Profil für Gandalf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gandalf
Top-Rezensenten Rang: 46.441
Hilfreiche Bewertungen: 361

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gandalf "meier1037" (Niederdreisbach)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Karl May: Deutsche Herzen - Deutsche Helden - Das komplette 47-teilige Abenteuerhörspiel (Pidax Hörspiel-Klassiker)
Karl May: Deutsche Herzen - Deutsche Helden - Das komplette 47-teilige Abenteuerhörspiel (Pidax Hörspiel-Klassiker)
Wird angeboten von pidax
Preis: EUR 5,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rarität, 5. September 2014
Ein englischer Lord kommt nach Stambul, um sich mittels eines Fachbuches (Mozarts "Entführung aus dem Serail") einer Haremsschönheit zu bemächtigen. Nebenbei führt er auch noch seinen Neffen nicht nur mit seiner Großen Liebe, sondern auch mit der lange verschollenen Schwester zusammen

Nach dem Titel "sklaven der Arbeit" liegt mit diesem Artikel eine weitere Hörspielbearbeitung eines Karl-May-Werkes vor. Wie schon bei den "sklaven der Arbeit" handelt es sich bei der Vorlage um einen der sogenannten "Münchmeyer-Romanen". Wie auch dort hat man sich nur einem Teil des Riesenromanes (Gesammtumfang über 3000 Seiten) gewidmet, diesen aber zu einem vollauf befriedigenden Ende gebracht. Die Liebespaare werden zusammengeführt, die Schurken erhalten ihre gerechte Strafe.

Dankenswerterweise hat man als Vorlage nicht die dreibändige Bearbeitung des Werkes durch den KM-Verlag Bamberg genommen, bei der ein ganzer Handlungsstrang aus dem Werk eleminiert wurde, der dann in einem seperaten Buch veröffentlicht wurde, sondern die Originalausgabe. Ich frage mich, ob May, der ja schon gegen diese Originalausgabe protestierte, weil Fremde sie überarbeitet haben, es gutgeheißen hätte, wenn noch mehr Leute in seinem Werk herumgepfuscht hätten.

Die Sprecherriege ist erstklassig. Besonders ist es für mich ein Vergnügen, Ernst Hilbich wiederzuhören, der sich ja seit den 90-Jahren auf dem Bildschirm rar gemacht hat. Sehr schön auch die musikalische Untermalung (natürlich Mozart)
Ein wenig kurrios allerdings, daß man uns das Hörspiel in 47 Häppchen von 5 bis 10
Minuten Länge serviert.


Folge 85: Die Katze und der Kanarienvogel [Teil 2 von 2]
Folge 85: Die Katze und der Kanarienvogel [Teil 2 von 2]
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Gruselkomödie vom feinsten, 15. März 2014
1921 auf einem Herrensitz irgendwo am Hudson.
Eine buntgemischte Gruppe hat sich zusammengefunden, um den letzten Willen von Cyrus West zu vernehmen. Der hat zwar schon vor 20 Jahren das Zeitliche gesegnet, aber verfügt, das sein Testament auf die Minute genau 20 Jahre nach seinem Ableben verlesen werden soll. Doch die angehende Erbin Annabelle West muß, um das Erbe antreten zu können, eine Nacht in seinem Todeszimmer zubringen. Eine ziemlich ungemütliche Aussicht, da man weiß, das ein geisteskranker Mörder, genannt die Katze in der Gegend herumschleicht....

Ich war überrascht, als ich diesen Titel auf den Vorankündigungen des Gruselkabinetts entdeckte. Mir war er bereits durch drei Verfilmungen bekannt, von denen zwei, nämlich der Stummfilm von Paul Leni und die Tonfilmversion von 1939, die die Karriere von Bob Hope begründete, zu den Höhepunkten des Genres gehören. Aber gehört er ins Gruselkabinett? Dort findet man bisher nur ernste Horrorgeschichten. Und zumindest die zwei wirklich guten Verfilmungen des Stoffes waren Komödien.
Mein Urteil: Die Macher des Gruselkabinetts haben sich diesmal selbst übertroffen. Dieser Titel ist der beste Beitrag zu einer Serie, die sowieso nichts vergleichbaren hat. Die Sprecher sind hervorragend, von den Hörspielveteranen Dagmar von Krumin und Eckhart Dux bis zu den Gaststars Ex-Kinderstar Patrick Bach (SILAS) und Josline Gassen (deutsche Stimme von Stefanie Powers alias Jennifer Hart im Serienklassiker HART ABER HERZLICH). Und die Mischung aus Horror und Komödie ist perfekt.


Straßenfeger 49 - Tempel des Satans / Schatten über Notre Dame [4 DVDs]
Straßenfeger 49 - Tempel des Satans / Schatten über Notre Dame [4 DVDs]
DVD ~ Bruno Carstens

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon!, 2. Dezember 2012
Pit Nordfors, ein Reporter, wird Zeuge eines mißglückten Raketenstarts wird. Dabei kommt sein Fotograf und langjähriger Freund Benny ums Leben. Pit will durch einen schonungslosen Artikel die Bevölkerung wachrütteln. Sein Chef Dumont ist Feuer und Flamme für die Story. Allerdings nur, bis er erfährt, das derselbe Konzern, der das Raketenprogramm finanziert und durch seinen Druck auf die Techniker Mitschuld an der Katastrophe war, auch Anteilseigner seiner Zeitung ist. Nun legt er Pit höflich nahe, die Sache fallen zu lassen. Da Pits Versuch, den Artikel bei anderen Zeitungen unterzubringen, scheitert, muß er sich von seinem Chef nach Südamerika verbannen lassen. Doch die Maschine, in der er sitzt, wird von unbekannten Flugkörpern (wahrscheinlich Trümmer einer weiteren Rakete) schwer beschädigt. Da die Piloten ausgefallen sind, übernimmt Pit selbst das Steuer der Maschine, fliegt allerdings nicht zum nächsten Flughafen Miami, sondern will in New York landern, damit die Öffentlichkeit aufmerksam wird. Außerdem ist die Landung in New York die Bedingung, die sein Chef ihm stellt, damit die STory doch noch gedruckt wird. Jedoch nachdem Pit die Maschine mit Müh und Not durchgebracht hat, läßt Dumont ihn eiskalt fallen und schiebt ihm die Alleinschuld für den Fastabsturz der Maschine in die Schuhe.

"Schatten über Notre Dame" führt uns zurück ins Frankreich kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Ein Polizist und ein Reporter kommen nach dem Mord an einem Verleger einem Geheimbund auf die Spur, der die Machtübernahme durch die Nazis vorbereitet. Der Polizist kommt dabei ums Leben. Aber vorher kann er eine Liste mit Namen der Verschwörer verstecken. Nach dem Ende des Krieges findet der Reporter das Versteck und kann den Geheimbund zerschlagen.

Wie schon "Das Grüne Ungeheuer" beruht "Tempel des Satans" auf einem Roman von Wolfgang Schreyer, der auch das Drehbuch schrieb. Und nach meiner Meinung ist "Tempel des Satans" der bessere Film. Zur Abwechslung steht kein Saubermann im Mittelpunkt der Handlung, sondern ein Mensch, der nicht imun ist gegen die Verlockungen der Macht. Die Massenszenen sind sehr effektvoll in Szene gesetzt.

"Schatten über Notre Dame" ist ein spannender Krimi, für den das Duo, dem wir schon "das unsichtbare Visir" verdanken, verantwortlich zeichnet. In der Hauptrolle glänzt der ansonsten als Komiker bekannte Jiri Vlasta, an seiner Seite Angelika Domröse, im wirklichen Leben seine Frau


Geächtet (Branded) - 11 Folgen der Westernserie (Pidax Western-Klassiker) [2 DVDs]
Geächtet (Branded) - 11 Folgen der Westernserie (Pidax Western-Klassiker) [2 DVDs]
DVD ~ Chuck Connors
Wird angeboten von pidax
Preis: EUR 13,15

5 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht komplett!, 5. November 2012
Über die Qualität der DVD kann ich mich noch nicht äußern, doch bei Pidax kann man keine besonders hohe Qualität bei Bild und Ton erwarten.

Aber neben den im Fernsehen gezeigten 11 Episoden (von 44 im Original) wurden weitere , wenn man der unten aufgeführten Liste glauben kann, nicht unter diesen sind, unter dem Titel GEAECHTET, GEHASST, GEFÜRCHTET als Spielfilm gezeigt. Wenn man schon die nicht gesendeten Originalepisoden ignoriert, sollte man wenigstens diese doch bei der DVD berücksichtigen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 4, 2013 6:29 PM CET


RAWHIDE - Series 1
RAWHIDE - Series 1

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Westernserie aller Zeiten, 4. März 2012
Rezension bezieht sich auf: RAWHIDE - Series 1 (DVD)
Rawhide schildert die Strapazen und Gefahren eines Viehtrecks. Führer der Cowboys ist der erfahrene Trailboß Gil Favor (Eric Fleming) und seine Rechte Hand Rowdy Yeats (Clint Eastwood). Ob es nun Trockenheit, Sturm, Berge, Wüsten, feindliche Siedler oder Viehdiebe sind, diese beiden Männer bringen die Herde auf jeden Fall ans Ziel.

Trotz nostalgischer Erinnerungen an Bonanza wage ich zu behaupten, daß Rawhide die bessere Serie ist. Vor allen Dingen ist sie realisischer. Die Drehbuchautoren hatten als Vorlage Erinnerungen von wirklichen Cowboys. Es wird nichts beschönigt von den Mühen und Gefahren auf einem Viehtrieb. Sehr schön auch der Titelsong des legendären Dimitri Tiomkin, gesungen von Frankie Lane, den übrigens 20 Jahre später die Cityslickers auch bei ihrer Herde anwendeten. Obwohl Fleming die Hauptrolle spielte (und das sehr gut machte) war Eastwood wohl der Star der Serie. Für ihn war es nicht nur die erste Hauptrolle überhaupt, sie machte obendrein Sergio Leone auf ihn aufmerksam und verschaffte ihm seine erste Rolle im Italo-Western. Auch eine Menge Gaststars geben sich schon in der ersten Staffel die Ehre: Dan Duryea (in einer für ihn typischen Rolle als Executoner), Jay C. Flippen, Leslie Nilson, Martin Balsam oder Brian Keith.

Unverständlich, warum die Serie nicht berücksichtigt wurde, als das ZDF in den 70ern uns mit Western überschwemmte (Bonanza, Rauchende Colts, Leute von der Shilo Ranch etc.). Ich kann mir nur vorstellen, daß es geschah, weil die Serie auf Schwarzweis Gedreht wurde. Aus demselben Grund hat man uns bis heute ja auch die gesamte erste Hälfte von Rauchende Colts vorenthalten. Und als dann endlich PRO SIEBEN sich der Serie erbarmte, wurde sie im Früh- oder gar Nachprogramm gezeigt. So blieb die Serie in Deutschland weiterhin unbekannt trotz Superstar Eastwood. Aber zum Glück gibt es ja DVDs. Auch wenn man sie aus dem Ausland importieren muß (und dank den Herren vom FSK jetzt satte 4,50 Euro statt nur 1,50 für Porto gezahlt werden muß) und man auf deutschen Ton verzichten muß. Aber da nicht damit zu rechnen ist, daß die DVD-Hersteller eine in Deutschland unbeachtete Serie hier herausbringen, ist dies wohl der einzige Weg gewesen. Ich bereue es jedenfalls nicht. Bin schon gespannt auf die Dritte Staffel
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2013 11:32 PM CET


Gestrickte Spuren - der komplette Zweiteiler [2 DVDs]
Gestrickte Spuren - der komplette Zweiteiler [2 DVDs]
DVD ~ Kurt Nachmann
Wird angeboten von malichl
Preis: EUR 9,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen typisch wienerisch!, 9. Februar 2012
Ein Mörder geht um im Wien des Jahres 1832. Seine ersten Opfer sind zwei Italiener, die im Verdacht standen, zu der Untergrundbewegung der "Carbonari" zu gehören, die für eine freie Republik Italien kämpfen. Doch es sollen nicht die einzigen bleiben. Und an jedem Tatort hinterläßt er ein paar gestickte Socken. Kommisar Ledersteger (Kurt Nachmann) und sein Assistent Czernak (Alfred Böhm)tappen im Dunklen. War es die nach außenhin so mildtätige Gräfin Latour (UFA-Diva Olga Tschechowa)? Oder ihr Stallknecht (Heimatfilmstar Rudolf Prack, schon deshalb höchst verdächtig, weil er hinkt)? Ihre Freundin, deren Mann im österreichischen Hochsicherheitsgefängnis Schlüsselburg auf nie ganz geklärte Weise zu Tode kam? Ihre eigenwillige Adoptivtochter? Oder deren Freundin, Gräfin Carameta (Petra Schürmann), die sich verzweifelt bemüht, Kontakt zu dem Herzog von Reichstatt aufzunehmen (was die Geheimpolizei des Herrn Metternich bisher zu verhindert gewußt hat: Schließlich ist der Herzog nicht nur der Enkel des Kaisers von Osterreich, sondern auch der Sohn von Napoleon)? Oder doch der dubiose Wirt des Gasthauses, in dem die beiden ersten Opfer übernachteten? Seine Lebenslustige Kellnerin. Der Polizeirat Gerg(Hans Holt), dessen Erklärung dafür, daß er sich mit dem ersten Mordopfer traf, reichlich dünn scheint? Oder seine Geliebte, die berühmte Tänzin Fanny Elßner (Christine Kaufmann)...?
Man sieht: an Verdächtigen herrscht wahrlich kein Mangel. Daß die Aufllösung letzlich ein wenig konstruiert wirkt, tut dem äußerst gelungenen Gesamteindruck des höchst selten gezeigten Zweiteilers keinen Abbruch. Die Mini-Serie hat Tempo und hält den Spannungsbogen bis zum Ende durch. Der Humor kommt übrigens auch nicht zu kurz, der typisch Wienerische freilich (Beispiel: Der Arzt, der noch Zeit hat, die Symptome des Giftes zu diagnostizieren, an dem er stirbt). Auch könnte man manchmal für die Dialoge im Dialekt ein Wörterbuch gut gebrauchen


Straßenfeger 34 - Gewagtes Spiel [4 DVDs]
Straßenfeger 34 - Gewagtes Spiel [4 DVDs]
DVD ~ Alexander Kerst
Preis: EUR 15,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unspektakuläre unterhaltung, 28. Dezember 2011
Dr. Severin (Alexander Kerst) ist Experte für Versicherungsbetrug. Immer wenn ein Fall nach Schwindel aussieht, werden er und seine Assistentin Babett Bollmann (Maria Sebald) eingeschaltet. Mord kommt eher selten vor. Severin ist es auch nicht darum zu tuen, die Betrüger zur Strecke zu bringen und dem Gesetz zu überantworten. Ihm reicht es schon, wenn sie von ihren Schwindel abstand nehmen.
Trotz des etwas reißerischen Titels ist "Gewagtes Spiel" unspektakuläre aber solide gemachte Unterhaltung. Realismus ist angesagt. Am Anfang mancher Episode wendet sich Severin sogar lehrerhaft direkt ans Publikum.
Die schauspielerischen Leistungen sind dementsprechend unaufgeregt und gediegen.Vor allen Dingen die Sebald (Frau Wichert von Nebenan) geht in ihrer Rolle auf. Sie dürfte wohl die erste weibliche Kriminalermittlerin des Deutschen Fernsehens sein. Außerdem tauchen auf der Besetzungsliste auch viele andere bekannte Namen auf: Beppo Brem, Konrad Geord (Kommissar Freytag), Lukas Ammann (Graf Yoster), Siegfried Wischnewski und Karin Baal zum Beispiel.
Vielleicht am heutigen Standard gemessen ein wenig altmodisch, aber im besten Sinne des Wortes.


Savage Sword of Conan Volume 10
Savage Sword of Conan Volume 10
von Michael Fleischer
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,17

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die Vorgänger, 1. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Savage Sword of Conan Volume 10 (Taschenbuch)
Savage Sword of Conan hat nach meiner Meinung in den letzten 4 Bänden einen Qualitätsverlust hinnehmen müssen. In Band 8 und 9 schlichen sich Geschichten ein, die vom zeichnerischen Standpunkt mittelmäßig waren ("Death Dwarfs of Styria" / "Daughter of the God King"). In dieser Hinsicht stellt Band 10 eine erhebliche Steigerung dar. Auch was die Storys angeht, finden sich hier gleich mehrere, die nicht so ganz den Steriotypen der Genres folgen ("The Mill" und besonders "Army of the Dead"). Eine Kurzgeschichte ("The Dinner Guest") kommt sogar ohne Dialoge und Zwischentexte aus.


Straßenfeger 36 - Cliff Dexter/Folge 01-26 [4 DVDs]
Straßenfeger 36 - Cliff Dexter/Folge 01-26 [4 DVDs]
DVD ~ Hans Borsody
Preis: EUR 17,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen westentaschen-james-bond, 12. November 2011
Cliff Dexter ist ein Ex-Geheimagent, der sich als Privatdetektiv betätigt. In der ersten Staffel, die noch aus recht konvensionellen Fällen bestand, arbeitet er mit der westdeutschen Kriminalpolizei, repräsentiert von Kommissar Meinert (Hans Schellhorn) zusammen. In der zweiten Staffel wurde es dann internationaler und die Fälle überdrehter, als Dexter für den Rechtsanwalt Archibald Pillow (Hans Irle) von Pillow, Pillow & Pillow arbeitete. Mit den Auftraggebern wechselte Dexter auch die Sekretärin. Für die nur dekorative Jaqueline (Sabine Bethmann) kam Carole (Andrea Dahmen), die mit ihren Karate- und Schießkünsten auch aktiv in die Fälle eingriff.

Ausgedacht hat sich die Serie Rolf Kalmuczak, der unter anderem an der Jerry-Cotton-Reihe mitgearbeitet hat und die Jugendkrimiserie TKKG schrieb. Von ihm stammen auch die Drehbücher der ersten Staffel. Hinter dem Namen Sharland, der als Drehbuchautor der zweiten Staffel erscheint, verbirgt sich Hans-Georg Thiemt, der auch Regie führte. In dieser Funktion sollte er auch in den Serien "Percy Stuart" und "Im Auftrag von Madam" dabeisein. Für letztere Serie schrieb er auch unter demselben Psydonym die Drehbücher.
Die Kritik ließ an"Cliff Dexter"kaum ein gutes Haar. "Westentaschen-James-Bond" war noch das Netteste, was man über sie zu sagen hatte. Das Publikum aber liebte die Serie. Aus Hans von Borsody (Vater von Susanne) wurde einen Star, was ihm bisher trotz über 40 Filmen (u.a. "Der Meineidbauer") nicht ganz gelungen war. Sein von Natur aus schon helles Haar ließ er sich nach dem Willen der Produzenten noch künstlich aufhellen, damit er in einer Menschenmasse leichter zu erkennen war. Als Folge davon konnte Borsody sich nach dieser Serie nicht in der Öffentlichkeit zeigen, ohne daß sich eine Meute von Journalisten oder Fans auf ihn stürzte.
Gewiß ist die Serie kein Meisterwerk. Aber sie bietet noch heute für Fernsehnostaliker gute Unterhaltung. Außerdem giebt es ein Wiedesehen mit Stars wie Dieter Borsche, Friedrich Schoenfelder, und den damals noch ganz jungen Herren Rolf Schimpf und Günther Strack. Auch sind eine ganze Reihe von bekannten Stimmen beteiligt, wie Benno Gellenbeck, Rudolf Fenner, Friedrich Schütter, Franz-Josef Steffens, Gottfried Kramer und "Märchenonkel" Hans Paetsch


Grenzfälle: Es geschah übermorgen - Die komplette Mystery-Serie [4 DVDs]
Grenzfälle: Es geschah übermorgen - Die komplette Mystery-Serie [4 DVDs]
DVD ~ Pierre Vaneck

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Konkurrenz für Emma Peel & co, 10. September 2011
Yann Thomas - stets lässig und nie um einen flappsigen Spruch verlegen und Barbara Anderson - Wissenschaftlerin, aber auch im Nahkampf gefüchtet wegen ihrer Karate-Schläge: gemeinsam arbeiten sie für BIPS, eine Organisation, die sich dem Kampf gegen den Mißbrauch von neuen Erfindungen zum Ziel gesetzt hat. Wenn zum Beispiel jemand die Körperfunktionen aller Bewohner eines entlegenen Bergdorfes künstlich so verlangsamt, daß der Tag für sie 96 Stunden hat, oder es den Leuten aus einem bestimmten Viertel in Paris völlig egal ist, daß die Wirtschaft des Staates den Bach runter geht, dann müssen die beiden ran.

Ruft das Erinnerungen an ein Briten-Duo herauf? Wohl mit Absicht! Ganz klar stand "Mit Schirm, Charm und Melone" für diese Serie Pate. In einer Hinsicht hat man das Vorbild sogar übertroffen. Denn man hat sich ja immer gefragt, warum Steed und Emma Peel ausgerechnet immer die seltsamsten Fälle bearbeiten müssen. Hier wird die Erklärung durch den Arbeitgeber geliefert.

Die Ausgangssituation der Fälle hätte den Drehbuchautoren von "Mit Schirm, Charme und Melone" Ehre gemacht. Die Auflösung allerdings sind mehr konvenzionell und haben nicht den anarchistischen Reiz der Konkurrenz.

Da die Serie in Deutsch-Französischer Co-Produktion entstand erklärt sich auch in der Hamburger Episode "Zwei Männer auf dem Holzweg" die Anwesenheit von bekannten Stimmen wie Friedrich Schütter und Joachim Rake. Das Bild der Hansestadt als Sündenpfuhl wirkt allerdings reichlich klischeehaft. Und warum man der Episode diesen Titel gab, ist eines der großen Rätsel der Menschheit.

Der Titel "Grenzfälle" wurde übrigens von RTL bei einer Wiederholung von bestimmten Episoden der Serie dazuerfunden. Man kann also klar erkennen, welche Episoden bei RTL liefen und welche nicht: bei den nicht wiederholten Episoden heißt die Serie im Vorspann nämlich nur "Es geschah übermorgen"

Die Bild- und Tonqualität erreicht leider nur Mittelmaß, selbst nach Pidax-Standart, und die Serie kann letzlich den Vergleich mit "The Avengers" nicht ganz standhalten. Aber welche Serie könnte das? Allein dafür, daß man diese hochwertige Serie aus dem Archiv herausgekramt hat und auf DVD herausbringt, also vier Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5