Profil für Exciter30 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Exciter30
Hilfreiche Bewertungen: 7098

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Exciter30

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Karl May DVD-Collection 1 (Der Schatz im Silbersee / Winnetou und das Halbblut Apanatschi / Winnetou und sein Freund Old Firehand) (3 DVDs) [Limited Edition]
Karl May DVD-Collection 1 (Der Schatz im Silbersee / Winnetou und das Halbblut Apanatschi / Winnetou und sein Freund Old Firehand) (3 DVDs) [Limited Edition]
DVD ~ Lex Barker
Wird angeboten von sofort lieferbar
Preis: EUR 23,49

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Box ist perfekt und Old Firehand halt als Dreingabe zu sehen !, 29. September 2009
Die erste der drei von Kinowelt veröffentlichten Boxen mit Karl May Filmen stellt vom Inhalt her die schwächste dar, da hier mit "Old Firehand" eine der schwächsten Verfilmungen der Romane enthalten ist. Dafür gibts aber auch im Gegenzug den wohl bekanntesten Winnetou Film "Der Schatz im Silbersee`" in dieser Box.
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi" stellt für mich ein sehr solide Karl May Verfilmung dar und der Film hat vor allem seinen Reiz da hier mit Winnetou und Old Shatterhand, sowie Sam Hawkins drei der bekanntesten Figuren mit von der Partie sind.

Für den schwachen Old Firehand konnte man sogar Hollywooddarsteller Rod Cameron an Bord holen, aber auch der macht den Film nicht besser. Einziger Lichtblick ist bei dem Film der Auftritt von Marie Versini als Winnetous Schwester. Leider war sie nur in insgesamt zwei Karl May Filmen als Nscho-Tschi zu sehen, dafür war sie aber in den Orient Filmen in anderen Rollen zu sehen.

Zurück noch einmal zum Hollywoodflair der Filme, hier sei noch zu erwähnen das in "Der Schatz im Silbersee" Herbert Lom als Bösewicht zu sehen ist, er wurde danach bekannt als Chef Inspector Dreyfuss in den Pink Panther Filmen. Mit Uschi Glas, Götz George, Karin Dor, Ralf Wolter und Marianne Hoppe sind auch eine Reihe von bekannten deutschen Schauspielern mit von der Partie.

Die Boxen sind von der Aufmachung her genauso wie vom Bonusmaterial, der Bild- und Tonqualität her einfach nur perfekt. Das Booklet ist auch hier wieder sehr gut gelungen und dort findet man eben Infos zu den Filmen und Berichte sowie Interviews. Das Bonusmaterial ist wie auf den anderen beiden Boxen ähnlich gestaltet. Es gibt ebenfalls Trailer, Interviews und Wochenschauausschnitte.

Für die Box selbst gibt es völlig verdiente fünf Sterne, für den Inhalt mit dem schwachen "Old Firehand" und der durchschittlichen "Winnetou und das Halbblut Apanatschi" gibt es einen Stern Abzug. Für Sammler und Freunde der Filme aber trotzdem ein absolutes Muss !
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 1, 2011 2:39 PM MEST


Die Straßen von San Francisco - Season 1, Volume 1 [4 DVDs]
Die Straßen von San Francisco - Season 1, Volume 1 [4 DVDs]
DVD ~ Karl Malden
Preis: EUR 24,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen War damals klasse und ist es auch heute noch !, 13. Juli 2009
Für mich gibt es Serien die habe ich mir in den 80er Jahren gerne angesehen und heute denke ich mir nur was mich wohl da geritten hatte. Dann aber gibt es auch Serien die waren damals klasse und sind es heute noch. In die zweite Kategorie gehört für mich ganz klar Die Straßen von San Francisco" aus den 70er Jahren. Ich habe die Serie das erste mal Anfang der 80er Jahre gesehen als diese zum ersten mal vom ZDF wiederholt wurde. Nun bin ich auf die DVD Boxen zu dieser sehr speziellen Krimiserie gestoßen und habe mir sogleich die beiden Boxen der ersten Staffel zugelegt.

Vorab kann ich gleich mal sagen dass ich sowohl von der Qualität der Serie als auch von der den DVDs absolut begeistert bin. Einzig die Aufmachung der Box hätte etwas besser ausfallen können. In einem Pappschuber befinden sich zwei Slim Cases in denen sich jeweils zwei DVDs befinden. Beim zweiten Teil der ersten Staffel sind es dann nur drei DVDs. Sieht ganz ordentlich aus, aber mir fehlt zum einen mal ein Booklet und zum anderen finde ich es billig wie die Slim Cases aufgemacht sind. Meine zumindest ließen sich schon mal schwer öffnen, aber vor allem wenn man diese aufklappt gibt's keine Bilder zur Serie darin sondern nur Werbung für weitere DVD Boxen. Schade, hier bei der Aufmachung hätte man sich etwas mehr Mühe geben können.

Dafür aber entschädigt wie gesagt zum einen die Serie selbst und dann auch die Umsetzung auf DVD. Man bekommt beste und vor allem spannende Krimiunterhaltung geboten die den Flair und Lifestyle der 70er Jahre perfekt herüberbringt. Dazu kommen mit dem kürzlich verstorbenen Karl Malden und Michael Douglas zwei großartige Hauptdarsteller deren gemeinsame Dialoge oft herrlich bissig und zynisch sind. Die Musik kennt jeder noch und diese passt hier wie die bekannte Faust aufs Auge. Die schnelle Kameraführung die auch oft mit unerwarteten Perspektiven aufwartet ist bis heute legendär und innovativ. In einem Pilotfilm und vier Staffeln lösen Detective Mike Stone und Inspector Steve Keller (in Deutschland heißt er dann Heller) spannende Kriminalfälle im Gebiet von San Francisco. Eine großartige Kulisse tut hier natürlich sein übriges zum Gelingen dieser Serie. In der finalen fünften Staffel wird Michael Douglas dann durch Richard Hatch ausgetauscht. Dies bedeutete aber dann auch gleichzeitig das Ende dieser bis heute einzigartigen Serie.

Die Umsetzung auf DVD ist so gut wie perfekt geworden und hier angebrachte Kritik kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das die einzelnen Staffeln in zwei Boxen geteilt wurden ist bekannt und ärgerlich, aber es ist wohl mittlerweile Mode geworden und so will ich diese Tatsache nicht weiter kommentieren oder kritisieren. Bei den ersten beiden Boxen zur Staffel eins fehlt auch noch der wunderschöne FSK Aufdruck den wir unserer Frau von der Leyen zu verdanken haben da wir zum Glück ja keine anderen Sorgen haben.

Nun aber zur DVD Umsetzung, den diese ist absolut großartig geworden. Das Bild ist der Hammer und z.B. verglichen mit der Umsetzung von Magnum" wesentlich besser. Wenn ich bedenke das die Serie über 30 Jahre auf dem Buckel hat dann muss ich mich echt wundern was man hier rausgeholt hat. Der Ton kommt sowohl in deutsch als auch im Orginal glasklar rüber und gibt keinen Grund zur Beanstandung. Beide Tonspuren gibt es übrigens im Dolby Digital 1.0. Hier wurde bei der Serie Bild der US Auflage auf DVD umgesetzt und nicht die deutschen Bänder des ZDF. Hier gibt es dann auch ein paar Unterschiede zur deutschen Fassung. Natürlich wird im Vorspann der Orginaltitel eingeblendet und es gibt auch die Gaststars zu sehen die vom ZDF damals gekürzt wurden. Dann sind nun alle Folgen komplett und ungeschnitten zu sehen was damals auch nicht der Fall war da die einzelnen Folgen auf eine Laufzeit von genau 45 Minuten gekürzt wurden. Es fehlten da pro Folge zwischen einer und fünf Minuten. Die zusätzlichen Szenen sind deutsch synchronisiert und auch da gibt es für mich, trotz hier angebrachter Kritik, keinen Grund zur Klage. Hier wurde kritisiert das Karl Malden nun ja zwei Synchronsprecher hat, was ja richtig ist, aber wären die Szenen nicht eingefügt worden wären es wohl dieselben Leute die sich darüber aufgeregt hätten. Außerdem stand der damalige Synchronsprecher von Malden nicht mehr zur Verfügung und so musste zwangsweise jemand anders herhalten. Douglas wurde von seinem Standardsprecher auch in den neuen Szenen synchronisiert und so gibt es hier kaum einen Unterschied. Die Folgen sind nun auch in einzelne Kapitel unterteil die mit Act I - Act IV unterteilt sind. Dies wird dann auch immer eingeblendet was mich aber überhaupt stört. Für mich bis auf die etwas schwache Aufmachung der Box selbst eine großartige DVD Umsetzung der 70er Kultserie.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 16, 2009 10:50 AM MEST


Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss [4 DVDs]
Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss [4 DVDs]
DVD ~ James Woods

55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachts leuchtet eine Kerze heller als die Sonne, 27. Mai 2009
Lange hat es gedauert, aber nun gibt es diesen Vierteiler, der bei seiner Erstausstrahlung für so viel Aufregung gesorgt hat wie kein anderer, endlich auf einer deutschsprachigen DVD. Zuerst hatte ich mir vor ein paar Monaten die Doppel-DVD aus dem Hause Weltbild zugelegt. Als aber bekannt wurde das ein 4 DVD Set erscheinen würde, habe ich meine DVD in einem bekannten Auktionshaus verkuaft und mir diese Box geholt. Leider ist diese sehr enttäuschen, aber dazu später mehr.

Im Jahr 1979 lief die Serie das erste mal im deutschen Fernsehen. Obwohl der Vierteiler nur in den dritten Programmen ausgestrahlt wurde saßen bis zu 15 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm. Ich habe die Serie dann 1982 mit knapp 11 Jahren das erste mal registriert als diese in der ARD wiederholt wurde. Damals verstand ich aber wohl die Hintergründe noch zuwenig, aber viele Bilder der Serie brannten sich ins Gedächtnis. Szenen wie die als hunderte und tausende von nackten Juden vor Massengräbern exekutiert wurden sind einfach grausam und setzen sich fest.

Vor drei oder vier Jahren lief der Vierteiler dann zum Glück einmal im Kultursender ARTE und ich konnte die Serie aufzeichnen und nach so langer Zeit wieder sehen.
Bei der Erstausstrahlung wurde Holocaust" von der ARD nicht ausgestrahlt und man einigte sich das die jeweiligen dritten Programme den Vierteiler sendeten. Die Serie wurde zum Ereignis und nach den einzelnen Folgen wurden Telefonzentralen eingerichtet wo die Zuschauer anrufen konnten.

In vier Teilen begleiten wir das Schicksal der jüdischen Familie Weiss für ein Jahrzehnt von 1935 - 1945. Der Vater Josef Weiss leitet im Deutschland des Jahres 1935 eine sehr gutgehende Arztpraxis und ist überall beliebt und angesehen. Teil eins beginnt mit der Hochzeit seines Sohnes Karl mit der deutschen Inga Helms und schon da ziehen für die Familie dunkle Schatten am Horizont auf. In den Wirren der Judenverfolgung nimmt das Schicksal für die Familie seinen Lauf. Zeitgleich dazu wird uns die Geschichte von Erik Dorf erzählt der unter dem Führer groß Karriere macht und zum Massenmörder wird.

Sicher kann man darüber diskutieren ob es sein muss das diese dunkle Zeit in eine fiktive Geschichte verpackt werden muss. Das tut meiner Ansicht nach aber nichts zur Sache, den was bleibt ist ein erschütterndes Stück Fernsehgeschichte und irgendeine Hintergrundgeschichte braucht man ja. Auch die Tatsache das bei einer US-Produktion einiges für den amerikanischen Zuschauer zurechtgestutzt wird ist ja nichts neues. Man muss über kleine Kritikpunkte einfach hinwegsehen.

Viele heutzutage bekannte Schauspieler hatten hier in der Serie Ihren ersten großen Auftritt. So unter anderem Meryl Streep und James Woods als Ehepaar Karl und Inga Weiss. Ian Holm, der Bilbo aus Herr der Ringe, ist ebenso mit von der Partie wie Rosemary Harris, die in den drei Spider Man Filmen die Tante von Peter Parker spielte.
Die Serie wurde zum Teil sogar an Orginalschauplätzen in Deutschland und Österreich gedreht.

Wie gesagt habe ich meine Doppel DVD von Weltbild gegen dieses Set mit 4 DVDs eingetauscht. Das war definitiv ein Fehler, den eine Verbesserung stellt dieses Set auch nicht dar. Es war die Bildqualität auf der Doppel DVD, obwohl dort eben zwei Folgen auf eine Scheibe gepresst wurden, auch nicht schlechter als hier bei dieser Box. Bonusmaterial gibt es trotz der 4 DVD`s überhaupt keines und das finde ich sehr enttäuschen. Somit kann man eigentlich immer noch bei der Weltbild Edition zugreifen die es für ein paar Euro billiger gibt. Die Serie selbst bekommt die volle Punktzahl, bei der DVD müsste es eigentlich Abzüge geben, denn diese ist dieser Serie nicht würdig.
Kommentar Kommentare (9) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 8, 2009 12:21 AM MEST


Sounds Of The Universe
Sounds Of The Universe
Wird angeboten von cd-dvd-shop
Preis: EUR 48,02

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich ist hier schon alles gesagt zu dieser Box aber ..., 26. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Sounds Of The Universe (Audio CD)
...ich will hier trotzdem meine 5-Sterne Wertung noch anbringen, denn was anderes hat diese Box nicht verdient. Es mag sich über das Album streiten lassen, denn es ist und bleibt Geschmackssache und über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Meine Rezension zum Album selbst habe ich bereits vor einigen Wochen zur Einzel CD abgegeben. Ich persönlich finde das Album absolut großartig, muss aber zugeben das es bei einigen Titeln schon gedauert hat bis diese den Weg ins Gehör fanden.

Hier einfach nochmal kurz meine Wertungen zu den einzelnen Songs des Albums, die Begründungen dazu gibt's wie gesagt bei der Einzel CD.

1.) In Chains *****
2.) Hole to Feed *****
3.) Wrong *****
4.) Fragile Tension *****
5.) Little Soul *****
6.) In Sympahty ****
7.) Peace ***
8.) Come Back *****
9.) Spacewalker **
10.) Perfect *****
11.) Miles Away / The Truth ist ****
12.) Jezebel ****
13.) Corrupt ****

Jetzt aber zu der Box und die hat es wahrlich in sich. Selbst als großer Fan seit langen Jahren habe ich auch erst überlegt ob ich wirklich soviel Geld für ein einziges Album ausgeben soll. Als der Postbote dann dass Teil abgeliefert hat waren meine Zweifel beseitigt.

Schon einmal die Größe der Box ist der Hammer, die Schachtel hat in etwas die Ausmaße einer LP und ist ca. 8 cm hoch. Öffnet man dann die sehr stabile Box, dann liegt zuerst einmal eine Art Zertifikat ganz oben mit einer Seriennummer. Darunter befindet sich der erste Bildband in der Größe der Box. Darin gibt es sehr tolle Aufnahmen der Band von Anton Corbijn die zum Großteil in schwarzweiss gehalten sind. Es befinden sich auch einige Farbbilder in dem Band der den Titel "Voices and Images of the Universe" trägt. Es befinden sich darin auch sämtliche Texte zum Album, wobei auch die Texte der Bonustracks mit dabei sind. Dann gibt es ein Päckchen mit Postkarten, dass ich aber bis heute nicht aufgemacht habe. Ein Poster des Album Cover liegt dann noch bei genauso wie zwei Anstecker zum neuen Album. Einer mit den Bandinitialen und einmal mit dem Albumcover. Dann gibt es ein weiteres Buch, welches von der Größe her genau halb so groß ist wie das erste. Darin befinden sich viele Bilder aus dem Studio während der Entstehung des Albums. Dann sollte man natürlich nicht die 3 CDs und die DVD nicht vergessen die wohl der Hauptgrund für den Kauf sind.

Auf der ersten CD befindet sich das ganz normale Album. Die zweite CD beinhaltet einige Bonustracks die es nicht auf das Album geschafft haben und ein paar Remixe der Albumsongs. Von den 5 Bonustracks ist fast jeder mit einem Track des Albums austauschbar und jeder hat seine Qualitäten. Mit hat es besonders der erste Titel "Light" (hier bei Amazon steht "Little Light", aber das ist falsch) angetan, der klingt nach 80er Synthiepop in Reinform. Auf der dritten CD befinden sich einige Demo Versionen von älteren und aktuellen Songs. Manche davon finde ich grauenhaft (I feel you), andere wiederum sehr gut (Nothings Impossible). Die DVD ist wirklich ein Schmuckstück und es befinden sich sowohl das Album in 5.1 wie auch ca. 130 min Material auf der Scheibe. Neben dem Video zu "Wrong" gibt's einen ganz guten Bericht mit dem Titel "Making the Universe" und eine weitere Doku mit einer Laufzeit von 55 min. Mir hat auf der DVD sehr gut die Studiosession von "Stories of old" gefallen, wäre nett den Titel wieder mal auf einem Konzert zu hören.

Die Box ist jedenfalls jeden Cent wert und sei jedem Fan wärmstens empfohlen. Mehr kann man wirklich für sein Geld nicht bekommen und hier hat man die volle Ladung von "Sounds of the Universe". Absolute Kaufempfehlung !


Saw [Director's Cut]
Saw [Director's Cut]
DVD ~ Leigh Whannell
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 7,60

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier war das noch richtig orginell..., 26. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Saw [Director's Cut] (DVD)
....aber was mitlerweile mit den 4 Fortsetzungen (SAW VI folgt ja im Herbst) entstanden ist, hat mit dem Orginal nicht mehr soviel zu tun.

Mit dem Low Budget Psychothriller Saw" wurde 2004 ein fast totgeglaubtes Genre wiederbelebt, den seit Das Schweigen der Lämmer"(1991) und natürlich Sieben" (1995) konnte kaum noch einer richtig überzeugen.
Mit läppischen 1,2 Millionen setze der australische Regie Neuling James Wan das von Ihm und von seienm Freund Leigh Wannell verfasste Drehbuch um und es bestätigt sich wieder einmal das man auch mit einem kleinen Budget ganz großes vollbringen kann.

Ich werde an dieser Stelle drauf verzichten auf die Handlung einzugehen, den diese wurde in den hier verfassten Rezensionen zu genüge abgehandelt. Leider kann ich zu manch anderen die hier Ihren Kommentar abgeben noch nicht Hellsehen, den Saw" wurde auch hier schon als sehr vorhersehbar bezeichnet. Tut mir leid, ich konnte nicht erahnen auf welch überraschendes Ende das ganze hinausläuft und ich muss gestehen das ich nach dem Film schon mit offenem Mund zurückblieb und mir durch den Kopf schoss Mein Gott da wäre ich ja nie darauf gekommen das ist ja genial".

Saw" fesselt den Zuschauer vom ersten Augenblick an und nimmt den Zuschauer mit in die kranke und perverse Fantasie eines Psychopaten. Im Vergleich zu Sieben" wird hier die Handlung mehr aus der Sicht der bemitleidenswerten (oder auch nicht) Opfer erzählt. Die Besetzung des Films ist bestens getroffen und mit Danny Glover und Cary Elwes haben sich auch zwei bekannte Hollywood Größen eingefunden. Wobei Cary Elwes leider immer noch sehr vielen kein Begriff ist obwohl er zum einen ein exzellenter Schauspieler ist und zum anderen in unzähligen Hollywoodfilmen (Bram Stokers Dracula, Robin Hood - Helden in Strumpfhosen, Twister, ...denn zum küssen sind sie da, Hot Shots, Der Dummschwätzer, u.a.) mitgewirkt hat.

Ich kann jedem Fan eines guten Psychotrips Saw" wärmstens empfehlen, den für mich ist es einer der besten Filme des Jahres 2004 und vor allem ein exzellenter Psychothriller der wieder Schwung in ein lahmendes Genre brachte. Saw" ist ein Film der vor allem durch Atmosphäre, Ästhetik, Härte und ein großartiges Drehbuch besticht. Trotz kleiner Ungereimtheiten überzeugt Saw" mit tollen Wendungen und einer Direktheit die trotz den Mini Budgets sogar prominente Hollywoodstars lockte.

Wer mir immer noch weismachen will das der Film vorhersehbar sei und man schon zu Beginn weiss wie das ganze endet, dem gratuliere ich zu seiner Gottesgabe, ich kann nämlich im Gegensatz zu manchen Neunmalklugen immer noch nicht hellsehen.

Während dieser Auftakt der Saw-Reihe noch richtig klasse war kann man das von den Fortsetzungen nicht unbedingt behaupten. Teil II und III fand ich sogar noch halbwegs in Ordnung aber seit dem vierten Aufguss bekommt man immer nur eine Steigerung der Foltermethoden zu sehen. Dies ist zwar recht ekelig aber leider nicht mehr neu und vor allem so orginell umgesetzt wie hier beim ersten Teil der Reihe.

Für den Auftakt gibt es von mir allerdings eine ganz klare Empfehlung. ich fand den Film hochspannend und den Schluß absolut orginell.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 8, 2009 11:55 PM MEST


Die 2 - Special Collectors Edition [Special Collector's Edition] [9 DVDs]
Die 2 - Special Collectors Edition [Special Collector's Edition] [9 DVDs]
DVD ~ Tony Curtis

118 von 119 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Die 2" besten Gründe sich diese Box zu kaufen sind ....., 26. Mai 2009
... zuerst einmal die Optik dieser Box, welche von denn bisher drei erschienen Varianten die schönste ist. Das zweite Argument diese Box zu kaufen gilt für alle, welche diese Kultserie noch nicht im Schrank stehen haben.

Ich hatte mir schon die zweite Box zugelegt, aber diese nachdem ich alle Folgen durchhatte wieder verkauft. Mittlerweile habe ich aber festgestellt das die Serie zu der Kategorie gehört die man sich immer wieder mal gerne anschaut und so habe ich mir diese Neuauflage angeschafft.

Bei den 8 DVD`s auf denen sich alle 24 Folgen befinden hat sich im Vergleich zu den ersten beiden Boxen aus den Jahren 2003 und 2005 überhaupt nichts geändert. Neu ist hier nur die Bonus DVD und diese rechtfertig meiner Meinung nach nicht unbedingt einen Neukauf wenn man schon eine der ersten beiden Auflagen besitzt. Man findet dort zwei Folgen der Serie ("Schwesterchens Muttermal" und "Adel vernichtet") mit Audiokommentar, dann eine Folge von Simon Templar und eine kurze Doku zu den Dreharbeiten. Die bisherigen Extras befinden sich wie gehabt auf den restlichen acht DVDs.

Die Box selbst gefällt mir von den nun drei verschiedenen Ausgaben mit Abstand am besten. Die Optik wurde sehr an den Vorspann der Serie angepasst und so findet sich auf der Vorderseite das Logo "Die 2" wie man es eben aus dem Vorspann kennt. Darunter befinden sich vier Bilder aus der Serie. Diese Bilder sind durch Löcher in der Papphülle zu sehen. Das bekannte Booklet das sich zumindest schon in der zweiten Box befand ist unverändert mit dabei. Ich finde das Booklet sehr gut gelungen. Darin gibt es sehr interessante Berichte über die Entstehung der Serie, die Macher, die Darsteller und natürlich die Synchronsprecher ohne die der Erfolg in Deutschland wohl nicht so ausgefallen wäre.

Was mich absolut fasziniert ist die Bild- und Tonqualität der Serie. Diese ist erstklassig, vor allem wenn man bedenkt dass die Serie Anfang der 70er Jahre entstanden ist.
Die sehr eingängige Titelmusik der Serie stammt übrigens von John Barry der unter anderem für das berühmte 007-Thema verantwortlich ist und auch ansonsten sehr viel Musik für die James Bond Filme schrieb. Es gehen aber auch unzählige andere großartige Soundtracks wie "Der mit dem Wolf tanzt" oder "Jenseits von Afrika" aus dass Konto von John Barry.

Die Serie selbst ist für mich ein absolutes Phänomen, da diese in den meisten Ländern gnadenlos floppte und nur in Deutschland aufgrund der wirklich umwerfenden Synchronisation ein voller Erfolg wurde. Man braucht sich hier auf DVD nur einmal eine Folge im englischen Orginal anschauen und wird dann sehr erstaunt sein, denn da gibt es so gut wie kaum etwas zu lachen.

Mit Roger Moore und Tony Curtis hat man natürlich auch zwei absolute Topstars für die Hauptrollen gewinnen können. Moore war natürlich als Simon Templar bestens bekannt und Curtis war ein großer Hollywoodstar obwohl seine Karrierekurve seit dem Film Das große Rennen rund um die Welt" auch ein wenig nach unten zeigte. Im Vergleich zu Curtis ging die Karriere von Roger Moore anschließend steil nach oben denn zwei Jahre nach der Serie hatte er seinen ersten Einsatz als Doppelnullagent.

Die Serie bietet beste Unterhaltung mit meist recht spannenden Kriminalgeschichten und zwei Hauptdarstellern über die man sich, dank der deutschen Synchro schlapp lachen kann. Ich kann mich noch gut erinnern wie ich im Jahre 1984 die Serie das erste mal gesehen habe und ich kann sagen dass "Die 2" heute noch genauso unterhaltsam sind. Auf DVD gibt es natürlich auch alle Folgen komplett und nicht wie beim ZDF als damals noch einige fehlten und vor allem wurden die Folgen auf je 45min gekürzt um ins Sendeschema zu passen.

Von mir gibt's eine ganz klare Kaufempfehlung für diese DVD Box. Bild- Tonqualität und Aufmachung sind perfekt und das Bonusmaterial ist ganz ordentlich. Dazu ein Booklet das sehr gelungen ist. Hier gibt's ca. 20 Stunden bester Fernsehunterhaltung in einer würdigen Umsetzung.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 17, 2011 9:34 AM MEST


Exciter-Re-Issue
Exciter-Re-Issue
Preis: EUR 15,69

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht der große Wurf, aber ganz ordentlich, 22. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Exciter-Re-Issue (Audio CD)
Lange Zeit mußte der Fan nach dem Comeback Album Ultra" von 1997 auf dieses Album warten. Dafür hat sich aber das Warten im Großen und Ganzen gelohnt. Ich kann mich noch gut erinnerne das ich am Tag des Erscheinens von Exciter" bei Ladenöffnung im Geschäft stand um mir das neue Werk meiner Lieblingsband zu holen. Danach nur noch schnell in den CD Player schieben und genießen dachte ich. So hörte ich mir das ganze Album ein erstes mal durch und muß zugeben das ich bei diesem ersten hören schon sehr enttäuscht war.

Diese Enttäuschung hat sich aber dann doch ziemlich gelegt den Exciter braucht einfach etwas Zeit ums sich im Gehör festzusetzen. Bei meiner ersten Rezension zu dem Album gab es fünf Sterne, jetzt nach ein paar Jahren werden es nur noch deren vier. Das Album schafft es nicht mehr so oft in den Player und zugegeben fällt es auch zum Ende hin ab.

Sicher ist das Album nicht mehr mit Werken wie Violator" oder Black Celebration" zu vergleichen, aber mal ehrlich wenn sich ein Album wie das anderen anhören soll, dann kauf ich mir Alben von talentfreien Bands wie Modern Talking. DM präsentieren sich mit Exciter" von einer neuen, sehr experimentierfreudigen Seite. Die erste Hälfte des Albums mit der Single "Dream on" und den Songs "Shine", "Sweetest Condition", "When the Body speaks" und dem Touropener "Dead of Night" ist große klasse, aber nach "Freelove" fällt das Album meiner Meinung nach ab. "I feel loved" ist eine der schwächsten DM Singles überhaupt und mit dem Song "Breathe" kann ich überhaupt nichts anfangen.

Dave Gahan beweist aber auch im reiferen Alter das sich viele andere Frontmänner noch eine Scheibe abschneiden können. Vor allem auf der folgenden Exciter-Tour" bewiesen DM das sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Für den Fan empfehle ich aber die Ausgabe mit der Bonus DVD. Ansonsten gibt es nach ein paar Jahren nur noch vier Sterne für das 2001er Werk von Depeche Mode.


Some Great Reward
Some Great Reward
Wird angeboten von Discover Music
Preis: EUR 14,50

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Durchbruch für DM, 22. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Some Great Reward (Audio CD)
.... war mit Sicherheit das Album Some great reward" von 1984. Was natürlich nicht heißen soll das die ersten drei Alben schlecht waren, aber mit dem was danach folgte können die ersten Werke von DM nicht ganz Schritt halten.

Mit den Singles Everything Counts", Just can`t get enough", Leave in silence" oder auch See you" landeten DM zwar schon Achtungserfolge, aber der Hit mit dem Sie den weltweiten Durchbruch schafften war dann wohl doch People are people" aus diesem Album von 1984.

Some great Reward" ist ein Album das man wirklich immer wieder gerne einlegt, da es keinen Track gibt der wirklich abfällt. Martin Gore hat es als Songwriter wirklich geschafft das Gründungsmitglied Vince Clark als Songwriter vergessen ist. Soundtüftler Alan Wilder tat sein übriges zum Gelingen des Albums. Meine Highlights auf einem durchweg starken Album sind neben den Single Hits wie People are people" oder Blasphemous Rumours" die Titel Stories of old" und vor allem der Titel Lie to me".

Mit Some great reward" läuteten DM den Wendepunkt in Ihrer Karriere ein. Ab diesem zeitpunkt ging es für die Band stetig nur bergauf. Bis heute zum aktuelle Album "Sounds of the Universe" schafften es die Jungs sich ständig weiter zu entwickeln. DM werden noch heute von vielen Bands als Vorbild genannt. Irgendwie ist Some great reward" unter allen DM Alben das wohl typischste Album für die Band. Bis heute jedenfalls hat das Album nichts von seinem Reiz verloren und fasziniert noch immer mit seinen Samples, seinem phenomenalen Sound, und den sehr kontroversen Texten.

Diese Remasterte CD ist für alle Besitzer der Erstauflage die Anschaffung wert, da der Sound wesentlich kraftvoller rüberkommt. Ich empfehle aber ganz klar die Ausgabe mit der Bonus DVD.


Der Krieg der Knöpfe
Der Krieg der Knöpfe
DVD ~ Michel Galabru
Wird angeboten von kingdomMedia
Preis: EUR 66,99

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinder an die Macht, 16. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Krieg der Knöpfe (DVD)
Zuerst möchte ich hier noch dem Verfasser der Rezension mit dem Titel "Die Geschichte von Knöpfen und anderen Reichtümern" ein großes Kompliment machen. Besser, kann meiner Meinung nach eine Rezension zu diesem wunderbaren Film nicht aussehen.
Auch ich habe den Film das erste mal als kleiner Junge im Weihnachtsprogramm gesehen. Es war die Zeit als auf drei Sendern noch ein anspruchsvolleres Programm zu sehen war als heute auf fünfzig Sendern zusammen. Ein paar Jahre später erkor meine damalige Deutschlehrerin (vielen Dank Frau Ibel) diesen Kinderbuchklassiker von Louis Pergaud als Lektüre für den Deutschunterricht aus. Meist denkt man ja bei Lektüre und Deutsch an deutlich anstrengenderen Lesestoff als den Krieg der Knöpfe.

Es war jedenfalls ein Riesenspass und jeder freute sich auf den Unterricht wenn es endlich mit der Geschichte weiterging. Einer Geschichte die auch heute noch nichts von Ihrem Charme eingebüßt hat. Das Buch nimmt einen sofort in der Welt der Kinder gefangen und Yves Robert gelang eine perfekte filmische Umsetzung dieses Stoffes.

Ich werde auf die Handlung nur ganz kurz eingehen da dies schon in perfekter Weise in besagter Rezension geschehen ist.
Die Geschichte führt uns ins idyllische Frankreich in das Dorf von Longueverne. Die dortigen Kinder führen neben Ihren schulischen Pflichten einen Kleinkrieg gegen die Kinder des benachbarten Velrans. Anführer der Longueverner ist Ihr "Längster", ein Junge namens Lebrac, der zuhause regelmäßig die Hand des Vaters zu spüren bekommt. Täglich trifft man sich mit den Kindern des Nachbardorfes zwischen den beiden Dörfern und geht mit Holzschwertern und Fäusten aufeinander los. Als die Longueverner eines Tages einen Gefangenen machen , kommt Lebrac auf die Idee diesem sämtliche Knöpfe und Schnürsenkel abzuschneiden um Ihm seine Ehre zu nehmen. Leider ist es beim nächsten mal Lebrac selbst der dem Gegner in die Falle geht und als er mit zerrissenen Klamotten nach Hause kommt setzt es wieder mal eine gewaltige Tracht Prügel. Sein Vater droht dem Jungen, Ihn beim nächsten mal nackt in die Schule zu schicken. Genau das bringt Lebrac auf eine außergewöhnliche Idee.

Der Film ist heute noch so lustig wie damals als ich Ihn als kleiner Junge zur Weihnachtszeit gesehen habe. Das Remake aus dem Jahre 1994 gehört dafür in die Kategorie überflüssig.
Klein Gibus ist heute noch zum schießen wenn er während der Schlacht ruft Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich nicht mitgekommen". Im Internet habe ich mal dazu gelesen: Der Film mehr ist als ein Film über Kinder. Es ist ein Kinderfilm für Erwachsene." Dem kann man nur zustimmen. Die Ideen des Films und vor allem die Darsteller sind grandios und man kann sich dem Charme einfach nicht entziehen. Jede Hauptrolle ist perfekt besetzt und dabei sind hier nur Laiendarsteller am Werk. Einzig die Sprache des Buches wurde zum Glück ein klein wenig entschärft. Ich kann mich zumindest beim Buch noch an eine Stelle erinnern wo sich zwei Jungs unterhalten und einer den anderen frag ob er seiner Freundin schon mal den Finger.... Naja, wie gesagt wurden diese und ein paar andere Stelle nicht wortwörtlich aus dem Buch übernommen. Trotzdem bleibt für Kinder noch genug Lernpotential in Sachen Schimpfwörter übrig. Schon zu Beginn muss zumindest ich richtig lachen, als die Jungs aus Longueverne nicht wissen was Schlappschwanz" für ein Schimpfwort ist und den kleinen Zwerg damit zu seinem Vater schicken.

Die DVD ist in Sachen Bild- und Tonqualität für das Alter des Films sehr ordentlich. Neben der bekannten deutschen Fassung gibt es eine vier Minuten längere französische Fassung in Orginalsprache mit Untertiteln. Dazu kommt eine kurze Bildergalerie mit ein paar Bildern vom Dreh, vom Kinostart und von den Filmplakaten.

Für mich vielleicht der schönste Kinderfilmklassiker auf einer ganz ordentlichen DVD. Wer das Buch noch nicht kennt, dem empfehle ich dringend dieses Vergnügen nachzuholen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 19, 2010 2:09 PM MEST


Oh, wie schön ist Panama
Oh, wie schön ist Panama
DVD ~ Willi Geike
Preis: EUR 4,99

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbarer Kinderfilm über Freundschaft, 19. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Oh, wie schön ist Panama (DVD)
Wer kennt die Geschichte vom kleinen Bären und vom kleinen Tiger nicht. Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft die wohl viele schon aus "Die Sendung mit der Maus" kennen. Nun also wurde die Geschichte aus Spielfilmlänge gedehnt und das meiner Meinung nach sehr ordentlich.

Wer die Handlung noch nicht kennen sollte hier ein paar Worte dazu, aber Vorsicht wenn jemand wirklich nichts über die Handlung erfahren möchte. In einem kleinen gemütlichen Häuschen mit Strohdach leben die beiden dicken Freunde, der kleine Bär und der kleine Tiger. Als eines Tages der Bär eine Kiste mit der Aufschrift "Panama" entdeckt beschliessen die beiden das vertraute Heim hinter sich zu lassen um Panama zu suchen. Nach einer abenteuerlichen Reise landen die beiden auf einer einsamen Insel die Ihnen sofort wie das Paradies erscheint. Doch schon bald wird den beiden Freunden das Leben auf der Insel recht langweilig uns Sie machen sich wieder auf die Suche nach Panama und eines Tages haben Sie auch das Land Ihrer Träume entdeckt, doch irgendwie kommt Ihnen das alles sehr bekannt vor.

"Oh, wie schön ist Panama" ist ein wunderbarer Film nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Horst Eckert, der den meisten wohl besser als Janosch bekannt ist. Der Film ist für die ganze Familie bestens geeignet. Kinder bekommen auf wunderbare Weise vermittelt wie wichtig Freundschaft ist. Die Synchronsprecher des Films sind fast alle sehr bekannt. Am meisten gefiel mir persönlich Til Schweiger als kleiner Tiger, der im Film natürlich immer seine berühmte Tigerente dabei hat. Schön auch das Lied das die beiden singen wenn Sie für die große Reise packen. Meine beiden Jungs singen mittlerweile schon mit.

Die DVD zum Film ist wirklich gut gelungen. Es gibt sogar eine Karaokeversion des Panama-Songs und da können die Kleinen dann fleissig mitsingen. Ein nettes Making of, Bildergalerien und Trailer runden das Ganze ab. Der Film ist auch von der Laufzeit her ideal für die Kinder, den bei Filmen von 90 min und mehr werden Sie doch oft ungeduldig wenn mann mit Ihnen ins Kino gehen sollte. Der Film dauert inkl. Abspann gerade mal 73 min.

Von mir gibts solide vier Sterne für einen ganz wunderbaren Kinderfilm.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20