Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Andreas Barchet > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Barchet
Top-Rezensenten Rang: 4.046.582
Hilfreiche Bewertungen: 222

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Barchet "Musikfreak" (Börrstadt, Rheinland-Pfalz)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
If Only
If Only
von Geri Halliwell
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ginger Spice ist tot ... es lebe die neue Geri!, 27. März 2001
Rezension bezieht sich auf: If Only (Gebundene Ausgabe)
Geri Halliwell, Ex-Ginger Spice, verließ im Mai 1998 die Spice Girls. Ein Tag, der für sie selbst als auch für ihre Fans sehr schwer war. Für ein Jahr zog sie sich zurück, bastelte an ihrem Album und schrieb nebenher ihre Autobiografie "If Only", ein Buch, dass Klartext spricht und ihre echten Gefühle zum Ausdruck bringt. Geri erzählt von ihrer Kindheit, ihrer Schulzeit und den ersten Schritten in Richtung Popstar, von Erfolgen mit den Spice Girls und schließlich über ihren Ausstieg und die Reaktionen darüber. Geri hat sich sehr gewandelt: von der kleinen frechen rothaarigen Teenie-Pop-Göre zur erwachsenen, reifen Frau, die man Ernst nehmen sollte. Sie bekam in England bereits großes Lob für ihr Buch. Geri setzt sich nebenbei auch als UNO-Botschafterin für Frauen ein und hilft in der 3. Welt. Ginger Spice mag ja im Video zu ihrer ersten Solo-Single "Look At Me" beerdigt worden sein, doch die echte Geri Halliwell wurde wiedergeboren - mit Erfolg. Ein schlichtweg gelungenes Buch, gespickt mit vielen Bildern aus allen Lebensphasen. Girlpower is alive!


Don't Stand Too Close to a Naked Man
Don't Stand Too Close to a Naked Man
von Tim Allen
  Taschenbuch

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Typisch Tim Allen - mit einem Schuss Psychologie, 27. März 2001
Tim Allen schreibt in seinem Buch, das in erster Linie eine Autobiografie sein soll, gewohnt witzig mit vielen Gags und amüsanten Bemerkungen. Eines seiner Lieblingsthemen ist auch der Unterschied zwischen Mann und Frau auf verschiedenen Ebenen. So findet er, dass das Badewasser einer Frau so heiß ist, dass man einen Fisch darin kochen könnte, doch wenn der Mann mit einsteigen will, ist das Wasser nur noch lauwarm und die Frau weit weg. Ein wirklich lesenswertes Buch, das den Schauspieler sehr gut charakterisiert und den Leser unter anderem auch in den Genuss seiner Erlebnisse mit Werkzeugen und Maschinen kommen lässt (bei einer Holzzerkleinerungsmaschine hätte er beinahe ein Bein verloren!). 5 Sterne, und kein bisschen zu wenig!


The First Time
The First Time
von Cher
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voller Gefühl und Ehrlichkeit, 22. März 2001
Rezension bezieht sich auf: The First Time (Taschenbuch)
Cher - ein Leben voller Gerüchte, Erfolge, Trennungen und Unwahrheiten. Doch jetzt ist damit Schluss. Cher räumt auf, und zwar persönlich, mit ihrer Autobiografie "The First Time". Ein Buch, das den Leser von Anfang bis Schluss packt. Cher erzählt von ihrer Kindheit, ihrem Weg zum Ruhm, ihren Erlebnissen auf selbigem und (das wirklich traurigste wie auch längste Kapitel) zum Schluss über Sonnys Tod, der ihr einen schweren Rückschlag verpasste. Die sonst so geheimnisvolle Powerfrau gibt verletzliche Details und amüsante Schmankerl aus ihrem bis dahin 53jährigen Leben preis, Geschichten, die selbst den eingefleischtesten Fan überraschen dürften. Eine Frau von Welt war sie schon immer - sie schaffte es, den Sprung zu machen. Für Fans wie auch Nicht-Fans ein sehr interessantes und hintergründiges Buch, gespickt mit wunderbaren Fotos aus allen Dekaden, mit allen Kostümen und allen Preisen - Oscar, Golden Globe etc. - die ihr bis jetzt begegneten. Der richtige Lesespaß kommt auf, wenn man zur passenden Zeit die passende Musik von Cher auflegt, um genau die richtige Stimmung zu bekommen, in diese Zeit mit ihr einzusteigen und ihre Geschichten nochmal zu erleben. Eine atemberaubende Frau mit ihrem ereignisreichen, abenteuerlichen Leben - einfach einmalig und unverkennbar Cher. Ein Muss in jedem guten Bücherregal.


Music
Music
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 6,85

4.0 von 5 Sternen Madonna im Millennium, 22. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Music (Audio CD)
Madonna liefert mit "Music" einen erneuten Leckerbissen für ihre Fans ab. Genial: die Songs "Amazing", "Gone" und die neue Single "What It Feels Like For A Girl". Jedoch, gegenüber dem spirituellen Album "Ray Of Light" fühlt man beim Hören nicht mehr ganz die gewohnte Wärme und Seele Madonnas, der Shuffle-Beat von Produzent Mirwais Ahmadzai klingt oft ähnlich. Dennoch wusste sich Madonna wieder einmal schlau zu vermarkten und landete eine erneute Nummer Eins - wer hätte es anders erwartet? William Orbit sagte in einem Interview, Madonnas Einstellung zur Musik sei kälter geworden, was ihn jedoch nicht daran hinderte, wieder ein paar Kassenknüller auf der CD zu produzieren, wie "Runaway Lover" oder auch die Top-Single "American Pie". Insgesamt betrachtet ist die CD zwar recht kurz, in den neuen Sound muss man sich erst etwas einhören, jedoch wird jeder Fan das Album lieben wie jedes vorherige. Vielleicht aber sollte sich Madonna, ähnlich ihrer Kollegin Cher, wieder für ein Album ihrem "alten" Sound widmen, oder vielleicht ein Album mit neuen Songs aller ihrer Stilrichtungen produzieren. Die Fans werden es ihr sicher danken.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6