Profil für Daniel D aus B > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Daniel D aus B
Top-Rezensenten Rang: 9.733
Hilfreiche Bewertungen: 234

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Daniel D aus B (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Ravensberger DUOMED 7-Zonen TELLER-Leisten BUCHE Lattenrost starr LGA+TÜV/GS BLAUER ENGEL 140x200
Ravensberger DUOMED 7-Zonen TELLER-Leisten BUCHE Lattenrost starr LGA+TÜV/GS BLAUER ENGEL 140x200
Wird angeboten von ravensberger-matratzen
Preis: EUR 255,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Schlafkomfort, 21. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin vor einigen Wochen von einem sehr einfachen IKEA Lattenrost auf den DUOMED Lattenrost umgestiegen. Hauptgrund war, dass mein alter Lattenrost für meine auch recht einfache Kaltschaummatratze einen viel zu großen Lattenabstand hatte und sich die Matratze durchgedrückt hat.

Das kann mit den sehr kleinen Lattenabständen beim Ravensberger Lattenrost und den Tellerzonen jetzt nicht mehr passieren und ich schlafe nun wirklich besser. Ich bilde mir auch ein, dass man die Teller in der Schulter- und Beckenzone deutlich als Entlastung spürt. Da meine Matratze dieselbe geblieben ist und sich nun auf dem neuen Rost hoffentlich wieder etwas "erholt", kann ich den gewonnenen Schlafkomfort wohl auf den Rost schieben. Ein kleiner positiver Nebeneffekt ist noch, dass meine Matratze nun ein paar Zentimeter höher liegt als vorher.

Mir persönlich fiel nur auf, dass ich anfangs mehr auf meine Schlafposition achten musste. In welcher Höhe ich also auf der Matratze liegen muss, um den Zonen zu entsprechen. Ich merke hier als Seitenschläfer deutlich, wenn ich zu weit oben liege (was ich vorher mit meinem Rost ohne Zonen wohl immer tat). Dann versinkt die Schulter nach meinem Gefühl nicht mehr so gut in der Tellerzone sondern liegt auf den Latten darüber etwas härter auf. Ich rutsche dann etwas nach unten und liege wieder wunderbar. Das ist der einzige Punkt, an den ich mich gewöhnen musste. Das ist aber einfach den Zonen geschuldet. Ich musste auch ein paar Nächte mit dem Bereich spielen, in dem man die Härte einstellen kann und hatte dort einige "Formationen" der Schieber durchprobiert.

Zur Qualität des Rosts gibt es ansonsten gar nichts zu sagen, er ist hochwertig verarbeitet sowohl in den Latten als auch den Tellern und kommt auch gut und sicher verpackt. Die Lieferung ging schnell und freundlich, der Fahrer (der allein kam) packte auf Nachfrage auch mit an und schleppte den Karton mit mir in den dritten Stock eines Mehrfamilienhauses. Ich bin rundherum zufrieden.


WISO Mein Geld 2015 Professional (Jahresversion)
WISO Mein Geld 2015 Professional (Jahresversion)
Preis: EUR 31,89

4.0 von 5 Sternen Funktionsumfang sehr gut - Benötigt aber Einarbeitungszeit und die Version 2015 birgt Probleme, 21. März 2015
Ich nutze Wiso Mein Geld Professional nun schon seit mehreren Jahren und nun aktuell in der Version 2015. Während ich im Grunde gerne auch Software Angebote als Service, also mit monatlicher oder jährlicher Gebühr wie diesen hier nutze, so tue ich es jedoch mit einem leicht faden Beigeschmack. Dies führt auch dazu, dass man aus meiner Sicht den Funktionsumfang der Software und die (Leistungs-)Probleme der aktuellen Version separat betrachten muss.

Während ich den Funktionsumfang von MG für wirklich sehr umfangreich und nützlich halte, so bescheren die jährlichen größeren Updates kaum neue Funktionen oder Verbesserungen. Zuletzt gar im Gegenteil. Während es den Entwicklern anzurechnen ist, die ganze Plattform auf eine vollständig neue Softwareumgebung umzustellen, so sind die Folgen von bescheidenem oder im Prinzip keinem sichtbaren Nutzen und teilweise schaden sie gar. Ich gehöre beispielsweise zu den Nutzern, bei denen die .Net Variante von MG 2015 deutlich langsamer und instabiler läuft als die Vorgängerversion. Wobei sich die Stabilität unterdessen bereits gebessert hat. Dennoch sollte eine Anwendung gut nutzbar sein oder zumindest so gut wie ihre Vorgänger. Dieser Punkt ist zusammen mit der Jahresabo - Politik für mich sogleich auch der einzige wirkliche Grund für Punktabzug.

Positiv anzumerken ist dennoch der Support. Mit einem Online Ticket System lassen sich Fragen und Probleme meist innerhalb weniger Tage klären. Die Mitarbeiter sind aufmerksam und gehen konkret auf das geschilderte Problem ein. Einzig mit Verbesserungsvorschlägen beißt man einstweilen auf Granit und kann dann nur hoffen, dass diese oder jene Funktion irgendwann kommt. Zusätzlich existiert ein Forum, das mir schon oft und schnell bei der Problemlösung geholfen hat.

Im Folgenden möchte ich mich aber mit dem Programm selbst auseinandersetzen und nicht weiter auf die Leistungsprobleme der Version 2015 eingehen, da sie für mich persönlich letztlich eine untergeordnete Rolle spielen. Wer sehr umfangreiche Datenbestände pflegt und/oder nur widerwillig kleine Leistungseinbußen akzeptiert (was verständlich ist), sollte möglicherweise besser zur klasssischen MG Version ohne .Net Framework oder einem Vorgänger greifen.

Ich selbst erlebe unterdessen nur noch selten Abstürze, Geschwindigkeitsprobleme machen sich aber weiterhin vielerorts bemerkbar. Nichtsdestotrotz möchte ich nun die für mich wichtigsten Funktionen zusammenfassen.

Kontoverwaltung und Buchungen

Wiso MG erlaubt die Verwaltung aller möglicher Konten vom klassischen Girokonto über Tagesgeldkonten, Depots und Sparkonten bis hin zu Punktekonten. Sofern die Bank es unterstützt, was viele tun, erfolgt dabei ein automatischer Abgleich der Buchungen mit Ihren Konten. Zum Beispiel per FinTS oder anderen Schnittstellen. Sie legen Ihre Konten zu Beginn an und haben von diesem Moment an alles im Blick. Umgekehrt können Sie aus dem Programm heraus auch Überweisungen, Daueraufträge und so weiter tätigen. Zusätzlich können Sie nach Belieben Offline Konten anlegen und manuell oder mit automatisierten Buchungen pflegen.

Von besonderer Bedeutung sind dabei Kategorien, die für Buchungen vergeben werden können. So können Sie bis auf den letzten Cent festhalten, für was Sie Ihr Geld ausgeben. So genau Sie es wollen. Jede Buchung können Sie bei Bedarf auch in mehrere Teilbuchungen splitten, was bei Barabhebungen praktisch sein kann. Kategorien sind bereits vorgefertigt, lassen sich aber auch manuell hinzufügen und auch verschachteln. Legen Sie Beispielsweise Kategorien für regelmäßige Ausgaben, Einkäufe, und so weiter an und nutzen damit insbesondere zwei Funktionen:

Auswertungen

Zum einen die Möglichkeit sehr detaillierter, anpassbarer und umfangreicher Auswertungen. Wieviel Geld bleibt am Monatsende übrig? Wieviel Monat bleibt am Ende des Geldes übrig? Was habe ich in den letzten Monaten für Nahrungsmittel ausgegeben oder für Benzin? Immer vorausgesetzt, Sie lassen Ihre Buchungen entsprechend kategorisieren (vieles lässt sich mit Regeln automatisieren). Sie können auch Vergleichszeiträume anlegen, bestimmte Konten, Buchungen oder Zeiträume filtern und die Art der Darstellung anpassen. Beispielsweise Balken- oder Tortendiagramme und Tabellen. Falls Ihnen die vorgefertigten Auswertungen nicht genügen, können Sie selbst eigene definieren.

Planung

Zum anderen ermöglicht Ihnen die Kategorisierung eine sehr genaue Planung Ihrer Ausgaben. Haben Sie zum Beispiel Ihr Einkommen, Ihre Stromabschläge, Mieten, Mobilfunkkosten und so weiter einmal als regelmäßige Ausgaben markiert, haben Sie Ihre Finanzen immer im Blick und können abschätzen, was Ihnen am Monatsende übrig bleibt. Außerdem wird Sie auch keine längerfristige Zahlung (quartals-, halbjahres- oder jahresweise). Einmal definiert tauchen alle diese Zahlungen zur richtigen Zeit als erwartete Buchung auf. So können Sie auch mühelos abweichende Beträge erkennen, denn die erwarteten werden mit den reellen Buchungen abgeglichen.

In diesem Zusammenhang eine ebenso nützliche und von mir sehr geschätzte Funktion ist die Finanzprognose. Wieder vorausgesetzt, dass Sie Ihre regelmäßigen Zahlungen möglichst vollständig hinterlegt und auch grobe Beträge beispielsweise für Freizeitaktivitäten und Ähnliches eingegeben haben, erlaubt Ihnen die Prognose einen Blick in die Zukunft. Wie wird sich mein Guthaben auf diesem, jenem oder allen Konten in den nächsten Monaten oder Jahren entwickeln? Diese Funktion erlaubt Ihnen auch, den Kontostand am Monatsende oder einem beliebigen Datum grob vorherzusehen. Sie bekommen einen Graphen angezeigt, der den geplanten Verlauf des Kontostands anzeigt und darunter eine detaillierte Liste mit den erwarteten Buchungen an den Tagen des gewählten Zeitraums.

Dokumentenerfassung

Zusätzlich praktisch, aber mit Aufwand verbunden, ist die Erfassung von Dokumenten. Sie können jeder Buchung eines oder mehrere Dokumente wie Rechnungen oder Unterlagen zuordnen, welches dann innerhalb der MG Dateistruktur gespeichert wird. Auch unabhängig von Buchungen lassen sich Dokumente wie Vertragsunterlagen etc. innerhalb von MG organisieren. Die Vergabe von Stichworten und Beschreibungen erleichtert über eine Suchfunktion dann auch das Auffinden von Dokumenten.

Zu guter Letzt sei noch die Budget Funktion genannt. Unabhängig von gelpanten Buchungen können Sie hier separat Budgets für Kategorien verdienen. Dies können Sparziele oder Ausgabengrenzen sein. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Ausgaben für Kinobesuche begrenzen wollen, richten Sie dort ein Limit ein und lassen es sich zum Beispiel prominent auf der Startseite anzeigen. Dann haben Sie Ihr Budget und die bisherigen Ausgaben sofort im Blick. Natürlich gleicht sich das Budget automatisch mit kategorisierten Buchungen ab.

Sie können auf einer oder mehreren Startseiten auch Blöcke mit Kontoverläufen, Kontoständen, erwarteten Buchungen und vielen weiteren Listen und Auswertungen für den schnellen Überblick erstellen. Ebenso möglich ist der Export vieler Listen und Auswertungen als Excel Tabelle oder in anderen Formaten.

Weitere Funktionen kurz angerissen

Um noch einige weitere Funktionen zu nennen, möchte ich auch die Wohnnebenkosten und Fahrzeugkosten erwähnen. Hier können Sie übersichtlich Zählerstände für Strom, Wasser, Gas und Weiteres festhalten, Versorgerablesen markieren, sich Durchschnittswerte, Kostenberechnungen und andere Dinge anzeigen lassen. Diese Funktion nutze ich selbst auch regelmäßig, weil sie einfach und praktisch zu verwenden ist. Im Fahrzeugbereich können Sie Ihre Automobile erfassen und Tankbelege sammeln. Hinzu kommen viele kleinere, für mich weniger relevante Funktionen wie Rechentools für verschiedene Angelegenheiten wie Rente, Steuer oder Gehalt und ebenso beispielsweise Sachwertdepots, in denen Sie Wertsachen oder Gegenstände in Ihrem Besitz erfassen und in einer Art Inventar verwalten können. Mit allen Objekten lassen sich stets auch Dokumente verknüpfen.

Abschluss

Für mich ist Wiso Mein Geld ein unentbehrliches Programm geworden, das jederzeit den für mich bestmöglichen Überblick über das Vermögen sowie Einnahmen und Ausgaben ermöglicht. Sozusagen als Nebeneffekt nutze ich auch die Erfassung von Zählerständen oder die Sachwertdepots. Anfangs mit leichten Startschwierigkeiten wuchs das Selbstvertrauen zusehends und ich nutzte mit der Zeit auch umfangreichere Funktionen.

Sofern man größere Teile dieses Funktionsumfangs nutzen möchte, ist ein gewisser Aufwand zu Beginn und in der Folgezeit aber tatsächlich nicht zu leugnen. Sie müssen Ihre Konten einpflegen, die Kategorien nach Ihren Wünschen anpassen und bestenfalls auch regelmäßige Buchungen in den ersten Monaten als solche festhalten. Gegebenenfalls kommen Budgets dazu. Im "laufenden Betrieb" gilt es dann, die Kategorien und erwarteten Buchungen (die nicht immer automatisch korrekt abgeglichen werden) passend abzugleichen. Bei Bedarf können Sie zusätzlich auch Rechnungen größerer Anschaffungen hinzufügen und so weiter.

Es entsteht also ein gewisser Aufwand, der sich meines Erachtens aber definitiv lohnt. Nach einiger Zeit der Benutzung kann auch ein Ausflug in die Vergangenheit ganz interessant sein oder Sie lassen sich erschrecken, indem Sie Ihre Benzinkosten oder die Kosten von Restaurantbesuchen der letzten 5 Jahre aufsummieren. Das sollte man für den eigenen Seelenfrieden allerdings nicht ständig tun, denn die Kinnlade wird Ihnen das eine oder andere Mal womöglich nach unten fallen.

Alles in allem von mir eine klare Kaufempfehlung für alle jene, die bereit sind sich in die Funktionen des Programms einzuarbeiten, die Interesse an Zahlenspielen und Auswertungen haben und auch regelmäßig etwas Zeit investieren wollen. Die derzeitigen Probleme in Sachen Geschwindigkeit und Stabilität werden sich hoffentlich auch noch bessern. Die Mühe und die aufgebrachte Zeit werden in jedem Falle belohnt und ich sehe MG von der Flexibilität und dem Funktionsumfang aus betrachtet deutlich vor der Konkurrenz.

Eine Software wie diese hängt aber ganz gewiss auch stark von persönlichen Vorlieben und Einstellungen ab und es lohnt sich wahrscheinlich, einfach einmal mehrere Finanzsoftware Produkte auszuprobieren. Ich entschied mich schließlich für dieses.


Kokuyo Harinacs japanischen Stapleless Hefter Schwarz SLN-MSH110D bis zu 10 Papers
Kokuyo Harinacs japanischen Stapleless Hefter Schwarz SLN-MSH110D bis zu 10 Papers
Wird angeboten von JAPAN-SUBCULTURES
Preis: EUR 9,35

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Gerät zum Tackern mit Freude - Aber nicht für alle Einsatzzwecke, 3. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich stieß vor kurzem auf klammerlose Heftgeräte, die mir bis dahin gar kein Begriff waren. Da die Auswahl recht begrenzt ist, ich bei anderen Produkten aber auch durchmischte Bewertungen las, habe ich mich für dieses Modell entschieden. Hauptgrund war die zwischenzeitliche sehr schnelle Lieferbarkeit und dass nicht einfach eine gerade Lasche ausgestanzt wird, die womöglich schnell herausrutschen kann. Stattdessen eine Lasche mit breiterem Kopf, welche spürbar belastbarer sein sollte. Außerdem ist es ein Handgerät.

Ohne nun den Vergleich mit anderen Modellen angestellt zu haben, erfüllt dieser Hefter meine Erwartungen vollkommen und übertrifft sie noch. Die Blätter halten wirklich sicher zusammen und benötigen nach meiner Wahrnehmung auch weniger Höhe als klassische Klammern, wenn man mehrere geheftete Stapel direkt übereinander legt. Gerade wenn es dünne Stapel mit nur zwei oder drei Blättern sind. Das kleine Gerät liegt gut in der Hand und es ist kaum Kraft nötig, um die Blätter zu heften. Auch bei dickeren Stapeln nicht.

Das Heftgerät schafft es problemlos, 8 Blätter 100g Papier sicher zusammen zu heften und auch die angekündigten 10 Blätter (und sicher auch 11 oder 12) Normalpapier schafft der Hefter entsprechend auch. Darüber hinaus ist das Design sehr durchdacht. Man kann sowohl gerade am Blattrand heften oder aber noch besser an einer Blattecke. Dazu ist das Gerät innen mit einer passenden Aussparung versehen, sodass man zielsicher genau mittig eine Ecke des Blattstapels einschieben und heften kann. Auch die transparente Kappe kann zum Entfernen von Papierresten einfach abgeschoben werden.

Da der Hefter natürlich eine relativ große Lasche (circa 8 x 5 mm) ausstanzt, sie umlegt und somit bei insgesamt 15 x 5 mm einen vergleichsweise großen "Schaden" verursacht, ist dieses Verfahren nicht unbedingt für Stapel geeignet, die man wieder trennen möchte. Siehe dazu auch das angehangene Foto, das die Vorderseite des Blattes zeigt. Links sind die Maße abgebildet. Man kann die Lasche problemlos wieder herausziehen und zurückschlagen, die ausgestanzte Kontur sieht man natürlich trotzdem. An derselben Stelle kann auch nicht erneut geheftet werden. Die Lasche lässt sich anschließend aber wieder einfädeln, die Blätter halten dann allerdings nicht mehr ganz so gut zusammen und man muss etwas fummeln.

Da ich in der Regel aber hefte, um anschließend zu archivieren, kann ich trotzdem ruhigen Gewissens die volle Bewertung geben. Mit der genannten Einschränkung des Einsatzgebiets ein wirklich tolles Gerät, das anfangs auch zu sinnlosem Heften um des Heftens wegen verleitet. Und wenn ein Bürogegenstand Spaß machen und dabei nützlich sein kann, hat der Hersteller etwas richtig gemacht!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Maul Energie-Sparleuchte MAULstudy, exklusive Leuchtmittel 8230590
Maul Energie-Sparleuchte MAULstudy, exklusive Leuchtmittel 8230590
Preis: EUR 21,76

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderbare, gut verarbeitete und flexible Arbeitsleuchte, 3. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich zunächst auf der Suche nach einer "unmittelbaren" LED Schreibtischleuchte war, wie es sie bei Amazon mehr als zahlreich gibt, enttäuschten mich dann jedoch entweder das jeweilige Design, die fehlende Flexibilität oder sehr häufig das einfach zu schwache Licht. Helle und hochwertige LED Leuchten wiederum waren sehr teuer und im Falle eines Defekts müsste immer die ganze Lampe ausgetauscht werden.

Ich habe mich dann einfach aufgrund seiner schönen und klassischen Optik für dieses Modell entschieden, das mit einer normalen E27 Fassung ausgestattet ist. Eine passende LED Lampe kostet nur wenige Euro und macht sich in meinem Modell nun tadellos. Für einen Preis von unter 30 Euro bekommt man so eine energieeffiziente, attraktive und günstige Schreibtischbeleuchtung.

In vielen älteren Rezensionen liest man von einer schlechten Verarbeitungsqualität gerade beim Klemmfuß. Diese Sorge ist jedoch nicht mehr begründet, da auch ich wie viele weitere Käufer der näheren Vergangenheit ein verbessertes Modell mit stabilem metallenem Klemmfuß (Guss) erhalten habe. Dieser neue Fuß ist derzeit auch auf dem dritten Produktfoto zu sehen und erlaubt die wirklich sichere und stabile Befestigung an dünnen und dicken Tischplatten. Ich habe auch selbst noch eine Aufnahme angefügt. Man bekommt durch das Schraubgewinde und die Hebelwirkung mit der Schraube natürlich auch diesen Fuß kaputt, aber es ist einfach für sehr gute Stabilität nicht nötig, die Schraube so fest anzuziehen. Ich mache mir hier keinerlei Sorgen.

Insgesamt ist die Lampe wunderbar verarbeitet, die Lackierung (in meinem Falle schwarz) ist mattiert und wirkt sehr hochwertig. Während der untere Arm bereits durch die Federn sehr stabil steht, kann der obere Arm mit zwei Klemmschrauben zusätzlich fixiert werden. Einmal in der Verbindung zum unteren Arm und einmal die Neigung des Schirms. Der Schirm wiederum ist zusätzlich in zwei Achsen drehbar, sodass man die Beleuchtung individuell perfekt anpassen kann. Durch die recht große Spannweite der Arme macht sich diese Lampe auch auf größeren Schreibtischen sehr gut. Einzig etwas unglücklich kann der Kabelschalter sein, der in einer Entfernung von circa 60cm zum Fuß angebracht ist. Für viele Einsatzzwecke dürfte er damit recht unglücklich platziert sein. Für mich löst eine einfache Funksteckdose dieses Problem, ich müsste mich sonst ordentlich verrenken.

Ich kann diese Lampe trotz dieses Makels nur empfehlen, gerade wenn Sie sie mit einer passenden LED Lampe mit der Lichtstärke und -farbe Ihrer Wahl kombinieren. Ich wählte beispielsweise eine Philips LED Lampe in klassischer Glühbirnenoptik, die sich nahtlos in das Design einfügt und ein gutes Licht abgibt. Ein tolles und ansehnliches Produkt!
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Philips hue - LED personal wireless lighting - 1 x 9W A60 E27 - Erweiterung für alle hue Starter Sets
Philips hue - LED personal wireless lighting - 1 x 9W A60 E27 - Erweiterung für alle hue Starter Sets
Preis: EUR 59,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartiges Hue System - Die Hue Bulbs aber mit begrenzter Farbwiedergabe, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 0:22 Minuten

Nachdem ich mein Hue System mit zwei Lux Lampen gestartet hatte, mit denen ich sehr zufrieden war und bin, sollte nun auch ein farbtaugliches Modell her.

Grundsätzlich überzeugt mich das Hue System mit seiner Einfachheit und enormen Flexibilität. Die Lampen sind schnell startklar und können mit der App gesteuert werden. Besonders hervorzuheben ist die Offenheit des Systems, denn es stehen zahlreiche und sehr gute Drittanbieter Apps sowie generell eine API zur Verfügung. Dies erlaubt beinahe grenzenlose Steuerungsmöglichkeiten inklusive IFTTT, Tasker oder gar eigenen Skripts (es gibt beispielsweise eine Python Bibliothek - phue). Lassen Sie Ihre Hue Lampen bei neuen E-Mails blinken, lassen sich die Temperatur als Farbe anzeigen, programmieren einen eigenen morgentlichen Sonnenaufgang und so weiter. Großartig.

Nun jedoch zu den farbtauglichen Hue Bulbs selbst. Die Helligkeit der Lampen ist für meine Begriffe hervorragend und auch die Weißdarstellung von kalt über neutral bis warm ist sehr fein justierbar und gut. Auf diesem Altar wird jedoch eine gute Farbdarstellung geopfert, wie man sie von Living Colors Lampen oder Friends of Hue Geräten vielleicht kennt. Während Blau, Rot, Violett und weitere Töne gut dargestellt werden, muss man auf Grün weitestgehend verzichten. Denn die Lampe erzeugt mit Mühe ein leicht zum Grün neigendes Gelb, mehr aber auch nicht. Auch Cyan Töne sucht man vergebens und landet eher bei Kaltweiß. Generell fehlt es im Farbspektrum am Bereich zwischen Gelb und Cyan. Zur Illustration habe ich ein kurzes Video aufgenommen, welches die Lampe im Farbwechsel Modus zeigt. Hier erkennt man die Stärken und Schwächen meines Erachtens gut. Die leichte Streifenbildung geht auf Kosten meines Smartphones.

Ich war von diesem Manko so überrascht, dass ich mein Exemplar für defekt hielt. Spätestens nach der zweiten Austauschbirne wurde mir jedoch klar, dass dieses Verhalten so beabsichtigt sein muss. Während mich dieser Mangel von Grüntönen anfangs enorm gestört hat, so überwiegen unterdessen jedoch die positiven Aspekte. Zur Beleuchtung eines Raumes sind diese Birnen hervorragend geeignet. Sie liefern im alltäglichen Gebrauch eine gute Helligkeit und werden vermutlich in der Regel hauptsächlich im weißen Farbspektrum genutzt werden. Für einen Farbakzent hin und wieder sind die Lampen auch ausreichend flexibel und vom Grünbereich abgsehen, bin ich mit der übrigen Farbwiedergabe auch sehr zufrieden. Wer sattere Farben wünscht, sollte zu den zwar weniger leuchtstarken jedoch farbkräftigeren Friends of Hue Modellen greifen.

Was die Verarbeitungsqualität betrifft, so bemerkte ich bei einer von drei Birnen ein deutlich hörbares Fieben und Summen, wie es auch schon in anderen Rezensionen beschrieben wurde. Sofern eine Birne diese Geräusche von sich gibt, sollte sie getauscht werden. Es scheint leider spürbare Schwankungen in der Produktqualität zu geben, je nachdem welche Produktion man erwischt. In diesem Zusammenhang hatte ich auch Kontakt mit dem Philips Support, wo man mich schnell, freundlich und zuverlässig beriet.

Alles in allem sind die Lampen für mich trotz der anfänglichen Enttäuschung eine tolle Automatisierungsmöglichkeit und erlauben es, viele unterschiedliche Stimmungen zu erzeugen. Zudem sind sie durch das differenzierte Weiß-Spektrum und ihre Helligkeit auch alltagstauglich. Für die Steuerung würde ich besonders eine der zahlreichen Drittanbieter Apps empfehlen, die hauseigene Philips App hat micht nicht überzeugt. Ich möchte das Hue System und so auch die Farblampen jedenfalls nicht mehr missen.


Led Profil GIP-Alu Eloxiert L=2 Meter incl.Profilabdeckung Eckig in opal
Led Profil GIP-Alu Eloxiert L=2 Meter incl.Profilabdeckung Eckig in opal
Wird angeboten von ledlight2010
Preis: EUR 24,40

4.0 von 5 Sternen Gutes und homogenes Licht - jedoch nicht der Abbildung entsprechend, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Profil und der matte Kunststoff Diffusor sind sehr gut verarbeitet und liefern ein gleichmäßiges und ringsherum abstrahlendes Licht. Aus meiner Sicht bei diesem Modell besonders vorteilhaft und für mich auch kaufentscheidend war der große Quersschnitt.

Ich habe, obwohl bequem zwei LED Bänder nebeneinander eingelegt werden können, nur eines eingelegt und bedingt durch den verhältnismäißg großen Abstand zum Diffusor sind die einzelnen LEDs nicht mehr als solche erkennbar. Das Band leuchtet in diesem Sinne vergleichbar mit einer Leuchtstoffröhre vollkommen homogen. Mich stört ansonsten die "gepunktete" Optik etwas, die flache Profile mit klar erkennbaren Einzeldioden notgedrungen liefern.

Anzumerken ist jedoch, dass mir nicht das abgebildete sondern ein sehr ähnliches Profil vom Händler LED-Gigant geliefert wurde. Das schmälert die Qualität für mich nicht, jedoch erlaubt das mir gelieferte Profil keine Montage mit Schrauben, sofern man nicht selbst Löcher bohrt. In die Nuten können keine Schrauben eingefädelt werden (auch nicht von den Seiten), da ein mittig liegender Aluminiumsteg den Weg blockiert. Für die Montage muss also gebohrt oder geklebt werden. Auch sind die seitlichen Aluminiumstege etwas höher als abgebildet und die Prodilabdeckung wird nicht so recht eingeklickt sondern eher geklemmt, was aber aufgrund konisch zulaufender Seiten dennoch sehr gut und fest sitzt.

Insgesamt dennoch empfehlenswert gerade wegen der homogenen Ausleuchtung und der hochwertigen Verarbeitung. Geliefert wurde in meinem Fall zügig und gut geschützt als Rolle von Österreich aus (Zustellung bei mir mit Trans-O-Flex, die Reise begann inklusive Tracking mit der Österreichischen Post).


RWE SmartHome Bewegungsmelder innen
RWE SmartHome Bewegungsmelder innen
Preis: EUR 56,89

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktische SmartHome Erweiterung, 7. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Trotz des beachtlichen Preises ist der Bewegungsmelder für den Innenbereich aus dem RWE SmartHome System ein praktisches Gerät. Wo sich die günstigeren Tür- und Fensterkontakte für die Automatisierung nicht eignen, kann der Bewegungsmelder gute Dienste leisten. Verwenden Sie ihn beispielsweise zur automatischen Schaltung des Lichts in Fluren, der Küche oder im Bad.

Natürlich kann der Bewegungsmelder auch als Alarmgeber genutzt werden und beispielsweise zusammen mit dem E-Mail und SMS Service Meldungen auslösen oder gemeinsam mit einem SmartHome Rauchmelder einen Alarm. Diese Funktion nutze ich jedoch nicht. Es sind ansonsten alle Aufgaben und Verwendungsmöglichkeiten möglich, welche die SmartHome Logik erlaubt.

In das System eingebunden stehen zum einen die Daten des Helligkeitssensors als Prozentwert und der Bewegungsmelder selbst zur Verfügung, der als Ereignis verwendet werden kann. Hierbei lässt sich direkt ein Helligkeitswert als Schaltschwelle setzen, sodass das Ereignis nur bei beispielsweise unter 20% Tageslicht und nicht darüber auslöst (in Prozentschritten einstellbar). Für den Bewegungsmelder direkt kann allerdings keine Schwelle definiert werden. Zwischen Katze und Mensch ließe sich daher zum Beispiel vermutlich nicht unterscheiden.

Darüber hinaus lässt sich der Bewegungsmelder einfach montieren und kann zum Batteriewechsel einfach abgezogen werden. Er wird lediglich von unten in die Wandhalterung geschoben und rastet ausreichend sicher ein. Um ein Unterkriechen des Erfassungsbereichs zu vermeiden, ist der Melder an der Unterseite mit einem weiteren kleinen Sensor versehen. Er schlägt also auch an, wenn man direkt darunter steht. So habe ich ihn beispielsweise unmittelbar über der Zimmertür angebracht.

Insgesamt ein solides und praktisches Gerät. Einen Stern möchte ich jedoch für den hohen Preis und die folgende Einschränkung abziehen: sobald der Melder bei Bewegung erstmalig schaltet, werden in den kommenden circa 30 Sekunden keine Bewegungen mehr detektiert. Sie müssen also mindestens eine Abschaltverzögerung von 40 Sekunden einstellen (die nächsthöhere Stunde nach 30 Sekunden), um zwischenzeitlich nicht ohne Licht zu sein. Wählen Sie zum Beispiel nur 10 Sekunden, werden Sie für die übrigen circa 20 Sekunden im Dunkeln stehen. Selbst wenn Sie sich bewegen. Im ungünstigsten Fall geht das Licht daher erst knapp 40 Sekunden nach Verlassen des Raumes aus. Das ist nicht optimal, dient aber sicher einer längeren Batterielebensdauer und ist noch tolerabel.


TELEKOM Speedphone 10 schwarz DECT-Handteil 2 Zoll
TELEKOM Speedphone 10 schwarz DECT-Handteil 2 Zoll
Preis: EUR 34,30

2.0 von 5 Sternen Grundsätzlich ein solides Gerät sofern das Rauschen nicht wäre, 7. Dezember 2014
Nach einem Defekt meines Speedphone 100 habe ich mir dieses Modell als Ersatz angeschafft. Das Gerät gefällt mir mit seinem großen Display und der angenehm bedienbaren und beleuchteten Tastatur im Prinzip auch gut. Jedoch gibt der Freisprech-Lautsprecher bei Tonwiedergaben jeder Art (egal ob Tasten-, Hinweis- oder Klingelton und im Gespräch) ein deutlich hörbares und damit recht lautes Rauschen ab. Dieses Problem wurde hier und auch auf den Telekom Support Seiten schon häufiger angesprochen. Das automatisch durchgeführte Firmwareupdate des Mobilteils brachte leider keine Veränderung, was mich zu der Ansicht bringt, dass es sich womöglich um ein Hardware Problem handelt.

Mir fiel dies sofort auf, da werkseitig die Tastentöne aktiviert sind. Hier ist das Rauschen beinahe so laut hörbar wie der Tastenton selbst, was den Eindruck eines 10 Jahre alten Funkgeräts oder der Anmutung von Bahnhofsdurchsagen entspricht. Sicher ist der Gesprächspartner in wirklich guter Qualität einwandfrei und laut zu verstehen, jedoch disqualifiziert sich dieses Telefon trotzdem durch das permanente Hintergrundrauschen. Gerade auch weil es eben nicht "nur" im Gespräch sondern bei jedem Ton zu hören ist, den das Gerät von sich gibt. Sämtliche Tasten- und Hinweistöne zu deaktivieren kann natürlich auch keine Lösung sein.

Hinzu kommt ein etwas empfindlicher Stand in der Ladeschale, sodass im ungünstigsten Falle auch ein begonnener Ladevorgang unbemerkt unterbrochen wird oder das Telefon bei achtlosem Einsetzen hinten über fällt. Wobei dieses Problem eher selten auftritt und durch etwas Sorgfalt beim Einsetzen behoben werden kann.

Ich werde das Telefon aufgrund des Rauschens leider dennoch zurückgeben müssen, obwohl das Gerät hiervon abgesehen vollkommen meiner Erwartung und meinen Ansprüchen genügt. Da sehr viele Nutzer hier und anderswo von diesem Problem berichten, erwarte ich mir auch durch Umtausch keine Besserung und werde mich vorerst weiter mit der HomeTalk App begnügen. Ich kann vom Kauf leider nur abraten.


S0 Datenlogger für Stromzähler, sofort Einsatzbereit, Netzwerkfähig (LAN ready)
S0 Datenlogger für Stromzähler, sofort Einsatzbereit, Netzwerkfähig (LAN ready)
Wird angeboten von B+G E-TECH
Preis: EUR 85,60

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, kann jedoch etwas Arbeit erfordern, 27. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einer Plug & Play Lösung um meinen analogen Ferrais - Stromzähler am Computer auswerten zu können. Nach einigem Suchen stieß ich dann auf den YouLess, der genau meine Anforderungen erfüllte. Das kleine Gerät wurde prompt geliefert und die Einrichtung mit Hilfe der kleinen Schnellstart - Anleitung war schnell erledigt. Sofern eine freie Steckdose oder ein USB Port sowie ein freier Ethernet-Anschluss vorhanden sind, werden keine zusätzlichen Materialien benötigt. In meinem Falle steht ein Router direkt in der Nähe und ich nutze dessen USB Port und einen freien Netzwerkanschluss.

Die Enttäuschung folgte dann jedoch sofort. Denn das Gerät hat entweder nichts oder aber unsinnige Werte gemessen. Das Ein- und Ausschalten großer Verbraucher veränderte gar nichts. Nun muss ich anmerken, dass ich über einen denkbar ungünstigen und historisch zu nennenden Stromzähler aus dem Jahre 1957 verfüge. Dessen schwarze Marke auf der Ferrais - Scheibe musste vom YouLess detektiert werden. Nach einigen verzweifelten Versuchen und dem Hin- und Herrücken des Loggers auf dem Zähler habe ich dann aufgegeben und den Händler kontaktiert.

Dieser antwortete schnell und freundlich, bat um einige Informationen und hat mir dann Anweisungen zukommen lassen, wie die Parameter des YouLess so angepasst werden könnten, dass die Erkennung richtig funktioniert. In diesem Zusammenhang war das Raw Monitoring Tool (leider nur als Windows Desktop Gadget verfügbar) sehr hilfreich. Dieses Tool zeigt in Echtzeit die Signalstärke des Fotosensors an und offenbarte bei mir einen recht geringen Ausschlag des Signals beim Überqueren der Marke.

Nachdem ich noch etwas mit der Position des YouLess gespielt und dem Gerät die übermittelten Parameter beigebracht hatte, testete ich die Erkennung erneut. Diesmal wurde ich nicht enttäuscht und die Erkennung funktioniert seitdem tadellos. Beim Überqueren der Marke quittiert ein kurzes Aufleuchten der LED die korrekte Erkennung.

Abhängig vom Zähler gibt es nur ein Problem: bei Ferrais - Zählern ist es von Bedeutung, wieviele Umdrehungen die Scheibe pro Kilowattstunde absolviert. In meinem Falle sind dies leider nur 96 Umdrehungen. Dies führt dazu, dass der YouLess Verbrauche von unter circa 200 Watt bei mir nicht mehr auflösen kann. Je höher diese Konstante beim eigenen Zähler ausfällt, desto besser ist die Auflösung und die Detektionsgrenze sinkt entsprechend. Zähler mit optischer Schnittstelle lösen ebenso deutlich feiner auf.

Da mich jedoch nicht unbedingt der kleine StandBy Verbrauch sondern größere Verbraucher interessieren, ist dieser Punkt für mich nicht weiter problematisch. Ich nutze den YouLess zur einfachen Visualisierung nun mit dem Dienst von bidgely.com, der von Haus aus unterstützt wird. Es handelt sich um eine Weboberfläche in englischer Sprache, welche aktuelle und historische Daten in Form von Diagrammen aufbereitet. Hier opfert man allerdings die Hoheit über die eigenen Daten. Es ist aber auch (etwas umständlicher) möglich, die Daten des YouLess ausschließlich lokal auszuwerten.

Alles in allem überzeugt mich das Konzept und ich bin zufrieden. Man muss jedoch unter Umständen den Willen mitbringen, ein wenig herumzuprobieren und zu basteln. Dies sowohl was das Anbringen des Geräts als auch die Auswertung angeht. Wenn es dann aber einnmal läuft, läuft's! Zudem reagierte der Händler stets schnell und freundlich auf meine Anfragen. Man wird bei Problemen keinesfalls im Regen stehen gelassen und sollte die Kontaktmöglichkeit auch nutzen, wenn es nicht gleich funktioniert.

Aus meiner Sicht empfehlenswert, besonders mit geeigneten Zählern!


Die guten alten Zeiten: Warum Nostalgie uns glücklich macht
Die guten alten Zeiten: Warum Nostalgie uns glücklich macht
von Daniel Rettig
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön und lesenswert geschrieben, Informationsgehalt für mich jedoch zu gering, 27. Oktober 2014
Ich war begeistert, als ich "Die guten alten Zeiten" hier bei Amazon entdeckt hatte, da es sich um so ein spannendes Thema handelt, das noch dazu jeden betrifft. Die Erwartungen an dieses Buch waren entsprechend hoch, da mich besonders der wissenschaftliche Hintergrund (Neurobiologie, Psychologie etc.) interessiert hat und der Autor nach allen Beschreibungen scheinbar in der Lage war, solche Informationen auf lesenswerte und spannende Art zu verpacken.

Nun hat Daniel Rettig aus meiner Sicht diese Erwartungen jedoch nicht ganz erfüllt. Vollkommen gelungen ist dem Autor die Erzählweise, welche im Grunde im Erzählen von Geschichten besteht. Anhand dieser gut recherchierten, schön geschriebenen und meist wirklich spannenden und erhellenden Geschichten aus Gegenwart und Vergangenheit führt er durch das Thema. Die Struktur ist logisch und nachvollziehbar und der Leser erfährt viel über die Historie und insbesondere das Leben und Wirken zahlreicher Protagonisten.

Genau in diesem Aspekt liegt für mich jedoch der Kritikpunkt. Obwohl diese Geschichten lesenswert sind und einige Informationen liefern, so fehlen mir häufig doch weiterführende Erklärungen oder eine umfangreichere Einordnung des Erzählten. Hier empfand ich ein leichtes Ungleichgewicht zwischen Erzählung und Information. Bei den Ausführungen zur Historie war ich noch begeistert, da hier die Erzählweise wunderbar mit der Vermittlung von Informationen harmonierte. Bei der Fülle an Erzählungen im weiteren Verlauf des Buches fehlte mir jedoch häufig die Tiefe und gelegentlich auch die Breite. Die Aha - Erlebnisse, die ich mir von Büchern wie diesem im Idealfall wünsche, waren daher zunehmend dünner gesät.

Unter Umständen habe ich mir dieses Buch auch mit den falschen Erwartungen zugelegt, der Untertitel "Warum Nostalgie uns glücklich macht" kam mir persönlich jedoch zu kurz. Sicher ist es nicht einfach, teilweise trockene Informationen oder Fakten lebendig zu transportieren ohne Vorwissen des Lesers vorauszusetzen. Etwas mehr Hintergründe hätte ich mir dennoch gewünscht, gerade im späteren Verlauf des Buches.

Nichtsdestotrotz ist es schon allein wegen der guten und angenehm zu lesenden Erzählweise gelungen und empfehlenswert. Wer jedoch tiefergehende Beschreibungen und Erläuterungen erwartet, wird unter Umständen nicht immer fündig. Positiv anzumerken sind abschließend allerdings noch das umfangreiche Stichwort- und Literaturverzeichnis, welches alle Ausführungen auf ein solides Fundament stellt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4