Profil für Thomas Götting > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Götting
Top-Rezensenten Rang: 572.398
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Götting "fixbesteck"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Robin Hood - König der Diebe
Robin Hood - König der Diebe
DVD ~ Kevin Costner
Preis: EUR 4,97

4.0 von 5 Sternen Kinofassung nehmen!, 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Robin Hood - König der Diebe (DVD)
Auch ich möchte meinen Senf zu diesem Film abgeben. Leider mischt Amazon hier die Rezessionen wie in einer großen Lostrommel und daher stehen unter dieser DVD hier so viele die sich über die neue Synchro beschweren. Dabei ist das hier die DVD mit der alten, der originalen Synchro. Darum bitte nicht verwirren lassen. Die Kinofassung mit 137 Minuten ist die richtige und gute Version in der Alan Rickman noch wie Alan Rickman klingt. Die Langfassung von 155 Minuten kann man sich nicht wirklich antun, da einem dort die Ohren bluten. Zwar sind die neuen Szenen mit Rickman nicht grad schlecht aber seine neue Stimme ist der Horror. Wer also die gute Stimme will, muß diese DVD hier nehmen auch wenn die Bildqualität wirklich schrecklich ist. Ok, die DVD ist von 1999 aber trotzdem hätte man sich mehr Mühe geben können, deswegen gibt es auch nur 4 Sterne. Aber die Tatsache, dass es die originale Kinofassung ist, macht jedes schlechte Bild mehr als wett.


Hör mal wer da hämmert 20 Jahre Jubiläumsbox (Staffeln 1-8, exklusiv bei Amazon.de)
Hör mal wer da hämmert 20 Jahre Jubiläumsbox (Staffeln 1-8, exklusiv bei Amazon.de)
DVD ~ Tim Allen

13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Serie super, Box mit Mängeln, 16. April 2011
Über die Serie brauch ich kein Wort zu verlieren, die ist super und so wie man sie aus dem TV kennt.
Ich habe jetzt erst die erste Folge gesehen aber das wichtigstes ist, die Synchronisation ist die gleiche wie aus dem Fernsehen. (manchmal wird ja gerne neu vertont)
Einzige Änderung ist der Vorspann. Hier wurde der original US-Vorspann verwendet und nicht der eingedeutschte.
Somit kriegt die Serie von mir 5 Sterne.

Die Box allerdings bekommt nur 2 Sterne.

Grund: Die Box war eingeschweißt und trotzdem hatte die Box leichte Kratzer. Außerdem war in der Folie sogar einiges an Dreck drin.
Ok, alles nicht so tragisch aber was mich wirklich enttäuscht hat war das Binford Tool.
Ein Maßband mit Wasserwage, Kugelschreiber und Papier.
An sich ein netter Einfall aber so mies verarbeitet, dass John Binford sich im Grabe umdrehen würde.
Auch Bob Vila hätte nichts als Spott übrig für diesen Billigkram.
Ok, es ist Made in China aber selbst die Chinesen haben mittlerweile höhere Ansprüche an Qualität.
Dass die Box nicht aus Metall ist stört zwar auch etwas aber man kann drüber hinwegsehen.
Ein kleines Booklet hätte der Box übrigens auch ganz gut getan.
Ich bin zwar ein Fan von Boxen, habe aber mittlerweile die Hoffnung aufgegeben in Deutschland mal eine wirklich liebevoll gemacht Box zu einer Serie zu erhalten.
Wirkliche Fans der Serie wird die Box nicht abschrecken aber die Erwartungen deutlich dämpfen.

Alles in allem gibt es von mir nur 3 Sterne was aber wirklich nur an der Box liegt und nicht an der Serie selbst.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 19, 2011 6:11 PM CET


Call of Duty 2
Call of Duty 2

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grafik gut aber Spielaufbau verfehlt, 6. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Call of Duty 2 (Computerspiel)
Also die Grafik ist wirklich gut und bei meinem Rechner(2,66GHz, 768 MB DDR Ram, Radeon 9600 XT) läuft alles flüssig ohne Probleme.
Für die Grafik gebe ich auch locker 4 1/2 Sterne.
Was mir aber überhaupt nicht gefällt ist die Tatsache das irgendwie der Zusammenhang zwischen den Missionen fehlt.
War es im ersten Teil noch so das man z.B. bei den USA Missionen vorher und nachher den Ansprachen und Anweisungen seiner vorgesetzten lauschen durfte und auch zwischendurch das ein oder andere Lagegespräch Teil des Spiels war ist es jetzt so das die Missionen starten ohne große Anweisung und es gleich nur ums geballere geht.
Es kehrt auch kaum Ruhe ein so das man sich mal orientieren kann, nein es knallt und ballert ohne Ende aus jeder Richtung und das so laut das wenn mal ein Befehl kommt, man ihn schonmal überhören kann.
Die Missionen sind halt irgendwie lieblos aneinander gereiht ohne das dahinter auch nur die kleinste Story steckt.
Der rote Faden fehlt einfach.
Auch finde ich die Missionen teilweise viel zu kurz und von der Schnelligkeit her die in den Missionen abgeht könnte nicht mal das Wort Blitzkrieg dem gerecht werden.
Wer früh anfängt mit spielen und keine Pause macht, der ist am Abend damit durch.
Ich für meinen Teil bin doch teilweise enttäuscht von dem Spiel.
Wer nur geballere will muß sich das Spiel kaufen aber wer wie im ersten Teil mit ner kleinen Handlung rechnet der wird nicht so viel Spaß am Spiel haben.
Ich glaub ich hol gleich Teil 1 oder Brothers in Arms wieder raus.


Seite: 1