ARRAY(0xa50b2420)
 
Profil für Hamel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hamel
Top-Rezensenten Rang: 19.197
Hilfreiche Bewertungen: 349

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hamel

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Loud Like Love  (Limited Deluxe Edition)
Loud Like Love (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 10,99

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ordentliches Album keine Frage..., 16. September 2013
...aber irgendwie habe ich mir von Placebo ein klein wenig mehr erhofft. Die B3 EP war schon eher eine Enttäuschung in meinen Augen. Loud Like Love kommt auf jeden Fall besser daher und kann mit seiner abwechslungsreichen Art punkten. Trotz allem finde ich viele Songs auf diesem Album nur durchschnitt, richtige Placebo Hymnen wie Song To Say Goodbye, The Bitter End etc. vermisse ich und irgendwie ist mir das Album ein tick zu langsam, zu weich und zu ruhig. Placebo begeisterte mich immer mit fetzigen Songs bzw mit ihrer eigenen Art von Härte, Rob the Bank ist so ein Song, warum nicht mehr von dieser Sorte?!? Klar sind hier einige gute Songs auf dem Album, Loud Like Love...Scene of the Crime...A Million Little Pieces...Exit Wounds und Purify finde ich echt gut aber auf der anderen Seite finde ich die erste Single Too Mony Friends absolut miserabel, ein Album Track vielleicht aber solche Songs können doch nicht Singles von einer Band wie Placebo sein. Placebo kann definitiv mehr, leider zeigen sie ihr wahres Potenzial zu selten deswegen gibt es von mir nur 3 / 5 Sternen...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 10, 2013 1:42 PM CET


Intenso Tab 824 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (ARM Cortex A9, Dual-Core, 1,6GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, micro-USB, Android 4.1) schwarz
Intenso Tab 824 20,3 cm (8 Zoll) Tablet-PC (ARM Cortex A9, Dual-Core, 1,6GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, micro-USB, Android 4.1) schwarz
Preis: EUR 111,85

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Einsteiger Tablet, 25. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Über dieses Tablet wurde schon einiges geschrieben und ich kann den meisten anderen nur zustimmen, ich habe vorher auch alles recherchiert ( Ausstattungen etc. ) und mich dann für das Intenso Tab 824 entschieden. Preis / Leistung ist absolut perfekt, für mich ist es das erste Tablet und es hat sich definitiv gelohnt. Abends gemütlich im Netz surfen, paar Apps checken oder ein Game zocken ist auf dem Handy auch alles machbar aber irgendwann nervte es mich weil es doch recht klein ist ( Bildschirm etc.) Das Tablet liegt super in der Hand, ist relativ leicht, gut und einfach zu bedienen und macht bisher alles was es soll. Dazu kann man wirklich gut ein E-Book lesen, bin zwar nicht so der Bücherfan aber auf dem Tablet funktioniert es echt tadellos. Kaufgründe waren für mich der Prozessor mit 2x 1,6 GHZ, Android 4.1, der offizielle Google Play Store ( lässt sich unter Entwickleroptionen einschalten per Klick ) beide Kameras ( Front und Hinten ) die Größe von 20,3 cm und der verbesserte Bildschirm gegenüber dem 814, die mitgelieferte Ledertasche ist auch absolut ausreichend und von guter Qualität. Natürlich gibt es auch negative Eigenschaften, man muss auf Bluetooth verzichten ( brauche ich persönlich aber nicht ) die Kopfhörer sind miserabel, wenn das Tablet ausgeschalten ist und ich es laden will startet er automatisch neu, das nervt irgendwie...dazu springt die LED nicht auf Grün um bei vollem Ladestand, es bleibt immer rot. Der Touch ist ok aber nicht perfekt, schreiben lässt sich auf einem Handy deutlich besser und leichter. Ich habe oben links einen kleinen hellen weißen Fleck bei schwarzem Bildschirm was mich aber nur am Anfang störte, für den Preis kann ich damit leben...wer weiß was an einem Ersatzgerät für ein anderer Fehler ist. Alles in allem ein Top Einsteiger Gerät, es macht was es soll mit ein paar kleinen Fehlern über die man weg sehen kann. Praktisch finde ich auch dass man das Tablet unterwegs über das Handynetz online betreiben kann, per mobilen WLAN Hotspot loggt man sich über das Handy wie ne Art Router ein und kann mit dem Tablet genauso gut surfen wie mit dem Handy, klar geht beim Handy der Akku schneller leer aber ich wusste nicht das sowas möglich ist, finde ich sehr gut und einfach einzustellen.


dipos Intenso Tab 814 Schutzfolie (2 Stück) - Antireflex Premium Folie matt - ideales Zubehör für den Rundumschutz Ihres Tablet PC ergänzend zur Hülle oder Tasche
dipos Intenso Tab 814 Schutzfolie (2 Stück) - Antireflex Premium Folie matt - ideales Zubehör für den Rundumschutz Ihres Tablet PC ergänzend zur Hülle oder Tasche
Wird angeboten von hsw 3000
Preis: EUR 9,95

4.0 von 5 Sternen Absolut ok, 22. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Meine Folie war sehr passgenau, ich habe es ohne eine einzige Blase montiert bekommen ( Staub muss komplett entfernt sein ) und es spiegelt sich wirklich nichts. Schade finde ich dass der Bildschirm leicht verschwommen wirkt und wenn man über die Folie wischt hört man ein kleines Geräusch...Preis/Leistung aber absolut top


Depeche Mode : Monument
Depeche Mode : Monument
von Sascha Lange
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 59,90

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans ein absolutes Muss..., 19. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Depeche Mode : Monument (Gebundene Ausgabe)
Habs jetzt 1x komplett durchgeblättert und die ersten 100 Seiten gelesen. Der erste Eindruck ist echt perfekt, mir gefällt es das nicht zu viel geschrieben wurde sondern dass hier die einzelnen Platten, Singles und Raritäten im Vordergrund stehen, die Bilder sind natürlich ein Traum. Egal ob sie nun mit Hühnern im Arm oder in Lederklamotten da stehen, diese Band ist einfach was einzigartiges...und meiner Meinung nach trifft dieses Buch hier genau den wunden Punkt. Hier werden nicht wieder die üblichen Kamellen ausgequetscht sondern die wichtigsten Fakten kurz und bündig beschrieben. Diese Depeche Mode Bibel gefällt mir 5x besser als so ein stink normales 08/15 Biografie Buch mit 300 öden schwarz/weiß Blättern...ich lese nicht gern, ich habe lieber mal was zum bestaunen in der Hand, egal ob es ein Bild oder ein Bericht ist. Hier hat man alles und das in perfekter Qualität...


Sony MDR-V55/BR DJ Stereo Kopfhörer - Rot
Sony MDR-V55/BR DJ Stereo Kopfhörer - Rot
Wird angeboten von Price Right
Preis: EUR 45,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt...einfach genial, 25. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange am falschen Ende gespart, ständig dachte ich das diese billig Kopfhörer was taugen, der Sound war aber irgendwie immer dünn und schwach und der Bügel hat an meinem Kopf genervt. Nach langer Zeit wollte ich endlich mal was gescheites, gerade jetzt wo die Weltband Depeche Mode mal wieder ein neues Album rausgebracht hat. Das Fazit ist absolut genial, der Sound klingt für mich und meine Ohren absolut top...ich habe für relativ wenig Geld einen absolut klassen Kopfhörer gefunden, der Sound ist extrem fett...durch verschiedene Klangeinstellungen im Menü kommen die Effekte sehr gut rüber, ich finde den Bügel sehr gut gepolstert und bin absolut zufrieden mit diesem Produkt. 5/5 Sterne weil an diesem Produkt alles stimmt, Preis...Leistung und Qualität


Playing the Angel
Playing the Angel
Preis: EUR 12,98

5.0 von 5 Sternen Sehr starkes Album nach der ruhigen Exciter, 17. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Playing the Angel (Audio CD)
Dieses Album hat alles was es braucht um 5 Sterne zu bekommen. Geniale eingängige Songs wie John the Revelator und Lilian, schöne Balladen wie Precious oder I Want it All und schöne dreckige Nummern wie Nothings Impossible oder The Sinner in Me. Macro von Gore gesungen ist ein ebenso ein Klassesong, für mich ist Playing the Angel ein super Album geworden...einzig the Darkest Star, mit diesem Song werde ich auch nach Jahren nicht warm, da gefällt mir die B Seite Free 5x besser


Delta Machine (Deluxe Edition)
Delta Machine (Deluxe Edition)
Preis: EUR 13,99

13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Depeche Mode ist back!!! Düstere, elektronische Sounds mit Blues Rock und Experimenten gepaart..., 22. März 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Delta Machine (Deluxe Edition) (Audio CD)
Seit 1993 kommt die Synthie/Rock/Pop Legende im 4 Jahresrhythmus aus ihren Löchern gekrochen aber dieses mal zeigen die mittlerweile um die 50 Jährigen Männer es allen Kritikern dass sie es immer noch können. Sounds of the Universe war ein sehr gespaltenes Album unter den Fans und in der Presse aber im Jahre 2013 ist Depeche Mode back und eines vorneweg, Delta Machine ist eine Hammerplatte geworden.

DM wurde viel dichter produziert mit einem Dave Gahan in Höchstform, man hat bei dieser Scheibe das Gefühl weniger ist oft mehr. Das Album hat viel weniger verzerrte/lautstarke Passagen/Gitarren als Playing the Angel und hat deutlich weniger Effekte/Verwirrende Klänge wie Sounds of the Universe. Delta Machine macht da weiter was Depeche Mode in den 80er und Anfang der 90er auszeichnete, eine Elektroband mit dem Gespür für außergewöhnliche Musik. Welcome to my World ist ein in sich aufbauendes Synthiefest was immer interessanter wird und schon mal den neuen frischen Sound aufzeigt. Angel fängt relativ ruhig an und wird ab der Mitte zu einem richtigen Knaller, vor allem Live wird dieser Song die Stadien und Hallen rocken. Heaven ist eine ruhige Blues/Pop Ballade mit einem wunderschönen Gesang von Gahan und Gore. Secret to the End ist der erste Song von Dave Gahan, er fängt mit einem düsteren Gesang und genialem Soundbrett an, der abwechselnde Refrain mit Gore ist der Wahnsinn, ein echtes Depeche Mode Brett und eines der Highlights der Machine. My Little Universe ist eines dieser Experimente von Martin Gore und wird extrem gespalten unter den Hörern ankommen, Gahan singt unter Minimalistischen Techno Sound was zum Ende hin ein richtiges Feuerwerk wird, danke an das VCMG Projekt, sowas hätte es auf einer Depeche Mode Platte anders wohl nicht gegeben, genial. In der Mitte der Platte wird es wieder Bluesiger, Slow wird von einer sehr dunklen eingestimmten Gitarre begleitet und Gahan singt eine traurige versaute Nummer die am Ende auch wieder recht flott wird. Der zweite Song von Gahan heißt Broken und fängt mit einer sehr dunklen Elvis Tonlage und Synthigezwitscher an und will irgendwie nicht richtig zünden...eine eher schleppende Nummer mit wenig Hitcharakter aber dennoch keine Enttäuschung. The Child Inside ist das einzig gesungene Lied von Martin L. Gore, eine sehr ruhige Ballade ohne große Effekte, da hat man nach Klassiker wie Home was anderes erwartet. Soft Touch ist eine für Depeche Mode untypische schnellere Synthi/Punknummer die absolut klasse rüber kommt und positiv in den Ohren hängen bleibt. Should be Higher ist Gahan Song Nr. 3 und eine echte Depeche Mode Nummer wie aus alten Zeiten, düstere geniale Synthis, einzig neu ist der Refrain mit relativ hohem Gesangspart, bei diesem Lied werden sich viele an die düsteren 80er erinnern. Song Nr.11 ist für mich das absolute Highlight der Platte, Alone punktet in allen Richtungen,es könnte der Hit von der Machine werden, starker Gesang...genialer brachialer Sound und ein sehr angenehmer Refrain mit einem schön gesungenem Aloooone. Soothe my Soul, die zweite Single ist ein absoluter Ohrwurm, Depeche Mode haben es geschafft einen Tophit für die breite Masse zu schreiben, schöner düsterer stampfender Sound der erst im Refrain sehr freundlich wird. Gore und Gahan singen abwechselnd im Chor ein echter Livesong, genial. Goodbye ist der letzte Track der Maschine, der Blues Sound mit Gitarre ist zurück, der Song baut sich langsam auf erst im Refrain kommt wieder Fahrt auf, zum Ende hin nochmal ein richtiges Fest für die Ohren.

Fazit: Depeche Mode ist back, die Band hat ein sehr starkes Album am Start und es könnte endlich die Platte sein die sich alle echten Fans der 80/90er nochmal gewünscht haben, alter aufgelegter düsterer Synthie Sound gepaart mit weniger Gitarren im neumodischen minimalistischen Techno Soundgewand und 2,3 Blues/Rocksongs, für mich ist Delta Machine jetzt schon ein Klassiker und es beweist das Depeche Mode immer noch eine der besten Bands der Welt sind. Ein riesen Lob an Christoffer Berg der als Co.Producer neben Ben Hillier starke Arbeit geleistet hat, desweiteren vielen dank an Flood der dem Album endlich den letzten Feinschliff gegeben hat was einige bei PTA und SOTU kritisiert haben. Die Deluxe Version wurde gekauft, Depeche Mode Fan Herz was willst du mehr???!!!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 7, 2013 10:48 AM MEST


Exile (Deluxe Edition inkl. DVD)
Exile (Deluxe Edition inkl. DVD)
Preis: EUR 14,98

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute CD leider mehr erwartet..., 8. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Exile (Deluxe Edition inkl. DVD) (Audio CD)
Ganz gute CD von Hurts aber definitiv keine Sensationsplatte, soviel gleich vorne weg. Einige Songs wirken schon stark abgekupfert, hier ne Melodie...da ein Instrument, da finde ich Depeche Mode z.B. immer noch ne andere Hausnummer...egal ob man ihre erste Single Heaven mag oder nicht, der Song ist sehr eigen und sie schaffen es immer wieder was neues zu machen und dass nach 32 Jahren. Bei Hurts klingt vieles 08/15 Mainstream. Manche Songs haben mehr Schwung und Dynamik als beim Vorgänger aber mich nerven die komischen Frauenchöre, Stimmen in 2,3 Songs...Lied Nr.2, 5, 6 und 7. finde ich echt stark...andere ganz gut und richtig nervig finde ich nur Sandman und Blind, vielleicht noch Help. Ich würde mal sagen ein ordentlicher Nachfolger, gute Single aber insgesamt nix neues, viele Songs sind zu ähnlich gestrickt, ruhiger Beginn, explodierender Chor oder Refrain dann wieder ruhig...Hurts machen einen guten Job, ich gönne ihnen den Erfolg sie waren damals in Luxemburg Live echt top aber der allerletzte Funke zur Oberklasse springt bei mir nicht über sorry...würde dem Album nach paar mal hören 3 - 3,5 von 5 Sternen geben. Hab mir die Deluxe Version geholt, die 2 Bonustracks kann ich noch nicht beurteilen ebenso die DVD, die Papphülle finde ich optisch etwas billig


Viscoelastische Matratzenauflage 4 cm Visco Matratzen - Auflage ohne Bezug - Grösse 140x200
Viscoelastische Matratzenauflage 4 cm Visco Matratzen - Auflage ohne Bezug - Grösse 140x200
Wird angeboten von Betten-ABC
Preis: EUR 69,90

5.0 von 5 Sternen Nach einer Woche alles bestens..., 5. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Qualität 1a, Versand und Lieferung 1a, das Teil ausgerollt über die Matraze gelegt und seitdem absolut zufrieden. Es ist recht hart aber doch wird es schön weich an den Stellen wo man aufliegt...die 4 cm reichen mir und Partnerin absolut aus...bis jetzt hab ich keinerlei Rückenschmerzen mehr. Wenn sie wieder kommen lag es an meiner alten Matraze wohl nicht, die hab ich nämlich als Grund dafür ausgemacht, egal die Auflage ist Top und wir schlafen definitiv besser als früher.


Heaven
Heaven
Preis: EUR 6,07

22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Eindruck schockt dann doch der Knalleffekt !!!, 1. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Heaven (Audio CD)
Nach langem hin und her ist die geheimnisvolle Single Heaven endlich erschienen. Man dachte sich als Fan der alten Stunde dass Depeche Mode mit einem Kracher zurückkehren werden á la Personal Jesus oder etwas schnellerem wie World in my Eyes, aber zumindest mit was ähnlichen wie Precious, Dream On oder zuletzt Wrong.

Was machen die guten alten Herren, sie reden über das Album und die Single fast nicht, man hört des öfteren von einem Blues Album und Ähnlichkeiten zu Violator oder Songs of Faith and Devotion und dann kommt die erste Single Heaven raus. Im Vorfeld hört man was vom 70er Rock, man weiß nicht was einen erwartet und dann kommt die Rock/Pop Ballade Heaven daher. Im ersten Moment war ich ehrlich gesagt auch enttäuscht, aber nicht über den Song Heaven sondern darüber dass man erste Single eine Ballade rausgebracht hat. Ich dachte irgendwie hier fehlt der Kracher, die Ankündigung: Hier sind Depeche Mode und bald erscheint Delta Maschine. Im Endeffekt war es aber ein Falschdenken. Heaven ist ein super Song, sowas fehlte bisher in der Depeche Mode Single Kollektion, Dave Gahans Gesang ist absolut perfekt und Martin Gore passt wie immer wunderbar dazu.

Die B Side gefällt mir genauso gut wie Heaven. Das witzige ist natürlich dass Depeche Mode wiedermal alle an der Nase rumführt. Der Sound ist ähnlich wie Martin Gores Solo Projekt VCMG, ein eher minimalistischer Technosound mit einem trockenen, düsteren Gahan Gesang...mir gefällt der krasse Gegenteil und irgendwie fühle ich mich an 2005 erinnert, da war es mit Precious und Free fast identisch. Wenn das Album das Niveau von Playing the Angel halten kann bin ich sehr zufrieden, Depeche Mode ist und bleibt für mich die beste Band der Welt...ob mit einer Ballade oder mit einem I Feel You...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6