Profil für CK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von CK
Top-Rezensenten Rang: 5.183
Hilfreiche Bewertungen: 369

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
CK "chrisknoxville"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15
pixel
Sapphire 11227-00-40G Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
Sapphire 11227-00-40G Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort
Wird angeboten von ELECTRONIS
Preis: EUR 304,54

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gute Leistung, bei Last relativ laut, 11. November 2014
Vergleich mit Gigabyte Windforce 3X Radeon HD 7950 (Gehäuse Fractal XL)

[60Hz-Monitor]
R9 290, Temp. Desktop: 40°
Radeon 7950, Temp. Desktop: 30°

[144Hz-Monitor]
R9 290, Temp. Desktop: 48°
Radeon 7950, Temp. Desktop: 41°

[Benchmark Heaven 4.0]
R9 290 => 1320 Punkte
Radeon 7950 => 830 Punkte

[Temp. Last]
R9 290 => 72°
Radeon 7950 => 63°

Im Desktop-Betrieb höre ich die Sapphire kaum, dafür dreht sie bei Last ordentlich auf, zudem klingt der Luftstrom (zumindest bei meinem Modell) ungleichmäßig und stört dadurch zusätzlich.
Meine Gigabyte war auch hörbar aber viel angenehmer.

Die Leistungswerte sprechen für sich: BF4, Diablo, Sniper Elite und Star Citizen laufen auf höchsten Einstellungen einwandfrei - allerdings nur unter 144Hz, mit 60Hz habe ich trotz hoher FPS Bildverschiebungen (Tearing) ohne Ende - mit der Gigabyte übrigens auch.
Der Nachteil ist, dass mit erhöhter Hertz-Zahl auch die Temperatur im IDLE enorm ansteigt, dafür aber alles butterweich läuft inkl. dem normalen Windows-Desktop (Fenster verschieben, Scrollen etc.).

Spulenfiepen konnte ich nicht feststellen (Diablo lief mit etwa 140 Bildern), komplette Blackscreens oder Abstürze ebenfalls nicht; ich hatte lediglich einmal kurzzeitig schwarze Objekte in einem PDF-Dokument sowie rosa Streifen im Firefox, was durch Scrollen bzw. Schließen des Fensters wieder weg war und nur im 144Hz-Modus auftrat.

Hinweis: Spulenfiepen kann auch ein Hinweis auf ein unzureichendes Netzteil sein, ich selber habe das Cougar X mit 700Watt, welches wohl massig ausreicht.

Im direkten Vergleich zur 7950 wird diese Karte 8-10° wärmer, hat deutlich mehr Leistung und fällt leicht unangenehm bei Belastung durch die Lautstärke auf.
Ein Vorteil ist, dass sie zur Zeit teilweise relativ günstig angeboten wird (etwas über 270,00 - Google ist dein Freund).

Da sie über 30cm lang ist, sollte man vor Kauf unbedingt den Platz im Gehäuse abmessen (im Fractal Define XL absolut kein Problem).

Fazit: Für mich persönlich etwas zu warm und nervig beim Spielen, da dann das Luftgeräusch ungleichmäßig wird.
Da auch diese 4GB-Powerkarte nicht vernünftig im 60Hz-Modus arbeitet (Tearing), werde ich sie wieder zurückschicken und das Geld erstmal doch sparen..


Microsoft Office Professional 2010 - 1 PC + Lizenz [Vollversion, deutsch]
Microsoft Office Professional 2010 - 1 PC + Lizenz [Vollversion, deutsch]
Wird angeboten von topprodukt_hh
Preis: EUR 89,99

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Software gut, Support unverschämt, 10. November 2014
Bedienung und Aufmachung sind erste Sahne, Bildschirmpräsentation gelingen einfach und professionell, Word und Excel-Dokumente machen dank der runden Optik gleich mehr Spaß, aber..

..die Erfahrung, die ich heute mit dem Microsoft-Support aufgrund der Aktivierungspflicht machen musste, würde für mich eine Wertung im Minusbereich rechtfertigen.

Da ich häufig meinen PC neu installiere (z. B. bei einem Festplatten oder Mainboardtausch oder einfach, weil Windows rumspinnt und eine Neuinstallation für mich dann die beste und häufig auch einfachste Methode ist - Punkt), muss ich dementsprechend auch Office erneut aktivieren.
Gestern habe ich wohl das Aktivierungslimit überschritten und wurde dementsprechend mit einem "sehr fachkundigen" Microsoft-Mitarbeiter verbunden, der mich erstmal über die "normale" Verfahrensweise mit zu aktivierender Software des Hauses sowie über seine von unschätzbarem Wert persönliche Erfahrung aufklärte:

- man hat ein einmal installiertes Windowssystem mind. 2 Jahre lang zu nutzen ohne eine willkürliche Neuaufsetzung
- Windows wird mit der Zeit nicht langsamer, egal wie wiel Programme man aufspielt und wieder löscht
- wenn doch, dann darf man eben nicht so viel installieren oder es gibt andere Möglichkeiten (welche, verriet er mir nicht)
- auch Hardwarewechsel ist kein Neuinstallationsgrund, das funktioniert auch so (stelle ich mir bei einem Board- oder HDD-Tausch lustig vor)
- zudem ist häufig wechselnde Hardware bei Nutzung von Windows sowieso nicht vorgesehen, da Microsoft sonst nicht mit der erfassten Hardwarekonfiguration nachkommt, die bei einer Aktivierung ebenfalls übermittelt und gespeichert wird (wenn man also wissen möchte, welche Grafikkarte man z. B. im Mai 2010 hatte, einfach mal durchklingeln)
=> also muss man gut darauf achten, dass einem höchstens alle 2 jahre eine Festplatte abschmiert bzw. seine Freunde informieren, dass man nicht jedes Jahr PC-Teile geschenkt bekommen darf :)
- falls man sich nicht daran hält, kann man die teuer gekaufte Software eben nicht mehr aktivieren bzw. nutzen

Daraufhin meinte ich leichtsinnig, dass ich dann wohl auf Open Office umsteigen werde, da diese goldenen Regeln leider nicht mit mir vereinbar sind. Keine Ahnung welcher Teil dieser Aussage kurzzeitige Demenz sowie Anflüge von Torret bei dem armen Mitarbeiter verursachten, aber er reagierte darauf "leicht gereizt" mit der Aussage, dass er eben festgestelltes so nicht gesagt hat, ich mein Office sofort aktivieren kann und noch einen schönen Tag haben soll.

Den hatte ich bisher absolut nicht und aktivieren werde ich hier gar nichts mehr..


iiyama GB2773HS-GB2 ProLite 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
iiyama GB2773HS-GB2 ProLite 68,6 cm (27 Zoll) LED-Monitor (DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
Preis: EUR 312,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für den Preis absolut top!, 8. November 2014
Pro:
- 144Hz (löste mein Tearingproblem mit meiner Radeon)
- alles läuft viel Flüssiger: Browser, Explorer-Fenster etc.
- stabiler Standfuß
- höhenverstellbar
- neigbar
- drehbar
- scharfes Bild
- guter Schwarzwert
- günstig in dieser Klasse
- Kabel liegen bei (Displayport, DVI-D)

nicht optimal, aber änderbar:
- Werkseinstellungen sind viel zu hell und grell

folgende Einstellungen finde ich bisher ganz akzeptabel:
Kontrast: 40
Helligkeit: 50
Farbeinstellung => Rot: 90 (Rest bleibt auf 100)
Man. Bildanpassung => Schwarzwert: -4

Falls ihr für euch perfekte Bildeinstellungen findet, wäre ein Kommentar ganz nett, thx.

Contra:
- noch nichts gefunden

Tipps:
- Transportsicherung eindrücken und Monitor kurz nach unten drücken, um sie zu lösen
- beigelegtes DVI oder DisplayPort-Kabel benutzen, um 144Hz nutzen können, über mein altes HDMI hatte ich nur 60Hz
- unbedingt im OSD-Menü unter "Menü Einstellungen" => "OSD Einblendzeit" die Zeit verlängern, Standard sind 5 Sekunden, dabei habe ich zuerst fast die Krise bekommen, als ich kalibrieren wollte X(
- Farbkalibrierung in Windows (Eingabeaufforderung => dccw => Enter) ist ganz brauchbar
- besser noch das kostenlose EIZO-Tool, hier kann man auch prima Pixelfehler orten (Englisch, z. B. auf Chip)
=> für den Grautest habe ich noch nicht die optimale Einstellung gefunden

Bis jetzt bin ich voll und ganz begeistert, keine Pixelfehler, kein Fiepen, Windows und Spiele machen gleich doppelt so viel Spaß - alle Daumen hoch!

[nachfolgendes an alle, die evtl. mit Tearing speziell mit einer Radeon/R9 zu kämpfen haben]
seit dem damaligen Umstieg auf die Radeon 7950 hatte ich in jeglichen Spielen mit Tearing zu kämpfen (Bildbrüche/Verschiebungen), folgende Sachen habe ich seit dem bis zum Abwinken durchprobiert:
- verschiedene Hersteller und Typen der Radeon ausprobiert (OC, Boost, Normal..)
- Mainboard getauscht (Gigabyte AM3 -> ASUS Crosshair AM3)
- CPU getauscht (Phenom X4 -> FX Bulldozer -> Phenom X6)
- RAM getauscht (GEIL 1333MHz -> Corsair Vengeance 1866MHz)
- Netzteil getauscht (600W 80+ -> 700W 80+)
- Monitor getauscht (60Hz mit 5ms -> 60Hz mit 2ms)
- zu Intel gewechselt (ASUS MAXIMUS + i7 4770k)
- Sapphire R9 290 gekauft
- darüberhinaus Catalysten-Updates und Einstellungen durchprobiert (Triple-Buffering, V-Sync erzwingen etc.)

Nichts hat geholfen.. nun habe ich diesen Monitor mit dem beiliegenden 144Hz-fähigen Kabel angeschlossen und das Tearing ist auch ohne V-Sync fast vollständig eliminiert - ich bin sprachlos glücklich :D

ps: einziger Nachteil ist bei der hohen Hertzzahl, dass die Grafikkarte im IDLE mehr zu tun hat und gleich 10° wärmer wird.. sei's drum, Gehäusekühlung arbeitet dagegen :)


Sattler + Co. "ALTERNATIVE II" Geldbörse, 812670 002 Damen und Herren Geldbörse, Kunstleder, schwarz
Sattler + Co. "ALTERNATIVE II" Geldbörse, 812670 002 Damen und Herren Geldbörse, Kunstleder, schwarz
Wird angeboten von Sattler & Co Lederwaren Inh. E. + W. Faber GmbH
Preis: EUR 10,49

3.0 von 5 Sternen Ganz schick aber teilweise zu kleine Fächer, 27. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
EC-Karte, Führerschein etc. passen gut hinein, aber für den Fahrzeugschein passt kein Zusatzfach, der muss zusammen mit den Geldscheinen deponiert werden. Die Münzentasche hätte man noch etwas breiter gestalten können.
Die Verarbeitung scheint in Ordnung zu gehen, die Zeit wird's zeigen. Optisch ganz schick und Preis gerechtfertigt, wer kein Leder möchte, macht hier nicht viel falsch.


DriveClub (Standard-Edition)
DriveClub (Standard-Edition)
Preis: EUR 55,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Arcade-Racer mit guter Grafik, 18. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: DriveClub (Standard-Edition) (Videospiel)
Kann nur den Offline-Modus bewerten, da ich keine Plus-Mitgliedschaft habe.

Positiv
- gute bis sehr Grafik
- detaillierte Strecken
- flüssiges Gameplay
- gutes Handling (keine Simulation)

Negativ
- keine Wagenupgrades / Individualisierung
- sehr beschränkte Farb-/Lackauswahl
- monotones Freischalten der Wagen
- leichter Gummibandeneffekt

Eine Replay-Funktion fehlt noch, soll aber durch Update nachgereicht werden.. ohne Worte, das Schadensmodell ist zwar nur optisch, finde ich persönlich aber besser so.

Für Zwischendurch mal ganz nett, da es auch toll aussieht und sich gut spielen lässt (ich bevorzuge Gas geben zwar auf dem X-Button, nicht auf R2, da bekomme ich Krämpfe), allerdings nicht motivierend, da macht NfS Rivals eindeutig länger Spaß.

Ergo: freue mich auf das nächste GT :)

ps: habe das Spiel für knapp 40 Euro bekommen, 60 hätte ich dafür nicht ausgegeben


Beneath: Abstieg in die Finsternis (2013)
Beneath: Abstieg in die Finsternis (2013)
DVD
Wird angeboten von Lovefilm Deutschland GmbH.
Preis: EUR 3,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Abendfüller, 17. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
- solide Geschichte
- gute Schauspieler (u. a. Jeff Fahey "Frank Lapidus" aus Lost)
- gute Synchro
- passende Soundkulisse
- seichter Spannungsbogen
- kleine Ekelszenen => 16er Freigbae gerechtfertigt

Zur Abwechslung mal keine Handkamera-Optik (ist mittlerweile irgendwie ausgenudelt), kann man sich auch ein 2. Mal ansehen.


The LEGO Movie [Blu-ray]
The LEGO Movie [Blu-ray]
DVD ~ Chris McKay
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen einfach LEGO, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The LEGO Movie [Blu-ray] (Blu-ray)
Superwitzig und schön gemacht, der überwiegend Stop-Motion-Stil ist absolut passend, wenn anfangs auch etwas ungewöhnlich, für große und kleine Lego-Fans zu empfehlen - hier und da ein "Kacke"-Ausdruck weniger hätte auch nicht geschadet :)

Anmerkung zu einigen Rezensionen "Schleichwerbung": was außer Lego-Sets und Figuren sollte denn in einem Lego-Film gezeigt werden? Begreife ich nicht.. demnächst Barbie-Filme ohne Barbie, dürfte spannend werden.. 8)


Flug 7500 [Blu-ray]
Flug 7500 [Blu-ray]
DVD ~ Leslie Bibb
Preis: EUR 11,99

1.0 von 5 Sternen Billig, langweilig, Coverblender - von wegen Grudge-Vergleich, 12. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flug 7500 [Blu-ray] (Blu-ray)
langweiliger geht kaum, billiger vielleicht schon (ist aber schwierig), keine Spannung, kein Gruseln, keine Schockeffekte und eigentlich auch kein Sinn - FSK 16 finde ich hier unsinnig, da sind einige Kinder-Serien am Nachmittag unheimlicher, bestätigt meine Annahme, dass bei der Altersfreigabe gewürfelt wird..


Open Grave (Uncut)
Open Grave (Uncut)
DVD ~ Sharlto Copley
Preis: EUR 12,23

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frischer Wind, 12. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Open Grave (Uncut) (DVD)
Hat mir absolut gut gefallen, spannend, nicht von Anfang an vorhersehbar und gute Schauspieler (bis auf die nervige Selbst-Synchro von Thomas Kretschmann aber egal).
Weiß nicht, warum hier über Low-Budget geschimpft wird: Kameraführung, Schminke, Locations - alles top aus meiner Sicht!

ps: was ich aber wieder nicht verstehe, ist die FSK..

-- Spoilergefahr --

..mit Stacheldraht strangulierte Menschen, Erschießungen sowie offensichtliche Verstümmelungen mit ordentlich Blut sind für 16-jährige geeignet..

-- Spoilergefahr Ende --

..Martial-Arts mit Schlägen und Tritten ohne größere Verletzungen, höchstens blutende Kratzer sind erst ab 18..
ich begreif's nicht!!

Meine Meinung: erwachsene Horror-Fans sehen sich diesen Film an


Battlestar Galactica: The Plan
Battlestar Galactica: The Plan
DVD ~ Edward James Olmos
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 9,74

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nur für Fans, die die Serie kennen und mögen, 25. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Battlestar Galactica: The Plan (DVD)
Habe die Serie teilweise gesehen und war deswegen storytechnisch nicht komplett verloren, ist für meinen Geschmack aber trotzdem konfus und ziemlich langweilig - als eigenständiger Film eine Katastrophe.
Dazu CGI-Sequenzen, die selbst für eine Serie teilweise unterste Schublade sind, insbesondere bei Cyclonen und Menschen.

Für Fans aber bestimmt trotzdem interessant, keine Ahnung, ich habe die Ausleihgebühr bereut.
Dass Film-basierte Serien auch spannend und verständlich sein können, zeigt z. B. Akte X.

ps: für mich absolut unbegreiflich, im PSN-Store hat der Film eine "uneingeschränkte" FSK-Freigabe ab 0 Jahren, kurz mal einige Sachen, die dafür verantwortlich sein könnten:

--- Achtung evtl Spoilergefahr ---

- habe kaum in einem Film mehr "verflucht" gehört
- Nacktbedienungen im Stripclub
- verkohlte Leichen
- blutverschmierte Verletzte
- Menschen werden erschossen inkl. Blutfontänen
- Kind wird erstochen
- Leichen werden gestapelt und verbrannt
- Selbstmordattentat mit Sprengstoffgürtel
- Gemeinschaftsdusche mit Detailansicht von Silikonbusen und Genitalien
- kurze aber eindeutige Sexszenen
- Mann wird in Hals gestochen
.. und und und ..

Diese DVD hat wenigstens die entsprechende 16er-Freigabe, dazu allerdings mal mein Lieblingsbeispiel für die Urteilsfähigkeit der FSK, für die u. A. Pädagogen arbeiten:

Mortal Kombat 2 (der Film) hat eine 18er-Freigabe aufgrund vermutlich folgender Inhalte:
- Kämpfe ohne Blut oder sonstige Gewaltdetails (eine normale Karatevereinveranstaltung ist brutaler)
- ein angedeuteter Genickbruch (Disneyfilmtode sind brutaler)
- ein Roboter wird zerstört (jetzt hört's aber auf..)

..hat eindeutig keine Jugendfreigabe verdient (Sarkasmus ist zufällig)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-15