erbarmen: Der erste Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller
von Jussi Adler-Olsen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten überhaupt!!, 18. Februar 2012
Kurz und bündig:
Ein Super lesenswertes und von Beginn bis Ende spannendes Buch von einem Meister seines Faches.
Alles in der Story wirkt nachvollziehbar, heftig, aber immer so menschlich normal und un-abgehoben geschrieben, das es einfach Spass macht, die Wege von Ermittler Carl Morck und seinem Assistenten mitzuverfolgen, ein Ausnahmewerk, ein kleiner Diamant unter den Thrillern !!
Ein Buch als Suchtmittel.


Der Abgrund: Roman
Der Abgrund: Roman
von David Baldacci
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend-Nervig !!, 18. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Der Abgrund: Roman (Taschenbuch)
Dies ist mein vielleicht 6.oder 7. Baldacci, und evtl. erst mal der LETZTE, nach einigen gutem und mittleren Büchern von ihm.
So schwach, nervig - was soll das denn ??
Der Autor beschreibt flapsig und mit 100 ten Übertreibungen eine Story eines Special Agenten und seine Probleme wegen dem Verlust seiner Kameraden. Soweit, so interessant.
Das Buch läuft regelrecht über von Darstellungen der Waffen- und kampfgeilen megaharten und fast unbesiegbaren Spezialisten.
Ständig nervt Herr Baldacci (oder ist es eine schlechte Übersetzung ??) mit Übertreibungen in den Beschreibungen der ach so unglaublichen Charaktere, das man fast nicht mehr weiterlesen kann/mag.
Hat man grade einen Adler-Olsen gelesen, so fällt die Qualität so krass ab, das man dieses Machwerk am liebsten in die Ecke befördern möchte, Sorry, ganz dünner Stoff....


Der Gedankenleser: Roman
Der Gedankenleser: Roman
von Jürgen Domian
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Gedankenexperiment als Geschichte, 22. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Gedankenleser: Roman (Taschenbuch)
Ein schwieriges wie interessantes Thema, eine von fast jedem schon mal überlegte Möglichkeit: Gedankenlesen. So eine fiktive Geschichte kann kaum ohne Widersprüchen und kleinen Fehlern in de Logik, und sicher auch Kritik von vielen Seiten abgehen. Wobei ich mich bei ,letzteren' zurückhalten möchte, meckern kann jeder schnell mal, besser machen können es meist grade die kritischen Stimmen eh' kaum, oder gar nicht. Domians erstes Buch fand ich schon faszinierend, vom ungewöhnlichen Thema her als auch vom Erzählstil her. Keine der extrem vielen, nervigen Handlungsstränge (die dann irgendwann zusammenführen...) sondern eine klare, eindimensionale Story. Zugegeben, wäre das Buch von Mr. Nobody" , hätte es mich wahrscheinlich kaum interessiert, aber: Jürgen Domian! Seit ca. 1996 habe ich viele seiner Sendungen gesehen oder nachträglich gehört, wegen Schichtarbeit. Bin fast so was wie ein Fan geworden, so wollte ich auch diese Buch kennenlernen. Durch die vielen Interviews, die JD geführt hat, die mich und sicher auch viele andere manchmal schockierten, belustigten, teils abstießen oder wütend bzw. traurig machten, denke ich, dabei ungleich mehr über den Menschen Domian erfahren zu haben, als vielleicht beabsichtigt. Denn obwohl (und auch grade deswegen) er mit 1000den von Personen gesprochen hat, wirkt sein Gesamtwerk dabei für mich wie das große Kunstwerk eines Interviews mit dem Interviewer selber. Ich finde, das Arne, die Hauptperson im Buch, erstaunlich viele Parallelen zum zu einer realen Person hat, die ich durch die vielen Jahre DOMIAN" hören und sehen (fast ein wenig)zu kennen glaube. Mal vorsichtig ausgedrückt, persönlich natürlich nicht. Das Buch ist sehr melancholisch, die Gedanken von Arne Stahl zunehmend traurig, fast depressiv, angesichts des Leids und Unrechts, das der Hauptdarsteller erfahren muss. Manchmal wird die Handlung fast zu ruhig, aber Parallelen zum wahren Leben gibt es trotz dieser fiktiven Handlung noch genug, Domian kann dann wieder Spannung aufbauen, den Ausgang der Handlung soll jeder Interessierte selbst bewerten. (Denn kaum etwas hasse ich mehr, als das mir jemand den Ausgang eines guten Buches vorausplaudert...) Das nimmt dem Buch jegliche Spannung. Fazit: Lesenswert !!


Die Gunst der Stunde
Die Gunst der Stunde
Preis: EUR 5,55

13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Riesenent'TÄUSCHUNG' - Dünnes Album, 17. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Gunst der Stunde (Audio CD)
Neben viele anderen Stilen und Sounds querbeet kenne ich die Musik von HRK seit über 30 Jahren und immer wieder blitzte auf seinen Scheiben, bei bestimmten Stücken eine intelligente, klasse Wortspielerei auf, verbunden mit teils wirklich guter Rockmusik. Nun, wenn man es nicht besser wüsste, ist das hier überhaupt Kunze? Von Sound her ja. ABER:
Die (meist) gruselig anspruchslosen Texte passen eher zu den schlimmsten deutschen Schnulzenkönigen als zu HRK!!! Es gibt hier wenig Ausnahmen, aber was den Rudi da geritten hat, kann nur der Silbereisen sein, oder schlimmer...das sind genau die Art Texte von ihm, die ich immer total langweilig fand. Kein 'Superwurf' wie Stirnenfuss, Finderlohn, Verraten und Verkauft, Brille, Astronaut in Bagdad - nicht ein einziges Stück in der Art. Prosarischer Weichspüler-Belanglostext-Mix von Anfang bis Ende. Wäre das im Musikantenstadel entstanden, ok, da gehört's auch hin, bei Kunze hätte ich mehr erwartet. Und die Musik, die eigentlich wie sonst ist, reißt das nicht mehr raus. Leider.
Tja, wer's mag. Geschmäcker sind verschieden. Für mich:

Kunzes (!!) schlechteste CD seit vielen Jahren !!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 4, 2012 7:49 PM CET


Back to Earth
Back to Earth
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 17,20

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Totale Endtäuschung !!, 19. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Back to Earth (Audio CD)
Ich bin von den ersten beiden Rezis ausgegangen. Ich mag die Musik der Earthband seit 30 Jahren, auch die geniale Gitarre von Mick Rogers. Ich habe, denk ich schon viel gehört...!! Und dann das: Diese Scheibe ist ein herber Schlag in das Gesicht aller Rockmusikfans, da wabern und blubbern dance oder was weiss ich was für Beats los, künstliche Plastik Geräusche der allerschlimmsten Art, der Sound ist abschreckend. Wer auf 'bum bum' und die Totale Masakrierung von Rock-classikern steht, sollte hier mal bei der 'neuen' Version der ehemaligen Spitzentitels "Father of Day..." reinhören, das ist das GRAUENHAFTESTE, was ich seit langem gehört habe. Ich möchte hier gar nicht 'rummeckern' es ist mein voller Ernst und eine wirkliche Warnung an alle Classik Rock Freunde und Earthband Fans, ich kann es kaum glauben das so ein gruseliges MACHWERK den Namen von MICK ROGERS trägt. Es passt überhaupt nicht !!!!!
Das ist das Ende des Guten Geschmackes. Sorry - so was musste ich noch nie schreiben, wer es nicht glaubt, ok, bitte reinhören - sonst aber: Warnung :Finger weg !!


Seite: 1