Profil für Home Cinema > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Home Cinema
Top-Rezensenten Rang: 515.489
Hilfreiche Bewertungen: 88

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Home Cinema (Switzerland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
i-gotU GT-600 GPS-Empfänger Datenlogger
i-gotU GT-600 GPS-Empfänger Datenlogger
Preis: EUR 77,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Macht was es soll, ist jedoch weit weg von "Plug-and-Play", 23. Dezember 2013
Ich habe mir den Tracker als Ergänzung zu meiner SONY NEX-5N Systemkamera gekauft, mit der ich viel auf Touren fotografiere (Oltimer Rallyes und längere Touren im Ausland). Der Tracker ist praktisch und klein und in einer rutschfesten Hülle, d.h. er kann problemlos auf dem Armaturenbrett meiner alten Corvette liegen, ohne dass er verrutscht. Die Präzision ist ok (+/- 5m) und für meine Zwecke ausreichend. Ich arbeite seit 30 Jahren in der IT Branche und behaupte mal, ich bin nicht völlig unwissend, wie Hard- und Software funktioniert. Ich habe allerdings 2 Tage gebraucht, bis ich den Tracker so zum Laufen gebracht hatte, dass er wunschgemäss funktioniert:
Erste Hürde: Kein gedrucktes Handbuch und ein Gerät, das nur einen Knopf und zwei anonyme LEDs hat.
Zweite Hürde: Eine Software (@trip), die bestimmt für Windows2000 oder Windows ME entwickelt wurde
Dritte Hürde: Treiber Installation für Windows8 (oh Mann)

Hürde eins und zwei habe ich relativ schnell genommen, aber Hürde drei war happig. Erst die intensive Recherche in Internetforen hat mich auf die richtige Fährte gebracht: Nachdem die Software und die Treiber von der mitgelieferten CD installiert waren (und auf der Hersteller Site nach Updates gesucht wurde), wurde der Tracker von der Software nicht erkannt. Im Gerätemanager war er drin, nützte aber nichts. Bei der Kommunikation mit der Software kam immer die Meldung "warten auf...". Die Lösung: Das mitgelieferte USB Kabel durfte a) nicht an einem USB Hub sondern nur direkt an einem USB Ausgang angeschlossen werden und b) die Firewall musste während der Installation inaktiv sein. Erst die Kombination aus a) und b) hat funktioniert. Danach konnte ich die Firewall wieder aktivieren und es läuft seither. Aber wehe, ich stöpsle das Ding an einen anderen USB Anschluss, dann geht wieder nix.

Ach ja, und die Zeit-Synchronisation zwischen Kamera und Tracker nicht vergessen...

Trotzdem bin ich zufrieden. Die Software ergänzt die EXIF Dateien meiner SONY mit den GPS Daten, auf den Satellitenbildern wird schön die gefahrene Route angezeigt. Cool. Jetzt weiss ich genau, wo ich welches Auto fotografiert habe und um welches Pub es sich beim "Ye Grand Drinker" handelt.


Nichts zu verzollen [Blu-ray]
Nichts zu verzollen [Blu-ray]
DVD ~ Dany Boon
Preis: EUR 8,97

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spassig, wenn man französische Comedy mag, Probleme mit der Blu-ray, 17. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Nichts zu verzollen [Blu-ray] (Blu-ray)
Meiner ganzen Familie hat der Film sehr gefallen. Wir sprechen alle nur Schul-Französisch; aber die deutsche Synchro mit dem Fantasy-Dialekt der Belgier war kaum zu verstehen. Also umgeschaltet auf französisch und Untertitel rein (bei der Blu-ray geht das ja ohne den Film zu unterbrechen). Viel besser und viel lustiger, obwohl viele Leute Untertitel mühsam finden. Aber: Die Blu-ray hat einen Masteringfehler: Bei jedem neuen Kapitel schaltete der Film automatisch wieder ins Deutsche. Nach dem dritten mal habe ich den Film wirklich gestoppt, die Disc neu gestartet und die Sprache und Untertitel gewählt bevor wir den Film gestartet haben. Das hat funktioniert.

Dem Spass hat's keinen Abbruch getan.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2013 6:56 AM MEST


Public Enemies [Blu-ray]
Public Enemies [Blu-ray]
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von 8mm
Preis: EUR 10,50

22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film ok, Ton und Bild der Blu-ray gewöhnungsbedürftig, 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Public Enemies [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Filmatmosphäre, Musik, Schauspieler etc. haben mir eigentlich gut gefallen. Johnny Depp hat dieses gewisse Manische, dass ich mir für einen Typen wie John Dillinger vorstelle perekt rüber gebracht. Christian Bale hätte etwas mehr Raum im Film verdient, um seiner Figur mehr Hintergrund zu geben. Ich wurde auf jeden Fall gut unterhalten. Kein Film, den ich mir nochmal ansehen würde, aber für einen verschneiten Samstagnachmittag prima. Einiges hat mich aber an dem Film und insbesondere der Blu-ray gestört:
- Bei Actionszenen wurde eine Handkamera verwendet. Dass das Bild dabei (bewusst) verwackelt, nehme ich als Stilmittel in Kauf. Mühsam ist aber der Videolook, der sich in solchen Szenen mit dem klassischen Filmlook für andere Szenen abwechselt. Das Ganze kommt mir dann sehr zusammengestückelt vor. Die Panorama und ruhigen Aufnahmen sind dafür klassisches Kino pur, mit leichter Körnung und leichtem Sepia-Farbeinschlag. Die Bildqualität an und für sich (Schärfe usw.) ist auf Blu-ray sehr gut.
- Der Ton (bezogen auf HD Master Audio englisch original). Bei den Schiessereien und einigen anderen Szenen macht der Ton riesige Sprünge in der Lautstärke. Manchmal sind die Stimmen laut und fast krächzend, manchmal saufen sie im Soundtrack ab. Ich habe ja nichts gegen grosse Dynamik beim Ton (und gottseidank keine Nachbarn, die es stört), aber ich war dauernd am Nachregeln des Tons.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 4, 2011 9:49 AM CET


Running Scared [HD DVD]
Running Scared [HD DVD]
DVD ~ Chazz Palminteri
Wird angeboten von super-buecher
Preis: EUR 10,89

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film top, HD Bildqualität gut, 8. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Running Scared [HD DVD] (HD DVD)
Der Film fetzt! Meine Frau und ich haben ihn beide toll gefunden. Toll und schnell geschnitten, spannende Story Hakenschläge die trotzdem nicht verwirrend sind. Tarantino empfiehlt den Film - kann ich verstehen. Er wirkt von Tarantino inspiriert, vor allem in der Handlung. Aber es ist kein Pulp Fiction. Der Warnung eines anderen Rezensenten schliesse ich mich an: Der Film hat neben der gewalttätigen Handlung auch eine sexuelle Grundstimmung, die zwar (für meinen Geschmack) nie zu weit geht, aber für viele Zuschauer wohl hart an der Grenze für einen "normalen" Film sein dürfte. Ich hätte eine FSK 18 vergeben. Das ist nicht negativ gemeint.

Zur Bildqualität, was bei einer HD DVD mindestens genauso wichtig ist, wie der Film selbst:

Der Film spielt zu 70% im Dunkeln. Die hochaufgelösten Bilder kommen nur selten wirklich zur Geltung. Nicht falsch verstehen: Wenn man direkt nach dem Film eine SD (Standard DVD im Jargon der HD-ler) zum Vergleich einschiebt, dann bleibt der Eindruck eines brillanten Bildes bei Running Scared. Aber es hätte mehr sein können. Knackscharfe Aufnahmen sind bei Grossaufnahmen von Gesichtern zu bestaunen: Man sieht jedes feine Härchen und jede kleine Gesichtsfalte. Der Ton ist dafür absolut spitze. Ich konnte zwar "nur" den DTS Ton mit maximaler Bitrate testen, aber der hat mich fast vom Sitz gehauen. Räumlich (Die Eröffnungsszene: Ich dachte ich würde von hinten erschossen), druckvoller Bass (V8 Motorengeräusche, Explosionen) und dabei kristallklare Stimmen.

Fazit: Nur beschränkt geeignet, um das neue HD DVD Heimkino zu demonstrieren, aber ein Klassefilm mit hohem Unterhaltungswert für Actionfreaks und Tarantino Fans.

Ich wünsche mir noch mehr HD DVDs mit qualitativ ähnlich guten Filmen!


Ekseption - The Story of ...
Ekseption - The Story of ...
DVD ~ Ekseption

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verlorengeglaubte Perlen von Ekseption, 8. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Ekseption - The Story of ... (DVD)
Ich mochte Ekseption schon immer. Kindheitserinnerungen an die frühen 70er und das Wohnzimmer meiner Eltern. Deswegen habe ich einen "Soft Spot" für diese Gruppe, wie die Amis sagen.

Zur DVD: Es ist eine Mischung aus Interviews mit Rein van den Broek (ich schätze mal von Anfang der 90er) als Einstimmung. Danach kommen die wirklich tollen Sachen: Video Clips, die Band bei den Proben im Studio, eingestreute Interviews von vermutlich Anfang der 70er (die Phase der LP "5" ist prominent vertreten), immer untermalt von der Musik.

Wer ein Faible für die Musik von Ekseption hat und diese optisch zeitgemäss geniessen möchte, der sollte sich diese DVD zutun. Ich dachte, ich sitze in einer Zeitmaschine: Die langen Mähnen, die poppig bunten Glockenhosen, Plateuschuhe, Braun-orange gepunktete Hemden, Mädchen mit Maskara-Exzessen - das volle 70er Jahre Programm.

Die Bildqualität ist eigentlich überraschend gut. Alles natürlich im 4:3 ("Full Screen") Format aber mit verhältnismässig wenig Verschmutzung. Der Ton ist in 2.0, Dolby Digital 5.1 und sogar DTS abgemischt. Ich konnte sie leider noch nicht auf einer richtig guten Surroundanlage abspielen. Die ersten Hörproben waren jedoch ausgezeichnet.

Anmerkung: Ekseption kamen aus Holland und diese DVD wurde dort produziert. 90% der Gespräche und Interviews sind in holländisch, können aber zum Glück englisch untertitelt werden. Da die Musik im Vordergrund steht, ist das kein Nachteil. Es fördert sogar die Authenzität der Aufnahmen.

Im Begleittext der DVD gibt es auf holländisch und englisch einen mehrseitgen Kommentar von Rein van den Broek. Hier schimmert durch, dass er mit dem selbsternannten Leader Rick van der Linden gar nicht grün war. Ich werte seine Ausagen zu wer der echte Leader von Ekseption war mal eher als Wunschdenken seinerseits. Ohne Rick van der Linden wäre Ekseption niemals so erfolgreich gewesen. Er selbst kommt in der DVD nur in zeitgenössischen Aufnahmen (dafür ausführlich) zu Wort. Leider ist er ja vor einiger Zeit verstorben und kann seine Sicht der Dinge nicht mehr dazu äussern.

Was bleibt sind fazinierende Aufnahmen, tolle Musik und die Erinnerung an eine Band, die obwohl sie mehrere Millionen LPs in Europa und Japan verkauft haben heute ungerechterweise fast in Vergessenheit geraten ist.

5 Sterne von mir.


Ausgesetzt. 8 CDs
Ausgesetzt. 8 CDs
von James W. Nichol
  Audio CD
Preis: EUR 12,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Atmosphäre, gute Sprecher, 21. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Ausgesetzt. 8 CDs (Audio CD)
Das Besondere an diesem Hörbuch ist, dass sich verschiedene Sprecher die Rollen teilen. Im ersten Moment war das ungewohnt. Nach wenigen Minuten war ich jedoch gefesselt. Das Ganze funktioniert fast wie bei einem Hörspiel und die atmosphärisch lebendig erzählte Geschichte die hauptsächlich in Toronto spielt, entwickelt sich spannend und kurzweilig. Anhören! Lange Autofahrten verkürzen sich ungemein.


3 Originals
3 Originals
Preis: EUR 14,99

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 Original LPs auf 2 CDs in toller Klangqualität, 21. März 2006
Rezension bezieht sich auf: 3 Originals (Audio CD)
Mit dieser Doppel CD wurde endlich eine Riesenlücke geschlossen: Die Original Alben von Ekseption von 1969 an waren schlicht nicht erhältlich. Nur mal mehr oder weniger gelungene Grösste Hits Kompilationen gab und gibt es in rauen Mengen. Und jetzt das: Die ersten 4 Alben in wirklich guter Klangqualität, chronologisch sortiert und schönen Liner Notes vom kürzlich verstorbenen Rick van der Linden. Was will man mehr? Na die nächsten beiden Alben "5" und "Trinity" remastered natürlich!
Auf 00.04 ist irreführend, dass eigentlich nur 3 Alben gelistet sind und die vierte als "Bonus". Eigentlich unnötig und nur verwirrend.
Auf CD 1 ist alles schon versammelt, was Ekseption gross machte. Allerdings hat vor allem die erste LP noch ein paar kleine Hänger, wenn man sie in einem Stück durchhört. Auf CD 2 hingegen ist alles wie aus einem Guss. Die bekannten klassischen Interpretationen wechseln sich nahtlos mit Eigenkompositionen von Rick van der Linden ab. Diese zeigen die unbekannte Seite von Ekseption und ich kann sie nur wärmstes empfehlen.
Ekseption wurde vielfach vorgeworfen, kalt und steril zu klingen. Mag sein - in meinen Ohren sind es jedoch faszinierende Stücke, alles leicht jazzig aber immer mit einem Ohr für den Pop-Fan. Deshalb meine 5 Sterne.


Hits & Highlights
Hits & Highlights
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 19,79

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich 2 Original CDs und keine Greatest Hits, 8. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Hits & Highlights (Audio CD)
Hier handelt es sich um eine Wiederveröffentlichung von "Sailor" von 1990 und einigen Songs von "Street Lamp" von 1992. Eine lohnenswerte CD, wenn auch der Titel "Hits And Highlights" irreführend ist. Mit Ausnahme der Neuaufnahmen von "Girls, Girls, Girls" und "Glass Of Champagne", die völlig überflüssig sind, sind die anderen Titel wirklich toll. "La Cumbia" ist mitreissend Südamerikanisch angehaucht und in dem Stil geht's auch weiter. "Memory Lane" errinnert sehr an die 1975/76 Periode von Sailor. Wirklich schade ist nur, dass die restlichen Songs von der extrem schwer zu finden "Street Lamp" nicht drauf gepasst haben.


Street lamp (1992)
Street lamp (1992)

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zu Unrecht unbeachtet - tolle Musik, 8. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: Street lamp (1992) (Audio CD)
Vera from Veracruz alleine ist diese CD wert. Wer sie finden kann, unbedingt kaufen! Sailor haben diese CD nach der relativ erfolgreichen 1990er Comback CD "Sailor" ca. 2 Jahre später aufgenommen. Street Lamp ging völlig unter und wurde auch nur sehr schlecht von der Plattenfirma distribuiert. Ein Teil der Aufnahmen wurde auf "Hits And Highlights" wiederveröffentlicht (Hits And Highlights ist eigentlich die 90er CD "Sailor" plus die erwähnten Street Lamp Aufnahmen). Street Lamp ist auch die letzte offizielle Veröffentlichung von Sailor in der wiedervereinigten Originalbesetzung mit dem unersetzlichen Georg Kajanus.
Der Stil von Street Lamp ist ähnlich wie beim Vorgänger. Erstaunlich ist, wie virtuos die Jungs die verschiedenen Stilrichtungen verwenden und trotzdem ihrem Sailor-Sound treu geblieben sind. Und es ist keien Sekunde langweilig. Street Lamp ist meiner Meinung nach nicht die beste Sailor CD, aber sie gehört trotzdem zu meinen Lieblings Scheiben.


Trouble
Trouble

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbekannte Perlen neben den Hits, 12. Februar 2004
Rezension bezieht sich auf: Trouble (Audio CD)
Die meisten von euch kennen Sailor vermutlich bestenfalls wegen ihrer grossen '75er Hits "Girls, Girls, Girls" und "Glass Of Champagne", beide auf Trouble enthalten. Wer diese Songs mochte wird überrascht sein, wie Sailor es auf Trouble verstanden haben, den unverwechselbaren Sailor-Sound in allen Songs zu integrieren, ohne dass es langweilig wird oder zu sehr nach billiger Masche aussieht. Im Gegenteil. Die Songtexte sind originell, der Gesang ausgezeichnet und George Kajanus (Leadsänger und Komponist) hat ein Händchen für Melodien, die zum Mitpfeiffen, Singen und Tanzen auffordern.
Wer sich nur ein bisschen für Sailor interessiert sollte zu "Trouble" greifen, statt eine billige Greatest Hits Sammlung zu kaufen. Ausserdem hörenswert (wenn man sie findet): Sailor von 1974, Checkpoint von 1977, Hideaway von 1978, Sailor von 1991.


Seite: 1 | 2