weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Markus Doerr > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Doerr
Top-Rezensenten Rang: 20.159
Hilfreiche Bewertungen: 214

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Doerr (Glenmoore, PA (USA))
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Sissi 1-3 - Royal Blue Edition [Blu-ray]
Sissi 1-3 - Royal Blue Edition [Blu-ray]
DVD ~ Romy Schneider
Preis: EUR 21,08

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaubliche Bildqualität, 4. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über den Film selbst möchte ich hier nicht rezensieren, den kennen sicher die meisten und haben sich darüber schon ein Urteil gebildet.
Was mich, wie meine Vorrezensenten auch, enorm beeindruckt hat ist die überragende Bildqualität. Der Film wurde 1955 gedreht, aber die digitale Aufarbeitung ist so gut gelungen, dass es ohne weiteres als moderne Produktion durchgehen könnte. Das Bild ist gestochen scharf, es wirkt weder grieselig noch weichgezeichnet. Die Farben sind brilliant und der Kontrast überragend. Sowohl die wunderschönen Landschaftsaufnahmen, als auch die farbenfrohe Bekleidung der Darsteller kommt voll zur Geltung.
Diese digitale Bearbeitung würde man sich gerne bei allen älteren Filmen wünschen.
Auch die Tonqualiät ist ist sehr gut, es gibt eine 5.1 Spur, die allerdings nicht soviel bringt, da der Film ja in Mono gedreht wurde. Stimmen und Musik sind klar, ohne Rauschen oder Verzerrungen, aber man merkt dennoch, dass die digitale Aufarbeitung da an ihre Grenzen kommt.
Wem jetzt auch noch der Film selbst gefällt, der sollte unbedingt diese Version kaufen.


Melitta F 731-101 Premium Kaffeevollautomat Caffeo Barista T (Cappuccinatore) silber/schwarz
Melitta F 731-101 Premium Kaffeevollautomat Caffeo Barista T (Cappuccinatore) silber/schwarz
Preis: EUR 660,91

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Gerät, 3. Juli 2015
Wir hatten einen Kaffeeautomaten gesucht, welcher 2 Bohnenkammern hat, da wir die eine mit Espresso und die andere mit normalen Kaffeebohnen bestücken wollten. Unsere Suche startete bei Jura und DeLonghi, aber da kommt man bei diesen Wünschen rasch in Preisregionen von 3000 bis 5000 €, bis wir dann eben die Melittamaschine fanden und kauften. Auch nach ca. einem Jahr sind wir hoch zufrieden damit.

Was uns positiv auffiel:
- Die Wasser-, Milch- und Pulvermenge ist unabhängig voneinander einstell- und programmierbar
- Den Programmen können Namen zugeordnet werden, so dass der indiviuelle Cappuchino oder was immer man auch möchte per Knopfdruck produziert wird.
- Die Grundprogramme, die hinter den einzelnen Tasten (Espresso, Latte Machiato etc) fabrikmässig vorgegeben sind, können verändert werden
- Die verschiedenen Reinigungsprogramme, die man mit der Maschine von Zeit zu Zeit durchführen muss (man wird dazu über den Bildschirm aufgefordert) sind sehr einfach zu bewerkstelligen, da einem das Display jeden Schritt erläutert. Das geht ganz ohne Bedienungsanleitung.
- Der Milchschaumzubereiter und die Brühgruppe lassen sich sehr leicht aus- und einbauen und reinigen
- Das Design ist optisch ansprechend und die wenigen Knöpfe sehr funktionell gestaltet.
- Nach Benutzung des Milchschäumers kann man die Apparatur und Zuleitungen ausdampfen, damit keine Milchreste in der Maschine verbleiben (man wird daran nach einer gewissen Zeit akkustisch erinnert)
- Falls in einer Kammer Bohnen fehlen oder Wasser, dann wird das angezeigt, ebenso wie die volle Tropfschale

Was uns negativ auffiel:
- Die Tropfschale wird relativ rasch voll, insbesondere wenn man viel Milchschaum herstellt (wegen der Dampfreinigung danach). D.h. bei unserem 2 Personenhaushalt muss man da ca. einmal am Tag entleeren.
- Wenn der Wasserstand während des Betriebs unter das Minimum fällt, dann kann es sein, das man eine geringere Menge Kaffee als die programmierte hat (passiert allerdings nur manchmal). Das hätte man so programmieren können, dass die letzte Tasse eben auch noch voll wird.
- Die Reinigungslösungen und -tabletten sind recht teuer. Da man das aber nicht allzu oft braucht, hält es sich noch in Grenzen.

Was für uns überraschend war:
Der Kaffee aus dem Automaten schmeckt deutlich besser als der aus der Filtermaschine (mit dem selben Bohnenmaterial versteht sich). Warum das so ist, weiss ich auch nicht, aber ich bin mir sicher, dass es keine Einbildung ist.

Ich habe auch alle negativen Rezensionen gelesen und finde es schade, dass es offensichtlich bei Melitta ein paar Montagmorgen Modelle gibt, aber wir haben, wie gesagt, bis jetzt keinen Grund zur Klage.


Klarstein Weinkühlschrank klein 2 Zonen Getränkekühlschrank mit Glastür für 12 Flaschen Wein (34 Liter, LED Bedienoberfläche, EEK B, 2 Kühlzonen, Edelstahl) schwarz-silber
Klarstein Weinkühlschrank klein 2 Zonen Getränkekühlschrank mit Glastür für 12 Flaschen Wein (34 Liter, LED Bedienoberfläche, EEK B, 2 Kühlzonen, Edelstahl) schwarz-silber
Wird angeboten von Elektronik-Star

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur für Rotwein gut, 1. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät kam im gebrauchsfertigen Zustand an und ist schön kompakt und leise. Wie die anderen Rezensenten bereits beschrieben haben, passen längere Flaschen nicht hinein, die muss man dann halt schräg legen (unter Opferung eines Lagerplatzes) und auch mit bauchigen Flaschen gibt es Probleme, da muss man dann eine Regalebene herausnehmen, was die Kapazität um 3 Flaschen reduziert. Das wäre alles nicht so dramatisch, aber was mich am meisten störte, mein Gerät schafft es weder in der oberen noch in der unteren Kühlzone unter 10 Grad Celsius zu kühlen, obwohl die unterste tiefste einstellbare Temperatur 7 Grad Celsius beträgt. Jetzt bei erhöhten Aussentemperaturen (ca. 26 Grad im Zimmer) geht es nur noch bis 12 Grad hinunter. Da ich manche Weissweine gerne kühler trinke muss ich sie wohl oder übel wieder in den regulären Kühlschrank stellen und sie vor dem Trinken etwas wärmer werden lassen.
Ich benutze jetzt das Gerät ausschliesslich für Rotwein, den ich je nach Traubensorte und Qualität auf 16 bzw. 18 Grad einstelle. Dafür ist es recht gut geeignet.
Die Methode die Temperatur einzustellen ist sehr einfach, man kann auch zwischen Celsius und Fahrenheit wählen und rein optisch, mit der bläulichen LED im Innern, sieh das Gerät sehr attraktiv aus.


Die Homöopathie-Lüge: So gefährlich ist die Lehre von den weißen Kügelchen
Die Homöopathie-Lüge: So gefährlich ist die Lehre von den weißen Kügelchen
von Christian Weymayr
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Analyse, 2. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Wissenschaftler habe ich natürlich schon lange gewusst, das Homöopathie absoluter Humbug ist. In diesem Buch wird das zum ersten Mal sehr übersichtlich und wohl fundiert gezeigt. Der Autor hat zahlreiche Studien zitiert, die allesamt zeigen, das homöopatische Mittel im Durchschnitt den selben Effekt haben wie Placebos, so fern sie nach wissenschaftlichen Kriterien durchgeführt wurden (Doppelblindstudien etc.). Das ist keine Überraschung, den wo nichts ist kann nichts wirken.
Da viele Personen das Buch schon im Detail rezensiert haben möchte ich darauf verzichten, sondern nur auf einen Umstand hinweisen, den ich bisher nicht berücksichtigt habe. Die Zuckerkügelchen haben weder eine Wirkung noch eine Nebenwirkung, deshalb kann man sie essen oder auch nicht. Das gefährliche an der Homöopathie ist jedoch die im Buch geschilderte Tatsache, dass viele Eltern versuchen ihre Kinder mit solche Pillchen zu behandeln und deswegen die Gabe von wirksamen Medikamenten verzögern oder verhindern. Das hat, wie im Buch beschrieben, offensichtlich schon zu zahlreichen Todesfällen geführt.
Hier müsste mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden und dazu trägt das Buch bei.
Wie zahlreiche Rezensionen zeigen, kann man den Aberglaube an Homöopathie genau so wenig ausrotten wie den Glaube an Voodoo oder Astrologie, aber ich hoffe, das Buch leistet einen Beitrag zum Umdenken der Fehlgeleiteten.


Falke Strumpf Airport KH, Größe:45/46; Farbe:dunkelbraun; Pack:3er Pack
Falke Strumpf Airport KH, Größe:45/46; Farbe:dunkelbraun; Pack:3er Pack
Wird angeboten von Minimaus - The Kids Clothing Company
Preis: EUR 49,50

5.0 von 5 Sternen Falke Kniestrümpfe, 1. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Strümpfe passen sehr gut und tragen sich ausserordentlich angenehm. Auch nach mehrmaligem Waschen bei 60 Grad ändert sich daran nichts. Weder die Grösse noch der Tragekomfort oder die Farbe verändern sich.


HOUDINI 3 PRO multiprocessor version: PC chess program supports up to 32 cores
HOUDINI 3 PRO multiprocessor version: PC chess program supports up to 32 cores

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es gibt Besseres, 20. August 2013
Aufgrund der Werbung von ChessBase, dass Houdini 3 das stärkste Schachprogramm der Welt sein soll, habe ich es mir gekauft. Das Programm ist natürlich so gut, dass ich als Hobbyspieler keine Chance habe, aber als ich es gegen die anderen Schachprogramme, die ich von ChessBase gekauft habe, spielen lies, war ich doch von den Resultaten sehr enttäuscht. Von den ca. 10 Schachprogrammen, die ich besitze waren die drei stärksten bisher Rybka 4, Shredder 12 und Fritz 12, in dieser Reihenfolge.
Inzwischen habe ich Houdini 3 ca. 4000 Partien in der Version "Engine Match" oder "Engine Turnier" spielen lassen mit dem folgenden Resultat:

Im Langschachmodus (40 Züge in 5 min) spielt Houdini 3 Pro ungefähr so gut wie Fritz 12 (ca. 1:1 Punkte), gegen Shredder 12 und Rybka 4 deutlich schlechter (2,3:1 bzw. 2,8:1 Punkte).

Im Blitzschach (2 oder 4 min) verliert Houdini 3 Pro gegen alle drei, gegen Fritz 12 2,3:1, gegen Shredder 12 3,2:1 und gegen Rybka 4 4,6:1.

Die anderen Schachprogramme wie z.B. Comet oder Crafty werden von Houdini geschlagen.

Auch im Turniermodus in verschiedenen Variationen kann man sehen, dass Houdini 3 Pro etwas besser ist als Fritz 12 aber deutlich schlechter als Shredder 12 und Rybka 4.

Auf meine Nachfrage bei ChessBase bekam ich die Antwort, dass ich das Programm (Houdini 3 Pro) wohl noch nicht aktiviert hätte, das war natürlich nicht der Fall.

Bei allen Partien, die ich die Programme spielen liess, habe ich die Eröffnungsdatenbank und die Endspieldatenbanken abgeschaltet, so dass die Programme sich ihre eigenen Eröffnungen errechnen mussten. Dabei fiel mir insbesondere bei Houdini auf, das es sehr unorthodoxe Eröffnungen spielt und deshalb im Mittelspiel rasch in Schwierigkeiten gerät.
Sehr oft kurvt schon ab dem 3. Zug die Dame von Houdini übers Feld und wird dann von den sich entwickelnden gegnerischen Figuren "gejagt", so dass die Houdini Entwicklung leidet. Das hatte schon mehrmals die Folge, dass Houdini nicht rochieren konnte, einen eingeklemmten Turm hatte und mit deutlichen Nachteilen ins Mittelspiel ging.

Auch ist zu erkennen, dass Houdini das Material deutlich stärker bewertet als die Position, was sich dadurch zeigt, dass es Gambitbauern oder Bauernopfer fasst immer annimmt auch wenn es sich dadurch eine sehr nachteilige Position einhandelt.
Bei der Bewertung der Stellung ist dann teilweise ein Unterschied von 1 bis 1,5 Bauern zu den anderen Programmen zu sehen.

Falls man die Eröffnungsdatenbank nicht abschaltet und der Rechenvorgang der Programme erst beim Übergang zum Mittelspiel beginnt, dann schlägt sich Houdini etwas besser, aber immernoch geringfügig schlechter als Shredder und deutlich schlechter als Rybka.

Falls jemand das wirklich stärkste Schachprogramm kaufen möchte, das es gibt, dann zu Rybka 4 oder der Multiprozessor Version Deep Rybka 4 greifen. Die kosten mit € 50 bzw. 100 € genausoviel wie Houdini 3 und Houdini 3 Pro.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 19, 2013 10:25 AM MEST


Sinfonien 4,7
Sinfonien 4,7
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karajan und Beethoven, die ideale Synergie, 28. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sinfonien 4,7 (Audio CD)
Für mich ist Karajan der herausragende Beethoven Interpret des letzten Jahrhunderts. Ich habe schon viele andere Dirigenten gehört, die sich an den Beethoven Sinfonien versucht haben, aber noch keinen gefunden, der mich mehr anspricht. Wilhelm Furtwängler kann ihm eventuell das Wasser reichen, aber seine Aufnahmen sind schon aus technischen Gründen kein überragender Genuss mehr.
Wie bei den anderen Beethoven Sinfonien bringt Karajan auch bei der 4. und 7. Sinfonie feinste Nuancen zum Vorschein. Die Dynamik seiner Interpretation ist gewaltig und entspricht genau der Intention des Komponisten. Dies kommt besonders beim 1. Satz der Siebten zum Ausdruck. Aber auch subtilere Passagen, wie sie mehr in der Vierten zu finden sind, werden sehr feinfühlig herausgearbeitet. Man hat beim Hören immer das Gefühl, das ist genau so dirigiert, wie es Beethoven selbst getan hätte.
Hinzu kommt natürlich, dass die Berliner Philharmoniker eines der besten Orchester (wenn nicht das beste) der Welt sind und die Intentionen des Dirigenten 1:1 umsetzen.
Vom technischen Standpunkt aus betrachtet, ist die Aufnahme aus den 80er Jahren natürlich nicht mehr Stand der Technik, aber gar nicht so weit weg von heute. Die Deutsche Grammophon als Herausgeber hat das Maximum, was damals möglich war, in die CD gepackt. Dynamik und Frequenzumfang sind ausgezeichnet. Ebenso die Abmischung und räumliche Auflösung. Selbst auf erstklassigen Anlagen bzw. Kopfhörern ist das Alter der Aufnahme kaum zu bemerken.


Märklin 74491 - Weichenantrieb für C-Gleis-Weiche
Märklin 74491 - Weichenantrieb für C-Gleis-Weiche
Preis: EUR 17,49

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein typisches Märklin Produkt, 28. Juni 2013
Der Weichenantrieb (74491) passt zu allen Märklinweichen und ist, wie einige andere Rezensenten schon bemerkten, sehr leicht einzubauen und mit dem Decoder zu verbinden. Was mich allerdings enorm stört und die Spielfreude auf meiner Anlage empfindlich herabsetzt, ist die grosse Unzuverlässigkeit der Antriebe. Ich habe ca. 50 Weichen und jeden Tag bevor ich die Anlage in Betrieb nehme lasse ich ein Testprogramm laufen, das die Weichen in beide Richungen schaltet.

Innerhalb eines Jahres ist es noch nie vorgekommen, das alle Weichen anstandslos funktionierten. 2 bis 3 gehen nicht. In vielen Fällen sind diese durch mechanisches Hin- und Herbewegen der Weichenantriebe wieder gangbar zu machen, aber mindestens einen Antrieb muss ich pro Woche ausbauen und ersetzen.
Bis jetzt hat Märklin die Antriebe anstandslos umgetauscht, dennoch sind die Fehlfunktionen sehr ärgerlich und haben schon teure Unfälle verursacht. Der Weichenrückmelder hilft dabei auch nicht wirklich, den er meldet nur, ob ein Schaltsignal gesendet wurde, nicht aber ob die Weiche wirklich geschaltet hat.

Meine Nachfrage bei Märklin wurde wie folgt beschieden: "Wir kennen das Problem und arbeiten an einer Lösung".
Da ich auch von anderen Herstellern keinen Antrieb gefunden habe, der mit den Märklin Decodern funktioniert bin ich wohl gezwungen, zu warten, bis Märklin mit einer Lösung kommt.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2015 3:50 PM MEST


Wetterstation "EWS-151", Silber, mit Uhr
Wetterstation "EWS-151", Silber, mit Uhr
Wird angeboten von Noracom
Preis: EUR 14,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Akzeptabel aber nicht perfekt, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät zeigt Aussentemperatur, Innentemperatur und per Funk die Zeit an. Da ich kein kalibriertes Vergleichsthermometer habe, kann ich nicht beurteilen, wie genau die Anzeigen sind, ausgegeben werden sie auf jeden Fall auf eine Stelle nach dem Komma. Wenn man beide Sensoren nebeneinander legt, so zeigen sie nicht genau dieselbe Temperatur an, sondern weichen um 0.5 bis 1 Grad voneinander ab. Die Uhr ist eine Funkuhr, sollte also ganz genau sein.
Wie bei den meisten anderen Geräten, reicht die Reichweite des Aussensensors nicht durch meine Aussenwand (ca. 30 cm) weswegen ich es nicht dort aufstellen konnte wo ich wollte. Der Empfänger empfing nur dann etwas, wenn eine Glasscheibe oder weniger dazwischen war. Ein weiterer Nachteil ist, dass das Gerät ausschliesslich Batterie betrieben ist, weswegen die Anzeige nicht wie im Bild dargestellt permanent leuchtet. Man muss schon dicht herangehen, um die Anzeige ablesen zu können, den im unbeleuchteten Zustand ist der Kontrast sehr schwach.
Da ich das Gerät noch nicht allzu lange habe, kann ich über die Lebensdauer, die ja einige Rezensoren kritisiert hatten keine Aussage machen. Trotz des günstigen Preises würde ich eher von einem Kauf abraten.


Eurochron Efws 300, X45203
Eurochron Efws 300, X45203

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich mal eines das funktioniert, 11. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eurochron Efws 300, X45203 (Elektronik)
Nachdem ich bereits mehrere Funkthermometer gekauft habe, die alle gar nicht, nicht lange oder nur unzulänglich funktioniert haben habe ich mit dem EFWS 300 endlich eines gefunden, das macht was es soll.
Das Gerät zeigt die Aussentemperatur (Funksensor) an, die Innentemperatur und die Zeit an. Die Zeitanzeige erfolgt per Funk, man hier also die grösst mögliche Genauigkeit.
Das Gerät hat einen Aussensensor, dessen Sendeleistung ausreicht durch 30 cm Mauerwerk, was bei den meisten anderen Geräten nicht der Fall war. Viel weiter geht es allerdings auch nicht, 30 cm Mauer und 5 m Luft sind schon zuviel.
Über die Genauigkeit der Anzeigen kann ich nichts sagen, da ich kein kalibriertes Vergleichsthermometer besitze, aber immerhin zeigen Innen- und Aussensensor den selben Wert an, wenn man sie nebeneinander legt. Die Anzeigen sind gross und auf eine Stelle hinter dem Komma.
Der Nachteil des Gerätes ist, dass es Batterie betrieben ist, weswegen die Anzeige nicht permanent (so wie im Bild dargestellt) leuchtet. Im nicht leuchtenden Modus ist der Kontrast etwas schwach und man muss nah an das Gerät herangehen, um es ablesen zu können. Bei Drücken auf die Taste am Kopf des Gerätes leuchtet es für kurze Zeit auf.
Mit 74 € ist das Gerät nicht ganz billig, aber die zahlreichen Billiggeräte, die ich bisher probiert habe, haben alle nicht das gemacht, was sie sollten.
Das Tüpfelch auf dem i wäre dasselbe Modell mit Netzanschluss und permanenter Beleuchtung, so dass man auch aus der Distanz immer ablesen kann.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4