Profil für jorrik > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von jorrik
Top-Rezensenten Rang: 24.428
Hilfreiche Bewertungen: 949

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
jorrik

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Possibilities
Possibilities
Wird angeboten von LeseOase | Über 15.000 Kunden monatlich!
Preis: EUR 8,95

8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr gute CD..., 21. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Possibilities (Audio CD)
Keine Frage - Hancock ist ein Großmeister der Musik. Seine Bedeutung für den Jazz und die Weiterentwicklung der Musik der letzten vierzig Jahre darf nicht unterschätzt werden. Dabei zeigte Hancock in den letzten fünfzehn Jahren eine erfrischende Vielfalt. Typische Jazzalben wechselten sich mit rhytmischer Funkmusik (Dis is da drum) oder auch Drum&Bass-Music (Future2Future)ab. Da verwundert es auch nicht, wenn Hancock mal ne Popscheibe mit bekannten Größen macht. Und: Bitte nicht unterschätzen! Die Interpretationen der Songs sind zumeist hervorragend, Hancocks Piano typisch virtuos und trotzdem nicht im Vordergrund (wie z.B. bei Track #3 mit Christine Aguilera). Ich finde die Scheibe recht gelungen und sauber produziert.
Allerdings "nur" 4 Sterne, da ich mir doch ein wenig "Innovatives" wünscht, es hätte ruhig ein wenig wilder zugehen dürfen...
Kurz: Sicherlich nicht die beste Scheibe der letzten Jahren, aber ein sehr gelungenes Pop-Album.


Zooming
Zooming
Preis: EUR 21,04

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr nette handgemachte Clubmusic, 14. November 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zooming (Audio CD)
Eine wirklich gelungene CD. Hier handelt es sich um Clubmusic bzw. Chill Out Music, mit Einschlägen von ECM-Jazz bis hin zu Drum & Bass. Und da ist es schon bemerkenswert, dass es butterweich handgemacht ist, wobei sich niemand (auch Wolfgang Haffner nicht!) in den Vordergrund spielt. Kurze, nicht aufdringliche aber umso passendere Einsätze von Sängerin Rebekka Bakken und Till Brönner runden das Bild ab.
Wer immer mal Chilloutmusic handgemacht hören wollte, ist hier sicherlich sehr gut aufgehoben.
Auch als Hintergrundmusik geeignet.


When I Fall in Love
When I Fall in Love
Preis: EUR 12,50

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr nette, ein wenig zu kitschige CD, 10. November 2005
Rezension bezieht sich auf: When I Fall in Love (Audio CD)
Diese Cd ist eine nette, ruhige, entspannende Sammlung von "samtweichen" Interpretationen bekannter Jazz- und einiger Popnummern. Sehr gut für den Hintergrund oder ruhige Stunden geeignet. Chris Botti ist sicherlich ein sehr guter Trompeter und Paula Cole (ehem. Backroundsängerin von Peter Gabriel & nette eigene CDs) überrascht als sanfte Jazzsängerin.
Wer's gerne romantisch haben möcht: Hier, genau die richtige CD.
4 Sterne gibts von mir (und nicht 5), weil es m.E. noch ein wenig besser hätte sein dürfen. So trieft "Time to say goodbye" wirklich vor lauter Schmalz, dass man schon fast lachen muss. Zudem hätte man ruhig auch mal ein wenig interessanter arrangieren dürfen und nicht - wie hier geschehen - nur den "sauberen" Weg der bekannten Romanze gehen müssen.
Dennoch: Meine Erwartungen (nette Trompete für den Hintergrund)sind voll erfüllt worden. Deswegen auch die positive Bewertung.
Tipp: Auch gut für Jazzeinsteiger geeignet. Dagegen für "richtige" Jazzer wohl eher zu langweilig.


Dance of the Infidel
Dance of the Infidel
Wird angeboten von cdaudiophile
Preis: EUR 12,18

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes "Meshell-Jazz-Album", 27. April 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dance of the Infidel (Audio CD)
Meshell Ndegeocello ist sicherlich eine der großen Musikerscheinungen der letzten zehn Jahre. Ihr Debutalbum "Plantation Lullabies" schlug insbesondere bei Musikern ein und wurde unglaublich hoch geschätzt vom Fachpublikum. Die folgenden Alben standen diesem Erfolg nicht hinterher, auch wenn es mal ein weniger seichter, poppiger und dann wieder härter, grooviger wurde. Auch wenn Meshell Ndegeochello nie den "ganz großen" kommerziellen Erfolg schaffte (was auch sicherlich NICHT ihr Ziel ist!), sie gehört inzwischen zu den hochkarätigsten, angesehensten und (von Bassisten) häufigst nachgeahmten Musikern, die es momentan gibt.
Das aktuelle Album "Dance of the Infidel" zeigt Meshells (gelungenen) Versuch, sich an ein "reines" Jazz-Abum zu trauen: herausgekommen ist nicht nur eine Jazzablum der oberen Klasse (sicherlich auch aufgrund der außergewöhnlich guten Besetzung), sondern eine eigene Interpretation der Mischung "Meshell und Jazz".
Meshell widersetzt sich auch mit diesem Albun anscheinend genussvoll aller Erwartungen, die an kommerziell erfolgreiche Jazzalben à la Diana Krall gestellt werden, denn auch hier gibt es schräge Töne (die schon ein wenig in Richtung Bitches Brew oder In a Silent Way von Miles Davis gehen), gibt es hörbare Einflüsse von Funk, Jungle, Hip Hop - und das alles in Verbindung mit Jazz, Blues, Folk und aussagekräftigen Improvisationen von nahmhaften Musikern (wie Kenny Garrett, Wallce Roney, Mino Cinelu, Don Byron u.a.). Kurz: Ein spannender Ausflug in den Jazz, aber nicht, ohne Meshell's großstädtische Groove-Vorstellungen vom Urban Funk immer wieder zu zitieren.
Toll!
Mein Tipp: Insbesondere für Hörer "mit offenen Ohren" fürs Spannende und Neue geeignet. Sicherlich auch eine "Muss"-Scheibe für Meshell-Fans und Liebhaber von CDs wie "In a silent way" (Miles Davis).


Both Sides Now
Both Sides Now
Preis: EUR 5,00

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album! Hervorragend..., 20. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Both Sides Now (Audio CD)
Irgendein Vorredner von mir zeigte sich enttäuscht über das Album und sprach von einer schlechten Abmischung - das kann ich absolut nicht nochvollziehen! Ich habe selten ein Album gehört, dass in sich so stimmig und von so hoher Qualität war. Zudem ist die Mischung zwischen Stimme, Band und Orchester immer richtig!
Joni Mitechell zeigt auf diesem Album ihre Nähe zum Jazz, den sie mit ihrer typischen Musik hervorragend vermischt.
Warum gefällt das Album? Ganz einfach:
Tolle, kraftvolle, immer stimmige Stimme. Tolle Musiker, d.h. sehr gute Band und ein sehr schönes, gutes Orchester. Gute Produktion und Abmischung, alles passt perfekt zusammen. Nichts, was zu kritisieren wäre. Bei dem Song "Both Sides Now" bekommt man sogar Gänsehaut, so authentisch kommt er rüber...
Wenn jemand auf Joni Mitchell oder auf sanfte Jazzalben steht, wird an "Both Sides Now" früher oder später nicht herum kommen.
Mein Tipp: Unbedingt zulegen für manche "bedächtige" Stunde...


Second First Impression
Second First Impression
Wird angeboten von hifi-max
Preis: EUR 14,06

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend, 14. Dezember 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Second First Impression (Audio CD)
Als Musiker steht man vielen "Newcomern" der letzten Jahre aufgrund der mangelnden Qualität der meisten recht kritisch gegenüber. So aber nicht bei Daniel Bedingfield! Dieser Sänger zeichnet sich nicht nur durch eine qualitativ hochwertige Stimme aus, sondern ist zudem noch äußerst vielseitig. Dieses zeigte er bereits auf seinem ersten Album und führt dieses jetzt auch auf dem zweiten Album "Secondfirst Impression" weiter fort. Hut ab! Da gibt es Stücke, die nach Soul/Funk a'la Prince klingen, ebenso wie Stücke, die etwas von U2 haben oder Balladen, die einfach typisch Daniel Bedingfield sind...
Die Qualität der CD ruht nicht nur auf der Stimme, sondern auch auf den gelungenen Kompositionen mit durchdachtem Arrangement (eben keine 0-8-15-Popmusik!), der guten Instrumentalisierung und den guten Musiker. Die Musik lebt davon, dass nur weniges vom Computer stammt, d.h. das meiste von Musikern "handgemacht" eingespielt wurde (noch so eine Komponente, die die CD von 0-8-15-Popmusik unterscheidet).
Kurz: Gelungenes zweites Album!!!


Yakumo DVB-T Receiver silber
Yakumo DVB-T Receiver silber

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eigentlich nicht schelcht, aber zu störanfällig!!!, 14. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Yakumo DVB-T Receiver silber (Elektronik)
Eigentlich ist das Gerät nicht schlecht:
- Einfache Menuführung
- Empfang ist ok
- Videotext vorhanden
- Bedienbarkeit einfach
- Bildqualität ok
ABER: Das Gerät ist sehr, sehr stzöranfällig. Benutzt der Nachbar mal sein Handy oder schmeißt seine Bohrmaschine an, ist das Bild weg und es gibt erhebliche Störungen!!! Da muss Yakumo einiges nachbessern, denn selbst das Herstellerupdate hat absolut nichts gebracht. Ich habe das Gerät inzwischen wieder zurückgegeben...


Philips DTR 1000 DVB-T Receiver silber
Philips DTR 1000 DVB-T Receiver silber

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Empfang, keine Störungen, aber schlechte Bedienung, 14. Dezember 2004
Ich hatte ursprünglich ein DVB-T-Gerät von Yakumo, welches deutlich billiger als der Philips war. Aber nach nur wenigen Tagen brachte ich das Yakumo-Gerät weg, da es unglaublich anfällig für Störungen war (wenn ich das Handy nutze oder nen Mixer in der Küche einschaltete, war der Empfang weg)...
Mit dem Philips habe ich diese Probleme nicht! Alles funktioniert wunderbar, Störungen sind seitdem nicht mehr aufgetreten und die Bildqualität ist auch besser. In dem Sinne müsste ich 5 Sterne vergeben.
Es gibt von mir aber nur 4 Sterne, da die Bedienung/Menuführung eine Unverschämtheit ist. Man braucht lange, um die Programme richtig zu sortieren und muss schon ein wenig rumprobieren, bis man das erreicht, was man erreichen will. Da muss Philips noch einiges verbessern!!!
Kurz: Super Empfang, Unempfindlich gegen Störungen, aber Programmeinstellungen schwierig!


Allaboutthefunk
Allaboutthefunk
Preis: EUR 9,95

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Und Brand New Heavies funkt was das Zeug hält...., 15. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Allaboutthefunk (Audio CD)
Nachdem man jahrelang nichts von den BNH gehört hatte und das letzte (tolle!) Album "We won't stop" nis zum heutigen Tag nur in Japan und nicht in Europa erschienen ist, kommt im Frühjahr 2005 auch endlich in Deutschland ein neues Album heraus. Danke!
Ich konnte nicht warten und habs mir in England vorher besorgt. Mein Fazit: Es hat sich gelohnt! Mit der neuen Sängerin Nicole Russo haben die Jungs von BNH einen Glücksgriff gelandet, denn die Italo-Amerikanerin kann genauso gut funke wie N'Dea Davenport früher.
Im Vergleich zu den alten Alben, die in Deutschland sehr beliebt waren, ist das neue Album ein wenig knackiger, härter und gerader geworden, d.h. ein paar mehr verzerrte Grooves und glasklare Gitarrenrhytms. Dabei funkt der Bass mit dem Schlagzeug in wohlbekannter und beliebter BNH-Form, so dass auch hier wieder ein Soul/Funk-Album entstanden ist, an dem sicherlich nicht nur die eingefleischten BNH-Fans wieder ihren Spaß haben werden.
Dennoch nur 4 Sterne, weil ich's (noch) nicht wieder so gut wie die alten Alben finde. Daher mein Tipp für "Neueinsteiger": Lieber erstmal ne alte Scheibe (BrotherSister) kaufen...


Beautifully Human - Words And Sounds Vol. 2
Beautifully Human - Words And Sounds Vol. 2
Preis: EUR 17,42

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend!, 6. September 2004
Jill Scott knüpft mühelos an ihre ersten beiden Alben "Who is Jill Scott" und "The Jill Scott Experience (Live)" an.
Das jetzige Album ist einfach nur toll. Eine sehr gute Stimme, mit sehr sauberer Intonation und trotzdem viel "organischem" Gefühl. Sauber produzierte Songs - ohne wenn und aber -. Gute Musiker (zumeist aus dem Soul/Jazz), gelungene Kompositionen, stimmige Grooves, entspanntes Feeling, sparsam und immer richtig eingesetzte Bläser und Streicher. Herausgekommen ist eine ainfach nur tolle Soul-Scheibe.
Wer auf Erykah Badu, Maysa, Meshell Ndegeocello, Mary J. Blidge und Bands wie Incognito oder Fertile Ground steht, ist hier vollkommen richtig und sollte sich die Scheibe unbedingt zulegen.
Auch als Hintergrundsmusik geeignet.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18