Profil für Superstar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Superstar
Top-Rezensenten Rang: 3.327
Hilfreiche Bewertungen: 948

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Superstar

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Black Smoke
Black Smoke
Preis: EUR 1,29

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Song, tolle Stimme!, 5. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Black Smoke (MP3-Download)
Mit dem Sieg beim "Clubkonzert" qualifizierte sich die bis dato weitgehend unbekannte Ann Sophie im Februar für einen Platz beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Mit "Black Smoke" gelang ihr dort der zweite Platz - und dank des Verzichts vom Sieger, Andreas Kümmert, wird uns Ann Sophie damit gar beim diesjährigen ESC in Wien repräsentieren. Wie immer wird es sicherlich viele Debatten rund um den deutschen Beitrag geben und zwischen totaler Ablehnung und absoluter Begeisterung wird wohl alles dabei sein.

Ich jedenfalls bin sehr zufrieden: Einerseits überzeugt Ann Sophie mit einer tollen, ausdrucksstarken Stimme; andererseits ist auch der Song, der sich irgendwo zwischen Pop und Soul einsortieren lässt, echt gut. Eine ohrwurmtaugliche Melodie trifft auf leicht verständliche, aber doch aussagekräftige Lyrics: "When there’s nothing left to talk about / ‘Cause you know the flame is running out / Two hearts are left to burn, do you know / We’re only left with smoke".

Mit der Kombination Ann Sophie / Black Smoke braucht sich Deutschland beim ESC definitiv nicht zu schämen!


Black Smoke
Black Smoke
Preis: EUR 1,29

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Song, tolle Stimme!, 5. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Black Smoke (MP3-Download)
Mit dem Sieg beim "Clubkonzert" qualifizierte sich die bis dato weitgehend unbekannte Ann Sophie im Februar für einen Platz beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Mit "Black Smoke" gelang ihr dort der zweite Platz - und dank des Verzichts vom Sieger, Andreas Kümmert, wird uns Ann Sophie damit gar beim diesjährigen ESC in Wien repräsentieren. Wie immer wird es sicherlich viele Debatten rund um den deutschen Beitrag geben und zwischen totaler Ablehnung und absoluter Begeisterung wird wohl alles dabei sein.

Ich jedenfalls bin sehr zufrieden: Einerseits überzeugt Ann Sophie mit einer tollen, ausdrucksstarken Stimme; andererseits ist auch der Song, der sich irgendwo zwischen Pop und Soul einsortieren lässt, echt gut. Eine ohrwurmtaugliche Melodie trifft auf leicht verständliche, aber doch aussagekräftige Lyrics: "When there’s nothing left to talk about / ‘Cause you know the flame is running out / Two hearts are left to burn, do you know / We’re only left with smoke".

Mit der Kombination Ann Sophie / Black Smoke braucht sich Deutschland beim ESC definitiv nicht zu schämen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2015 7:11 PM CET


Piece By Piece (Deluxe Version)
Piece By Piece (Deluxe Version)
Preis: EUR 17,98

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend, stimmgewaltig, beeindruckend – Kellys nächster Volltreffer!, 27. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Piece By Piece (Deluxe Version) (Audio CD)
Mit „Piece By Piece“ bringt Kelly Clarkson bereits ihr siebtes Studioalbum auf den Markt. Nachdem sie sich 2013 an einem Weihnachtsalbum versuchte, ist sie nun wieder im Pop-Bereich angelangt. „Piece By Piece“ ist jedoch viel mehr als ein ordinäres Pop-Album, wie es sie zuhauf gibt: Mit ihrem neusten Werk geht Kelly einerseits den Weg von „Stronger“ (2011) weiter, versucht sich andererseits aber auch an etwas Neuem. Dabei herausgekommen ist ihre vielleicht vielseitigste Platte.

Der Sound von „Piece By Piece“ ist rund um die Popmusik aufgebaut, lässt sich aber bei vielen Songs auch von anderen Genres beeinflussen. Neben Gute-Laune-Popsongs („Heartbeat Song“) und gefühlvollen Balladen („Invincible“, „Run Run Run“ feat. John Legend) finden sich elektronische Elemente („Dance With Me“), Disco-Sound („Nostalgic“), Funk ("Bad Reputation") oder Soul („I Had A Dream“). Dazu kommt natürlich Kellys großartige Stimme. Diese Frau kann einfach alles hervorragend singen (übrigens auch live)!

Thematisch geht es auf "Piece By Piece" vor allem um innere Stärke. Es geht darum, nach einer traurigen Zeit wieder auf die Beine zu kommen („You know I was broke down / I had hit the ground […] / Now I am invincible / No I ain't a scared little girl no more“). Darum, anderen Leuten Kraft zu geben („When you angels fall out of the sky / I'll be the wings that make you fly“). Darum, einmal alles zu vergessen und einfach die Musik zu genießen („Come on and dance with me / Feel the music like a lover's kiss / Feel the rhythm like a warm embrace“). Darum, in einer neuen Liebe Kraft zu finden („I can't believe I ever breathed without you / Baby you make me feel alive and brand new“).

Meine persönlichen Favoriten sind nach den ersten paar Malen des Hörens "Take You High", das mir gerade aufgrund eines recht ungewöhnlichen Arrangements im Refrain gefällt, das sehr funky angelegte "Bad Reputation" und die überwältigende Ballade "Run Run Run", die Kelly im Duett mit John Legend singt.

Alles in allem überzeugt „Piece By Piece“ jedenfalls auf ganzer Linie. Sound, Lyrics, Stimme. Kelly Clarkson bleibt ihrer Qualität treu. Jeder einzelne Song weiß auf die eine oder andere Art zu überzeugen, es gibt keine „Lückenfüller“; somit ist auch dieses Album wieder mal ein Volltreffer. Fünf Sterne! :)


Heartbeat Song
Heartbeat Song
Preis: EUR 0,69

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Popmusik mit Gute-Laune-Faktor - Typisch Kelly Clarkson!, 17. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Heartbeat Song (MP3-Download)
Mit "Heartbeat Song" meldet sich Kelly Clarkson für eine neue Ära ihrer Musikkarriere zurück. Nachdem "Chapter One" (Kapitel Eins) ihrer Karriere 2012 mit einem so benannten Best of-Album beendet wurde, unternahm Kelly zunächst ein Ausflug in die Weihnachtsmusik und brachte das Album "Wrapped in Red" auf den Markt. Auch privat tat sich einiges in ihrem Leben: Nach der Hochzeit mit Brandon Blackstock 2013 folgte ein Jahr später die Geburt der gemeinsamen Tochter River Rose.

'Heartbeat Song' verfolgt musikalisch die Richtung weiter, die Kelly Clarkson schon bei ihren letzten Pop-Alben ging: Ein energiegeladener Mix aus handfester Musik, versehen mit einigen elektronischen Elementen und gekrönt von einer großartigen Stimme.

In einem Interview verriet Kelly kürzlich, dass der Song bei ihrem Label zunächst keine Beachtung fand, sondern von ihr persönlich als erste Single ausgewählt wurde. Sie möge besonders die positive Energie, die darin steckt. Wer einmal in die Single reinhört, weiß genau, was sie meint: Der Song macht einfach augenblicklich gute Laune ("This is my heartbeat song and I’m gonna play it / Been so long I forgot how to turn it up up up up all night") und ist keine Sekunde langweilig.

Wer Kelly Clarkson in der Vergangenheit mochte, wird sie auch in Zukunft mögen. Schön wäre es, wenn diese großartige Künstlerin auch hierzulande wieder mehr Beachtung erhalten würde. Zu wünschen wäre es ihr und allen Fans von guter Popmusik allemal! :)


Heartbeat Song
Heartbeat Song

5.0 von 5 Sternen Popmusik mit Gute-Laune-Faktor - Typisch Kelly Clarkson!, 12. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heartbeat Song (MP3-Download)
Mit "Heartbeat Song" meldet sich Kelly Clarkson für eine neue Ära ihrer Musikkarriere zurück. Nachdem "Chapter One" (Kapitel Eins) ihrer Karriere 2012 mit einem so benannten Best of-Album beendet wurde, unternahm Clarkson zunächst ein Ausflug in die Weihnachtsmusik und brachte das Album "Wrapped in Red" auf den Markt. Auch privat tat sich einiges in ihrem Leben: Nach der Hochzeit mit Brandon Blackstock 2013 folgte ein Jahr später die Geburt der gemeinsamen Tochter River Rose.

'Heartbeat Song' verfolgt musikalisch die Richtung weiter, die Kelly Clarkson schon bei ihren letzten Pop-Alben ging: Ein energiegeladener Mix aus handfester Musik, versehen mit einigen elektronischen Elementen und gekrönt von einer großartigen Stimme.

In einem Interview verriet Clarkson kürzlich, dass der Song bei ihrem Label zunächst keine Beachtung fand, sondern von ihr persönlich als erste Single ausgewählt wurde. Sie möge besonders die positive Energie, die darin steckt. Wer einmal in die Single reinhört, weiß genau, was sie meint: Der Song macht einfach augenblicklich gute Laune ("This is my heartbeat song and I’m gonna play it / Been so long I forgot how to turn it up up up up all night") und ist keine Sekunde langweilig.

Wer Kelly Clarkson in der Vergangenheit mochte, wird sie auch in Zukunft mögen. Schön wäre es, wenn diese großartige Künstlerin auch hierzulande wieder mehr Beachtung erhalten würde. Zu wünschen wäre es ihr und allen Fans von guter Popmusik allemal! :)


Chapter One (Deluxe Version)
Chapter One (Deluxe Version)
Preis: EUR 13,49

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein neuer, strahlender Stern am Pop-Himmel, 11. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chapter One (Deluxe Version) (Audio CD)
Ella Henderson – dieser Name ist in Großbritannien der breiten Masse bereits seit gut zwei Jahren bekannt. Damals nämlich nahm die zu der Zeit gerade mal 16-jährige Ella an der britischen Variante der Castingshow "X Factor" teil. Dank ihrer herausragenden Stimmen begeisterte sie mit ganz eigenen Versionen u.a. von Take Thats "Rule the World" und Chers "Believe" die Massen. Eigentlich als Favoritin gehandelt, schied sie entgegen aller Erwartungen relativ früh aus und wurde sechste.

Ein Plattenvertrag ließ dennoch nicht lange auf sich warten - noch 2012 schloss sie einen ab. Doch Ella Hendersons erstes Album sollte kein Schnellschuss werden, sondern ein gut produziertes, hochwertiges Werk. So nahmen Ella und ihr Team sich über ein Jahr lang Zeit, ehe im Juni 2014 endlich die Debutsingle "Ghost" erschien - und in Großbritannien sofort die Chartspitze eroberte. Auch in vielen anderen Längern wurde der Song ein Erfolg – zum Beispiel in Deutschland, wo er die Top 3 der Charts erreichte und Ella langsam aber sicher immer bekannter machte und immer noch macht.

Nun ist es endlich soweit und das Debutalbum mit dem recht simplen Titel "Chapter One" steht in den Startlöchern. Dank der Vorbestellung über Amazon kam die CD sogar schon einen Tag vor dem offiziellen Release bei mir zu Hause an ... :)

Nachdem ich das Album nun ein paar Mal gehört habe bin ich wirklich überwältigt. Es ist wahrhaftig keine durchschnittliche Pop-Platte sondern ein absolutes Meisterwerk. Was mit "Ghost" begonnen wurde – nämlich Popmusik mit Ecken und Kanten, die mit jedem Hören besser zu werden scheint – das wird auf "Chapter One" nahtlos fortgesetzt. Ganze 18 Songs erwarten den Hörer auf der Deluxe-Edition. Der überwiegende Teil davon sind Balladen oder balladenähnliche Songs, wobei natürlich auch ein paar schnellere Stücke nicht fehlen.

Das wohl Tollste an dieser CD ist zweifelsfrei Ella selbst, die mit ihrer unglaublichen Stimme jeden Song zu einem Erlebnis macht. Keine einzige Sekunde wurde verschenkt, jedem Song und jeder Zeile verleiht Ella einen solchen Ausdruck, eine solche Bedeutung, dass man einfach von vorne bis hinten in den Bann der Musik gezogen wird.
Sehr charakteristisch für viele Songs ist die "Handfestigkeit". Man setzt wenig bis überhaupt nicht auf elektronische Beats (wie das in der heutigen Popmusik inzwischen Gang und Gäbe ist), sondern z.B. auf Piano-Balladen (z.B. "Lay Down" und "Missed") oder auf kraftvolle Drums, die immer wieder herausstechen (z.B. bei "Give Your Heart Away" oder "First Time"). Dadurch erhält der Sound von "Chapter One" eine gewisse Unbändigkeit, viele Ecken und Kanten, die das Album sehr deutlich aus dem weichgespülten Mainstream-Pop herausheben. Die Musik geht im Allgemeinen nicht unbedingt vom ersten Hören an direkt ins Ohr, sondern entwickelt sich langsam und wird von Mal zu Mal besser.

Mein Lieblingssong ist von den ersten Eindrücken her übrigens „Lay Down“, eine der oben erwähnten Pianoballaden, die Ella Henderson mit einer solchen Emotionalität singt, dass man unweigerlich eine wahnsinnige Gänsehaut bekommt und einfach nur in der Musik versinken will.

Alles in allem hat Ella Henderson hier womöglich DAS Album des Jahres hingelegt. So sollte gute Popmusik klingen. Wer „Ghost“ mochte und generell Fan von Ellas Stimme ist, der kann mit „Chapter One“ absolut nichts falsch machen! Fast schon überflüssig zu erwähnen, dass es dafür natürlich fünf Sterne gibt. :)


Ghost
Ghost
Preis: EUR 1,29

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ella Henderson - Riesentalent mit ganz viel Potential, 21. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Ghost (MP3-Download)
Einem weiten Teil der britischen Öffentlichkeit wurde Ella Henderson im Jahr 2012 - damals gerade mal 16 Jahre alt - als Teilnehmerin der dortigen Version von "X Factor" bekannt. Dank ihrer herausragenden Stimmen begeisterte sie mit ganz eigenen Versionen u.a. von Take Thats "Rule the World" und Chers "Believe" die Massen. [Tipp: Einfach mal bei Youtube "Ella Henderson Believe" eingeben, zurücklehnen und genießen!] Eigentlich als Favoritin gehandelt, schied sie entgegen aller Erwartungen relativ früh aus und wurde sechste.

Ein Plattenvertrag ließ nicht lange auf sich warten - noch 2012 schloss sie einen ab. Doch Ella Hendersons erstes Album sollte kein Schnellschuss werden, sondern ein gut produziertes, hochwertiges Werk. So nahmen Ella und ihr Team sich über ein Jahr lang Zeit, ehe im Juni 2014 endlich die Debutsingle "Ghost" erschien - und in Großbritannien sofort die Chartspitze eroberte.

Glücklicherweise ist "Ghost" nun auch in Deutschland erschienen. Zugegeben: Ihr komplettes stimmliches Potential, das absolut gigantisch ist, kann Ella in diesem Song nicht entfalten. Und doch ist es eine hervorragende Pop-Nummer, die nicht zuletzt dank Ellas Stimme frisch und unverbraucht klingt.

Wenn alles gut geht, ist Ella Henderson vielleicht DER kommende Mega-Star. Das Potential dafür hat sie jedenfalls. Dafür gibt es natürlich die vollen fünf Sterne. :)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 12, 2014 5:06 PM MEST


The Sea
The Sea
Preis: EUR 19,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen All my life I've been a dreamer, now it's time to become a believer., 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Sea (Audio CD)
Lange habe ich gezögert, mir Melanie Cs Album »The Sea« zu kaufen. Warum eigentlich, frage ich mich jetzt. Zugegeben hatten mich die Hörproben zunächst nicht so recht überzeugt, und dass das Album zwischenzeitlich an die zwanzig Euro für nur zwölf Songs kostete, brachte mich dann zunächst vom Kauf ab. Als es kürzlich eine deutliche Preissenkung gab, habe ich dann doch zugeschlagen - und bereue es inzwischen, so lange gewartet zu haben. Denn dieses Album wäre definitiv auch zwanzig Euro und mehr wert gewesen.

Mit »The Sea« präsentiert Melanie C ein nachdenkliches Album mit viel Tiefe, viel Emotion und ganz viel Individualität. Soundmäßig setzt sie auf Popmusik mit einigen Rock- und Elektrolementen, schafft es dabei jedoch im Vergleich zum Großteil der Pop-Konkurrenz, frisch und unverbraucht zu klingen. Textlich geht es auf dem Album um das Loslösen von der Vergangenheit (»Burn«), um den manchmal nicht ganz einfachen Versuch, nach vorn zu sehen (»Get out of here«) und ein neues Leben zu beginnen (»Weak«), auf bessere Zeiten zu hoffen (»Let there be love«) und gelegentlich auch einfach mal alles zu vergessen und für den Moment zu leben (»Think about it«). Abgerundet wird das ganze schließlich durch Melanie Cs wundervolle Stimme, die man wohl aus Millionen heraushören könnte. Ich kann nicht sagen, welcher Song am Ende mein Favorit ist, da mich wirklich jeder einzelne voll und ganz überzeugt.

Das Album präsentiert sich also inhaltlich sehr geschlossen. Der Titel »The Sea« sowie der gleichnamige Titeltrack passen in diesem Zusammenhang perfekt: Die meisten kennen sicher das Gefühl, am Ufer des Meeres zu stehen, den Wellen zu lauschen, auf den fernen Horizont zu blicken, die frische Luft einzuatmen, einfach nachzudenken - und einen Entschluss zu fassen: »All my life I've been a dreamer, now it's time to become a believer.« (Sinngemäß: »Mein ganzes Leben lang habe ich geträumt, jetzt fange ich endlich an zu glauben!«) Genau dieses Gefühl vermittelt Melanie C mit ihrem Album »The Sea«. Für dieses großartige Werk gibt es natürlich fünf Sterne und eine absolute Kaufempfehlung!


Fighter (Radio Edit)
Fighter (Radio Edit)
Preis: EUR 1,29

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vom Dschungelcamp in die Charts?, 17. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Fighter (Radio Edit) (MP3-Download)
Gabriella De Almeida Rinne, meist Gabby genannt, wurde einem Teil der Öffentlichkeit bekannt, als sie 2008 durch die Castingshow Popstars zu einem Mitglied der Band "Queensberry" wurde. Zusammen mit der Band veröffentlichte sie drei Studioalben und diverse Singles, zum Teil mit durchaus annehmbarem Charterfolg. Im Januar 2014 nimmt sie nun am RTL-Dschungelcamp teil - und wie sich das für eine gute Vermarktung gehört, erscheint am Starttag der Sendung auch ihre neue Solo-Single "Fighter".

Wollen wir mal ehrlich sein, niemand kann und wird bei der seit Längerem ersten Single einer Dschungelcamp-Teilnehmerin einen Hochwertigen Mega-Hit erwarten.
Jedoch: Das musikalische Ergebnis, das uns Gabby - oder Gabriella, wie sie sich als Sängerin nennt - hier präsentiert ist wirklich annehmbar. Bei "Fighter" handelt es sich um einen soliden Elektropop-Song. In Kombination mit Gabbys wirklich schöner Stimme, die einen ziemlich hohen Wiedererkennungswert hat, ist das Ergebnis durchaus hörenswert. Wer sich also im Mainstream-Bereich des Elektropop zu Hause fühlt, der wird mit "Fighter" recht zufrieden sein.
Ich bin gespannt, ob die Promo aus dem Dschungelcamp heraus Gabbys Single zu einem Erfolg führen kann und so vielleicht auch die Chance auf ein ganzes Album von ihr besteht - vom stimmlichen Talent her hätte Gabby das sicherlich verdient.
Im Endeffekt vergebe ich für den Song 3,5 Sterne, aufgerundet sind das also vier.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2014 3:43 PM CET


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein aber fein!, 16. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einem Geschenk für eine Freundin, die großer Sherlock-Fan ist - und ein Poster schien mir da genau richtig. Da man innerhalb von Deutschland leider nichts dergleichen findet, war ich froh, bei Amazon das Angebot des britischen Shops Infinite Arts zu finden, der dieses Poster anbietet.

Das Poster selbst wirkt hochwertig, Detailschärfe und Farben sind sehr gut. Das Material ist Seide und sticht die schnell reißende Papier-Konkurrenz damit deutlich aus. Lediglich kam mir das Poster beim ersten Anblick recht klein vor - was aber nicht an falschen Größenangaben liegt (62cm x 35cm, wie hier angegeben, ist korrekt), sondern wohl eher daran, dass man sonst bei Postern ein Format von etwa 90x60 gewohnt ist. Allen Sherlock-Fans, die ihre Zimmerwände ein Bisschen aufpeppen wollen, kann ich das hier angebotene Poster jedenfalls voll und ganz empfehlen.

Da der Versand durch Infinite Arts aus England erfolgt, sollte man viel Zeit einplanen, ehe man das Poster erhält. Bei mir hat es gut einen Monat gedauert - und somit übrigens auch genau einen Tag länger als die späteste angegebene Lieferzeit. Dafür könnte man durchaus einen Stern abziehen, da es mir aber vor allem auf die Qualität ankommt, verzichte ich darauf und bleibe bei fünf Sternen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6