Fashion Sale Jetzt informieren Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Exciter30 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Exciter30
Hilfreiche Bewertungen: 7516

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Exciter30

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Es war einmal in Amerika - Extended Edition [Blu-ray] [Director's Cut]
Es war einmal in Amerika - Extended Edition [Blu-ray] [Director's Cut]
DVD ~ James Woods
Wird angeboten von lobigo
Preis: EUR 17,88

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auch diese Ausgabe wird diesem Film nicht gerecht, 19. Juni 2015
Bevor jetzt jemand kritisiert, das ich dieselbe Rezension schon zu einer anderen Auflage dieses Film eingestellt habe, sage ich gleich vorab, dass ich beide Ausgaben kenne. Diese Auflage hier ist vom Inhalt her zu 100% identisch mit der bereits von mir rezensierten Ausgabe. Der einzige Unterschied ist die Hülle. Hier haben wir nun ein normales Armaray Keep Case, während die andere Ausgabe in einem Pappschuber steckt. Deshalb passt meine Rezension hier eben auch.

Sage und schreibe 11 Jahre ist es nun schon her, dass ich einen meiner Top 3 Lieblingsfilme beim Erscheinen auf DVD bewertet habe. Nun, nachdem ich die Extended Fassung auf BLU RAY ausgiebig unter die Lupe genommen habe, wird es Zeit für ein Update. Vorab sage ich mal, dass dieser Film für mich ein absolutes Meisterwerk der Filmgeschichte darstellt.

Zuerst einmal das Positive zu dieser Ausgabe vorweg. Diese Edition im Pappschuber enthält, wie das vor einigen Tagen erschienene Steelbook beide Filmfassungen. Auf Disc 1 gibt es den neuen Extended Directors Cut mit 251 min und auf Disc 2 die bisher erhältliche Fassung mit 229 min. Dazu kommt noch ein optisch recht nettes Digipack. Das war es dann aber schon mit den Pluspunkten.

Auf jeder der beiden Disc gibt es dazu einen Auszug aus der Dokumentation ES WAR EINMAL: SERGIO LEONE. Dazu kommen der Kinotrailer sowie ein Kommentar von Richard Schickel.

Schon hier ist es enttäuschend, dass es zu diesem Film nicht mehr Extras gibt. Das Problem mit den Tonspuren wurde schon zu genüge erwähnt. Es befindet sich leider auf beiden Disc nur die Neusynchronisation, die zur Veröffentlichung auf DVD angefertigt wurde. Die zusätzlichen Szenen des Directors Cut sind nur in Originalsprache mit Untertiteln verfügbar. Genau das verstehe ich nicht wirklich. Da wird vor knapp zehn Jahren dieser Film neu synchronisiert und nun macht man sich nicht die Mühe auch die zusätzlichen Szenen auf Deutsch zu synchronisieren. Warum hat man die alte Synchro, welche man von der ARD kennt nicht einfach mit drauf gepackt. Bei der BLU RAY Veröffentlichung von DER PATE ging das ja auch. Für mich stellt die alte Synchronisation definitiv die bessere dar.

Ärgerlich auch das Digipack, welches zwar optisch in Ordnung geht, aber da gibt es für mich zwei Kritikpunkte. Zum einen wurde hier schon erwähnt, dass man den FSK Aufdruck drei mal vorfindet. Einmal auf dem aus Pappe bestehenden Beipackblatt, dann auf der Hülle selbst und wenn man das aufklappbare Digipack rauszieht nochmal. Für mich ein Witz mit Anlauf. Wozu mache ich extra das Beipackblatt drauf wenn der Aufdruck darunter wieder auftaucht. Ärgerlich, hat aber keine Auswirkung auf meine Wertung. Zumindest bei mir war dieses Blatt noch sehr hartnäckig aufgeklebt und ich hatte nach vorsichtigem ablösen trotzdem Rückstände auf der Hülle.

Die zusätzlichen Szenen, mit einer Länge von 22 min, fallen bezüglich der Bildqualität sehr vom Rest des Films ab, was das Filmvergnügen ein wenig trübt. Auch dies werte ich mal nicht unbedingt negativ, da ich grundsätzlich schon glücklich bin diesen Film in verlängerter Fassung zu sehen. Die restliche Bildqualität wurde nicht noch mal überarbeitet und entspricht der BLU RAY Erstausgabe. Die kürzere Fassung liegt hier in der bekannten Qualität vor, nachbearbeitet wurde nicht mehr. Der Extended Directors Cut hat bildtechnisch gesehen einen leichten Gelbstich. Wer die Neuauflage von ZWEI GLORREICHE HALUNKEN KENNT, der weiß was ich meine. Wie man im Netz so liest ist diese Farbgebung von Leone so gewollt. Ich finde es nicht unbedingt schlechter.

Für mich wie schon zu Beginn gesagt einer besten Filme aller Zeiten aber dies ist wie immer Geschmackssache. Der Film bestätigt aber auch wieder mal meine Meinung zu den Oscarverleihungen. Schon oft wurden dort recht fragwürdige Auszeichnungen verliehen.

Wenn ich mir da nur mal die Liste der besten Filme aus den letzten zwanzig Jahren ansehe, dann wurde sehr selten der beste Film des Jahres ausgezeichnet. Wie andere große Streifen der Filmgeschichte (Die Verurteilten, Gangs of New York, Spiel mir das Lied vom Tod, u.v.a.) ging auch Sergio Leones Epos von 1984 leer aus. Für mich einfach nur lächerlich. Wie schon gesagt. wenn man sich oft ansieht wer die Auszeichnungen bekommt wiederum kein Wunder. Ich vermute dass die Jury da öfter mal Schnick-Schnack-Schnuck spielt um die Preisträger zu finden.

Es dauerte knapp zehn Jahre Vorbereitungszeit bis dieses Epos endlich realisiert werden konnte. Mit einer Laufzeit von 229 Minuten in der kürzeren Fassung braucht man auch eine Menge Sitzfleisch, aber dieser Film wird zu keiner Sekunde langweilig und schafft es über die fast vier Stunden zu fesseln. Leone erzählt uns eine spannende Geschichte über Freundschaft, Gewalt, Gier und Verrat mit einer großartigen Besetzung. Neben meinem Lieblingsschauspieler Robert De Niro ist es natürlich James Woods der hier in seiner für mich besten Rolle zu sehen ist. Nicht zu vergessen aber auch die Nebenrollen die mit Joe, Pesci, Treat Williams, Elisabeth McGovern, William Forsythe, u.a. grandios besetzt sind. In der Extended Edition ist nun auch Louise Fletcher zu sehen welche Filmkennern aus EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST bekannt sein sollte.

Auf die Handlung selbst werde ich an dieser Stelle nicht eingehen, da gibt es andere Seiten wo diese nachzulesen ist.
Sergio Leones langjähriger Weggefärte Ennio Morricone trug mit seiner exzellenten Filmmusik sehr zum Gelingen dieses Films bei.

Diese Neuauflage auf BLU RAY mit der Extended Version stellt zwar für den Fan einen Pflichtkauf dar, aber zufriedenstellend ist diese Ausgabe nicht. Der Film ist für mich ein Meisterwerk, welches aber von WARNER hier immer noch sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Positiv zu bemerken ist, dass man beide Filmfassungen in dieser Ausgabe geboten bekomm. Mir fehlt aber eine deutsche Synchro der zusätzlichen Szenen sowie die alte Synchronisation, welche ich von der Erstausstrahlung der ARD kenne. Dazu sind mir die Extras zu wenig und auch das Digipack hätte man kundenfreundlicher gestalten können.
Schade, dass es hier wieder versäumt wurde diesen wunderbaren Film entsprechend für das Heimkino umzusetzen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2016 4:08 PM CET


Fargo - Season 1 [Blu-ray]
Fargo - Season 1 [Blu-ray]
DVD ~ Billy Bob Thornton
Preis: EUR 15,99

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein in der großen Serienlandschaft auf exzellenter BLU RAY, 11. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Fargo - Season 1 [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Serienlandschaft blüht ja in Sachen Vielfalt und Qualität seit einigen Jahren regelrecht auf und man tut sich schwer den Überblick zu behalten. Leider gibt es so viele Perlen, die bei mir auf der Strecke bleiben, da hier einfach die Zeit nicht reicht. GAME OF THRONES, BOARDWALK EMPIRE, DOWNTON ABBEY, BATES MOTEL, TRUE DETECTIVE, MASTERS OF SEX waren meine Highlights der letzten Jahre. Anfangs gehörte THE WALKING DEAD dazu, aber hier treten für mich in der fünften Staffel Verschleißerscheinungen auf.

Nun hatte ich mich aktuell für FARGO entschieden, da ich den Film von 1996 vergöttere. Der Film hat nun knapp 20 Jahre auf dem Buckel und es war seit 1996 bis heute einer der weinige, welcher durch eine spannende Story und großartige Schauspieler glänzte. Was uns aus dem Filmmekka die letzten zwanzig Jahre geboten wird ist meist mehr als traurig. Fortsetzungen, Remakes, Prequels, Comicverfilmungen ….. es fehlt definitiv an Originalität und wohl auch an Risikobereitschaft. Die meisten Gewinner der letzten zehn Oscarverleihungen wären vor zwanzig Jahren nicht mal nominiert worden.

Ich war neugierig auf eine Serie die auf den Spuren eines großartigen Films wandelt und meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Wir schreiben das Jahr 2006 und unsere Geschichte führt uns in den US Bundesstaat Minnesota in das kleine, verschneite Städtchen Bemidji. Dort fristet der Versicherungsangestellte Lester Nygaard ein recht biederes Leben. Täglich sieht er sich den Demütigungen und Beschuldigungen seiner nervigen Ehefrau ausgesetzt. Als er nach einem, sagen wir mal, dummen Unfall im Krankenhaus auftaucht trifft er dort auf den Auftragskiller Lorne Malvo. Als es danach ein paar Tote gibt ist es vorbei mit seinem beschaulichen Leben in Bemidji. Lester gerät ins Visier von Polizeideputy Molly Solverson. Gut für Ihn ist, dass sich Ihre Vorgesetzen kaum für Ihre Ermittlungen interessieren. Mehr wird hier nicht verraten.

Bild: Das Bild steht aktuellen Hollywoodfilmen kaum nach und ist für eine TV Serie großartig. Der Schwarzwert perfekt und man kann alle Details im Dunkeln erkennen. Auch die Schärfe ist großartig und man kann Poren von Gesichtern oder abstehende Haare deutlich erkenne. Es gibt wie bei Serie üblich 16:9 Vollbild, was bedeutet wir haben keine schwarzen Balken auf dem TV.

Auch der Ton lässt bei mir keine Wünsche offen, wobei mir hier die technischen Voraussetzungen etwas fehlen.

Die Extras sind ein klein wenig mager ausgefallen. Ein paar geschnittene Szenen, Audiokommentare und drei Dokus mit knapp einer Stunde Laufzeit werden geboten.
Für mich ist die Tatsache, das bei FARGO jede Staffel eine abgeschlossene Geschichte erzählt großartig. Ich fand diese Idee schon bei TRUE DETECTIVE toll. FARGO war mit das Beste, was ich bis heute an TV Serien gesehen habe. Skurille Figuren, verschneite Landschaften, perfekt passende Filmmusik und wunderbare Schauspieler. Spannende bis zum Schluss und mit absolutem Suchtfaktor ist FARGO ein Highlight in der ganzen Serienlandschaft.

Billy Bob Thornton als Auftragskiller ist einfach nur brilliant wie auch Martin Freeman (Hobbit, Sherlock), der seine Wandlung vom schüchternen zum arroganten Versicherunsgvertreter gekonnt meistert. Daneben ist Collin Hanks (Sohn von Tom Hanks) und Oliver Platt (Drei Musketiere, Die Jury) zu sehen. Für mich aber das Sahnstück ist die Dartsellerin Allison Tolman als Deputy Molly Solverson. Ihr Vater Lou wird von Hollywoodikone Keith Carradine dargestellt.

Ich finde auch das man den Film von 1996 kennen sollte, da es in der Serie doch die ein oder andere Anspielung gibt. Wem allerdings der Film nicht gefallen hat, der kann sich die Serie definitiv sparen.

Fazit: Knappe 9 Stunden hochspannende Serienunterhaltung die süchtig macht, so erging es zumindest mir und ich bin schon gespannt auf Staffel 2. Großartige Schauspieler, tolle Story, perfekte Musik und eine passende Kulisse machen aus FARGO einen Meilenstein der Serienunterhaltung. Die BLU RAY Box rundet dieses Vergnügen noch ab, den bis auf die etwas mageren Extras ist hier alles perfekt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2016 5:35 PM CET


5 Zimmer Küche Sarg [Blu-ray]
5 Zimmer Küche Sarg [Blu-ray]
DVD ~ Taika Waititi
Preis: EUR 6,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine recht bissige WG mit Alltagsproblemen, 11. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: 5 Zimmer Küche Sarg [Blu-ray] (Blu-ray)
Im Grunde genommen ist mit den bisherigen Rezensionen schon alles gesagt, aber dieser Film ist es einfach Wert ein paar Worte darüber zu verlieren. Leider konnte man im ländlichen Bereich diesen Film in kaum einem Kino zu sehen bekommen. Zum Glück aber gibt es ja die Möglichkeit dies im Heimkino nachzuholen. Schon der Trailer machte neugierig. Hier ist es dann zum Glück nicht so, wie oft bei anderen Filmen, das man schon im Trailer das Beste zu sehen bekommt. Nein, dieser leider etwas zu kurz geratene Streifen, bietet großartige Unterhaltung weit ab vom Hollywood Mainstream.

Im Stile von BLAIR WITCH PROJECT oder MODERN FAMILY ist hier eine sogenannte Mockumentary über eine Vampir WG entstanden die ich grandios finde. Ein Kamerateam begleitet eine schräge Vampir WG in Ihrem Alltag, der allerlei Tücken zu bieten hat. Ob es um das Outfit geht oder um die Beschaffung neuer Opfer, alles ist nicht wirklich einfach für die Männer WG.

Die beiden Darsteller Marius Vlaren (Viago) und Jermaine Clement (Vladislav) drehten bereits 2005 einen 28-minütigen Kurzfilm. Basierend auf diesem entstand nun der Film WHAT WE DO IN THE SHADOWS, wie er im Original heißt. Herrliche wie hier der krasse Gegenentwurf zu TWILIGHT, TRUE BLOOD oder VAMPIRE DIARIES abgeliefert wird. Schon lange hat mich kein Film mehr so überrascht wie dieser kleine, aber feine Streifen aus Neuseeland.

Die vier Vampire der WG sind teils bekannten Vorbildern nachempfunden. Petyr soll definitiv Murnaus NOSFERATU darstellen, während Vladislav wohl auf DRACULA anspielt. In Deacon erkenne ich ein wenig Lestat aus INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR.
Die BLU RAY überrascht dann genauso wie der Film. Zum einen gib es eine Wendecover, was auch nicht selbstverständlich ist. Die Bildqualität kann zwar nicht mit aktuellen Hollywood Blockbustern mithalten, passt aber perfekt für einen als Dokumentation angelegten Film. Hin und wieder fehlt es an Schärfe, dafür aber ist der Schwarzwert recht ordentlich. Der Ton ist prima, wobei mir hier die technischen Voraussetzungen fehlen dies zu beurteilen. Das Bonusmaterial hat seinen Namen voll und ganz verdient. Es gibt etliche geschnittene Szenen, tolle Interviews, viele kurze Dokus über die Entstehung des Films und sogar den Kurzfilm von 2005 als Extras. Dazu kommt hier noch ein wunderbares Booklet welches ich schon lange in keiner BLU RAY mehr gefunden habe.

Für mich eine absolute Kaufempfehlung und ein Geheimtipp der hoffentlich bald ein größeres Publikum findet. Die BLU RAY ist großartig und lässt keine Wünsche offen.

Liebe Leute von WARNER, TWENTY CENTURY FOX und vielen anderen Vertreibern von BLU RAYs, nehmt Euch bitte hier ein Beispiel an WELTKINO und UNIVERSUM FILM. Während WARNER ja schon am Material für die Armaray Hüllen spart (oft genug sind da ja Aussparungen in der Rückseite) wird hier noch ein tolles Booklet mitgeliefert.

Liebe Filmemacher in Hollywood, schon oft habe ich in den letzten Jahren mit befreundeten Filmfreaks diskutiert warum im großen Filmparadies keine, oder kaum noch anspruchsvolle oder originelle Filme gemacht werden. Fortsetzungen, Remakes, Comicverfilmungen, Prequels,…… wo bleiben die Ideen? Wo bleiben die Filme die von großartigen Darstellern und einer perfekten Story leben und nicht mit Effekten zugepflastert sind. Zum Glück muss man sagen wird einen dies seit Jahren in etlichen Top Serien geboten.

Jetzt bin ich leider vom Thema abgewichen, aber als ich nun eben 5 ZIMMER, KÜCHE SARG gesehen habe, hat sich mir eben diese Frage gestellt warum man in Hollywood keine Ideen mehr hat, oder vielleicht kein Risiko mehr eingehen will.
Fazit: Wer endlich wieder mal einen originellen Film abseits vom Einheitsbreis sehen will, dem kann ich WHAT WE DO IN THE SHADOWS wärmstens empfehlen. Herrlich schräge Charaktere, witzige Dialoge und eine exzellente BLU RAY. Von mir gibt es die volle Punktzahl und eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 18, 2015 7:27 PM MEST


Es war einmal in Amerika - Extended Edition [Blu-ray] [Director's Cut]
Es war einmal in Amerika - Extended Edition [Blu-ray] [Director's Cut]
DVD ~ Robert De Niro
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 39,90

90 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kaum zufriedenstellende Ausgabe, 23. Oktober 2014
Sage und schreibe 11 Jahre ist es nun schon her, dass ich einen meiner Top 3 Lieblingsfilme beim Erscheinen auf DVD bewertet habe. Nun, nachdem ich die Extended Fassung auf BLU RAY ausgiebig unter die Lupe genommen habe, wird es Zeit für ein Update. Vorab sage ich mal, dass dieser Film für mich ein absolutes Meisterwerk der Filmgeschichte darstellt.

Zuerst einmal das Positive zu dieser Ausgabe vorweg. Diese Edition im Pappschuber enthält, wie das vor einigen Tagen erschienene Steelbook beide Filmfassungen. Auf Disc 1 gibt es den neuen Extended Directors Cut mit 251 min und auf Disc 2 die bisher erhältliche Fassung mit 229 min. Dazu kommt noch ein optisch recht nettes Digipack. Das war es dann aber schon mit den Pluspunkten.

Auf jeder der beiden Disc gibt es dazu einen Auszug aus der Dokumentation ES WAR EINMAL: SERGIO LEONE. Dazu kommen der Kinotrailer sowie ein Kommentar von Richard Schickel.

Schon hier ist es enttäuschend, dass es zu diesem Film nicht mehr Extras gibt. Das Problem mit den Tonspuren wurde schon zu genüge erwähnt. Es befindet sich leider auf beiden Disc nur die Neusynchronisation, die zur Veröffentlichung auf DVD angefertigt wurde. Die zusätzlichen Szenen des Directors Cut sind nur in Originalsprache mit Untertiteln verfügbar. Genau das verstehe ich nicht wirklich. Da wird vor knapp zehn Jahren dieser Film neu synchronisiert und nun macht man sich nicht die Mühe auch die zusätzlichen Szenen auf Deutsch zu synchronisieren. Warum hat man die alte Synchro, welche man von der ARD kennt nicht einfach mit drauf gepackt. Bei der BLU RAY Veröffentlichung von DER PATE ging das ja auch. Für mich stellt die alte Synchronisation definitiv die bessere dar.

Ärgerlich auch das Digipack, welches zwar optisch in Ordnung geht, aber da gibt es für mich zwei Kritikpunkte. Zum einen wurde hier schon erwähnt, dass man den FSK Aufdruck drei mal vorfindet. Einmal auf dem aus Pappe bestehenden Beipackblatt, dann auf der Hülle selbst und wenn man das aufklappbare Digipack rauszieht nochmal. Für mich ein Witz mit Anlauf. Wozu mache ich extra das Beipackblatt drauf wenn der Aufdruck darunter wieder auftaucht. Ärgerlich, hat aber keine Auswirkung auf meine Wertung. Zumindest bei mir war dieses Blatt noch sehr hartnäckig aufgeklebt und ich hatte nach vorsichtigem ablösen trotzdem Rückstände auf der Hülle.

Die zusätzlichen Szenen, mit einer Länge von 22 min, fallen bezüglich der Bildqualität sehr vom Rest des Films ab, was das Filmvergnügen ein wenig trübt. Auch dies werte ich mal nicht unbedingt negativ, da ich grundsätzlich schon glücklich bin diesen Film in verlängerter Fassung zu sehen. Die restliche Bildqualität wurde nicht noch mal überarbeitet und entspricht der BLU RAY Erstausgabe. Die kürzere Fassung liegt hier in der bekannten Qualität vor, nachbearbeitet wurde nicht mehr. Der Extended Directors Cut hat bildtechnisch gesehen einen leichten Gelbstich. Wer die Neuauflage von ZWEI GLORREICHE HALUNKEN KENNT, der weiß was ich meine. Wie man im Netz so liest ist diese Farbgebung von Leone so gewollt. Ich finde es nicht unbedingt schlechter.

Für mich wie schon zu Beginn gesagt einer besten Filme aller Zeiten aber dies ist wie immer Geschmackssache. Der Film bestätigt aber auch wieder mal meine Meinung zu den Oscarverleihungen. Schon oft wurden dort recht fragwürdige Auszeichnungen verliehen.

Wenn ich mir da nur mal die Liste der besten Filme aus den letzten zwanzig Jahren ansehe, dann wurde sehr selten der beste Film des Jahres ausgezeichnet. Wie andere große Streifen der Filmgeschichte (Die Verurteilten, Gangs of New York, Spiel mir das Lied vom Tod, u.v.a.) ging auch Sergio Leones Epos von 1984 leer aus. Für mich einfach nur lächerlich. Wie schon gesagt. wenn man sich oft ansieht wer die Auszeichnungen bekommt wiederum kein Wunder. Ich vermute dass die Jury da öfter mal Schnick-Schnack-Schnuck spielt um die Preisträger zu finden.

Es dauerte knapp zehn Jahre Vorbereitungszeit bis dieses Epos endlich realisiert werden konnte. Mit einer Laufzeit von 229 Minuten in der kürzeren Fassung braucht man auch eine Menge Sitzfleisch, aber dieser Film wird zu keiner Sekunde langweilig und schafft es über die fast vier Stunden zu fesseln. Leone erzählt uns eine spannende Geschichte über Freundschaft, Gewalt, Gier und Verrat mit einer großartigen Besetzung. Neben meinem Lieblingsschauspieler Robert De Niro ist es natürlich James Woods der hier in seiner für mich besten Rolle zu sehen ist. Nicht zu vergessen aber auch die Nebenrollen die mit Joe, Pesci, Treat Williams, Elisabeth McGovern, William Forsythe, u.a. grandios besetzt sind. In der Extended Edition ist nun auch Louise Fletcher zu sehen welche Filmkennern aus EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST bekannt sein sollte.

Auf die Handlung selbst werde ich an dieser Stelle nicht eingehen, da gibt es andere Seiten wo diese nachzulesen ist.
Sergio Leones langjähriger Weggefärte Ennio Morricone trug mit seiner exzellenten Filmmusik sehr zum Gelingen dieses Films bei.

Diese Neuauflage auf BLU RAY mit der Extended Version stellt zwar für den Fan einen Pflichtkauf dar, aber zufriedenstellend ist diese Ausgabe nicht. Der Film ist für mich ein Meisterwerk, welches aber von WARNER hier immer noch sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Positiv zu bemerken ist, dass man beide Filmfassungen in dieser Ausgabe geboten bekomm. Mir fehlt aber eine deutsche Synchro der zusätzlichen Szenen sowie die alte Synchronisation, welche ich von der Erstausstrahlung der ARD kenne. Dazu sind mir die Extras zu wenig und auch das Digipack hätte man kundenfreundlicher gestalten können.
Schade, dass es hier wieder versäumt wurde diesen wunderbaren Film entsprechend für das Heimkino umzusetzen.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 22, 2014 7:08 PM CET


Das finstere Tal [Blu-ray]
Das finstere Tal [Blu-ray]
DVD ~ Sam Riley
Preis: EUR 8,94

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manche Filme sind es wert....., 8. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Das finstere Tal [Blu-ray] (Blu-ray)
.... gesehen zu werden und DAS FINSTERE TAL hat das mehr als verdient. Wer mich aus langen Jahren AMAZON noch kennt, der weiß das ich hier jahrelang gerne Filme rezensiert habe, irgendwann dann aber nicht mehr die Lust und vielleicht auch Zeit dazu hatte. Es gibt aber Filme, die es dann wohl wert sind das man sich deren annimmt und seine bescheidene Meinung kundtut.

Schon der erste Trailer machte mich richtig neugierig auf diesen Film, doch leider lief der Film nicht wirklich lange im Kino und vor allem nicht in meiner Nähe. So wurde also nun die BLU RAY ins Haus geholt.

Zuerst einmal sollte man sich im Klaren sein, um welche Art Film es sich handelt, bevor man hier mit völlig falschen Erwartungen an die Sache herangeht. Ich würde den Film als eine Mischung aus Heimatdrama, Italo-Western und Racheepos bezeichnen. Filmisch gesehen vielleicht eine Mischung aus VIA MALA und LEICHTEN PFLASTERN SEINEN WEG. Klingt wohl etwas verwegen, ist aber perfekt umgesetzt.

In einem entlegenen und bei Winter nicht zugänglichen Hochtal haben die Söhne des Brenner Bauern das Sagen. Eines Tages taucht dort ein geheimnisvoller Fremder auf, der wohl sofort wieder verjagt worden wäre, hätte er nicht mit einem Beutel Goldmünzen gewedelt. Der Fremde nennt sich Greider, kommt aus den entfernten Staaten und ist Fotograf. Bei der Witwe Gader und deren Tochter Luzie wird Ihm Unterschlupf für den Winter gewährt. Als beim ersten Schnee einer der Brenner Söhne ums Leben kommt denkt man noch an einen Unfall. Als jedoch kurze Zeit später wieder einer der Söhne ums Leben kommt wird die Brenner Sippe misstrauisch. Hat der geheimnisvolle Fremde etwas damit zu tun?

Noch vor einiger Zeit hatte ich eine Diskussion mit einem Freund, dass es in den letzten Jahren immer weniger richtig gute Filme gegeben hat. Dabei haben wir Fortsetzungen, Remakes und Comicverfilmungen mal außen vor gelassen. Nun aber wurde ich eines Besseren belehrt, den DAS FINSTERE TAL ist ein richtiges Brett an Film. Auf der Hülle steht das Clint Eastwood stolz auf diesen Film wäre und dessen bin ich mir sicher.

Regisseur Andreas Prochaska liefert einen Film ab der nachwirkt. In düsteren und wuchtigen Bildern erzählt er uns eine hochspannende Geschichte. Sonnenschein und Lachen sucht man hier vergeblich. Im Grunde ein ruhiger und langsamer Film der aber trotzdem mit einer enormen Wucht daherkommt. Von der großartigen Besetzung kannte ich nur Tobias Moretti und Sam Riley aus dem Film BYZANTIUM.
Schade nur, dass solch ein Film im Kino kaum Erfolg hatte und von den meisten dann doch lieber anspruchsloses Popcornkino konsumiert wird. Auch in den Verkaufscharts stehen leider cineastische Verbrechen wie NOAH weiter vor diesem kleinen Meisterwerk.

Die BLU RAY kommt mit Wendecover und einem sehr guten Bild daher. Vor allem verweise ich auf eine exzellente Schärfe und einen optimalen Schwarzwert. Der Ton liegt in DTS-HD MA 5.1 vor und schon beim Einlegen der Disc wird man auf die Hörfilmfassung für Blinde hingewiesen. Die Extras hätten ein wenig üppiger ausfallen können. Das MAKING OF mit 43 min ist solide, dazu gibt es einen Audiokommentar, entfallene Szenen und Trailer. Ein paar Interviews mit den Hauptdarstellern hätten die Sache abgerundet.

Für mich persönlich ein richtiges Highlight der letzten Jahre. Ein Film den ich jedem Filmfreund wärmstens empfehle. Es ist auch wunderbar, das zwischen dem Einheitsbrei den Schweiger und Schweighöfer die letzten Jahre abgeliefert haben, endlich mal ein richtig guter Genrefilm mit deutscher Beteiligung entstanden ist.
Großartiges, hochspannendes und bildgewaltiges Kino auf einer sehr guten BLU RAY.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 22, 2014 9:38 AM MEST


Karl May - Gesamtbox  [Blu-ray]
Karl May - Gesamtbox [Blu-ray]
DVD ~ Lex Barker
Preis: EUR 82,98

46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Box für die einsame Insel, 24. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Karl May - Gesamtbox [Blu-ray] (Blu-ray)
Vorausgesetzt man hat natürlich die Möglichkeit die Filme dort auch zu schauen. Nach einigen Verzögerungen war es nun doch soweit und meine Karl May BLU RAY Box wurde vom Postboten gebracht.
Für alle Interessierten nun ein paar Worte zu dieser AMAZON exklusiven Box. Die 16 BLU RAY befinden sich in einer Box auf dünner Pappe, nix Stabiles, aber es erfüllt seinen Zweck. Ein Booklet oder sonstiges gibt es nicht. Die Filme verfügen alle über ein Wendecover. Der FSK Aufdruck auf der Box ist kein Aufkleber. Die Filme selbst waren bei mir nicht mehr einzeln in Folie verpackt.

Mit Ausnahme vom erstmalig auf BLU RAY erschienen IM REICHE DES SILBERNEN LÖWEN sind es dieselben Scheiben wie man Sie schon in den bisherigen Boxen bekommen hat. Was bedeutet, es gibt keine einheitlichen Cover für alle 16 Filme. Wenn man z.B den Film DIE PYRAMIDE DES SONNENGOTTES einlegt, dann steht im Disc Menü auch der Zusatz MEXICO BOX.

Wie schon gesagt erscheint mit dieser Box IM REICHE DES SILBERNEN LÖWEN erstmalig auf BLU RAY. Die Bildqualität würde ich mal als sehr ordentlich bezeichnen. Es fehlt etwas in Schärfe, aber der Film verfügt über einen guten Schwarzwert. Im Vergleich zur DVD wurde hier der Film sehr sauber von Unsauberkeiten befreit und macht wie gesagt einen sehr positiven Eindruck. Als Bonus gibt es hier ein MAKING OF mit knapp 22 min, einige Trailer und einen kurzen Bericht über die Restaurierung.

Bei allen anderen Filmen ist das Bonusmaterial gleich geblieben wie man es auch in den bisherigen Boxen bekommen hat. Das bedeutet, es gibt sehr viele Dokus zu den Dreharbeiten, Interviews, Filmquiz und viele Trailer geboten. Im Großen und Ganzen sehr solides Bonusmaterial.

Ich war schon vorher im Besitz der übrigen Boxen, welche nun aber verkauft wurden um sich diese Gesamtbox zu holen. Somit kenne ich die restlichen 15 Filme bereits auf BLU RAY. Die Bildqualität der Filme tendiert für mich von sehr gut bis ordentlich. Sicher kein Vergleich mit aktuellen Produktionen oder Klassikern wie BEN HUR, aber wenn man das Alter der Filme bedenkt wurde hier ausgezeichnete Arbeit geleistet. Dann sollte man hier auch bedenken, dass es sich um deutsche Produktionen und nicht um große Hollywood Werke handelt.

Zu den Filmen selbst werde ich nicht eingehen, denn wer diese Box kauft kennt die Streifen zu genüge. Ich habe die Filme als Kind geliebt und daran hat sich bis heute nichts geändert. Es ist großartig was hier damals in Deutschland für großartige Filme gemacht wurden.

Es fehlt in dieser Box noch ein KARL MAY Film aus diesem Jahrzehnt und das ist DAS VERMÄCHTNIS DES INKA, dieser wurde allerdings von einem anderen Filmstudio produziert. Hier lege ich aber die erhältliche DVD ans Herz, denn diese verfügt über eine gute Bildqualität und der Film ist eine kleine Perle. Unter anderem sind dort auch Heinz Erhardt und Rik Battaglia zu sehen.

Sicher hätte man von einer exklusiven Box vielleicht etwas mehr erwartet, aber es gibt hier 16 großartige Abenteuerfilme für einen ordentlichen Preis. Ich hätte mich auch über ein nettes Begleitbuch gefreut, aber ich bin auch so zufrieden mit dieser Box. Wie gesagt tolle Bildqualität im Vergleich zu den DVD Auflage, gute Extras und Abenteuer ohne Ende. Das Update zur BLU RAY lohnt sich bei diesen Filmen auf alle Fälle. Wer noch keinen der Filme hat, sollte hier zugreifen. Wer bereits die anderen Boxen besitzt, der sollte sich mal schlau machen ob IM REICHE DES SILBERNEN LÖWEN noch als Einzel Disc erscheint.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 3, 2016 5:22 PM MEST


Die Brücke von Arnheim [Blu-ray]
Die Brücke von Arnheim [Blu-ray]
DVD ~ Robert Redford
Preis: EUR 9,49

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ja, der Film ist erstmals ungeschnitten aber HD sieht anders aus, 24. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Brücke von Arnheim [Blu-ray] (Blu-ray)
Auch ich habe mich, wie viele Freunde des Films, auf diese BLU RAY Veröffentlichung gefreut. Leider hörte man schon im Vorfeld aufgrund der US Veröffentlichung keine Lobesworte über die Bildqualität. Dies hat sich nun zu meinem Bedauern auch bestätigt. Nun aber mal der Reihe nach zur deutschen BLU RAY von DIE BRÜCKE VON ARNHEIM.
Zuerst einmal kommt der Streifen im herkömmlichen Armaray Case daher. Wendecover gibt es wie man es bei Fox kennt leider keines. Einzig ein kleiner Flyer über weitere Filme liegt meiner Erstauflage bei.

Der Film startet auf meiner PS3 problemlos und als Hauptmenü sieht man einige Szenen aus dem Film. Den Button für die Extras hätte man sich sparen können, den hier gibt es leider nur einen lausigen Trailer.

Die Tonspuren liegen in Deutsch, Englisch und Spanisch in Dolby 5.1 vor. Der Ton ist auch nicht das Problem, den dieser kommt recht dynamisch daher. Wobei mir hier aber die technischen Voraussetzungen fehlen um dies genauer zu beurteilen. Die Untertitel liegen in genau denselben Sprachen vor.

Der Film ist nun tatsächlich erstmals in seiner vollen Länge zu bewundern und läuft 176 min. Die bisher nicht eingefügten Szenen liegen dabei in Originalsprache vor mit Untertiteln. Optisch fügen sich die neuen Szenen nahtlos in den Film ein und man merkt keinen Unterschied zum Rest des Films.

Der Schwachpunkt dieser Veröffentlichung ist leider die Bildqualität. Dieser Klassiker hätte besseres verdient gehabt. Es fehlt die Schärfe und HD Feeling kommt in den knapp drei Stunden nie auf. Auch der Schwarzwert könnte etwas besser sein. Auch in Nahaufnahmen wenn es Gesichter zu sehen gibt ist der Unerschied zur DVD nicht wirklich groß. Schade dass man aus dieser Veröffentlichung nicht mehr gemacht hat. Bei unzähligen Klassikern, ich verweise hier mal z.B. auf BEN HUR oder LAWRENCE VON ARABIEN, bekommt man einen Quantensprung in Sachen Bildqualität geboten, hier leider nicht. Die Bildqualität ist nicht schlecht, aber hier gibt es eben Luft nach oben wenn man diese Veröffentlichung mit genannten Klassikern vergleicht.

Der Umstieg zur BLU RAY ist leider nur lohnenswert da es den Film hier endlich ungeschnitten gibt. Wenn es diese nicht gäbe, könnte man auch bei der DVD bleiben.

Der Film selbst ist für mich ein Klassiker der Filmgeschichte mit einer Topbesetzung. Die Liste der Schauspieler mit Akteueren wie Sean Connery, Robert Redford, James Caan, Michael Caine, Hardy Krüger, Maximillian Schell, Eward Fox u.v.a. liest sich wie das damalige Who is Who in Hollywood. Einfach nur großartig was man hier ohne Computereffekte geschaffen hat. Ohne CGI Effekte wäre solch ein Film heutzutage wohl gar nicht mehr möglich. Sicher ist der Film in punkto Kriegsfilm nicht der realistischste, aber er ist hochgradig unterhaltsam und richtig spannend.

Fazit: Großartiger Klassiker aus sehr schwacher BLU RAY. Ein Plus gibt es für die ungeschnittene Fassung und den Ton. Schwach hingegen ist leider die Bildqualität und auch die Extras. Eine Aufmachung im Digipack oder Steelbook mit umfangreichen Bonusmaterial wäre hier angebracht gewesen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 26, 2016 6:39 PM CET


Honigtot
Honigtot

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Blindkauf zum absoluten Volltreffer, 24. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Honigtot (Kindle Edition)
Letztes Jahr im Sommer habe ich mir aus einer Laune heraus den Kindle Paperwhite zugelegt, womit ich auch mehr als zufrieden bin. Dadurch stöbert mal auch regelmäßig in den Angeboten für besagtes Gerät. So stieß ich vor kurzer Zeit auf HONIGTOT und dachte mir, dass ich zu diesem Preis nicht viel falsch machen konnte.

Mein Lieblingsschriftsteller ist seit nun knapp 30 Jahren der gute alte Stephen King, der mir schon so viele gruselige und spannende Stunden bereitet hat. Mit Kings Romanen hatte nun Hanni Münzers Werk so rein überhaupt nichts zu tun. Trotzdem war ich schon aufgrund der vielen positiven Kritiken sehr neugierig.

Ich habe mich schon oft über meine Frau gewundert, die Bücher mit bis zu 400 Seiten an einem Tag verschlingt. Jetzt kann ich Sie verstehen. An einem Freitagabend habe ich das Buch auf meinen Kindle geladen und wollte vor dem zu Bett gehen nur noch kurz ein paar Seiten lesen. Falsch gedacht. Ein paar Stunden später, in tiefer Nacht war ich schon bei der Hälfte des Buches angelangt.
Ich musste mich dann zwingen aufzuhören, den meinen drei Kids ist es am Samstag relativ egal wenn Papa bis in die Morgenstunden gelesen hat. An dieser Stelle auch einmal eine kurze Entschuldigung an meine Kinder, den am folgenden Samstag war der Papa meiner Kinder zwar körperlich anwesend, aber doch in einer anderen Welt. Schon am Samstagmorgen ging es weiter und am frühen Nachmittag war ich fertig. Dabei auch etwas enttäuscht das dieses großartige Buch schon zu Ende war.

Hanni Münzers HONIGTOT führt uns in das dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte, in die Zeit des Holocaust. Eigentlich wollte sich die junge Amerikanerin Felicity im Jahr 2012 auf den Weg nach Afghanistan machen um dort als Ärztin zu arbeiten. Kurz vor Ihrem Abflug verschwindet jedoch Ihre Mutter. Die Spur ist bald aufgenommen und in Rom trifft Felictiy auf Ihre verwirrte Mutter. Diese sitzt geistesabwesend auf dem Bett und hat um sich herum Zeitungsschnipsel verteilt. Auch eine Art Tagebuch ist dabei, welches allerdings in hebräischer Sprache verfasst ist. Mit Hilfe eines Geistlichen schafft es Felicity das Tagebuch zu übersetzen. Die darin enthaltene Geschichte führt Sie in die eigene Vergangenheit und den Leser in die Zeit des Nationalsozialismus. Mehr will ich nicht verraten, denn dieses Buch ist schwer in Worte zu fassen.

In den letztem 30 Jahren habe ich unzählige Bücher verschlungen. Stephen King, Thomas Harris, Tolkien, Dumas, Rowling und viele andere waren meine Wegbegleiter. Es gab in der ganzen Zeit aber nicht viele Bücher die mich derart gefesselt haben wie HONIGTOT. Hani Münzer schreibt hochspannend und flüssig. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. An manchen Stellen wird es erotisch an anderen darf man auch mal schmunzeln. Die Autorin schafft die Gratwanderung und bettet eine fiktive Geschichte in düstere Wahrheit. Vielen Dank an dieser Stelle an Hani Münzer und die Bitte noch mehr davon zu schreiben. Für alle Bücherwürmer gibt es hier eine klare Empfehlung für ein wunderbares Buch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 24, 2014 8:51 PM MEST


Die Frau in Schwarz (Ungekürzte Fassung) [Blu-ray]
Die Frau in Schwarz (Ungekürzte Fassung) [Blu-ray]
DVD ~ Daniel Radcliffe
Preis: EUR 7,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Altmodische Geistergeschichte mit Gänsehautfaktor, 24. Juni 2014
Zuerst hat mich an diesem Film einmal die Tatsache gefreut, dass die guten alten Hammer Filmstudios wieder solche Perlen produzieren. Ein Filmstudio das mir als Gruselfan soviel Freunde gemacht hat mit unzähligen Klassikern.
Mancher hat hier kritisiert dass sich der Film ausgiebig bei anderen Grusel- und Horrorfilmen bedient. Das mag sein, aber er macht es dafür recht gut. Sind wir uns aber mal ganz ehrlich, was gab es den in den letzten 10 – 15 Jahren an außergewöhnlichen Filmen, die nicht eine Fortsetzung, ein Remake oder eine Comicverfilmung darstellen. Nur die Tatsache das ein Film wie GRAVITY 7 Oscars erhielt und ein Film wie DER PATE nur 3 bekam, sagt schon alles aus über die Qualität der letzten Jahre.

Seit fast 30 Jahren sehe ich mir Grusel und Horrorfilme an. In dieser langen Zeit war eigentlich durch die Bank alles dabei.
Angefangen mit den UNIVERSAL und HAMMER Produktionen, über Filme wie TANZ DER TEUFEL, TCM, EXORZIST, OMEN, ALIEN, SHINING bis hin zu den Folterpornos wie HOSTEL oder SAW II – VII. Mit den zuletzt genannten Filmen kann ich sowieso nichts anfangen.

In all der Zeit habe ich mich fast immer vor Filmen gefürchtet die fast ohne Mengen von Kunstblut und Splatter auskommen. THE SIXTH SENSE, THE OTHERS, DAS WAISENHAUS waren in den letzten Jahren Filme die Gänsehaut verursachten. Ich denke auch an die guten EDGAR ALLAN POE Verfilmungen wie DAS PENDEL DES TODES oder DIE VERFLUCHTEN. Nicht zu vergessen der Klassiker DIE STUNDE WENN DRACULA kommt, auch da grusle ich mich immer wieder. SHINING und ALIEN kommen zwar nicht ohne Kunstblut aus, leben aber trotz allem von einer enormen Spannung. Beide gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen.

So war nun die Vorfreude auf DIE FRAU IN SCHWARZ riesengroß. Vor allem war ich neugierig wie sich Daniel Radcliffe ohne Zauberstab schlagen würde. Ich habe also einen Abend abgewartet wo meine Frau bald zu Bett ging, mir eine Tasse Kakao gemacht und in der ganzen Wohnung das Licht ausgemacht. Es war stockdunkel und dann ging der Film los. Schon bald war man von der Atmosphäre gefangen. Der Film führt uns ins Großbritannien Anfang des 20.Jahrhunderts. Der junge Anwalt Arthur Kipps lebt in tiefer Trauer seit seine Frau bei der Geburt des Sohnes verstarb.

Er wird von seiner Kanzlei beauftragt den Nachlass der verstorbenen Alice Drablow zu regeln. Diese lebte in einem alten Herrenhaus welches nur bei Ebbe zu erreichen ist. Die meisten Bewohner des Küstendorfes Crythin Gifford stehen Kipps sehr feindselig gegenüber. Nur der wohlhabende Sam Daily ist Ihm freundlich gesonnen. Als sich Kipps im Herrenhaus über die Papiere macht sieht er mehrmals eine Frau in Schwarz und auch andere seltsame Dinge gehen vor sich. Kipps beginnt Nachforschungen anzustellen und langsam kommt er hinter das dunkle Geheimnis der Familie Drablow.

Mehr will ich an dieser Stelle über diesen herrlich altmodischen Gruselfilm nicht verraten. Bei mir hat der Film seine Wirkung jedenfalls nicht verfehlt. Hier gibt es keine Folterorgien oder literweise Kunstblut, nein hier ist Spuk der alten Sorte angesagt. Wabernder Nebel, Schaukelstühle, unheimliche Geräusche, all das verursacht bei mir Gänsehaut ohne Ende. Mehrmals haben sich während des Films die Härchen auf dem Arm in aufrechte Sitzposition gebracht. Ich habe dann in jeder Ecke unserer Wohnung verdächtige Geräusche gehört und als ich im Bett lag lief mir nochmals beim Gedanken an den Film ein wohliger Schauer über den Rücken.

Die BLU RAY ist als solide bezeichnen. Zuerst mal gibt es ein Wendecover, was bei einigen Firmen (vor allem Warner) noch immer keine Selbstverständlichkeit ist. Bild und Ton sind sehr gut aber keine Referenz, was ich hier auch nicht erwartet habe. Der Schwarzwert ist prima und man behält auch in dunklen Szenen den Durchblick. Die Extras sind etwas mager ausgefallen. Ein paar Interviews mit Cast und Crew sowie kürzere Featurettes. Dazu gibt es noch ein paar Trailer und einen Audiokommentar des Regisseurs.

Für alle Freunde der klassischen Hammer Filme oder auch der EDGAR ALLAN POE Filme ein Muss. Hervorzuheben ist auch noch die Leistung von Daniel Radcliffe. In seiner ersten Rolle nach Harry Potter liefert er eine sehr gute Leistung ab. Von mir gibt es eine klare Empfehlung für diese Gruselperle.


Kirschkernkissen kariert mit Herz in Rot oder Blau (Rot)
Kirschkernkissen kariert mit Herz in Rot oder Blau (Rot)
Wird angeboten von Sunkid
Preis: EUR 9,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Damit war die Welt wieder in Ordnung, 24. Juni 2014
Jedes unserer drei Kinder bekam zum schlafen ein Kirschkernkissen mit ins Bett. Bei unserer kleinen Tochter hatte nun das Kissen der beiden größeren Jungs ausgedient. Beim dritten Kind gab es dann halt einfach Verschleißerscheinungen und das Kissen riss an allen Ecken auf. So musste nun schnell für Ersatz gesorgt werden.

Auf dem Schoß sitzend hat unsere Kleine dann Ihr neues Kissen mit ausgesucht. Bestellt und am nächsten Tag war es auch schon da. Wir machen das Kissen jeden Abend etwas warm und die Kleine legt es sich dann an die kalten Füßchen.

Das Kissen ist sehr gut verarbeitet und sieht optisch genauso aus, wie hier auf dem Foto dargestellt. Es hält auch dann die Wärme für einige Zeit so das unsere Tochter schöne warme Füße hat wenn man später noch mal zum zudecken kommt. Die Verarbeitung ist sehr gut.

Für alle die auch auf der Suche nach einem neuen Kirschkernkissen sind gibt es hier ein klare Kaufempfehlung.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20