Profil für YorkHamburg > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von YorkHamburg
Top-Rezensenten Rang: 713.924
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
YorkHamburg

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sommer vorm Balkan: Mein Leben zwischen Alpen und Adria
Sommer vorm Balkan: Mein Leben zwischen Alpen und Adria
von Danijela Pilic
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Urlaubsbuch, 9. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mochte die poetische Sprache dieses Buches sehr, das über allem schwebende Drama und die Lässigkeit der Erzählerin, bei
der es sich ja anscheinend um die Autorin selbst handelt. Das Buch liest sich wie ein Film mit spektakulären Kamerafahrten, manchmal
in den Farben alter Fotos, manchmal mit Wackelbildern aus der Gegenwart. Ich bin kein Jugoslawienexperte, ich war nur einmal im Kroatien, würde aber das Buch vorm nächsten Urlaub in der Gegend jedem empfehlen, weil man die verwirrende Geschichte eines Landes versteht, die sozusagen
von einem Einzelschicksal durchblutet wird. Am stärksten hat mich die Liebesgeschichte der Eltern gefesselt. Jenseits all dessen: Der Titel ist ja mal der Burner.


Lotti und Theo - Meine Sinne
Lotti und Theo - Meine Sinne
von Annabelle von Sperber
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,95

5.0 von 5 Sternen Gut fürs bett, 6. August 2014
Ein so schönes, kluges buch. Unser sohn lukas, 3, liebt es. Hat die richtige länge fürs vorlesen im bett. Denn es ist nicht so lang wie peterson und findus, sein anderes lieblingsbuch


Der taumelnde Kontinent: Europa 1900 - 1914
Der taumelnde Kontinent: Europa 1900 - 1914
von Philipp Blom
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch, 30. Januar 2014
Ich schreibe diese Rezension, während ich 1913 von Florian Illies lese und ich denke permanent dabei an das Buch von Herrn Blom. Illies hat einen Bestseller geschrieben, das Buch von Blom verkauft sich vermutlich hingegen so lala. Meiner Ansicht nach ist das sehr schade: Denn Herr Blom schreibt scharfsinnig, unterhaltsam, seine These, dass das die Großthemen des Jahrhunderts sich gleich am Anfang einmal zeigen, ist stichhaltig und viele Kapitel sind wie ein perfekter Dokumentarfilm. Während das Buch von Herrn Illies ein wirklich gut laufender Audi ist, liest sich das Buch von Herrn Blom wie ein Mercedes, und zwar ein schneller Mercedes. Während meiner Unizeit habe ich oft deutsche Geschichtsbücher lesen müssen und mich auf die amerikanischen gefreut, wenn es sie mal zum gesuchten Thema gab, weil die sich nicht zu schade waren klug und dabei unterhaltsam zu sein. Das Buch von Herrn Blom gehört für mich in diese, wenn man so will, amerikanische Schule.
Ich würde es glatt ein zweites Mal lesen, so gut finde ich es.


Seite: 1