ARRAY(0xa08b2b88)
 
Profil für Kieselsteinchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kieselsteinchen
Top-Rezensenten Rang: 36.550
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kieselsteinchen

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Make it count - Gefühlsgewitter (Oceanside Love Stories)
Make it count - Gefühlsgewitter (Oceanside Love Stories)
Preis: EUR 2,99

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sexy Liebes-Drama mit Suchtfaktor, 27. März 2014
„Make it count“ ist der Titel einer Buchreihe, die sich zwei Autorinnen gemeinsam ausgedacht und parallel geschrieben haben. Ally Taylor und Carrie Price wagen sich mit ihren Romanen „Gefühlsgewitter“ und „Gefühlsbeben“ zum ersten Mal ins New Adult-Genre vor. Auf Facebook durften ihre Fans diesen Weg von Anfang an miterleben und wurden mit Trailern, Cover-Previews, Fotos und Text-Auszügen schon Wochen vor der Veröffentlichung sehr, sehr neugierig gemacht.

„Gefühlsgewitter“ erinnert mich ein bisschen an die guten alten Denise-Romane von früher, denn auch Katie und Dillen sind Schüler einer amerikanischen Highschool, im fiktiven Ort Oceanside. Doch hier enden auch schon die Gemeinsamkeiten, denn mit einem Groschenroman hat „Gefühlsgewitter“ in etwa so viel gemeinsam wie Götterspeise mit einem Rasenmäher. Dieser Roman ist eine wunderbare Mischung aus Liebesgeschichte und Drama, garniert mit einigen wirklich heißen Sex-Szenen (die in „Denise“ nun wirklich NIE vorkamen). Katie kommt nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters nach Oceanside, wo sie die letzten Monate ihrer Schulzeit bei ihrer Mutter verbringen muss. Die Anfangsszene, als Katie Abschied von ihrem bisherigen Leben nimmt, katapultiert den Leser direkt in Katies Kopf und ist so intensiv, dass man ihren Verlust förmlich spürt. Auch ihre Abneigung gegenüber der Mutter, die Katie und ihren Vater vor vielen Jahren verlassen hat, um sich in Oceanside ein neues Leben und eine neue Familie aufzubauen, ist regelrecht greifbar. Nur widerwillig zieht Katie bei ihrer Mutter ein und geht auf die neue Highschool, wo sie gleich am ersten Tag Dillen über den Weg läuft. Doch während ihre Gedanken ab diesem Moment nur noch um den coolen, unnahbaren, geheimnisvollen und gutaussehenden Typen kreisen, der ganz neue Gefühle in ihr auslöst, scheint Dillen sie und ihre Familie regelrecht zu verachten. Trotzdem kommen sich die beiden eines Tages näher, und ab diesem Moment sprühen zwischen ihnen nur noch die Funken. Aber Dillens widersprüchliches Verhalten sorgt immer wieder für Verwirrung, genau wie Katies Stiefbruder Andrew oder ihr Klassenkamerad Josh. Um das Gefühlschaos perfekt zu machen, verschwindet Dillen plötzlich und Katie findet heraus, was er vor ihr verbirgt…

Ally Taylor hat einen mitreißenden Roman geschrieben, der mit einer bereits aus ihren Anne Freytag-Büchern bekannten, sehr kreativ-bildhaften Sprache alle Gefühle der Protagonisten unmittelbar erlebbar macht. Jede Berührung, jedes Lachen, jede Träne und jeden Kuss spürt man am eigenen Leib. Gleichzeitig geht auch die Geschichte von Katie und Dillen und ihrer Vergangenheit unter die Haut und bringt dem Leser zwei starke, facettenreiche Charaktere näher, von denen man sich am Ende des Buchs eigentlich gar nicht mehr trennen mag.

Mein Fazit: Dieser Ausflug nach Oceanside weckt in mir den dringenden Wunsch nach weiteren Romanen der „Make it count“-Reihe. Schon jetzt ist „Gefühlsgewitter“ durch ein raffiniertes Crossover mit „Gefühlsbeben“ verbunden und lässt so hoffen, dass Katie und Dillen vielleicht auch in weiteren Bänden zumindest als Randfiguren noch einmal auftauchen werden. Ich werde die beiden jedenfalls vermissen und würde am liebsten 10 Sterne vergeben, wenn ich dürfte…
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 2, 2014 6:28 PM MEST


Make it count - Gefühlsbeben (Oceanside Love Stories)
Make it count - Gefühlsbeben (Oceanside Love Stories)
Preis: EUR 2,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berauschendes Kopfkino in 4D, 27. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Viele Wochen Vorfreude gingen diesem New Adult-Buch voraus, denn die Fans der beiden Autorinnen, die mit den Pseudonymen Carrie Price und Ally Taylor hinter den „Make it count“-Büchern „Gefühlsbeben“ und „Gefühlsgewitter“ stecken, wurden über Facebook schon lange im Voraus mit leckeren Appetithäppchen in Form von Trailern, Bildern, Cover-Previews und Text-Auszügen versorgt. Entsprechend groß waren am Ende auch die Erwartungen – und sie wurden voll erfüllt.

„Gefühlsbeben“ ist die Geschichte von Lynn, Anfang 20, die ihrer Heimatstadt Oceanside nach einem einschneidenden Erlebnis den Rücken gekehrt hat und in Boston studiert. Einen tiefen Blick in Lynns kaputte Seele erhält der Leser gleich in der Anfangsszene, die total unter die Haut geht und regelrecht Gänsehaut verursacht, so realistisch ist sie beschrieben. Genau diesen Stil behält die Autorin bei, denn in jeder Szene hat man als Leser das Gefühl, unmittelbar dabei zu sein und alles am eigenen Leib zu spüren. Lynn hat nach diesem traumatischen Erlebnis in der Vergangenheit eine Fassade um sich errichtet und lässt keinen Menschen an sich heran. Doch als sie in einer Kneipe den Barmann und Rausschmeißer Jared kennenlernt, kommt diese Mauer ins Wanken, denn Jared ist hartnäckig und schafft es immer wieder, ein Schlupfloch zu der echten Lynn zu finden. Doch auch Jared ist nur nach außen hin der coole Bad Boy, auf den die Frauen so sehr fliegen: Er ist noch viel weniger als Lynn bereit, sein düsteres Geheimnis preiszugeben. Die beiden ziehen sich wie magisch an – wobei auch Ausflüge in erotische Sex-Szenen nicht zu kurz kommen. Doch bis zum Ende bleibt die Frage offen, ob die beiden den Mut haben werden, sich wirklich zu öffnen und zu ihrer Vergangenheit und zu ihren Gefühlen füreinander zu stehen…

Ich habe diesen Ausflug nach Oceanside zu Lynn und Jared wirklich sehr genossen. Lynn war mir von Anfang an, trotz ihrer Zerrissenheit, absolut sympathisch, und Jared… was soll ich sagen: Ich denke, ich habe mich ein bisschen in ihn verliebt. Carrie Price hat wunderbare Figuren mit Ecken und Kanten erschaffen, die wirklich authentisch wirken und nicht, wie so oft in Liebesromanen, oberflächlich, überperfekt (oder überneurotisch) und künstlich. Auch die Geschichte der beiden sowie die Ereignisse der Vergangenheit gehen tief unter die Haut. Es ist Kopfkino pur, und zwar nicht nur 3D, sondern 4D: Der Leser ist durch die wunderbare Sprache von Carrie Price live dabei und spürt jeden Atemzug, den Lynn und Jared machen – von der knisternden Erotik zwischen den beiden mal ganz zu schweigen.

Mein Fazit: Ich liebe dieses Buch, ich liebe Oceanside, und ich liebe das ganze „Make it count“-Projekt, das hoffentlich noch viele weitere Bände hervorzaubern wird. Der Ausflug der beiden Autorinnen ins New Adult-Genre ist aus meiner Sicht absolut gelungen, und auch das eingebaute Crossover der beiden Romane ist eine grandiose Idee. „Gefühlsbeben“ ist für mich jedenfalls die perfekte Mischung aus Love-Story, Erotik und Drama und bekommt von mir daher 10 von 5 Sternen :-)


Wedo 2541054 Lese- und Notenständerlampe LED mit Batterien silber
Wedo 2541054 Lese- und Notenständerlampe LED mit Batterien silber
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Klasse Leselampe, 3. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich brauchte eine Leselampe für meinen Kindle und habe mich aufgrund der anderen Rezensionen für diese entschieden. Ich habe sie nun schon ein Weilchen in Benutzung und bin restlos begeistert. Der Clip macht sein "Maul" so weit auf, dass er problemlos an einen Kindle mit Lederhülle geklippt werden kann - oder aber an ein dickes normales Buch. Außerdem steht die Lampe tatsächlich auf dem Tisch, wenn man das möchte. Klasse ist auch, dass man ganz normale Batterien oder Akkus benötigt und keine teuren Knopfzellen. Hell genug ist sie auch, das Licht ist relativ kalt, aber das stört mich beim Lesen nicht. Und der Preis ist natürlich auch spitze. Von mir also eine klare Kaufempfehlung und volle fünf Sterne!


Auf Umwegen ins Herz - Roman
Auf Umwegen ins Herz - Roman
Preis: EUR 0,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Mitfühlen schön, 30. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Umwegen ins Herz - Roman (Kindle Edition)
Ein wirklich schöner Debüt-Roman, den ich gerne und in einem Rutsch gelesen habe. Man ist wirklich nah dran an den Figuren, und es ist spannend, wie parallel die Vergangenheit aufgedröselt wird und man damit die Hauptfiguren im Jetzt besser verstehen lernt. Ein bisschen hat mich die schnelle Auflösung am Schluss gestört, die kam nach den ganzen Missverständnissen und Verwicklungen doch fast zu einfach daher. Und ich habe noch einen weiteren Kritikpunkt, den vermutlich nicht viele nachvollziehen können: Mich hat der "perfekt gebaute Julian" ein kleines bisschen irritiert. Ich mag lieber realistischere Figuren mit ein bisschen (optischen) Ecken und Kanten und sehe so perfekte Supermänner eher in Groschenromanen. Aber das nur am Rande, es hat mein Lesevergnügen nicht wirklich getrübt, ihn mir als Dressman vorzustellen. Daher auch keinerlei Punkteabzug. Liebe Sarah Saxx: Bitte weiterschreiben!


Danke für die Blumen
Danke für die Blumen
Preis: EUR 2,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ging alles ein bisschen zu schnell, 30. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Danke für die Blumen (Kindle Edition)
Die Geschichte an sich ist eigentlich ganz nett: Die beiden "Gehörnten" lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. Aber mir ging das alles ein bisschen zu schnell, und dadurch wurde es irgendwie unglaubwürdig. Auch die Beschreibung der Emotionen kam mir zu kurz, zum Beispiel als Taylor seine Frau beim Seitensprung erwischt. Das war sehr knapp und distanziert beschrieben, und dadurch ging es einfach nicht unter die Haut. Fazit: Nett zu lesen, aber kein wirkliches "Muss".


Best of
Best of
Preis: EUR 5,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Träumen, 30. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best of (Audio CD)
Wunderbare CD zum Träumen und Entspannen! Ich höre sie oft mehrmals hintereinander und bin anschließend völlig relaxt. Schöne Melodien, guter Klang - und klasse Preis!


Yiruma: Piano Concert - 27 romantische Klavierstücke mittelschwer arrangiert [Musiknoten] [Ringbindung]
Yiruma: Piano Concert - 27 romantische Klavierstücke mittelschwer arrangiert [Musiknoten] [Ringbindung]
Wird angeboten von dc-musicshop -- alle Preise inkl. Mwst.
Preis: EUR 30,90

5.0 von 5 Sternen Hat sich gelohnt, 30. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Noten sind gut zu spielen, und die Stücke klingen beinahe wie im Original. "Mittelschwer" passt als Einstufung wirklich sehr gut. Das Notenheft ist sehr schön aufgemacht, die Ringbindung ist perfekt, weil sich die Seiten nicht wie sonst oft der Fall "von alleine" umblättern. Das Papier ist recht dünn, aber wenn man etwas vorsichtig damit ist, ist das ok, denn sonst wäre das Buch viel zu dick und zu schwer geworden.


Grand Prix für die Liebe
Grand Prix für die Liebe
Preis: EUR 3,91

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Funke sprang nicht über, 2. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grand Prix für die Liebe (Kindle Edition)
Auf den ersten Seiten fand ich das Buch noch ganz nett, wenn auch der Schreibstil eher einfach ist. Aber die Charaktere kamen mir einfach nicht näher und taten und sagten plötzlich Dinge, die ich als Leser nicht nachvollziehen konnte: Gerade fängt man an, die Wortgefechte zwischen Katja und Charly zu genießen und freut sich auf die Spannung, die sich nun sicherlich zwischen den beiden entwickeln wird - und dann fallen sie plötzlich, wie aus dem Nichts, sofort übereinander her. Die Erzählerin hat es sprachlich leider nicht geschafft, mich mit den Hauptfiguren mitfühlen zu lassen, und dadurch bleiben sie für mich sehr distanziert und unglaubwürdig. Auf mich wirkt das ganze Buch ein bisschen so, als ob (zu) viele mehr oder weniger spannende und tragische Elemente zu einer Geschichte zusammengebastelt worden wären. Aber der Funke sprang leider nicht über.


Liebe oder so
Liebe oder so
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Schön erzählte Geschichte aus Männersicht, 2. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe oder so (Kindle Edition)
"Liebe oder so" ist eigentlich nicht die Liebesgeschichte zwischen Alex und Marie, wie man aufgrund der Inhaltsbeschreibung denken könnte, sondern es ist mehr die Geschichte von Alex, Anfang 30, der gezwungen ist, seine alten Wege in der Liebe und später auch im Job zu verlassen. Er muss sich ganz neu orientieren und eiert dabei zunächst ziemlich durchs Leben, trifft andere Frauen, nimmt andere Jobs an und erlebt allerlei kuriose Dinge. Erst nach einer Weile beginnt die Geschichte mit Marie, aber sie wirkt lange mehr wie eine Nebenhandlung. So wie auch Alex Marie nie ganz zu fassen bekommt, so bleibt sie auch dem Leser recht fremd. Der Fokus liegt allein auf Alex, aber dort liegt er ziemlich gut: Holger Montag erzählt in einer sehr schönen, schnörkellosen Sprache und schafft es damit, seine Hauptfigur wirklich zum Leben zu erwecken. Allerdings erlebt Alex für meinen Geschmack etwas zu viele verrückte Dinge, ein paar skurrile Einfälle weniger hätten auch gereicht. Trotzdem bleibt ein sehr positiver Eindruck von diesem Buch, ich habe Alex gerne gedanklich auf diesem Stück Lebensweg begleitet.


Gut gegen Nordwind
Gut gegen Nordwind
von Daniel Glattauer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Faszinierender Dialog, 24. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Gut gegen Nordwind (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Ein Roman, der ausschließlich aus einem E-Mail-Dialog besteht? Es funktioniert, und zwar verdammt gut. Ich habe viel gelacht und auch mitgelitten, gerätselt und gehofft. Es ist faszinierend, wie sich Emmi und Leo immer näher kommen, nur durch geschriebene Worte. Und genauso faszinierend ist es, wie sich Charaktere und deren Gefühle ganz ohne erzählerische Ergänzungen hautnah erleben lassen. Ich hätte noch ewig weiterlesen und den beiden "zuhören" können, und ich war unendlich froh, den Nachfolgeband "Alle sieben Wellen" schon neben mir liegen zu haben, als ich am Ende dieses ersten Buches angelangt war. Fünf Sterne - jederzeit wieder.


Seite: 1 | 2