Profil für M. Mueller-Rohde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Mueller-Rohde
Top-Rezensenten Rang: 2.183.166
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Mueller-Rohde
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Einhell  BT-CS 860 L Mini-Handkreissäge
Einhell BT-CS 860 L Mini-Handkreissäge
Wird angeboten von chd-shop
Preis: EUR 71,39

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unbrauchbar, 2. Dezember 2011
Ach, hätte ich die erste Rezension doch schon vorher gelesen!
Bei mir war genauso: Laser-Schalter lose, Wechsel des Sägeblatts unmöglich wegen der durchdrehenden Inbus-Schrauben.
Ausserdem ist der Ein-Schalter sehr schwergängig und nicht einrastend. Dadurch wird eine Einhand-Bedienung sehr schwierig, ständig muss der Daumen mit Druck den Schalter nach vorne drücken. Und ich habe schon richtig große Hände, wer kleinere Hände hat ist vermutlich völlig verloren.
Mein Exemplar ging nach dieser Erfahrung wieder zurück, was ja bei Amazon zum Glück problemlos funktioniert.


Extreme Programming Explained: Embrace Change (Aw Professional)
Extreme Programming Explained: Embrace Change (Aw Professional)
von Kent Beck
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenig konkret aber der Startpunkt für alles über XP., 10. März 2004
Das erste Werk in einer Reihe von Büchern über XP vom XP-Erfinder Kent Beck selbst. Eigentlich ist das eher ein Manifest was man tun müsste, um die Welt zu verbessern denn eine handfeste Anleitung. Lesenswert, ermutigend.


Agile Software Development with Scrum
Agile Software Development with Scrum
von Mike Beedle
  Taschenbuch
Preis: EUR 35,22

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super für das Management kleiner Teams., 10. März 2004
Die Autoren erklären fundiert die Probleme schwergewichtiger Prozesse und stellen mit Scrum ein empirisches Prozessmodell als Weiterentwicklung iterativ-inkrementeller Vorgehensweise vor. Einige Prinzipien der Komplexitätstheorie werden hier auf die Softwareentwicklung übertragen. In Scrum werden regelmässig "Sprints" durchgeführt, in denen die eigentliche Entwicklung stattfindet. Jeder Sprint implementiert Features aus einem "Backlog". Der Fokus liegt hier auf Management von kleinen Teams, weniger auf technischen Details.


The Pragmatic Programmer. From Journeyman to Master
The Pragmatic Programmer. From Journeyman to Master
von Andrew Hunt
  Taschenbuch
Preis: EUR 32,95

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Votum für guten Programmcode, 10. März 2004
Pragmatic Programmer sind eine eigene Stilrichtung der leichtgewichtigen Entwicklungsmethoden und eng mit den Extreme Programmern verwandt. Hunt und Thomas sind sehr konkret und zeigen, worauf es bei gutem Programmcode wirklich ankommt. Jeder Softwarentwickler der glaubt, gut programmieren zu können, sollte dieses Buch lesen.


The Deadline: A Novel About Project Management
The Deadline: A Novel About Project Management
von Tom DeMarco
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,05

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fachliteratur spannend und unterhaltsam, 25. Februar 2004
Klasse. Ein Buch so spannend und unterhaltsam wie ein guter Roman und doch zugleich gespickt mit Weisheiten aus der IT-Branche. Lesenswert auch für alle Lesemuffel und solche, die eigentlich keine Fachbücher für nötig halten. Auch in deutscher Sprache unter dem Titel "Der Termin" erhältlich, lässt sich aber mühelos im Original lesen.
Für mich eines der besten Bücher, die jemals über Softwareentwicklung geschrieben wurden.


Agile Softwareentwicklung im Großen: Ein Eintauchen in die Untiefen erfolgreicher Projekte
Agile Softwareentwicklung im Großen: Ein Eintauchen in die Untiefen erfolgreicher Projekte
von Jutta Eckstein
  Taschenbuch

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxiserprobt, klar und verständlich., 23. Februar 2004
Beim Thema "Agile Software Entwicklung", meint inzwischen jeder mitreden zu können, aber nur die wenigsten können auf einen Erfahrungsschatz aus unterschiedlichen, tatsächlich agilen Projekten zurückgreifen. Jutta Eckstein kann es und gibt in diesem Buch ihr Wissen zu "großen" Projekten preis. Dabei schafft sie es einerseits mit dem Mythos aufzuräumen, agile Prozesse seien nur für kleine Projekte geeignet und andererseits zeigt sie ganz konkret die Änderungen an den bekannten agilen Prozessen auf, damit große Projekte erfolgreich arbeiten können.
Nach einer Definiton "großer" Projekte (was nicht heissen muss, dass hier hunderte von Leuten arbeiten oder viele Millionen Budget gemeint sind!) folgt eine kurze Einführung zu agile Software-Entwicklungsprozessen. In die Tiefen solcher Projekte taucht Eckstein dann jeweils zu den Themen Team, Prozess, Technologie und Unternehmen. Ein Bericht aus der realen Projektwelt wiederholt anschaulich die wichtigsten Punkte und rundet das Buch ab.
Der deutschen Bearbeitung von Nicolai Josuttis merkt man an, dass sie keine pure Übersetzung ist, sondern eine mit Sachverstand und Liebe zum Detail erarbeitete Variante für den hiesigen Sprachraum. Selbst in inhaltlich schwierigen Passagen gelingt ihm eine Leichtigkeit der Wortwahl, die das Buch zum Lesegenuss werden lassen.
Fazit: keine abgehobene Theorie sondern praxiserprobtes Wissen, kompakt, klar, verständlich und nett verpackt. Jeder Projektleiter, Projektmanager oder IT-Verantwortlicher im SW-Entwicklungsumfeld sollte sich dieses Buch kaufen, lesen und das neue Wissen anwenden. Wer schon Tom DeMarco oder Gerald Weinberg im Bücherregal hat mag sich bestimmt dieses Buch dazustellen.


A Practical Guide to Feature-Driven Development (Coad Series)
A Practical Guide to Feature-Driven Development (Coad Series)
von Stephen R. Palmer
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,80

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klare Anleitung mit vielen praktischen Beispielen, 21. Februar 2003
Feature Driven Development wurde von Jeff DeLuca entwickelt und in diesem Buch von Palmer und Felsing sehr ausführlich beschrieben. In den fünf Phasen des FDD sind die einzelnen Features eines Softwareprojektes der zentrale Dreh- und Angelpunkt. Features sind keine technischen Eigenschaften sondern kleine, für den Kunden geschäftswertige Funktionen. Nach einem Feature-Plan werden die einzelnen Features möglichst unabhängig von einander entwickelt. So entsteht in vielen kurzen Iterationen das eigentliche Produkt. Kombiniert mit den 'FDD Best Practises' ergibt sich ein rundes Bild. Das Buch gibt eine klare Anleitung mit vielen praktischen Beispielen.


Unit Tests mit Java. Der Test-First-Ansatz
Unit Tests mit Java. Der Test-First-Ansatz
von Johannes Link
  Gebundene Ausgabe

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anregender Stil und tiefgehende Informationen in einem Buch, 9. Mai 2002
Test-First ist eine geniale Technik in XP. Johannes Link hat sich von dieser Idee infizieren lassen und umfangreiches Wissen zu dem Ansatz und dem beliebten Test-Framework 'JUnit' (von Kent Beck und Erich Gamma) zusammengetragen. Er hat hier aber nicht nur fundiert Informationen dokumentiert, nein, er kann richtig flüssig schreiben. Das ganze Buch ist in einem lockeren und anregenden Stil geschrieben. Es macht ausgesprochen Spass seine Texte zu lesen! Ach, würden doch mehr Autoren diese Begabung haben und nicht nur trocken und langweilig Fakten aneinander reihen. Absolut lesenwert!


Seite: 1