Profil für Ryhka > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ryhka
Top-Rezensenten Rang: 443.259
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ryhka

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Marvel Comics - Comic Strip Logo Shoulder Bag
Marvel Comics - Comic Strip Logo Shoulder Bag
Wird angeboten von Elbenwald
Preis: EUR 44,86

5.0 von 5 Sternen Schick & Robust, 21. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel Comics - Comic Strip Logo Shoulder Bag
Diese Tasche hat mir schon viele Komplimente gebracht, und ich wurde öfter gefragt, woher ich sie hatte. Sie sieht aber nicht nur gut aus, sie wirkt auch ziemlich robust. Während die Vorderseite aus Kunstleder ist, ist besteht die Rückseite aus schwarzen Stoff. Bei meiner war es so, dass statt der Lederapplikation vorne mit dem Marvel-Logo, ein kleines aus Metall angebracht ist. Das stört mich nicht wirklich, sieht auch ziemlich schick aus. Genauso wie die Schnalle des gurtes, ebenfalls mit dem Logo, und die Verschlüsse.
Auf dem Bild kann man sehen, dass hinter dem großen Schriftzug ein Fach ist, weiters hat die Tasche auch innen ein Seitenfach. Obwohl ich es in einem Kommentar gelesen habe, musste ich leider feststellen, dass das Futter meiner Tasche nur schwarz war - mein einziger Kritikpunkt.


Cyou Big Impressions farbige Monatslinsen magic violet, weich, 2 Stück, BC 8.6 mm, DIA 14.00, -2.00 Dioptrien
Cyou Big Impressions farbige Monatslinsen magic violet, weich, 2 Stück, BC 8.6 mm, DIA 14.00, -2.00 Dioptrien
Preis: EUR 6,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch bei dunklen Augen guter Effekt, 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann diese Linsen nur empfehlen. Ich habe sie mir als Alternative zu "Circle Lenses" bestellt, da ich die Marke CYou auch vorher schon kannte und diese hier sogar mit Stärke angeboten werden.

Ich hatte zuerst Zweifel, ob die Farbe bei mir sichtbar ist. Ich habe dunkelbraune Augen, aber ich muss sagen, dass das Lila gut zum Vorschein kommt. Sie haben meiner Meinung auch einen guten Tragekomfort. Man sollte sie jedoch nicht unbedingt länger als 6-8 Stunden tragen.


Hunger Games Trilogy Boxset
Hunger Games Trilogy Boxset
von Suzanne Collins
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es war schwer, dieser Trilogie nicht 5 Sterne zu geben..., 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hunger Games Trilogy Boxset (Taschenbuch)
Den Titel meiner Rezension darf man keines Falls falsch verstehen. Ich mache mir natürlich keinen Spaß daraus, diese sehr gelungenen Bücher schlechter zu machen, als sie sind.

Dennoch bewerte ich hier ja alle drei Bücher in einem.

Hier zu sagen ist, dass ich den ersten Teil einzeln sicher mit 5 Sternen bewertet hätte. Die Story reißt einen sofort mit. Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen, und immer wenn ich es weglegen musste, hat es mich sofort gereizt wieder zu lesen. Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Nach dem eher frustierendem Ende von Teil 1 fing ich sofort mit Teil 2 an. 5/5

Es ist schwer für mich, den 2. Teil zu bewerten. Ich fand die Geschichte immer noch fesselnd. Doch ohne hier viel zu veraten, die Hauptcharaktere Katniss und Peeta sind erneut dazu gezwungen an den "Hunger Games" teilzunehmen. Die Story ist meiner Meinung nicht langweilig deswegen. Einige Dinge erscheinen etwas gehetzt, aber das finde ich verständlich. Wenn die Phase vor den eigentlichen Spielen wieder so lange hingezogen werden würde, obwohl man es doch schon kennt, wäre das wohl ein Fehler. Die neuen Charaktere gefielen mehr relativ gut. Finnick und Beetee sind mir zum Beispiel schnell ans Herz gewachsen. 4/5

Teil 3. Was ist dazu zu sagen? Anders ist ein gutes Wort wie man ihn beschreiben könnte. An sich war einer meiner ersten Gedanken (schon im 1. Buch), dass es zu so etwas kommen würde. Es lag ja auch auf der Hand. Die Umsetzung jedoch gefiel mir nicht ganz. Zu den Charakteren: Gale spielt wieder eine größere Rolle. Katniss mochte ich bisher, und konnte sie auch immer verstehen, im 3. Band fehlt mir das Verständnis für ihr Handeln teilweise jedoch vollkommen.
Peeta kommt für meinen Geschmack zu wenig "aktiv" vor. Der Schluss gefällt mir ehrlich gesagt überhaupt nicht. Es geht alles zu schnell am Schluss, wobei es sich während der Mitte etwas zieht. Gerade obwohl ich mich schon darauf gefreut habe, dass der Schluss noch einmal etwas dramatisch wird. Drama - Ja. Sinnvoll - Nein. Manche Charaktere werden am Schluss nichteinmal mehr erwähnt. Viel zu wenig erwähnt. Ich kann diesem Teil leider nur 3.5/5 geben.

"Hunger Games" zählt nun trotzdem zu einer meiner Lieblings-Reihen.

+ Die Art wie erzählt wird: Ich-Erzähler im Präsens, ist für mich neu, gefällt mir aber sehr gut.
+ Die Charaktere. Weil sie überhaupt nicht perfekt sind und gerade das mag ich.
+ Trotz des ernsten Themas gab es einige Stellen wo ich mir ein Lachen nicht verkneifen konnte.
+ Alles ist relativ kurz aber genau ausreichend beschrieben. Es wird nicht lang um den heißen Brei geschrieben. Somit hat die Story ein schönes Tempo.
+ Neu. Es las sich nicht wie ein Abklatsch.
+ Das Englisch ist leicht zu verstehen - sollte also für Personen, die zuvor nicht viele, oder keine englischen Bücher gelesen haben, ein gutes Einstiegsbuch sein.
+ Wendungen. Manche Sachen kann man etwas vorraussehen, aber gerade um zu prüfen ob man mit seiner Vermutung recht hat, will man weiterlesen.

- Teilweises Wiederholen von Ereignissen
- Manche Charaktere werden total vernachlässigt - man fragt sich, ob auf diese vergessen wurde
- Zu viele neue Charaktere auf einmal in Teil 3 - von diesen sowieso (ohne viel verraten zu wollen) nicht viele überleben/wichtig sind.
- Das Ende war zumindest für mich etwas enttäuschend. Allein die letzten paar Zeilen.
- Zu viel Liebesdrama um Katniss, Peeta und Gale. Ich bin nicht unbedingt ein Feind von Romanzen im Fantasy/Sci-Fi Genre, aber dafür war es dann nicht "romantisch" genug. Katniss wird ständig hin- und hergerissen, dabei betont sie ständig, sie will alleine bleiben. Blabla.
Man bekommt wenig, wenn überhaupt, herzergreifende Momente in dieser Richtung. Meine Meinung aber: wenn schon, denn schon. Denn einerseits funktioniert die Story, so wie sie geschrieben wurde, nur mit diesem Liebesdreieck, aber obwohl es so wichtig ist, wird irgendwie wenig darauf eingegangen. Gerade am Ende.


Death Note 1
Death Note 1
von Tsugumi Ohba
  Broschiert
Preis: EUR 6,50

4.0 von 5 Sternen Sehr spannend, 1. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Death Note 1 (Broschiert)
Ich möchte hier nur eine kleine Rezension schreiben, zu einem Manga der ja schon etwas älter ist, aber den man nach wie vor kennt, oder zumindest schon einmal davon gehört hat. (Wenn man sich ein bisschen dafür interessiert natürlich)

Zu Beginn, dieses Genre ist normalerweise nicht mein bevorzugtes. Da ich aber oft von "Death Note" hörte, und auch von einer Freundin nur Positives hörte, dachte ich mir, dass ich es mir wohl ansehen werde.
Nach der ersten Folge der Animeserie habe ich mir dann den Manga zugelegt.

Der erste Band war ausgezeichnet. Spannend, schon von anfang an. Man lernt Light kennen, von dem man bis zum Schluss nicht sagen kann, ob es sich umden Protagonisten oder Antagonisten handelt. Auch L kommt schon vor. Ab dem Zeitpunkt, spätestens in Band 2 hat wohl jeder seinen Favoriten. L oder Light? Gut gegen Böse. Doch was ist eigentlich gut und böse?

Wie gesagt, ich konnte die Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen. Doch ohne viel zu spoilern, ab Band 7 war es einfach nicht mehr das selbe. Eine drastische Wendung, ebenso wie neue Charaktere die für mich viel zu einfallslos sind.

Es lohnt sich dennoch "Death Note" zu lesen (auch anzusehen!), denn obwohl mir die 2. Hälfte nicht mehr so gut gefallen hat, war es trotzdem eine mitreißende Story.


Seite: 1