Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Harald G > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Harald G
Top-Rezensenten Rang: 363.246
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Harald G

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Original Album Series
Original Album Series
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Super!, 30. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Original Album Series (Audio CD)
Sagenhaft schöne Musik! 5 CDs aus ihrer besten Phase zum Superpreis (daran ändert auch die simple Aufmachung nichts)! Wer sich für Steeleye Span interessiert, sollte damit einsteigen.
Ich hab die Box als Geschenk gekauft, weil ich die einzelnen CDs schon habe.


Die kurzen und die langen Jahre: Roman
Die kurzen und die langen Jahre: Roman
von Thommie Bayer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Toller Roman, 30. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einigen Romanen von T. B., die ich nicht so toll fand, hab ich diesen innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Gut geschrieben.
N.B. Wiedererkannt! 35 Jahre nach dem Lied taucht "Erwins Konfirmation" als Bandname wieder auf!


PONS Power-Sprachkurs Polnisch mit Audio CD¿s: Lernen Sie Polnisch in 4 Wochen
PONS Power-Sprachkurs Polnisch mit Audio CD¿s: Lernen Sie Polnisch in 4 Wochen
von Urzula T. Dierkes
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht so toll, 30. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erstmal zu dem krassen Widerspruch: Auf der Titelseite steht "Lernen Sie Polnisch in vier Wochen". Dass das eine maßlose Übertreibung ist, muss jedem klar sein. Aber wenn dann schon auf Seite 3 in der Einleitung steht "Lernen Sie regelmäßig und in kurzen Etappen. Lieber mehrmals in der Woche fünfzehn Minuten...", dann ist das schon eine extreme Diskrepanz. Bis man den Kurs komplett durchgearbeitet hat, vergeht ein halbes bis ein ganzes Jahr. Und dann beherrscht man die Grundzüge des Polnischen (Niveau A1/A2): Erster Stern weg. - Der Aufbau ist sehr unübersichtlich und kompliziert. Mangels Vergleichsmöglichkeiten weiß ich nicht, ob und wie es besser ginge. Aber dieses Hin- und Herblättern zwischen Übungen, Grammatikteil, Vokabelteil, Übersetzung usw. ist lästig: Zweiter Stern weg. - Die Schrift ist nicht besonders praktisch. Der polnische Buchstabe [w], der aussieht wie ein durchgestrichenes l, ist kaum davon zu unterscheiden. Die Akzente unter e und a werden oft von Unterstreichungen überdeckt. Das alles ist aber für die Aussprache wichtig. Unpraktisch finde ich auch, dass das Buch so gebunden ist, dass man es nicht aufgeschlagen liegen lassen kann, ohne dass es von alleine zuklappt: Dritter Stern weg. - Die Reihenfolge ist manchmal auch etwas merkwürdig. Man lernt z. B. in Lektion 1, Übung 4 den Namen Katarzyna kennen. In Lektion 4, Übung 5 erfährt man dann, wie die Kombination "rz" ausgesprochen wird. Zur Übung 17 in Lektion 4 habe ich nicht wirklich die Lösung gefunden. Fazit: Zwei Sterne, aber nur weil mir die Vergleichsmöglichkeiten fehlen.


Kettler Heimtrainer Cycle P, silber/anthrazit, 07628-800
Kettler Heimtrainer Cycle P, silber/anthrazit, 07628-800
Wird angeboten von NENCINI SPORT SPA
Preis: EUR 410,97

3.0 von 5 Sternen Eingeschränkt empfehlenswert, 30. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
1. Schon nach wenigen Trainingseinheiten hat der Antriebsriemen Aussetzer.
2. Die höchstmögliche Einstellung des Tretwiderstands habe ich nach kurzer Zeit erreicht. Da wäre Luft nach oben.
3. Der Sattel ist viel zu breit und unbequem. Habe ihn gegen einen Sattel eines "echten" Fahrrads ausgetauscht.
4. Die Aufbauanleitung stellt wichtige Details extrem winzig dar. Da muss man schon genau hingucken.


Die Schweiz mit d. Zug entdecken
Die Schweiz mit d. Zug entdecken
von Ralph Bernet
  Broschiert

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unbrauchbar, 10. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Schweiz mit d. Zug entdecken (Broschiert)
Ein äußerst merkwürdiges Buch. Ich habe es gekauft, weil ich 2 Wochen lang mit einem Swiss Pass ausgestattet die schönsten Eisenbahnstrecken der Schweiz befahren wollte, aber natürlich auch die alten Städte besichtigen wollte. Für beide Zwecke ist dieses Buch ungeeignet. Es gibt weder eine Beschreibung der Strecken (abgesehen von dem Kapitel „Die sieben schönsten Fernstrecken“) noch Beschreibungen der Städte. In dem längsten Kapitel (120 Seiten) „99 Bahnziele in der Schweiz“ wird zunächst eine „Übersichtskarte“ präsentiert, auf der man nicht viel erkennen kann, weil die Schweiz mit ihren Bahnlinien auf einer Doppelseite in der Größe 14 x 22 cm gezeigt wird. Was nun eigentlich die Ziele sein sollen, bleibt schleierhaft, denn die Überschriften zu den 99 Zielen lauten z. B. „Schienenzauber in der Westschweiz“, „Der schnelle Kurvenflitzer aus Italien“, „Sich in den Schlaf schaukeln lassen“ oder „Dichter Verkehr mit Achtachsern“. Der Inhalt der einzelnen Kapitel ist auch sehr unterschiedlich. Mal geht es um die Historie einer Strecke, mal wird ausführlich auf das rollende Material der betreibenden Gesellschaft eingegangen. Sortiert sind diese „Ziele“ erst nach Kriterien wie „Superzüge“ oder „Bergbahnen“, später dann aber nach Regionen wie „Ostschweiz“, „Mittelland“, „Alpen“ oder „Tessin“. Da die Abgrenzung dieser Regionen recht schwierig ist, nützt diese Gliederung nicht viel, da man nie weiß, wo man suchen soll. Völlig unbrauchbar wird das Buch dadurch, dass auf ein Register mit Orten und anderen Stichwörtern verzichtet wird. Es enthält sicher viele Informationen, aber wenn man nicht weiß, wo man die findet, nützt das nichts.
Den Höhepunkt liefert das Buch auf Seite 78: Ein Foto eines Heranwachsenden, der in einem Erste-Klasse-Abteil sitzt, Computerspiel in der Hand, und auf Aufforderung des Fotografen betont gelangweilt einen Blick aus dem Fenster wirft. Vielleicht versinnbildlicht das ja die Zielgruppe des Buches.


Love in the Age of War
Love in the Age of War
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Comeback, 22. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Love in the Age of War (Audio CD)
Ein paar absolute Ohrwürmer sind dabei. Ich kann nur sagen: Ein tolles Comeback. Sie machen haargenau die Musik, die sie in den 80ern gemacht haben. Wer das damals mochte, wird auch diese CD mögen.


Greendale
Greendale
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Etwas naiv, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greendale (Audio CD)
Vom Text her etwas naiv. Musikalisch nicht das tollste, was Neil Young so drauf hat. Aber immer noch gut im Vergleich zu dem, was heutige Musiker so liefern.


Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin: Roman
Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin: Roman
von Thommie Bayer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so toll, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bisher fand ich alle Romane von Thommie mindestens gut (wie übrigens auch alle seine Platten). Dieser hier ist merkwürdig konstruiert, langatmig und nicht besonders originell. Wie sagt man so schön: Da ist Luft nach oben.


Arc (Gitarrenfeedback)
Arc (Gitarrenfeedback)
Preis: EUR 15,61

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geschmackssache, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arc (Gitarrenfeedback) (Audio CD)
Ist totale Geschmackssache, was man von dieser Zusammenstellung hält. Aber wer Neil Young für seine Stücke mit Gitarrengewitter (z. B. "Loose Change") liebt, findet diese CD toll.


Three Chords Good
Three Chords Good
Preis: EUR 15,46

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz ordentlich, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Three Chords Good (Audio CD)
Die Zwickmühle: Kennt man die Rumour aus den Siebzigern, sind die Erwartungen einfach sehr hoch. Das können und wollen die Jungs nicht erfüllen. Aber Graham Parker ist immer noch ein genialer Songwriter, auch wenn er etwas ruhiger geworden ist, auch auf seinen Soloalben. Die Songs sind immer noch toll und alle haben Spaß an der Musik. Ich auch!


Seite: 1 | 2