Profil für A. Dümmler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Dümmler
Top-Rezensenten Rang: 14.254
Hilfreiche Bewertungen: 179

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Dümmler
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Logitech Driving Force GT - Rad- und Pedalsatz
Logitech Driving Force GT - Rad- und Pedalsatz
Preis: EUR 108,00

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen P/L derzeit Konkurrenzlos, 19. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langem zögern , bin ich bei einem Amazon Angebot vom 14.November doch schwach geworden. Auf 99e- war es nochmal reduziert von ansonsten 120e-.....

Dies ist mein erstes Lenkrad , ich habe sonst nur mit Xbox360Pad gespielt und mich vor dem Kauf ausführlichst informiert.
Monatelang habe ich recherhiert und verglichen, reviews gelesen und in Foren informiert.

Zuallererst kam das Lenkrad 2010 für eine UVP von 85- auf den Markt. Damals gabs auch noch gute Konkurrenz in Form des TM Ferarri430FF für ebenfalls ca 80-90Euronen und dem Fanatec Carrera ~ 120- sowie dem Raptor Evo Wheel (100-)

Das DrivingForceGT war damals deshalb wohl so günstig, vor allem da Thurstmaster mit dem F430FF quasi ein fast ebenbürtiges hervorragendes Produkt zum Kampfpreis hatte.

Wieso wird das DFGT nun im Jahre 2014 zwischen 120e und 140e gehandelt ?
Ganz einfach , es gibt kein Konkurrenzprodukt ... sämtliche konkurenz von damals wird nicht mehr produziert und alle vorhandenen Exemplare sind an den Handel ausgeliefert.

Es gibt schlicht im Bereich um die 100e Lenkräder mit echtem Forcefeedback ---überhaupt gar kein--- Konkurrenzprodukt

Es gibt den Spielzeugschrott unter 60€... dann gibts das DFGT und dann gehts ab 240e mit dem G27 und dann ab 300e mit den richtig tollen Lenkrädern wieder los (TM T300RS, Fanatec CSR etc.)

Wer ein gutes Lenkrad will aber nicht bereit ist 240e+ zu zahlen , muss schlichtweg das DFGT nehmen... es gibt nichts anderes.
Daher ist es auch leicht zu erkären wieso der Preis immer weiter nach oben gestiegen ist....

--------Nun zum Lenkrad selber.-------------

Getestet mittlerweile 7h in F1 2012 auf den Kursen Melbourne,Silverstone und Hockenheim

1.) Lenkrad
++ Verarbeitung TOP
++ Qualität nichts zu beanstanden ,
++ Force Feedback sehr stark, (War Anfangs erschrocken... wie viel man "arbeiten" muss)
++ Fahren macht richtig Spaß und wird deutlich anstrengender aber auch Actionreicher. Kein Vergleich zum Gamepad..ganz andere Liga

2.)Pedale
- Hier merkt man den Ursprungspreis von 85e UVP(2010)....Chinaplastik, das funktioniert aber qualitativ nicht mit dem Lenkrad mithalten kann.
Die Pedale funktionieren zwar einwandfrei, jedoch merkt man einfach das hier an allem gespart wurde um den Kampfpreis zu ermöglichen.

- Zudem kann ich nun nach 7h intensivem Testen sagen , dass die Pedale für leute mit breiten Füßen nach ner Zeit sehr unbequem sind...2h am Stück geht gerade noch so ,...aber danach schmerzt mir der Bremsfuß... Das Bremspedal ist mir etwas zu steil eingestellt und viel zu nah am Gaspedal.

Trotzdem 5 Sterne...
Es gibt einach nichts vergleichbares zum Preis


Cox Swain Funktions -/ Regenjacke Helki - 8.000mm Wassersäule / 5.000mm Atmungsaktivität, Farbe: Black/Grey, Größe: M
Cox Swain Funktions -/ Regenjacke Helki - 8.000mm Wassersäule / 5.000mm Atmungsaktivität, Farbe: Black/Grey, Größe: M
Wird angeboten von sportandstyle-24
Preis: EUR 69,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gut gelungen., 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Jacke hat sich bisher für mich sehr gut bezahlt gemacht.
Sie ist nahezu Winddicht und hat mir meinen Urlaub im windigen Juist am Meer sehr angenehm gestaltet.
Sie hält sehr warm und kann , da sie sehr dünn ist auch gut zum Sport getragen werden.

Ich habe sie bisher 2x im strömenden Regen angehabt.
hielt ca. 20minuten absolut dicht , danach wurde es an den Ärmeln vereinzelt feucht. Der rest blieb weiterhin trocken


CSL - 2m DVI zu DVI Kabel | Dual Link 24+1 | vergoldete Kontakte | HDTV Auflösungen bis 2560x1600 | 2x Ferritkern | verzinnte OFC Kupferleiter | x.v.Color
CSL - 2m DVI zu DVI Kabel | Dual Link 24+1 | vergoldete Kontakte | HDTV Auflösungen bis 2560x1600 | 2x Ferritkern | verzinnte OFC Kupferleiter | x.v.Color
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 7,85

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man viel dazu sagen :)
Lieferung pünktlich, Kabel Top .... angeschlossen , funktioniert ,Bildqualität super.

Hatte vorher einen alten Monitor , der nur VGA hatte und den ich dann mit nem DVI-VGA Adapter auf meine neue Geforce betrieben hatte. Dies hatte leider in einigen Spielen heftiges Flimmern verursacht....
Mit dem neuen Monitor und diesem Kabel sind alle Probleme beseitigt


Thermaltake Contac 21 CPU-Kühler für Sockel 775/1156/1155/AM3/AM2+/FM1
Thermaltake Contac 21 CPU-Kühler für Sockel 775/1156/1155/AM3/AM2+/FM1
Wird angeboten von vollfarbdrucker-de Ihre Office Experten
Preis: EUR 21,51

5.0 von 5 Sternen Solide,Leise , stark, 27. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Einbau geht recht zügig von statten.
Ist bei ausgebautem Mainboard auch kinderleicht. Dass man das Mainboard zur Montage ausbauen muss, ist vielleicht der einzige Nachteil am Lüfter.
Allerdings hatte ich mir sowieso zeitgleich eine neue CPU und ein neues Mainboard bestellt . Von daher war dies also eh schon ausgebaut.

Man kann den Lüfter nach der Montage im Bios stufenlos in % Schritten zwischen 0 und 100% der maximalen Drehzahl regeln.
Auf 100% ist er immens Laut und nicht zu gebrauchen.

Bei mir läuft er nun mit nur 35% Drehzahl, ist absolut unhörbar und kühlt trotzdem ausreichend.

TOP Produkt


Battlefield 4 - Day One Edition (inkl. China Rising Erweiterungspack) - [PC]
Battlefield 4 - Day One Edition (inkl. China Rising Erweiterungspack) - [PC]
Preis: EUR 16,40

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bitter enttäuscht., 6. Dezember 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Selten kaufe ich ein Spiel zum Vollpreis. Bei BF4 habe ich eine Ausnahme gemacht, es gab ja eine Lange Beta und mit BF3 hatte man ja
ein bereits sehr gutes Spiel abgeliefert und aus dem Entrüstungssturm zum Release hoffentlich gelernt.

Pustekuchen.
Das Spiel ist das unfertigste Bugfest für das ich jemals Vollpreis bezahlt habe.
Eine absolute Frechheit und grausamst für den PC optimiert.

Kommen wir zu den guten Punkten

1.) Grafik -> auf hohen Einstellungen sieht BF4 brutal super aus !
2.) Sound -> richtig guter Sound , der zusammen mit der Grafik eine super Atmosphäre schafft
3.) Physik -> die ist sehr gut gelungen und man kann ne Menge Sachen sprengen , Deckung gut Nutzen , Kugeln und geschosse alles wird physikalisch gut berechnet
4.) Wenn es denn mal längere Zeit halbwegs Bugfrei läuft macht es gut Spaß

Nun zu den schlechten:

1.) Ladezeiten und Ladezeitenfreezes.
Konnte mich kaum entscheiden ob ich die Ladezeiten oder die Systemabstürze am nervigsten finde , habe dann aber doch Ladezeiten und Ladezeiten freezes an Platz 1 gesetzt.
BF4 hat , wenn man nicht gerade von SSD startet horrend lange Ladezeiten. Im schnitt ca. 70sekunden bis 2 Minuten pro Multiplayer Karte.
Wenn es mal freezed kann auch mal 10minuten am Stück geladen werden ohne das irgendwas passiert. Und das kommt doch ab und an mal vor.
Mit SSD sind die Ladezeiten bei im Schnitt 30-50 Sekunden pro Karte , was okay wäre. Aber ich kaufe mir nicht extra für BF4 ne 180€ SSD ....

Was zur Hölle lädt denn da bitte vor jedem einzelnen Match länger als 1 Minute am Stück zusätzlcih zu den ca. 20-30 Sekunden die eh immer im Statistik Bildschirm vergehen bis automatisch eine neue Map gestartet wird ?

Ca 10-15% der Zeit die man in BF4 verbringt hängt man an Ladebildschirmen die sich leider oft genug auch noch aufhängen.

2.) Abstürze und Bugs
BF4 ist mir in nur 6h Spielzeit bereits 4-5x komplett abgeschmiert. Öfters mal ging die Minimap nicht , oder ich hatte keine Waffe in der Hand.
Manchmal haben die Texturen der Landschaft komplett gefehlt ??? oder der sonst gute Sound war vollkommen aus der falschen Richtung ...
Ohne Grund sinkt auch die Framrate mal eben von 60-90fps auf 23fps für 2-3 sekunden ....

3.) Lags , Rubberbanding , Verbindungsfehler , grausame Hit registration .... total verhunzter Netcode...

Es ist wirklich nervig , wenn man von Positionen aus erschossen wird , wo man überhaupt nicht getroffen werden kann. Dies klappt weil man zuvor beschossen wurde , BF4 einen den Beschuss aber wegen des grausamen Netcodes nicht mitgeteilt hat und dann ist man eigentlich schon tod ,ohne das man den Beschuss überhaupt registriert hat .Man läuft hinter eine Deckung, ist plötzlich sofort tod und bekommt angezeigt das man frontal von vorne durch die Deckung erschossen wurde.... so schon unzählige male geschehen ....

Verbindungsabbrüche sind genau wie gelegentliches Rubberbanding immer mal wieder anzutreffen.

------------------------------------------------------------------------------------
Auch 1 Monat nach Release ist BF4 eine unfertige verbuggte halbgare Beta.
--------------------------------------------------------------------------------------

Ein Grafik/Soundblender erster Güte bei dem alles andere kaum bis gar nicht funktioniert


Togu Dynair Ballkissen XL Senso 36 cm, Grün, 36 cm
Togu Dynair Ballkissen XL Senso 36 cm, Grün, 36 cm
Wird angeboten von Kögl Physio u. Sport
Preis: EUR 33,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schluss mit Rückenschmerzen, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich einen neuen Job angenommen hatte , musste ich mindestends 5h am tag sitzend an einem Bürostuhl vor dem PC
verbringen. Schon nach 2 Monaten hatte ich erste Rückenbeschwerden vor allem im unteren Rückenbereich. Nach 3 Monaten wurden die Rückenschmerzen so häufig und stark , das ich kaum mehr als 1h sitzen konnte bevor es richtig schmerzte. Nachdem ich mich 1 Woche durch die Arbeit gequält hatte , beschloss ich das dies nicht mein neuer Alltag werden könne. MIt Rückenschmerzen jden Tag durch den Arbeitsalltag mehr oder weniger durchquälen ? Das kann es nicht sein !.

Auf dieses Kissen bin ich durch eine Arbeitskollegin aufmerksam geworden. Als die Rückenschmerzen mal wieder besonders unangenehm wurden bat ich sie mir das Teil mal 1 h auszuleihen. Und schon da habe ich gemerkt , das es dem Rücken wahnsinnig gut tut. Man kann es auf verschiedene Arten benutzen und cih wechsel alle Stunde durch.

Entweder man setzt sich ganz normal drauf ,setzt sich vorne ans kissen(natürliche LWs Kippung) oder relativ weit hinten ans kissen (Becken wird hinten an der Stuhllehne fixiert und rutscht nicht nach vorne wie es ohne Sitzkissen oft der fall ist), oder legt es hinter den Rücken. Bei Bürostühlen ohne Lehne sitze ich auch oft seitlich mit der ausenseite des Beines in einer art Halbschneidersitzt.. wichtig ist , dass man durch die erhöhte Sitzposition auch den Monitor erhöhen muss !.

Benutze mein eigenes Ballkissen nun seit meherern Wochen. Seit mehr als 10 tagen hatte ich in der Arbeit überhaupt keine Rückenschmerzen mehr.


Sharkoon Skiller Gaming Tastatur schwarz
Sharkoon Skiller Gaming Tastatur schwarz
Wird angeboten von Savetec Swiss GmbH (Es gelten unsere AGB und Zollbestimmungen)
Preis: EUR 17,85

2.0 von 5 Sternen An sich gut aber erhebliche Startschwierigkeiten., 12. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Tastatur nun seit 4 Tagen im Einsatz und habe mit ihr auch schon ca. 10h CS:Go gespielt.

Gleich vorneweg, die Tastatur ist mechanisch gut und eignet sich sehr gut zum spielen , hat aber einige erhebliche Designfehler.

1.) Das beleuchtete Logo in der Mitte der Tastatur blendet direkt in die Augen , ist viel zu hell und lässt sich nicht abschalten.
Hier gibt es nur 3 Möglichkeiten. 1. Schwarzes Tape drüberkleben 2. einen beliebigen Sticker drüberkleben. 3. ich habe doppelseitigen Tesa daheim gehabt, ein stück schwarzen Kartoon aus einer Zeitschrift ausgeschnitten und über das Logo geklebt. Nun scheint dieses Schwach durch. Sieht ziemlich cool aus.

2.) Installationsschwierigkeiten
Nach dem installieren der Treiber von CD gab es erstmal einen kompletten Systemabsturz. Leider kein Einzelfall , das Inet ist voll von solchen Berichten
Der Neustart des Systems dauerte daraufhin gefühlt 5Minuten .... Keine Ahnung was der Treiber da im Hintergrund installiert hat.
Seitdem ist aber alles unaufällig und funktioniert wie es soll.

3.) Das Kabel ist mit 1,5m sehr kurz und reicht gerade so vom Schreibtisch hintenrum bis zum PC.

4.) Die rechte Seite der Tastatur hat kaum Gewicht... daher verrutscht sie z.b auf Tischoberflächen gnadenlos. Ich habe das Problem gelößt in dem ich die Tastatur rechts 2cm auf das Stoffmousepad gestellt habe. Nun hält sie sicher und fest.

Wie gesagt , das sind einige wirkliche Schwachpunkte , die man bedenken muss wenn man sich die Tastatur zulegt

Im Gegenzug erhält man dafür aber eine wirklich schicke Tastatur, die sich sehr gut zum Spielen eignet und macro Konfiguration anbietet.

Entgegen einiger Aussagen funktioniert das @ zeichen tadellos :) (alt gr + Q)
Auch das man angeblich nur 2 Tasten gleichzeitig drücken kann ist unfug. Bei CS:Go funktioniert alles wie es soll.

Fazit:

Eigentlich mechanisch eine gute und schicke Tastatur mit erheblichen Mängeln die je nach Person subjektiv schwer ins Gewicht fallen können

[b]Edit[/b] Nun July 2014 ist die Tastatur schon fast schrottreif... die meisten Tasten wackeln , die Leertaste ist am allerschlimmsten und mittlerweile wackeliger als ein Milchzahn von nem 10jährigen ....
Insgesamt war die tastaur ca 5Monate sehr gut ... dann wurde sie immer schwächer und mittlerweile merkt man halt deutlichst die billigste Verarbeitung

Habe die Bewertung von 4 auf 2 Sterne anpassen müssen... die Haltbarkeit ist einfach furchtbar schlecht


F1 2010 - Formula 1 - [PC]
F1 2010 - Formula 1 - [PC]
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 6,16

4.0 von 5 Sternen Arcade-Simulations Hybrid mit vielen super Ansätzen, 2. August 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: F1 2010 - Formula 1 - [PC] (Computerspiel)
Ich bin auf das Spiel durch eine Steam Aktion aufmerksam geworden , in der es fast verschenkt wurde.
Mein letztes F1 Spiel war das großartige F1 Challenge aus dem Jahre 2003,mit dem ich viel Spielspaß hatte.

Ich hatte also knapp 9 Jahre kein Formel 1 Spiel mehr gespielt und dachte, ich kann mit F1 2010 ja mal wieder einen Einstieg wagen.

Nun habe ich ca.16h Spielzeit erreicht, alle Modi mal ausprobiert , einige Rennen gefahren und kann ein erstes Fazit ziehen.

1.)
Grafik: +++ diese ist wirklich spitzenmäßig unf läuft selbst auf meinem alten System flüssig. Top
Sound: ++ Der Sound ist insgesammt gut und dröhnt knackig aus den Boxen. Trotzdem gäbe es hier einiges zu verbessern. Fans brachten einen Real-Audio Mod heraus , der zeigt, was möglich wäre. Leider ist dieser Mod außer auf Youtubevideos nirgends mehr zu finden und kann nicht mehr runtergeladen werden.

Atmosphäre:++ Codemasters gibt sich viel Mühe einen mitten ins Geschehen zu versetzen. Es wird versucht auch sehr viel des drumherums des F1 Zirkus zu simulieren.
Der Spieler kann Intervies geben , Hat seinen eigenes Fahrerlager, seinen Ingeneur, Die Strecken sind alle metergenau den Orginalen nachgebaut, das Geschwindigkeitsgefühl ist super. Störend für die Atmosphäre sind dagegen die geskripteten Qualifying Zeiten und das teilweise sehr Arcadelastige Fahrverhalten der Computer KI.

Insgesammt: kommt denoch sehr viel F1 Feeling auf und es macht enormen Spaß

2.)
Steuerung: ++

Jedem, der das Spiel kauft , sollte bewusst sein , dass es mit Tastatur eigentlich unspielbar ist.
Es ist zwar prinzipiell mit allen eingeschalteten Fahrhilfen außer automatisch bremsen möglich mit Tastatur zu steuern, hat dann aber nichts mehr wirklich mit einem Rennspiel zu tun. Es wird ein ständiges durchgehendes Tastengehämmere und es entwickelt sich 0 Fahrgefühl an sich.

Xbox360Pad
Das spiel wurde offiziell bei der Entwicklung auf das XBox360 Pad zugeschnitten entwickelt und das merkt man auch. Mit dem 360Pad ist die Steuerung hervorragend gelungen.
Prinzipiell funktioniert F1 2010 auch mit anderen Gamepads .... die Analogwippen für Gas und Bremse sind allerdings Vorraussetzung das Spielspaß aufkommt.
Bei einem Gamepad ohne diese Wippen fühlt es sich fast so schlecht an wie mit Tastatur.

Das Fahrverhalten ist eine Mischung aus 50% Arcade und 50% Simulation.
Das zu beschreiben fällt schwer , aber jeder der es mal intensiver gespielt hat wird merken was damit gemeint ist.

F1 2010 verzeiht relativ großzügig kleinere Fehler , aber trotzdem kann ein starker Verbremser oder auch nur Gasgeben im falschen Moment in den meisten Fällen dafür sorgen das man das Rennen nicht mehr gewinnen kann.
Und fährt man nur 1x zu hart durchs Kießbett ohne sich zu drehen und anschließend in die Box, So braucht die crew 10-15 Sekunden die sie zusätzlich am Auto rumschrauben.
Dies ist auch ein Punkt wo Arcade und Sim eine seltsame Mischung eingehen.
Fahre ich einmal quer durchs Kiesbett oder ramme ein anderes Auto leicht, wirkt sich das kaum aufs Fahrverhalten meines Autos aus. Ich kann weiter gute Zeiten fahren als wäre nichts gewesen (wie in nem Arcare Racer). Beim anschließenden Boxenstopp allerdings verliere ich dann eine enorme Menge Zeit durch schraubarbeiten der Crew.

Größere Fahrfehler werden im Spiel knallhart bestraft.
So ist ein zu starkes Beschleunigen aus der Kurve fast immer mit einem Dreher verbunden der einen weit zurückwirft.

Viele kleineere Fahrfehler und vor allem auch die Überholmanöver erinnern teilweise aber schon sehr an ein Arcadespiel.

Das wichtigste ist aber , dass es einfach Spaß macht mit einem irren Geschwindigkeitsgefühl semi realistisch über orginal F1 Strecken zu fahren.


Peak Glucofast, Neutral, 3500 g
Peak Glucofast, Neutral, 3500 g

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fake Rezensionen ? Lößlichkeit normal gut., 6. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Peak Glucofast, Neutral, 3500 g (Badartikel)
Heute kam die 3,5KG Dose Glucofast an.
Ich habe es mir bestellt und gedenke es genau so zu nutzen wie es gedacht ist. Es sind sehr schnelle Zucker, die den Insulinspiegel anheben und somit eine bessere Aufnahme von Eiweiß und Kreatin und anderen Nährstoffen ermöglicht

Es ist kein Wundermittel bei dem einem große Muskeln wachsen oder sonstirgendwelche Zauberei geschieht.
Es ist ein Insulin pusher. Nicht mehr nicht weniger.

Besonders sinvoll ist es nach sehr hartem langem Training und am Morgen auf nüchternen Magen.
Immer zusammen mit Eiweiß und Creatin.

Nun zur Lößlichkeit die angeblich so schlecht sein soll.
Habe es vorhin in lauwarmes Wasser in Shaker , 2-3 Minuten geshaked und es war komplett aufgelößt.
Kann hier also echt nicht nachvollziehen was hier unter schwer lößlich verstanden wird.

Zum Geschmack:
Glucofast macht nur in Verbindung mit Proteinshakes Sinn.
Und da schmeckt man Glucofast überhaupt nicht raus.
Der Shake schmeckte einfach wie der normale Proteinshake

Hoffe das kann für Aufklärung sorgen.

Von daher gutes Produkt.
Macht was es soll, ist kein Zaubermittel


FIFA 2001
FIFA 2001
Wird angeboten von Ihr-Heimkino-
Preis: EUR 49,95

2.0 von 5 Sternen Nach 12 Jahren nochmal ausgepackt, 9. Mai 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 2001 (Computerspiel)
Fifa 2000 und Fifa 2001 haben mich damals als angehender Jugendlicher vor 12 Jahren in der 5-6-7 Klasse blendend unterhalten.

Vor 2 Wochen habe ich zum Spaß Fifa2001 nochmal installiert.
Tja was soll ich sagen.

Es fällt einem erst heute auf wie simpel und beschränkt die damals besten Fußballsimulationen waren.

Grafik: Die Grafik war damals eine der großen Stärken von Fifa und das viel mir auch im Jahre 2013 gleich bei Fifa2001 wieder auf.
Ersteindruck auf maximalen Details mit 4xAA und höchster Auflösung.
Dafür das das 12 Jahre alt ist , sieht das aber gar nichtmal schlecht aus !
Aus heutiger Sicht zwar nicht mehr schön , aber absolut noch spielbar.
Für damalige Verhältnisse war die Grafik wirklich bombastisch.

Okay erstmal ein Freundschaftsspiel gestartet.
Was gleich auffällt, ist das einem das Fifa von damals sogenannte Freiheit nur vorgaukelt.
Kommt man in gewisse Situationen werden die immer gleichen fest vorgelegten Animationen abgespielt.
Schnell kann man dies z.B feststellen wenn man mit -D- egal von welcher Position von mehr als 25 Metern schießt. Der ball fliegt im letzten drittel immer gleich und der Torwärt fängt den Ball auch immer genau gleich. Das ist nicht wie in den PES und Fifas der späteren Jahre eine liveberechnung sondern ein vorauslößen gescripteter Events.

Damals war das vermutlich aufgrund der Hardwareanforderungen noch nicht anders umzusetzen.
Trotzdem kommt man sich aus heutiger Sicht doch sehr eingeengt vor , wenn man weiß das ist eigentlich gar nicht so wirklich 100% live was man da gerade spielt sondern nur bis zu einem gewissen Grad live , und sobald dann mal gewise Situationen eintreten werden automatisierte Skripts gestartet.

drückt man z.B aus vollem lauf auf höhe des Pfostens und ca. 6 Meter vom Torwart weg die Schusstaste , kommt immer der exakt gleiche Schuss raus, der immer exakt gleich vom Torwart gehalten wird.

Ist man in einer Situation die ein Tor script abspielt, erzielt man immer ein Tor.
berühmtes Beispiel ist hier die Flanke von außen am Eck auf der 16ner Linie mit -A- und anschließendem DoppelD druck.
Die Flanke kommt immer genau gleich und es gibt immer eine von 3 Fallrückzieher Animationen , die immer zum Tor führt.

Aus heutiger Sicht kann man da nur drüber schmunzeln.
Damals ging es vielleicht nicht anders.

Abgesehen davon ist das Spielgefühl sonst garnichtmal schlecht.
Die actionlastige Kickerei macht durchaus Laune und solange man keine Scripts abruft (d.h bewusst Szenen vermeidet in denen automatisch Scripts gestartet werden) sieht das gekickte sogar halbwegs realistisch nach Fußball aus.

Das große Problem bei der ganzen Sache , ist das man schnell raus hat wie man Spielen muss um die Torscripts abzurufen.
Außen über die Flügel passen , dann Drehung mit Ball oder Sprung mit ball um 1 Gegenspieler zu überwinden und richtung 16er Außenkante zu kommen. Dann Flanke mit A und doppel D drücken. Bums zu 100% ein Torerfolg.
Ähnlich verhält es sich bei Eckbällen und Freistößen. Auch hier hat man die Torscripts schnell raus und verwandelt fortan 100% der freistöße in Tornähe und 50-80% der Eckbälle.
Die zweite nahezu 100% erfolgversprechende Möglichkeit ist mit nem Spieler durch gut getimtes springen und drehen auf den Torwart zuzulaufen und dann kurz vor ihm mit -Q- pass in den Lauf quer am Torwart vorbei zu spielen dann mit doppel D den mitlaufenden Spieler den Ball ins leere Tor grätschen lassen.

Und so heißen die Ergebnisse selbst auf Weltklasse in 2x4 Minuten bald 7-1 oder 8-0 sobald man die Tricks mal raushalt.

Fazit

Aus heitiger Sicht eine nicht ernstzunehmende Actionkickerei für Kinder.

Die werden aber Spaß drann haben


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5