Profil für Joy-Video > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joy-Video
Top-Rezensenten Rang: 8.791
Hilfreiche Bewertungen: 809

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joy-Video (Videoland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
6 x Golebo Displayschutzfolie für Falk IBEX 32 DE Displayschutz Schutzfolie Folie "Crystal Clear" - Unsichtbar MADE IN GERMANY
6 x Golebo Displayschutzfolie für Falk IBEX 32 DE Displayschutz Schutzfolie Folie "Crystal Clear" - Unsichtbar MADE IN GERMANY
Wird angeboten von DISAGU Schutzfolien Vertriebs GmbH
Preis: EUR 2,99

2.0 von 5 Sternen Folie spiegelt mehr als das Display ohne Folie, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie ist absolut passgenau. Dadurch ist es natürlich nicht ganz einfach sie so aufzubringen, das sie an keiner Kannte hochsteht. Mit Hilfe einer EC-Karte konnte ich die Folie aber gut, blasenfrei aufbringen. Die Durchsicht ist wirklich sehr gut aber die Spiegelung wird noch schlimmer.
Ich hatte vorher die entspiegelten Folien, aber durch die sah ich bei hellen Licht fasch nichts mehr. Ich bestellte darauf hin die diese glasklaren Folien vom selben Anbieter, aber das war fast noch schlimmer. Die Reflexionen schienen mir noch stärker als ohne Folie und ich sah fast nichts mehr auf dem Monitor. Ich habe den Monitor so eingestellt, das er sich noch 1 Minute abdimmt, aber es war kein großer Unterschied mehr zwischen abgedimmt und 100% Helligkeit zu sehen, egal ob im Schatten oder bei Sonnlicht. Ich hatte den Eindruck als würde das Display durch die Folien nicht mehr richtig funktionieren.
Also habe ich während meiner Tour die Folie entfernt und musste feststellen, das ich ohne die Folien, egal ob entspiegelte oder glasklaren das beste Ergebnis hatte.
In erster Linie gebe ich dem eh nicht sehr hellen Display die Schuld, aber durch die Folien wird es deutlich verschlimmert. So schütze ich mein Display eben nicht und benutze es ohne Folien.


6 x Golebo Displayschutzfolie für Falk IBEX 32 DE Schutzfolie Folie "No Reflexion|Keine Reflektion" MATT - Entspiegelnd MADE IN GERMANY
6 x Golebo Displayschutzfolie für Falk IBEX 32 DE Schutzfolie Folie "No Reflexion|Keine Reflektion" MATT - Entspiegelnd MADE IN GERMANY
Wird angeboten von DISAGU Schutzfolien Vertriebs GmbH
Preis: EUR 2,99

2.0 von 5 Sternen Folie minimiert zusätzlich die Helligkeit, 1. Juni 2014
Die Folie ist absolut passgenau. Dadurch ist es natürlich nicht ganz einfach sie so aufzubringen, das sie an keiner Kannte hochsteht. Die Entspiegelung ist auch sehr gut, reduziert aber weiter die Helligkeit des Bildschirms, die eh nicht so gut ist.
Mit Hilfe einer EC-Karte konnte ich die Folie aber gut, blasenfrei aufbringen.
Ich bestellte darauf hin die glasklaren Folien vom selben Anbieter, aber das war fast noch schlimmer. Die Reflexionen schienen mir noch stärker als ohne Folie und ich sah fast nichts mehr auf dem Monitor. Ich habe den Monitor so eingestellt, das er sich noch 1 Minute abdimmt, aber es war kein großer Unterschied mehr zwischen abgedimmt und 100% Helligkeit zu sehen, egal ob im Schatten oder bei Sonnlicht. Ich hatte den Eindruck als würde das Display durch die Folien nicht mehr richtig funktionieren.
Also habe ich während meiner Tour die Folie entfernt und musste feststellen, das ich ohne die Folien, egal ob entspiegelte oder glasklaren das beste Ergebnis hatte.
In erster Linie gebe ich dem eh nicht sehr hellen Display die Schuld, aber durch die Folien wird es deutlich verschlimmert. So schütze ich mein Display eben nicht und benutze es ohne Folien.


25 Schwerlastdübel M10 M 10 Bolzenanker Schwerlastanker Dübel Blitzanker Anker
25 Schwerlastdübel M10 M 10 Bolzenanker Schwerlastanker Dübel Blitzanker Anker
Wird angeboten von mymaw Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 21,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einwandfreie, gut Schwerlastdübel., 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin eigendlich davon ausgegangen das es irgendwie Billigware ist, für diesen sehr günstigen Preis. Dann war ich aber positiv überrascht, den es ist einwandfreie gute Ware. Im Baumarkt zahlt man 3 - 4 x soviel.


Relaxdays Abschleppseil mit Warnflagge 5000 kg Stahl Karabinerhaken extrastark
Relaxdays Abschleppseil mit Warnflagge 5000 kg Stahl Karabinerhaken extrastark
Wird angeboten von DEUBA GmbH & Co. KG
Preis: EUR 9,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Qualität, außer die angebrachten Hacken., 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutzt diese Abschlepseile um mit einen 4 Tonnen Seilzug Bäume zu entwurzeln. Leider haben sich die Hacken dabei etwas aufgebogen. Diese habe ich dann durch Stabile Schekel ersetzt. Die Seile selber wiesen nach dieser harten Tortur keine Schäden auf. Nur bei einem Seil (ich verwendete insg. 4 Stück) ist ein Auge auf gegangen, aber auch erst nach dem 7 Baum. Durch die Hacken gibt es auch nur 4 Sterne. Das Seil selbst hätte 5 Sterne verdient.


Berlan Benzin-Motor Kettensäge BBKS50-22
Berlan Benzin-Motor Kettensäge BBKS50-22

5.0 von 5 Sternen Top Maschine, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das ist meine erste Kettensäge die ich je benutzt habe, deshlab kann ich sie nicht mit anderen vergleichen.
Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden damit. Sie ist nicht zu schwer, zieht gut durch und die Kette läst sich einfach wechseln.
Obwohl ich die Säge immer im Dreck abgelegt hatte und sie nach einiger Zeit total eingedreckt hatte, arbeitete sie einwandfrei weiter.


Einhell BG-CS 85 E Sägekettenschärfgerät, 85 Watt, 4800 U/min, Tiefenbegrenzung, Spannvorrichtung
Einhell BG-CS 85 E Sägekettenschärfgerät, 85 Watt, 4800 U/min, Tiefenbegrenzung, Spannvorrichtung
Preis: EUR 33,80

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wirklich gute Maschine, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr zufrieden mit der Maschine. Die Kette war nach dem Schärfen scheinbar nicht so scharf wie eine neue, aber ein Test ergab das man damit wieder einwandfrei sägen konnte.
Ich kam sofort mit der Maschine klar, da sich die Handhabung von selbst erklärt. Das schärfen einer Kette dauert damit ca. 5 Minuten.


Kerbl 37117 Seilzug mit Ratsche 4 Tonnen Seil Ø 6 mm/3 m
Kerbl 37117 Seilzug mit Ratsche 4 Tonnen Seil Ø 6 mm/3 m
Preis: EUR 48,49

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, in Handhabung und Qualität. Damit legt man Bäume um!, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze den Seilzug um Bäume incl. Wurzel umzukippen. Dabei nutze ich die max. Kraft des Seilzugs. Auch nach 3 Wochen harten Einsatz, sieht der Seilzug noch immer aus wie neu.

Ob ich tatsächlich 4 to. Zugkraft ausübe kann ich nicht sagen, da ich das nicht messen kann. Aber ich habe vorher versucht so einen Baum mit einem Kettenzug umzukippen. Aber da dies viel zu mühselig war und ich schon beim leichten biegen des Baumes schon sehr kräftig ziehen musste, habe ich zu diesen Seilzug gewechselt. Damit ging es fast mühelos.

Einziger Minuspunkt ist die Seillänge, die aber aus technischen Gründen nicht länger als die 3 Meter möglich ist. Wenn man die vollen 4 to. ausnutzen möchte, muss man das Drahtseil über die Umlaufrolle führen. (ohne Umlaufrolle zwar doppelte Seillänge aber nur nur 2 to. Kraft). Durch die Umlaufrolle und Drahtseilbefestigung bleiben dann gerade mal etwas über 1 Meter die man ziehen kann. Das ist natürlich zu wenig um einen Baum umzuziehen, aber da kann man sich helfen.

Da der Seilzug sehr preiswert ist, empfehle ich gleich zwei Stück zu kaufen und nebeneinander am Zugpunkt zu befestigen. Dann habe ich Stahl-Abschleppseile (3,5 Meter, bis 5 to. für 6,80€, auch bei Amazon bestellt) auf halber Höhe des Baumes, mittels stabilen Gurten befestigt. Ich habe 2-3 von diesen Abschleppseiten mittels stabilen Schekel verbunden. Dann habe ich noch eine sehr stabile Kette mit Schekel verbunden. Die Kettenglieder müssen so groß sein, das noch ein stabiler Schekel in die Glieder passt.
Dann habe ich den ersten Seilzug mit stabilen Schekel an der Kette befestigt und ca. 1 Meter gezogen, bis der Seilzug am Ende war. Dann habe ich den zweiten Seilzug per Schekel an der Kette befestigt und wider ca. 1 Meter gezogen. Der erste Seilzug hat sich dann logischer weise wieder entspannt. So konnte ich also mit diesen beiden Seilzügen immer im Wechsel ziehen. Der Hupweg wird dann also nur noch durch die Länge der Kette begrenzt. So eine schwere Kette zu bekommen ist allerdings nicht ganz einfach, denn Ketten sind teuer.

Noch ein paar Tipps:
Die Bäume die wir (meine Frau und ich) umgekippt haben, waren Nadelbäume, eine Buche und eine Birke zwischen 5 und 15 Meter Höhe. Es ist trotzdem je nach Bodenhärte nötig vorher die Wurzeln direkt am Stamm frei zu buddeln und zumindest die fordern und hinteren Wurzeln zu kappen. Das habe ich mit einem elek. Fuchsschwanz erledigt.

Um die Kraft des Seilzuges zu beschreiben hier ein Beispiel.
Ich habe eine 15 Meter hohe, gesunde Birke in der Mitte durchgebrochen. Passiert ist das, weil ich den Seilzug etwas zu hoch angebracht hatte, in ca. 10 Meter Höhe. An der Stelle wo der Stamm gebrochen war hatte er einen Durchmesser von ca. 25 cm.


TuneUp Utilities 2011 - 3-Platz
TuneUp Utilities 2011 - 3-Platz

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vieleicht wirklick gut, aber ich bemerke kein Tempogewinn., 9. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TuneUp Utilities 2011 - 3-Platz (CD-ROM)
Wer einen älteren Rechner hat und immer viel installiert hat, für den mag das Programm wirklich viel bringen, aber ich habe ein Quat-Processor, also 4 Kerne mit 3,07 GHz und der Rechner ist ziemlich neu. Da habe ich Null Geschwindigkeitssteigerung. Da ich meinen Rechner Regelmäßig per Systemabild (Vollbackub) wieder auf den jüngsten Stand bringe, ich habe da so meine eigene Methode, werde ich nie einen alten Rechner haben, also nie Leistungsgewinn.

Es gibt da so Funktionen, wie SchnickSchnack, Fenster die langsam Aufscrollen und anderes abzuschalten oder Hintergrunddienste zu deaktivieren. Durch das Abschalten von solchen optischen Ellementen soll der Rechner schneller werden, aber dadurch das ich einen Quad-Processo habe merke ich davon nichts. Denn die meisten Programm unterstützen das gar nicht, also die 4 Kerne, sie nutzen nur einen Processorkern und Processe im Hintergrund laufen, nutzen dann einen anderen Kern. Das wird von Windows verwaltet. Wenn ich also so manches abschalte, merken andere Programm davon garnichts, weil sie erst garnicht ausgebremst werden, denn sie benutzen einen anderen Kern wie die Dinge die ich abgeschaltet habe.

Selbst der Turbo-Modus brachte bei mir Null Leistungsschub und auch das Hoch oder Runterfahren konnte ich keinster Weise beschläunigen.

Das einzigste was mir das Programm bringt, ist das Aufrümen meines PC. Überflüssige Registrierungseinträge werden entfernt, Temporäre Dateinen werden gefunden und entfernt. Aber Leistunghsschub bringt das bei mir alles nicht. Dann gibt es noch ein paare Nette Spielerreihen, wie den Startbildschirm verändern und anderes, aber das hat sich für mich wirklich nicht gelohnt.

Fazit:
Wer eine älteren Rechner hat, viel Installiert und sich sonst nicht um Ordnung kümmert, den kann das Programm vieleicht wirklich etwas bringen.
Wer aber einen schnellen Rechner hat, mit mehreren Kernen und sich selbst schon ein bischen um Ordnung kümmert, der kann sich das Geld eigendlich sparen.


Canon CanoScan LIDE 210 Scanner
Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

537 von 554 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Scanner, aber ungünstig für Windows 7, trotz WIA-Treiber und Twain-Treiber., 8. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Prinzipiell ein guter Scanner, aber es gibt ein paar Dinge über die keiner was schreibt, die aber nicht unwesentlich sind. Die Sache mit den Treibern, Twain Kontra WIA. WIA ist ein Standard von Windows, vor allem von Windows 7. Dieser unterstützt beides. Toll, hört sich gut an. Aber, es gibt einen Haken. Denn eigentlich beherrscht dieser Scanner 4800dpi. Aber nur, wenn der Twain-Treiber Verwendung findet. Beim WIA-Treiber sind max. 600dpi. möglich. Mehr kann man nicht einstellen, obwohl der Scanner mehr kann. Die Einstellmöglichkeiten beim WIA-Treiber sind mehr als dürftig. Gerade mal Helligkeit, Kontrast, Farbe oder s/w und eben eine Auflösung bis max. 600 dpi sind einstellbar. Im Gegensatz zum Twain-Treiber. Darüber lässt sich das volle Spektrum einstellen. Tonwertkorrektur, Staub und Kratzer entfernen, weit über 4800 dpi, dann eben interpoliert und vieles mehr.
Man hat steht's die Wahl, wenn man über Bildbearbeitungsprogramme scannen will. Also Bilder in die entsprechenden Programme importieren will. Man kann die Scann-Quelle auswählen, also WIA oder Twain.
Also wählt man, wenn möglich den Twain-Treiber, denn der ist ja viel besser. Und bei den meisten Programmen geht das auch, doch bei Windows 7 gibt es da einen Haken, denn er läuft nicht. Das eine Programm scannt das Dokument zwar ein, doch dann hängt es sich auf. Ein anderes Programm reagiert erst gar nicht, wenn man auf den Knopf scannen" klickt.
Das Problem sind nicht die Programme oder der Twain-Treiber, sondern Windows 7. Windows 7 ist auf WIA ausgelegt, und so gibt es halt Probleme. Abhilfe schafft man dadurch, dass man sich für den WIA-Treiber entscheidet. Bei Adobe Photoshop CS5 ist z.B. nur der WIA-Treiber möglich, weil Adobe Twain in dieser Version nicht mehr unterstütz. Gut, funktioniert auch, aber eben nur mit minimalen Einstellmöglichkeiten und max. 600 dpi.

Eigentlich sind für normale Scanns 300 dpi vollkommen ausreichend, was beschwere ich mich also. Aber wenn man mehr will, weil man sehr gute Fotos mit vielen Details scannen will, die später als Poster ausgedruckt werden sollen, ist 600 dpi einfach zu wenig. Da hat man einen Scanner der 4800 dpi beherrscht, und ich habe ihn auch deshalb gekauft, und dann das.

Es bleibt aber zu bemerken, dass man diesen Schwachpunkt umgehen kann. Die Software, die zu diesem Scanner gehört, ermöglicht es. Diese Software dient in erster Liniedazu, um die 5 Tasten vom Scanner zu verwalten. Dazu zählen Kopieren, an E-Mail senden, Automatisch scannen, sowie als PDF-Datei scannen. Hier hat man die Möglichkeit per Voreinstellung zu bestimmen, dass der Twain-Treiber verwendet wird und somit wieder das volle Spektrum zur Verfügung steht. Die Scanns werden dann im gewünschten Format im Ordner eigene Bilder" abgelegt, aber auch das lässt sich einstellen. Man scannt also nicht direkt über seine Lieblings-Software, sondern erst mal mit den Programmen die dazugehören und kann anschließend die Scanns mit seiner Software öffnen und weiter bearbeiten.
Im XP-Modus von Windows 7 funktioniert bei meinen Programmen der Twain- und der WIA-Treiber, obwohl viele Programme für Twain ausgelegt sind. Aber wie umständlich, entweder muss ich erst den XP-Modus starten, den noch nicht Mals jeder hat oder ich muss über Umwege scannen.

Pluspunkte für diesen Scanner:
- Geringer Stromverbrauch, durch LED-Technik
- Kein separater Stromanschluss nötig, wird über USB versorgt.
- Klein, leicht, flach
- Schnelles scannen
- Bei manchen Automatikfunktionen, Schräglagenkorrektur.
- Kopierfunktion per Tastendruck auf Kopieren".
- Twain- und WIA fähig.
- Autofunktion für OCR (Texterkennung)

Minuspunkte für diesen Scanner:
- Über WIA max. 600 dpi
- Verwirrend wegen der vielen Möglichkeiten und den verschieden Wegen etwas zu erreichen.
- Bei Windows 7 ungünstig über Programme zu importieren, wegen schwachen WIA.
- Einige gescannte Bilder konnte ich nicht wieder finden, sind aber irgendwo auf der Platte.

Fazit:"
Wer einen flexiblen Scanner sucht, der mit Windows 7 "32-bit" und "64-bit" läuft und im Normalfall nicht viel Wert auf hohe Auflösung legt, bei Bedarf aber auch das mit diesen Scanner erreichen kann, der kann diesen Scanner ruhig kaufen. Man sollte vielleicht etwas Einarbeitungszeit einkalkulieren. Ich habe ca. 8 Stunden gebaucht um herauszubekommen, was er kann und was er nicht kann. Wenn man aber durch meinen Bericht gewarnt ist, erlebt man keine Enttäuschung, man weiß dann ja, wo die Schwächen sind. Was die Scannquallität anbelangt, kann ich nicht meckern. Aber da dürften die meisten Scanner ok. sein.
Kommentar Kommentare (15) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 14, 2014 4:35 PM MEST


ReinerSCT Cyberjack Secoder (USB) Chipkartenleser
ReinerSCT Cyberjack Secoder (USB) Chipkartenleser
Wird angeboten von game-and-fun GmbH
Preis: EUR 53,29

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, aber die Einrichtung kann zum Hürdenlauf werden., 15. Februar 2011
Einige schrieben, dass bereits nach 5 Minuten das Gerät eingesetzt werden konnte. Vielleicht wenn vorher schon ein ähnliches Gerät verwendet wurde und alles schon eingerichtet ist. Ich brauchte dafür über 1 Woche. Nur mit Hilfe der Hotline meiner Sparkasse kam ich weiter.

Andere haben das Gerät wegen dem schlechten Kontrast des Displays wieder zurückgegeben, aber dies wird über die Treibersoftware eingestellt. Zu Anfangs steht er dummerweise auf Minimum und man erkennt kaum etwas. Wenn der Kontrast aber hochgesetzt wird, ist das Display einwandfrei zu erkennen. Ist allerding nicht beleuchtet.

Den Support vom Hersteller kann man vergessen. Von 3 Fragen wurden mir nur 1 beantwortet und diese Antwort war auch noch falsch. Die Beschreibung erklärt nur wie die mitgelieferte Treibersoftware installiert wird, und ein Funktionstest durchgeführt wird. Aber wie nutze ich es für eine Bank-Überweisung mit Star-Money". Dazu gibt es überhaupt keine Hilfe und auch das Handbuch von Star-Money" konnte mir nicht weiter helfen.

Deshalb möchte ich hier meine Erkenntnisse weiter geben...

Ich benutze Star-Money 7" mit Windows 7 und habe bisher für Banking das PIN-TAN-Verfahren angewandt, also eine TAN-Liste auf Papier, die sich mit der Zeit verbraucht. Da in nächster Zeit alle Banken dieses Sicherheitsmedium einstellen werden und ich auch mehr Sicherheit haben wollte, habe ich mir dieses Gerät gekauft. Die Mitarbeiter meiner Sparkassen-Hotline bestätigten mir, dass dieses Gerät zum sichersten Standard zählt. Also auf jeden Fall sicherer wie die Geräte die nur eine TAN generieren oder die man vor dem Bildschirm halten muss.

Voraussetzung:
Die Bank muss dieses Sicherheitsmedium anbieten und es muss frei geschaltet werden. Dazu muss man persönlich zur Bank gehen, da man dies unterschreiben muss.
Es gibt verschieden Sicherheitsmedien und man sollte dem Bankangestellten deutlich sagen welches Sicherheitsmedium man frei geschaltet haben möchte, denn mein Bankangestellter war damit wohl überfordert. Ich hatte sogar den Karton vom Gerät dabei, aber er hat mich Anfangs für was anderes frei geschaltet und ich musste wieder hin.
Das Sicherheitsmedium für den REINER-SCT" Cyber Jack Secoder (Chipkartenleser) bezeichnet sich als HBCI-Chipkarte".
Den PIN für die Chipkarte habe ich sofort mitbekommen. Die Chipkarte selber musste bestellt werden und ich konnte diese nach 1 Woche abholen. Eine EC-Karte kann nicht verwendet werden, es sei denn es wäre eine Kombikarte.

Dann geht es los...
1. Mitgelieferte Treibersoftware installieren.
Starte die Datei "bc_6_9_8.exe" und folge dem Assistenten.
Nicht nach neuer Firmware suchen, das Gerät ist ja noch nicht angeschlossen.
2. Klicke auf "Fertig stellen".
3. Dann den Rechner neu starten. Dies wird nicht automatisch angeboten, steht aber in der Anleitung. Zitat...
Nach Beendigung der Installation muss der PC nun neu gestartet werden, damit die installierten Treiber aktiviert werden. Im Windows Start-Menü bzw. Desktop wurde ein neuer Ordner REINER SCT cyberJack mit den Menüpunkten cyberJack Gerätemanager, Funktionstest, REINER SCT im Internet, Supportanfrage und ZKA Komponenten aktualisieren angelegt.
4. Wenn Rechner neu gestartet wurde, das Gerät über USB-Kabel anschließen.
5. Gerät wird erkannt und die Treiber werden automatisch herunter geladen.
6. Starte das neue Desktop-Symbol "cyber Jack Gerätemanager Funktionstest"
7. es erscheint die Meldung, ob man sich registrieren möchte. Sollte man tun.
8. Klicke auf "Diese Meldung nicht mehr anzeigen".
9. Es erscheint evtl. die Meldung, das Windows Smartcard Plug und Play aktiv ist. Es wird empfohlen dies zu deaktivieren. Ich habe mich darüber über die online-Seite informiert.
10. Stimme dem zu, indem du auf OK klickst.
11. Es öffnet der "cyberJack Gerätemanager"
12. Hier kann der Display-Kontrast verändert werden, der Support kontaktiert werden und anderes.
13. Ich habe über die Registerkarte "PIN Dialog" den Kontrast auf Maximum gestellt und die Sprachausgabe aktiviert. (Sprachausgabe kommt bei mir nur über den BASS und ist kaum zu verstehen)
14. Ich habe den Gerätetest durchgeführt.

ACHTUNG: Weitere Einstellung die ich von der Kreissparkassen-Hotline erfahren habe:
- Auch innerhalb vom cyberjack Gerätemanager
- Registerkarte "Aktualisierung"
- klicke auf "Modulverwaltung"
- aktiviere bei (Secoder Modul) = Secoder Transparent Mode
- klicke unten auf "Modul aktualisieren"
kann sein das die Fehlermeldung erscheint, das man dies nur als Administrator ausführen kann.
Dann einfach auf ok klicken. Das Programm sollte sich dann neu öffnen und automatisch als Administrator angemeldet sein.
Dann das ganze nochmal widerholen, sollte dann funktionieren.
- Der Geräte Manger kann nun geschlossen werden.

-Für die erste Aktivierung in StarMoney 7.0 sind wir dann wie folgt vorgegangen.
- öffne StarMoney, melde dich an und klicke auf Dein Konto.
- Registerkarte "Details"
- unten auf den Button (Hinzufügen) klicken.
- Die drei Felder unten sollten dann schon ausgefüllt sein. Klicke auf weiter
- Stecke die Chipkarte in den Kartenleser. (so dass der Chip nach unten zeigt, aber von der Draufsicht zu sehen ist)
- klicke auf weiter und folge dem Assistent (Wenn an dieser Stelle die Modulverwaltung, wie oben beschrieben noch nicht durchgeführt wurde, gibt es Probleme. Das ist mir, als ich das Gerät neu hatte passiert).

Wenn jetzt eine Überweisung mit StarMoney getätigt wird oder nur die Kontoumsätze eingelesen werden sollen, wird man von StarMoney aufgefordert die Chipkarte in das Gerät zu stecken und anschließend die PIN einzugeben. Eine TAN ist nicht mehr erforderlich, diese wird von dem Gerät automatisch generiert und gesendet, ohne dass man diese sieht und über die Tastatur eingeben muss.

FAZIT:
Ob diese System wirklich sicher ist, kann ich nicht sagen. Ich verlasse mich auf die Aussagen der Bank-Hotline und dem Internet. Demnach ist es nach dem heutigen Stand der Dinge das sicherste Medium. Auf jeden Fall können Trojaner so keine TAN mehr erspähen, indem sie die Tastatur ausspähen.
Wenn man das Gerät erst einmal eingerichtet hat, ist es einfach und Problemlos. Doch ohne die Hilfe Dritter hätte ich das Gerät, wie oben beschrieben nie zum Laufen gebracht.

Als letztes bliebe zu sagen, dass ich nun nicht mehr in der Lage bin mit StarMoney eine Überweisung nach dem alten Verfahren mit der Eingabe einen TAN von der Papierliste zu tätigen. Jedenfalls habe ich noch nicht raus gefunden wie. Aber falls das Gerät mal kaputt sein sollte, kann ich auch noch eine Überweisung über die Internetseite meiner Bank eine Überweisung tätigen, mit dem alten PIN/TAN-Verfahren. Über diese Internetseite kann ich den Chipkartenleser dann nicht nutzen.

Ich hoffe ich konnte mit diesen Hinweisen etwas helfen, tschüß.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4