Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Nick Bornschein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nick Bornschein
Top-Rezensenten Rang: 3.067.356
Hilfreiche Bewertungen: 960

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nick Bornschein

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II
Der Herr der Ringe: Die Schlacht um Mittelerde II

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Klasse Spiel, unmögliche Ruckler, 8. Juli 2009
Wie habe ich mich gefreut es nach langer Überlegung zu kaufen. Inhaltlich ist das Spiel super, alles was man braucht als Echtzeitstratege. Allerdings muss ich von den 5 Sternen 3 abziehen, denn die Ruckler, welche den Spielspaß erheblich senken sind schlimm, größere Schlachten sind ein einziger Alptraum. Ich spiele auf einem handelsüblichen Flachbild-TV.
Sehr sehr schade, denn das Spiel selbst ist wirklich gut gelungen


Kosmos 6906700 - Die Säulen der Erde: Duell der Baumeister
Kosmos 6906700 - Die Säulen der Erde: Duell der Baumeister

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen tolles Spiel für 2, 7. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem es nun endlich erhältlich ist habe ich es sofort ausprobiert. Die Regeln sind sehr leicht zu erlernen, ein weiterer Blick ins Regelheft fast nicht nötig. Die Karten sind für beide Mitspieler ausgeglichen.
Ich denke man braucht aber ein paar Spiele, um sich aller Karten bewusst zu sein, da dieses Spiel sehr taktisch ist und nur durch das Legen der Karten einen gewissen Glücksfaktor enthält. Zu wissen welche Karten noch kommen könnten bzw. welche Überhaupt vorhanden sind ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels.
Das Spielprinzip selsbt ist einfach: man legt 3x3 Karten offen aus und der Startspieler wählt 3 Karten waagerecht, senkrecht oder diagonal aus. Der andere Spieler wählt ebenfalls 3 Karten aus, wobei sich die Spieler in einer Karte überschneiden müssen. Um diese Karte wird per Münz(Chip)wurf gekämpft. Danach werden entweder Ressourcen genommen oder diese umgewandelt oder ein spezielles Kartenereignis findet statt, danach wird gebaut. Nach 4x3 Runden ist das Spiel vorbei, entweder hat man sein Gebäude gebaut (Kathedrale zu Kingsbridge oder die Burg vom Bischof) oder der Spieler mit den meisten fertigen Bauabschnitten gewinnt.
Alles in allem ein schönes Spiel für 2. Einzig die Wahl des Startspielers (Phillip) zu Beginn des Spiels nervt, da der Gegenspieler erst eine Startspieler-Wechselkarten haben muss um dies zu ändern. Die Spieldauer ist mit 30-40 min. perfekt für Zwischendurch.


Die Sims 3 (Lösungsbuch)
Die Sims 3 (Lösungsbuch)
von Thorsten Külper
  Broschiert

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen so wie es sein sollte, 9. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Sims 3 (Lösungsbuch) (Broschiert)
Normalerweise hätte es früher keiner Lösungs- bzw. Strategiebücher bedurft, da alles bereits in der gedruckten Anleitung stand, die man mit dem Spiel gekauft hat. Sicherlich hätte die ein oder andere Information aus dem Lösungsbuch auch schon in der Spielanleitung stehen können, dennoch überzeugt das Buch durch eine Vielzahl an Zusatzinformationen zu allen Bereichen des Spiels "Sims 3". Es gibt sicher Leute, die lieber alles im Spiel selbst herausfinden - die kaufen sich das Buch auch nicht, alle anderen, die gern mal etwas nachlesen, sind hier genau richtig. Umfassend und kompetent geschrieben werden einem hier alle Möglichkeiten des Spiels aufgezeigt. Man muss nicht EA oder MediaKoch Mitarbeiter sein, damit man dieses Lösungsbuch positiv bewertet (siehe Kommentar zur vorhergehenden Rezension). Ich kann es nur empfehlen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 8, 2009 2:30 PM MEST


Spore Lösungsbuch
Spore Lösungsbuch

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empfehlenswert, 12. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spore Lösungsbuch (Broschiert)
Die Informationen, welche man durch dieses Lösunsgbuch erhält, ergänzen das etwas schwach ausgefallene Handbuch der normalen Spore-Version um ein Vielfaches. Allein die Aufmachung des Papiers und der vollständige farbige Druck machen es zu einem Hingucker. Inhaltlich werde alle Phasen des Spiels, Körperteile, Missionen, Plaketten und Strategien übersichtlich und verständlich erklärt. Außerdem werden anhand von ausführlichen Spielbeispielen die Tipps umgesetzt und anschaulich erklärt. Es ist zudem witzig geschrieben und lässt keine Wünsche offen.
Leider haben sich 2 Druckfehler in der 1. Auflage eingeschlichen, die aber schon an den Verlag weitergeleitet wurden, der Informationsfülle und Verständlichkeit des Lösungsbuchs schadet dies aber nicht.


Die Simpsons - Das Spiel
Die Simpsons - Das Spiel
Wird angeboten von ZOXS GmbH
Preis: EUR 25,90

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen *grusel*, 13. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Simpsons - Das Spiel (Videospiel)
Die Steuerung ist grausam, die Level lächerlich und haben nur durch die kurzen Videosequenzen etwas mit dem Simpsons zu tun. Auch der Spielablauf ist leider nicht immer intuitiv... Alles ein kompletter Reinfall.


Kein Titel verfügbar

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen fragwürdig schlecht, 16. März 2008
Gehen Sie bitte nicht ins Kino, dieser Film ist eine Kriegserklärung an jeden Geschmack und kaufen Sie demnach nicht diese DVD. Mein Vorredner hat die Klimaerwärmung noch vergessen, die auch Erwähnung findet und nur einen der durchaus vielfältigen Tiefpunkte des Films darstellt. Zudem fragt man sich, was die 2D-Mangaimitation mitten im Film soll. Und: Tücken der Kommunalpolitik? Ähm, evtl. sollte man nicht allzu viel in einem Film suchen, bei dem es nichts zu finden gibt. Aus 2 oder 3 kleinen Szenen ein tiefgründiges Problem herauszuarbeiten ist schon maßlos übertrieben.
Für Kinder mag dieser Film ok sein, aber für Erwachsene ist es nicht zu empfehlen. Hortons teilweise unsinnig schnellen Überlegungen sind übertrieben und hier das Känguru als römische Inquisition zu verkaufen (siehe vorherige Rezension) ist so als müsste dem durch einen Affen oder sonstiges Tieres gemalten Bildes künstlerischen Respekt zollen.
Gezeichnet ist der Film passabel, kommt aber weder an Ice Age (erster Teil) oder Shrek (ebenfalls erster Teil) was den Inhalt und den Witz angeht heran.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2008 10:38 PM CET


Die Kathedrale des Meeres
Die Kathedrale des Meeres
von Ildefonso Falcones
  Gebundene Ausgabe

12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, aber sicher kein Top-Titel, 10. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kathedrale des Meeres (Gebundene Ausgabe)
Sicherlich wird man schon vom Buchrücken verführt, der einen anspreist, dass man das Buch lieben wird, wenn man "Die Säulen der Erde" gelesen hat. Allerdings wird der Bau der Kathedrale im Buch selbst nur an wenigen Stellen beschrieben und zudem auch noch sehr oberflächlich. Dies ist auch schon die große Schwachstelle des Buches. Die Geschichte wie die Charaktere bleiben sehr oberflächlich und kommen nicht im Mindesten an das Buch von Ken Follett heran. Jedes Kapitel handelt ein dort aufkommendes Ereignis oder Problem zu schnell ab und die Geschichte geht dann auch schon weiter. Es fehlt an ausführlichen Charakterdarstellungen, um einige Handlungen von Personen zu verstehen, genauso wie am eigentlichen (angeworbenen) Thema selbst: dem Bau der Kathedrale. Dies ist nur hintergründig und nicht wirklich Hauptteil der Geschichte. Zudem fragt man sich an manchen Stellen, wieso jede Frau, die dem Hauptcharakter nahe kommt, unbedingt immer wieder Gewalt und Vergewaltigung erfahren muss. Irgendwann ist das nicht mehr realistisch und man fühlt sich wie in einer Wiederholung.
Alles in allem schade, denn hier hätte man deutlich mehr herausholen können. Die dicke des Buches täuscht leider darüber hinweg, dass man die große Schrift schnell liest und am Ende sagt, dass man das Buch auf gut 3 Seiten kurz zusammenfassen kann, ohne wirklich Wichtiges auslassen zu müssen. Vom Preis-Leistungsverhältnis daher erst als Taschenbuch zu empfehlen, wenn überhaupt. 2 Sterne für die Idee, einen für den Inhalt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 5, 2010 11:49 AM MEST


SimCity: Societies
SimCity: Societies
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 12,69

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Öfter mal was Neues, 14. November 2007
Rezension bezieht sich auf: SimCity: Societies (Computerspiel)
Frisch installiert und angespielt muss ich zunächst eines sagen: ja, es ist anders, und das ist auch gut so. Die verschiedenen Boykottaufrufe in Foren und Vorabkritiken empfinde ich als ungerecht.
Das Spielprinzip gestaltet sich recht interessant. Gebäude (Einrichtungen, Deko-Elemente, Arbeitsplätze, Häuser) sind zahlreich vorhanden und lassen viel Platz für einen kreativen Stadtbau. Außerdem erzeugen bzw. verbrauchen sie bestimmte "Energien" wie Wohlstand, Wissen, Autorität u.a. Zusätzlich sind verschiedene Baustile - z.B. romantisch, industriell, autoritär, ländlich (und einige mehr) - möglich. Damit lassen sich verschiedene Stile oder eben nur einer in der Stadt verwirklich. Die Kritik über Zuckerstangen als Straßenlaternen verstehe ich nicht, denn die passt zum Baustil romantisch oder spaßig sehr gut. Ebenfalls lässt sich im Baumenü der gewünschte Baustil filtern, so dass nur die jeweiligen Gebäude angezeigt werden.
Der Stadtbau selbst will überlegt sein, denn man benötigt für alles natürlich Geld und teilweise auch die Energien. Sind diese nicht vorhanden kommt es zu Probleme, doch das Tutorial führt in das Spielprinzip gut ein.
Grundsätzlich gestalten sich die Karten etwas öde (keine Berge), allerdings lässt sich hier ein Potential erkennen, zumal auch das eigene Erstellen und Einbinden von Inhalten möglich ist. Es sollte also in Zukunft einiges zum Download angeboten werden, zudem riecht das Spiel förmlich nach Add-Ons mit neuen Stilen und einem evtl. doch besseren Verkehrssystem, welches als kleiner Wehrmutstropfen etwas zu schwach ausgefallen ist.


Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (DVD-ROM)
Die Siedler - Aufstieg eines Königreichs (DVD-ROM)
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 33,94

29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen pure Enttäuschung, 12. Oktober 2007
Die Werbung macht's: die Vorfreude auf dieses Spiel war groß, die Enttäuschung riesig.
Während man in der Kampagne noch halbwegs gefordert wird verschiedene Ziele zu erreichen (hat man die Kampagne durch, ist's damit auch vorbei), kränkelt das freie Siedeln vor allem an der Langzeitmotivation. Nachdem man die lediglich schön anzusehenden, spielerisch aber weniger wichtigen Gebäudeupgrades durchlaufen hat, hat man auch schon alles gesehen. Die KI ist friedlich, die maximale Siedleranzahl schnell erreicht und damit jedwedes weitere Bauen begrenzt, was der Werbung vom Aufbau einer mittelalterlichen Stadt nicht im entferntesten nahe kommt. Der abgespeckte Wirtschaftskreislauf ist schon beinahe kriminell vereinfacht und beschäftigt den Spieler selbst dort kaum. Was also tun, während man Siedler 6 spielt? Ganz einfach: sich im Netz fix umschauen, wo man es wieder verkaufen kann, denn dieses Spiel ist eine Kriegserklärung an jeden Spieler, der sich auf dieses Spiel gefreut hat.


Kein Titel verfügbar

5 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen herbe Enttäuschung, 2. Juli 2007
Da sieht man mal wieder, was Werbung schafft: man nehme die wenigen, an einer Hand abzuzählenden, guten Szenen, werfe sie in die Vorschau und locke damit den Zuschauer und zahlenden Kunden ins Kino zu einem Film, bei dem man sich gewünscht hätte, vorspulen zu können. Wenn man dann auch noch vorher vom erfolg des Films hört, weil ja so viele Kinogänger bereits drin saßen, dann hört es endgültig auf. Nein, dieser Film war weder das Geld wert noch lässt sich Erfolg eines Kinofilms mit der Zufriedenheit der anschauenden Person herleiten. Erfolgreich werden scheinbar nur noch Filme, bei denen die Kasse stimmt, der Zuschauer aber hinterher dumm da sitzt.

Eine unglaubliche sinnlose und in die Länge gezogene Handlung, pathetische Dialoge und Bilder, sowie ein alles in allem drittklassiger Film mit Spezialeffekten in Endlosschleife.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8